Beiträge

Sony VPL-HW45ES
,

Neuheit: Sony VPL-HW45ES

Sony präsentiert mit dem Sony VPL-HW45ES den Nachfolger vom VPL-HW40ES. Dieser wird bereits ab Mai Verfügbar sein. Die größten Erneuerung sind eine neue Lampen Technologie mit 1.800 Ansi Lumen und die neue Reality Creation 2.0 die auch schon vom größeren Bruder Sony VPL-HW65ES bekannt ist. Zusätzlich wertet der Sony VPL-HW45ES mit einem integrierten RF 3D Emitter und Input Lag Reduzierung auf.

Sony VPL-HW45ES

Den neuen Sony VPL-HW45ES wird es wie gewohnt in schwarz oder weiß geben. Das Gehäuse bleibt zum Vorgänger gleich.

Der hochwertige Einstieg ins wahre Heimkino

Erweitern Sie Ihren Horizont über den TV-Bildschirm hinaus – und schaffen Sie ein spektakuläres Kinoerlebnis in Ihren eigenen vier Wänden. Der hochwertige Heimkinoprojektor VPL-HW45ES ist erhältlich in einer Auswahl an schwarzen oder weißen Gehäusen, die sich ideal in jede Einrichtung einfügen. Genießen Sie Ihre Lieblingsunterhaltung in bester 2D- oder 3D-Qualität.

Dieser Projektor ist für Filmliebhaber gemacht und vollgepackt mit Technologie, die speziell für unsere professionellen digitalen Kinoprojektoren entwickelt wurde, einschließlich der SXRD-Panels und unserer eigenen, fortschrittlichen Upscaling-Technologie „Reality Creation“ für unglaublich detailreiche Full HD-Bilder. Die großzügige Helligkeit von 1.800 Lumen sorgt dafür, dass Filme und Fernsehsendungen klar und scharf erscheinen, selbst bei Tageslicht.

Der Sony VPL-HW45ES ist kompakt, einfach einzurichten und fügt sich nahtlos in jedes Heimkino oder Wohnzimmer ein. Der leise Lüfter sorgt für ein ungestörtes Filmerlebnis und der stirnseitige Ablüfter gestaltet die Installation noch flexibler. Die langlebige Lampe des Projektors hat eine Nennlebensdauer von ganzen 6.000 Stunden und sorgt somit für weniger Unterbrechungen und geringere Wartungskosten.

Sony VPL-HW45ES

Sony VPL-HW45ES Key Features

  • Spektakuläre Bilder in Full HD mit Reality Creation

    Die SXRD-Panel-Technologie bietet Kinoqualität und wird durch Reality Creation ergänzt – der Super-Resolution-Verarbeitungstechnologie von Sony, die dezente Details, Farben und Texturen optimiert. Das Ergebnis: scharfe Full HD-Bilder, die der ursprünglichen 1080p-Quelle näher kommen als je zuvor.

  • Lichtleistung von 1.800 Lumen für brillante Bilder

    Mit einer beeindruckenden Lichtleistung von 1.800 Lumen glänzen die Full HD-Bilder mit klaren, hellen Spitzlichtern – selbst in gut beleuchteten Räumen.

  • Wahlweise in weißem oder schwarzem Gehäuse

    Der VPL-HW45ES ist erhältlich in einer Auswahl an eleganten weißen oder schwarzen Gehäusen: Treffen Sie für jede moderne oder traditionelle Einrichtung die richtige Wahl.

  • Flüssige Action

    In Kombination mit der äußerst schnellen Reaktionsgeschwindigkeit des Panels sorgt die Motionflow-Technologie dafür, dass jedes Detail mit minimaler Unschärfe angezeigt wird, auch bei rasanter Action.

  • Lampe mit langer Lebensdauer

    Dank der Lampe mit einer Nennlebensdauer von 6.000 Stunden reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum: Die Lampe muss weniger oft gewechselt werden, was natürlich auch die Betriebskosten senkt.

  • Flexible Installation zu Hause mit größerem Zoom und Lens-Shift

    Das manuelle Zoomobjektiv mit 1,6-fachem Zoomfaktor und großem Lens-Shift-Bereich erhöht die Installationsflexibilität in Räumen jeder Größe, auch bei hohen Decken.

