Beiträge

Onkyo TX-SR373

Onkyo TX-SR373: Neuer AV-Receiver der Einstiegsklasse

Onkyos neuer TX-SR373 richtet sich an Heimkinoeinsteiger, die nach einer unkomplizierten und einfach zu installierenden, jedoch gleichzeitig vielseitigen Multimedia-Zentrale suchen. Ob Musik, Games, TV-Sendungen oder Kino-Soundtracks: Mit einem starken Fokus auf Tonqualität sorgt der 5.1-Kanal AV-Receiver in kleineren Räumen für mitreissenden Surroundklang oder hochpräzise Stereowiedergabe.

Fokus auf Klangqualität

Verlustfreie DTS-HD Master Audio™ und Dolby® TrueHD Mehrkanal-Formate verwandelt der Onkyo TX-SR373 über diskrete Analog-Verstärkung mit 135 Watt pro Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD/Klirrfaktor, im 1-Kanal Betrieb) in packenden Surroundklang voller Dynamik. Die Ausgangsleistung eignet sich dabei ideal für die Steuerung von Regal- oder Satelliten-Lautsprechersystemen.

Aktuellste Bluetooth-Technologie garantiert das schnelle Streaming App-basierter Audiodateien von mobilen Endgeräten oder Laptop auf den Receiver. Der Advanced Music Optimizer trägt zudem zur Steigerung des Hörerlebnisses beim Streaming über Bluetooth bei. Hierbei handelt es sich um ein eigenentwickeltes DSP-Programm zur Verbesserung des Klangs komprimierter Audiodateien (wie zum Beispiel MP3/AAC/WMA-Formate von verbundenen USB-Speichern). Weitere klangliche Verbesserungen lassen sich durch eine Auswahl verschiedener Hör-Modi für unterschiedliche Inhalte erreichen – einschließlich eines “Direct Mode” für qualitativ hochwertige Quellen wie SACD über HDMI® oder CD via die digitalen oder analogen Audioeingänge.

Onkyo TX-SR373

Premiere im Einstiegssegment: Raumkalibrierung mit AccuEQ

Der Onkyo TX-SR373 wird der erste Onkyo-Receiver sein, der zum absoluten Einstiegspreis auch die Raumkalibrierungstechnologie AccuEQ zu seiner Ausstattungsliste zählen darf. AccuEQ passt die Entfernung der Lautsprecher an die räumlichen Gegebenheiten an, stellt den Schalldruckpegel ein, bestimmt die optimale Crossover-Frequenz für den Subwoofer und sorgt für optimale Audio-Entzerrung. Das Resultat ist ein perfekt ausbalancierter Klang in jedem Raum.

Ohne Aufwand zur Multimedia-Zentrale

Peripheriegeräte wie Spielekonsolen, Media Player und Blu-ray Player lassen sich über HDMI-Eingänge mit Unterstützung für HDR10, HDCP 2.2 und 4K/60p Video nahtlos an den AV-Receiver anbinden. Ein einziges Kabel reicht als Verbindung zum TV-Display aus, was im Wohnzimmer für eine aufgeräumte Optik sorgt.

Zur weiteren Basisausstattung des Onkyo TX-SR373 gehören zwei Composite-Videoeingänge, ein UKW/MW Radio-Tuner mit 30 Senderspeichern und eine Fernbedienung als Ergänzung zu den leicht bedienbaren Knöpfen auf der Receiver-Vorderseite.

Über eine weitere Besonderheit werden sich vor allem Heimkino-Neulinge freuen: Die übersichtliche Rückseite des 5.1-Kanal AV-Receivers ist anschaulich illustriert, so dass die Ersteinrichtung zum Kinderspiel wird.

Mit dem Onkyo TX-SR373 bedarf es also weder großer Kosten noch Mühen, um im eigenen Heimkino bei mitreissenden Filmabenteuern zu entspannen oder den schwachen Sound von Fernseher bzw. Smartphone in raumfüllenden Klang zu verwandeln.

Onkyo TX-SR373

TX-SR444
,

Neuheit: TX-SR444 Dolby Atmos A/V Receiver

Wer sich aus Kostengründen bisher noch gegen ein Upgrade seines Heimkinos entschieden hat, für den hat Onkyo nun gleich drei Lösungen parat: Mit einem preisgünstigen Dolby Atmos®-fähigen 7.1-Kanal AV-Receiver (TX-SR444), einem neuen Dolby Atmos-Paket aus AV-Receiver und Lautsprechern (HT-S5805) und einem Dolby Atmos-Lautsprechersystem (SKS-HT588) können sich nun auch äußerst preisbewusste Heimkinoliebhaber den Klang der nächsten Generation nach Hause holen.

Dolby Atmos nutzt objekt-basierte Abmischungstechniken, um Zuhörern ein absolut realistisches, multidimensionales Klangerlebnis zu ermöglichen und sie damit noch tiefer in das Filmgeschehen eintauchen zu lassen.

Der neue TX-SR444 rangiert zwischen dem Einstiegsreceiver TX-SR343 und dem netzwerkfähigen TX-NR545 und ist Onkyos preisgünstigster AV-Receiver mit Dolby Atmos-Unterstützung. Nicht zuletzt mit einfacher Einrichtung und Handhabung richtet er sich insbesondere an Heimkino-Neulinge.

