Philips PicoPix

Philips PPX4835

Sagemcom stellt ein neues Sortiment der Taschenprojektoren Philips PicoPix vor. Die kleinen Multitalente sprechen sowohl den Geschäftsmann als auch den Sportler an. Laptop, Tablet oder Smartphone anschließen und die kleinen Beamer zeigen die neueste Präsentation oder den letzten Ausflug mit der Action-Cam.

Nach dem Philips PicoPix PPX 4350 Wireless, der bereits im März vorgestellt wurde, bringt Sagemcom noch drei weitere Modelle auf den Markt: PPX 4010, PPX 4835 und PPX 4935.

Philips PPX4835

Der Philips PPX4835 – 720p Auflösung.

Ideal für das Geschäftsleben

Der Taschenprojektor PPX 4010 ist vorrangig für den Business-Gebrauch ausgelegt. Er ist in etwa so groß wie eine PC-Maus und wiegt nur 83g. Zudem verfügt er über einen HDMI-Anschluss für die einfache Anbindung an verschiedene mobile Geräte. Damit keine zusätzlichen Batterien, Netzteile oder Kabel nötig sind, wird der Taschenprojektor über USB mit Strom versorgt. Dank LED-Technologie ist es möglich, Präsentationen, Videos und Fotos in hervorragender Bildqualität auf eine Fläche von bis zu 120 Zoll zu projizieren

Der PicoPix PPX4010 ist voraussichtlich ab September für 299,00 Euro erhältlich.

Starke Partner in allen Lebenslagen

Die beiden neuen Taschenprojektoren PicoPix PPX 4835 und PPX 4935 sind stärker auf den privaten Gebrauch ausgelegt. Beide verfügen über eine 350 Lumen starke Lichtmaschine und eine Auflösung von 720p HD – dies ermöglicht eine Bilddiagonale von 150 Zoll. So wird jeder Raum zum persönlichen Heimkino. Ein Highlight der beiden kleinen Geräte ist die „Powerbank-Funktion“, mit der andere mobile Geräte wie das Smartphone aufgeladen werden können. Der PPX 4935 verfügt darüber hinaus noch über WiFi für eine direkte und kabellose Übertragung der Inhalte von anderen Geräten. Außerdem verfügt er über eine Bluetooth-Audio-Verbindung und einen integrierten Office Viewer, mit dem sich mediale Inhalte zeigen lassen.

Ab voraussichtlich Oktober wird es den PicoPix PPX4835 für 499 Euro und der PicoPix PPX 4935 für 579 Euro erhältlich sein.

Der Philips PicoPix 4010 eher für den gewerblichen gebrauch Gedacht.

Der Philips PicoPix 4010 eher für den gewerblichen gebrauch Gedacht.

Sie suchen einen kleinen Mini Beamer? Schauen Sie sich auch den LG Largo an. Aktuell das Highlight im Mini Beamer Segment, zwar nicht so klein aber dafür mit deutlich mehr Features und viel besseren Bild.

Bewerte diesen Beitrag
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.