Beiträge

YSP-5600 SW
, ,

Yamaha YSP-5600

Absofort steht die Yamaha YSP-5600 auch wieder in unserer Ausstellung zum ordentlichen probe hören zur Verfügung. Wir nehmen uns die Zeit die Sie woanders vermissen und bieten in unseren Wohnraum ähnlichen Umgebungen perfekte Simulation Möglichkeiten für Ihr zu Hause. Sie finden unser Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt – An der Reeperbahn 6 – 28217 Bremen. Wir freuen uns auf Ihr Besuch. Der Yamaha Sound Projektor YSP-5600 ist ein wahres Highlight, einen besseren Soundprojektor findet man nur schwer. Überzeugen Sie sich selbst!

Yamaha YSP-5600

3D-Audiowiedergabe wie von einem 7.1.2-Kanal-System, umgesetzt mit der einzigartigen Yamaha Digital Sound Projektor-Technologie. So genießen Sie Filme und Musik in aufregendem 3D Surround Sound. Mit MusicCast stehen Ihnen all Ihre Audioinhalte überall zur Verfügung, gesteuert über eine einzige intuitive App.

Natürlich kann die YSP-5600 auch bequem in unserem Online Shop bestellt werden. >> Hier entlang <<

Yamaha YSP-56000 Produkt Features

  • Surround Sound aus 44 speziell angeordneten Lautsprechern, insg. 46 Lautsprecher – mehr als je in einem YSP-Soundprojektor
  • Sechs Deckenlautsprecher auf jeder Geräteseite bieten 3D Surround Sound wie mit einem 7.1.2-Kanal-System
  • Kompatibel mit den brandneuen Surround Sound Formate Dolby Atmos® und DTS:X
  • *DTS:X durch Firmware Update verfügbar
  • Insgesamt zehn CINEMA DSP 3D Programme in drei Kategorien werden unterstützt
  • Dank Dialogue Lift erklingen Dialoge von der Mitte Ihres Bildschirms
  • Ein externer Subwoofer kann wahlweise per Kabel oder kabellos angeschlossen werden
  • (das SWK-W16 Wireless Subwoofer Kit ist im Lieferumfang enthalten)
  • Mit MusicCast übertragen Sie jedes gewünschte Signal an das MusicCast-Gerät Ihrer Wahl
  • Mit dem MusicCast CONTROLLER bedienen Sie alle MusicCast-Produkte und steuern alle Musikquellen per Smartphone oder Tablet
  • Unterstützt Internetradio und zahlreiche Musik-Streaming-Dienste
  • Apple AirPlay® ermöglicht Audio-Streaming von Mac, PC, iPod, iPhone und iPad
  • Unterstützt Bluetooth® zum Verbinden des YSP-5600 mit anderen Bluetooth-fähigen Produkten
  • Kompatibel mit zahlreichen Formaten: MP3, WMA, MPEG4-AAC, Apple Lossless, WAV, FLAC und AIFF
  • HDMI Eingang mit 4K60p Pass-Through und HDCP2.2
  • OSD in zahlreichen Sprachen kann eingeblendet werden
  • (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Holländisch, Russisch, Schwedisch, Türkisch, Japanisch)
  • Clear Voice für deutlichere Dialoge
  • Unaufdringliches Gehäusedesign mit Schutzgitter an Vorder- und Oberseite
  • Anzeigen befinden sich hinter einem Gitter und werden ausgeblendet wenn sie nicht benötigt werden
  • Wahlweise ist auch das Aufhängen an der Wand möglich, um ihre Inneneinrichtung perfekt zu komplementieren

Klang von oben sorgt für unglaubliche Präsenz. Der Traum von echtem 3D Surround Sound wird Wirklichkeit.

Yamaha YSP-5600

Echter 3D Surround Sound aus nur einem einzigen Lautsprechergehäuse dank Digital Surround Projektor-Technologie

Hinter dem Frontgitter befinden sich 44 präzise angeordnete und ausgerichtete Lautsprecher. Um exakte Schallabstrahlung für die 7 Kanäle zu erreichen (Front links/recht, Center, Surround links/rechts, Decke links/rechts) wird jeder Lautsprecher mit individueller Verzögerungszeit von einer eigenen Verstärkerschaltung angetrieben. Der Schall wird gebündelt in exakt berechneten Winkeln auf Wände und Decke gerichtet und von dort gezielt zur Hörposition reflektiert. So entsteht derselbe Klang wie mit Lautsprechern an Wänden und Decke – kein virtueller, sondern echter 3D Surround Sound. Bei der Wiedergabe von 7.1.2 Tonspuren unter der Verwendung der neuen Tonformate Dolby Atmos und DTS:X wird statt der Surround Kanäle der Klang der Surround Back Kanäle über die Wände reflektiert, die YSP-5600 erzeugt dann zusätzlich virtuelle Surround Kanäle.

