DIE REVOLUTION IM DIGITAL SIGNAGE

DIE REVOLUTION IM DIGITAL SIGNAGE

In kaum einem anderen Bereich sind technologische und inhaltliche Innovationen so bedeutsam wie im Digital Signage, denn hier wird um ein knappes Gut gekämpft: Die Aufmerksamkeit potentieller Kunden. Eine äußerst spannende Entwicklung, welche das Themenfeld auf Jahre prägen wird, sind derzeit OLED-Displays. Mit der neuen Technologie lassen sich Inhalte nicht nur deutlich aufmerksamkeitsstärker sondern auch viel flexibler vermitteln. LG Electronics präsentiert aktuell als weltweit erster Hersteller ein komplettes OLED-Lineup für den professionellen Einsatz. Die ersten Bildschirme sind bereits im Handel erhältlich.

Die Vorteile der OLED Technologie gegenüber LCDs

OLED steht für „organic light emitting diode” (organische Leuchtdiode) und hier liegt bereits der große Unterschied zu einem klassischen LCD: Beim OLED-Bildschirm leuchtete jedes einzelne Pixel in einer individuellen Farbe, während beim LCD eine zusätzliche Hintergrundbeleuchtung notwendig ist. In der Praxis ergibt sich hieraus direkt eine Vielzahl von Vorteilen: Ein satter, echter Schwarzton, schärfere Bildqualität und sichtbar lebendigere Farben. Darüber hinaus kommt ein OLED-Bildschirm mit weniger Aufbauschichten als ein LCD aus. So sind schlankere, biegsame und sogar transparente Display-Konstruktionen möglich.

Weniger Schichten = Weniger Reflexionen

Für Digital Signage ist Fremdlicht eine große Störquelle, denn häufig stört Sonneneinstrahlung die Bildqualität entscheidend. Durch den schlankeren Aufbau der OLED-Displays mit weniger Bildschirmschichten sinkt gleichzeitig die Empfindlichkeit gegenüber Fremdlichteinwirkungen. Im direkten Vergleich zeigt OLED einen bis zu achtmal höheren Kontrast als LCDs (bei Fremdlichteinwirkung). Bei LCDs ist das sichtbare Kontrastverhältnis zudem stark vom Einblickwinkel abhängig. OLED schlägt sich auch hier deutlich besser und bietet aus allen Winkeln immer das gleiche Kontrastverhältnis.

Chancen für Digital Signage

Insbesondere aufgrund zukünftiger Anforderungen wird OLED speziell beim Digital Signage weiter in den Fokus rücken. Denn die wegweisende Technologie bietet mehr als nur ein exzellentes Bild: Sie macht viele eindrucksvolle, unkonventionelle, kreative und ungewöhnliche Kreationen überhaupt erst möglich. Das klare Ziel, sich von der Masse abzuheben, ist mit OLED-Displays auf vielfältige Weise erreichbar: Die neue Display-Generation bietet zahllose Möglichkeiten, Inhalte innovativ zu vermitteln – aufgrund der herausragenden Technologie und dank des großen Gestaltungsspielraums, den die neuen Bildschirme bieten.

OLED von LG

Bereits heute ist mit dem LG 55EH5C ein hochwertiges OLED Dual-View Flat Display mit zwei OLED Displays Rücken an Rücken verfügbar, das vielfältige Einsatzmöglichkeiten erlaubt. Die Dual-View-Konstruktion wird dank der schlanken Bauform zum designtechnischen Meisterstück mit herausragender Flexibilität. In Kürze werden zudem zahlreiche weitere Modelle verfügbar sein, darunter beispielsweise der LG 65EE5C, ein Dual-View Curved Tiling Display, das völlig neue, organische Installationen ermöglicht – mit einem Aufbau von bis zu 4×1 Display nebeneinander. Der LG 55EJ5C hingegen wird als Wallpaper OLED-Display direkt auf die Wand aufgetragen und ist gleichzeitig biegsam und sehr leicht. Mit dem LG 55EJ5CF, einem Frameless Display, sind schließlich Video-Wall-Installationen möglich – auch in gebogener Form.

Der Mythos von den schnell alternden Displays

Viele Kunden hatten bisher Bedenken, dass die neue Technologie den Anforderungen des Digital Signage nicht gewachsen wäre: Es hält sich der Mythos, dass OLED-Displays schnell altern. Inzwischen sind OLEDs aber nicht nur sehr energieeffizient, sondern auch langlebig. Damit ist auch ein Signage-Betrieb mit 18 Stunden pro Tag an 7 Tagen in der Woche kein Problem mehr. Die LG OLED Displays bieten bei dieser Betriebsart eine sehr hohe Gesamtlebensdauer von mindestens 30.000 Stunden.

Preise und Verfügbarkeit

Alle Geräte sind voraussichtlich ab November verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für den LG 55J5C-B beträgt 7.599,00 Euro, die des LG 55 EH5C-S 12.099,00 Euro. Die UVP des LG 65EE5PC beläuft sich auf 98.999,00 Euro für zwei Module, 149.999,00 Euro für drei und 196.599,00 Euro für vier Module. Bitte beachten: Bei den letztgenannten 65-Zoll-Modellen beträgt die Lieferzeit sechs bis acht Wochen.

Bewerte diesen Beitrag
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.