Wohnraumkino Greenwood – Heimkino trifft Home Office

Dieses Wohnraumkino bietet unserem Kunden die ideale Integration zwischen Arbeiten und Unterhaltung.

  • Motorleinwand die man beim nicht Betrieb nicht sieht
  • keine sichtbaren Kabel
  • Lautsprecher optisch an den Raum angelehnt
  • Extra angefertigter Schreibtisch mit Technik Integration, schlicht wie gewünscht
  • Durch eine große Leinwandfläche kann diese auch ideal zum Arbeiten genutzt werden

Kundenanforderungen

Schon früh in der Projektphase haben wir gemeinsam mit unserem Kunden seine Vorstellungen und Wünsche besprochen und definiert. In diversen Vorführungen bei uns im Fachgeschäft konnten wir alle Produkte für das Wohnraumkino Greenwood im Dialog und im Budget des Kunden festlegen. Grundsätzlich waren die Anforderungen an uns bzw. das Heimkinoprojekt wie folgt:

  • größtmögliches Bild
  • keine sichtbaren Kabel
  • Einfache Bedienung
  • Arbeitsplatz maßgefertigt auf die integrierte Technik
  • gute Integration in den bestehenden Raum

Umsetzung

Lesen Sie hierzu bitte unseren Text weiter unten

vorhanden Technikkomponenten

Auf Wunsch des Kunden integrieren wir natürlich auch Technikkomponenten die sich für das Projekt gut eignen und die Anforderungen an das gesetzte Budget einhalten.


Bei diesen Projekt wurden keine alte Technik mit verarbeitet.

neue Technikkomponenten

  • Beamer: Epson EH-TW9200
  • Leinwand:
  • Frontlautsprecher: 2x Monitor Audio Silver 8
  • Center: Monitor Audio Silver Centre
  • Surround Lautsprecher: 2x ELAC WS1665
  • Subwoofer: Monitor Audio Silver SUB
  • Blu-ray Player: Oppo BDP-103 Darbee
  • A/V Receiver: Yamaha RX-A3040
  • Fernbedienung: Logitech Ultimate

Verbesserungsmöglichkeiten

  • 4K UHD Projektor
  • 4K UHD Player
  • weitere Akustikmodule zur Raumoptimierung

Heimkino Greenwood – Arbeitsplatz und Wohnraumkino perfekt kombiniert

Das Wohnraumkino Greenwood bietet Heimkino und Arbeitszimmer in Einem. Neben der ganzen Arbeit möchte man ja auch gerne mal entspannen oder den Feierabend gemütlich ausklingen lassen. Wieso also nicht beides miteinander kombinieren dachte sich dieser Kunde und das Resultat ist unser Heimkino Greenwood.

Im Bild gut zu erkennen, der Center erhält hier eine untypische aber dennoch gelungen Wertschätzung. In diesem Fall wurde einfach ein größerer farblich passender Holzblock angefertigt mit einer oberen Winkelposition. Dadurch strahlt der MA Silver Center genau auf Kopfhöhe des Betrachters bzw. Zuhörers. Auch hier wurden alle Lautsprecherkabel als auch das Subwooferkabel durch uns unter dem Parkettfußboden verlegt, so dass keine unnötigen Kabel zu sehen sind.

Als passende Ergänzung zum Schreibtisch wurde durch Heimkinoraum Bremen extra ein passender AV-Schrank angefertigt und direkt am Schreibtisch Installiert. So finden alle Komponenten ausreichend Platz. In diesem Fall der A/V-Receiver RX-A3040 von Yamaha, dem Universal Blu-Ray Player Oppo 103D und dem Hub der Logitech Ultimate. Keine sichtbaren Kabel und wieder eine perfekte Integration zwischen Arbeitsplatz als auch Heimkinotechnik.

Speziell angefertigter AV-Schrank im passenden Schreibtisch Stil. Keine sichtbaren Kabel, schön integrierte AV-Technik die aus dem Sichtbereich installiert wurde ohne den Arbeitsplatz am Schreibtisch zu beeinträchtigen.

Bequem bedient wird das ganze System von einer Logitech Ultimate. Somit ist es dem Kunden möglich alle Geräte mit nur einer Fernbedienung zu bedienen. Mit nur einen Knopfdruck geht der Beamer, Verstärker und Blu-Ray Player an und der Kunde kann direkt los legen ohne 3 verschiedene Fernbedienungen zu nutzen.

In der Planungsphase wurde alle nötigen Kabel mit eingeplant und an einem Vor-Ort-Termin direkt Unterputz bzw. unter dem Fußboden verlegt. Somit sind keine Kabel mehr sichtbar. In unserem Beamer-Vergleich Wall-Street entschied sich dann der Kunde für den Full-HD Projektor Epson EH-TW9200. Als Leinwand kommt hier unsere gern verkaufte VnX Dragon zum Einsatz. Die Abkastung der Leinwand wurde vortrefflich durch den Schreiner angefertigt, so dass der Kasten der VnX Dragon Motorleinwand nicht zu sehen ist. Der Rahmen wurde in der gleichen Farbe des Schreibtisches lackiert und rundet die Symbiose Wohnraumkino – Arbeitsbereich perfekt ab.

Die Integration des Epson EH-TW9200 wurde durch Heimkinopartner Bremen einwandfrei abgeschlossen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wurde der Projektor mit einer ultraflachen Halterung unter die Decke installiert und weitestgehend direkt an den hinteren Balken gesetzt. Keine HDMI – bzw. Stromkabel sichtbar. In die Decke wurde eine Unterputzsteckdose gesetzt und das HDMI-Kabel verläuft dazu auch in der Zwischendecke. Klanglich wird hier voll und ganz auf das Monitor Audio Silver Set gesetzt. Der Center wurde hier auf einen leicht angewinkelten Holzblock ausgerichtet. Somit ist der Center auf die Sitzposition ausgerichtet und das Platzproblem wurde hier somit auch passend gelöst. Eine weiße Marmorplatte unter dem Silver W12 Subwoofer sorgt hier für die Entkoppelung. Insgesamt bietet das Wohnraumkino Greenwood platz für bis zu 8 Zuschauer. Kinoflair im Arbeitszimmer ohne arbeiten zu müssen hat doch Charme.