Beiträge

Barco CSE-200 ClickShare

Barco CSE-200 drahtloses Präsentationssystem

Das Barco CSE-200 ist der indirekte Nachfolger vom bewährtem Barco CSM-1 System. Kreativität gehört zu den wichtigsten Werten Ihres  Unternehmens.  Mit  ClickShare  können Sie  sicher  sein,  dass  die  Ideen  auch  die Aufmerksamkeit  bekommen,  die  sie verdienen.  Mit  diesem  drahtlosen Präsentationssystem  können  Benutzer einfach das, was sich auf ihrem Laptop oder mobilen  Gerät  befindet,  über  den Präsentationsbildschirm  teilen.  Ohne  Kabel, Konfiguration oder Warten auf Teilnehmer.

Barco CSE-200

Anschließen und beeindrucken

Die  Barco CSE-­200  Base  Unit  ermöglicht  das  ClickShare­Erlebnis  in  kleinen  und mittelgroßen Tagungsräumen. Jeder ­ auch Gäste ­ kann sich mit einem Klick verbinden  und Inhalte  sofort teilen,  ohne  dass  eine Schulung  erforderlich ist. Die  Teilnehmer  stecken  einfach  das  USB­Gerät  –  den  ClickShare  Button  –  in ihren  PC  oder  MAC  und  drücken  auf  den  Button,  um  den  Inhalt  von  ihrem Laptop  auf  dem  großen  Bildschirm  im  Tagungsraum  anzuzeigen.  Mit  der ClickShare  App  können  Benutzer  auch  Inhalte  von  ihren  Smartphones  oder Tablets teilen.

Barco CSE-200

Zusammenarbeit wird gefördert

Die  Barco CSE-­200  Base  Unit  wurde  für  größere  Unternehmen  entwickelt,  die erweiterte Sicherheitsfunktionen, mehr  Verbindungsoptionen wie AirPlay  und eine zentrale Verwaltung benötigen. Mit der CSE­200 Base Unit können bis zu zwei  Personen Inhalte  gleichzeitig  nebeneinander anzeigen  –  das  ermöglicht die  direkte  Übertragung  auf  den  zentralen  Bildschirm  und  verbessert  die Zusammenarbeit.  Als  Beitrag  zur  Benutzerfreundlichkeit  können  die Sicherheitsfunktionen  der  Barco CSE-­200  auf  eine  von  drei  vordefinierten  Stufen festgelegt werden, je nach Richtlinien und Anforderungen des Unternehmens. Und  nicht  zuletzt  wird  die  Integration  des  Geräts  in  das Unternehmensnetzwerk über die API wesentlich erleichtert.

Barco CSE-200

Im Shop erhältlich Barco CSE-200

Barco CSE-200

Optoma ML750ST

Optoma ML750ST ultra portabler Projektor

Optoma präsentiert den neuesten ultra-portablen Projektor seiner LED Serie: Den neuen Optoma ML750ST. Er basiert auf dem populären ML750e, wurde jedoch mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet, um ihn noch flexibler für Meetings und Präsentationen unterwegs zu machen.

Optomas Produkt Marketing Manager Aschraf Rahimi meint: “Im Gegensatz zu herkömmlichen Projektoren wird mit dem Weitwinkelobjektiv nicht quer durch den Raum projiziert – so brauchen sich die Nutzer keine Sorgen machen, dass Personen, die vor dem Projektor stehen, störende Schatten werfen.”

Optoma ML750ST

Mit nur 420g hat er die gleichen Funktionen wie der kleine ML750e, darunter einen Media-Player, einen nativen Office Viewer und eingebaute Lautsprecher.