  • Stirnseitiger Lüfter

    Da sich der Ablüfter des Projektors an der Vorderseite befindet, müssen Sie bei der Installation keinen Platz für Abluft lassen. So lässt sich das Projektionsverhältnis maximieren, um das projizierte Bild so groß wie möglich zu halten.

  • Heimautomatisierung mit IP-Steuerung

    Über die RS-232C- (D-Sub, 9-polig) und IR-IN-Schnittstellen ist der VPL-HW45ES mit einer Vielzahl von Heimautomatisierungssystemen kompatibel.

  • Entspricht dem HF-3D-Branchenstandard

    Der integrierte HF-Sender synchronisiert jede HF-3D-Brille und erreicht so eine größere Reichweite und höhere Stabilität – ganz ohne externen Sender.

  • USB-Updates

    Mit den neuesten Funktions- und Firmware-Upgrades über den USB-Anschluss des Projektors bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand.

LG PF1000U

LG PF1000U Ultrakurzdistanz Beamer

Zu nah um wahr zu sein. Der LED Projektor LG PF1000U ist der erste FullHD LED Projektor mit Ultrakurzdistanz- Optik weltweit und leistet erstaunliche 1.000 Lumen. Zusätzlich trumpft der Ultrakurzdistanzprojektor mit einem integrierten DVB-T2 Tuner auf – dieser Standard erlaubt es ohne festen TV-Anschluss TV-Signale per Mini-Antenne in bester FullHD Qualität zu empfangen. Der LG PF1000U macht Schluss mit aufwendiger Deckeninstallation und unschönen Kabelkanälen an Wand und Decke. Der Projektor wird – wie ein TV – auf einem Regal direkt vor der Wand platziert und erzielt je nach Größe des Abstands eine Bilddiagonale von 60“-120“. Dank des integrierten 3D Optimizers ist der Projektor 3D-fähig und lässt sogar die Konvertierung von 2D in 3D Inhalte zu. LG LED Projektoren zeichnen sich in erster Linie durch die lange Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden und die leichten, kompakten Abmessungen, ein schnelles Ein- und Ausschalten aus.

>> LG PF1000U nachfolger inkl. optimaler Bild einstellwerte jetzt sofort bestellen <<

LG PF1000U

Für ein 60″ Zoll großes Bild muss der kleine LG PF1000U nur 11cm weit weg von der Wand stehen. Für 100″ Zoll gerade mal 38cm. Erhöhen Sie den Wand abstand zum LG PF1000U erhöht sich automatisch die Bildgröße.

LG PF1000U Features

  • • 1080p HD Auflösung – Full HD (1.920×1.080) Auflösung
  • USB-Schnittstellen zur Wiedergabe von DivX, MP3, JPEG und JPEG4 Formaten, zusätzliche Wiedergabe von Powerpoint oder Excel Dateien über USB ohne
  • Mit LED Technologie: 30.000 Stunden Lebensdauer- Lampenwechsel überflüssig! PC
  • Hohe Helligkeit von max. 1.000 Lumen und hoher Kontrast von 150.000:1, sowie naturgetreue Farbwiedergabe durch LED mit 110% NTSC Farbraum
  • Expertenmodus zur professionellen Bild- & Farbkalibrierung
  • Instant on/off in weniger als 10 Sekunden
  • Ultrakuzdistanzoptik für direkte Platzierung des Projektors vor einer Wand/Leinwand z.B. auf Mode einem Sideboard. Keine Deckenmontage! Keine Kabelkanäle!
  •  Niedrige Geräuschemission von < 21 dBA im Eco • Projektionsdiagonale von 60“ – 120“ ( 152,4 cm –304,8 cm)
  • Integrierter DVB-T2 Tuner für einfachen Empfang von TV-Signalen ohne festen TV-Anschluss. Beste Bildqualität in FullHD!
  • Bluetooth Out für perfekten Sound durch drahtlose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern oder AV- Receivern mit BT-Funktion
  • Screen Share für kabellose Bild- und Ton- Übertragung
  • Hochwertiges und stabiles Gehäuse mit einem Gewicht von 1,9 kg
  • Der 3D Optimizer öffnet die Möglichkeit 3D Inhalte direkt auf dem Beamer wiederzugeben oder in Echtzeit 2D Inhalte in 3D zu konvertieren
  • Vielfältige Anschlussmöglichkeiten über zukunftsfähige HDMI (MHL) Schnittstelle, 15 Pin D- Sub, Audio in/out und weitere
  • Integrierter Stereo-Lautsprecher 2 x 3 W
  • Kensington Schloss vorbereitet
  • Einfache Bedienung über den intuitiven Joystick am Gerät oder übersichtliche Infrarot Fernbedienung
  •  Perfekt für Heimkinoanwendungen oder verbunden mit einer Spielekonsole, aber auch im mobilen Einsatz gelingt eine tolle Performance

