Beiträge

Pioneer-SC-LX801

Pioneer SC-LX A/V Receiver Neuheiten

Mit drei neuen Mehrkanal-Receiver-Modellen der Spitzenklasse eröffnet Pioneer einen heißen Heimkino- und HiFi-Herbst. Sie vereinen hauseigene Klangtechnologien, modernste Mehrkanal-Standards und lückenlose Streaming-Ausstattung – sind also veritable Alleskönner, die weder klanglich noch hinsichtlich ihrer Möglichkeiten irgendeinen Wunsch offen lassen. Das Top-Modell SC-LX901 wurde erstmals mit integrierten Endstufen für 11 Kanäle ausgestattet und eignet sich somit hervorragend für die 7.2.4-Wiedergabe objektbasierter Tonformate wie Dolby Atmos und dts:X. Und auch die beiden 9-Kanal-Modelle SC-LX801 und SC-LX701 ermöglichen exzellente Dynamik und souveräne Leistungsreserven in jeder Situation.

„In über zehn Jahren kontinuierlicher Weiterentwicklung hat Pioneer das hauseigene Schaltverstärker-Konzept Direct Energy HD zu höchster Reife gebracht. Die drei großen SC-LX-Modelle profitieren von einer gründlich überarbeiteten Schaltung, die die ohnehin kurzen Signalwege nochmals minimiert und in allen Lastsituationen lupenreine Leistung liefert“, erklärt Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer & Onkyo Europe GmbH.

Direct Energy HD – die neuen, audiophilen Class-D-Endstufen mit der SC-LX Serie

Audiophile genießen die enorm lebendige, detailreiche, dabei stets unaufdringliche Musikwiedergabe, während Cineasten von gewaltigen Leistungsreserven und ungebremster Dynamik mitten ins Filmgeschehen versetzt werden. Konkret bringt es der SC-LX701 mit seinen neun Endstufen auf bis zu 185 Watt pro Kanal (an 6 Ohm), der SC-LX801 erhöht auf 200 Watt. Der SC-LX901 leistet ebenfalls 200 Watt pro Kanal, bietet aber erstmals elf Endstufen und zwei getrennt konfigurierbare Subwoofer-Ausgänge für ein kompromissloses 7.2.4-Kanal-Setup, das die Grenzen zwischen Heim- und echtem Kino endgültig verschwimmen lässt. Direct Energy HD gewährleistet auch bei maximaler Lautsprecherzahl und hohen Lautstärken einen stabilen Betrieb mit überraschend geringer Wärmeentwicklung und freundlichem Stromverbrauch.

Jeden Raum voll im Griff – MCACC Pro mit Reflex Optimizer und Full-Band Phase Control

Das mikrofongestützte Einmess-System MCACC Pro ist eine Pioneer-Technologie, die auch komplizierte Akustikprobleme realer Wohnräume zuverlässig kompensiert. Art und Umfang der Korrekturen sind dabei stets auch manuell beeinflussbar, sodass fortgeschrittene User sie ganz gezielt einsetzen können. Selbst die Laufzeitdifferenzen der unterschiedlichen Chassis typischer Mehrwege-Boxen kann MCACC Pro ausgleichen, ebenso die indirekt strahlenden und daher besonders schwer in den Griff zu bekommenden „Dolby Atmos Enabled“-Zusatzlautsprecher. So müssen anspruchsvolle Innenarchitektur und optimaler Klang keinen Widerspruch mehr bilden.

Heimkino auf höchstem Niveau mit allen aktuellen – und auch ein paar zukünftigen – Standards

Die objektbasierten Mehrkanal-Tonformate Dolby Atmos und dts:X erlauben es erstmals in der Geschichte des Kinotons, den Klang in allen drei Raumdimensionen zu formen, den Zuhörer vollständig einzuhüllen und Schallereignisse präzise überall im Raum zu platzieren. Die neuen Pioneer-Modelle verfügen selbstverständlich über Decoder für beide Formate und können auch diese für optimale Ergebnisse mit der Raumkorrektur MCACC Pro verbinden.
Visuelles Äquivalent zum edlen Ton ist das Bild in UltraHD-Auflösung, das die Receiver auf allen HDMI-Eingängen in bester Qualität (4k, 24bit, 4:4:4, 60Hz) annehmen und zum Display weiterleiten können. Auch auf zukünftige Dynamik- und Farbraum-Erweiterungen wie HDR und BT.2020 sind die Receiver bereits vorbereitet. Um auch gewöhnliches HD-Bild von Blu-ray Disc oder Sat-TV in UltraHD-Pracht erstrahlen zu lassen, bekamen SC-LX701, SC-LX801 und SC-LX901 die Pioneer-eigene „Super Resolution“-Skalierung eingebaut, die bislang dem Referenz-Universal-Spieler BDP-LX88 vorbehalten war.

