Beiträge

Zappiti 4K HDR Media Control
,

Zappiti Media Control App ab sofort erhältlich

Die Zappiti Media Control App wurde vor wenigen Tagen im Google Play Store und App Store kostenlos allen Zappiti Nutzer zur Verfügung gestellt. Lange war die Media Control App in der Beta und nur ausgewählte Nutzer hatte die Chance die App auf Herz und Nieren zu testen. Natürlich ein Grund für uns die App einmal genauer anzuschauen. Was bietet die App und was macht die App so besonders?

Zappiti 4K HDR Media Control

Zappiti bietet mit seinen Media Playern ein ideales Home Entertainment für seine digitalen Dateien. Zusammen mit den verschiedenen Server Möglichkeiten kann man sich ein perfektes Server – Client System aufbauen. Neben den Playern gibt es das Zappiti Media Center (ZMC) auch für den heimischen Computer oder Mac. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Filme, Covers, Beschreibungen und Identifikationen können somit einfach und bequem über den Computer / MAC erledigt werden. Die Lücke des Zappiti Media Centers wird mit der Tablet / Smartphone App geschlossen. Nun ist es auch Möglich die ganze Mediathek nicht nur am PC / MAC oder den Player selbst zu bearbeiten sondern auch am Smartphone oder Tablet. Zusätzlich kann man bequem durch seine Mediathek surfen, den Player steuern und sein ausgesuchten Film direkt starten. Auch Filmtrailers lassen sich vorab auf den Tablet angucken. Der ganze Komfort des Zappiti Media Centers ist somit auch ganz einfach auf dem Tablet / Smartphone nutzbar.

Eine wichtige Information: Bevor wir die Zappiti Media Control App endgültig nutzen können müssen wir Sie natürlich erstmal aus den jeweiligen Store herunterladen. Nicht zu vergessen ist das auch der Zappiti Service am jeweiligen Player aktiviert werden muss. Den Zappiti Service findet man unter MyApps. Ein einmaliges starten dieses App reicht völlig. Danach kann die App wieder geschlossen werden und muss auch nicht nochmals gestartet werden.

Zappiti Media Control App App Store

Schritt 1: Die App aus dem jeweiligen Store herunterladen. In unseren Fall laden wir die App für unser iPad direkt aus dem Apple App Store.

Zappiti Media Control iPad

Die App ist schnell installiert und kann danach sofort in Betrieb genommen werden. Einmal kurz den Account und Sammlung definieren und schon sieht das Media Center genauso aus wie auf dem Media Player oder heimischen PC. Ein Riesen Vorteil denn man findet sich sofort zurecht. Es kommt einen vertraut vor und die Bedienung geht schnell von der Hand.

 

Zappiti App

Die virtuelle Fernbedienung in der App kann den ganzen Player steuern. Selbst die virtuelle Fernbedienung ist genauso angeordnet wie die beiliegenden Fernbedienung. Auch hier finden wir uns schnell zurecht und können den Player intuitiv steuern. Mehrere Player können bei der Player Auswahl ausgewählt werden. Man sollte der Übersicht jedoch bei mehreren Player verschiedene Namen nutzen z.B. Wohnzimmer, Kinderzimmer usw.

Eindrücke der Zappiti Media Control App

Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad Zappiti Media Control iPad

Zappiti Control App

Mit einen Klick auf den Film startet der Film automatisch auf dem Media Player.

Bearbeitung

Wie man es auch vom Zappiti Media Center gewöhnt ist ist auch eine direkte Bearbeitung auf dem Tablet oder Smartphone möglich. Hier in unseren Beispiel passen wir z.B. das Cover und Hintergrundbild nach unseren Vorstellungen an. Alle anderen sämtlichen Sachen (Icons, Beschreibung, Bewertung usw. kann komplett modifiziert werden).

