Beiträge

Ultra HD Blu-ray Player DMP-UB404
,

Ultra HD Blu-ray Player DMP-UB404

Mehr Farben, mehr Details und mehr Bilddynamik dank HDR: die UHD Blu-ray Disc macht neue Lust auf Kinoabende auf dem eigenen Sofa. Mit dem DMP-UB404 stellt Technologieführer Panasonic bereits seinen dritten UHD Blu-ray Player vor und rundet sein Portfolio damit nach unten ab. Filmfans können sich auf eine exzellente Performance freuen. Zum einen ist der Panasonic Newcomer Ultra HD Premium zertifiziert. Zum anderen steckt in ihm viel Können der überragend getesteten Panasonic High-End Modelle UB900 und UB704 aus dem Vorjahr. Auch im Musik- und Videostreaming ist der UB404 natürlich zuhause. Ultrahochauflösende Filme beziehen Heimcineasten z.B. über den 4K Video-on-Demand-Dienst Netflix.

 Ultra HD Blu-ray Player DMP-UB404

Mit seinem HCX (Home Cinema Experience) Prozessor holt der Panasonic UB404 jedes Detail aus dem neuen UHD Blu-ray Format heraus. Ist es im Heimkino zu hell, macht die neue, dynamische HDR-Anpassung mehr Details und Farben in dunklen Bildbereichen sichtbar.

Panasonic setzt beim DMP-UB404 – ebenso wie bei seinen UHD Blu-ray Recordern und TVs – auf die HDR-Technologien HDR10 und Hybrid Log Gamma (HLG). Damit ist der Player für das wachsende Angebot an UHD Blu-ray Filmen und zukünftiges UHD Fernsehprogramm bestens gerüstet.

Selbst auf 4K UHD Fernsehern, die kein HDR unterstützen, können Filmfans von UHD Blu-ray Disc dank optimierter Farbton-Zuordnung (Optimized Tone Remapping) ein fantastisches, HDR-ähnliches Bild genießen. Selbstverständlich spielt der DMP-UB404 auch konventionelle Blu-ray Discs, DVDs sowie CDs ab und sorgt mit kurzen Ladezeiten für Spaß ab der ersten Sekunde.

Über WLAN bietet der Panasonic UHD Player ein breites Angebot an Internet Apps sowie Zugang zu Musikstreaming und 4K Video-on-Demand-Diensten. Außerdem lässt sich der UB404 spielend leicht ins Heimnetzwerk integrieren. Als DLNA Client greift er beispielsweise auf Inhalte zu, die auf einer NAS Festplatte oder einem Panasonic Recorder gespeichert sind.

Für die Wiedergabe zahlreicher Audio- und Videoformate von externen Geräten und Speichermedien stehen ein USB 3.0 sowie ein USB 2.0 Anschluss zur Verfügung. 4K Filmer und Fotografen können z.B. direkt ihre Kamera über USB anschließen, um 4K Videos (MP4) und Fotos (JPG) anzusehen.

Ultra HD Blu-ray Player DMP-UB404

Auch für Musikfans ist der UB404 eine überaus interessante Option. Der Player muss nur an das Heim-Audiosystem angeschlossen werden, um Musikquellen in Studio Master Qualität wiederzugeben. Der Panasonic UHD Player unterstützt neben den hochauflösenden Audioformaten WAV, FLAC, MP3, AAC und WMA auch die Formate DSD (5.6 MHz/2.8 MHz) und ALAC. Die Tonausgabe erfolgt wahlweise über einen optischen Digitalausgang oder den eigens für rauschfreie Audio-Ausgaben integrierten zweiten HDMI-Ausgang. Der UB404 simuliert sogar den unverwechselbaren, warmen Klang eines Röhrenverstärkers naturgetreu. Sechs verschiedene Sounds von Vakuumröhren mit 96-kHz/192-kHz Upsampling stehen zur Verfügung.

