Beiträge

Denon AVR-X2400H 7.2-Kanal-AV-Surround-Receiver
, ,

Neuheit: Denon AVR-X2400H und AVR-X1400H

Denon erweitert seine erfolgreiche X-Serie um den Denon AVR-X2400H und AVR-X1400H. Die neuen AV-Receiver-Modelle sind mit den modernsten Audio-, Video- und Netzwerkfunktionen ausgestattet und ab Juni 2017 in der Farbe Schwarz erhältlich. Der UVP beträgt jeweils 699 € (AVR-X2400H) bzw. 559 € (AVR-X1400H).

Der Denon AVR-X2400H tritt in besonders klangvolle Fußstapfen: Das Vorgängermodell, der AVR-X2300W, gilt als eines der am besten beurteilten Produkte in der Geschichte von Denon. Er erhielt zahlreiche Preise, u.a. den europäischen EISA Award sowie den Product of the Year Award des renommierten Fachmagazins WHAT Hi-FI?. Der Nachfolger AVR-X2400H verfügt über ein veredeltes Gesamtkonzept und erstmals über die innovative HEOS Multiroom-Technologie.

Die Modelle der X-1000er Serie zählen seit Jahren zu den beliebtesten AV-Receivern im deutschsprachigen Raum. Mit dem AVR-X1400H bietet Denon seinen Kunden erneut ein echtes Allrounder-Premium-Produkt in der Einstiegsklasse.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem AVR-X2400H.
Hier finden Sie weitere Informationen zu dem AVR-X1400H.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1
, ,

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Onkyo stellt den kompakteren Nachfolger seines vielfach ausgezeichneten DP-X1 Hi-Res Music Players vor. Onkyo wird auf der High End in München (18. bis 21. Mai) erstmals in Deutschland die zweite Generation seiner Digital Audio Player vorstellen: Der „Rubato“ DP-S1 ist deutlich kleiner als sein Vorgänger DP-X1, kann aber ebenfalls mit einem komplett symmetrischen, rauschisolierenden Schaltungsdesign und ausreichend Speicherkapazität punkten.

Wachsendes Angebot an hochauflösender Musik

Mit dem steigenden Angebot an qualitativ hochwertigen Audioformaten wie DSD, FLAC, WAV und MQA nimmt auch die Nachfrage nach portablen Abspielgeräten stetig zu: Wer einmal hochauflösende Musik erlebt hat, möchte gerne immer in deren Genuss kommen – auch unterwegs. Deshalb bringt Onkyo nach seinem vielfach ausgezeichneten Hi-Res Player DP-X1 nun einen zweiten Digital Audio Player auf den Markt, der die klangstarke Tradition seines Vorgängers in etwas kompakterem Format weiterführt.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Klang für Anspruchsvolle DP-S1

Gefertigt aus massivem Aluminium, ist der DP-S1 mit 63 x 94 x 15mm (Breite, Höhe, Tiefe) zwar deutlich schlanker als der DP-X1, aber keineswegs weniger klangstark: Davon zeugen nicht nur der symmetrische Schaltungsaufbau mit doppelten ESS SABRE Digital-Analog-Wandlern (ES9018C2M) und Kopfhörer-Verstärkern (9601K), sondern auch die Unterstützung für 5.6 MHz natives DSD und 192kHz/32bit FLAC/WAV sowie die Fähigkeit, andere komprimierte Dateiformate hochzuskalieren. Wie sein Vorgänger ist auch der DP-S1 zusätzlich zur gängigen 3,5mm Variante mit einem 4-poligen 2,5mm Kopfhörerausgang für die symmetrische Signalübertragung ausgestattet – eine Zusatzausstattung für weitestgehende Klangtreue und Klarheit, die bei einem Gerät in dieser Preisklasse eine absolute Seltenheit darstellen dürfte.