Zappiti Media Control

Media Control App

In unseren Test hat die App sich von der besten Seite gezeigt. Schnelle Verbindung zum Player, einfache Bedienung und natürlich das wichtigste Sie ist nicht abgestürzt. Mit der Media Control App kann man nicht nur den Zappiti Player steuern, sondern die ganze digitale Mediathek durchstöbern, verwalten und bearbeiten. Bequemer als bei Zappiti haben wir es noch nicht erlebt. Egal ob per App Steuerung, dem Computer oder am Media Player selber. Qualitativ liefert Zappiti mit dem Media Center ein grundsolide Software ab die ständig weiterentwickelt und verbessert wird. Für alle die genug haben vom basteln sind hier ganz sicher richtig!

Zappiti One 4K HDR
, , ,

Video Vorstellung: Zappiti 4K HDR

In unseren neusten Video schauen wir uns einmal die neue Zappiti 4K HDR Range genauer an und vergleichen diese mit den bereits beliebten Vorgänger. Was hat sich geändert? Mehr dazu erfahren Sie im Video. Natürlich sind alle Player und auch der NAS Server in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt einsatzbereit.

Zappiti Mini 4K HDR
http://heimkino-partner.de/produkte/z…
Zappiti One 4K HDR
http://heimkino-partner.de/produkte/z…
Zappiti Duo 4K HDR
http://heimkino-partner.de/produkte/z…

Zappiti One 4K HDR
, ,

Neuheit: Zappiti 4K HDR Media Player

Zappiti 4K HDR

Zappiti stellt mit der neuen Zappiti 4K HDR  Produktpalette drei neue Media Player vor. Der kleinste Player ist der Mini 4K HDR – Kompakt wie eine Set-Top-Box. Der One 4K HDR Media Player kommt mit einem internen SATA HDD 3,5″ Rack-Laufwerk und der Duo 4K HDR kommt sogar mit zwei SATA HDD 3.5″ Rack-Laufwerken für eine Gesamtkapazität von bis zu 32 TB.

Die neue Serie unterstützt fast alle Video- und Audioformate, Codecs und Datei-Container einschließlich aller modernen Videostandard’s wie HDMI 2.0, Ultra HD 4K, HDR und 4K/60p. Der Zappiti 4K HDR Media Player ist kompatibel mit den meisten Audio und Videoformaten wie z.B. der HEVC Video Codec mit einer Milliarden Farben (10-Bit Color Encoding) ISO Blu-Ray, M2TS, MKV 4K, MVC 3D mit 3D Untertiteln, Dolby Atmos, DTS:X und High-Resolution Loseless Audio Datein bis zu 32 Bit / 192 kHz. Natürlich sind auch alle neuen Produkte komplett kompatibel mit dem neuen Zappiti Media Center v4 und können somit in bestehende Projekte einfach integriert werden.

Zappiti 4K HDR Funktionen (Alte -> Neue Generation)

Merkmale Zappiti Player 4K  Zappiti Mini 4K HDR
Chipset Realtek RTD1195 Realtek RTD1295
CPU Dual core Quad core
Operating System 32-Bit 64-Bit (A63)
Cache 512 KB L2 1 MB L2
EMMC  6 GB 16 GB
RAM 1 GB 2 GB
HDMI 1.4a 2.0a / MHL 3.0 Tx
HDR Nein Ja
10-Bit Nein Ja
REC.2020 Nein Ja
4K H.264 Nein (HEVC only) Ja (bis zu 24p)
4K 60p Nein Ja (4K 50p/60p)
Auto Framerate 24 / 60 Hz ou 24 / 50 Hz 23.976 / 24 / 50 / 59.94 / 60 Hz
23.976 Hz 4K Nein Ja
GUI Resolution 720p 1080p
HEVC max bitrate 30 Mbps 350 Mbps
BD Lite Nein Ja (Playlists)
Standard Untertitel Einstellung Nein Ja
Standard Sprach-Einstellung Nein Ja
3D Untertitel Nein Ja
3D Tiefen-Einstellung Nein Ja
VP9 video codec Nein Ja
Switch Ethernet Funktion (WAN) Nein Ja
Wi-Fi 5G Nein Ja
Audio digital Coaxial Ausgang  Nein Ja
Zappiti Share (Multiroom video) Nein Ja (bis zu 4 Räume in Blu-ray Qualität)
Lokale Netzwerk Übertragung Zappiti Transfer (bis zu 20 MB/s) SMB Server (bis zu 115 MB/s)
Multi-tasks Limitiert Ja
OTA Firmware Update Nein Ja
USB Firmware Update
mit Speicherfunktion der Einstelungen
Nein Ja
Diskrete IR codes An/Aus Nein Ja
Hintergrundbeleuchtung Fernbedienung Nein Ja
Smartphone/Tablet Control Ja (beta) Ja (beta)