Streaming komplett – von Bluetooth bis HiRes Audio

Wo immer digitale Musik gespeichert ist – ob auf einer portablen Festplatte, einem NAS, dem Server eines Web-Streamingdienstes oder einem Smartphone: Mit SC-LX701, SC-LX801 und SC-LX901 steht immer das passende Streaming-Verfahren zur Verfügung. Mit Deezer*, Tidal* und Spotify sind die wichtigsten Abo-Musikdienste integriert, TuneIn sorgt für Internetradio in Bestform und das klassische DLNA-Streaming weckt das Potential hochauflösender Downloads in FLAC-, ALAC-, WAV-, AIFF- und sogar DSD-Format. Apple AirPlay und Google Cast for Audio* runden das umfangreiche Streaming-Angebot ab.

Für eine optimale Wandlung sämtlicher Digital-Daten sorgt in allen drei Modellen ein UltraDAC aus der SABRE32-Serie von ESS. SC-LX801 und SC-LX901 füttern diesen jedoch mit noch größerer Präzision dank PQFA, einer mehrstufigen Taktstabilisierung, die speziell für Streaming entwickelt wurde und dort für überragende Jitterarmut sorgt. Das Ergebnis: ein besonders klarer, stabiler, dabei räumlich präziser Klang mit nuancierter Detailwiedergabe.

Zertifiziert von den Air Studios

Eine weitere Besonderheit der Modelle SC-LX801 und SC-LX901 ist das „Monitor“-Zertifikat der Londoner Air Studios. Es wird nur Geräten verliehen, die den hohen Ansprüchen der dort arbeitenden Tonmeister gerecht werden und erfordert umfangreiche Tests in den Hörräumen der Studios mit entsprechendem technischem Feintuning. Dafür garantiert das Air-Studios-Zertifikat eine Klangabstimmung nach professionellen Maßstäben: Transparent, neutral, breitbandig und kraftvoll.

Komfortabel, alltagstauglich und ausbaufähig

Bei allen technischen Qualitäten hat Pioneer aber auch auf optimale Praxiseigenschaften geachtet. Die neu gestaltete Menüführung mit ansprechenden HD-Grafiken und die ebenfalls komplett überarbeitete Fernbedienung machen die Funktionsfülle intuitiv beherrschbar, und wer seinen Receiver lieber mit dem Tablet steuert, findet eine Auswahl von Kontroll- und Setup-Apps mit tollen Zusatz-Features. Integriertes, schnelles Dualband-WiFi garantiert gute Netzwerkanbindung auch ohne Kabel. Ein Nebenraum lässt sich dank Powered Zone 2 ganz einfach mit individuellem Audio- und Videoprogramm versorgen. Noch einen großen Schritt weiter geht FireConnect*, das die Receiver in ein das ganze Haus umspannendes Multiroom-System integriert. So können alle Programmquellen eines SC-LX701, SC-LX801 oder SC-LX901 auch in beliebigen anderen Räumen genutzt werden – gerne auch im perfekt synchronen Parallelbetrieb. Schon jetzt sind zahlreiche Micro-Systeme, CD-Receiver und andere Geräte von Pioneer und anderen Marken für FireConnect vorbereitet; aktive Multiroom-Lautsprecher für dieses System werden in Kürze folgen.

Verfügbarkeit:
Die Mehrkanal-Receiver SC-LX701 (1699,- EUR), SC-LX801 (2199,- EUR) und SC-LX901 (2999,- EUR) werden ab September 2016 bei uns erhältlich sein.

