Beiträge

Sony VPL-VZ1000ES
, ,

Sony VPL-VZ1000ES 4K-HDR-Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoprojektor

Sony kündigte heute mit der Einführung des leicht in jedes Heim zu integrierenden 4K-HDR-Heimkinoprojektors Sony VPL-VZ1000ES die Erweiterung seines Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoangebots an. Der neueste innovative Laserlichtquellenprojektor von Sony ist HDR-kompatibel und bietet eine native 4K-Auflösung. Schon ab einem Abstand von ca. 15 cm von der Wand kann er ein Bild mit 254 cm (100 Zoll) Diagonale in 16:9 projizieren. Das ermöglicht ein einzigartiges Fernseherlebnis für eine Vielzahl von Heimanwendungen – vom Heimkino bis zum Wohn- oder Schlafzimmer. Nach dem Ausschalten fügt sich der kompakte und elegante Sony VPL-VZ1000ES durch sein Design nahtlos in die Einrichtung ein.

Sony VPL-VZ1000ES

„Bisher benötigten Heimkino-Enthusiasten einen speziellen Raum, um projizierte Inhalte anzusehen. Das ist nicht immer ideal, denn nicht jeder hat den Platz für eine extragroße Leinwand. Mit dem neuen Sony VPL-VZ1000ES sind diese Zeiten vorbei. Er bietet ein atemberaubendes Heimkinoerlebnis mit bis zu 120“ in Ihrem verfügbaren Wohnraum“, erklärt Thomas Issa, Product Manager bei Sony Professional Solutions Europe. „Unsere revolutionäre neue Generation von Ultra-Kurzdistanzprojektoren liefert unglaubliche 4K-HDR-Bilder aus nur wenigen Zentimetern Entfernung von der Wand und fügt sich durch das besondere Design nach dem Abschalten dezent in ihre bestehende Einrichtung ein.“

Der Sony VPL-VZ1000ES ist ca. 925 x 494 x 219 mm groß und wiegt etwa 35 kg. Er ist damit klein und leicht genug, um in nahezu jede Wohnung integriert zu werden. Diese Abmessungen sind etwa 40 % kompakter als der derzeit verfügbare Sony 4K-Ultra-Kurzdistanzprojektor LSPX-W1S – und das bei einer deutlich niedrigeren unverbindlichen Preisempfehlung. Trotz seiner kompakten Größe und des niedrigeren Preises bietet der VPL-VZ1000ES 2.500 Lumen Farblichtleistung – das ist 25 % heller als der Life Space UX-Projektor LSPX-W1S. Die zukunftsweisenden SXRD™-Panels von Sony erzeugen in Verbindung mit dem Z-Phosphor™-Laserlichtgenerator einen hohen dynamischen Kontrast für bessere Highlights und Lowlights bei HDR-Inhalten. Die Z-Phosphor-Laserlichtquelle des Projektors Sony VPL-VZ1000ES erreicht sehr viel schneller ihre Spitzenwerte in der Lichtleistung als herkömmliche Projektorlampen. Die Helligkeit und die Farbgenauigkeit bleiben ebenfalls länger konstant und die Lampe muss wesentlich seltener ausgetauscht werden.

Sony VPL-VZ1000ES

Die einzigartige Form des Sony VPL-VZ1000ES eröffnet eine ganze Reihe von neuen Einsatzmöglichkeiten. Er ist der ideale Projektor für große Darstellungen in kleinen Zimmern und auch Räumen mit hohen Decken. Da der Projektor sich zwischen dem Zuschauer und der Leinwand befindet, gibt es keine Probleme mit Schatten oder Behinderungen durch Deckenleuchten oder Ventilatoren. In modernen Häusern und Wohnungen mit großen Fenstern und begrenztem Platz an der Wand sorgt eine ausziehbare Leinwand vor dem Fenster für ein makelloses Fernseh-, Film- und Sporterlebnis.

Der 4K-HDR-Ultra-Kurzdistanz-Heimkinoprojektor Sony VPL-VZ1000ES ist ab April 2017 erhältlich und eine echte Revolution im Bereich Heimkino und Ultra-Kurzdistanzprojektion.

