Beiträge

Zappiti Media Control App
,

Zappiti Media Control App

Mit der Zappiti Media Control App können Sie Ihren Zappiti Media Player ganz bequem per App bedienen und Ihre Filmdatenbank auch über das Smartphone / Tablet bequem durchblättern. Der große Vorteil ist, auf der Media Control App sieht Ihr Media Center wie gewohnt aus. Sie finden sich sofort zurecht – egal ob auf dem PC, Zappiti Player oder der App für Smartphone und Tablet.

Das Zappiti Media Center v4 ist eine kostenlose Media Player Software und zugleich Entertainment-Hub für OS X, Windows oder Media Player (Zappiti Player 4K) mit einer beeindruckenden Benutzeroberfläche für Serien / Movie Covers. Mit den Zappiti Media Center V4 können Sie Ihre gesamte Film- und TV-Serienkollektion erleben, Ihre Filme aus lokalen und Netzwerkspeichermedien abspielen, diverse Informationen angucken, Untertitel downloaden, Trailer wiedergeben und vieles mehr. Probiere Sie es aus.

Die Zappiti Media Player

Beispielbilder vom der Zappiti Media Control App

Zappiti Media Control App

Die Startseite des Zappiti Media Center v4 via Control App

 

Zappiti Media Control App

Die Suchergebnisse (Filme, Serien, Episoden, Darsteller, Rigisseure)

 

Zappiti Media Control App

Detail Übersicht eines Filmes

 

Zappiti Media Control App

Übersicht aller Filme (60 Filme pro Seite per Einstellung Movie Wall)

 

Zappiti Media Control App

Detail Ansicht einer Serien Episode.

 

Zappiti Media Control App

Ansicht der Staffel Übersicht. In diesen Beispiel ist nur eine Staffel drauf. Ansonsten wären Sie sortiert von Links nach Rechts (Staffel 1, 2, 3 usw.)

 

Zappiti Media Control App

Ansicht der Staffel Übersicht. In diesen Beispiel ist nur eine Staffel drauf. Ansonsten wären Sie sortiert von Links nach Rechts (Staffel 1, 2, 3 usw.)

 

Serien Übersicht aller Serien über Movie Wall (6 Zeilen Ansicht)

 

Zappiti Media Control App

 

Zappiti Media Control App

 

Sony VPL-VZ1000ES
, ,

Sony VPL-VZ1000ES 4K-HDR-Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoprojektor

Sony kündigte heute mit der Einführung des leicht in jedes Heim zu integrierenden 4K-HDR-Heimkinoprojektors Sony VPL-VZ1000ES die Erweiterung seines Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoangebots an. Der neueste innovative Laserlichtquellenprojektor von Sony ist HDR-kompatibel und bietet eine native 4K-Auflösung. Schon ab einem Abstand von ca. 15 cm von der Wand kann er ein Bild mit 254 cm (100 Zoll) Diagonale in 16:9 projizieren. Das ermöglicht ein einzigartiges Fernseherlebnis für eine Vielzahl von Heimanwendungen – vom Heimkino bis zum Wohn- oder Schlafzimmer. Nach dem Ausschalten fügt sich der kompakte und elegante Sony VPL-VZ1000ES durch sein Design nahtlos in die Einrichtung ein.

Sony VPL-VZ1000ES

„Bisher benötigten Heimkino-Enthusiasten einen speziellen Raum, um projizierte Inhalte anzusehen. Das ist nicht immer ideal, denn nicht jeder hat den Platz für eine extragroße Leinwand. Mit dem neuen Sony VPL-VZ1000ES sind diese Zeiten vorbei. Er bietet ein atemberaubendes Heimkinoerlebnis mit bis zu 120“ in Ihrem verfügbaren Wohnraum“, erklärt Thomas Issa, Product Manager bei Sony Professional Solutions Europe. „Unsere revolutionäre neue Generation von Ultra-Kurzdistanzprojektoren liefert unglaubliche 4K-HDR-Bilder aus nur wenigen Zentimetern Entfernung von der Wand und fügt sich durch das besondere Design nach dem Abschalten dezent in ihre bestehende Einrichtung ein.“