LG PF1000U

,

LG Largo: 100 Zoll für die Hosentasche

LED ist im Heimkino angekommen: Die Multimediamaschine LG Largo punktet mit nützlichen Apps, dauerhafter Lichtstärke und minimaler Geräuschentwicklung 

LG Electronics ist bereits seit einigen Jahren für seine innovativen und leistungsstarken LED-Projektoren bekannt. Im mobilen Segment konnten die kleinen LED-Projektoren bereits zu einer festen Größe heranwachsen, nun bringt LG den ersten LED-basierten Projektor auf den Markt, der auch im anspruchsvollen Heimkino durch Helligkeit, Bildqualität und Preis-Leistung überzeugt: Anfang August stellt LG Electronics die neue Allzweckwaffe LG Largo vor.

>> LG Largo jetzt bestellen – sofort lieferbar <<

LG Largo

Der LG Largo. Ein kleiner Beamer den man einfach und überall mitnehmen kann. Unter den Arm genommen und los geht es.

Smarte Innovationen und technisches Feintuning

Das äußere Erscheinungsbild mag auf den ersten Blick bekannt vorkommen. Denn als Basis diente LGs PF1500G, der bereits seit Anfang Mai auf dem europäischen Markt ist und Händler wie Konsumenten gleichermaßen begeistert. Der neue „LARGO“ kann nun noch mehr.

Die von LG TVs bekannte Magic Remote-Fernbedienung gehört hierbei zur Grundausstattung. Warum? Durch die intuitive Pointer-Fernbedienung lässt sich die neu gestaltete Nutzeroberfläche inklusive aller Apps ganz bequem und einfach steuern. Apps? Richtig gelesen: Der Projektor ist wie ein SmartTV App-fähig und hat die beliebtesten Applikationen direkt mit an Bord – etwa Netflix, Maxdome, YouTube, Spotify, tagesschau.de und MyVideo, um nur einige zu nennen.

Ans Netz kommt er ganz unkompliziert per WLAN oder LAN. Zum einen werden so webbasierte Apps wie Streaming-Dienste oder Mediatheken erst wirklich nutzbar, zum anderen stellt der Projektor alle vom integrierten Mediaplayer abspielbaren Dateien aus dem Heimnetzwerk auf der SmartShare-Oberfläche proaktiv zur Verfügung.

Der neue „LARGO“ wartet zusätzlich mit nützlichen Heimkino-Features auf. Ein Beispiel ist die mehrstufige Tru-Motion-Technologie. Sie fügt zwischen den Bildern der originalen Bildwechselfrequenz passend berechnete Zwischenbilder ein und lässt schnelle Bewegungen flüssiger und schärfer aussehen – so werden schnelle Action-Szenen noch packender.

Lediglich 21dB Lüftergeräusch gibt der Winzling im Eco-Modus von sich, womit er sich das Prädikat „flüsterleise“ verdient. So bleibt dem Nutzer – auch in ruhigen Filmszenen – das Summen eines hochfrequenten Lüfters erspart.

Wie von LG-Projektoren bereits bekannt wird auch der LARGO über ein professionelles Farbmanagement-Tool verfügen, das es möglich macht, den Projektor detailgetreu zu kalibrieren.

LG Largo

Hier einige technische Details im Überblick:

  • FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080)
  • 400 Lumen Helligkeit
  • Gewicht: 1,5 Kilogramm
  • Kleine Baugröße: 84 x 132 x 220 (HxBxT in mm)
  • Maximaler Leistungsbedarf: 100 Watt
  • Erweiterter RGB-Farbraum für natürlich-brillante Farben
  • Gesteigerter Kontrastwert von 150.000:1
  • Optischer 1.1x Zoom nebst Vier-Punkt-Trapezkorrektur garantieren ein passendes, symmetrisch-scharfes Bild aus nahezu jedem Projektionswinkel
  • 3D-Optimizer via DLP Link für perfekten 3D-Genuss im Heimkino
  • Bluetooth-Out zur drahtlosen Tonübertragung an einen Receiver oder das Aktiv-Soundsystem
  • 30000 Stunden ohne Lampenwechsel: LED-Technologie sorgt für dauerhaft bestehende Helligkeit
  • MiraCast
  • Intel Wireless Desktop

