Beiträge

Epson EH-TW9300W
, ,

Epson EH-TW9300W – IFA Review Vorstellung

Der neue Epson EH-TW9300W ist das Highlight der diesjährigen Funkausstellung in Berlin.

Der Epson EH-TW9300W ist der Nachfolger des legendären TW9200W. Seit Jahren hat uns der Vorgänger TW9200 mit hellen und beeindruckenden Kinobildern begeistert. Die Messlatte an die neue Gerätegeneration ist dadurch relativ weit hoch. Viele nützliche Funktionen wurden vom Vorgängermodel übernommen und einzigartige technische Neuerungen sind hinzugekommen. Auf diese gehen wir im weiteren Verlauf des Reviews näher ein. Grundsätzlich lässt sich vorab sagen, dass die neuen Epson Beamer noch mal an Helligkeit zugelegt und sich somit in Sachen Wohnraumtauglichkeit weiterentwickelt haben. Unser Heimkinopartner Team ist begeistert von dem neuen TW9300W als auch dem TW9300. Gehen wir ins Detail.

 

Was ist neu im Epson EH-TW9300W:

  • Neuste HDMI-Chipsätze auf HDCP 2.2 Basis ermöglichen HDR und den Empfang von Ultra-HD Premium Content – zukunftssicher
  • Wireless 4K HDMI. Der bekannte Problemlöser wurde erhalten und bietet nun ein UHD Bildtransport der Exktraklasse. Keine Verbindungsprobleme, lästige Kabelwege quer durch das Wohnzimmer oder dem bekannten HDMI Längenproblem bei 4K UHD Signalen.Die Wireless UHD Sendereinheit kann alternativ auch als 4K-taugliche Umschaltbox verwendet werden
  • Motorisch gesteuertes Objektiv inkl. 10 Speicherplätze für die perfekte Ausrichtung des Bildes auf die entsprechende Leinwand bzw. Quelle und vorherrschendem Bildformat. Motorischer Zoom, Lens-Shift und Fokus dazu ein hochwertiges 2.1 Zoomobjektiv welches eine Wohnraumintegration einfach werden lässt.
Epson EH-TW9300W_objektiv

Neues verbessertes Zoomobjektiv – deutlich bessere Bildschärfe bis in den Kantenbereich – dazu motorisch steuerbar. Eine tolle Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodel.

  • Funktionelle HDR Automatik die sich dem Eingangssignal anpasst und somit eine natürliche Wiedergabe verspricht
  • Der neue TW9300 bietet einen erweiterteren Farbraum der im Kinomodus sogar größer als die DCI Kinofarbnorm ist. Hier hatte der Vorgänger gegenüber den aktuellen Sony Projektoren das Nachsehen. In der aktuellen Serie wird das mit zu den größten Features zählen. Der Farbraum BT2020 lässt sich problemlos darstellen. Nützlich ist auch das nun detailliertere Informationsmenü, welches genau anzeigt welches Signal aktuell von der Wiedergabequelle vorherrscht. Damit lässt sich schnell und einfach überprüfen, ob der Zuspieler richtig eingestellt ist.
  • Die größte Neuerung stellt das 4K Enhancement dar. Einigen ist es sicherlich von dem Laserbeamer Epson EH-LS10000 bekannt. Beim Epson EH-TW9300W wurde das 4K Enhancement allerdings noch mal überarbeitet und arbeitet unglaublich effizient. Die eingerechneten Pixel passen sich beinahe perfekt in die vorhandenen Pixellücken ein. Das Schaubild erklärt es noch etwas besser, wie Epson diesen Chip arbeiten lässt. Die empfundene Schärfe und Plastizität bei den neuen Epson (TW7300, TW9300, TW9300W) war nie höher und das fast ohne einhergehende Artefakte.
Epson EH-TW9300W

Im Schaubild gut zu erkennen, das obere Bild ohne 4K Enhancement. Das unter Bild mit eingeschaltetem 4K Enhancement. Dazu gibt es 4 Speicherplätze für den Einsatz unterschiedlicher Quellen.

  • Die überarbeitete Iris-Blende erzielt eine bessere Effizienz und vergrößert den Kontrast und verringert dazu den ohnehin kaum wahrnehmbaren Puls der Blende als auch die Lautstärke der Blende
  • Es ist nun eine Einstelloption hinzugekommen, die es dem Anwender ermöglicht die Color Uniformity zu optimieren. Einfach erklärt ist es nun möglich Farbabweichungen auszugleichen – Die Einstellung arbeitet Zonenbasiert und funktioniert erstaunlich gut. Eine homogene authentische Farbdarstellung ist hiermit jederzeit gegeben, auch wenn der Projektor nach Jahren sehr viel Laufzeit aufweist und sich dadurch leichte Farbveränderungen ergeben haben, lässt sich dank der Color Uniformity der normale „Look“ wieder herstellen. Wir sagen klasse Umsetzung!

Details:

Bei näherer Betrachtung des Gehäuses fällt sofort auf, der Epson EH-TW9300W ist ne ganze Ecke größer geworden. Das größere Gewandt ist sicherlich erstmal gewöhnungsbedürftig, bietet aber auch einige Pluspunkte. Im Ecobetrieb (2 Stufen) arbeiten die verbauten Lüfter äußerst leise und bieten immer noch ein sehr helles angenehmes Bild. Die Eingänge auf der Rückseite schmiegen sich deutlich tiefer im Gehäuse als noch beim Vorgängermodel. Speziell bei Installationen im Wohnraum mit einer frei im Raum angebrachtem Gerät, ist hier ein besserer Look möglich.