Der HDMI-Eingang ermöglicht den Anschluss an die neuesten Laptops, PCs, Spielkonsolen oder Blu-ray™ Player. Microsoft Office, Adobe PDF-Dateien, Fotos, Videos und Audio-Dateien können direkt über den integrierten Speicher, den microSD-Kartenslot und USB-Anschluss projiziert werden, für einfaches Präsentieren ohne Laptop.  Dank der Mobile High-Definition Link (MHL) Technologie können Sie ihr Laptop zu Hause lassen und Inhalte direkt von einem MHL-fähigen Mobiltelefon oder Tablet anzeigen. Mit der Instant On/Off LED Funktion ist der ML750ST bestens gerüstet für die schnelle Plug-and-Play Anzeige unterwegs. Und die außergewöhnlich hohe Lebensdauer der LEDs von bis zu 20.000 Stunden sorgt für klare und helle Bilder. Auch für Digital Signage-Anwendungen ist der ML750ST ideal, da er praktisch in jeder Ausrichtung montiert werden kann. Video-Dateien von einer microSD-Karte kann er sofort nach dem Einschalten abspielen.

Mit seinen kompakten Abmessungen von nur 112,5 x 123 x 57 mm (B x T x H) ist der ML750ST perfekt für unterwegs. Auch kabellose Präsentationen (mit WUSB Wireless Adapter – separat erhältlich) von einem Laptop oder mobilen Gerät sind mit der kostenlosen App „HDCast Pro“ möglich. Verfügbar auf Android, iOS-Geräten, Windows und Mac OS, bietet diese App die Freiheit, Microsoft Office und Adobe PDF-Dateien, Fotos oder Videos ganz ohne Kabel auszutauschen. Die Kamera des Geräts kann auch wirkungsvoll als Dokumentenkamera genutzt werden.

Der Optoma ML750ST wird Anfang nächsten Jahres zu einem Preis von 619,-EUR verfügbar sein. Weitere Informationen sowie weitere Produktabbildungen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.optoma.de

Optoma ML750ST Hauptmerkmale

  • Ultra kompakt und leicht
  • Weitwinkelobjektiv
  • 800 LED Lumen für erstaunliche Farbwiedergabe und lange Lebensdauer
  • HD Ready WXGA Auflösung
  • Präzise Farben – Rec.709 Standard
  • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten: MHL, HDMI, optionale Wireless Funktion
  • PC-freie Präsentationen über den integrierten Speicher, microSD-Kartenslot oder USB
  • Integrierter Media Player und nativer Office Viewer

Optoma ML750ST Spezifikationen

  • Native Auflösung WXGA (1.280 x 800)
  • Kontrastverhältnis 20.000:1
  • Helligkeit 800 LED Lumen
  • LED Lebensdauer 20.000 Stunden
  • Projektionsverhältnis 0.8:1
  • Input Lag 17ms
  • Betriebsgeräusch 22dB (min.)
  • Leinwandgröße 25”-200”
  • Gewicht 420g
  • Abmessungen 112.5 x 123 x 57mm  (B x T x H)
  • Eingänge und Ausgänge HDMI / MHL
  • Universal I/O – VGA Input
  • USB-A (Reader/Wireless
  • MicroSD-Kartenslot
  • 1,5W Lautsprecher
  • Audio Out
  • Lieferumfang
  • Tragetasche, Netzteil, Objektivdeckel, Fernbedienung
LG Minibeam
,