Vielseitigkeit trifft Einfachheit

Mithilfe einer diskret aufgebauten Verstärkerschaltung und Unterstützung für hohe Spitzenströme liefert der TX-SR444 100 Watt pro Kanal und gibt nicht nur Dolby Atmos Audio sondern auch 4K/60 Hz Video wieder: Vier HDCP 2.2. kompatible HDMI® Eingänge und ein Ausgang leiten die Bildsignale mit 4:4:4 Farbabtastung und 21:9 Kinoformat von der Quelle an das Display weiter.

TX-SR444

Eine Auswahl klassischer Anschlüsse verbindet auch ältere Geräte. Dank Hochkonvertierung ist nur ein einziges HDMI-Kabel ist nötig, um den Receiver mit dem Fernseher zu verbinden.

Der rückseitige STRM Box Port dient zur Stromversorgung von Media Streaming Sticks, die über Apps zusätzliche On-Demand Mediendienste bereitstellen, während die integrierte Bluetooth-Funktion mit Advanced Music Optimizer DSP-Technologie beim kabellosen Audio-Streaming auch weniger hochwertige Quellen brillieren lässt.

TX-SR444

Die verständliche Kennzeichnung sämtlicher Anschlüsse auf der Rückseite des TX-SR444 sowie die On-Screen-Bedienungsanleitung, die AccuEQ Raumkalibrierung und die Quick Setup-Taste zur Anpassung von Einstellungen während des Programms machen auch für Erstanwender die Installation gänzlich unkompliziert.

Alles in einem Paket

Wer besonders schnell und praktisch in den Genuss von Dolby Atmos kommen möchte, für den hält Onkyo ein neues 5.1.2-Kanal Heimkinopaket bereit: Das HT-S5805 kombiniert mittels HT-R494 7.1-Kanal AV-Receiver und einem wandmontierbaren 5.1.2 Dolby Atmos Lautsprechersystem alle soeben genannten Eigenschaften in einem Paket.

Jeder der 2-Wege Front-Lautsprecher (mit 12 cm Treibern und 2.5 cm Kalottenhochtönern) enthält einen an die Decke abstrahlenden 8 cm Tieftöner, der vom Höhenkanal des Receivers separat versorgt wird. Diese Tieftöner werfen die diskret abgemischten Soundobjekte von der Decke zurück und sorgen dafür, dass sich einzelne Elemente des Soundtracks nahtlos über und um das Publikum von Lautsprecher zu Lautsprecher bewegen können.

HT-S5805

Die Front-Lautsprecher gesellen sich zu einem Dual Drive Zwei-Wege-Center-Lautsprecher und zwei kompakten, leistungsstarken Breitband-Surround-Lautsprechern. Hinzu kommen noch ein 80 Watt Subwoofer mit Hochglanz-Finish und sämtliche notwendigen Kabel – fertig ist das Rundum-Sorglos-Paket für den unkomplizierten Einstieg in die objekt-basierte Audio-Revolution.

Stand alone Lautsprechersystem

Ohne AV-Receiver, jedoch ansonsten identisch mit dem Inhalt des HT-S5805 Heimkinopakets, kann das 5.1.2-Kanal Lautsprechersystem auch separat unter der Modellbezeichnung SKS-HT588 erworben werden. So stellt es die perfekte und bequeme Ergänzung zu jedem Dolby Atmos-fähigen AV-Receiver dar.

SKS-HT588

Die neuen und erschwinglichen Onkyo-Modelle setzen Maßstäbe in punkto Qualität, Leistung, Benutzerfreundlichkeit. Damit können sich nun auch kostenbewusste Einsteiger davon überzeugen, warum der objektbasierte Klang als der größte Meilenstein der Heimkinogeschichte seit Einführung des Mehrkanal-Surround-Sounds gefeiert wird.

Könnte Sie auch interessieren: Unsere aktuell A/V Receiver Liste mit Unterstützung für Dolby Atmos / Auro-3D / DTS:X.

Dolby Atmos Verstärker
,

DTS:X, Dolby Atmos und Auro 3D A/V Receiver

Weiter zur aktuellen Liste aller Modelle 2015/2016

Auch diese Jahr bringt der Sommer jede Menge Neuheiten ans Tageslicht. Somit gibt es erstmals DTS:X Receiver und jede menge neue Dolby Atmos und Auro-3D Receiver. Wobei weiterhin Denon & Marantz das AURO-3D Feld für sich alleine behaupten. Weder Yamaha, Pioneer und andere Hersteller haben bis dato in der Richtung ein Gerät angekündigt. Jedoch wurden auch viele neue A/V Receiver gerade im höheren Preissegment noch nicht vorgestellt oder es gibt wenige Informationen zu diesen. Daher kann bis zur Veröffentlichung der Geräte noch viel passieren. Neben unserer alten Liste (Modelle 2014/2015) konzentrieren wir uns hier auf die wirklichen Neuheiten.

DTS:X, Dolby Atmos und Auro 3D A/V Receiver

Yamaha A/V Receiver

Marantz A/V Receiver

Denon A/V Receiver

Pioneer A/V Receiver

Onkyo A/V Receiver

  •  TX-NR545 (Dolby Atmos)
  • TX-NR646 (DTS:X, Dolby Atmos)
  • TX-NR747 (DTS:X, Dolby Atmos)

Zu größeren Geräten Onkyo A/V Receiver gibt es leider noch keine Informationen. Natürlich werden die größeren A/V-Receiver alle Dolby Atmos und DTS.X fähig sein. Die Frage ist nur ob Auro-3D auch noch dazu stoßen wird oder nicht.

Sony A/V Receiver

Sony hat kein 3D Sound A/V Receiver aktuell im Angebot. Selbst die beiden Neuheiten STR-DN860 und STR-DN1060 nicht.

Integra A/V Receiver