Epson EH-TW9300W

Der HDMI Eingang 1 ist HDCP2.2 fähig und wichtig für den Anschluss an einen UHD Player oder einen aktuellen AV-Receiver. Dazu gesellen sich wie üblich noch ein weiterer HDMI Eingang, ein VGA Eingang, eine serielle RS-232C Schnittstelle, ein Triggerausgang für die Leinwandsteuerung, ein Service USB Eingang für Softwareupdates, ein LAN Anschluss und einen USB Eingang. Alternativ dazu gibt es auch die Möglichkeit einen WLAN Dongle (ELPAP10) anzuschließen, um den TW9300W wireless lan fähig zu machen.

 

Epson EH-TW9300W

Im Betrieb mit dem Wireless UHD-HDMI Transmitter gibt es im Lieferumfang des TW9300W eine Kabelabdeckung die die unnötigen Anschlussfelder verdeckt. Wünschenswert wäre hier ein kleiner Auslass für z.B. die serielle Schnittstelle bzw. die LAN Schnittstelle gewesen.

 

deckenmontage TW9300

Eine ultraflache Deckenmontage ist natürlich nach wie vor möglich. Die Epson Halterung im Bild können Sie natürlich bei uns im Zubehör dazukaufen. ELPMB30 heisst das gute Stück. Lassen Sie sich in unserem Fachgeschäft auch andere Halterungssystem zeigen. Wir bieten hier tolle Lösungen für verschiedenste Wohnraumsituationen an.

Technische Details:

  • Projektionssystem: 3LCD-Technologie, RGB-Flüssigkristallverschluss
  • LCD-Bedienfeld: 0,74 Zoll mit MLA (D9)
  • Farbhelligkeit: 2.500 Lumen
  • Weißhelligkeit: 2.500 Lumen
  • Auflösung: Full HD 1080p, 1920 x 1080, 16:9
  • High Definition: 4K-Verstärkung
  • Bildformat: 16:9
  • Kontrastverhältnis: 1.000.000 : 1
  • Lampe: 250 W, 3.500 Std. Lebensdauer, 5.000 Std. Lebensdauer (im Sparmodus)
  • Trapezkorrektur: Manuell Vertikal: ± 30 °
  • Videobearbeitung: 10 Bits
  • 2D/3D-Frequenzbild: 240 Hz / 480 Hz
  • Vertikale 2D-Bildwiederholfrequenz: 192 Hz – 240 Hz
  • Vertikale 3D-Bildwiederholfrequenz: 400 Hz – 480 Hz
  • Farbwiedergabe: Bis zu 1,07 Milliarden Farben

Randnotizen – nützliche Praxistips:

Die bekannten Epson 3D Brillen wurden in den neuen Geräten zwar aus dem Standart Lieferumfang geschmissen, dafür können die Epson Vorbesitzer die ELPGS03 weiter nutzen. Beibehalten wurde auch der bewährte Fächerfilter (Epson ELPAF39) der weiterhin einfach rauszunehmen ist, um ihn zu säubern. Die Menüstruktur ist ziemlich identisch zum bekannten Epson OSD ergänzt um die vielen Features. Wir werden hier noch weitere nützliche Informationen teilen, sobald wir die Geräte im eigenen Check geprüft haben und die Seriengeräte eintreffen. Wir rechnen hier mit einer sehr zeitnahen Auslieferung.

Jetzt vorbestellen und sich den neuen Epson EH-TW9300W oder Epson EH-TW9300 sichern. Bequem online kaufen —> LINK <— oder einen Vorführtermin unter 0421 – 380 396 30 vereinbaren mit persönlicher und kompetenter Beratung . Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Heimkinopartner Bremen – Bild und Ton – mit uns in Perfektion!

Sony VPL-VW320ES

Sony VPL-VW320 ab sofort erhältlich

Endlich ist es soweit und das warten hat ein Ende. Der neue 4K Heimkinoprojektor VPL-VW320 ist endlich lieferbar und kann ab sofort in unserem Fachgeschäft begutachtet werden. Natürlich auch direkt mit weißen Premium-Gehäuse ausgestellt. Holen Sie sich die Spannung und den Nervenkitzel echter 4K-Kinobilder in die eigenen vier Wände. Für alle die es nicht erwarten können, können den Projektor wie gehabt mit unserer HKR Edition auch im Online Shop bestellen. Der Sony VPL-HW320 ist bei uns ab Lager verfügbar.

>> Sony VPL-VW320 jetzt bestellen <<

VPL-VW320ES

4K SXRD-Heimkinoprojektor mit einer Lichtleistung von 1.500 Lumen und weißem Premium-Gehäuse

Die Leistungsmerkmale vom VPL-VW320 in der Übersicht

  • 4K-Kinoqualität mit der vierfachen Detailtiefe von Full HD

    Die SXRD Panel-Technologie unserer professionellen Kinoprojektoren liefert native 4K-Bilder (4.096 x 2.160) ganz ohne künstliche Pixeloptimierung. Jedes Detail wird klar und natürlich wiedergegeben, ohne unscharfe Kanten oder sichtbare Pixel.