Technische Details des Sony VPL-VZ1000ES

Displaysystem

Displaysystem 4K SXRD-Panel, Projektionssystem

Display-Gerät

Größe des effektiven Anzeigebereichs 0,74“ x 3 SXRD
Anzahl der Pixel 26.542.080 (4.096 x 2.160 x 3) Pixel

Objektiv

Fokus Elektrisch
Zoom Elektrisch (ca. 1,02-fach)
Lens-Shift Elektronisch, Vertikal: +/-6 %, Horizontal: +/-3 %

EINGANG AUSGANG (Computer/Video/Steuerung)

HDMI (HDCP 2.2) HDMI (4 x)
Fernbedienung RS-232C, D-Sub 9-polig
LAN RJ-45, 10BASE-T/100BASE-TX
IR IN Klinkenbuchse
USB Typ A, 5V DC, max. 500 mA
Trigger Minibuchse, 12 V DC, max. 100 mA

Abmessungen (B x H x T)

Abmessungen (B x H x T) 925 mm × 218,5 mm x 493,8 mm (mit seitlichen Abdeckungen)
Yamaha RX-S601
,

Yamaha RX-S601 Slimline A/V Receiver

Yamaha RX-S601

Den Yamaha RX-S601 gibt es auch in weiß.

Manchmal spielt auch Platz eine Rolle und nicht jeder kann oder will einen großen A/V Receiver stellen. Die perfekte Lösung bietet Yamaha mit dem neuen RX-S601 5.1 A/V Receiver an. Der Yamaha RX-S601 ist ein schlanker und kompakter 5.1 Netzwerk-AV-Receiver mit Bluetooth® und Wi-Fi. Zum erweiterten Funktionsumfang gehören High-Res-Audio-Wiedergabe und die Unterstützung von 4K Ultra HD Pass-Through und HDCP2.2. Auf Wunsch gibt es den RX-S601 auch als DAB+ Variante für digitalen Radio Empfang. Beide sind mit Internet Radio ausgestattet.

MusicCast Network Wi-Fi Certified Wi-Fi Protected Setup AV CONTROLLER AirPlay DLNA Technology Bluetooth  made for iPod/iPhoneSpotify Connect Spotify Juke 4K Pass-Through Dolby Audio dts-HD CINEMA DSP 3D mode YPAO Automatic System Calibration SCENE – A NEW LEVEL OF OPERATING EASECompressed Music Enhancer VIRTUAL Presence Speaker SILENT CINEMA ECO mode HDCP 2.2 HDMI

 

>> Yamaha RX-S601 jetzt vorbestellen <<

MusicCast auch auf dem RX-S601

MusicCast ist eine Revolution des Netzwerkaudios und gibt Ihnen die Möglichkeit, alle MusicCast Produkte zusammen oder einzeln zu nutzen. Sie steuern alles über eine App, die intuitiv zu bedienen ist. Mit einer Soundbar, einem Netzwerklautsprecher, einem AV-Receiver oder einer HiFi-Komponente und verbinden diesen miteinander oder vergrößern Sie Ihr System nach und nach.
Everything to Everywhere for Everyone.

>> Mehr zu Yamahas MusicCast

Yamaha RX-S601

Die silberne Farbversion.

Schlanke und kompakte Erscheinung für einen eleganten Auftritt

Der RX-S601 ist nur 111 mm hoch und 327 mm tief. Dadurch passt er auch in kleine AV-Racks ohne überzustehen. Der Receiver findet fast überall Platz und überzeugt dabei mit seinem eleganten Design.

Vereint exzellenten Klang und viele Komfortfunktionen in einem kompakten Gehäuse

Dank aufwendiger Erdung und überarbeiteter Stromversorgung sowie der eigens entwickelten, sorgfältig ausgewählten Bauteile erreicht dieser Receiver in seiner Klasse eine einzigartige Spitzenleistung. Die leistungsstarken Endstufen verfügen über einen diskreten Aufbau sowie einen PLL-Schaltkreis mit reduziertem Jitter. Mit einem Frontpanel aus Aluminium und den hochwertigen Schraubanschlüssen für die Lautsprecher ist der RX-S601 zudem exzellent ausgestattet.

