Beiträge

Onkyo TX-RZ3100 schwarz2

Flaggschiff Onkyo TX-RZ3100

Das Flaggschiff Onkyo TX-RZ3100 ist ein 11.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver ohne Kompromisse

Die unerschöpflichen Kraftreserven und überraschende Dynamik machen den Onkyo TX-RZ3100 zum Mittelpunkt Ihres 7.2.4-Kanal-Heimkinosystems mit Standlautsprechern, zwei Subwoofern und eingebauten Deckenlautsprechern. Dank präziser, satter und vielseitiger Klangqualität können Zuhörer unmittelbar in Filmwelten eintauchen. Der TX-RZ3100 wird Ihr Film- und Stereo-Klangerlebnis revolutionieren. Genießen Sie nahtlose Unterhaltung im ganzen Haus dank zahlreicher Funktionen wie die kabelgestützte oder drahtlose* digitale/analoge Audiowiedergabe in mehreren Räumen, Zone-2-HDMI® für UltraHD-Streaming sowie mehrere Technologien zur Übertragung App-basierter Audioinhalte an Ihre Heimkinoanlage. Der TX-RZ3100 wurde mit Hingabe entwickelt und lässt sich problemlos in Ihr bestehendes Heimkinosystem integrieren.

Der TX-RZ3100 ist der aktuelle State of Art A/V Receiver mit Dolby Atmos und DTS:X Unterstützung. Für alle die auf der Suche nach den A/V Receiver sind mit dem Kraftpaket von Onkyo bestens gewappnet. Der TX-RZ3100 ist auch in unserem Online Store erhältlich. >> Mehr Informationen <<

Onkyo TX-RZ3100 silber front offen

Hauptmerkmale vom Onkyo TX-RZ3100

  • THX® Select2™ Plus für eine Klangwiedergabe in Kinoqualität
  • Objektbasierte Decodierung von DTS:X™ und Dolby Atmos® für bis zu 7.2.4 Kanäle
  • DTS Neural:X™ für ein Upmixing von 5.1- und 7.1-Standardformaten auf 3D-Klang
  • HDMI-Unterstützung für 4K/60 Hz Video, High Dynamic Range, 4:4:4-Farbunterabtastung und HDCP-2.2-Kopierschutz*1
  • Google Cast*2, AirPlay®, Wi-Fi®, Bluetooth®*3, TuneIn Radio, Pandora®, Spotify, TIDAL*2 und Deezer*2 für App-basiertes Audiostreaming*4
  • Netzwerk-/USB-Audio (DSD 11,2 MHz [Stereo], 192/24 PCM, Dolby® TrueHD, FLAC, WAV, ALAC, AAC, MP3, WMA)
  • Zone-2- und Zone-3-Leistungsausgänge für die Wiedergabe analoger und digitaler Audioquellen (HDMI/Netzwerk/OPT/COAX) in mehreren Räumen mit unabhängigen Lautstärke- und Klangreglern
  • „Whole House“-Modus
  • AccuEQ-Raumkalibrierung mit AccuReflex-Technologie für nahtlosen objektbasierten Mehrkanal-Stereo-Klang (Mikrofon für die Konfiguration enthalten)
  • FireConnect™*2 für die Drahtloswiedergabe digitaler/analoger Audioinhalte in mehreren Räumen mit kompatiblen Lautsprechern (separat erhältlich)
  • 11.2-Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge für eine benutzerdefinierte Einrichtung
  • Hochwertige, für Bananenstecker geeignete Lautsprecheranschlüsse
  • Fernbedienungs-App für iPhone/iPod touch*5 und Android™-Geräte*6

*1 Unterstützung für 6G-Video/HDCP 2.2 an den HDMI-Eingängen 1–5, am Main-Ausgang und am Zone-2-Ausgang. *2 Die Dienste sind nach einem Firmware-Update verfügbar. Details werden noch bekannt gegeben. *3 Bluetooth Version 4.1 (kompatible Profile: A2DP v1.2, AVRCP v1.3) und Unterstützung von Advanced Music Optimizer. *4 Die Verfügbarkeit der Dienste kann je nach Region variieren. Für einige Dienste sind ggf. ein kostenpflichtiges Abonnement und eine Aktualisierung der Firmware erforderlich. Die Verfügbarkeit beworbener Dienste von Drittanbietern ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gegeben, kann sich aber ohne Vorankündigung ändern. *5 Kompatibel mit iPod touch (ab 5. Generation) und iPhone 4GS oder höher. *6 Android-Geräte benötigen Android 4.0.3 oder höher.

