Beiträge

Denon PMA-2500 und DCD-2500

Denon PMA-2500NE und DCD-2500NE

Denon, einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Audio- und Heimkinoprodukte, stellt das neue Geräte-Duo der Premiumklasse aus Denon PMA-2500NE und Denon DCD-2500NE vor und leitet damit eine neue Ära für die Wiedergabe in Masterband-Qualität ein. Seit mehr als 100 Jahren widmet sich Denon der Aufgabe, die Grenzen des Möglichen für 2-Kanal-HiFi immer weiter auszudehnen. Die jüngsten Ergebnisse sind der Vollverstärker Denon PMA-2500NE mit integriertem D/A-Wandler und der Super Audio CD-Player DCD-2500NE. Die beiden Produkte unterstützen die neuesten Audioformate und erfüllen die Wünsche der anspruchsvollsten HiFi-Enthusiasten. Der DCD-2500NE (UVP € 1.999,-) und der Denon PMA-2500NE (UVP € 2.499,-) sind ab Februar in Premium-Silber erhältlich.

Eine Sammlung von Detailaufnahmen und Innenansicht des PMA-2500NE and DCD-2500NE

Eine Sammlung von Detailaufnahmen und Innenansicht des PMA-2500NE and DCD-2500NE

Denon PMA-2500NE Vollverstärker mit integriertem High Resolution D/A-Wandler

Denon PMA-2500 und DCD-2500

Denon gehört zu den wenigen Audio-Marken, die konsequent HiFi-Komponenten entwickeln und HiFi-Audiotechnologien pflegen, verbessern und weitergeben. Auch die 2500NE-Serie wurde speziell auf die Anforderungen der heutigen Zeit zugeschnitten. Um eine optimale Balance zwischen filigranen Details und hoher Dynamik zu erreichen, werden beim PMA-2500NE Ultra High Current MOS-FET (UHC-MOS-FETs) eingesetzt. Sie unterstützen extrem hohe Ströme in der Single-Push-Pull-Konfiguration und sorgen für tadellose Linearität über das gesamte Klangspektrum.

Die hochpräzise Direct Mechanical Ground-Konstruktion unterdrückt zuverlässig Vibrationen und minimiert dadurch ungünstige Einflüsse auf das Ausgangssignal. Durch die strikte Trennung in sechs unabhängige Blöcke werden externe Störsignale und unerwünschte Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Komponenten des Systems weiter verringert. Der PMA-2500NE besitzt wie sein Vorgänger zwei Transformatoren, die entgegengesetzt in einer Leakage-Cancelling-Anordnung montiert sind, bei der sich die Induktionswirkungen der beiden Transformatoren gegenseitig auslöschen, so dass Störgeräusche vermieden werden.

Damit die von Denon gewohnte Qualität gewährleistet werden kann, durchlaufen alle wichtigen Komponenten einen strengen Auswahlprozess. Das hochwertige Lautstärkepotenziometer ermöglicht präzise Änderungen in der Lautstärke. Der Hochleistungs-Phonoentzerrer (MM/MC) macht den PMA-2500NE zur besten Wahl für Vinyl-Fans. Für optimale Klangqualität bei Zuspielung über die Analogeingänge sorgt der Analogmodus des PMA. In diesem Modus werden alle nicht genutzten Sektionen wie die Schaltung für die digitalen Eingänge und das rauscharme Display abgeschaltet, um eine unverfälschte Wiedergabe sicherzustellen.

Dank seines USB-B-Eingangs an der Rückseite bleibt beim PMA-2500NE auch für die anspruchsvollsten High-Resolution-Audio-Enthusiasten kein Wunsch unerfüllt. Auf dem Computer gespeicherte Musikdateien bis 384 kHz / 32 Bit und sogar DSD-Dateien bis 11,2 MHz können in Studioqualität wiedergegeben werden. Auf dem leicht ablesbaren rauscharmen FL-Display auf der Vorderseite werden Quelle und Abtastrate angezeigt. Der asynchrone Modus sorgt dafür, dass Jitter minimiert wird. Eine spezielle Isolationsschaltung hält externe Störsignale der Digitaleingänge von den empfindlichen Audioschaltkreisen fern, damit die natürliche Wiedergabe auch bei digitaler Zuspielung gewährleistet bleibt. Bevor sie den integrierten hochwertigen D/A-Wandler erreichen, werden alle digitalen Signale sorgfältig mit Advanced AL32 Processing Plus verarbeitet, der bewährten Technologie von Denon für die Reproduktion der analogen Wellenform. Informationen, die bei der Digitalaufzeichnung verloren gegangen sind, werden sorgfältig restauriert. Auf diese Weise entsteht eine verblüffend originalgetreue Klangwiedergabe.