Nils Fleischhauer, Business Unit Manager Projektoren bei LG Electronics Deutschland GmbH, kommentiert: „Mit dem LARGO bringt LG einen hochwertigen LED-Projektor, der in puncto Helligkeit und Bildqualität dem Heimkino gewachsen ist. Die durchdachten Multimediafunktionen machen ihn zu einer echten Allzweckwaffe – und das zu einem unschlagbaren Preis. Wir bedienen mit diesem Produkt eine Marktlücke. LARGO liefert ein sensationelles Bild, ist einfach und intuitiv zu bedienen, das Verschmelzen von Projektor und SmartTV machen ihn absolut einzigartig.“

Der LG „LARGO“ wird unter der Artikelbezeichnung PF1500-EU geführt und ist ab August 2015 mit einer UVP von 1349,- Euro erhältlich. Der LG Largo kann ab sofort bei uns im Online Shop oder im Laden bestellt werden.

>> LG Largo jetzt bestellen – sofort lieferbar <<

VSX-1130
,

Neues Pioneer AV-Receiver Line Up 2015

Drei neue Pioneer Mehrkanal-Receiver mit innovativen Technologien für das ultimative Home Entertainment-Erlebnis

Mit drei neuen Mehrkanal-Receivern ermöglicht Pioneer ein Heimkino-Erlebnis der besonderen Art. Der 5.2-Kanal-Receiver VSX-830 und die beiden 7.2-Kanal-Receiver VSX-930 und VSX-1130 bieten eine Fülle hochaktueller Merkmale und Funktionen, HDMI® 2.0 für höchste Video-Übertragungsraten einschließlich HDCP 2.2, integriertes Dual Band WiFi®/WLAN (2.4GHz und 5GHz) und Bluetooth®, DSD-Audiowiedergabe, Subwoofer-EQ und vieles mehr. Zusätzlich verfügen VSX-930 und VSX-1130 über Dolby Atmos® und die weiterentwickelte Einmessautomatik MCACC PRO.

VSX-1130

Der neue Pioneer AV-Receiver VSX-1130.

„Wir freuen uns sehr über die Erweiterung unser Dolby Atmos-fähigen Produktlinie, denn so können noch mehr Verbraucher ein unglaublich intensives Heimkinoerlebnis genießen“ so Jürgen Timm, Pressesprecher und Produktmanager für Home Entertainment bei Pioneer & Onkyo Europe, Willich.
„Mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 erhält der Kunde bereits ab € 449,- Zukunftssicherheit für das UltraHD-Zeitalter und ein Kino-Erlebnis mit Dolby Atmos schon ab € 629,-. Das macht den Einstieg in aktuelle Spitzentechnologien sehr viel leichter.“

Beste Klangqualität

■ SABRE™ Premier Audio D/A-Wandler™ – Für eine detaillierte Musikwiedergabe und besonders dynamischen Filmton wurden der VSX-930 und der VSX-1130 mit dem D/A-Wandler ES9006S ausgestattet. Dieser hoch entwickelte D/A-Wandler bietet bei Auflösungen bis zu 192kHz/24bit eine herausragende Wiedergabequalität und überzeugt mit einer warmen, natürlichen Klangreproduktion sowie ein lineares Ansprechverhalten und erheblich reduzierten Jitter.

■ MCACC PRO – Der VSX-930 und VSX-1130 verfügen über MCACC PRO mit voller Unterstützung für Dolby Atmos. Das akustische Kalibriersystem gleicht Abstand, Größe, Lautstärke und Frequenzgang der vorhandenen Lautsprecher mit hoher Präzision vollautomatisch aus und berücksichtigt bei der Einmessung Grundriss und Höhe des Raumes. MCACC PRO arbeitet dabei sowohl mit den neuen, Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern mit integrierten Höhenstrahlern als auch mit zusätzlichen Deckenlautsprechern zusammen, und unterstützt neben zwei Subwoofer-Ausgängen auch einen 4-Band Subwoofer-EQ für noch mehr Präzision und Durchzeichnung im Tiefbassbereich.