                     
Onkyo TX-RZ3100 Rueckseite

 

,

Die neuen Fernseher von Sony BRAVIA

Im Januar hat Sony seine neuen 4K und Full HD Fernseher auf der CES vorgestellt. Im Fokus stehen dieses Jahr die 4K HDR TV-Modelle mit enormer Detailschärfe und Kontrastumfang, die für ein einzigartiges Heimkinoerlebnis sorgen. Die Einführung der ersten neuen Modelle erfolgt ab März. Sie können ab sofort vorbestellt werden.

Sony BRAVIA XD93

Insgesamt neun neue BRAVIA 4K-Modelle von Sony unterstützen High Dynamic Range (HDR), den neuen Standard für noch brillantere Bilder. Mit HDR an Bord können diese Fernseher mit einem erweiterten Farb- und Dynamikumfang weitaus kontrastreichere und authentischere Bilder darstellen als dies bislang mit Standard Dynamic Range (SDR) möglich war. Vor allem bei Onlinestreaming-Diensten wie Amazon Video sind bereits mehrere Kinohighlights in HDR-Qualität verfügbar.

Durch ihren besonders hohen Kontrastreichtum besticht die neue Premium-4K-Serie XD93. Sony ist es gelungen, mit dem hier eingesetzten Slim Backlight Drive eine neue Beleuchtungstechnologie zu entwickeln, die einerseits eine präzise Beleuchtung einzelner Bildschirmzonen ermöglicht, anderseits in einem extrem schlanken Gehäuse verbaut werden kann. In Verbindung mit X-tended Dynamic Range PRO kann darüber hinaus noch mehr Spitzenhelligkeit erreicht werden. So ist der Helligkeitsumfang beim XD93 bis zu dreimal größer als bei gewöhnlichen TV-Geräten.

Mit ihren schlanken, geometrischen Formen und den dezenten Zierleisten in Champagnergold oder Silber wirken die neuen BRAVIA Fernseher sehr edel und passen in jede Wohnumgebung. Dank des neuen Kabelmanagementsystems gelingt die Montage an der Wand ebenso elegant wie der Aufbau mithilfe des Standfußes.

Android TV als Benutzeroberfläche samt der praktischen, jetzt in die Fernbedienung integrierten Sprachsuchfunktion, sorgt bei allen 4K-Modellen für grenzenloses Entertainment.

Weitere Informationen zum neuen BRAVIA Sortiment gibt es in diesem Bericht.

Sony KLD65XD8505

Sony KLD65XD8505

4K HDR Sony BRAVIA TV-Sortiment 2016

XD93-Serie

KD65XD9305BAEP: 3.499,00 Euro

KD55XD9305BAEP: 2.499,00 Euro

XD85-Serie

KD75XD8505BAEP: 4.999,00 Euro

KD65XD8505BAEP: 2.799,00 Euro

KD55XD8505BAEP: 1.799,00 Euro

Full HD BRAVIA TV-Sortiment 2016

WD6-Serie

KDL48WD655BAEP: 699,00 Euro

KDL40WD655BAEP: 549,00 Euro

KDL32WD605BAEP: 399,00 Euro

RD4-Serie

KDL40RD455BAEP: 519,00 Euro

KDL32RD435BAEP: 369,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Frühjahr 2016. Die ersten Modelle werden ab März verfügbar sein und können ab sofort vorbestellt werden.

Sony VPL-VW5000ES

Sony VPL-VW5000ES – Laserlichtquelle, 4K und 5.000 Lumen

Sony gibt die Einführung des Sony VPL-VW5000ES mit 5.000 Lumen, 4K-SXRD-Auflösung und Laserlichtquelle bekannt. Der neue Projektor der Referenzklasse eignet sich ideal für große High-End-Heimkinos mit modernster Ausstattung. Er ist HDR-kompatibel und bildet eine extrem breite Farbskala ab. In Europa ist der Projektor ab dem ersten Quartal 2016 erhältlich.