DCD-2500NE Super Audio CD-Player

Denon DCD-2500

Der DCD-2500NE ist die ideale Ergänzung zum PMA-2500NE. Er bietet eine extrem hohe Präzision beim Lesen von Discs und leitet diese Informationen zum Verstärker weiter. Um diesen Anspruch zu erfüllen, haben die Ingenieure von Denon einzigartige Technologien und Neuentwicklungen eingesetzt, die die Stabilität und Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen verbessern und damit dem größten „Feind“ von Disc-Playern die Stirn bieten. Sie haben zum Beispiel den bewährten S.V.H.-Antriebsmechanismus der Referenzklasse (Suppress Vibration Hybrid) mit zahlreichen Modifikationen weiterentwickelt. Die Signalwege wurden so weit wie möglich verkürzt, um unnötige Störsignale gar nicht erst entstehen zu lassen.

Die verschiedenen mechanischen Teile werden aus sorgfältig ausgewählten Materialien hergestellt, um die Präzision der Discabtastung und die Verarbeitung der gelesenen Daten zu optimieren. Die Leistungstransformatoren – selbst eine Quelle von Vibrationen – sind in der Nähe der Füße des DCD-2500NE angeordnet, so dass unerwünschte Vibrationen direkt auf den Untergrund übertragen werden, statt nahegelegene Schaltungen zu stören. Weil der Antriebsmechanismus – also die Komponente mit der größten Masse – zentral im unteren Gehäusebereich angeordnet ist, wird der Massenschwerpunkt nach unten verlagert. Deshalb werden interne Vibrationen infolge der Rotation der eingelegten Disc effektiv absorbiert. Gleichzeitig wird der Mechanismus vor externen Vibrationen geschützt. Damit ist sichergestellt, dass die Daten auf der Disc mit beispielloser Fehlerfreiheit gelesen werden. An die Advanced AL32 Processing Plus-Schaltung des DCD-2500NE werden die hochwertigen Signale weitergeleitet. Neben CDs und Super Audio CDs können DSD-Dateien (2,8 MHz / 5,6 MHz) sowie hochauflösende Dateien bis 192 kHz / 24 bit von DVD-R/RW und DVD+R/RW abgespielt werden. Auch die Wiedergabe von Musikdateien mit Abtastraten bis 48 kHz von CD-R/RW ist möglich.

PMA-2500NE und DCD-2500NE sind die Antwort von Denon auf die neue Audio-Ära, die durch eine große Vielfalt der Zuspielquellen geprägt ist. Beide Produkte zeichnen sich durch herausragende Fertigungsgüte aus und verknüpfen die Ergebnisse der Forschung und Entwicklung von Denon mit der Erfahrung aus mehr als einem Jahrhundert Tradition in der Audiotechnik.

Überblick:

Das „New Era“-Konzept von Denon:

Mit der 2500NE-Serie leitet Denon eine neue Ära (New Era, NE) bei der Wiedergabe von hochauflösenden Audiodaten ein. Beide Produkte unterstützen auf ihre eigene Weise die neuen Audioformate. Der DCD-2500NE ganz klassisch durch Unterstützung der Super Audio CD-Wiedergabe, aber auch durch die Wiedergabe selbst erstellter DVD R/RWs mit PCM-Dateien bis 192 kHz / 24 bit und DSD-Aufzeichnungen bis DSD 5,6 MHz. Der PMA-2500NE mit integriertem D/A-Wandlermodus ermöglicht die direkteste Art, High-Resolution-Audio zu genießen: PCM-Streams bis 384 kHz / 32 bit und DSD bis 11,2 MHz können direkt vom Computer wiedergegeben werden. Mit den Denon 2500 NE-Modellen können Nutzer zuhause Musik in Masterband-Qualität genießen.

Denon PMA-2500NE Vollverstärker mit DAC – Haupteigenschaften

Denon PMA-2500NE

  • 2 x 160 W (4 Ohm) Ausgangsleistung
  • Advanced Ultra High Current (UHC)-MOS Single Push-Pull Endstufen
  • Schottky Brückendioden im Netzteil
  • DAC Master Clock-Design
  • USB-B Eingang für High-Resolution Audio bis zu 384 kHz / 32 Bit und 11.2 MHz DSD
  • Aufwändige Isolationsschaltung zur Unterdrückung hochfrequenter Störungen vom Computer über den USB-B-Eingang
  • 2 optische und 2 koaxiale Eingänge für Signale bis zu 24 Bit und 192 kHz
  • Advanced AL32 Processing Plus
  • Rauscharmes FL-Display zur Anzeige der Eingangsquelle und Abtastrate
  • Analog-Modus zur Abschaltung von Display und digitaler Eingangssektion für optimalen Klanggenuss bei Analogquellen
  • Direct Mechanical Ground Construction zur Unterdrückung von externen Vibrationen
  • Chassis-Konstruktion mit 6 unabhängigen Blöcken zur Eliminierung von Rauschen
  • Doppeltransformatoren in LC (Leakage Cancelling)-Anordnung
  • Separate Netzteile für analoge und digitale Schaltungen
  • Großer Dynamikumfang mit optimaler Unterstützung für hochauflösende Quellen
  • Hochwertiges Lautstärkepotenziometer
  • Hochleistungs-Entzerrer/Vorverstärker für Phono MM/MC
  • Erhältlich in Premium-Silber