Der Sony VPL-VZ1000ES ist ca. 925 x 494 x 219 mm groß und wiegt etwa 35 kg. Er ist damit klein und leicht genug, um in nahezu jede Wohnung integriert zu werden. Diese Abmessungen sind etwa 40 % kompakter als der derzeit verfügbare Sony 4K-Ultra-Kurzdistanzprojektor LSPX-W1S – und das bei einer deutlich niedrigeren unverbindlichen Preisempfehlung. Trotz seiner kompakten Größe und des niedrigeren Preises bietet der VPL-VZ1000ES 2.500 Lumen Farblichtleistung – das ist 25 % heller als der Life Space UX-Projektor LSPX-W1S. Die zukunftsweisenden SXRD™-Panels von Sony erzeugen in Verbindung mit dem Z-Phosphor™-Laserlichtgenerator einen hohen dynamischen Kontrast für bessere Highlights und Lowlights bei HDR-Inhalten. Die Z-Phosphor-Laserlichtquelle des Projektors Sony VPL-VZ1000ES erreicht sehr viel schneller ihre Spitzenwerte in der Lichtleistung als herkömmliche Projektorlampen. Die Helligkeit und die Farbgenauigkeit bleiben ebenfalls länger konstant und die Lampe muss wesentlich seltener ausgetauscht werden.

Sony VPL-VZ1000ES

Die einzigartige Form des Sony VPL-VZ1000ES eröffnet eine ganze Reihe von neuen Einsatzmöglichkeiten. Er ist der ideale Projektor für große Darstellungen in kleinen Zimmern und auch Räumen mit hohen Decken. Da der Projektor sich zwischen dem Zuschauer und der Leinwand befindet, gibt es keine Probleme mit Schatten oder Behinderungen durch Deckenleuchten oder Ventilatoren. In modernen Häusern und Wohnungen mit großen Fenstern und begrenztem Platz an der Wand sorgt eine ausziehbare Leinwand vor dem Fenster für ein makelloses Fernseh-, Film- und Sporterlebnis.

Der 4K-HDR-Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoprojektor Sony VPL-VZ1000ES ist ab April 2017 erhältlich und eine echte Revolution im Bereich Heimkino und Ultra-Kurzdistanzprojektion.

Technische Details des Sony VPL-VZ1000ES

Displaysystem

Displaysystem 4K SXRD-Panel, Projektionssystem

Display-Gerät

Größe des effektiven Anzeigebereichs 0,74“ x 3 SXRD
Anzahl der Pixel 26.542.080 (4.096 x 2.160 x 3) Pixel

Objektiv

Fokus Elektrisch
Zoom Elektrisch (ca. 1,02-fach)
Lens-Shift Elektronisch, Vertikal: +/-6 %, Horizontal: +/-3 %

EINGANG AUSGANG (Computer/Video/Steuerung)

HDMI (HDCP 2.2) HDMI (4 x)
Fernbedienung RS-232C, D-Sub 9-polig
LAN RJ-45, 10BASE-T/100BASE-TX
IR IN Klinkenbuchse
USB Typ A, 5V DC, max. 500 mA
Trigger Minibuchse, 12 V DC, max. 100 mA

Abmessungen (B x H x T)

Abmessungen (B x H x T) 925 mm × 218,5 mm x 493,8 mm (mit seitlichen Abdeckungen)
Zappiti One 4K HDR
, ,

Neuheit: Zappiti 4K HDR Media Player

Zappiti 4K HDR

Zappiti stellt mit der neuen Zappiti 4K HDR  Produktpalette drei neue Media Player vor. Der kleinste Player ist der Mini 4K HDR – Kompakt wie eine Set-Top-Box. Der One 4K HDR Media Player kommt mit einem internen SATA HDD 3,5″ Rack-Laufwerk und der Duo 4K HDR kommt sogar mit zwei SATA HDD 3.5″ Rack-Laufwerken für eine Gesamtkapazität von bis zu 32 TB.