  • Hohe Helligkeit und hoher Kontrast

    Mit einer beeindruckenden Lichtleistung von 1.500 Lumen und einem spektakulären dynamischen Kontrastbereich werden die 4K-Bilder klar und mit hellen Highlights sowie satten, tiefen Schwarzwerten angezeigt – auch in gut beleuchteten Räumen.

  • Weißes Premium-Gehäuse

    Der Projektor ist auch mit einem eleganten weißen Premium-Gehäuse erhältlich, das sich gut in jede moderne oder traditionelle Einrichtung einfügt.

  • Flüssige Action

    In Kombination mit der äußerst schnellen Reaktionsgeschwindigkeit des Panels sorgt die Motionflow-Technologie dafür, dass jedes Detail mit minimaler Unschärfe angezeigt wird, auch bei rasanter Action.

  • TRILUMINOS Display für eine größere, natürlichere Farbskala

    Die TRILUMINOS™ Display-Technologie von Sony erreicht nicht nur eine wesentlich größere Farbskala als ein herkömmliches Projektionssystem, sie gibt sie auch akkurater wieder. Das Ergebnis: nuancierte Farbtöne und Texturen sowie reinere, tiefere und realistischere Farben.

  • Zukunftssichere Unterstützung der neuesten Standards

    Der VPL-VW320 kann Inhalte bei bis zu 60 Bildern/s in 4K (beim Farbsignal YCbCr 4:2:0 / 8 Bit) anzeigen und erreicht somit noch flüssigere Bilder mit herausragenden Farben und hohem Realismus. Dank Unterstützung für HDCP 2.2 können Sie die neuesten 4K-Inhaltsdienste nutzen.

  • Reality Creation: 4K-Hochkonverter für alle Filme

    Neben der Projektion nativer 4K-Inhalte kann der VPL-VW320ES Ihre Full HD-Blu-ray™ oder DVD-Filmsammlung mit Reality Creation auf 4K hochkonvertieren – der Super-Resolution-Verarbeitungstechnologie von Sony, die Inhalte mit niedrigerer Auflösung aufbessert und sogar 3D-Filme in 4K-Auflösung anzeigen kann.

  • Kompatibel mit Mastered in 4K Blu-ray Discs

    Discs mit „Mastered in 4K“ bieten ein fast schon natives 4K-Erlebnis. Näher kommt man an die 4K-Pixelauflösung und erweiterte Farbskala des Originals nicht heran.

  • Lampe mit langer Lebensdauer

    Dank einer Lampe mit einer Nennlebensdauer von 6.000 Stunden (im Modus „niedrig“) reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum: Die Lampe muss weniger oft gewechselt werden, was natürlich auch die Betriebskosten senkt.

  • Flexible Installation zu Hause mit größerem Zoom und Lens-Shift

    Das elektrische Zoomobjektiv mit 2,06-fachem Zoomfaktor und großem Lens-Shift-Bereich erhöht die Installationsflexibilität in Räumen jeder Größe, auch bei hohen Decken.

  • Stirnseitiger Lüfter

    Da sich der Ablüfter des Projektors an der Vorderseite befindet, müssen Sie bei der Installation keinen Platz für Abluft lassen. So lässt sich das Projektionsverhältnis maximieren, um das projizierte Bild so groß wie möglich zu halten.

  • Entspricht dem HF-3D-Branchenstandard

    Der integrierte HF-Sender synchronisiert jede HF-3D-Brille und erreicht so eine größere Reichweite und höhere Stabilität – ganz ohne externen Sender.

Sony VPL-VW320ES

Die neueste SXRD-Technologie liefert unglaubliche 4K-Bilder mit vier Mal höherer Auflösung als Full HD. Sie erleben satte Farben, eine Lichtleistung von 1.500 Lumen und ein hohes Kontrastverhältnis – für lebendige, detailreiche Bilder mit nativer 4K-Auflösung, die auch bei Tageslicht immer scharf und klar aussehen.

Dank Kompatibilität mit den neuesten 4K-Standards sind Sie auch für die Zukunft abgesichert und holen das meiste aus den Inhalten von heute – und von morgen – heraus.

Der kompakte VPL-VW320ES fügt sich nahtlos in jedes Heimkino oder Wohnzimmer ein. Der Lüfter ist so leise, dass er den Film nicht stört und der große Zoom-/Lens-Shift-Bereich sowie der stirnseitige Ablüfter erhöhen die Installationsflexibilität weiter. Die langlebige Lampe des Projektors hat eine Nennlebensdauer von ganzen 6.000 Stunden (im Modus „niedrig“) und sorgt somit für weniger Unterbrechungen und geringere Wartungskosten.

Sony VPL-VW320

epson eh-ls10000
,

Epson EH-LS10000 eingetroffen – jetzt live testen mit 4K und Sony

Epson EH-LS10000 der neue 4K Laserprojektor – Kurzpreview

Der neue Epson Projektor bietet eine ausgezeichnete Bildqualität und tiefste Schwarzwerte. Dieser Laserprojektor spricht Heimkinoenthusiasten an, die Wert auf kompromisslos gute Projektionsqualität legen. Der Epson LS10000 ist zudem der erste Epson Projektor mit der 4K-Enhancement-Technologie, die übliche Full HD-Inhalte auf 4K hochskaliert.

Der Epson EH-LS10000 ist der erste Epson Projektor mit zweifacher Laserlichtquelle und neuen 3LCD-Reflective-Panels.

Der Epson EH-LS10000 ist der erste Epson Projektor mit zweifacher Laserlichtquelle und neuen 3LCD-Reflective-Panels.