Denon DCD-2500NE Super Audio CD-Player – Haupteigenschaften

Denon DCD-2500NE

  • Advanced AL32 Processing + ultrapräziser 192kHz/32bit D/A-Wandler
  • DAC Master Clock-Design für geringen Jitter und Rauschen
  • Direct Mechanical Ground Construction zur Minimierung unerwünschter Vibrationen
  • Minimale Signalwege und ausgewählte Bauteile für höchste Signalreinheit
  • Original Denon Laufwerksmechanismus mit Advanced S.V.H. (Suppress Vibration Hybrid)-Schublade
  • Wiedergabe von Super Audio CD und CD
  • Wiedergabe von DSD-Dateien (2.8 MHz / 5.6 MHz) und WAV, AIFF, FLAC-Dateien bis zu 192 kHz / 24 Bit (ALAC bis 96 kHz / 24 Bit) auf DVD-R/-RW/+R/+RW
  • Wiedergabe von MP3, WMA und AAC-Dateien auf CD-R/RW und DVD-R/-RW/+R/+RW
  • Getrennte Transformatoren für digitale und analoge Sektion
  • Pure Direct-Modus
  • Optischer und koaxialer Digitalausgang, Analog-Ausgang
  • Erhältlich in Premium-Silber
Aurum M10 Frontale Ansicht

Neuheit: Aurum M10

Aurum M10: Kraft in seiner reinsten Form

Leistung satt und unbändige Spielfreude – das sind die herausragenden Eigenschaften der neuen AURUM M10. Der streng kanalgetrennte Aufbau, ein extrem starkes Netzteil und natürlich die sorgfältige Auswahl aller elektronischen Komponenten haben die M10 zu einer herausragend harmonischen Endstufe gemacht. Das Spitzenmodell der AURUM Serie ist im Stereo- und Monobetrieb einsetzbar und leistet Mono mehr als 1.000 Watt an 4 Ohm. Atemberaubend, angesichts der Selbstverständlichkeit mit der die M10 auch feinste Details aus der Musik modelliert. Ihre Natürlichkeit und ihre nie enden wollende Leistungsbereitschaft verdienen das Prädikat Weltklasse!

Aurum M10 Frontale Ansicht

Die neue Endstufe Aurum M10 von vorne. Edle, Hand made in Germany.

Mit der AURUM M10 steuern Sie vor allem leistungsstarke Lautsprecher,  wie die TITAN oder VULKAN, mit größter Gelassenheit an und entlocken ihnen auch das letzte Quäntchen Feindynamik. Abgerundet wird die herausragende Klangqualität durch die vielseitige Konnektivität, die mit schaltbarer Eingangsempfindlichkeit, Bi-Wiring Terminals und wahlweise RCA oder XLR Eingängen auf ganzer Linie überzeugen kann.

AURUM M10 ist der nächste Schritt zur audiophilen Vollkommenheit. Die Souveränität mit der sie aufspielt sucht auch in deutlich höheren Preisregionen noch ihres Gleichen

Technische Daten:

Eingangsempfindlichkeit für 1W an 8 Ohm -26 dBV an 4 Ohm
Geräuschspannungsabst. XLR/Line A-bew. 79 dB
Harmonische Verzerrungen <0.03%
Analoge Eingänge 2 Paar Cinch, 1 Paar XLR symmetrisch
Ausgangleistung an 8 Ohm 2x 240W/1x 650W
Ausgangleistung an 4 Ohm 2x 400W/1x 1.000W
Frequenzgang 1Hz-80kHz(-3dB)
Stand-By-Schaltung <0,3W
Versorgungsspannung (V) 115V/230V umschaltbar
Maße (HxBxT) 453 x 130 x 400 mm
Gewicht 21,5 kg
Aurum M10 Rückseite

Die hochwertige Rückseite der Endstufe Aurum M10. Hand made in Germany.

M10 Technik

Die Technik der Aurum M10.

Weiterhin im Programm bleibt ab jetzt der kleinere Bruder Aurum M8, den Sie ja bereits seit längerer Zeit in unserem Kino betrachten und hören können.