Mehr Information zu den Playern

Zappiti Media Center

Zappiti Player 4K – Multimedia Center

Simple, einfach und genial der Zappiti Player 4K. Mehr als nur ein Multimedia Player, sondern ein ganzes Multimedia Center. Lass deine Filme vom PC/Festplatte einfach und schnell verwalten. Der Zappiti spielt dabei eine riesen Auswahl von Formaten und Codec ab (HEVC, H.265, MVC, AVC, MPEG-2, MPEG-4, XVID, DIVX, WMV9, FLV, VC-1, H.264/x.264, CVD 1.0/2.0, SVCD, AVS, Sorenson Spark L70, VP8 ; mit wirklichen hohen video bitrates bis zu 120Mbit/s. BD ISO, BDMV, MKV, MPEG-TS, MPEG-PS, M2TS, VOB, AVI, MOV, MP4, QT, WMV, DVD-ISO, VIDEO_TS, AVCHD 2.0 (AVCHD 3D, AVHD Progressive, and AVCHD 3D / Progressive) und kommt auch bei den Audio Formaten nicht zu knapp weg (DTS, DTS-HD, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, Dolby Atmos – Bitstream (RAW) und downmix 2.0) Zusätzlich hat der Zappiti Media Player zugriff auf den GooglePlay Store und kann von dort sämtliche Android Apps installieren. Ob Games, Facebook, Youtube, Netflix und Co. alles steht zur Verfügung. Ein wirkliches Multimedia talent und eine super Ergänzung für das eigenen Heimkino.

Zappiti

Der Zappiti Player kann ab sofort in unserem Online Store bestellt und in wenigen Tagen auch Live in unserem Fachgeschäft bestaunt werden. 

Zappiti Media Center

Das Produkt Line Up von Zappiti kommt mit 3 verschiedene Geräten daher: Zappiti Player 4K mini, Zappiti Player 4K, Zappiti Player 4K Duo.


Zappiti MagicPixel

Zappiti MagicPixel

Der Einstieg macht der Zappiti Player 4K mini

Zappiti Player 4K mini

Der Zappiti Player 4K mini hat nicht wie seine beiden größeren Brüder einen Festplatten-Slot, der Duo sogar gleich zwei. Dies ist auch der Unterschied der verschiedenen Geräte. Mit dem mini kann ich auf einen NAS Server zugreifen oder meine Filme via USB an den Media Player anschließen. Die Zappiti Mediathek lädt dann zu jedem Film / Serie ein Cover, Beschreibung herunter und nimmt eine Genre zu Ordnung in angriff. Somit ist eine einfachere und schöne Navigation möglich. Gleichzeitig zeigt mir die Oberfläche an was z.B. für ein Soundformat der abgelegte Film hat.

Features im Überblick

● Up-Scaling 4K
● Ultra HD 4K native files Playback
● USB 3.0
● 
Zappiti MagicPixel
● HDD Rack Option (bis zu 8TB)*
● MKV, BDMV, BD ISO, M2TS
● Wi-Fi dual antenna
● 
Ethernet Gigabit

● Zappiti Media Center inkl.
● Subtitles download
● Film Trailers
● Search engine

  • HDD Rack Option bieten nur der Zappiti Player 4K (1 Slot bis zu 8 TB) und Zappiti Player 4K Duo (2 Slots bis zu 16TB)
Zappiti Player 4K

Zappiti Player 4K mit einem Festplatten-Slot (Hot swap internal SATA HDD 3.5″)

Zappiti Media Center

Zappiti Player 4K Duo

Der Zappiti Player 4K Duo mit zwei Festplatten-Slot

 