Dolby Atmos Verstärker
,

DTS:X, Dolby Atmos und Auro 3D A/V Receiver

Weiter zur aktuellen Liste aller Modelle 2015/2016

Auch diese Jahr bringt der Sommer jede Menge Neuheiten ans Tageslicht. Somit gibt es erstmals DTS:X Receiver und jede menge neue Dolby Atmos und Auro-3D Receiver. Wobei weiterhin Denon & Marantz das AURO-3D Feld für sich alleine behaupten. Weder Yamaha, Pioneer und andere Hersteller haben bis dato in der Richtung ein Gerät angekündigt. Jedoch wurden auch viele neue A/V Receiver gerade im höheren Preissegment noch nicht vorgestellt oder es gibt wenige Informationen zu diesen. Daher kann bis zur Veröffentlichung der Geräte noch viel passieren. Neben unserer alten Liste (Modelle 2014/2015) konzentrieren wir uns hier auf die wirklichen Neuheiten.

DTS:X, Dolby Atmos und Auro 3D A/V Receiver

Yamaha A/V Receiver

Marantz A/V Receiver

Denon A/V Receiver

Pioneer A/V Receiver

Onkyo A/V Receiver

  •  TX-NR545 (Dolby Atmos)
  • TX-NR646 (DTS:X, Dolby Atmos)
  • TX-NR747 (DTS:X, Dolby Atmos)

Zu größeren Geräten Onkyo A/V Receiver gibt es leider noch keine Informationen. Natürlich werden die größeren A/V-Receiver alle Dolby Atmos und DTS.X fähig sein. Die Frage ist nur ob Auro-3D auch noch dazu stoßen wird oder nicht.

Sony A/V Receiver

Sony hat kein 3D Sound A/V Receiver aktuell im Angebot. Selbst die beiden Neuheiten STR-DN860 und STR-DN1060 nicht.

Integra A/V Receiver

 

VSX-1130
,

Neues Pioneer AV-Receiver Line Up 2015

Drei neue Pioneer Mehrkanal-Receiver mit innovativen Technologien für das ultimative Home Entertainment-Erlebnis

Mit drei neuen Mehrkanal-Receivern ermöglicht Pioneer ein Heimkino-Erlebnis der besonderen Art. Der 5.2-Kanal-Receiver VSX-830 und die beiden 7.2-Kanal-Receiver VSX-930 und VSX-1130 bieten eine Fülle hochaktueller Merkmale und Funktionen, HDMI® 2.0 für höchste Video-Übertragungsraten einschließlich HDCP 2.2, integriertes Dual Band WiFi®/WLAN (2.4GHz und 5GHz) und Bluetooth®, DSD-Audiowiedergabe, Subwoofer-EQ und vieles mehr. Zusätzlich verfügen VSX-930 und VSX-1130 über Dolby Atmos® und die weiterentwickelte Einmessautomatik MCACC PRO.

VSX-1130

Der neue Pioneer AV-Receiver VSX-1130.

„Wir freuen uns sehr über die Erweiterung unser Dolby Atmos-fähigen Produktlinie, denn so können noch mehr Verbraucher ein unglaublich intensives Heimkinoerlebnis genießen“ so Jürgen Timm, Pressesprecher und Produktmanager für Home Entertainment bei Pioneer & Onkyo Europe, Willich.
„Mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 erhält der Kunde bereits ab € 449,- Zukunftssicherheit für das UltraHD-Zeitalter und ein Kino-Erlebnis mit Dolby Atmos schon ab € 629,-. Das macht den Einstieg in aktuelle Spitzentechnologien sehr viel leichter.“

Beste Klangqualität

■ SABRE™ Premier Audio D/A-Wandler™ – Für eine detaillierte Musikwiedergabe und besonders dynamischen Filmton wurden der VSX-930 und der VSX-1130 mit dem D/A-Wandler ES9006S ausgestattet. Dieser hoch entwickelte D/A-Wandler bietet bei Auflösungen bis zu 192kHz/24bit eine herausragende Wiedergabequalität und überzeugt mit einer warmen, natürlichen Klangreproduktion sowie ein lineares Ansprechverhalten und erheblich reduzierten Jitter.

■ MCACC PRO – Der VSX-930 und VSX-1130 verfügen über MCACC PRO mit voller Unterstützung für Dolby Atmos. Das akustische Kalibriersystem gleicht Abstand, Größe, Lautstärke und Frequenzgang der vorhandenen Lautsprecher mit hoher Präzision vollautomatisch aus und berücksichtigt bei der Einmessung Grundriss und Höhe des Raumes. MCACC PRO arbeitet dabei sowohl mit den neuen, Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern mit integrierten Höhenstrahlern als auch mit zusätzlichen Deckenlautsprechern zusammen, und unterstützt neben zwei Subwoofer-Ausgängen auch einen 4-Band Subwoofer-EQ für noch mehr Präzision und Durchzeichnung im Tiefbassbereich.