Ausreichend Speicher für eine stetig wachsende Musiksammlung

Der interne 16 GB Speicher ist mithilfe eines zweifachen MicroSD-Kartenslots auf der Gehäuseseite des DP-S1 auf bis zu 416 GB erweiterbar. Damit steht ausreichend Platz für nahezu ein halbes Terabyte Lieblingsmusik zur Verfügung – genug für eine bedeutende Sammlung an hochauflösenden Audiodateien sowie eine beträchtliche Kollektion an komprimierten Formaten.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Zahlreiche Zuspielmöglichkeiten

Reich ist auch die Auswahl an unterstützten digitalen Audioformaten, einschließlich DSD 5.6 MHz/2.8 MHz, FLAC, ALAC, WAV, AIFF (bis zu 192 kHz/32-bit), AAC und MP3. Ein Firmware Update zur Unterstützung von MQA ist für Juni geplant. Um die mögliche Bandbreite an Musik noch weiter auszudehnen, unterstützt der DP-S1 zudem Dualband WLAN (5GHz/2.4GHz) – und damit das Streaming über Services wie Tidal und TuneIn (weitere Dienste, einschließlich Tidal MQA, werden in naher Zukunft ergänzt). Auch die kabellose Spiegelung von Musik auf dem DP-S1 hin zu einem stationären HiFi-System, Wireless-Lautsprechern oder der Stereoanlage im Auto funktioniert problemlos – Bluetooth sei Dank!

Praktisch ist auch die kostenlose DAP Controller App für Android und iOS: Wer den DP-S1 gerade im Koffer oder in einer Tasche transportiert, kann damit ganz einfach die Musikwiedergabe über das Smartphone steuern.

High-End HiFi und Multiroom Magnasphere
,

High-End HiFi und Multiroom Magnasphere

High-End HiFi und Multiroom, Magnasphere kombiniert zwei verschiedene Welten! Das Konzept basiert auf vollaktiven Stereo-Lautsprecherkomponenten, die mithilfe einer separaten Sendereinheit ein absolut störungsresistentes Funksystem realisieren – das Resultat ist eine authentische und audiophile akustische Performance für den anspruchsvollen HiFi-Enthusiasten, der bisher um drahtlose Audio-Übertragung einen großen Bogen machte.

Wichtigste Komponente bei der hochwertigen kabellosen Signalübertragung ist der kompakte Sender, der drei wählbare Frequenzbänder für maximale Stabilität bietet und bis zu drei Lautsprecherzonen ermöglicht. Zahlreiche digitale und analoge Eingänge stehen zur Verfügung – besonders exklusiv ist die Möglichkeit, das Gerät direkt an einen PC anzuschließen und als externe Soundkarte zu verwenden. Die schwachen Audiokomponenten im PC und Notebook werden dann komplett außer Kraft gesetzt und die D/A-Wandlung erfolgt im TX 11 Sender. Für optimale Flexibilität ist sogar Bluetooth integriert, natürlich mit aptX-Codec für exquisite Signalübertragung in CD-Qualität.

Die Lautsprecher Familie umfasst aktuell zwei Komponenten: Die großen Schallwandler der neuen Serie sind die Magnasphere 55. Als vollaktive und DSP-gefilterte 2,5-Wege Standlautsprecher sind sie mit zwei 170mm FE-Dynamics Tieftönern, einem identischen 170mm Tiefmitteltöner und der 25mm fmax-Hochtonkalotte ausgestattet. Der integrierte Class-D Verstärker realisiert 100 Watt RMS-Gesamtleistung. Bass und Höhen sind individuell einstellbar.

High-End HiFi und Multiroom Magnasphere

Die Regalbox Magnasphere 33 ist als 2-Wege-Lautsprecher konzipiert und kommt mit jeweils einem der FE-Dynamics Treiber und der fmax-Hochtonkalotte daher. Der Class-D Verstärker bietet 65 Watt RMS-Gesamtleistung und auch hier sind Bass- und Höheneinstellungen möglich. Die Magnasphere-Komponenten können komplett mit der beiliegenden Vollmetall-Fernbedienung gesteuert werden, auf der Geräte-Front des MDF-Gehäuses ist ein 3-stelliges 7-Segment-LED-Display platziert. Sowohl die 55 als auch die 33 sind in Schwarz seidenmatt oder Weiß seidenmatt erhältlich und bieten eine magnetisch befestigte Abdeckung mit Akustik-Stoff.