Seine Fülle an fortschrittlichen Technologien vereint der UB404 in einem kompakten Body mit Glass Cut Design. Die facettierte Front gibt dem Player ein eigenes Gesicht, das optisch mit jedem Flachbildfernseher harmoniert.

Der Panasonic DMP-UB404 kommt im April 2017 für 349 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) und wird dann bei uns erhältlich sein. Vorbestellt werden kann das Gerät ab sofort in unseren Shop oder im Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt – An der Reeperbahn 6 – 28217 Bremen

DAZN Panasonic App

Panasonic TVs ab sofort mit DAZN-App

Der Sport Streaming-Dienst ist seit dem 4. Oktober 2016 auf allen Panasonic Smart TVs ab Modelljahr 2014 mit einer eigenen App erreichbar. DAZN bringt eine Vielfalt aktueller Sportereignisse zu attraktiven Konditionen auf den Bildschirm. Der Zuschauer kann jederzeit die aufregendsten Spiele sowie seine Lieblingsteams verfolgen und erhält per Fernbedienung direkten Zugang zu Live-Veranstaltungen.

Mit DAZN baut Panasonic die Auswahl an Streaminganbietern, die direkt über den Panasonic Smart TV aufgerufen werden können, weiter aus. „Es ist uns wichtig, unseren Kunden den Zugang zu neuen Diensten so komfortabel wie möglich zu gestalten. Unsere TVs bieten uns die Möglichkeit, neue attraktive Dienste zeitnah zu integrieren,“ so Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic Deutschland.

Abhängig von der der Qualität der Internetverbindung steht das Sportangebot in Full HD (1080p) zur Verfügung. Voraussetzung für den Empfang ist eine Mitgliedschaft. Nähere Informationen zu dem Dienst finden Sie unter www.DAZN.com

DAZN Panasonic App

 

Panasonic DMP-UB704 Ultra-HD Player

Neuer Panasonic Ultra HD Player Panasonic DMP-UB704

Mit dem Panasonic DMP-UB704 erweitert Panasonic sein 4K Heimkinoportfolio um einen weiteren Ultra HD Blu-ray Player. Genau wie der für seine unangefochtene Bildqualität mehrfach ausgezeichnete UB900, arbeitet auch der erstmals auf der IFA 2016 vorgestellte UB704 mit dem exklusiven 4K High-Precision Chroma Processor aus dem Hause Panasonic. Der UB704 unterstützt ebenso wie sein großer Bruder 4K Ultra HD Blu-ray Wiedergabe mit Technologien wie HDR (High Dynamic Range) und dem erweiterten Farbspektrum BT.2020. Auch konventionelle Blu-ray Discs und DVDs werden hochwertig verarbeitet und in bestmöglicher Bildqualität dargestellt dank 4K Direct Chroma Upscaling. Selbstverständlich verfügt der UB704 über integriertes WLAN, bietet zahlreiche Internet Apps und unterstützt 4K Video-on-Demand Streaming Dienste.

Der UB704 erfüllt die durch die UHD Alliance definierten und extrem hohen Ansprüche der Bildverarbeitung und trägt somit das begehrte Ultra HD Premium Gütesiegel. Der neue Player basiert auf den gleichen Bildverarbeitungstechnologien wie das Spitzenmodell UB900 und kann daher die überragenden Wertungen zahlreicher Fachmagazine ebenso für sich geltend machen. Auch bei der Tonqualität wird der UB704 hohen Ansprüchen gerecht. So ist die Wiedergabe hochauflösender Audioformate möglich: Zusätzlich zu den herkömmlichen Audioformaten WAV, FLAC, MP3, AAC und WMA können auch Musikdateien der Formate DSD (5.6 MHz/2.8 MHz) und ALAC verarbeitet werden. Die Tonausgabe erfolgt wahlweise über einen optischen Digitalausgang oder einen der beiden HDMI Ausgänge. Audio- und Videosignale werden hierbei voneinander isoliert, um unerwünschtes Signalrauschen zu verhindern.