■ Advanced MCACC mit Subwoofer-EQ – Pioneer entwickelte die MCACC-Technologie bereits vor mehr als 10 Jahren mit der Unterstützung professioneller Tonstudios. Das aktuelle Advanced MCACC im VSX-830 hilft, die optimale Klangbühne für Musik und Film zu schaffen. Es kompensiert Unterschiede in Größe, Pegel und Hörabstand der Lautsprecher automatisch mit Hilfe des mitgelieferten Messmikrofons und seines integrierten Subwoofer-EQ.

■ Dolby Atmos – Die unglaublichen Effekte dieser erst Ende 2014 auf den Markt gekommenen Technologie lassen sich mit dem VSX-930 und VSX-1130 erleben. Die realistischen Toneffekte erreichen das Ohr aus allen Richtungen, einschließlich von oben, und erfüllen jedes Heimkino mit beeindruckender Klarheit, Kraft, Tiefe und Detailreichtum. In Kombination mit Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern wie dem Pioneer-Set S-73 können Filmfans in ein überwältigendes Heimkinoerlebnis mit Dolby Atmos eintauchen, ohne zusätzliche Deckenlautsprecher installieren zu müssen.

VSX-1130

Der neue AV Receiver VSX-1130 von Pioneer: Rückseite

Höchste Auflösung

■ 4K UltraHD 60p Video Up-Scaling – Um die bestmögliche Bildqualität zu liefern unterstützen alle drei Modelle den 4K UltraHD-Standard der nächsten Generation und verfügen über die Fähigkeit, 4K UltraHD-Videosignale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde an jedes 4K-Display mit HDMI 2.0 durchzuleiten. Zusätzlich können sie 1080p/60-Signale hochskalieren, um sie an ein kompatibles 4K Ultra-HD-Display anzupassen.

■ HiRes Mehrkanal-Musikwiedergabe – Um unser Bekenntnis zur HiRes-Musikwiedergabe mit mehr als 2 Kanälen zu unterstreichen, hat Pioneer den VSX-930 und VSX-1130 mit der Wiedergabe von 192kHz/24bit (5.0- und 5.1-Kanal WAV-Dateien, nur via USB) und 96kHz/24bit (5.0- und 5.1-Kanal FLAC-Dateien, bis 48kHz/24bit per WiFi/WLAN) ausgestattet. Die Mehrkanal-Receiver unterstützen auch die 2-Kanal HiRes-Formate AIFF, WAV, FLAC, DSD (5.6 MHz bei VSX-930 und VSX-1130 und 2.8 MHz bei VSX-830), Apple Lossless wie auch MP3, WMA und AAC. Damit bieten sie eine weitreichende Unterstützung aller gängigen Musikformate. Die unterbrechungsfreie Wiedergabe („gapless playback“) von HiRes-Formaten ist für annähernd alle Formate gewährleistet. Pioneer’s MCACC-Einmessautomatik ermöglicht auch bei der Wiedergabe hochauflösender Musikdateien eine bessere Klangqualität mit kraftvollem und sauberem Bass sowie durchgezeichneten Mitten und glasklaren Höhen.

VSX-830

So schaut der neue Pioneer A/V-Receiver VSX-830 aus.

Neueste Schnittstellen

■ HDCP 2.2 – HDCP 2.2 ist die neueste Entwicklungsstufe eines Kopierschutzes für eine sichere Verbindung zwischen Programmquelle und Bildschirm. Alle drei neuen Pioneer Mehrkanal-Receiver sind HDCP 2.2-konform und 4K UltraHD-kompatibel, was die Zukunftssicherheit dieser Modelle langfristig garantiert.

■ HDMI 2.0 – Pioneer ist der erste AV-Hersteller, der HDMI 2.0 in allen Mehrkanal-Receivern anbietet und damit die Vorteile dieser aktuellen Technologie in die heimischen Wohnzimmer bringt. Die Version 2.0 des bekannten HDMI-Standards bietet eine deutliche Erweiterung der Signal-Bandbreite auf bis zu 18Gb/s. Damit wird nun auch die Video-Wiedergabe von 4K/60p mit einer 4:4:4 Auflösung und 24bit-Farbtiefe möglich. Das 4:4:4 Signal bietet eine Farbreproduktion in höchster Qualität bei Darstellung auf kompatiblen 4K-Monitoren. Dank ihrer Fähigkeit, Signale mit sehr hohen Bandbreiten ohne Qualitätsverlust durchzuleiten, eignen sich die Pioneer Mehrkanal-Receiver perfekt als Schaltzentralen für jedes Entertainmentsystem.

