Beiträge

Humax iCord Nano
,

Neuheit: Humax iCord Neo

Humax iCord Neo

Mit der Vorstellung von zwei neuen, perfekt auf Flexibilität bei der Fernsehnutzung abgestimmten Lösungen erweitert HUMAX pünktlich zur ANGA COM 2015 seine Produktflotte. Maßgebliches Merkmal der Modelle iCord Neo und HD-FOX Twin ist die Integration des Sat-IP Standards, wodurch jeder Nutzer die Möglichkeit erhält, Live-Fernsehen im gesamten Heimnetzwerk zu nutzen – egal wo, unabhängig von der Qualität des Internetanschlusses und ganz ohne lästige Verkabelung. Dazu nehmen die Receiver das HD-Satellitensignal entgegen und speisen dieses zum Empfang für weitere Sat-IP fähige Endgeräte, z.B. den leistungsstarken HUMAX H1 Mediaplayer oder mobile Endgeräte mit entsprechenden Applikationen, ins Heimnetzwerk ein.

Darüber hinaus bietet HUMAX bei beiden Netzwerkern eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten abseits der Killer-App Live-Streaming: Sowohl iCord Neo, als auch HD-FOX Twin verfügen über einen HD-Twin-Tuner zum Empfang aller unverschlüsselten Sender via Satellit. Durch die Möglichkeit, mit beiden Receivern das Premium Angebot von HD+ über 12 Monate komplett kostenlos zu nutzen, erhalten die Zuschauer somit ganze 50 HD-Sender frei Haus.

Neben der Sat-IP Funktionalität zur Verteilung des Live-TV-Signals im gesamten Heimnetzwerk, bringen die Geräte hochwertige Smart TV Content Apps mit und erlauben zudem eine Steuerung per kostenloser Mobile App. Über die USB-Schnittstelle lässt sich der HD-FOX Twin einfach und komfortabel zum Digitalrekorder aufrüsten, während der iCord Neo von Hause aus mit einer 500 GB Festplatte aufwartet. Ergänzt um einen Premium EPG und die Möglichkeiten der Fernprogrammierung erhalten Nutzer ein flexibles Rundum-sorglos-Paket, starke Inhalte sowie gewohnte Spitzenqualität bei Bild- und Ton.

„Fernsehzuschauer von heute haben sich bereits an einen hohen Grad an Flexibilität gewöhnt – Aufnahme von TV-Highlights, Pausieren des laufenden Programms, zeitversetzte Wiedergabe sowie natürlich Video-on-Demand in all seinen Facetten“, erklärt Paul Krammling, Commercial Director bei HUMAX in Deutschland. „In diesem Umfeld ist HUMAX mit seinen Produkten der iCord oder HD-FOX Serien seit langem einer der führenden Anbieter und Wegbereiter innovativer Ideen. Mit der neuen Generation um unseren iCord Neo und HD-FOX Twin, noch stärkerer Performance und mehr Funktionalität knüpfen wir nahtlos an diese Erfolgsgeschichte an.“

HD-FOX Twin/ iCord Neo – Starke Lösungen für Heimkino im Wohnzimmer

  • Empfang von HD-Satellitenfernsehen (Twin-Tuner), inkl. 12 Monate HD+
  • Sat-IP Server Funktionen und Mediennutzung im Heimnetzwerk
  • Hochwertige Smart TV Content Apps und Steuerung per kostenloser Mobile App
  • Integrierte 500 GB Festplatte (iCord Neo) oder Aufnahmefunktion über externe Festplatte (HD-FOX Twin)
  • Premium EPG und Fernprogrammierung
  • Download-Link Datenblatt HUMAX iCord Neo

Beide Receiver werden zur ANGA COM 2015 offiziell vorgestellt. Der iCord Neo wird ab Ende Juni für UVP 419,00 EUR, der HD-FOX Twin ab Mitte Juli für UVP 219,00 EUR im Handel erhältlich sein

Humax iCord Neo Datenblatt

Yamaha rx-v779
,

Yamaha A/V Receiver Line Up 2015

Yamaha präsentierte auf der diesjährigen HighEnd Ihr neues A/V Receiver Line Up 2015 der RX-V Serie. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Yamaha A/V Receiver Line Up 2015

RX-V379

5.1 AV-Receiver mit diskretem Verstärkeraufbau, Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming, 4K Ultra HD Unterstützung (HDCP2.2/4K60p), YPAO, Front USB und einer neu designten Fernebedienung. All dies macht die Nutzung Ihres Home Entertainments umfangreicher und gleichzeitig einfacher.