Bluetooth kompatibel für kabelloses Musik-Streaming

Dieser AV-Receiver ist mit Bluetooth ausgestattet – so können Sie ganz leicht kabellos Musik vom Smartphone und anderen Geräten wiedergeben. Der Yamaha Compressed Music Enhancer ist nun speziell für die Bluetooth Audio Übertragung optimiert, um einen lebhaften Klang auch bei kabelloser Wiedergabe zu gewährleisten.

RX-S601

Natürlich gibt es den Slimline RX-S601 auch in schwarz.

Bluetooth Sender für bequemes Musik-Streaming

Der RX-S601 mit der neuesten Bluetooth-Technologie macht kabellose Steuerung bequemer denn je. Sie können Musik vom RX-S601 zu Bluetooth Kopfhörern oder Bluetooth Lautsprechern senden.

4K Ultra HD Unterstützung mit 4K60p und HDCP2.2

Dieses Gerät unterstützt vollständig den neuesten HDMIStandard. 4K Ultra HD-Hochskalierung und unterstützung der 4:4:4-Videosignalübertragung für lebensechte HD Bilder, so genießen Sie in vollem Umfang die hohe Video-Qualität von 4K. Auch der HDCP2.2 Kopierschutz-Standard für 4K-Videoübertragungen wird unterstützt.

AV Receiver

Verstärkersektion Channel 5.1
Rated Output Power (1kHz, 1ch driven) 95 W (6 Ohm, 0,9% THD)
Rated Output Power (20Hz-20kHz, 2ch driven) 60 W (6 Ohm, 0,09% THD)
Maximum Effective Output Power (1kHz, 1ch driven) (JEITA) 125W (6 Ohm, 10% THD)
Dynamic Power per Channel (8/6/4/2 ohms) 90 / 110 / 140 / 160 W
Surround Sound Ausstattung CINEMA DSP Ja (3D)
DSP Programs 17
Virtual Presence Speaker Ja
SILENT CINEMA / Virtual CINEMA DSP Ja (Virtual CINEMA FRONT)
Dolby TrueHD Ja
Dolby Digital Plus Ja
DTS-HD Master Audio Ja
Audio Ausstattung Compressed Music Enhancer Ja (inkl. Enhancer für Bluetooth)
YPAO sound optimization Ja
Adaptive DRC (Dynamic Range Control) Ja
Initial Volume & Maximum Volume Setting Ja
Audio Delay Ja (0-500 ms)
192kHz/24-bit DACs for all channels Ja (Burr-Brown)
Video Features 4K Ultra HD Pass-through Ja
Video Ausstattung HDMI 3D passthrough Ja
HDMI Audio Return Channel Ja
Deep Color/x.v.Color/24Hz Refresh Rate /Auto Lip-Sync Ja
Anschlüsse HDMI Input/Output 6 (HDMI6: HDCP2.2 kompatibel) / 1 (HDCP2.2 kompatibel)
HDMI CEC Ja (SCENE, Gerätesteuerungice)
USB Input iPod / iPhone, USB Speicher, Tragbarer Audio Player
Network Port Ja
Connectivity Wi-Fi Ja (mit Wireless Direct)
Anschlüsse AirPlay Ja
Connectivity Bluetooth Ja (SBC/AAC)
Anschlüsse Front AV Input USB / Miniklinke
Digital Audio Input/Output: Optical 1 / 0
Digital Audio Input/Output: Coaxial 2 / 0
Analog Audio Input/Output 4 (Front 1) / 0
Composite Video Input/Output 3 (Front 1) / 1
Preout Subwoofer
Headphone Output 1
Radiosektion FM/AM Tuner Ja
Bedienung On-screen display Ja (farbiges OSD)
SCENE SCENE (4 Sets)
App Control Ja (iPhone / iPad / Android phone / Tablet)
Remote Control Unit Ja
Basics Standby Power Consumption (IR only) ≤0,1W
Auto Power Standby Ja
ECO mode Ja
Dimensions (W x H x D) 435 x 111 x 327 mm (mit Antenna: 435 x 176 x 327 mm)
Weight 7,8 kg
Dolby Atmos 7.1.4
, ,