Dank seiner zwei Laserlichtquellen deckt der EH-LS10000 einen ausnehmend breiten Farbraum ab und erlaubt im Ecomodus bis zu 30.000 Stunden Projektion ohne Wechsel der Lichtquelle. Als qualifizierten Fachhandel wird der LS10000 ab April bei uns in der Vorführung zu bestaunen sein und kann mit allen aktuellen Beamer verglichen werden.

Die Verwendung von Lasertechnologie in der Projektion führt nicht nur zu hoher Bildqualität, sondern auch zu geringerem Wartungsaufwand, da die eingesetzte Lichtquelle im Ecomodus bis zu 30.000 Stunden einsatzbereit bleibt. Ein weiterer Vorteil ist die kurze Einschaltzeit, denn nach nur 20 Sekunden beginnt bereits das Kinovergnügen. Dazu muss auch erwähnt werden, dass die gängigen Lichtquellen bei Projektoren mit UHP Osram Lampen ab einer gewissen Laufzeit ca. 800-1000 Stunden merklich dunkler werden und die native Helligkeitskurve stark nach unten geht. Bei den Laserprojektoren wird dieser Effekt nicht mehr eintreten und der Nutzer darf sich auch gleichbleibende Bildhelligkeit über einen sehr großen Zeitintervall freuen.

Epson EH-LS10000 Projektor mit zweifacher Laserlichtquelle und 3LCD-Reflective-Panels. Verfügbar ab April 2015 bei uns.

Epson EH-LS10000 Projektor mit zweifacher Laserlichtquelle und 3LCD-Reflective-Panels. Verfügbar ab April 2015 bei uns.

Der EH-LS10000 liefert die gleiche Lichtausbeute für weißes und farbiges Licht und erzielt dadurch kräftige, natürliche Farben auch bei 3D-Inhalten.

Ein großer Lensshiftwinkel, ein Zoomobjektiv mit Motorantrieb und ein Speicher für voreingestellte Objektivpositionen bei der Nutzung unterschiedlicher Bildformate erleichtern die Installation des Projektors im Raum. Der EH-LS10000 ist aufgrund eines neu entwickelten Lüftungssystems kaum hörbar.

Wichtige Features:

  • Neue zweifache Laserlichtquelle
  • 1.500 ANSI-Lumen
  • 3LCD-Reflective-Technologie (0,74 R-HTPS-Panel)
  • Großer Farbraum (sRGB-Farbraum auch im Dynamikmodus; DCI- und Adobe RGB-Farbraum mit Kinofilter)
  • Superresolution- und Detail-Enhancement-Technologie
  • 4K-Enhancement-Technologie
  • Full HD 1080p Auflösung und 3D-fähig
  • Kräftige, natürliche Farben aufgrund gleich hoher Weiß- und Farbhelligkeit von 1.500 Lumen
  • Tiefes Schwarz
  • Motorisierter Lensshift von bis zu +/-90 % vertikal und +/-40 % horizontal
  • Zoom von 1:2,1
  • Helle 3D-Bilder dank 480-Hz-Ansteuerung
  • Alle Bildverbesserungsfunktionen früherer Modelle enthalten: ISF-Kalibrierung, Frame-Interpolation
  • Lange Lebensdauer der Laserlichtquelle von bis zu 30.000 Stunden (im Ecomodus)
  • Projektionsbereit bereits 20 Sekunden nach dem Einschalten
  • 10 Speicherfunktion für Objektivpositionen
  • Geräuscharmer Lüfter (19 dB Ecomodus / 28 dB Standardmodus)
  • Stilvolles Design mit Objektivverschluss und verdecktem Bedienfeld
  • Umwandlung von 2D- in 3D-Inhalte
  • voraussichtlich 3-Jahre vor-Ort-Service Garantie wie bei den aktuellen TW9200(W) Modellen
  • gleiche 3D-Shutterbrillen Technologie
  • offizieller Verkaufspreis 6.999,00 EUR inkl. MwSt. / Wir bieten dazu tolle Möglichkeiten der Inzahlungnahme Ihres alten Projektors wie z.B. des TW9000,TW9100 oder des noch aktuellen Epson TW9200W

Bei Fragen zum Epson EH-LS10000 stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Sie können jederzeit in unser Fachgeschäft in der Überseestadt vorbei kommen oder uns telefonisch unter 0421 – 380 396 30 erreichen, gerne auch per E-Mail an bremen@heimkino-partner.de

 

Public Viewing Deutschlandpremiere des Epson EH-LS10000 im Heimkinopartner Bremen – Rückblick auf den 21.März 2015

Bereits Freitag am 20.03.2015 durften wir den neuen Laserbeamer LS10000 auf Herz und Nieren testen und ausprobieren. Das war sozusagen unsere Generalprobe für das Public Live Event am Folgetag. Mit Unterstützung von Epson Deutschland in Person von Damir Haupert erhielten wir die Möglichkeit in aller Ruhe die technischen und visuellen Eindrücke des neuen High-End Projektors genauer unter die Lupe zu nehmen.

Fangen wir an bei dem Gehäuse:

„Wow ist der groß“ – War es mehr Entsetzen oder Vorfreude auf ein tolles Produkt? Lesen Sie weiter…

epson eh-ls10000

Frisch eingetroffen – Epson EH-LS10000Wow … groß größer am größten!