Neue LG Minibeam Serie

LG LÄUTET BEAMER-FRÜHLING EIN: NEUE UND KOMPAKTE LED-MINIPROJEKTOREN IM SCHICKEN KIESELSTEIN-LOOK

Sie überzeugen mit kleinen Maßen, großer Leistung und schickem Design: Die drei neuen Mitglieder der Minibeam-Familie von LG, der PW600, der PW800 und der PW800G, haben es in sich. Sie adressieren das Einstiegssegment, im Speziellen Nutzer, die einen kompakten und mobilen Beamer für Heimanwendungen oder unterwegs suchen. Alle drei Modelle hinterlassen mit dem ausgefallenen Kieselstein-Design einen bleibenden Eindruck. Die beiden PW800 Modelle werden außerdem mit dem Jelly Skin Pouch geliefert, einer modernen, hellblauen Silikon-Schutzhülle, die die Minibeamer vor unschönen Kratzern bewahrt. Der PW600 ist der günstigste der drei mobilen Projektoren, der mit 600 ANSI Lumen dennoch eine stattliche Leistung hervorbringt. Der PW800 – mit 800 ANSI Lumen Helligkeit – punktet mit einem Plus an Leuchtkraft und bietet Screenshare (drahtlose Bild- und Tonübertragung von Laptop, Tablet oder Smartphone) sowie einen integrierten DVB-T Tuner (DVB-T2 kompatibel) für bequemes, drahtloses Einspeisen von HDTV-Sendern. Der PW800G hat dieselben Leistungsmerkmale wie der PW800, kommt allerdings ohne TV-Konnektivität daher. Alle drei Modelle liefern eine native WXGA Auflösung mit 1.280 x 800 Bildpunkten.

LG Minibeam

Die LG Mini-Beamer sind flexible Alleskönner, die sowohl bei langen Filmabenden und fesselnden Gaming-Sessions als auch bei professionellen Multimedia-Präsentationen ein perfektes Bild liefern – mit hohen Helligkeitswerten, sattem Schwarz, scharfen Kontrasten und brillanten Farben. Die Geräte sind extrem kompakt, mobil und leicht. Das macht sie zu idealen Wegbegleitern für Geschäfts-Meetings, Kundenpräsentationen oder einen spontanen Urlaubsbilderabend bei Freunden. Aufgrund ihres modernen Designs, das an einen abgerundeten Kieselstein erinnert, fügen sie sich gut ins heimische Wohnzimmer ein, ohne als klobig wirkendes Technik-Gadget wahrgenommen zu werden.

Anders als herkömmliche Beamer-Lampen mit einer Lebensdauer von 4.000 bis 6.000 Stunden, leuchten die LEDs der neuen Mini-Beamer von LG bis zu 30.000 Stunden. Anwender sparen dabei nicht nur die Kosten für Ersatzleuchtmittel, die mit bis zu 300 Euro pro Lampe zu Buche schlagen können, auch das Säubern und Tauschen des Staubfilters entfällt. Darüber hinaus sind die Minibeam-Geräte deutlich leichter und robuster in der Handhabung und bieten außerdem lebhaftere Farben als herkömmliche DLPs. Die empfohlene Projektionsgröße beträgt bei allen drei Geräten bis zu 100 Zoll. Die neuen Beamer sind sehr klein und extrem leicht, die Maße betragen 140mm x 140mm x 50mm (Breite x Tiefe x Höhe). Die Geräte wiegen mit ihren maximal 650 Gramm (PW800) nur etwas mehr als ein halber Liter Milch. Sie ermöglichen die Wiedergabe von Filmen, Fotos, Musik, PDFs sowie MS Office-Dokumenten via USB über den integrierten Mediaplayer. Für den Ton sorgen zwei eingebaute 1W-Stereolautsprecher.

„Technik kann leistungsstark und praktisch, zugleich aber auch schön anzusehen sein. Das beweisen unsere neuen Mini-Beamer im Kieselstein-Design. Sie lassen sich problemlos überall nutzen, machen aber keine Abstriche was Helligkeit oder Bildbrillanz angeht“, erklärt Frank Sander, Head of Marketing ISP bei LG Electronics. „Die Zeiten unhandlicher und klobiger Projektoren sind endgültig vorbei. Der Ausbau der Minibeam-Serie von LG ist ein Beleg dafür, dass der Markt für LED-Projektoren weiter wächst. Wir verschließen vor diesen Entwicklungen nicht die Augen und liefern Produkte, die den neuen Ansprüchen der Konsumenten gerecht werden.“

Der LG PW600, der LG PW800 und der LG PW800G sind ab sofort mit einer UVP von 649,- Euro (PW800), 549,- Euro (PW800G ohne TV-Tuner) sowie 499,- Euro (PW600) erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lg.com/de/beamer.

