Marantz AV8805 AV-Vorverstärker

Marantz präsentiert auf der Messe CES in Las Vegas (09.-12.01.2018) offiziell sein neues Spitzenmodell im AV-Vorverstärker-Segment: den AV8805. Dieses Produkt ist das bisher leistungsstärkste und vielseitigste seiner Art in der Unternehmensgeschichte, es definiert audiophiles Heimkino und Musikhören mit einer beispiellosen 13.2-Kanal-Signalverarbeitung neu und unterstützt praktisch jedes Mehrkanal-Audioformat. Dafür sorgen neben der kennzeichnenden Marantz Premium-Verarbeitungsqualität speziell entwickelte Komponenten wie die patentierten Hyper Dynamic Amplifier Module (HDAMs), die für alle 15 Kanäle separat auf eigenen Platinen zur Verfügung stehen. Optimierungen im Bereich des Netzteils, Ringkerntransformators und kupferbeschichteten Chassis sowie in anderen Sektionen stellen eine exzellente Soundqualität sicher.

Der AV8805 kombiniert modernste Audio- und Video-Technik (von 3D-Sound bis 4K) mit dem charakteristischen Klang, für den Marantz seit rund 65 Jahren steht. Umfangreiche Netzwerk-Streaming-Features, AirPlay und Bluetooth gehören ebenso zum Portfolio wie echtes Multiroom durch die integrierte firmeneigene HEOS Technologie.

Der AV8805 Flaggschiff-AV-Vorverstärker ist ab Februar 2018 in der Farbe Schwarz zu einem UVP von 3.999 € bei uns erhältlich.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

Marantz AV8805 Flaggschiff-AV-Vorverstärker – Haupteigenschaften und Vorteile:

  • 13.2-Kanal-AV-Vorverstärker mit 15.2-Kanal-XLR/Cinch-Vorverstärkerausgängen
    • Ermöglicht den Einsatz mit praktisch allen Leistungsverstärkern – u.a. Marantz MM8077 – oder Aktivlautsprechern für flexible Systeme und aufwändige kundenspezifische Heimkino-Setups
    • Sorgt für eine rauscharme und störungsfreie Übertragung zu den Endstufen
  • Neuentwickelte Marantz HDAM-Technologie auf separaten Platinen für alle Kanäle
    • Höchste Wiedergabetreue dank klanglich optimierter, diskret aufgebauter Current Feedback-Vorstufe
    • Separater Aufbau sorgt für extrem hohe Kanaltrennung und exzellenten Rauschspannungsabstand
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
    • Vollständige 32-Bit-Signalverarbeitung für alle Kanäle garantiert eine hochpräzise Echtzeit-Decodierung und ein exaktes Post Processing
  • Design: Herausragender Modellaufbau mit extrem stabilem, kupferbeschichteten Chassis ohne unerwünschte Vibrationen, einem überdimensionierten Ringkerntrafo mit festem Aluminiumsockel und extra verstärktem Topcover
    • High End-Handwerkskunst im eigenen Heimkino
    • Optimale Abschirmung von Störeinflüssen
  • Unterstützung von Dolby Atmos (bis zu 7.1.6 oder 9.1.4), DTS:X und Auro-3D (bis zu 13.1, Auro-3D per kostenlosem Firmware-Update im Frühjahr 2018)
    • Raumfüllender und immersiver 3D-Sound für jede Konfiguration
    • Automatische Umschaltung der Vorverstärkerausgänge je nach 3D-Soundformat
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
    • Eindrucksvolle 3D-Sound-Emulation mit einem klassischen 2.0, 5.1 oder 7.1 Lautsprecher-Setup
  • Leistungsstarke 32-Bit AK4490 DACs
    • Hochwertige Digitalwandler-Einheiten für den klarsten und präzisesten Klang bei Musik und Filmen
  • Unterstützung für DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC und WAV
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten, auch mit Gapless Playback
  • WLAN integriert mit 2,4 GHz / 5 GHz Dual Band-Unterstützung
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher WLAN-Dichte
  • Bluetooth, AirPlay
    • Schnelles Koppeln und Abspielen eigener Playlists
  • Drahtloses HEOS Multiroom-Musikstreaming
    • Komfortable Steuerungsoptionen, bequemes Einbinden anderer HEOS Komponenten (Lautsprecher, Soundbars, Subwoofer) und nahezu unbegrenzter Zugriff auf Online-Musikquellen
  • Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, Juke!, Napster, Netzwerk-Audio-Streaming
    • Zugriff auf zahlreiche beliebte Online-Musikquellen über die kostenlose HEOS App
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020, Dolby Vision und Hybrid Log Gamma (HLG)
    • Unterstützung aktueller Videoformate
  • ISF-Videokalibrierung
    • Bereit für professionelle Kalibrierung von Heimkino-TVs und -Projektoren
  • Analog zu HDMI-Konvertierung und Upscaling herkömmlicher SD/HD-Videoquellen auf 4K mit voller Bildrate
    • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und Analogquellen
  • 8 HDMI-Eingänge (einer davon vorn) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 3 HDMI-Ausgänge
    • Erweiterte Anschlussfähigkeit – bereit, um einen TV und Projektor parallel anzusteuern
  • eARC (enhanced Audio Return Channel), über zukünftiges Firmware-Update*
    • Ermöglicht objektbasiertes Audio (Dolby Atmos/DTS:X) über eine HDMI-Verbindung zum Fernseher bzw. zu TV-Apps
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Individuelle und perfekte Raumakustikkorrektur für jeden Raum
  • Audyssey LFC und SubEQ HT
    • LFC hält nachts kraftvollen aber unaufdringlichen Bass im Raum, Sub-EQ HT ermöglicht die perfekte Abstimmung von zwei Subwoofern
  • Audyssey MultEQ Editor App (optional und kostenpflichtig verfügbar in den jeweiligen App Stores)
    • Akustik und Klang im Heimkino anpassen wie die Profis
  • Erweiterte Optionen für Customer Installations (CI) und Smart Homes
    • Unterstützung für zwei weitere Stereo-Hörzonen, IR-Ein-/Ausgänge, 12V Schaltausgang, RS232-Steuerung und Crestron Connected-Kompatibilität
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, Marantz AVR Remote App, HEOS App
    • Schnelle sowie einfache Einrichtung und Bedienung
  • Vorbereitet für Sprachsteuerung über Amazon Alexa (voraussichtlich ab Frühsommer 2018 in Deutschland/Österreich)
    • Grundfunktionen des AV-Vorverstärkers und Medienauswahl per Sprachsteuerung in Deutsch über Amazon Echo und Echo Dot
  • Upgradefähiger Produktaufbau
    • Konstruktion des Modells ermöglicht die Integration neuer Technologien durch zukünftige optionale Hardware- und/oder Software-Upgrades