Magnasphere 55

  • Schwarz seidenmatt 2499,00€/Set
  • Weiß seidenmatt 2499,00€/Set

Magnasphere33

  • Schwarz seidenmatt 1699,00€/Set
  • Weiß seidenmatt 1699,00€/Set
Denon PMA-2500 und DCD-2500

Denon PMA-2500NE und DCD-2500NE

Denon, einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Audio- und Heimkinoprodukte, stellt das neue Geräte-Duo der Premiumklasse aus Denon PMA-2500NE und Denon DCD-2500NE vor und leitet damit eine neue Ära für die Wiedergabe in Masterband-Qualität ein. Seit mehr als 100 Jahren widmet sich Denon der Aufgabe, die Grenzen des Möglichen für 2-Kanal-HiFi immer weiter auszudehnen. Die jüngsten Ergebnisse sind der Vollverstärker Denon PMA-2500NE mit integriertem D/A-Wandler und der Super Audio CD-Player DCD-2500NE. Die beiden Produkte unterstützen die neuesten Audioformate und erfüllen die Wünsche der anspruchsvollsten HiFi-Enthusiasten. Der DCD-2500NE (UVP € 1.999,-) und der Denon PMA-2500NE (UVP € 2.499,-) sind ab Februar in Premium-Silber erhältlich.

Eine Sammlung von Detailaufnahmen und Innenansicht des PMA-2500NE and DCD-2500NE

Eine Sammlung von Detailaufnahmen und Innenansicht des PMA-2500NE and DCD-2500NE

Denon PMA-2500NE Vollverstärker mit integriertem High Resolution D/A-Wandler

Denon PMA-2500 und DCD-2500

Denon gehört zu den wenigen Audio-Marken, die konsequent HiFi-Komponenten entwickeln und HiFi-Audiotechnologien pflegen, verbessern und weitergeben. Auch die 2500NE-Serie wurde speziell auf die Anforderungen der heutigen Zeit zugeschnitten. Um eine optimale Balance zwischen filigranen Details und hoher Dynamik zu erreichen, werden beim PMA-2500NE Ultra High Current MOS-FET (UHC-MOS-FETs) eingesetzt. Sie unterstützen extrem hohe Ströme in der Single-Push-Pull-Konfiguration und sorgen für tadellose Linearität über das gesamte Klangspektrum.

Die hochpräzise Direct Mechanical Ground-Konstruktion unterdrückt zuverlässig Vibrationen und minimiert dadurch ungünstige Einflüsse auf das Ausgangssignal. Durch die strikte Trennung in sechs unabhängige Blöcke werden externe Störsignale und unerwünschte Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Komponenten des Systems weiter verringert. Der PMA-2500NE besitzt wie sein Vorgänger zwei Transformatoren, die entgegengesetzt in einer Leakage-Cancelling-Anordnung montiert sind, bei der sich die Induktionswirkungen der beiden Transformatoren gegenseitig auslöschen, so dass Störgeräusche vermieden werden.

Damit die von Denon gewohnte Qualität gewährleistet werden kann, durchlaufen alle wichtigen Komponenten einen strengen Auswahlprozess. Das hochwertige Lautstärkepotenziometer ermöglicht präzise Änderungen in der Lautstärke. Der Hochleistungs-Phonoentzerrer (MM/MC) macht den PMA-2500NE zur besten Wahl für Vinyl-Fans. Für optimale Klangqualität bei Zuspielung über die Analogeingänge sorgt der Analogmodus des PMA. In diesem Modus werden alle nicht genutzten Sektionen wie die Schaltung für die digitalen Eingänge und das rauscharme Display abgeschaltet, um eine unverfälschte Wiedergabe sicherzustellen.