Die neue Serie unterstützt fast alle Video- und Audioformate, Codecs und Datei-Container einschließlich aller modernen Videostandard’s wie HDMI 2.0, Ultra HD 4K, HDR und 4K/60p. Der Zappiti 4K HDR Media Player ist kompatibel mit den meisten Audio und Videoformaten wie z.B. der HEVC Video Codec mit einer Milliarden Farben (10-Bit Color Encoding) ISO Blu-Ray, M2TS, MKV 4K, MVC 3D mit 3D Untertiteln, Dolby Atmos, DTS:X und High-Resolution Loseless Audio Datein bis zu 32 Bit / 192 kHz. Natürlich sind auch alle neuen Produkte komplett kompatibel mit dem neuen Zappiti Media Center v4 und können somit in bestehende Projekte einfach integriert werden.

Zappiti 4K HDR Funktionen (Alte -> Neue Generation)

Merkmale Zappiti Player 4K  Zappiti Mini 4K HDR
Chipset Realtek RTD1195 Realtek RTD1295
CPU Dual core Quad core
Operating System 32-Bit 64-Bit (A63)
Cache 512 KB L2 1 MB L2
EMMC  6 GB 16 GB
RAM 1 GB 2 GB
HDMI 1.4a 2.0a / MHL 3.0 Tx
HDR Nein Ja
10-Bit Nein Ja
REC.2020 Nein Ja
4K H.264 Nein (HEVC only) Ja (bis zu 24p)
4K 60p Nein Ja (4K 50p/60p)
Auto Framerate 24 / 60 Hz ou 24 / 50 Hz 23.976 / 24 / 50 / 59.94 / 60 Hz
23.976 Hz 4K Nein Ja
GUI Resolution 720p 1080p
HEVC max bitrate 30 Mbps 350 Mbps
BD Lite Nein Ja (Playlists)
Standard Untertitel Einstellung Nein Ja
Standard Sprach-Einstellung Nein Ja
3D Untertitel Nein Ja
3D Tiefen-Einstellung Nein Ja
VP9 video codec Nein Ja
Switch Ethernet Funktion (WAN) Nein Ja
Wi-Fi 5G Nein Ja
Audio digital Coaxial Ausgang  Nein Ja
Zappiti Share (Multiroom video) Nein Ja (bis zu 4 Räume in Blu-ray Qualität)
Lokale Netzwerk Übertragung Zappiti Transfer (bis zu 20 MB/s) SMB Server (bis zu 115 MB/s)
Multi-tasks Limitiert Ja
OTA Firmware Update Nein Ja
USB Firmware Update
mit Speicherfunktion der Einstelungen
Nein Ja
Diskrete IR codes An/Aus Nein Ja
Hintergrundbeleuchtung Fernbedienung Nein Ja
Smartphone/Tablet Control Ja (beta) Ja (beta)

Mehr Information zu den Playern

Neue Epson Projektoren
,

Neuheit Epson EH-TW7300 4K HDR

Epson definiert mit dem EH-TW7300 den Einstieg in die 4K Enhancement Technologie komplett neu. Für gerade einmal 2599,00 EUR bekommt man beim Epson EH-TW7300 – 2300 Lumen, Kontrast von 160.000:1, 4K Enhancement Technologie, HDR (High Dynamic Range) und das ganze zusätzlich mit einen Motorischer Zoom (2.1x), Fokus und Lens Shift (+/- 96% Vertikal und +/-47% Horizontal) Mehr Projektor für diesen Preis gab es bisher nie zuvor. Etwas gedulden müssen wir uns jedoch noch, denn der voraussichtliche Erstauslieferungs-Termin ist im September geplant.

>> Ab September kann sowohl der Epson EH-TW7300 als auch der größere EH-TW9300 in unserem Fachgeschäft begutachtet werden. Ab sofort können Sie natürlich auch Ihr Gerät in unserem Online Store vorbestellen. <<

Epson EH-TW7300

Der Epson EH-TW7300 kommt mit einem weißen Gehäuse und lässt sich somit auch im Wohnraum super integrieren.