LV-WX300UST
,

Zwei neue Ultrakurzdistanz-Multimedia-Projektoren von Canon

Canon ergänzt mit zwei neuen Ultrakurzdistanz-Projektoren seine LV-Produktfamilie – der LV-WX300UST und der LV-WX300USTi mit einem Projektionsverhältnis von nur 0,35:1 wurden für den Einsatz bei minimalem Platzangebot entwickelt. Die neuen Modelle bedienen die weltweit steigende Nachfrage nach portablen Lösungen mit geringem Projektionsabstand und eignen sich ideal für Einsatzbereiche im Rahmen von Bildung und Business. Der LV-WX300USTi verfügt über eine umfangreiche, interaktiv ausgelegte Ausstattung mit integrierter Kamera für die simultane Nutzung von bis zu vier Infrarotzeigern. Die Kamera ermöglicht dem LV-WX300USTi die Interaktion mit den präsentierten Inhalten und die Steuerung; darüber hinaus sorgt eine Grafiksoftware für eine kreative Nutzung der interaktiven Optionen während der Präsentation. Der neue LV-WX300UST wurde ebenfalls auf kurze Projektionsabstände optimiert, verfügt jedoch nicht über die interaktiven Komponenten. Der LV-WX300UST ist ab sofort zum Preis von 1.169,-*€ erhältlich, der LV-WX300USTi wird ab Mai zum Preis von 1.499,-*€ im Handel verfügbar sein.

Canon LV-WX300UST

Canon LV-WX300UST

 

LV-WX300UST und LV-WX300USTi sind perfekte Projektionslösungen für kleine Räume: Sie projizieren eine Bilddiagonale von ca. 250 cm (100 Zoll) aus einer Entfernung von nur ca. 44,5 cm. Darüber hinaus ist bei einer Wand- oder Deckenmontage von LV-WX300UST und LV-WX300USTi aufgrund des geringen Abstandes zur Projektionsfläche sichergestellt, dass Präsentatoren nicht geblendet oder Teile des Bildes durch Schatten verdeckt werden.

Mit einem geringen Gewicht von nur ca. 5 kg sind beide neuen Modelle sehr mobil – sie überzeugen zudem mit fortschrittlichen Funktionen und hochwertiger Bildqualität. Beide Modelle bieten WXGA Auflösung (1.280 x 800 Pixel), verfügen über zwei HDMI-Eingänge für universelle Signalquellen und projizieren mit 3.000 Lumen extrem hell und klar. Die beiden neuen Projektoren sind zudem beeindruckend effizient und bieten im Eco-Modus eine Lebensdauer der Projektionslampe von bis zu 8.000 Stunden.

LV-WX300UST_01

Colin Boyle, European Product Marketing Specialist bei Canon Europe sagt: „Viele Kunden, speziell aus dem Bildungsbereich, suchen nach einer konsequent interaktiven Präsentationsform, mit der sich die Lernerfahrung und die Kommunikation von Inhalten deutlich steigern lässt. Mit den neuen Modellen LV-WX300UST und LV-WX300USTi können wir diesen Bedarf in der hohen Bildqualität, die man von Canon erwartet, bedienen.“

LV-WX300UST                        1.169,-* Euro
Verfügbar im Handel ab         März 2015

LV-WX300USTi                       1499,-* Euro
Verfügbar im Handel ab         Mai 2015

LV-WX300UST_14

Hisense Vidaa Max – Laser-Kurzdistanzprojektor

Der Chinesische Riese Hisense wagt sich in ein neuen Geschäftsbereich. Neben Fernsehergeräte, Kühlschranke, Waschmaschinen und Handys wird es mit dem VIDAA Max einen Kurzdistanz-Laserpojektor geben. Bis dato ist nicht bekannt ob oder ab wann das Gerät in Europa zu kaufen gibt, auch der Preis ist noch nicht kommuniziert wurden. Hisense scheint vor allem den Amerikanischen Markt an zu peilen mit diesen Projektor. Sobald es neue Informationen gibt berichten wir natürlich darüber.