Leider bestätigt dieser Laserbeamer ein mal mehr den Trend der letzten Jahre. Die Projektoren werden immer größer. Bei diesem Projektor ist aber eine genauere Betrachtung des Gehäuses wichtig. Aufgrund der passiven Kühlung der Laserblöcke die einfach Platz im Gehäuse beanspruchen ist es doch ein annehmbarer Kompromiss. Der Projektor nimmt die Frischluft über die Frontschlitze links und rechts auf und verarbeitet die zusätzliche aktive Kühlung nach hinten heraus. Die geschwungene Gehäuseform ist natürlich typabhängig ob es einem gefällt oder nicht. Was wir in unserem Projektortest sofort festgestellt haben, der Projektor ist durch die passive Kühlung absolut leise, leiser als die Sony Konkurrenten die ja in Sachen Betriebslautstärke seit Jahren das Maß der Dinge waren.

epson eh-ls10000

Geschwungenes Design mit schön großem Objektiv welches im Ruhezustand vollständig motorisch schließt.

Bei Betrachtung des Abluftfilters ist uns sofort aufgefallen, dass Epson beim gleichen Fächerfilter aus der TW9000/8000/7000er Serie festhält. In unseren Augen eine gute Entscheidung, wir haben bis heute so gut wie keine Beanstandungen was die Luftfilter der Epson Beamer betrifft.

ls10000 laserbeamer

Der LS10000 bleibt beim bewährtem Facher-Luftfilter und bietet ein Anschlussboard mit reichtlich Möglichkeiten.

Anschlussvielfalt satt, der 1. HDMI-Eingang ist zukünftig für 4K Content zuständig und weist alle nennenswerten Spezifikationen hinsichtlich Kopierschutz HDCP 2.2 auf. HDMI 2.0 versteht sich von selbst. Lt. Epson soll er alle aktuell diskutierten Bildwiederholfrequenzen 50/60hz als auch die Farbabtastung 4.4.4 gekonnt darstellen. Zu den Ein & Ausgängen: 2x HDMI Eingänge, ein RJ45 Eingang ist in Anbetracht des digitalen Zeitalters (Streaming usw.) sicherlich ein cleverer Schachzug seitens Epson, schließlich wird der Projektor bei den meisten Besitzern sehr lange sein Werk verrichten. Wer kann heute sagen, was wir in 10 Jahren evtl. alles über Netzwerk steuern bzw. streamen. Neben dem Lan Anschluss gesellen sich interessanter Weise 2 Trigger Ausgänge. Einige Projektoren haben nicht mal einen Trigger Ausgang, verkehrt ist das also auch nicht. Eine serielle Schnittstelle RS232C und die analogen Eingänge wie Cinch, Komponente und der PC VGA Eingang runden das Anschlussboard ab. Abschließend sei erwähnt, das Epson auch bei dem LS10000 bei dem Mini-USB Eingang als Service Schnittstelle bleibt. Bereits in den TW Serien (TW9000-TW9200) wurden die Software Updates darüber aufgespielt.

epson ls10000 bedienfeld

Innovativ – klappbares Bedienfeld für die Befehlseingabe am Gerät

Das seitliche Bedienfeld der Epson EH-TW Serien 7/8/9 wurde beibehalten. Es wurde aber weiter in die Mitte gesetzt und kann bei normaler Verwendung der Fernbedienung komplett in das Gehäuse gedrückt werden. Dieses kleine Controll-Kästchen fällt gar nicht auf und wurde gut umgesetzt. Die Lens-Shift, Zoom- und Focussteuerung erfolgt auf motorischer Basis und kann sehr einfach über die Fernbedienung eingestellt werden. Dazu sei noch gesagt, dass es 2 Hardkey Knöpfe auf der Fernbedienung gibt, bei der der Anwender direkt das gewünscht Bildformat aufrufen kann. Z.B. zwischen Cinemascope 21.9 und 16:9. Das funktioniert in der Praxis nach unseren ersten Tests ausgesprochen gut.

LS10000 Kabelblende

Vortreffeliche Kabelblende des LS10000 – Keine sichtbaren Anschlüsse und Verkabelungen

Für die zukünftigen LS10000 Besitzer die den neuen High-End Projektor von Epson z.B. im Wohnzimmer installieren wollen und das Gerät mit Abstand zur Rückwand an der Decke montiert wird, dürfte die beiligende Kabelblende freuen. Kein Kabelsalat und nicht belegte Anschlussfelder, alles schön verpackt durch die ovale Kabelblende, die mit 2 Stellschrauben fest mit dem Gehäuse des Epson verschraubt werden. Wir sagen gut gelöst speziell für User die das Gerät frei im Raum aufstellen wollen. Er ist aufgrund seiner Größe auffällig genug, da braucht man keine Sicht auf Kabel bzw. Anschlüsse.