Yamaha YSP-5600 SW

Kompatibel mit den neuen Formaten Dolby Atmos und DTS:X

Die YSP-5600 unterstützt sowohl Dolby Atmos als auch DTS:X, die aktuellsten Surround Sound Formate, die in der Filmindustrie viel Aufsehen erregt haben. Das Zusammenspiel mit Dolby Atmos ist schon ab Auslieferung möglich, die Kompatibilität mit DTS:X ist für ein kommendes Firmware-Update geplant.

MusicCast

MusicCast ist eine Revolution des Netzwerkaudios und gibt Ihnen die Möglichkeit, alle MusicCast Produkte zusammen oder einzeln zu nutzen. Sie steuern alles über eine App, die intuitiv zu bedienen ist. Mit einer Soundbar, einem Netzwerklautsprecher, einem AV-Receiver oder einer HiFi-Komponente und verbinden diesen miteinander oder vergrößern Sie Ihr System nach und nach. Everything to Everywhere for Everyone.

Yamaha Music Cast

Samsung Wireless Audio 360 System

Samsung Wireless Audio 360 System

Mit dem Samsung Wireless Audio 360 Modellen R5, R3 und R1 präsentiert Samsung auf der IFA 2015 in Berlin drei neue klangstarke und elegant designte Multiroom-Lautsprecher mit faszinierendem 360-Grad-Sound. Ebenso wie die auf der CES 2015 vorgestellten Modelle R7 und R6 verteilen die Lautsprecher des neuen Trios den Klang gleichmäßig in alle Richtungen und ermöglichen dadurch raumfüllenden Hörgenuss mit nur einem Lautsprecher. Alle Modelle des Audio Systems lassen sich kabellos ins WLAN hinzufügen und bequem per kostenloser Wireless Audio Multiroom-App, die im Play Store oder App Store heruntergeladen werden kann, 1über das Smartphone oder Tablet steuern. Alternativ ermöglicht eine bewegliche Touch-Oberfläche direkt auf dem Gehäuse des R5, R3 und R1 mittels Wischgesten ins Klangerlebnis einzutauchen. Für ein raffiniertes haptisches Erlebnis können Nutzer durch Rotation der beweglichen Bedienebene auf der Oberseite spielend einfach die Lautstärke ändern.

Samsung Wireless Audio 360 System

Pünktlich zur IFA 2015 erweitert Samsung das Wireless Audio 360 Lineup um die drei Modelle R5, R3 und R1 und bietet damit aktuell fünf verschiedene Multiroom-Lautsprecher mit 360-Grad-Klang.

Die neuen Lautsprecher R5, R3 und R1 eignen sich wie die Premium-Modelle R7 und R6 dank des 360-Grad-Sounds besonders für den täglichen Musikgenuss. Jeder einzelne Lautsprecher des Wireless Audio 360 Systems verteilt den Klang eigenständig gleichmäßig im ganzen Raum, so dass Nutzer ihre Lieblingsmusik oder Hörspiele auch dann stets in gleichbleibend hoher Qualität genießen können, wenn sie sich im Raum bewegen und alltäglichen Beschäftigungen nachgehen.

Raumfüllendes Klangerlebnis

Kernelement der revolutionären Wireless Speaker ist die neu entwickelte Ring-Radiator-Technologie. Sie ermöglicht unabhängig von der Positionierung des Lautsprechers stets einen ausgewogenen Klang. Die Akustiklinse der Lautsprecher überträgt den gewünschten Sound in alle Richtungen. Dieser tritt dann durch den sogenannten Ring-Radiator, ein schmaler horizontaler Spalt ringsum den Lautsprecherkorpus, aus und verteilt sich gleichmäßig im Raum. Die für die runde Form optimierten Woofer- und Hochtöner-Membrane sind direkt an den Lautsprecheröffnungen angebracht, sodass Klangverzerrungen minimiert werden. Im Unterschied zu vielen anderen Lautsprechern verteilen die Wireless Audio 360 Höhen, Mitten und Tiefen harmonisch. So klingt die Lieblingsmusik nicht nur im so genannten „Sweet Spot“, dem optimalen Hörbereich, klar und voll.