■ Advanced MCACC mit Subwoofer-EQ – Pioneer entwickelte die MCACC-Technologie bereits vor mehr als 10 Jahren mit der Unterstützung professioneller Tonstudios. Das aktuelle Advanced MCACC im VSX-830 hilft, die optimale Klangbühne für Musik und Film zu schaffen. Es kompensiert Unterschiede in Größe, Pegel und Hörabstand der Lautsprecher automatisch mit Hilfe des mitgelieferten Messmikrofons und seines integrierten Subwoofer-EQ.

■ Dolby Atmos – Die unglaublichen Effekte dieser erst Ende 2014 auf den Markt gekommenen Technologie lassen sich mit dem VSX-930 und VSX-1130 erleben. Die realistischen Toneffekte erreichen das Ohr aus allen Richtungen, einschließlich von oben, und erfüllen jedes Heimkino mit beeindruckender Klarheit, Kraft, Tiefe und Detailreichtum. In Kombination mit Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern wie dem Pioneer-Set S-73 können Filmfans in ein überwältigendes Heimkinoerlebnis mit Dolby Atmos eintauchen, ohne zusätzliche Deckenlautsprecher installieren zu müssen.

VSX-1130

Der neue AV Receiver VSX-1130 von Pioneer: Rückseite

Höchste Auflösung

■ 4K UltraHD 60p Video Up-Scaling – Um die bestmögliche Bildqualität zu liefern unterstützen alle drei Modelle den 4K UltraHD-Standard der nächsten Generation und verfügen über die Fähigkeit, 4K UltraHD-Videosignale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde an jedes 4K-Display mit HDMI 2.0 durchzuleiten. Zusätzlich können sie 1080p/60-Signale hochskalieren, um sie an ein kompatibles 4K Ultra-HD-Display anzupassen.

■ HiRes Mehrkanal-Musikwiedergabe – Um unser Bekenntnis zur HiRes-Musikwiedergabe mit mehr als 2 Kanälen zu unterstreichen, hat Pioneer den VSX-930 und VSX-1130 mit der Wiedergabe von 192kHz/24bit (5.0- und 5.1-Kanal WAV-Dateien, nur via USB) und 96kHz/24bit (5.0- und 5.1-Kanal FLAC-Dateien, bis 48kHz/24bit per WiFi/WLAN) ausgestattet. Die Mehrkanal-Receiver unterstützen auch die 2-Kanal HiRes-Formate AIFF, WAV, FLAC, DSD (5.6 MHz bei VSX-930 und VSX-1130 und 2.8 MHz bei VSX-830), Apple Lossless wie auch MP3, WMA und AAC. Damit bieten sie eine weitreichende Unterstützung aller gängigen Musikformate. Die unterbrechungsfreie Wiedergabe („gapless playback“) von HiRes-Formaten ist für annähernd alle Formate gewährleistet. Pioneer’s MCACC-Einmessautomatik ermöglicht auch bei der Wiedergabe hochauflösender Musikdateien eine bessere Klangqualität mit kraftvollem und sauberem Bass sowie durchgezeichneten Mitten und glasklaren Höhen.

VSX-830

So schaut der neue Pioneer A/V-Receiver VSX-830 aus.

Neueste Schnittstellen

■ HDCP 2.2 – HDCP 2.2 ist die neueste Entwicklungsstufe eines Kopierschutzes für eine sichere Verbindung zwischen Programmquelle und Bildschirm. Alle drei neuen Pioneer Mehrkanal-Receiver sind HDCP 2.2-konform und 4K UltraHD-kompatibel, was die Zukunftssicherheit dieser Modelle langfristig garantiert.