Panasonic DMP-UB704 Ultra-HD Player

„Panasonic ist Vorreiter der 4K Technologie – und das in allen Produktbereichen von der Aufnahme bis zur Wiedergabe. Der UB704 liefert genau wie sein großer Bruder kompromiss- und konkurrenzlose Bildqualität zu einem für diese Ausstattung außergewöhnlich niedrigen Preis. Damit wird das Anschauen von UHD Filmen ohne Zugeständnisse an die Bildqualität für noch mehr Heimkinofreunde erschwinglich“, sagt Michael Langbehn, Manager PR, CSR und Sponsoring bei Panasonic Deutschland.

Was heißt Ultra HD Blu-ray?
Ultra HD Blu-ray ist der Blu-ray Disc™ Standard der neuen Generation und unterstützt die Videoauflösung 4K (3,840 x 2,160 Pixel). Der Standard beinhaltet die Technologie HDR (High Dynamic Range) mit extrem präzisen Helligkeitsabstufen, sowie das erweiterte Farbspektrum BT.2020. Der UB704 stellt Bilder mit kleinsten Details absolut perfekt dar. Die starken Kontraste zwischen dunklen und hellen Bildinhalten verleihen Filmen und Fotos lebensechte Effekte und eine unvergleichbare Tiefe.

4K High-Precision Chroma Processor
Der exklusive Panasonic Bildverarbeitungsprozessor interpoliert das mit 4K (4:2:0) codierte Signal der Ultra HD Blu-ray mehrfach hochgradig präzise zu einem 4K (4:4:4) Signal, um natürliche Bilder mit lebensechter Bildtiefe und lebendigen Farben zu schaffen.*

Die 4K Direct Chroma Upscaling Funktion ermöglicht außerdem die Konvertierung von 2K Full HD Inhalten in eine ultra-hochauflösende 4K Darstellung.

* Für die Wiedergabe von 4K/60p/4:4:4 muss ein kompatibler 4K TV mit einem 18-Gbps- High Speed- HDMI Kabel (nicht im Lieferumfang) angeschlossen sein.

Panasonic DMP-UB704 Ultra-HD Player

High Res Sound und Twin HDMI
Der Panasonic DMP-UB704 unterstützt auch hochauflösende Audioformate wie FLAC, WAV, ALAC oder DSD und gibt dank zwei getrennter HDMI Ausgänge das Audiosignal isoliert vom Videosignal aus. So wird unerwünschtes Signalrauschen unterdrückt und eine besonders reine Audiowiedergabe erreicht.

Integriertes WLAN
Dank integriertem WLAN lässt sich der UB704 spielend leicht ins Heimnetzwerk integrieren. Als DLNA Client greift er beispielsweise auf Inhalte zu, die auf einer NAS Festplatte oder einem Panasonic Blu-ray Recorder gespeichert sind.
Darüber hinaus bietet er eine breite Plattform an Internet Apps und 4K VOD Diensten wie Netflix, Youtube etc.

Medienvielfalt
Über den USB Eingang an der Frontseite können eine externe Festplatte oder ein USB-Stick angeschlossen werden, um von hier Fotos, Videos oder Musik bequem abzuspielen. Außerdem bietet der UB704 einen SD Kartenslot für den Einschub der Speicherkarte direkt aus der Kamera.

4K Video / JPEG-Wiedergabe
Mit einer Digitalkamera oder einem Camcorder aufgezeichnete 4K-Videos (MP4) und Fotos (jpeg) können mit dem UB704 problemlos auf dem großen TV Bildschirm dargestellt werden. Hierfür schieben Sie einfach die SD Karte in den dafür vorgesehenen Slot und starten die Wiedergabe.