Test-Experten sind von der neuen Klang-Technologie des Samsung Wireless Audio 360 Systems begeistert. So würdigt etwa Area DVD im Test der Modelle R7 und R6 die „sehr gute akustische Räumlichkeit durch Ring-Radiator-Technologie”. Zudem hebt das Online-Magazin die „App mit schicker Benutzeroberfläche und einfacher Bedienung” hervor. 2

Sound und Design im Einklang: das innovative 360-Grad-Design

Das Wireless Audio 360 System verbindet außergewöhnliche Soundtechnik mit attraktivem Design. Dank der eleganten Bauform sind die eigentlichen Lautsprecher nicht sichtbar – der Klang tritt stattdessen durch den schmalen Ring-Radiator aus. Dadurch lassen sich die neuen Modelle R5, R3 und R1 ebenso wie die bereits erhältlichen Lautsprecher R7 und R6 dezent ins Wohnambiente integrieren oder als optischer Akzent flexibel positionieren. Aufgrund eines integrierten Akkus eignet sich das Model R6 zusätzlich auch für den mobilen Einsatz.

Mit den Neuzugängen können Nutzer jetzt zwischen zwei Design-Stilen wählen. Die Modelle R5, R3 und R1 stehen für eine klare, vertikale Linienführung in zylindrischer Bauweise mit flacher Oberseite, während die Lautsprecher R7 und R6 durch ihre raffinierte ovale Form bestechen.

Samsung Wireless Audio 360 System

Bereits zu Beginn des Jahres präsentierte Samsung mit dem R7 und R6 die ersten Lautsprecher mit 360-Grad-Sound dank Ring-Radiator-Technologie.

Neue intuitive Bedienung für ein komfortables Nutzungserlebnis

Die drei neuen Lautsprecher-Modelle R5, R3 und R1 überzeugen durch ein nochmals verbessertes Bedienkonzept. Mittels der beweglichen Touch-Oberfläche auf dem Gehäuse in Form einer Scheibe lassen sich jetzt noch mehr wichtige Musikfunktionen direkt auf der Gehäuseoberseite steuern. So können Nutzer durch einfache Drehungen oder leichte Berührungen die Lautstärke ändern, Titel starten und pausieren wenn bereits eine Musikquelle angeschlossen ist oder eine Musikquelle wählen. Die Modelle R5 und R3 verfügen zudem über ein Display und bieten Nutzern somit eine noch bessere Kontrolle.

Alternativ können Musikfans alle Wireless Audio 360 Lautsprecher mit der Wireless Audio Multiroom-App für Smartphones und Tablets mit Android und iOS steuern. In der aktualisierten Version der App können Nutzer noch übersichtlicher Titel auswählen, Playlisten erstellen und diese an gewünschte Samsung Multiroom Lautsprecher verteilen.

Samsung Wireless Audio 360 System

Flexibel bedienbar: Nutzer können die drei neuen Lautsprecher entweder per Multiroom-App und z.B Smartwatch oder mit Direkttasten am Gerät steuern.

Multiroom-App mit Samsung Smartwatch vom Handgelenk bedienen

Die Samsung Multiroom-App lässt sich auch mit der Samsung Gear S steuern.3 Das wiederholte Aufrufen der App auf dem Smartphone ist damit nicht mehr nötig, da die Oberfläche der Musiksteuerung auf der Smartwatch sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen ist. Nutzer können die Musik bequem per Wischgeste starten oder stoppen und haben zudem direkten Zugriff auf die Lautstärke, die Titelliste und die Übersicht der gerade aktivierten Geräte. Dies ermöglicht eine noch komfortablere Bedienung der Samsung Wireless Audio 360 Produktreihe.

Samsung und Musik-Dienst Qobuz ermöglichen Audio-Streaming in High-Definition

Samsung bietet Nutzern mit dem Wireless Audio 360 System eine hohe Flexibilität bei der Wahl des favorisierten Musik-Streaming-Dienstes. Über die auf dem Smartphone installierte Multiroom App können Musikliebhaber direkt auf beliebte Streaming-Anbieter wie Spotify, Deezer und TuneIn zugreifen. Um seinen Kunden Zugang zu weiteren Audio-Inhalten in bestmöglicher Qualität zu verschaffen, kooperiert Samsung mit dem Musik-Dienst Qobuz. Dieser bietet Audio-Streaming in High-Definition-Qualität. Nutzer von Samsung Audio-Produkten können künftig auf den Musik-Katalog von Qobuz zugreifen und somit ihre Lieblingsmusik genauso erleben, wie die Künstler es bevorzugen.4

Die neuen Lautsprecher des Samsung Wireless Audio 360 Systems, R5, R3 und R1, werden ab Oktober zu einem Preis von 399 Euro (R5), 299 Euro (R3) und 199 Euro (R1) erhältlich sein.