■ Integriertes WiFi/WLAN und Bluetooth – Alle drei Mehrkanal-Receiver sind DLNA-zertifiziert und ermöglichen via Ethernet oder integrierter Dual Band WiFi/WLAN-Schnittstelle (2.4GHz und 5GHz) das Streaming von Musik, einschließlich Internet Radio (vTuner) und Spotify Connect. Alle Modelle sind darüber hinaus mit AirPlay ausgestattet. Zusätzlich beherrschen sie das unkomplizierte Streaming per Bluetooth von Smartphones, Tablets und Laptops.

■ Streaming Optionen – Das breit gefächerte Angebot an Programmquellen wird durch direkte Zugriffsmöglichkeiten auf populäre Streaming-Dienste wie Spotify sowie vTuner Internet Radio ergänzt. Zusätzlich wurde der Verbindungsstandard HTC Connect™ integriert, der es ermöglicht, Musik in hoher Qualität kabellos zwischen kompatiblen HTC One™-Smartphones und Pioneer Receivern zu teilen.

VSX-830

Die Rückseite vom VSX-830.

Einfache Bedienung

■ Start-up Navi – Um die neuen Mehrkanal-Receiver einfach und mühelos per iPod touch®, iPhone®, iPad® oder Android-Gerät über ein Heimnetzwerk einzurichten, hat Pioneer die App „Start-up Navi“ entwickelt. Dank eines interaktiven Assistenten verläuft die Einrichtung des Mehrkanal-Receivers einfach und schnell.

■ iControlAV5 – Mit der Pioneer App iControlAV5 lassen sich die Funktionen der Mehrkanal-Receiver der Modelljahre ab 2011 ganz einfach und komfortabel kabellos von einem Mobilgerät aus bedienen. Die App beinhaltet Möglichkeiten von grundlegenden Lautstärke-Einstellungen und die Wahl der Programmquelle bis hin zu fortgeschrittenen Funktionen wie Equalizer-Funktionen und die Verwaltung der Klang-Einstellungen und -Modi. Für iPhone®, iPad® und iPod touch® ist die App kostenlos unter www.AppStore.com erhältlich – für Android-Geräte ebenfalls kostenlos bei Google® Play unter www.GooglePlay.com.

■ Integrierter AVNavigator – In den neuen Modellen ist die Einrichtungssoftware AVNavigator bereits integriert und muss nicht erst auf einen PC oder ein Notebook heruntergeladen werden. Der Mehrkanal-Receiver wird einfach an das Heimnetzwerk angeschlossen, der AVNavigator lässt sich bequem und einfach per Webbrowser auf jedem beliebigen Gerät aufrufen. Der AVNavigator enthält unter anderem einen Verkabelungsassistenten und eine interaktive Anleitung durch sämtliche Einstellmöglichkeiten des Receivers, einschließlich Lautsprecher-Positionierung, Klangoptimierung, Anschluss von Quellen, MCACC-Kalibrierung, Umbenennung von Anschlüssen und mehr. In Verbindung mit dem VSX-930 und VSX-1130 enthält der AVNavigator darüber hinaus eine interaktive Bedienungsanleitung, die auch direkt auf den Receiver zugreifen kann. So bringt ein Druck auf den “Standard Surround”-Knopf am Receiver den Anwender direkt zum Text-Abschnitt über die “Standard Surround”-Funktion in der Bedienungsanleitung im AVNavigator.

Verfügbarkeit

Der Mehrkanal-Receiver VSX-830 (449,- EUR) ist ab sofort erhältlich, die Modelle VSX-930 (629,- EUR) und VSX-1130 (729,- EUR mit Aluminiumfront) werden ab Mai verfügbar sein.