Dank seines USB-B-Eingangs an der Rückseite bleibt beim PMA-2500NE auch für die anspruchsvollsten High-Resolution-Audio-Enthusiasten kein Wunsch unerfüllt. Auf dem Computer gespeicherte Musikdateien bis 384 kHz / 32 Bit und sogar DSD-Dateien bis 11,2 MHz können in Studioqualität wiedergegeben werden. Auf dem leicht ablesbaren rauscharmen FL-Display auf der Vorderseite werden Quelle und Abtastrate angezeigt. Der asynchrone Modus sorgt dafür, dass Jitter minimiert wird. Eine spezielle Isolationsschaltung hält externe Störsignale der Digitaleingänge von den empfindlichen Audioschaltkreisen fern, damit die natürliche Wiedergabe auch bei digitaler Zuspielung gewährleistet bleibt. Bevor sie den integrierten hochwertigen D/A-Wandler erreichen, werden alle digitalen Signale sorgfältig mit Advanced AL32 Processing Plus verarbeitet, der bewährten Technologie von Denon für die Reproduktion der analogen Wellenform. Informationen, die bei der Digitalaufzeichnung verloren gegangen sind, werden sorgfältig restauriert. Auf diese Weise entsteht eine verblüffend originalgetreue Klangwiedergabe.

DCD-2500NE Super Audio CD-Player

Denon DCD-2500

Der DCD-2500NE ist die ideale Ergänzung zum PMA-2500NE. Er bietet eine extrem hohe Präzision beim Lesen von Discs und leitet diese Informationen zum Verstärker weiter. Um diesen Anspruch zu erfüllen, haben die Ingenieure von Denon einzigartige Technologien und Neuentwicklungen eingesetzt, die die Stabilität und Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen verbessern und damit dem größten „Feind“ von Disc-Playern die Stirn bieten. Sie haben zum Beispiel den bewährten S.V.H.-Antriebsmechanismus der Referenzklasse (Suppress Vibration Hybrid) mit zahlreichen Modifikationen weiterentwickelt. Die Signalwege wurden so weit wie möglich verkürzt, um unnötige Störsignale gar nicht erst entstehen zu lassen.

Die verschiedenen mechanischen Teile werden aus sorgfältig ausgewählten Materialien hergestellt, um die Präzision der Discabtastung und die Verarbeitung der gelesenen Daten zu optimieren. Die Leistungstransformatoren – selbst eine Quelle von Vibrationen – sind in der Nähe der Füße des DCD-2500NE angeordnet, so dass unerwünschte Vibrationen direkt auf den Untergrund übertragen werden, statt nahegelegene Schaltungen zu stören. Weil der Antriebsmechanismus – also die Komponente mit der größten Masse – zentral im unteren Gehäusebereich angeordnet ist, wird der Massenschwerpunkt nach unten verlagert. Deshalb werden interne Vibrationen infolge der Rotation der eingelegten Disc effektiv absorbiert. Gleichzeitig wird der Mechanismus vor externen Vibrationen geschützt. Damit ist sichergestellt, dass die Daten auf der Disc mit beispielloser Fehlerfreiheit gelesen werden. An die Advanced AL32 Processing Plus-Schaltung des DCD-2500NE werden die hochwertigen Signale weitergeleitet. Neben CDs und Super Audio CDs können DSD-Dateien (2,8 MHz / 5,6 MHz) sowie hochauflösende Dateien bis 192 kHz / 24 bit von DVD-R/RW und DVD+R/RW abgespielt werden. Auch die Wiedergabe von Musikdateien mit Abtastraten bis 48 kHz von CD-R/RW ist möglich.

