Sonos Bridge vs Boost

sonosboost
Sonos Bridge und Boost

Nicht nur im Design deutlich besser sondern auch technisch: der neue Sonos Boost.

Sonos erweiterte sein Portfolio erst vor kurzer Zeit mit einen neuen Produtk und zwar den Boost. Wir haben uns dran gemacht und geguckt was leistet der Boost wirklich? Laut aussage von Sonos ist dies klar. Der Boost sorgt dafür das die Übertragung noch deutlich besser wird:

  • Keine Aussetzer, Verzögerungen oder Ausfälle – selbst in Umgebungen mit WLAN-Problemen
  • Funkreichweite vergleichbar mit teuren Routern in Profi-Qualität
  • Lückenloses 360-Grad-Signal durch Wände und Decken
  • Neutralisiert Netzwerkstörungen durch andere Wireless-Geräte
  • Auch für eine Wireless-Verbindung der PLAYBAR mit einem SUB und hinteren Lautsprechern geeignet

Wir nahmen uns also eine Bridge zur Hand und guckten wie weit wir mit einer Play 1 kommen würden bis der Lautsprecher schlappt macht. In unseren Test hatten wir freien Raum und bewegten uns Meter für Meter ohne Wand dazwischen fort. Im direkten Vergleich konnten wir mit dem Boost (gleiche Umgebung ca. 9 WLAN Netzwerke) kamen wir tatsächlich gute 60% weiter als mit der Standardlösung Bridge. Am schlechtesten Schnitt bei uns der Router ab. Hier haben wir jedoch auch ein günstigen für 50€ getestet. Bei Problemen im Netzwerk sorgt der Boost radikal für ein Aufräumen. Ob andere WLAN Netzwerke jedoch dabei beeinträchtigt wurden sind haben wir noch nicht genau getestet. Dies holen wir aber ganz bestimmt sehr schnell nach. Im Kreuzfeuer mit unseren Heimischen WLAN.

Sonos Bridge vs Boost
5 (100%) 1 vote
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.