,

ELAC SUB 2050 mit App Controll

ELAC SUB 2050

Der Einstieg in die Welt der APP-kontrollierten Subwoofer: der ELAC SUB 2050 ist ein überaus kompakter und dennoch sehr leistungsfähiger Subwoofer. Das 300 mm große Chassis garantiert in Verbindung mit dem 500 W starken BASH®-Verstärker eine beeindruckende Wiedergabe des tiefsten Frequenzbereiches und ist somit die perfekte Ergänzung für kompakte Regal- und Standlautsprecher in Stereo- und Multikanalanwendungen.

ELAC SUB 2050

Der ELAC SUB 2050 ist ein richtiges Preishighlight und dies nicht nur im Bass-Bereich, sondern setzt dazu noch das I-Töpfelchen durch die App Steuerung auf.

Sie stehen im Hintergrund und geben doch den Ton an, zumindest den tiefen. Je nach Anforderung und räumlichen Gegebenheiten decken die Subwoofer von ELAC die volle Bandbreite an Leistung ab.

Überraschend schlau. Eine leicht bedienbare, doch umfassende Steuerung per App. Einfach das eigene iPhone®, das iPad® oder eine Android®- Komponente mit den neuen ELAC-Subwoofern verbinden und den Klang feinsteuern. Die passende App liefert ELAC kostenlos. Der Clou: Es sind keine komplizierten Netzwerkverbin- dungen nötig, die Verbindung wird direkt per BLE (Bluetooth® Low Energy) zwischen mobilem Gerät und Subwoofer aufgebaut.

ELAC SUB 2050ELAC SUB 2050ELAC SUB 2050ELAC SUB 2050

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bedeutet für den Nutzer: Kein anstrengendes Nachjustieren auf der Rückseite des Subwoofers, wenn beispielsweise beim Heimkinoabend mehr Bass gewünscht wird, oder in tiefer Nacht die Nachbarn ungestört bleiben sollen. Vier schnelle Sofort-Modi sind auf Fingertipp verfügbar: Normal, Music, Cinema und Night. Wer tiefer in die Möglichkeiten der App-Steuerung eintaucht, entdeckt echte Profi- Optionen. Wie beispielsweise einen parametrischen Equalizer, Low-Pass-Filter oder die individuelle Einstellung für die stromsparende Einschaltautomatik. Die vielleicht spannendste Option: Eine Kalibrierung über das im Smartphone eingebaute Mikrofon – die App lauscht auf Lautstärke, Frequenzgang sowie Reflexionen im Raum und passt den ELAC-Subwoofer optimal an.

Die neuen ELAC Woofer können direkt per Lautsprecherkabel (Links, Center, Rechts), Stereo-Cinch-Kabel, oder beim SUB 2090 auch über Stereo-XLR-Kabel angeschlossen werden. Wer komplett kabellos auskommen möchte: Die neuen High Performance Subwoofer sind mit einem ELAC Wireless Interface ausgestattet und damit vorbereitet für den kabellosen Musiktransfer.

ELAC SUB 2050 Details

 

ELAC SUB 2050 APP „SUB CONTROL“

Ihr ELAC Subwoofer weist ein fortschrittliches, digitales Bedienkonzept auf. Analoge Drehpotentiometer und Schalter wurden durch einen digitalen Signalprozessor (DSP) ersetzt. Dieser ermöglicht Ihnen so eine komfortable, wertgenaue Einstellmöglichkeit Ihres Subwoofers. Alle Parameter, wie z.B. die Lautstärke, die Übergangsfrequenz, Phase etc., aber auch die automatische Einmessfunktion, lassen sich komfortabel mit Hilfe der kostenlosen APP einstellen.

Unerwünschtes Verstellen von Bedienelementen ist durch das digitale Bedienkonzept ausgeschlossen.

Für die Steuerung des Subwoofers per APP ist keine komplizierte Anbindung an das heimische (WLAN-) Netz erforderlich. Die Steuerung erfolgt per Bluetooth® Low Energy (BLE).

Die zum Steuern des Subwoofers erforderliche APP„SUB CONTROL“ laden Sie bitte aus der entsprechenden Quelle herunter. Für Apple® iPhone®- bzw. iPod®-Anwender ist dies der Apple® App Store®, für Android®- Anwender ist dies der Google® Play Store®.

Als Suchbegriff geben Sie bitte„ELAC“ oder„SUB CONTROL“ ein und halten Sie nach dem nachfolgenden Icon Ausschau.

Bitte beachten Sie, dass Ihr mobiles Endgerät den Bluetooth® Standard 4.0 unterstützen muss. Dies ist bei den meisten Geräten der Fall, die ab Mitte 2013 im Handel erschienen sind. Schauen Sie ggf. in den Unterlagen Ihres mobilen Endgerätes nach oder kontaktieren Sie die Hersteller-Hotline.

ELAC SUB 2050 mit App Controll
5 (100%) 3 votes
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.