Beiträge

Zappiti 4K HDR Media Control
,

Zappiti Media Control App ab sofort erhältlich

Die Zappiti Media Control App wurde vor wenigen Tagen im Google Play Store und App Store kostenlos allen Zappiti Nutzer zur Verfügung gestellt. Lange war die Media Control App in der Beta und nur ausgewählte Nutzer hatte die Chance die App auf Herz und Nieren zu testen. Natürlich ein Grund für uns die App einmal genauer anzuschauen. Was bietet die App und was macht die App so besonders?

Zappiti 4K HDR Media Control

Zappiti bietet mit seinen Media Playern ein ideales Home Entertainment für seine digitalen Dateien. Zusammen mit den verschiedenen Server Möglichkeiten kann man sich ein perfektes Server – Client System aufbauen. Neben den Playern gibt es das Zappiti Media Center (ZMC) auch für den heimischen Computer oder Mac. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Filme, Covers, Beschreibungen und Identifikationen können somit einfach und bequem über den Computer / MAC erledigt werden. Die Lücke des Zappiti Media Centers wird mit der Tablet / Smartphone App geschlossen. Nun ist es auch Möglich die ganze Mediathek nicht nur am PC / MAC oder den Player selbst zu bearbeiten sondern auch am Smartphone oder Tablet. Zusätzlich kann man bequem durch seine Mediathek surfen, den Player steuern und sein ausgesuchten Film direkt starten. Auch Filmtrailers lassen sich vorab auf den Tablet angucken. Der ganze Komfort des Zappiti Media Centers ist somit auch ganz einfach auf dem Tablet / Smartphone nutzbar.

Eine wichtige Information: Bevor wir die Zappiti Media Control App endgültig nutzen können müssen wir Sie natürlich erstmal aus den jeweiligen Store herunterladen. Nicht zu vergessen ist das auch der Zappiti Service am jeweiligen Player aktiviert werden muss. Den Zappiti Service findet man unter MyApps. Ein einmaliges starten dieses App reicht völlig. Danach kann die App wieder geschlossen werden und muss auch nicht nochmals gestartet werden.

Zappiti Media Control App App Store

Schritt 1: Die App aus dem jeweiligen Store herunterladen. In unseren Fall laden wir die App für unser iPad direkt aus dem Apple App Store.

Zappiti Media Control iPad

Die App ist schnell installiert und kann danach sofort in Betrieb genommen werden. Einmal kurz den Account und Sammlung definieren und schon sieht das Media Center genauso aus wie auf dem Media Player oder heimischen PC. Ein Riesen Vorteil denn man findet sich sofort zurecht. Es kommt einen vertraut vor und die Bedienung geht schnell von der Hand.

 

Zappiti App

Die virtuelle Fernbedienung in der App kann den ganzen Player steuern. Selbst die virtuelle Fernbedienung ist genauso angeordnet wie die beiliegenden Fernbedienung. Auch hier finden wir uns schnell zurecht und können den Player intuitiv steuern. Mehrere Player können bei der Player Auswahl ausgewählt werden. Man sollte der Übersicht jedoch bei mehreren Player verschiedene Namen nutzen z.B. Wohnzimmer, Kinderzimmer usw.

Eindrücke der Zappiti Media Control App

Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad

Zappiti Control App

Mit einen Klick auf den Film startet der Film automatisch auf dem Media Player.

Bearbeitung

Wie man es auch vom Zappiti Media Center gewöhnt ist ist auch eine direkte Bearbeitung auf dem Tablet oder Smartphone möglich. Hier in unseren Beispiel passen wir z.B. das Cover und Hintergrundbild nach unseren Vorstellungen an. Alle anderen sämtlichen Sachen (Icons, Beschreibung, Bewertung usw. kann komplett modifiziert werden).

