Beiträge

Acer H7550ST
,

Neuheit: Acer H7550ST

  • Weltweit erster Projektor mit dem einzigartigen Acer Hidden Port Design für Chromecast oder andere Wireless-Adapter zur drahtlosen Datenübertragung und Wiedergabe direkt vom Smartphone, Tablet oder Notebook
  • Kurzdistanz-Projektor für Bilder mit einer Größe von bis zu 3 m auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen
  • 2D zu 3D Konvertierung und HDMI® 3D ready gestatten einfache Projektion von 144 Hz 24p Blu-ray™ Filmen
  • Zwei interne 10 Watt-Lautsprecher, DTS Sound™ und Acer True Harmony für Audiowiedergabe direkt über den Projektor

Acer H7550ST

Neue Möglichkeiten für Freunde großformatiger Multimedia-Unterhaltung: Als erster Projektor besitzt der Acer H7550ST einen im Gerät versteckten Port für Wireless-Dongle, Chromecast & Co. So können Filme oder Präsentationen über einen Chromecast-Stick oder andere drahtlose Übertragungsmedien direkt über den Projektor wiedergegeben werden. Mit seiner Full HD-Auflösung, dem hohen Kontrastverhältnis von 16.000:1 und einer Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen projiziert er auch bei Tageslicht gestochen scharfe Bilder in leuchtenden Farben auf die Leinwand. Mit seiner Kurzdistanz-Technologie macht der Acer H7550ST auch in kleinen Räumen eine sehr gute Figur, da er nahezu beliebig dicht an der Leinwand positioniert werden kann und trotzdem ein großes Bild erzeugt. Zwei interne 10 Watt-Lautsprecher mit DTS Sound übernehmen die akustische Untermalung. Der neue Acer H7550ST ab sofort für 999,- Euro bei uns erhältlich.

„Unser neuester Heimkino-Projektor Acer H7550ST ist eindeutig einer der besten, die wir jemals entwickelt haben“, sagt Melanie Tarpey, Director Peripheral Business bei Acer Europa. „Die wegweisende Kurzdistanz-Technologie erhöht die Flexibilität beim Einsatz in verschiedensten Umgebungen. Eine deutliche Steigerung des Komforts bringt der im Gerät verborgene Wireless-Adapter mit sich, der die Projektion von Inhalten deutlich vereinfacht. Home Entertainment-Fans werden begeistert sein: Mit seinen beiden 10 Watt DTS Sound-Lautsprechern und der Full HD-Auflösung erweckt er Filme und Spiele auf der Leinwand zum Leben.“

Kurzdistanz-Technologie verwandelt kleine Räume in einen Kinosaal

Die innovative Kurzdistanz-Technologie macht den neuen Home Cinema Projektor Acer H7550ST zur idealen Wahl für Filmabende oder Videospiele in kleineren Räumen. Aus einer Entfernung von nur 1,5 m zur Leinwand bietet er scharfe Projektionen mit einer Diagonale von bis zu 2,5 m. Bei geringem Installationsaufwand ist er im Handumdrehen einsatzbereit und richtig positioniert. Darüber hinaus lässt er sich auch sehr gut im Unterricht an Schulen und anderen Institutionen nutzen.

Tageslichttaugliche Helligkeit mit hohem Kontrast

Die sehr hohe Kontrastrate von 16.000:1, die Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen und die native Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln macht den Acer H7550ST zu einem tageslichttauglichen Multitalent im Heimkino-Segment. Die DynamicBlack™-Technologie analysiert jede Szene Frame für Frame und reguliert den Kontrast über die Leuchtstärke der Lampe. Die Ergebnisse sind eine Verbesserung des Schwarzanteils bei der Anzeige von dunklen Szenen und schattierten oder dunklen Bildfolgen sowie ein Erhalt der Helligkeit für beste Bildqualität.

Komfortable Wireless-Datenübertragung

Hohen Komfort bei der Nutzung bietet der im Gerät verborgene Port für einen optionalen Wireless Adapter, der eine drahtlose Übertragung von Inhalten aus unterschiedlichen Quellen wie Smartphones, PCs oder Chromebooks erlaubt. Der Transfer funktioniert ganz einfach mit einem vorhandenen Chromecast-Stick, einem Acer MWA3 MHL-Dongle oder dem optional erhältlichen Acer Wireless HD. Bei der Verwendung von Acer WirelessHD werden Full HD 3D-Filme mit einer Frequenz von 60 Hz übertragen, ohne dass die Einstellungen geändert werden müssen, wenn ein mit einem HDMI-Kabel verbundener Mediaplayer genutzt wird. Für die einfache Verbindung mit Datenquellen aller Art sorgt die breite Schnittstellenausstattung inklusive drei HDMI-Ports, darunter zwei mit MHL-Funktionalität für direktes Laden von Smartphones, Notebooks und Tablets.

Spannende Filme in 3D erleben

Mit der 144 Hz 3D-Wiedergabe erweitert der neue Acer H7550ST die Home Entertainment-Unterhaltung um eine weitere Dimension und wirft dreidimensionale Bilder auf die heimische Leinwand. Dabei muss der Projektor lediglich über den HDMI 1.4a-Anschluss mit einem 3D Blu-ray-Player, einer 3D fähigen Spielkonsole oder einem PC verbunden werden. Mit der optional erhältlichen DLP® 3D Brille kann der Betrachter in die multimediale 3D-Welt eintauchen und findet sich mitten im Geschehen wieder. Die integrierte Echtzeit-Konvertierung von 2D-Inhalten in 3D erlaubt, sogar herkömmliche Bilder, Spiele oder Filme in eindrucksvoller 3D-Qualität wiederzugeben.