Yamaha Dolby Atmos & DTS:X

Neben HDMI 2.0, HDCP und HDR Unterstützung ist dieses Jahr auch der objektbasierten Surround-Sound ein heißes Thema bei den neuen A/V-Receivern. Ein Grund für uns einmal genauer die neue Yamaha AVENTAGE Serie unter die Lupe zu nehmen. Welches Dolby Atmos oder DTS:X Setup ist mit dem jeweiligen A/V-Receiver möglich?

Yamaha Dolby Atmos & DTS:X

Angeführt wird die diesjährige AVENTAGE Serie vom RX-A3050. Wie gewohnt wird es dem Nachfolger vom RX-A3040 wieder in Schwarz oder Titan geben. Erstauslieferung ist hier laut Yamaha im September angepeilt.

Yamaha rx-a3050

Der Yamaha RX-A3050. Unverbindliche Preis Empfehlung: 2299,00 Euro

Der Yamaha RX-A3050 ist mit 9 kraftvollen Kanälen (7 Hauptkanäle mit einem hochwertigen SABRE32 Ultra DAC von ESS Technology) ausgestattet. Zusätzlich lässt sich der A/V-Receiver über eine externe Endstufe auf 11.2 erweitern. Im Gegensatz zu den kleineren A/V Receiver der Serie hat der große Bruder ein YPAO-Messmikrofon + System dabei was auch Raumwinkel erfasst.

So könnte ein Dolby Atmos Setup mit dem RX-A3050 aussehen:

Dolby Atmos 5.1.4 Celling

Reference Setup: 5 Lautsprecher, 4 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (Alle 9 Kanäle sind belegt)

Reference Setup: 5 Lautsprecher, 4 Deckenlautsprecher und ein Subwofer.

Reference Setup: 7 Lautsprecher, 4 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (Für dieses Setup wird eine separate Endstufe benötigt.)

Dolby Atmos 5.1.2 Celling

Basic Setup: 5 Lautsprecher, 2 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (7 Kanäle sind belegt, wir empfehlen 4 Dolby Atmos Lautsprecher)

DTS:X ist flexibel und passt sich Ihren Raumumgebungen an. Ein Dolby Atmos Lautsprecher Layout könnte auch gleichzeitig ein DTS:X Setup sein. DTS:X arbeitet sowohl mit Deckenlautsprechern,Hight´s und Dolby Atmos Modulen zusammen. Beim DTS:X System bestimmen Sie die Ausrichtung der Lautsprecher und übergeben dies Information der Positionierung an den A/V Receiver weiter. Das Sound Format arbeitet dann mit den Raumdaten und errechnet für Sie das beste Klangbild was Sie umgibt. Diese Informationen lassen sich auf jeden DTS:X Receiver anwenden. Installieren Sie also ein Atmos System mit einem DTS:X fähigen Receiver haben Sie zu gleich auch ein DTS:X System und können beiden Sound Formate nutzen.

>> Yamaha RX-A3050 jetzt Vorbestellen <<

Ohne spezielles 3D Einmesssystem ausgestattet folgt der kleinere Bruder RX-A2050. Ein maximales 5.2.4Setup ist mit diesem A/V Receiver zu realisieren. Da der RX-A2050 nur ein Pre-Out Ausgang für 7 Kanäle hat ist hier auch keine Erweiterung mehr möglich. Nur dem RX-A3050 ist der SABRE32 Ultra DAC von ESS Technology vorbehalten. Etwas schlechter ausgestattet aber dafür deutlich günstiger. Wer auf die Features und Ausstattung vom RX-A3050 verzichten kann spart hier satte 700 Euro. (UVP: 1599 Euro)

Yamaha rx-a2050

Wie schaut nun also das Mögliche Setup im Detail aus:

Dolby Atmos 5.1.4 Celling

Reference Setup: 5 Lautsprecher, 4 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (Alle 9 Kanäle belegt.)