Yamaha RX-V379

RX-V479

Kabellose Musikwiedergabe per Bluetooth®, integriertes WLAN, AirPlay®, AV Controller App-Unterstützung und anderen Netzwerkfunktionen. Dieser 5.1 AV-Receiver bietet ebenfalls 4K Ultra HD Pass-Through-Unterstützung mit HDCP2.2 und ist somit für die 4K Ära gerüstet.

Yamaha rx-v479

RX-V579

7.2 Netzwerk AV-Receiver mit integriertem Bluetooth®, WLAN, AirPlay® und AV Controller App-Unterstützung. Der RX-V579 bietet erweiternde Funktionen, wie DSD und High-Resolution Audio-Wiedergabe, Lautsprecher Zone B und Virtual Surround Back Speaker. Durch die 4K 60p und HDCP2.2 Unterstützung ist der RX-V579 für die 4K Ära gerüstet.

Yamaha rx-v579

RX-V679

7.2 Netzwerk AV-Receiver mit integriertem WLAN und Bluetooth®. Ebenso unterstützt dieser Receiver HDMI 2.0 mit HDCP2.2 für 4K Ultra HD Inhalte. Hochwertige Audio-Performance durch eine hochwertige Verstärker-Schaltung, voll diskretem Verstärkeraufbau und High-Resolution-Audio-Wiedergabe.

Yamaha RX-V679

RX-V779

7.2 Netzwerk AV-Receiver mit integriertem WLAN und Bluetooth sorgt für eine überragende Audioqualität. Hochwertige Aluminiumfront. Die erweiterte HDMI 2.0 Ausstattung mit HDCP2.2 (3 Eingänge/2 Ausgänge) machen diesen AV-Reciever fit für das 4K Ultra HD Zeitalter.

Yamaha rx-v779

Die wichtigsten Neuerungen möchten wir Ihnen gerne kurz zusammenfassen:

  • Zukunftssicher durch 4K Funktionalität

o    RX-V 379 bis 579 mit jeweils einem HDMI Eingang/Ausgang mit HDCP 2.2 Zertifizierung (60fps 4:2:0)

o    RX-V 679 und 779 mit jeweils drei HDMI Eingängen mit HDCP 2.2 Zertifizierung und vollem 4K FULL HD Support (60fps 4:4:4)

o    RX-V 779 mit 2 HDMI Ausgängen

  • Kabellose Funktionen:

o    In allen Geräten Bluetooth mit speziell angepasstem Music Enhancer

o    WLAN mit WIFI Direct Funktion ab RX-V 479

o    IP Control ab RX-V 679

  • AV-Setup Guide zur einfachenEinrichtung der Geräte

Weiterhin bestehen bleiben natürlich die beliebten Features wie:

  • YPAO-Einmessung und Klangoptimierung ab RX-V 379
  • JUKE und Spotify Einbindung ab RX-V 479
  • Zone B ab RX-V 579 (gleiche Quelle, sep. Lautstärke)
  • Zone 2 ab RX-V 679 (andere Quelle, sep. Lautstärke)
  • AirPlay, Internetradio
  • ECO-Modus
  • Und viele mehr…

Die „Dialog Level Adjustment“ Funktion zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit ist eines der wichtigsten Merkmale der 6er und 7er Receiver.  Der RX-V 779 behält seinen PHONO Eingang wie bisher.

Vergleichstabelle / Datentabelle

Yamaha A/V Receiver 2015 Tabelle