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

AV8805: High End-Heimkino mit außerordentlicher Klangleistung

Der AV8805 von Marantz ist ein kompromissloser Mehrkanal-AV-Prozessor und -Vorverstärker, der speziell für den Einsatz mit hochwertigen externen Leistungsverstärkern oder Aktivlautsprechern entwickelt wurde. Das Spitzenmodell vereint ein modernes minimalistisches Design mit einem hervorragenden Surround-Sound aus den neuesten 3D-Audioformaten wie Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D (letzteres per kostenlosem Update im Frühjahr 2018). Dank seiner erstklassigen AK4490 32-Bit D/A-Wandlereinheiten auf allen Kanälen stellt der AV8805 sicher, dass alle hochauflösenden Audioformate und Aufnahmen vollständig unterstützt werden, um eine optimale Wiedergabetreue zu gewährleisten.

Für maximale Flexibilität bei Musik und Filmen verfügt der Vorverstärker über einen symmetrischen XLR-Stereo-Eingang sowie frei zuweisbare, symmetrische 15.2 Kanal-XLR-Vorverstärkerausgänge. Diese umfassende Symmetrie bzw. XLR-Kompatibilität sorgt für High-End-Performance im Heim- und Studiobereich, während die 15.2 Kanal-Cinch-Vorverstärkerausgänge zusätzliche Kompatibilität mit mehreren hochwertigen externen Leistungsverstärkern oder Aktivlautsprechern bieten.

Darüber hinaus verbessert der AV8805 die Audioqualität noch weiter, indem er alle Signale über die selbstentwickelten Marantz HDAM-Module in Current Feedback-Topologie feinfühlig verarbeitet, bevor diese an die XLR- oder Cinch-Ausgänge und die separate Endstufe weitergeleitet werden.

Im Produkt AV8805 ist darüber hinaus eine erweiterte Video-Sektion integriert mit voller 4K-Unterstützung über die HDMI-Eingänge, die kompatibel mit der HDCP 2.2-Spezifikation sind. Es unterstützt außerdem eARC, die erweiterte Audio-Rückkanal-Unterstützung (über ein zukünftiges Firmware-Update*), um HD- und objektbasiertes Audio (Dolby TrueHD/Dolby Atmos/DTS-HD/DTS:X) über eine einzige HDMI-Verbindung zwischen dem AV8805 und kompatiblen Fernsehern zu ermöglichen.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