3D Glas-Cut-Design mit Dot Matrix Display
Das einfache und stylische Design des UB704 passt optisch zu jedem Flachbildfernseher. Die verspiegelte Frontblende wird von den schräg geschnittenen Randelementen eingerahmt. Diese verleihen dem Blu-ray Player eine dezente aber unverkennbare Erscheinung, welche durch das hochwertige Dot Matrix Display unterstützt wird.

Verfügbarkeit und Preise
Der Ultra HD Blu-ray Player DMP-UB704 ist ab Anfang Oktober 2016 erhältlich.

Panasonic ist fit für DVB-T2 HD

Der Testbetrieb des neuen terrestrischen Empfangsstandards DVB-T2 HD in Deutschland ist bereits gestartet. Seit dem 31. Mai 2016 sind sechs Programme in ausgewählten Ballungsräumen über DVB-T2 HD empfangbar. Der neue Standard ermöglicht nun auch die Übertragung in HD-Qualität. Voraussetzung dafür sind Empfangsgeräte, die DVB-T2 HD mit HEVC (H.265) unterstützen – so wie die aktuellen Panasonic 4K Fernseher.

DVB-T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T in Deutschland. Als Kombination aus DVB-T2 und HEVC bietet es eine bessere Qualität (überwiegend in HD) und mehr Programme (rund 40 in den Ballungsräumen). Am 29. März 2017 startete der Regelbetrieb in Deutschland zunächst in Ballungsräumen, bis Mitte 2019 wird der neue Empfangsstandard bundesweit eingeführt. Gleichzeitig endet damit ein Großteil des DVB-T-Angebots. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen alte Empfangsgeräte ersetzt werden. Panasonic rüstet die aktuellen Flachbildfernseher mit 4K Auflösung für die zukünftige Technik aus – und das ganz ohne externe Receiver. Bei den Modellen, die einen Quattro Tuner mit Twin-Konzept integriert haben, können sogar ohne weitere Empfangsgeräte unterschiedliche Programme gleichzeitig angesehen und aufgezeichnet werden.

DVB-T2 HD

Wer bei der Anschaffung eines neuen Fernsehers auf die richtige Ausstattung achtet, der kann auch weiterhin problemlos das Fernsehprogramm schnurlos über die Zimmer- oder Hausantenne genießen. Panasonic empfiehlt zum optimalen Empfang von DVB-T2 HD die Nutzung einer aktiven DVB-T Antenne mit externem Netzteil. So kann, beispielsweise bei dicken Hauswänden, die das Signal schwächen, die Verstärkung auf das benötigte Maß erhöht werden. Zum anderen können Übersteuerungen, also ein zu starkes Signal für DVB-T2 HD-Empfänger, vermieden werden. „Wir empfehlen unseren Kunden ein Gespräch mit dem beratenden Fachhandel, um beim Kauf die individuell richtige TV- und Antennenwahl zu treffen“, sagt Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic Deutschland.

Die Panasonic 4K Fernsehermodelle mit Quattro Tuner können neben DVB-T / DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S auch TV>IP Signale empfangen.

Dank TV>IP ist es mit Panasonic 4K Flachbildfernsehern zusätzlich möglich, die neue Empfangsart DVB-T2 HD über das heimische WLAN-Netzwerk im ganzen Haus zu verbreiten. TV-Geräte mit integrierten TV>IP Server & Client können dabei als Server fungieren. TV-Geräte mit eingebautem TV>IP-Client können von dem Server Antennen-, Kabel- und Satellitensignale auf Basis das SAT>IP Standards kabellos über ein Netzwerk empfangen. So fällt die zusätzliche Verkabelung für einen Empfangsweg weg. Das TV-Gerät wird lediglich an eine normale Steckdose angeschlossen und kann mit dem entsprechenden WLAN-Empfang daraufhin überall mobil eingesetzt werden – ob in der Küche beim Kochen oder beim Grillfest im Garten.

>> Alle aktuellen Panasonic TV Modelle finden Sie auch in unserem Online Store