BenQ MW727 MW724, MX726
,

BenQ Beamer mit flexibler Datenübertragung für den Business-Einsatz

BenQ MW727 MW724, MX726

MW727, MW724 und MX726 mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und zur einfachen Installation in Meetingräumen

Mit dem MW727 stellt BenQ, Marktführer bei DLP® Projektoren, ein neues lichtstarkes Modell in edlem, weißen Design für Business-Anwender vor. Der vielseitig einsetzbare Beamer liefert brillante Projektionen im WXGA-Format und bietet dank möglicher Netzwerkeinbindung, MHL-Schnittstelle und Wireless Option mit QCast Dongle hohe Flexibilität bei der Datenübertragung. Der MW727 wartet bei vergleichsweise niedrigen Investitionskosten mit hoher Leistung auf: Ausgestattet mit einer Leuchtkraft von 4200 ANSI Lumen und einem hohen Kontrastverhältnis von 11.000:1 überzeugt der Business-Projektor auch in helleren Räumen mit bester Bild-Performance. Er erreicht eine physikalische Auflösung von 1280 x 800 Pixel im 16:10 Format und ist damit den Anforderungen im Geschäftsumfeld gewachsen. Der MW727 ist ab sofort zum Preis von 899 Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel erhältlich – der optionale QCast Dongle für 99 Euro. Neben dem MW727 bietet BenQ mit dem MW724 (WXGA-Auflösung von 1280 x 800) und dem MX726 (XGA-Auflösung von 1024 x 768) zwei weitere neue Projektoren für Meeting- und Schulungsräume.

Flexible Installation dank umfassender Konnektivität

Dank seiner MHL-Schnittstelle, der LAN Control Funktion oder der kabellosen Übertragung mit dem optional erhältlichen QCast Dongle von BenQ profitieren Business-Anwender von umfassender Flexibilität bei Installation, Wartung und Datenübertragung. Durch sein weißes Design fügt sich der lichtstarke Projektor bei Wand- und Deckeninstallation zudem unauffällig in seine Raumumgebung ein.

Über den MHL-fähigen HDMI®-Port können Inhalte von mobilen Endgeräten mit MHL-Support blitzschnell und in hoher Qualität dargestellt werden. Mit dem QCast Dongle lassen sich Bildschirminhalte von Notebooks, Smartphones oder Tablets sogar drahtlos und in Echtzeit übertragen. Dazu muss der QCast Dongle lediglich in einen HDMI®-Port des Projektors gesteckt werden. Der Verbindungsaufbau erfolgt über NFC-Funktechnik und wird mit Hilfe eines NFC Tag in Sekundenschnelle autorisiert. Diese neue Art der Präsentation, Inhalte sofort ohne Kabel- und Stecker-Gewirr projizieren zu können, bietet in Meetings und Schulungen ein hohes Maß an Flexibilität. Auch die Wartung des Geräts gestaltet sich dank der LAN Control Funktion unkompliziert: Der MW727 kann aus der Ferne, ausgehend von der Zentrale des IT-Managers, gesteuert, überwacht und gewartet werden.

Weitere neue Business-Projektoren

Neben dem Flaggschiff MW727 bringt BenQ noch zwei weitere Projektoren für Meeting- und Konferenzräume auf den Markt: Der MW724 und MX726 bieten die gleichen Leistungsmerkmale, unterscheiden sich jedoch in ihrer Auflösung und Lichtleistung. Der MW724 liefert eine WXGA-Auflösung von 1280 x 800 Pixel, 3700 ANSI Lumen Lichtleistung und kostet 879 Euro (UVP inkl. MwSt.), der MX726 bietet eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixel und 4000 ANSI Lumen zu einem Preis von 875 Euro (UVP inkl. MwSt.). Die Garantiezeit beträgt 36 Monate für alle drei Projektoren.