Sony VPL-VW5000ES

Sony ist nach wie vor der weltweit einzige Hersteller, der Projektoren mit echter 4K-Auflösung für den Heimkinomarkt entwickelt. Die fortschrittlichen SXRD-Panels des Herstellers erzeugen einen herausragenden nativen Kontrast. Mit der Laserlichtquelle erzeugt der VPL-VW5000ES eine Farblichtleistung von 5000 Lumen.

Der Sony VPL-VW5000ES deckt die gesamte DCI-P3-Farbskala ab. Mithilfe des integrierten professionellen Kalibrierungstools können Besitzer des VPL-VW5000ES den BT.2020-Farbraum emulieren. Durch die Kombination aus hoher Helligkeit, beeindruckendem dynamischen Kontrast und moderner Signalverarbeitungstechnologie ist der VPL-VW5000ES HDR-kompatibel. Zuschauer profitieren damit von noch mehr Kontrast- und Farbstufen als je zuvor.

Bei konstanter Helligkeit wird mit der Funktion „Advanced Motionflow“ die Unschärfe reduziert. Die extrem schnelle Bilderstellung des Projektors ermöglicht die Wiedergabe rasanter, actiongeladener Inhalte – und ist damit auch bestens für die Darstellung von Sportveranstaltungen geeignet. Neben den HDR- und BT.2020-Funktionen wirdder VPL-VW5000ES auch mit einem HDCP 2.2-kompatiblen HDMI-Eingang geliefert.Dieser Eingang bietet ausreichend Bandbreite für 4K-60p-Signale mit bis zu YCbCr 4:4:4 8 Bit oder YCbCr 4:2:2 12 Bit. Für alle aktuellen und künftigen Videoformate ist der VPL-VW5000ES damit bestens gerüstet.

Der Sony VPL-VW5000ES lässt sich um bis zu 30 Grad neigen. Damit können Heimkinofans flexible Installationen mit Spiegel umsetzen, um größere Projektionsflächen in kleineren Räumen zu schaffen, beispielsweise bei einer Rückprojektion. Dank eines neu entwickelten Flüssigkühlsystems kann der Projektor geräuscharm auch in der Nähe des Zuschauerraumes betrieben werden. Sony liefert das Modell mit motorbetriebenem Standardobjektiv mit einem Zoomfaktor von 1,27 bis 2,73:1 und einer Lens-Shift-Funktionalität von +/-80 % vertikal und +/-31 % horizontal.

Ein weiterer Vorteil der Laser-Lichtquelle des Sony VPL-VW5000ES ist eine nahezu sofortige Ein- und Ausschaltung – ein lästiges Warten, bis der Projektor aufgewärmt oder abgekühlt ist, entfällt. Der Lichtgenerator punktet außerdem durch eine lange Lebensdauer mit linearer Helligkeitsabnahme, sodass die typischen verschleißbedingten Farbverschiebungen herkömmlicher Lampen nicht auftreten. Im Laufe der Zeit können Veränderungen bei den Farbeinstellungen dennoch auftreten. Mit der integrierten Funktion zur Neukalibrierung des VPL-VW5000ES kann man testen, wie weit sich der Projektor von seiner ursprünglichen, werkseitigen Kalibrierung entfernt hat. Anschließend lässt sich die Kalibrierung zurücksetzen und die Abweichung korrigieren.

„Der VPL-VW5000ES ist die ultimative Heimkinolösung und reiht sich in das Sony Heimkinoportfolio im High-End-Bereich ein. Dazu zählen auch der VPL-GTZ1 und der Ultra-Kurzdistanzprojektor Lifespace UX LSPX-W1S“, sagt Thomas Issa, Product Manager bei Sony Europe. „Unser neuer Projektor vereint die besten Technologien professioneller Kinoprojektoren und bietet sowohl spektakuläre Bildqualität als auch Zuverlässigkeit im Betrieb. Er hebt das Heimkinoerlebnis wahrlich auf die nächste Stufe.“