Dolby Atmos 5.1.2 Celling

Basic Setup: 5 Lautsprecher, 2 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (2 Kanäle bleiben frei z.B. für eine zweite Zone) Wir empfehlen ein Setup mit 4 Lautsprechern.

>> Yamaha RX-A2050 Vorbestellen <<

Mit nur 7 Kanäle ausgestattet und deutlich weniger Leistung folgt der Yamaha RX-A1050. Ein zusätzlicher Verlust zu den beiden Referenz Geräten ist hier der hochwertigen Video-Prozessor. Dieser ermöglicht den Benutzer umfangreiche Anpassung an verschiedene Bildparametern zu machen, wie z.B. Detail- und Kantenschärfe. Wer sich mit einem kleinen 3D Sound Setup und den einfacheren Video Prozessor zufrieden geben kann ist mit dem  RX-A1050 bestens bedient.

Yamaha RX-A1050

Der Yamaha RX-A1050 ist für einen Preis von 1249 Euro zu haben. Die goldene Version ist in Europa nicht verfügbar.

So schaut ein mögliches Dolby Atmos Setup aus:

Dolby Atmos 5.1.2 Celling

Basic Setup: 5 Lautsprecher, 2 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (Alle 7 Kanäle belegt)

>> Yamaha RX-A1050 Vorbestellen <<

Zur guter letzt gesellt sich noch der Yamaha RX-A850 dazu. Dieser A/V-Receiver unterstützt jedoch kein DTS:X, sondern nur Dolby Atmos. Genauso wie der Yamaha RX-A1o5o ist auch der RX-A850 mit 7 Kanälen ausgestattet und ermöglicht somit das gleiche Dolby Atmos Setup. In der Multiroom Ausstattung lässt der RX-A850 dann paar Federn zum größeren Bruder. Auch die Leistung wird nochmals etwas nach unten korrigiert. Wir empfehlen die Aufpreis zum RX-A1050 in Kauf zu nehmen. Man bekommt deutlich mehr für sein Geld und ist dank DTS:X auch für die Zukunft gerüstet.

Yamaha RX-A850

Das Dolby Atmos Setup:

Dolby Atmos 5.1.2 Celling

Basic Setup: 5 Lautsprecher, 2 Deckenlautsprecher und ein Subwofer. (Alle 7 Kanäle belegt)

>> Yamaha RX-A850 bestellen <<

Alle Setup Varianten können natürlich auch ohne Deckenlautsprecher realisiert werden. Dazu bietet Dolby Atmos auch Lautsprecher an die direkt nach oben Abstrahlen wie z.B. von Pioneer, oder ein Dolby Atmos Lautsprecher Modul. Dies erweitert Ihre Lautsprecher um einen Lautsprecher der nach oben strahlt:

Dolby Atmos Modul

Das Dolby Atmos Modul für bestehenden Lautsprecher. Gibt es bereits von mehreren verschiedenen Herstellern.

Dolby Atmos Lautsprecher

So ist ein Dolby Atmos Lautsprecher aufgebaut. Oben wurde ein weiterer Lautsprecher installiert der nach oben Strahlt.

DTS:X

DTS:X™ ist die nächste objektbasierende, multidimensionale Audiotechnologie Generation von DTS.
Ungebundenen von Kanälen, DTS:X vermittelt die flüssige Bewegung von Klang um ein unglaublich reiches, realistisches Klangerlebnis zu schaffen – vor, hinter, neben und über dem Publikum – genauer als je zuvor.
Die Kombination von DTS:X und einem Yamaha AV-Receiver wird Ihren Raum mit mehrdimensionalem Klang füllen, so fühlen Sie sich inmitten der Geschichte auf ihrem Bildschirm.