Dank der integrierten HEOS Technologie kann direkt über den AV8805 auf Streaming-Dienste wie Spotify Connect, Amazon Music, Juke!, Deezer, Tidal und Soundcloud sowie Internet-Radio zugegriffen werden. Darüber hinaus kann der AV8805 in ein Multiroom-Audiosystem für den gesamten Wohnbereich integriert und wahlweise um zusätzliche HEOS Komponenten erweitert werden. Die Steuerung erfolgt dabei über die intuitive HEOS App. Zudem verfügt er über integrierte Apple AirPlay- und kabellose Bluetooth-Konnektivität – für direktes Streaming von Smartphones und Tablets. Netzwerk-Musik kann über Ethernet oder das integrierte WLAN wiedergegeben werden, sogar in ultrahochauflösenden Formaten einschließlich DSD2.8/5.6 sowie bis zu 24-Bit/192-kHz ALAC, FLAC und WAV im verlustfreien Format.

Customer Installations (CI): Des Weiteren enthält dieses Modell eine serielle RS-232C-Schnittstelle mit Control4 SDDP (Simple Device Detection Protocol) und Crestron Connected-Zertifizierung für die schnelle und einfache Integration mit Control4 und Crestron Heimautomationsgeräten.

Der AV8805 von Marantz ist mit Audyssey MultEQ XT32, LFC, Sub EQ HT, Dynamic Volume und Dynamic EQ ausgestattet, um eine äußerst hohe Präzision bei der Raumakustikkorrektur für das Einrichten seines eigenen Heimkinos zu ermöglichen. Mit der optionalen Audyssey MultEQ Editor-App können die Einstellungen noch weiter verfeinert oder entsprechend der persönlichen Vorlieben angepasst werden. Dank des optimierten Setup-Assistenten wird der Benutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess begleitet, um beste Klangqualität zu gewährleisten. Die Schnellwahltasten bieten außerdem schnellen Zugriff auf die Einstellungen der eigenen Lieblingsquellen.

*) Das genaue Datum für das eARC Update wird zu ggb. Zeit veröffentlicht.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

TCL, einer der drei größten TV-Hersteller der Welt und ein führender Hersteller von Unterhaltungselektronik, strebt auch 2018 danach neue Innovation zu forcieren und präsentiert bei der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas die neuesten Smart TVs und smarten Technologien. Zu den ausgestellten Innovationen gehören unter anderem das Flaggschiff von TCL, das QLED-Gerät Xess X6, welches erstmals bei der IFA 2017 vorgestellt wurde, sowie die 4k HDR Smart TV Serien C76 und P6.

„Die Produkte, die wir heute vorgestellt haben, integrieren die wichtigsten dynamischen Technologien, die die Branche derzeit vorantreiben und bringen TCL weltweit weiter an die Spitze von Smart Manufacturing und der Bereitstellung von Internetanwendungen“, sagte Tomson Li, Chairman und CEO der TCL Corporation. „TCL Multimedia hatte 2017 ein großartiges Jahr und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir diesen Erfolg 2018 fortsetzen können.“

Ausbau des globalen Produktportfolios

QLED Xess X6, Preisträger des Innovation Award der CES 2018, führt die diesjährige Produktlinie an

Als TCLs QLED-Flaggschiff der neuesten Generation bietet der 85″ X6 dank Quantum Dot Displaytechnologie, HRD Premium 1500, Local Dimming in 600 Zonen und Motion Clarity Technologie gepaart mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 100Hz, eine überwältigende Bildqualität (3200 Picture Performance Index). Ein Quantum Dot, der die Zukunft der Displaytechnologie repräsentiert, ist ein aus Halbleitermaterial hergestellter Nanokristall, der beinahe alle im Kino sichtbaren Farben (DCI-P3) darstellen, 103 Prozent des Farbvolumens liefern und hochwertige Bilder präsentieren kann, die so klar sind wie die reale Welt. Die HDR Premium 1500 Technologie sorgt für größere Helligkeit, stärkere Kontraste und sattere Farben.

Dank Dolby Atmos zeichnet sich das X6-Modell durch Soundqualität auf Studio-Niveau aus. Die Serie verfügt über ein JBL-Soundsystem, welches 12-Kanal-Panorama-Surround-Sound bietet sowie Lautstärke, die vom 7.1.4 Soundsystems erzeugt wird. Das Gerät unterstützt darüber hinaus DTS-Decoding-Technologie und Bluetooth Audio. Das X6-Modell, welches mit dem Android 7.0 Nougat-System betrieben wird, eröffnet eine neue Welt von Smart Entertainment. Sein luxuriöses Design ist eine Kombination aus feinsten Materialien und Handwerkskunst, die den X6 zu einem idealen Bestandteil eines Premium-Lifestyles verwandelt.

Das auf der CES 2018 vorgestellte neue Portfolio umfasst auch die Serien C76 und P6.