VIDAA MAX

Großes Kino mit VIDAA Max

Schon auf der IFA hatte Hisense mit einem Kurzdistanz-Laserprojektor für Aufsehen gesorgt. Die enorm scharfen, kontrastreichen und 254 cm (100″) großen Full-HD-Bilder (1980 x 1080 Pixel), die das Gerät aus kurzer Entfernung auf jede beliebige Wand projiziert, werden mit Hilfe einer Laserdiode und einem Digital-Light-Processing-System (DLP) von Texas Instruments erzeugt, das über zwei Millionen Mikrospiegel verwendet. Mit einer Lebensdauer von ca. 25.000 Stunden ist die verwendete Lichtquelle nicht nur langlebiger als klassische Projektorlampen. Sie erhält während dieser Zeit auch ihre volle Helligkeit aufrecht, ohne dass eine Neukalibrierung notwendig wird. Zusätzlich ist die Diode besonders energiesparend. Dank vielfältiger Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, Component oder Composite sowie kabelloser Übertragungsprotokolle wie Intel WiDi und Bluetooth kann das VIDAA Max Bildinhalte aus einer Vielzahl verschiedener Quellen wiedergeben, während der Sound kabellos in Dolby-Digital-5.1-Qualität an die Heimkinolautsprecher übertragen wird. Zusätzlich zu den genannten Features ist der VIDAA Max auch 3D fähig.

ricoh pjwx4141

Ricoh PJ WX4141- Ultra-Kurzdistanz Projektor

Die Firma Ricoh ist bekannt für Drucker, Multifunktionssysteme, Produktionsdruck usw. Als Nebensparte gibt es aber auch Beamer mit einem interessanten und seltenen Projektionsweg. So wird bei dem aktuellen Geräten PJWX4141 bereits aus 11,7cm Wandabstand ein verhältnismäßig großes Bild generiert. Heimkinopartner Bremen gefällt der Ansatz, so gibt es für schwierige Konferenzräume Lösungsansätze. Oftmals gibt es keine geeignete Positionierung eines Projektors im Meeting Raum. Mit der vertikalen Ausrichtung des Ricoh PJWX4141 und dem geringen Wandabstand finden wir nun völlig neue Einsatzmöglichkeiten vor.

ricoh pjwx4141

Anwendungsbeispiel für den Konferenzraum – Ricoh PJ WS4141N

 

Ein eigenständiger Ultra-Kurzdistanz-Projektor für ortsgebundene oder mobile Verwendung. Durch sein geringes Gewicht ist der Ricoh PJ WX4141 ideal für die mobile Verwendung. Er wiegt nur 3 kg und kann so leicht von Raum zu Raum getragen oder zu Einsätzen außerhalb des Unternehmens mitgenommen werden. Alternativ kann er ortsgebunden verwendet werden, mit der Option der Wandmontage für mehr Sicherheit. Einfache Bedienung und schneller Start in nur 3 Sekunden machen diesen Projektor ideal sowohl für spontane Team-Meetings als auch Kabelgebundene und drahtlose Konnektivität für einfache Freigabe und erweiterte Geräteverwaltung. Der Ricoh PJ WX4141N bietet kabelgebundene und drahtlose Netzwerkfähigkeit für Windows und Mac-OS-Systeme sowie einen USB-Anschluss für Präsentationen ohne PC. Durch die Unterstützung von DLNA- und UPnP-Standards kann er auch Material von Smartphones und digitalen Medienservern projizieren.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

anwendungen ricoh projektoren

ricoh pjwx4141 kaufen

Ricoh PJ WX4141

  • 3.300 Lumen
  • HDMI-Konnektivität
  • HDMI-Konnektivität
  • 3D-fähig
  • USB-Anschluss für Präsentationen ohne PC (PJWX4141N/ PJ WX4141NI)
  • W-LAN-fähig (PJ WX4141N/PJ WX4141NI)
  • DLNA-kompatibel (PJ WX4141N/ PJWX4141NI)
  • RJ-45-LAN-Konnektivität (PJ WX4141N/ PJWX4141NI)
  • W-LAN-fähig (PJ WX4141N/PJ WX4141NI)