Beiträge

Gravity Film

Filmtipp zum Wochenende: Gravity

Es ist mal wieder Freitag oder wie andere sagen „Thank God It’s Friday“ und mal wieder Zeit für unseren Filmtipp für das Wochenende, auch wenn das Wochenende diesmal viel Sonne bereit hält. Unser Tipp ist diese Woche Gravity in der Diamond Luxe Edition die vor kurzen auf den Markt gekommen ist. Nicht nur das Cover macht einiges her sondern auch die darauf enthaltende Dolby Atmos Tonspur. Für alle die ein Dolby Atmos Set zu Hause haben definitiv ein must have. Und natürlich für alle die den Film noch nicht gesehen ab jetzt auch Pflicht. Mit einen tollen Bild und super Ton kann der Film neben den Schauspielern wirklich reizen.

Gravity Dimond Luxe Edition

Die brillante Bio-Medizinerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) geht auf ihre erste Raumfahrts-Mission. An ihrer Seite der Astronaut Matt Kowalsky (George Clooney), ein Veteran auf seiner letzten Mission vor dem Ruhestand. Doch ein Routineausflug außerhalb der Kapsel endet im Desaster. Ihr Shuttle wird zerstört und die beiden sind plötzlich ganz alleine im dunklen, schwarzen All. Um sie herum ist Stille. Sie haben jeden Kontakt zur Erde verloren und es gibt keine Hoffnung auf eine Rettung. Einzig durch ein Band zwischen ihnen werden sind die beiden miteinander verbunden und verlieren sich gegenseitig nicht auch noch. Angst wird zu Panik und jeder Atemzug frisst etwas mehr von dem wenigen Sauerstoff auf, den sie noch haben. Und die einzige Möglichkeit jemals wieder nach Hause zu kehren, scheint tiefer in den dunklen weiten Weltraum vorzudringen.

Paddington

Familienfilm zu Ostern: Paddington

Am Samstag ist es soweit und Paddington erscheint endlich zum kaufen im Handel, eine super Gelegenheit mit der ganzen Familie mal wieder einen Film zu gucken und das auch noch passend zu Ostern. Paddington ist unser Familienfilm-Tipp zu Ostern.

Charmant, warmherzig, liebenswürdig Paddington

Der lustige und tollpatschige peruanische Bär Paddington hat eine Schwäche für alles Britische. So ist es nicht verwunderlich, dass er nach London reist, um dort sein neues Zuhause zu finden. Als er sich mutterseelenallein und verloren an der U-Bahn Station Paddington wieder findet, wird ihm allerdings langsam bewusst, dass das Stadtleben vielleicht doch nicht so ist, wie er sich das vorgestellt hat. Dort findet ihn die Familie Brown, entdeckt ein Schild um Paddingtons Hals („Bitte kümmere Dich um diesen Bären. Danke!“) und bietet ihm eine vorläufige Unterkunft an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewandelt — doch dann erregt der seltene Bär die Aufmerksamkeit einer zwielichtigen Tierpräparatorin…

Nightcrawler

Film zum Wochenende: Nightcrawler

Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis

Im heutigen Filmtipp zum Wochenende geht es düstere her. Der Regisseur Dan Gilroy schickt uns mit dem Krimi- Thriller Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis in einen düsteren Krimi-Thriller mit einer spannende Story die über einen nicht zu spaßenden Soziopathen dreht. Mit einer schauspielerische Meisterleistung von Jake Gyllenhaals.

„Wer mich sieht hat den schlechtesten Tag seines Lebens.“

Nightcrawler

Louis Bloom (Jake Gyllenhaal) ist ein kleiner Gauner, der mit seinem gammeligen Wagen nachts durch Los Angeles fährt und nach Diebesbeute sucht. Seine Versuche, an legale Jobs zu kommen, scheitern kläglich. Eines Nachts beobachtet er den Kameramannn Joe Loder (Bill Paxton), der Szenen eines Verkehrsunfalls aufnimmt. Louis bemüht sich um einen Job bei dem “Nightcrawler”, was dieser jedoch ablehnt. Daraufhin organisiert sich Louis selbst eine einfache Kamera sowie einen Scanner für den Polizeifunk und versucht auf eigene Faust, Videos von nächtlichen Verkehrsunfällen, Morden und sonstigen Straftaten zu machen. Louis lernt schnell und hat keine Skrupel. Schon bald findet er einen Sender, dem er seine Videos verkaufen kann. Und das gibt Louis erst recht Motivation, noch aggressiver vorzugehen, um möglichst vor der Polizei am Tatort zu sein und die spektakulärsten Bilder abzuliefern ….