Panasonic Blu-Ray Recorder DMR-BST950
,

Panasonic Blu-ray Recorder DMR-BCT/BST950

Panasonic Blu-ray Recorder gelten seit Jahren mit ihrem Mix aus Empfangen, Aufnehmen auf integrierter Festplatte, Archivieren auf Blu-ray/DVD und Abspielen als DIE Heimkino-Komplettlösungen. Jetzt werden sie sogar noch vielseitiger. Die neuen High-End Modelle DMR-BCT950 für DVB‑C und DMR-BST950 für DVB-S/S2 vereinen alles, was modernes Entertainment zuhause und unterwegs ausmacht: TV>IP (auf Basis des SAT>IP Standards), 4K (Upscaling und nativ1), High-Res Audio, Triple HD Tuner, TV-Streaming zuhause und weltweit, Fernprogrammierung, Internet-Apps, Video-on-Demand (z.B. Amazon Instant Video, Netflix, Maxdome) und vieles mehr.

Panasonic Blu-Ray Recorder DMR-BST950

So schaut das neue Panasonic Blu-Ray Recorder Flaggschiff aus. DMR-BCT950 / DMR-BST950

Als erste Blu-ray Recorder übernehmen der BCT950 und der BST950 von Panasonic die Funktion des TV>IP Servers. Damit bringen sie das Fernsehen jetzt auch dorthin, wo keine TV-Buchse vorhanden ist – z.B. in das neue Jugendzimmer unterm Dach oder in den Partykeller. Auf Basis des SAT>IP Standards wandeln sie das TV-Eingangssignal in Internet Protocol (IP) um und geben es an den heimischen Router weiter. Von dort aus wird das IP-Signal dann per LAN, WLAN oder Powerline auf kompatible Geräte wie weitere Smart Fernseher oder Tablets verteilt. Weil dies für DVB-C und DVB-T ebenso gilt wie für DVB-S, heißt es bei Panasonic nicht SAT>IP, sondern TV>IP. Unterschiede merken Nutzer nicht: Die volle TV-Funktionalität bleibt erhalten.

Eine neue Kernkompetenz der beiden Spitzenmodelle ist High-Res Audio. Soundpuristen können mit dem BCT/BST950 ihre FLAC-, ALAC-, DSD- und WAV-Dateien in höchster Audioqualität genießen. Für die blitzsaubere Verarbeitung sind Hochleistungs-Audiokomponenten wie der 192kHz/24bit DAC und ein zweiter HDMI-Ausgang für reine Audioausgaben an Bord. Darüber hinaus steht selbstverständlich ein Analogausgang zur Verfügung. Damit bei Discwiedergaben nichts den Musikgenuss stört, werden im Pure Sound-Modus die nicht genutzten Festplatten- und Tuner-Einheiten runtergefahren und Lüftergeräusche minimiert. Der High Clarity Sound Premium geht sogar noch weiter: Dann wird auch das digitale Video Processing und bei Nutzung des Analogausgangs ebenfalls die HDMI-Sektion vom Netz genommen. Der DMR-BCT/BST950 verwöhnt zudem mit warmen Röhrenverstärker-Sounds.

Panasonic Blu-Ray Recorder  DMR

Den kleinere Bruder gibt es wahlweise in schwarz und silber.

Mit ihren vielseitigen 4K Möglichkeiten empfehlen sich die Neuheiten als Zuspieler für 4K Flachbildschirme. Skaliert werden Full HD-Inhalte (24p) von Blu-ray, interner und externer Festplatte, USB-Speicher und SD Speicherkarte. Bei Wiedergaben von Blu-ray wandelt die „4K Direct Chroma Up Conversion“ das Full HD-Signal mit 4:2:0-Abtastung sogar direkt in ein 4K Signal mit 4:4:4-Abtastung um. So erhält der 4K Bildschirm exakte Farb- und Helligkeitsinformationen. Die neuen Panasonic Recorder bringen 4K JPEGs auf den Bildschirm und nehmen native 4K Videos, die mit geeigneten Kameras oder Camcordern aufgenommen wurden, zum Abspielen und Speichern entgegen.