Der EH-TW7300 im Detail:

  • Projektionssystem 3LCD-Technologie, RGB-Flüssigkristallverschluss
  • LCD-Bedienfeld 0,74 Zoll mit MLA (D9)
  • 4K Enhancement Technologie und HDR (High Dynamic Range)
  • Motorischer Zoom, Fokus und Lens Shift
  • Farbhelligkeit 2.300 Lumen
  • Weißhelligkeit 2.300 Lumen
  • Auflösung Full HD 1080p, 1920 x 1080, 16:9
  • High Definition 4K-Verstärkung
  • Bildformat 16:9
  • Kontrastverhältnis 160.000 : 1
  • Lampe 250 W, 3.500 Std. Lebensdauer, 5.000 Std. Lebensdauer (im Sparmodus)
  • Trapezkorrektur Manuell Vertikal: ± 30 °
  • Videobearbeitung 10 Bits
  • 2D/3D-Frequenzbild 240 Hz / 480 Hz
  • Vertikale 2D-Bildwiederholfrequenz 192 Hz – 240 Hz
  • Vertikale 3D-Bildwiederholfrequenz 400 Hz – 480 Hz
  • Farbwiedergabe Bis zu 1,07 Milliarden Farben
  • Gehäuse Farbe: Weiß

Mit gerade mal 20 dB im Economy-Modus ist der Projektor zudem flüster leise. (Standard-Modus: 24 dB)

Epson EH-TW7300Epson EH-TW7300Epson EH-TW7300

SUHD TV HDR+
,

Samsung: Neuer Bildmodus HDR+

Samsung führt neuen Bildmodus HDR+ auf allen 2016er SUHD TV- und UHD TV-Modellen ein

Pünktlich zur Europameisterschaft beschert Samsung den Verbrauchern mit seinem neuen Bildmodus noch bessere Bildqualität. Mit HDR+ werden Bildinhalte heller und kontrastreicher dargestellt, Farben erhalten eine beeindruckende Tiefe und das Bild wirkt schärfer. HDR Plus wertet alle Bilder auf, unabhängig von der Signalquelle. Der neue Modus ist ab sofort für alle Samsung SUHD TV-Modelle der Generation 2016 verfügbar und wird in Kürze auch für alle UHD TVs dieses Jahres freigeschaltet. Der Unterschied macht sich bei Fußballübertragungen und in heller Umgebung sofort bemerkbar.

SUHD TV HDR+

Der neue Spezial-Bildmodus HDR Plus wertet die Bilder deutlich auf und begeistert mit kräftiger, satter Optik – egal zu welcher Tageszeit.

HDR steht für High Dynamic Range und ist die jüngste Revolution der Bildqualität im TV-Bereich. Die Technologie sorgt für mehr Kontraste und wertet Bildareale auf, die vorher zu dunkel oder zu hell waren. Dadurch sind viel mehr Details erkennbar und das Bild wirkt schärfer. So sieht etwa ein Sonnenuntergang dank HDR viel realistischer aus, da die einzelnen Helligkeitsabstufungen und die unterschiedlichen Farben besser dargestellt werden können. Samsung nimmt beim Einsatz von HDR eine Vorreiterrolle ein und hat den neuen Bildstandard in die komplette aktuelle SUHD TV- und UHD TV-Generation integriert. Da die HDR-Technologie aber noch am Anfang steht, können Verbraucher momentan lediglich mit Filmen auf Ultra HD Blu-ray Discs und ausgewählten Inhalten auf Streamingplattformen in das HDR-Erlebnis eintauchen.

Das ändert sich mit dem neuen Bildmodus HDR Plus, denn alle Bilder erfahren eine optische Aufwertung – unabhängig von ihrer Signalquelle. Das TV-Erlebnis wird durch HDR+ kontrastreicher und farbintensiver, auch wenn kein spezieller HDR-Content wiedergegeben wird. So eignet sich der Einsatz von HDR+ hervorragend für Fußballübertragungen, wenn zum Beispiel eine Hälfte des Feldes im Schatten liegt. Dank der hohen Bildhelligkeit und der besseren Kontrastdarstellung werden auch diese Unterschiede natürlich und detailliert wiedergegeben. Vor allem in einer sehr hellen Umgebung profitieren Zuschauer von HDR Plus, da das Bild insgesamt heller wird und Details deutlicher zu erkennen sind.