The November Man

Film zum Wochenende: The November Man

Es ist mal wieder soweit und Freitag, Zeit für Film zum Wochenende. Bereits seit dem 06.März im Handel, doch musste Platz machen für die Ninja Turtles letzte Woche und zwar ist die Rede von The November Man mit dem Schauspieler Pierce Brosnan. „The November Man“ ist ein unterhaltsamer Agententhriller der alten Schule. Die Story ist glaubwürdig und nicht allzu verworren. Es wird recht schnell der rote Faden sichtbar und dies macht es sehr angenehm, diesen Film zu schauen. Hinzu kommen noch eine ordentliche Prise Action und spannende Kampfszenen runden den Film perfekt ab. Pierce Brosnan überzeugt als zielstrebiger und charismatischer Ex-Spion wie zu besten Bond-Zeiten.

The-November-Man

Pierce Brosnan ist zurück in the November Man, Szene aus dem Film.

 

Der ehemalige CIA Agent Peter Devereaux (P.  Brosnan), Codename ‚November Man‘, genießt seinen Ruhestand in der beschaulichen Schweiz. Als sein ehemaliger Boss ihn bittet, als nun externen Ermittler einen Maulwurf in der Agency aufzuspüren sowie die Zeugin Alice Fournier (O. Kurylenko) zu beschützen, lässt sich Peter auf etwas ein, dass er überhaupt nicht abschätzen konnte. Nicht nur scheint sein eigener Schüler David Mason (L. Bracey) irgendwie verwickelt zu sein, sondern auch der FSB. Und die Präsidentschaftswahlen in Russland stehen an …

Film zum Wochenende: Gone Girl – Das perfekte Opfer

Pünktlich zum Start ins neue Wochenende unser Film Tipp: Gone Girl – Das perfekte Opfer – ein perfekt inszeniert David Fincher Thriller mit Ben Affleck und Rosamunde Pike. Ein gefährliches Katz und Mausspiel zwischen den beiden Hauptdarstellern die überzeugt Ihre Rolle spielen. Trotz der Länge kam bei uns keine Spur von Langeweile auf, so das man den ganzen Film gespannt verfolgt bis zum spektakulären Finale. Vorausgesetzt man mag dieses Genre 😉

Gone Girl

Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick (Ben Affleck) und Amy Dunne (Rosamund Pike) wollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch die Frau ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick ins Visier der ermittelnden Polizisten Rhonda Boney (Kim Dickens) und Jim Gilpin (Patrick Fugit). Der ehemalige Journalist, der inzwischen nur noch ein bisschen unterrichtet und dazu mit seiner Schwester Margo (Carrie Coon) eine Bar betreibt, besteht zwar auf seine Unschuld, verstrickt sich aber immer mehr in ein Netz aus Lügen und Verrat. Nach und nach tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten, dass Amy Angst vor ihrem Mann hatte. Doch auch die Weste der Verschwundenen ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen dunkle Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Ob Amy überhaupt noch am Leben ist, bleibt weiterhin unklar…

Film zum Wochenende: The Equalizer

Gerade erst veröffentlicht und jetzt schon unser Filmtipp zum Wochenende: The Equalizer. Dieser Film ist ein Action-Thriller wie aus dem Lehrbuch. Für alle die einen kompromisslosen harten und spannenden Thriller suchen ist The Equalizer genau der richtige Film. Mit 132 Minuten schon fast etwas zu lang gezogen, jedoch noch annehmbar. Seit gestern im Handel!

In THE EQUALIZER spielt Denzel Washington McCall den ehemaligen Agenten eines Spezialkommandos, der seinen Tod vorgetäuscht hat, um in Boston in Ruhe leben zu können. Als er eines Tages aus seinem selbstgewählten Ruhestand zurückkehrt, um ein junges Mädchen namens Teri (Chloë Grace Moretz) zu retten, steht er plötzlich gewalttätigen russischen Gangstern gegenüber. Während er sich an denen rächt, die sich brutal an Hilflosen vergreifen, erwacht McCalls Gerechtigkeitssinn zu neuem Leben. Er ist der Equalizer.

Unter der Regie von Antoine Fuqua, der mit Hauptdarsteller und Oscar-Preisträger Denzel Washington bereits bei „Training Day“ höchst erfolgreich zusammengearbeitet hat, spielen in weiteren Rollen Chloë Grace Moretz („Carrie“), Oscar-Preisträgerin Melissa Leo („The Fighter“) und Marton Csokas („Der Herr der Ringe“) in diesem rasanten Actionfilm.