Features:
• Acer ColorBoost 3D Technologie
• DLP® BrilliantColor™ 0.65″ DarkChip™ 3
• Auflösung Native 1080p (1.920 x 1.080)
• Leuchtstarke 3.200 ANSI Lumen
• Hoher 10.000:1 Kontrast
• HDMI™/MHL Anschluss
• Optional kabellose Datenübertragung
• 144 Hz Triple Flash 3D Wiedergabe
• nVIDIA 3DTV Play Unterstützung
• Lampenlebensdauer bis 8.000 Stunden
• 1 Jahr Garantie auf die Lampe
• 2 Jahre Garantie auf das Gerät

LG PF1500
,

Neuer LED-Projektor: LG PF1500

LG kündigt sein neuen Flaggschiff LED Projektor PF1500 an. Dieser soll ab Mai 2015 verfügbar sein. Neben einer Laufzeit von rund 30.000 Stunden hat der PF1500 natürlich auch Full-HD Auflösung und 3D mit an Board. Ein Lampenwechsel ist bei LED Projektoren damit längst überflüssig. Bis zu 18.000 Spielfilme können geguckt werden ohne lästigen Lampenwechsel.

Mit 1400 ANSI Lumen bewaffnet ist der PF1500 von LG der lichtstärkste Full HD LED-Beamer der Welt und punktet gerade durch seine Mobilität und Anschluss Vielfalt.

Der LG PF1500 ist ab Mai 2015 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro.

LG PF1500

Pressemitteilung:

Ratingen, 26. Januar 2015 — Beeindruckende Bilder, einfache Bedienung und blitzschneller Einsatz: 2015 heben die neuen Minibeam LED-Projektoren von LG das Heimkinoerlebnis auf ein neues Level. Mit dem PF1500, einem leistungsstarken und dennoch transportablen LED-Beamer, der beste Performance und Anwenderfreundlichkeit vereint, kündigt das Unternehmen im Frühjahr den ersten einer neuen Projektoren-Serie an, die speziell auf die Bedürfnisse von Heimkino-Fans optimiert wurde und dennoch preislich erschwinglich ist. LG plant für dieses Jahr weitere Produktankündigungen in allen Klassen des modernen LED-Beamer-Segments. Die Einsteigermodelle der Sparte Minibeam Nano sind die günstigste und kleinste Variante. Die Minibeam-Modelle des mittleren Preissegments bieten HD-Auflösung, während die potenten Full HD LED-Projektoren der Minibeam Pro Serie – wie der PF1500 – den High-End-Bereich adressieren. Auf der CES 2015 in Las Vegas gehörte dieser Beamer zum Star-Aufgebot des Technologieexperten LG Electronics, denn er ist mit einer Helligkeit von 1400 ANSI Lumen der lichtstärkste Full HD LED-Beamer der Welt. In Deutschland wird das durch Mobilität und hervorragende Konnektivität glänzende Kraftpaket ab Mai 2015 verfügbar sein.

Anwendern gibt dieser kompakte und vielseitige Projektionspartner zahlreiche Vorteile für den großformatigen Filmgenuss an die Hand. Die bewährte LED Technologie macht dabei zeit- und kostenintensive Lampenwechsel überflüssig: 30.000 Stunden Lebensdauer versprechen bis zu 18.000 Spielfilme ohne lästigen Lampenwechsel. Der LG PF1500 überzeugt mit Full HD-Auflösung (1920 x 1080) und einem neuen Grafik-Chip, der außergewöhnliche Bildqualität bietet. Ebenfalls mit an Bord sind ein optischer 1.1x Zoom, der die Platzierung des Projektors im Raum noch flexibler gestaltet sowie ein erweiterter RGB-Farbraum. Durch den nochmals gesteigerten Kontrast von 150.000:1 nebst horizontaler und vertikaler Vier-Punkt-Trapezkorrektur wird auch aus jedem denkbaren Projektionswinkel ein scharfes Bild gewährleistet. Vier-Punkt-Trapezkorrektur bedeutet, dass sich der Projektor sowohl in der Höhe als auch der seitlichen Position flexibel platzieren lässt – die Korrektur gleicht dabei Verzerrungen automatisch aus. Funktionen wie diese wurden bislang lediglich bei sehr hochpreisigen High End-Projektoren verbaut und sind absolute Neuheiten im bezahlbaren LED-Segment. Dank 3D-Optimizer profitieren User zudem von vollwertigen 3D-Funktionen, ohne ein zusätzliches Gerät für die Berechnung anschließen zu müssen. 2D-Inhalte lassen sich somit problemlos in 3D-Material umwandeln.

Damit nicht genug: Der PF1500 ist zudem ein besonders anwenderfreundlicher und mobiler Projektor. Trotz großer Funktionsvielfalt und Leistungsstärke ist das Gerät extrem kompakt, handlich und bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So lässt er sich beispielsweise kabellos via Miracast und WiDi oder den MHL-Standard verbinden. Heimkinofans werden außerdem die Möglichkeit zur Kopplung via Bluetooth Out schätzen. Hierdurch kann der Projektor ganz ohne Kabelsalat mit einer Soundbar oder anderen Audiosystemen vernetzt werden. Zwei integrierte 3W-Stereolautsprecher sowie ein kleiner integrierter Joystick, der auf dem Gehäuse angebracht ist und die Steuerung erleichtert, runden den Funktionsumfang ab. Mit seinen leichten 1,7 Kilogramm lässt er sich schnell und einfach in einem anderen Raum platzieren, mit zu Freunden nehmen oder im Reisegepäck verstauen.