Das waren die Basics – wie macht sich der EH-LS10000 im Referenzkino Tron. Wir zeigen ein paar Bilder und geben einige Feedbacks unserer gewonnenen Eindrückt über das Gerät.

premiere ls10000

Public Live Event – Deutschlandpremiere Epson EH-LS10000 in Bremen

Der Epson EH-LS10000 reihte sich von Beginn an gut ein in die Riege der Projektoren. In unserem komplett neu konzipierten Referenzkino erhielt er königlich den obersten Lukenplatz. Die Vorführung von Damir Haupert (Epson Deutschland) sorgte gleich für ein breites Grinsen unserer Gäste. Egal bei welchem Content wusste der LS10000 zu überzeugen. Der satte Schwarzwert sorgte für regelrechte Wow-Effekte die wir seit langem nicht mehr in dieser Konzentration erlebt haben. Der LS10000 ist aber auch verdammt hell, so dass er wirklich konstant gute Kontrastwerte offenbarte. Dieser kleine Review beschäftigt sich nur oberflächlich mit den Bildeigenschaften. Diese erläutern wir Ihnen in ganzer Fülle, sobald er bei uns in der Vorführung steht.

epson eh-ls10000 event

Vorführung EH-LS10000 – Herr Terlinden im Plausch mit den Gästen – Vielen Dank für die rege Teilnahme an unserem Event

Gefühlt ist der Farbraum gigantisch und gemessen selbst den großen 4K Sony Projektoren überlegen. Der Farbraum schießt selbst über den Adobe Farbraum hinaus – das war bei ausgewählten Filmtrailern sehr beeindruckend, da dürfen wir uns alle freuen. Das Betriebsgeräusch haben wir bereits oben beschrieben, dem gibt es nicht viel beizupflichten. Gnadenlos leise – chapeau. Der Lens-Shift-Bereich weicht dagegen zu den kleineren Vorserien TW9200(W) & Co. ab und bietet nicht den riesigen Lens-Shift Bereich, aber immer noch deutlich mehr als die Projektoren in seiner Preisklasse. Bei 300cm Bildbreite sind es gemessen in der Mitte des Objektives immer noch ca. 1,2m Bildverschiebung nach links und rechts als auch ca. 1,5m nach oben und unten. Dies ist proportional und vergrößert sich mit einem breiterem Bild wie umgekehrt mit einem kleineren projiziertem Bild. Im Zoombereich gibt es allerdings kaum Abweichungen zu den kleineren Modellen, außer das der LS10000 noch weitwinkeliger projiziert. Bedeutet aus kurzer Distanz größeres Bild. Bei unserem Beispiel von 300cm Bildbreite ergibt das einen ungefähren Abstand von 3,90m – 8,10m. Volle Flexibilität in der Installation ist damit gegeben, da hat uns die Firma Epson aber auch in den Vorserien immer begeistert und verwöhnt.

angebot ls10000 demo

Live Vorführung des LS10000 – The Show must go on

Als Highlight hinzugekommen ist der motorische Zoom- und Lens-Shift der einfach per Fernbedienung eingestellt und abgespeichert werden kann. Der Abruf erfolgt schnell und einfach über 2 Auswahltasten auf der Fernbedienung oder wahlweise im Menü des Projektors. Horizontal maskierbare Leinwände können mit dieser Technik problemlos eingesetzt werden. Sofern der User Cineast ist und vorzugsweise Filme in 21:9 Cinemascope schaut, kann mit diesem Projektor vorbehaltlos eine 21:9 Leinwand empfohlen werden. Für die wenigen 16:9 Filme kann der Besitzer des LS10000 per Knopfdruck das Bild kleiner zoomen. Dies war vorher nur per Zoom- Drehregler am Objektiv möglich und brachte oftmals den Effekt mit sich, dass der Fokus auch korrigiert werden musste. Wer sich von dieser Technik selbst ein Bild machen möchte, sollte uns im Heimkinopartner Bremen besuchen. In unserem Referenzkino bieten wir Ihnen eine 4m breite 21:9 Rahmenleinwand und eine 2,40m breite Multiformat Tension Deckeneinbau Leinwand zum Testen an. Vielleicht sehen wir Sie ja bereits auf den Laser Beamer Tagen am 17.04.2015. Wir freuen uns auf Sie.

Laser Beamer Tage

Definitive Technology A60 – Dolby Atmos Modul

Neben den bereits vorgestellten Dolby Atmos Modullen, von ELAC, KEF und Onkyo, stellt auch die Amerikanische Firma Definitive Technology ein Dolby Atmos Modul her. Wer nicht auf Dolby Atmos verzichten möchte und trotzdem keine Deckeneinbaulautsprecher installieren möchte, oder kann, hat mit den Dolby Atmos Modullen eine gute Alternative. Der zusätzliche Lautsprecher wird hier z.B. auf den Front Lautsprecher installiert und strahlt nach oben ab, dort reflektiert dieser dann an der Decke zum Hörer:

Durch das Dolby Atmos Modul erweitern Sie ihren bestehenden Lautsprecher System um ein zusätzlichen Lautsprecher der einfach oben drauf installiert wird. Somit strahlt Ihr Lautsprecher nicht nur nach vorne sondern auch nach oben und ermöglicht somit ein realistischeren Klang - mittendrin, statt nur dabei.

Durch das Dolby Atmos Modul erweitern Sie ihren bestehenden Lautsprecher System um ein zusätzlichen Lautsprecher der einfach oben drauf installiert wird. Somit strahlt Ihr Lautsprecher nicht nur nach vorne sondern auch nach oben und ermöglicht somit ein realistischeren Klang – mittendrin, statt nur dabei.

Der Paar Preis der A60 beträgt 499,- Euro. Ähnlich angesiedelt wie das ELAC oder KEF Dolby Atmos Modul. Als Farbe ist nur schwarz Verfügbar. Anscheinend ist dies momentan eine Krankheit 😉 Bis jetzt gibt es kein Dolby Atmos Modul was es in weiß oder einer anderen Farbe gibt. Schwarz dominiert und man muss damit vorlieb nehmen, oder warten. Die Liste aktueller Dolby Atmos Vorverstärker und A/V Receiver finden Sie hier.