PMA-2500NE und DCD-2500NE sind die Antwort von Denon auf die neue Audio-Ära, die durch eine große Vielfalt der Zuspielquellen geprägt ist. Beide Produkte zeichnen sich durch herausragende Fertigungsgüte aus und verknüpfen die Ergebnisse der Forschung und Entwicklung von Denon mit der Erfahrung aus mehr als einem Jahrhundert Tradition in der Audiotechnik.

Überblick:

Das „New Era“-Konzept von Denon:

Mit der 2500NE-Serie leitet Denon eine neue Ära (New Era, NE) bei der Wiedergabe von hochauflösenden Audiodaten ein. Beide Produkte unterstützen auf ihre eigene Weise die neuen Audioformate. Der DCD-2500NE ganz klassisch durch Unterstützung der Super Audio CD-Wiedergabe, aber auch durch die Wiedergabe selbst erstellter DVD R/RWs mit PCM-Dateien bis 192 kHz / 24 bit und DSD-Aufzeichnungen bis DSD 5,6 MHz. Der PMA-2500NE mit integriertem D/A-Wandlermodus ermöglicht die direkteste Art, High-Resolution-Audio zu genießen: PCM-Streams bis 384 kHz / 32 bit und DSD bis 11,2 MHz können direkt vom Computer wiedergegeben werden. Mit den Denon 2500 NE-Modellen können Nutzer zuhause Musik in Masterband-Qualität genießen.

Denon PMA-2500NE Vollverstärker mit DAC – Haupteigenschaften

Denon PMA-2500NE

  • 2 x 160 W (4 Ohm) Ausgangsleistung
  • Advanced Ultra High Current (UHC)-MOS Single Push-Pull Endstufen
  • Schottky Brückendioden im Netzteil
  • DAC Master Clock-Design
  • USB-B Eingang für High-Resolution Audio bis zu 384 kHz / 32 Bit und 11.2 MHz DSD
  • Aufwändige Isolationsschaltung zur Unterdrückung hochfrequenter Störungen vom Computer über den USB-B-Eingang
  • 2 optische und 2 koaxiale Eingänge für Signale bis zu 24 Bit und 192 kHz
  • Advanced AL32 Processing Plus
  • Rauscharmes FL-Display zur Anzeige der Eingangsquelle und Abtastrate
  • Analog-Modus zur Abschaltung von Display und digitaler Eingangssektion für optimalen Klanggenuss bei Analogquellen
  • Direct Mechanical Ground Construction zur Unterdrückung von externen Vibrationen
  • Chassis-Konstruktion mit 6 unabhängigen Blöcken zur Eliminierung von Rauschen
  • Doppeltransformatoren in LC (Leakage Cancelling)-Anordnung
  • Separate Netzteile für analoge und digitale Schaltungen
  • Großer Dynamikumfang mit optimaler Unterstützung für hochauflösende Quellen
  • Hochwertiges Lautstärkepotenziometer
  • Hochleistungs-Entzerrer/Vorverstärker für Phono MM/MC
  • Erhältlich in Premium-Silber

Denon DCD-2500NE Super Audio CD-Player – Haupteigenschaften

Denon DCD-2500NE

  • Advanced AL32 Processing + ultrapräziser 192kHz/32bit D/A-Wandler
  • DAC Master Clock-Design für geringen Jitter und Rauschen
  • Direct Mechanical Ground Construction zur Minimierung unerwünschter Vibrationen
  • Minimale Signalwege und ausgewählte Bauteile für höchste Signalreinheit
  • Original Denon Laufwerksmechanismus mit Advanced S.V.H. (Suppress Vibration Hybrid)-Schublade
  • Wiedergabe von Super Audio CD und CD
  • Wiedergabe von DSD-Dateien (2.8 MHz / 5.6 MHz) und WAV, AIFF, FLAC-Dateien bis zu 192 kHz / 24 Bit (ALAC bis 96 kHz / 24 Bit) auf DVD-R/-RW/+R/+RW
  • Wiedergabe von MP3, WMA und AAC-Dateien auf CD-R/RW und DVD-R/-RW/+R/+RW
  • Getrennte Transformatoren für digitale und analoge Sektion
  • Pure Direct-Modus
  • Optischer und koaxialer Digitalausgang, Analog-Ausgang
  • Erhältlich in Premium-Silber
,