Zappiti Media Control

Media Control App

In unseren Test hat die App sich von der besten Seite gezeigt. Schnelle Verbindung zum Player, einfache Bedienung und natürlich das wichtigste Sie ist nicht abgestürzt. Mit der Media Control App kann man nicht nur den Zappiti Player steuern, sondern die ganze digitale Mediathek durchstöbern, verwalten und bearbeiten. Bequemer als bei Zappiti haben wir es noch nicht erlebt. Egal ob per App Steuerung, dem Computer oder am Media Player selber. Qualitativ liefert Zappiti mit dem Media Center ein grundsolide Software ab die ständig weiterentwickelt und verbessert wird. Für alle die genug haben vom basteln sind hier ganz sicher richtig!

Pioneer Chromecast
, , ,

Pioneer Chromecast Update

Pioneer veröffentlicht heute ein Firmware-Update für ausgewählte Hi-Fi Komponenten, AV-Receiver, Heimkino-Systeme und Netzwerk-Lautsprechersysteme des Modelljahrs 2016, welches die integrierte Chromecast-Technologie für kabelloses Musik-Streaming aktiviert.

Die integrierte Pioneer Chromecast Technologie verlinkt kompatible Apps auf Android™ Smartphones und Tablets, iPad, iPhone, iPod touch, Chromebook™ und Chrome™ Browser auf Mac-, Windows®– und Linux-PCs mit Pioneer-Komponenten über eine 5 GHz / 2,4 GHz Wi- Fi® Verbindung. Benutzer können so bequem und kabellos Musik, Internet-Radio und Podcasts aus den beliebtesten Online-Diensten streamen.

Eine Vielzahl von Chromecast-fähigen Apps stehen bereit – von Sport-Übertragungen, Comedy und pädagogischen Podcasts bis hin zu Millionen von Songs aus aller Welt. Alle Inhalte sind einfach über ein Smart-Gerät zugänglich und können mit Chromecast-fähigen Lautsprechern oder Soundsystemen genutzt werden.

Übertragungsraten von bis zu 48 kHz ermöglichen eine originalgetreue Wiedergabe ohne Kompression, für Musikgenuss in verlustfreier CD-Qualität.

Komplizierte Ersteinrichtung oder Passwörter sind nicht erforderlich, um Geräte miteinander zu verbinden und Musik zu streamen. Dadurch ist es für Familienmitglieder und Freunde ganz einfach, ihre Inhalte direkt von ihrer bevorzugten App auf ihr Gerät zu streamen. Darüber hinaus können Benutzer Anrufe tätigen und empfangen und andere Anwendungen ohne Unterbrechung der Wiedergabe ausführen.

Um die integrierte Pioneer Chromecast Technologie nutzen zu können, müssen Geräte mit demselben drahtlosen Netzwerk verbunden sein und die verwendeten Apps müssen Chromecast-fähig sein. Entdecke Chromecast-fähige Apps bei g.co/cast/audioapps. Weitere Informationen zur integrierten Chromecast-Technologie finden Sie unter https://www.google.com/chromecast/built-in/

Das Firmware Update ist ab 25. April verfügbar für folgende Pioneer Produkte:

  • Mehrkanal-Receiver SC-LX901, SC-LX801, SC-LX701, SC-LX501, VSX-1131, VSX-831
  • Slimline-Receiver VSX-S520D, VSX-S520 und SX-S30DAB
  • Pure Audio Netzwerk-Center NC-50DAB
  • Pure Audio Netzwerkspieler N-30AE
  • FAYOLA Wireless Music System FS-W50 und FS-W40
  • HiFi Micro-Systeme XC-HM86D, X-HM86D, X-HM76D und X-HM76
  • Wireless Multi-Room Spealer MRX-5 und MRX-3

Seit Jahrzehnten steht Pioneer für neueste Technologien und ist immer bestrebt seinen Kunden ein möglichst Original getreues Musik Erlebnis zu ermöglichen – ganz wie vom Künstler beabsichtigt. Die Aktivierung der integrierten Chromecast-Technologie bereichert die zahlreichen Möglichkeiten drahtloser Audio-Streaming-Technologien, die bereits in Pioneer-Komponenten und Lautsprechern vorhanden sind und liefert einen weiteren Mehrwert für Pioneer Kunden.

ELAC Discovery Music Server

ELAC Discovery Music Server

ELAC Discovery Music Server – Ein Baustein, unendlich viel Sound.