Die wichtigsten Eigenschaften des BenQ MW727 im Überblick

– DLP® Projektor: Millionen von Mikrospiegeln auf einem DMD-Chip reflektieren bei der DLP®-Technologie das Licht durch verbesserte Farbräder, um messerscharfe Bilder und eine lebensechte Farbwiedergabe zu gewährleisten. Und das über Jahre, denn BenQs DLP®-Technologie schützt die Projektoren vor altersbedingten Nutzungserscheinungen.
– BrilliantColor™-Technologie: Die BrillantColor™-Technologie von BenQ sorgt dafür, dass die umfangreiche Farbpalette des Projektors in Tiefe und Dynamik weit über den herkömmlichen Farbraum hinausgeht.
– 2D Keystone: Kann der Projektor nicht zentral vor der Projektionsfläche installiert werden, ermöglicht die 2D Keystone Funktion durch horizontale und vertikale Adjustierung viel Flexibilität bei der Trapezeinstellung.
– MHL: Über ein HDMI®/Micro-USB-Kabel können die Inhalte von mobilen Endgeräten mit MHL-Support schnell und in hoher Qualität dargestellt werden. Filme, Spiele oder Bilder lassen sich so unkompliziert auf die Leinwand übertragen.
– LAN Control: LAN Control macht den Zugriff auf die Projektoren auch aus der Ferne möglich und erleichtert somit anfallende Wartungs- und Reparaturarbeiten.
– LAN Display: Für eine flexible und kostengünstige Installation lassen sich Audio- und Videodateien mit einem normalen Netzwerkkabel an den Beamer übertragen.
– Wandfarbkorrektur: Abhängig vom Farbton der Projektionsfläche ermöglicht die Wandfarbkorrektur eine Optimierung der Darstellung.
– SmartEco®-Technologie: SmartEco® ist eine von Philips entwickelte und von BenQ optimierte Lampentechnologie. Mit ihrer Hilfe wird die Lebensdauer der Lampe um bis zu 80 Prozent verlängert, während sich der Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent verringert.

LV-WX300UST
,

Zwei neue Ultrakurzdistanz-Multimedia-Projektoren von Canon

Canon ergänzt mit zwei neuen Ultrakurzdistanz-Projektoren seine LV-Produktfamilie – der LV-WX300UST und der LV-WX300USTi mit einem Projektionsverhältnis von nur 0,35:1 wurden für den Einsatz bei minimalem Platzangebot entwickelt. Die neuen Modelle bedienen die weltweit steigende Nachfrage nach portablen Lösungen mit geringem Projektionsabstand und eignen sich ideal für Einsatzbereiche im Rahmen von Bildung und Business. Der LV-WX300USTi verfügt über eine umfangreiche, interaktiv ausgelegte Ausstattung mit integrierter Kamera für die simultane Nutzung von bis zu vier Infrarotzeigern. Die Kamera ermöglicht dem LV-WX300USTi die Interaktion mit den präsentierten Inhalten und die Steuerung; darüber hinaus sorgt eine Grafiksoftware für eine kreative Nutzung der interaktiven Optionen während der Präsentation. Der neue LV-WX300UST wurde ebenfalls auf kurze Projektionsabstände optimiert, verfügt jedoch nicht über die interaktiven Komponenten. Der LV-WX300UST ist ab sofort zum Preis von 1.169,-*€ erhältlich, der LV-WX300USTi wird ab Mai zum Preis von 1.499,-*€ im Handel verfügbar sein.

Canon LV-WX300UST

Canon LV-WX300UST

 

LV-WX300UST und LV-WX300USTi sind perfekte Projektionslösungen für kleine Räume: Sie projizieren eine Bilddiagonale von ca. 250 cm (100 Zoll) aus einer Entfernung von nur ca. 44,5 cm. Darüber hinaus ist bei einer Wand- oder Deckenmontage von LV-WX300UST und LV-WX300USTi aufgrund des geringen Abstandes zur Projektionsfläche sichergestellt, dass Präsentatoren nicht geblendet oder Teile des Bildes durch Schatten verdeckt werden.

Mit einem geringen Gewicht von nur ca. 5 kg sind beide neuen Modelle sehr mobil – sie überzeugen zudem mit fortschrittlichen Funktionen und hochwertiger Bildqualität. Beide Modelle bieten WXGA Auflösung (1.280 x 800 Pixel), verfügen über zwei HDMI-Eingänge für universelle Signalquellen und projizieren mit 3.000 Lumen extrem hell und klar. Die beiden neuen Projektoren sind zudem beeindruckend effizient und bieten im Eco-Modus eine Lebensdauer der Projektionslampe von bis zu 8.000 Stunden.

LV-WX300UST_01

Colin Boyle, European Product Marketing Specialist bei Canon Europe sagt: „Viele Kunden, speziell aus dem Bildungsbereich, suchen nach einer konsequent interaktiven Präsentationsform, mit der sich die Lernerfahrung und die Kommunikation von Inhalten deutlich steigern lässt. Mit den neuen Modellen LV-WX300UST und LV-WX300USTi können wir diesen Bedarf in der hohen Bildqualität, die man von Canon erwartet, bedienen.“

LV-WX300UST                        1.169,-* Euro
Verfügbar im Handel ab         März 2015

LV-WX300USTi                       1499,-* Euro
Verfügbar im Handel ab         Mai 2015

LV-WX300UST_14