Ab sofort können die Samsung Wireless Audio 360 Systeme auch in unserem Online Shop vorbestellt werden.

Das Multiroom System von Denon (HEOS) könnten Sie vielleicht auch Interessieren.

LG OLED

LG präsentiert neue OLED-TV Modelle

LG Electronics (LG), Pionier im 4K-OLED-TV-Bereich, zeigt auf der IFA 2015 in Berlin vier neue OLED-TV-Modelle, darunter die weltweit ersten 4K High Dynamic Range (HDR) OLED-TVs (65EF9500, 55EF9500 und 55EG9200) sowie einen weiteren Curved OLED-Fernseher (55EG9100). Die EF9500-Baureihe verfügt zudem über das erste flache OLED-Display mit 4K-Auflösung auf dem Markt. Die Modelle 55EG9200 und 55EG9100 messen an der dünnsten Stelle jeweils nur 4,8 mm. Mit seinem erweiterten 2015er OLED-TV-Portfolio, das mittlerweile insgesamt neun Modelle mit einer Auswahl an Auflösungen und Bildschirmtypen umfasst, beweist LG sein intensives Engagement, das unvergleichliche Seherlebnis der OLED-Technologie einer breiteren Verbraucherschicht anbieten zu können.

LG OLED

LGs branchenführende OLED-Display-Technologie stellt sicher, dass die Bilder sowohl in perfektem Schwarz als auch in perfekten Farben wiedergegeben werden. Im Hinblick auf HDR-Inhalte ist die OLED-Technologie damit die optimale Ergänzung, da nur ein OLED-Display durch das perfekte Schwarz die leuchtenden Farben von HDR noch eindrucksvoller darstellt. OLED-TVs stellen den erforderlichen HDR-Lichtbereich bei einer niedrigeren Spitzenhelligkeit dar und erlauben so ein außergewöhnliches und für die Augen der Zuschauer sehr entspanntes Seherlebnis. Zudem können Verbraucher auf HDR-fähigen OLED-TVs von LG HDR-Inhalte sowohl von Streaming-Content-Partnern als auch von externen Quellen anschauen.

Auch beim Design hat LG einiges weiterentwickelt. Es ist fast unglaublich, dass ein TV überhaupt so flach sein kann – die hauchdünnen neuen OLED-TVs EG9200 und EG9100 sind an ihrem flachsten Punkt sogar dünner als jedes heute erhältliche Smartphone. Der schimmernde, transparente Standfuß der TV-Geräte sorgt dabei für einen weiter verbesserten Fernsehkomfort, da er für Beruhigung im Sichtbereich rund um den TV-Screen sorgt. Darüber hinaus erzeugen die  die fast unsichtbaren Einfassungen den Eindruck, dass die Bilder förmlich an den Kanten der Displays herausfließen. Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen gebogenen und flachen Displays fügen sich die OLED-TVs von LG in jedes Wohnambiente nahtlos ein.

Alle LG OLED 4K-TVs verfügen über die neueste Version von LGs proprietärer Smart TV-Plattform webOS. Neben der Bereitstellung einer vereinfachten, sehr komfortablen und intuitiven Navigation verringert webOS auch die Startzeit von Smart TVs. LG Kunden können mit webOS ihr Startleisten- Menüs individuell anpassen, so dass sie jederzeit schnell und einfach auf ihre Lieblings-Inhalte zugreifen können. In Zusammenarbeit mit dem führenden Audiohersteller Harman / Kardon hat LG die neuen OLED 4K-TVs auch mit integrierten Lautsprecher ausgestattet, die speziell dafür entwickelt wurden, die beeindruckenden 4K-OLED-Bilder mit entsprechend hochqualitativer Klangqualität zu untermalen.

LG OLED

„Jeder, der unsere neuesten TVs auf der diesjährigen IFA erleben wird, wird den Stand zweifelsohne mit der  Gewissheit verlassen, dass HDR und OLED sich perfekt ergänzen“, erklärt Lee In-kyu, Senior Vice President und Leiter des TV- und Monitor-Bereichs bei LG Home Entertainment. „Unser erweitertes 4K OLED-TV-Portfolio wird Verbrauchern zeigen, dass OLED jetzt wirklich angekommen ist, und dass LG alles daran setzt, die Zukunft des TV-Markts anzuführen.“

LG startet das Rollout seiner neuen 4K OLED-TVs ab Ende August in Deutschland und wird die Verfügbarkeit in den nächsten Monaten kontinuierlich um ausgewählte Märkte erweitern. Besucher der IFA 2015 können die neuesten OLED-TV-Modelle am Stand von LG in Halle 18 auf der Messe Berlin vom 4. bis zum 9. September erleben.