Den ElAC Discovery Music Server in ein bereits bestehendes Geräte-Setup einzubinden ist denkbar einfach – es stehen sowohl analoge als auch digitale Ausgänge zur Verfügung. So lassen sich bereits mit einem Discovery Music Server mehrere eigenständige Zonen realisieren. Weitere im Laufe des Jahres verfügbare Produkte der Discovery-Serie ermöglichen in Verbindung mit dem Music Server bis zu 8 weitere, über das heimische Netzwerk drahtlos angebundene Zonen. Ob Aktiv-Lautsprecher oder Vollverstärker – die Discovery-Serie bietet Wireless-Produkte der nächsten Generation für jede Art von Anwendung … und das mit System.

Überzeugen Sie sich selbst vom ELAC Discovery Music Server in unserem Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt. 

ELAC Discovery Music Server

* iOS (64-bit Devices Geräte), Android (Android 4.4 or higher), Windows (7, 8, und 10) and Apple OSX

Erfahren Sie Musik wie nie zuvor

Der Discovery Music Server ist der zentrale Baustein, den Sie als Basis für ein State- of-the-Art-Entertainment-System benötigen. Discovery und Roon zusammen bereiten die Musikdateien so auf, dass Sie Ihre Musiksammlung überall genießen können, egal wo Sie sind.

ELAC Discovery Music Server

Es ist wirklich ganz einfach

Das ELAC Discovery Music Server Programm, welches auf einem PC oder Mac Computer läuft, öffnet den Musik-Tresor für einen weiteren PC, ein Apple iPad oder ein Android Tablet. Egal, ob Ihre Wahl auf ein komplettes ELAC System, ein durch einen ELAC Verstärker angetriebenes ELAC-Lautsprechersystem oder angeschlossene Kopfhörer fällt, im ganzen Haus können Sie die Musik über Airplay genießen. Weitere Streaming-Formate sind in Planung. Discovery ist auf Langlebigkeit und Erweiterbarkeit ausgelegt.

ELAC Discovery Music Server

TECHNISCHE DATEN

ANSCHLÜSSE
Analoge Ausgänge (unabhängige Zonen): 2
Digitale Ausgänge, koaxial (unabhängige Zone): 1 (192kHz / 24-Bit max.)
Digitale Ausgänge, optisch (unabhängige Zone): 1 (192kHz / 24-Bit max.)
USB-Port (Massenspeicher Klasse): 1 USB 2.0
Ethernet-Port: 1 (1 Gigabit)

ENDPUNKT UNTERSTÜTZUNG
Discovery
AirPlay
Roon Ready End Point

BENUTZERINTERFACE
Roon Essentials App für iOS (64-bit Geräte), Android (4.4 oder höher), Windows (7, 8, und 10) und Apple OSX (10.8 oder höher)

UNTERSTÜTZTE FORMATE
Unterstützte Audio-Formate: WAV, AIFF, FLAC, ALAC, OGG, MP3, AAC
192 kHz / 24 Bit-Formate: WAV, AIFF, FLAC, ALAC
Native Unterstützung für TOSLINK, koaxial: 24 – 192 kHz

INTERGRIERTE STREAMING-DIENSTE: TIDAL

TITELLIMIT: 15.000 Titel (Kombiniert aus eigenen Dateien und TIDAL Inhalt)

WIEDERGABEMODI
Gapless, Crossfade, Shuffle und Repeat

MULTIROOM-UNTERSTÜTZUNG 
Typ: kabelgebunden und drahtlos
Synchronisiertes Audio: Ja

SPANNUNGSVERSORGUNG UND VERLUSTLEISTUNG
Spannungsversorgung: 12 V DC, 2 A
Verlustleistung: 4.8 W im Normalbetrieb

ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Abmessungen (HxBxT): 47.5 x 210 x 110 mm
Gewicht: ca. 900 g

ANMERKUNG: Discovery wird über die Roon Essentials App gesteuert, die für die Systeme Windows, OS X, iOS, und Android erhältlich ist.

 

ELAC Discovery Music Server