Sony VPL-VW520ES vorführbereit

Der Sony VPL-VW520ES ist seit ein paar Tagen in unserer Vorführung und begeistert mit eindrucksvoller Projektion. In unseren Teststudios können Sie den VW520 gegen den VW320 als auch den Epson EH-LS10000 testen. Heimkinopartner hält sehr viele Testszenen für Sie bereit, wie z.B. Casino Royale, Star Wars, 4K Ultra-HD, Bundesliga oder einfach nur Fotos vom Server. Überzeugen Sie sich von dem neuen Referenzbeamer von Sony mit HDR, Ultra-HD Support und das alles wenn gewünscht auch im weißen Gehäuse. Test Sie auf über 4m Leinwandbreite – wir freuen uns über Ihren Besuch.

Heimkinopartner Bremen ist Ihr zertifizierter und autorisierter Premium Partner für alle Sony Projektoren und bietet in Norddeutschland einzigartige Teststudios mit individueller und kompetenter Beratung. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns oder besuchen Sie uns spontan.

Kurzübersicht des Sony VPL-VW520ES:

  • 4K SXRD-Heimkinoprojektor
  • Lichtleistung von 1.800 Lumen
  • Kontrast von 300.000:1
  • HDR-Kompatibilität
  • weißes oder schwarzes Premium-Gehäuse

sony vpl-vw520es

Weitere Infos auch in unserem OnlineShop – Direktlink

Offizielles Datenblatt mit technischen Angaben – Hier

sony lspx-w15
, ,

Sony LSPX-W15 4K Laserprojektor – News, IFA Neuheit

sony lspx-w15

Der LSPX-W15 ist ein Ultrashort Laserprojektor bei dem es spielend einfach ist, ein sehr großes, plastisches und hochauflösendes Bild zu projizieren und das alles aus ultrakurzer Distanz. Dieser Beamer ist noch viel mehr als ein standardgemäßer Ultrashort Projektor. Er bietet eine bisher unerreichte Bildqualität in Kombination mit einzigartigen Möglichkeiten der Wohnraumintegration, die jeden Architekten und Inneneinrichter träumen lassen.

sony lspx-w15_anfertigung

Die Anwendungsmöglichkeiten sind gigantisch, so dass nun Möglichkeiten eines großen scharfen Bildes entstehen, die vorher nicht möglich waren. Der Sony LSPX-W15 verkörpert noch mehr als nur Lifestyle pur und fantastischen Möglichkeiten der Wohnraumintegration.

sony lspx-w15

Keine sichtbare Technik – Projektion komplett aus dem Sideboard. Vorbei die Zeiten der riesigen TV-Glotze die den ganzen Wohnraum dominiert.

Der Sony LSPX-W15 ist ein Ultra-HD Laserprojektor der besonderen Art. Er vereint großartige Ideen und langjähriges Sony Know-How. Das Produkt ist äußerst speziell, denn es ist nicht nur ein 4K Ultra-Short-Laserprojektor sondern auch ein individuell angefertigtes Sideboard ganz nach Ihren Wünschen designed. Das Sideboard beinhaltet eine Revisionsklappe die im Livebetrieb automatisch öffnet und dem Anwender ein atemberaubendes Heimkinoerlebnis vermittelt. In der Kurzübersicht hier zu sehen:

sony lspx-w15

sony lspx-w15_projektor

sony lspx-w15_speaker

sony lspx-w15_innen

Die Laserlichtquelle des Projektors erreicht sehr viel schneller Spitzenwerte in der Lichtleistung als herkömmliche Projektorlampen. Die Helligkeit und die Farbgenauigkeit bleiben ebenfalls länger konstant und die Lampe muss wesentlich seltener ausgetauscht werden. Die Bildgröße kann per Fernbedienung variabel eingestellt werden und ermöglicht eine Projektion von 66 – 147″ ( 167 – 373 cm ) . Wir sagen wow. Das ist wahrhaftig einzigartig, kein anderer Ultra-Short-Beamer kombiniert bereits nach kurzer Betrachtung so viele anwenderfreundliche Eigenschaften. Man könnte schlicht behaupten Sony hat es mit dem LSPX-W15 geschafft, Beamer und TV als auch Wohnraumintegration zu vereinen. Heimkinopartner sagt, dieses Produkt hat Revolutionscharakter und könnte sich langfristig durchsetzen, wenn andere Hersteller diesem Beispiel folgen und die Anschaffungskosten niedriger werden. Wenn der Sony LSPX-W15 dazu auch noch Multimedia Inhalte erhält wie z.B. der LG Largo dann sind der Anwendung keine Grenzen gesetzt. Im Nichtbetrieb bleibt das individuelle Sideboard unberührt und kein überdemensionierter TV dominiert den Wohnraum, auch sind die Zeiten des Projektors an der Decke und der Leinwand an der Decke oder Wand vorbei. Mit diesem Produkt ist alles integriert. Unsere Informationen sind noch spärlich und dieser Beitrag soll Ihnen viel mehr einen Eindruck vermitteln, welche Innovationen der Markt bereit hält. Hier ist es aus unserer Sicht ein kleiner Blick in die Zukunft, eventuell erreicht Sony hier völlig neues Sinnbild von Wohnraum – Lifestyle Kultur.

sony lspx-w15

Wohnraum der Zukunft

Sobald uns mehr Informationen vorliegen, wie individuell das Sideboard angefertigt werden kann, ob es das Produkt in naher Zukunft auf den deutschen Markt schafft und wie generell die Bildqualität und Soundqualität im Verhältnis zu den bekannten Beamern und Flachbild TV Geräten ausfällt werden wir wieder berichten.

Holen Sie sich Premium-Unterhaltung direkt in Ihr Wohnzimmer mit dem 4K-Projektor Life Space UX von Sony, der ein erstaunlich detailreiches Bild bietet – und danach praktisch verschwindet. Genießen Sie Filme, Konzerte, Kunst und vieles mehr. Ihre Phantasie ist nur der Anfang.

Projektionsgerät

Anzeigesystem Projektionssystem
Display-Gerät SXRD 0,74“ x 3
Display-Gerät – Anzahl der Pixel 4.096 x 2.160 x 3 Pixel
Projektionsobjektiv – Zoom Elektrisch (ca. 1,6 x)
Projektionsobjektiv – Fokus Motorbetrieben
Projektionsobjektiv – Eckkorrektur Motorbetrieben
Größe des projizierten Bilds 66“ bis 147“
Lichtquelle Laserdiode
Lichtleistung 2.000 lm
Farblichtleistung 2.000 lm
Akzeptierte digitale Signale* VGA, SVGA, XGA, WXGA (1.280 x 768), Quad-VGA, SXGA, SXGA+, 480/60p, 576/50p, 720/60p, 720/50p, 1.080/60i, 1.080/50i, 1.080/60p, 1.080/50p, 1.080/24p, 3.840 x 2.160/24p, 3.840 x 2.160/25p, 3.840 x 2.160/30p, 3.840 x 2.160/50p**, 3.840 x 2.160/60p**, 4.096 x 2.160/24p, 4.096 x 2.160/25p, 4.096 x 2.160/30p, 4.096 x 2.160/50p**, 4.096 x 2.160/60p**

*60p, 30p, 24p einschließlich 59,94 Hz/60 Hz, 29,97 Hz/30 Hz, 23,98 Hz/24 Hz
**YCbCr 4:2:0/8-Bit-Formatsignal