Wenn sich Fernsehwünsche zeitlich überschneiden, bieten die Panasonic Blu-ray Recorder mit Triple HD Tuner sicher eine Lösung. Sie nehmen bis zu drei Programme parallel in HD auf2, während ein Film von Disc oder Festplatte läuft. Nutzer können aber auch ein Programm im Wohnzimmer live verfolgen, ein zweites aufzeichnen und ein drittes per WLAN auf ein vernetztes Gerät streamen. So wird der Tablet-PC mit der neuen „Panasonic Media Center“ App3 auf Fingerwisch zum portablen Fernseher.

TV Anywhere verleiht dem Fernsehen nicht nur innerhalb der eigenen WLAN-Reichweite Beine, sondern auch darüber hinaus. Von jedem Winkel der Welt aus – eine stabile Breitband-Verbindung vorausgesetzt – können Nutzer über die Panasonic Media Center App ihren DMR-BCT/BST950 auch aus der Ferne programmieren und auf das heimische Fernsehprogramm sowie Festplattenaufzeichnungen zugreifen.

Panasonic DMR-BST750

Der Panasonic DMR-BST/BCT750 ist mit einer 500 GB Festplatte und TWIN HD Tuner ausgestattet.

Mit dem „Keyword Recording“ erleichtert Panasonic das Programmieren von Aufnahmen in der digitalen Sendervielfalt. Anstatt jede Folge einzeln zu erfassen, brauchen z.B. Serienfans nur noch einmal den Titel ihrer Lieblingsserie einzuspeichern. 16 Suchbegriffe, jeweils mit eigenem Zielordner auf der Festplatte, können für das Keyword Recording gespeichert werden. Speicherplatz bieten die Panasonic Blu-ray Recorder reichlich. Die integrierte 2 TB Festplatte nimmt bis zu 1370 Stunden in HD-Qualität auf. Erweiterungen sind jederzeit über externe USB-Festplatten möglich.

Über integriertes WLAN erhalten Nutzer mühelos Zugang zu einer breiten Palette von Apps, Video-on-Demand-Diensten wie Amazon Instant Video und Netflix, Spielen und mehr. Über HbbTV lassen sich u.a. verpasste Sendungen in der Sender-Mediathek abrufen. Für freies Surfen ist ein Webbrowser integriert. Die Blu-ray Recorder unterstützen außerdem Miracast™ und spiegeln den Screen des nutzereigenen Android Smartphones oder Tablets4 in Bild und Ton auf den Fernsehbildschirm.

Den vollen Funktionsumfang steuern Nutzer mit der klassischen Fernbedienung. Hier gibt u.a. eine praktische „Last View“-Taste zum schnellen Wechsel zwischen zwei Programmen. Mit einem Klick auf die Guide-Taste ist innerhalb einer Sekunde der elektronische Programmführer (EPG) mit Direktprogrammierung aufgerufen. Praktisch: Während hier gestöbert wird, läuft das TV-Bild in einem Fenster weiter.

Die schwarzen High-End Blu-ray Recorder DMR-BCT/BST950 sind ab August 2015 für jeweils 779 Euro erhältlich. Parallel führt Panasonic die Step-up Modelle DMR-BCT/BST850 (schwarz) und DMR-BCT/BST855 (silber) mit Twin HD Tuner, 1 TB Festplatte, TV>IP, High-Res Audio, 4K Upscaling sowie 4K Foto- und 4K Video-Wiedergabe ein. Bereits die Einsteigergeräte DMR-BCT/BST750 (schwarz) und DMR-BCT/BST755 (silber) bieten mit ihren Twin HD Tunern, 500 GB Festplatte, WLAN, TV Anywhere sowie 4K Upscaling, 4K JPEG- und 4K Video-Wiedergabe eine mehr als attraktive Ausstattung. Natürlich sind alle Modelle auch in unserem Online Shop bestellbar.

Kabel Lösung:

Sat Lösung:

Die neuen Panasonic Blu-ray Recorder im Überblick

Panasonic DMR-BST950