A60_rear

Die Rückseite vom A60 Dolby Atmos Modul der Firma Definitive Technology

a60

und so sieht das gute Stück von vorne aus.

 

A60

Der A60 mit den passenden Lautsprechern 8060.

Das beste Design kriegt man natürlich mit den passenden Standlautsprecher von Definitive Technology hin, doch auch bei anderen Lautsprechern kommt das Design edel. Gerne können Sie sich vor Ort in unserem Fachgeschäft in der Überseestadt selbst einen Eindruck gewinnen wie Dolby Atmos klingt.

Hersteller Seite: http://www.definitivetech.com/products/a60

LG PF1500
,

Neuer LED-Projektor: LG PF1500

LG kündigt sein neuen Flaggschiff LED Projektor PF1500 an. Dieser soll ab Mai 2015 verfügbar sein. Neben einer Laufzeit von rund 30.000 Stunden hat der PF1500 natürlich auch Full-HD Auflösung und 3D mit an Board. Ein Lampenwechsel ist bei LED Projektoren damit längst überflüssig. Bis zu 18.000 Spielfilme können geguckt werden ohne lästigen Lampenwechsel.

Mit 1400 ANSI Lumen bewaffnet ist der PF1500 von LG der lichtstärkste Full HD LED-Beamer der Welt und punktet gerade durch seine Mobilität und Anschluss Vielfalt.

Der LG PF1500 ist ab Mai 2015 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro.

LG PF1500

Pressemitteilung:

Ratingen, 26. Januar 2015 — Beeindruckende Bilder, einfache Bedienung und blitzschneller Einsatz: 2015 heben die neuen Minibeam LED-Projektoren von LG das Heimkinoerlebnis auf ein neues Level. Mit dem PF1500, einem leistungsstarken und dennoch transportablen LED-Beamer, der beste Performance und Anwenderfreundlichkeit vereint, kündigt das Unternehmen im Frühjahr den ersten einer neuen Projektoren-Serie an, die speziell auf die Bedürfnisse von Heimkino-Fans optimiert wurde und dennoch preislich erschwinglich ist. LG plant für dieses Jahr weitere Produktankündigungen in allen Klassen des modernen LED-Beamer-Segments. Die Einsteigermodelle der Sparte Minibeam Nano sind die günstigste und kleinste Variante. Die Minibeam-Modelle des mittleren Preissegments bieten HD-Auflösung, während die potenten Full HD LED-Projektoren der Minibeam Pro Serie – wie der PF1500 – den High-End-Bereich adressieren. Auf der CES 2015 in Las Vegas gehörte dieser Beamer zum Star-Aufgebot des Technologieexperten LG Electronics, denn er ist mit einer Helligkeit von 1400 ANSI Lumen der lichtstärkste Full HD LED-Beamer der Welt. In Deutschland wird das durch Mobilität und hervorragende Konnektivität glänzende Kraftpaket ab Mai 2015 verfügbar sein.

Anwendern gibt dieser kompakte und vielseitige Projektionspartner zahlreiche Vorteile für den großformatigen Filmgenuss an die Hand. Die bewährte LED Technologie macht dabei zeit- und kostenintensive Lampenwechsel überflüssig: 30.000 Stunden Lebensdauer versprechen bis zu 18.000 Spielfilme ohne lästigen Lampenwechsel. Der LG PF1500 überzeugt mit Full HD-Auflösung (1920 x 1080) und einem neuen Grafik-Chip, der außergewöhnliche Bildqualität bietet. Ebenfalls mit an Bord sind ein optischer 1.1x Zoom, der die Platzierung des Projektors im Raum noch flexibler gestaltet sowie ein erweiterter RGB-Farbraum. Durch den nochmals gesteigerten Kontrast von 150.000:1 nebst horizontaler und vertikaler Vier-Punkt-Trapezkorrektur wird auch aus jedem denkbaren Projektionswinkel ein scharfes Bild gewährleistet. Vier-Punkt-Trapezkorrektur bedeutet, dass sich der Projektor sowohl in der Höhe als auch der seitlichen Position flexibel platzieren lässt – die Korrektur gleicht dabei Verzerrungen automatisch aus. Funktionen wie diese wurden bislang lediglich bei sehr hochpreisigen High End-Projektoren verbaut und sind absolute Neuheiten im bezahlbaren LED-Segment. Dank 3D-Optimizer profitieren User zudem von vollwertigen 3D-Funktionen, ohne ein zusätzliches Gerät für die Berechnung anschließen zu müssen. 2D-Inhalte lassen sich somit problemlos in 3D-Material umwandeln.

Damit nicht genug: Der PF1500 ist zudem ein besonders anwenderfreundlicher und mobiler Projektor. Trotz großer Funktionsvielfalt und Leistungsstärke ist das Gerät extrem kompakt, handlich und bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So lässt er sich beispielsweise kabellos via Miracast und WiDi oder den MHL-Standard verbinden. Heimkinofans werden außerdem die Möglichkeit zur Kopplung via Bluetooth Out schätzen. Hierdurch kann der Projektor ganz ohne Kabelsalat mit einer Soundbar oder anderen Audiosystemen vernetzt werden. Zwei integrierte 3W-Stereolautsprecher sowie ein kleiner integrierter Joystick, der auf dem Gehäuse angebracht ist und die Steuerung erleichtert, runden den Funktionsumfang ab. Mit seinen leichten 1,7 Kilogramm lässt er sich schnell und einfach in einem anderen Raum platzieren, mit zu Freunden nehmen oder im Reisegepäck verstauen.