■ HDMI 2.0 – Pioneer ist der erste AV-Hersteller, der HDMI 2.0 in allen Mehrkanal-Receivern anbietet und damit die Vorteile dieser aktuellen Technologie in die heimischen Wohnzimmer bringt. Die Version 2.0 des bekannten HDMI-Standards bietet eine deutliche Erweiterung der Signal-Bandbreite auf bis zu 18Gb/s. Damit wird nun auch die Video-Wiedergabe von 4K/60p mit einer 4:4:4 Auflösung und 24bit-Farbtiefe möglich. Das 4:4:4 Signal bietet eine Farbreproduktion in höchster Qualität bei Darstellung auf kompatiblen 4K-Monitoren. Dank ihrer Fähigkeit, Signale mit sehr hohen Bandbreiten ohne Qualitätsverlust durchzuleiten, eignen sich die Pioneer Mehrkanal-Receiver perfekt als Schaltzentralen für jedes Entertainmentsystem.

■ Integriertes WiFi/WLAN und Bluetooth – Alle drei Mehrkanal-Receiver sind DLNA-zertifiziert und ermöglichen via Ethernet oder integrierter Dual Band WiFi/WLAN-Schnittstelle (2.4GHz und 5GHz) das Streaming von Musik, einschließlich Internet Radio (vTuner) und Spotify Connect. Alle Modelle sind darüber hinaus mit AirPlay ausgestattet. Zusätzlich beherrschen sie das unkomplizierte Streaming per Bluetooth von Smartphones, Tablets und Laptops.

■ Streaming Optionen – Das breit gefächerte Angebot an Programmquellen wird durch direkte Zugriffsmöglichkeiten auf populäre Streaming-Dienste wie Spotify sowie vTuner Internet Radio ergänzt. Zusätzlich wurde der Verbindungsstandard HTC Connect™ integriert, der es ermöglicht, Musik in hoher Qualität kabellos zwischen kompatiblen HTC One™-Smartphones und Pioneer Receivern zu teilen.

VSX-830

Die Rückseite vom VSX-830.

Einfache Bedienung

■ Start-up Navi – Um die neuen Mehrkanal-Receiver einfach und mühelos per iPod touch®, iPhone®, iPad® oder Android-Gerät über ein Heimnetzwerk einzurichten, hat Pioneer die App „Start-up Navi“ entwickelt. Dank eines interaktiven Assistenten verläuft die Einrichtung des Mehrkanal-Receivers einfach und schnell.

■ iControlAV5 – Mit der Pioneer App iControlAV5 lassen sich die Funktionen der Mehrkanal-Receiver der Modelljahre ab 2011 ganz einfach und komfortabel kabellos von einem Mobilgerät aus bedienen. Die App beinhaltet Möglichkeiten von grundlegenden Lautstärke-Einstellungen und die Wahl der Programmquelle bis hin zu fortgeschrittenen Funktionen wie Equalizer-Funktionen und die Verwaltung der Klang-Einstellungen und -Modi. Für iPhone®, iPad® und iPod touch® ist die App kostenlos unter www.AppStore.com erhältlich – für Android-Geräte ebenfalls kostenlos bei Google® Play unter www.GooglePlay.com.

■ Integrierter AVNavigator – In den neuen Modellen ist die Einrichtungssoftware AVNavigator bereits integriert und muss nicht erst auf einen PC oder ein Notebook heruntergeladen werden. Der Mehrkanal-Receiver wird einfach an das Heimnetzwerk angeschlossen, der AVNavigator lässt sich bequem und einfach per Webbrowser auf jedem beliebigen Gerät aufrufen. Der AVNavigator enthält unter anderem einen Verkabelungsassistenten und eine interaktive Anleitung durch sämtliche Einstellmöglichkeiten des Receivers, einschließlich Lautsprecher-Positionierung, Klangoptimierung, Anschluss von Quellen, MCACC-Kalibrierung, Umbenennung von Anschlüssen und mehr. In Verbindung mit dem VSX-930 und VSX-1130 enthält der AVNavigator darüber hinaus eine interaktive Bedienungsanleitung, die auch direkt auf den Receiver zugreifen kann. So bringt ein Druck auf den “Standard Surround”-Knopf am Receiver den Anwender direkt zum Text-Abschnitt über die “Standard Surround”-Funktion in der Bedienungsanleitung im AVNavigator.

Verfügbarkeit

Der Mehrkanal-Receiver VSX-830 (449,- EUR) ist ab sofort erhältlich, die Modelle VSX-930 (629,- EUR) und VSX-1130 (729,- EUR mit Aluminiumfront) werden ab Mai verfügbar sein.