AURUM M8

Willkommen in der Königsklasse. Die M8 ist eine reinrassige Endstufe mit vollem Detaillierungsvermögen, immenser Klangtransparenz, sowie uneingeschränkter Musikalität. Gleichzeitig bietet sie dabei derart viel Leistung und Kontrolle, dass selbst markerschütternde Pegel mit voller Dynamik und Leichtigkeit erstrahlen. Selbst extrem anspruchsvolle Lautsprecher finden in der M8 ihren Meister, zumal sich diese Zweikanalendstufe per Schalter sogar als reiner Monoverstärker betreiben lässt.

Aurum M8

Der kleinere Bruder die Aurum M8.

Im Bereich der Stromversorgung nutzt die M8 eine Kombination aus Netzfilter, speziell gewickeltem Ringkerntrafo, sowie diskreten Spannungsversorgungen. Die beiden Verstärkerzüge sind vollständig voneinander getrennt, um eine gegenseitige Beeinflussung der beiden Kanäle zu verhindern. Die komplette Signalverarbeitung erfolgt vollsymmetrisch: hierbei generiert die M8 sowohl eine Plus als auch Minus Information. Durch die Symmetrierung bleibt das Musiksignal auch bei äußeren Einflüssen (z.B. HF-Rückstreuung anderer Geräte) nahezu vollständig erhalten.

Besonderheiten:

Die Ingenieure der AURUM M8 entwickelten mit ihrem Know-how einen neuen, besonders streuarmen Haupttrafo mit spezieller Wickeltechnik. Ein breitbandiger Netzfilter eliminiert symmetrische und asymmetrische Störungen und sorgt für eine perfekte Spannungsversorgung. Ein echter Doppelmonoaufbau ab der Sekundärseite des Trafos verhindert ein Übersprechen zwischen den Kanälen. Zwei Niederimpedanznetzteile sorgen für hohe Leistungsreserven und eine hohe Dynamik bei der Musikwiedergabe. Die getrennten Kanäle können so auch bei hohen Belastungen unabhängig von einander laststabil betrieben werden.

Die AURUM Endstufe M8 verfügt über eine eigene Spannungsversorgung für die Eingangsendstufen und die Spannungsverstärker, das sorgt für eine höhere elektronische Endkopplung zwischen den verschiedenen Verstärkerstufen. Durch diese geringe Beeinflussung dieser Bauteile und somit auch der Kanäle untereinander erhöht sich die Feindynamik und räumliche Auflösung Ihrer Musik.

Ein eigenes Netzteil mit separater Masse für alle digitalen Schaltungselemente der M8 sorgt für eine vollständige getrennte Stromversorgung dieser Digitalsektion. So bleibt der Klangbereich vor störenden Einflüssen geschützt.

Die Umschaltung zwischen dem Stereo- und Monobetrieb der AURUM Endstufe erfolgt durch Relais und ist so nahezu verlustfrei. Diese spezielle neu entwickelte Schaltung passt automatisch die Betriebsspannung an. Mit der M8 können daher auch leistungshungrige und impedanzkritische Lautsprecher betrieben werden. Dieses Know-how wird auch angewandt, wenn die Lautsprecher Gruppe A und B zusammen betrieben werden.

Aurum M8 Rückseite

Die Anschlüsse der Aurum M8.

Für die Umschaltung der Signalquellen nutzen die AURUM Entwickler ausschließlich Relais mit hartvergoldeten Kontakten. Wird der XLR Eingang aktiviert, schaltet sich das RCA Signal automatisch ab. Störungen durch Einstreuungen werden so effektiv unterbunden.

Um kurze Signalwege und eine hohe Genauigkeit bei der Signalanpassung realisieren zu können, setzt das Ingenieurteam auch in diesen Bereich auf professionelle Signalrelais mit vergoldeten Kontakten.

Durch den Einsatz von Hochtemperatur-Isolierfolien wird entstehende Wärme im Gerät schnell abgeleitet. Das erhöht die thermischen Reserven und die Lebensdauer der Endtransistoren.

Die symmetrische Signalverarbeitung hat entscheidende Vorteile für den Klang einer Endstufe. Hierbei stehen ein + und – Leiter sowie ein separater Masseleiter für den Signalweg zur Verfügung. Daher ist die M8 so entwickelt, dass auch das Eingangssignal von unsymmetrischen Quellen im Gerät gewandelt wird und so symmetrisch verarbeitet werden kann.

10 einzelne Lade-Elkos pro Kanal mit einer eigens entwickelten Schaltung stellen die schnelle Stromlieferfähigkeiten sicher. So spielen AURUM Endstufen auch bei schnellen und hohen Impulsen souverän.

Gerne beraten wir Sie in unserem Fachgeschäft ausführlich über die Aurum Endstufen. Sie finden uns An der Reeperbahn 6 im Weinkontor – 28217 Bremen.