Per Online-Update ist der neue Spezialmodus HDR+ ab sofort für alle 2016er Samsung SUHD TVs verfügbar. Für die aktuellen UHD-Modelle wird er in Kürze ebenfalls freigeschaltet. Den Bildmodus findet der Nutzer nach dem Update ganz einfach: Im Einstellungsmenü gibt es unter dem Menüpunkt „Bild“ einen Bereich namens „Spezialmodus“. Hier lässt sich HDR+ ganz einfach mit nur einem Klick aktivieren.

Der Unterschied ist sofort erkennbar. „Mit der HDR-Technologie hat die Bildqualität einen revolutionären Schritt nach vorne gemacht. Nun verbessern wir mit HDR+ das Bild abermals, sodass der Verbraucher für alle Bildquellen ein beeindruckendes HDR-Erlebnis genießt“, sagt Kai Hillebrandt, Vice President Consumer Electronics Samsung Electronics GmbH.

,

Die neuen Fernseher von Sony BRAVIA

Im Januar hat Sony seine neuen 4K und Full HD Fernseher auf der CES vorgestellt. Im Fokus stehen dieses Jahr die 4K HDR TV-Modelle mit enormer Detailschärfe und Kontrastumfang, die für ein einzigartiges Heimkinoerlebnis sorgen. Die Einführung der ersten neuen Modelle erfolgt ab März. Sie können ab sofort vorbestellt werden.

Sony BRAVIA XD93

Insgesamt neun neue BRAVIA 4K-Modelle von Sony unterstützen High Dynamic Range (HDR), den neuen Standard für noch brillantere Bilder. Mit HDR an Bord können diese Fernseher mit einem erweiterten Farb- und Dynamikumfang weitaus kontrastreichere und authentischere Bilder darstellen als dies bislang mit Standard Dynamic Range (SDR) möglich war. Vor allem bei Onlinestreaming-Diensten wie Amazon Video sind bereits mehrere Kinohighlights in HDR-Qualität verfügbar.

Durch ihren besonders hohen Kontrastreichtum besticht die neue Premium-4K-Serie XD93. Sony ist es gelungen, mit dem hier eingesetzten Slim Backlight Drive eine neue Beleuchtungstechnologie zu entwickeln, die einerseits eine präzise Beleuchtung einzelner Bildschirmzonen ermöglicht, anderseits in einem extrem schlanken Gehäuse verbaut werden kann. In Verbindung mit X-tended Dynamic Range PRO kann darüber hinaus noch mehr Spitzenhelligkeit erreicht werden. So ist der Helligkeitsumfang beim XD93 bis zu dreimal größer als bei gewöhnlichen TV-Geräten.

Mit ihren schlanken, geometrischen Formen und den dezenten Zierleisten in Champagnergold oder Silber wirken die neuen BRAVIA Fernseher sehr edel und passen in jede Wohnumgebung. Dank des neuen Kabelmanagementsystems gelingt die Montage an der Wand ebenso elegant wie der Aufbau mithilfe des Standfußes.

Android TV als Benutzeroberfläche samt der praktischen, jetzt in die Fernbedienung integrierten Sprachsuchfunktion, sorgt bei allen 4K-Modellen für grenzenloses Entertainment.

Weitere Informationen zum neuen BRAVIA Sortiment gibt es in diesem Bericht.

Sony KLD65XD8505

Sony KLD65XD8505

4K HDR Sony BRAVIA TV-Sortiment 2016

XD93-Serie

KD65XD9305BAEP: 3.499,00 Euro

KD55XD9305BAEP: 2.499,00 Euro

XD85-Serie

KD75XD8505BAEP: 4.999,00 Euro

KD65XD8505BAEP: 2.799,00 Euro

KD55XD8505BAEP: 1.799,00 Euro

Full HD BRAVIA TV-Sortiment 2016

WD6-Serie

KDL48WD655BAEP: 699,00 Euro

KDL40WD655BAEP: 549,00 Euro

KDL32WD605BAEP: 399,00 Euro

RD4-Serie

KDL40RD455BAEP: 519,00 Euro

KDL32RD435BAEP: 369,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Frühjahr 2016. Die ersten Modelle werden ab März verfügbar sein und können ab sofort vorbestellt werden.