Ausgangsleistung für Audio 40 W + 40 W (bei 8 Ω)
Eingänge/Ausgänge ((Video/Audio/Steuerung) – unterstütztes Format LPCM, 2 Kanäle (bis 48 kHz)
Eingänge/Ausgänge ((Video/Audio/Steuerung) – HDMI-Eingänge 4
Eingänge/Ausgänge ((Video/Audio/Steuerung) – Lautsprecheranschlüsse 2
Eingänge/Ausgänge (Video/Audio/Steuerung) – REMOTE (Fernsteuerung) RS-232C, D-Sub 9-polig
Eingänge/Ausgänge (Video/Audio/Steuerung) – LAN (lokales Netzwerk) RJ45, 10BASE-T/100BASE-TX
Eingänge/Ausgänge (Video/Audio/Steuerung) – IR IN (Infraroteingang) Klinkenbuchse
Eingänge/Ausgänge (Video/Audio/Steuerung) – USB Typ A, 5 V DC, max. 500 mA
Ventilation (EIN/AUS) Vorderseite, Bodenfläche/Vorderseite
Betriebstemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 5 ℃ bis 35 ℃/35 % bis 85 % (nicht kondensierend)
Lagertemperatur/Luftfeuchtigkeit bei Lagerung –20 ℃ bis +60 ℃/10 % bis 90 % (nicht kondensierend)
Betriebsspannung 100 bis 240V AC, 50/60 Hz
Maximale Leistungsaufnahme – 100 V – 120 V 520 W
Leistungsaufnahme im Standbybetrieb – 100 V – 120 V 0,5 W
Außenmaterial Aluminium/Stahl
Abmessungen (B x H x T) 1.100 x 265 x 535 mm
Gewicht ca. 51,5 kg
Leistungsmerkmale Bildpositionsspeicher
Reality Creation
TRILUMINOS™-Display
3D-Format-Unterstützung per HF-3D-Sender
Mitgeliefertes Zubehör Fernsteuerung (1)
AA-Mangan-Batterien (R6) (2)
Netzkabel (1)
Steckerhalter (1)
Untere Abdeckung (vorn, groß) (1)
Untere Abdeckung (vorn, klein) (1)
Untere Abdeckung (Seite) (2)
Terminaltür (1)
Einstellwerkzeug (1)
Bedienungsanleitung (1)
Garantiebuch (1)
Optionales Zubehör – Aktive 3D-Brille TDG-BT500A

Lautsprechereinheit

Lautsprechersystem Passives 2-Wege-Lautsprechersystem
Tieftonlautsprecher 130 mm, Kegel, 1 x
Hochtonlautsprecher 19 mm, Kalotte, 1 x
Gehäusetyp Bassreflex
Nenn-Impedanz 8 Ω
Außenmaterial Aluminium/Holz
Abmessungen (B x H x T) 200 x 265 x 535 mm
Gewicht ca. 9,7 kg
Mitgeliefertes Zubehör Lautsprecherkabel (2)
Bedienungsanleitung (1)

Schrank

Außenmaterial Aluminium/Holz
Belastbarkeit – oberes Fach 10 kg
Belastbarkeit – mittleres Fach 7 kg
Belastbarkeit – unteres Fach 25 kg
Außenmaße (B x H x T) 600 x 265 x 535 mm
Innenmaße (B x H x T) 573 x 190 x 496 mm
Gewicht ca. 21,5 kg
Mitgeliefertes Zubehör Bedienungsanleitung (1)

Größe des projizierten Bildes (Diagonale)

Bei maximaler Bildgröße Maximum: 147“
Minimum: 92“
Bei minimalem Abstand Maximum: 106“
Minimum: 66“

Platzierungsabstand

Bei maximaler Bildgröße – Wand zu Geräterückseite 17 cm
Bei maximaler Bildgröße – Wand zu Gerätevorderseite 70,5 cm
Bei minimalem Abstand – Wand zu Geräterückseite 0 cm
Bei minimalem Abstand – Wand zu Gerätevorderseite 53,5 cm