,

Epson Laserprojektoren

 Epson Laserprojektoren

Die Epson EH-LS10000 und EH-LS9600W sind die beiden ersten Epson Projektoren mit Laserlichtquelle und 3LCD-Reflective-Panels. Diese Heimkinogeräte wurden für Kunden entwickelt, die Wert auf eine kompromisslos hohe Bildqualität in ihrer Heimkinoumgebung legen. Beide Projektoren nutzen eine duale Laserlichtquelle und erreichen dank der ebenfalls neuen Epson 3LCD-Reflective-Panels einen Kontrast von bis zu 1:1.000.000. Eine gleichermaßen hohe Weiß- und Farbhelligkeit von 1.500 Lumen beim EH-LS10000 und 1.300 Lumen beim EH-LS9600W sorgen in Verbindung mit der 480Hz Bildwiederholfrequenz für helle naturgetreue Bilder in 2D und 3D. Der Epson EH-LS10000 und der Epson EH-LS9600W heben die Qualität der Epson Heimkinoprojektoren auf eine neue Stufe und sind ab Frühjahr 2015 im qualifizierten Handel erhältlich. Preise stehen noch nicht fest.

Epson Laserprojektoren

Der Einsatz von Lasertechnologie verleiht den Lichtquellen beider Geräte eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden im Ecomodus. Außerdem verkürzen sie die Einschaltzeit der Geräte, sodass der Kinospaß bereits nach rund 20 Sekunden losgeht. Zur weiteren Ausstattung der neuen LS-Serie zählt die Möglichkeit zur ISF-Kalibrierung ebenso wie die Detail-Enhancement-Funktion, Zwischenbildberechnung und auch die Möglichkeit, 2D-Inhalte in 3D-Bilder umzurechnen. Für eine einfache Aufstellung in hochklassigen Heimkinos sorgt ein großer Lensshiftbereich (+/- 40% horizontal und +/- 90% vertikal) sowie ein elektrischer Zoom mit bis zu zehn Speicherplätzen für voreingestellte Leinwandgrößen. Der EH-LS9600W verfügt außerdem über eine Wireless-HDMI-Verbindung und ermöglicht den drahtlosen Anschluss von bis zu fünf Datenquellen. Ein ebenfalls neu entwickeltes Kühlsystem sorgt für einen praktisch geräuschlosen Betrieb. Dank ihres eleganten Designs mit Objektivkappe und verdecktem Bediendisplay fügen sich beide neuen Epson Laserprojektoren perfekt in jedes Heimkino-Ambiente ein.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Unsere neuen Laserprojektoren sind die ersten Heimkino-Produkte von Epson, bei denen die Vorteile zweier Spitzentechnologien zum Tragen kommen – Laserlicht und 3LCD-Reflective-Panels. Der EH-LS10000 bietet zusätzlich noch die 4K Video-Enhancement-Technologie, dank der Inhalte vom 1.080p-Format digital auf die 4K-Auflösung skaliert werden. Unsere 3LCD-Reflective-Panels liefern hohe Kontrastwerte für tiefschwarze Szenen und gestochen scharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen.“

Sobald die beiden Projektoren auf den Markt sind können Sie diese selbstverständlich bei uns im Fachgeschäft gerne Live betrachtet und verglichen werden. Die Produkte kommen voraussichtlich Ende März auf den Markt und sind ab dann erhältlich. Wir halten Sie natürlich auf den laufenden.

epsonlaser

Produktmerkmale Epson EH-LS-9600W und EH-LS10000

  • Projektoren mit neu entwickelter Epson Laserlichtquelle
  • 3LCD-Reflective-Panel Technologie (0,74 R-HTPS Geräte)
  • Dynamischer Kontrastwert von bis zu 1:1.000.000
  • Großer Farbraum: Liefert bei beiden Geräten bereits im Dynamikmodus den sRGB-Farbraum. Der EH-LS10000 erreicht auch im Kinomodus praktisch den DCI- beziehungsweise den Adobe RGB-Farbraum.
  • 4K-Enhancement (nur EH-LS10000) – rechnet FullHD-Inhalte auf 4K-Auflösung um.
  • Generische Full-HD-Auflösung in 2D und 3D mit Superresolution-Technologie
  • Gleich hohe Weiß- und Farbhelligkeit von 1.500 Lumen beim EH-LS10000 beziehungsweise 1.300 Lumen beim EH-LS9600W
  • Lensshiftbereich von +/- 90% vertikal und +/- 40% horizontal
  • Wireless HDMI vernetzt bis zu 5 Quellen (nur EH-LS9600W)
  • 480 Hz-Bildfrequenz
  • Beide Modelle ermöglichen ISF-Kalibrierung und besitzen die Funktionen Frame Interpolation sowie die Umwandlung von 2D- in 3D-Inhalte
  • Lebensdauer der Laserlichtquellen beträgt bis zu 30.000 Stunden
  • Elektrischer optischer Zoom von 1:2,1. Bis zu zehn Profile speicherbar
  • Mit 19dB im Ecomodus und 28dB im Standardmodus sehr leise
  • Drei Jahre Garantie