TCL C76-Serie

Die C76-Serie setzt auf den Sinn für Modernität und kosmopolitisches Flair und richtet sich an diejenigen, die nach einem geschmackvollen Leben streben. Der C76 ist ein 4K Smart TV mit Wide Color Gamut-Technologie (WCG) und HDR Pro mit Smart HDR, der über eine JBL-Soundbar und DTS Premium Sound verfügt. Der mit dem Android 7.0 Nougat-System betriebene C76 bietet diverse Unterhaltungsoptionen und besticht mit einem 360° All-In-One-Design.

TCL P6-Serie

Die P6-Serie wurde mit Blick auf eine moderne, jüngere Zielgruppe entwickelt. Die Serie bietet ebenfalls 4K Smart TVs, die Wide Color Gamut-Technologie, HDR Pro und Smart HDR kombinieren, um so ein hervorragendes Fernseherlebnis zu schaffen. Das superflache Profil und sein 5,0 mm schmaler Rahmen stellen die Designhighlights des Fernsehers dar. Angetrieben vom Android 7.0 Nougat-System bietet die P6-Serie abwechslungsreiches Entertainment.

Am Ausstellungsstand bei der CES 2018 präsentiert TCL außerdem das weltweit dünnste, Direct Backlight Quantum Dot Displaysystem. Der Lichtweg des Backlights beträgt nur 3,9 mm, während das Gerät selbst nur 9,9 mm dick ist. Die Frame-TVs von TCL bilden die perfekte Kombination aus künstlerischem Anspruch und nützlichen TV-Funktionen.

Acer präsentiert 65 Zoll Predator Big Format Gaming Display

Acer hat heute auf der CES 2018 seinen 65-Zoll großes Predator Big Format Gaming Display mit NVIDIA® G-SYNC ™ vorgestellt. Der große Predator Gaming-Display basiert auf den gleichen erstklassigen Spezifikationen wie seine kleineren Geschwister ​​und dank integrierten NVIDIA SHIELD ™ -Streaming-Funktionen könnnen auch Filme und TV-Shows in atemberaubendem 4K HDR wiedergeben werden.

Groß und doch flink

Mit 65 Zoll bietet das Predator Big Format Gaming Display (BFGD) ultimative Gaming-Spezifikationen, die Verbraucher von Predator Gaming-Displays erwarten. Das Display verfügt über NVIDIA G-SYNC variable Refresh Rate-Technologie, die ein butterweiches, reiß- und ruckelfreies Gaming-Erlebnis sowie eine extrem niedrige Latenz bei 4K 120Hz bietet. Das Pnale hat eine LED Direktbeleuchtung und liefert eine Helligkeit von bis zu 1.000 Nits. Durch lokales Dimmung liefert das Panel einen höheren Kontrast, tiefere Schwarztöne und hellere Weißtöne.

Entertainment und Smart Home Control mit integriertem NVIDIA SHIELD

Der Predator BFGD verfügt über integrierte NVIDIA SHIELD-Funktionen, sodass Spieler einfach zwischen Spielen und anderen Formaten der Unterhaltung wechseln können. Ein Fernbedienung und Game-Controller ermöglicht die einfache Navigation und den Zugriff auf Filme und TV-Sendungen aus den beliebtesten Streaming-Apps. Das gesamte Display kann dank der Unterstützung für Google Assistant, die auch eine intelligente Heimsteuerung ermöglicht, per Spracheingabe gesteuert werden.

Die variable Bildwiederholfrequenz-Technologie von G-SYNC passt die Aktualisierungsrate des Bildschirms an die tatsächliche Bildrate der Videoquelle an, so dass der Videoinhalt so präsentiert wird, wie der Regisseur ihn ursprünglich wollte.

CES 2018: Sony HT-ZF9 neue Dolby Atmos Soundbar

Die HT-ZF9 ist – Stand heute – die weltweit erste Dolby Atmos Soundbar, die als Einzelgerät mit drei Lautsprechern virtuellen dreidimensionalen Surround-Sound wiedergeben kann. Dank der innovativen „Vertical Surround Engine“ von Sony kann jeder einen vollumfassenden Sound ohne Deckenreflexion oder Extra-Lautsprecher auch von oben genießen. Zeitgleich stellt Sony die Soundbar HT-XF9000 mit 2-Kanal-Frontlautsprechern vor. Das Design beider Soundbars harmoniert perfekt mit den neuen BRAVIA Fernsehern von Sony.

Das Filmerlebnis zu Hause wird realistischer denn je, wenn der Heimkinosound genau aus den Richtungen im Wohnzimmer zu kommen scheint wie im Film. So kommen Geräusche wie beispielsweise die Rotoren eines Hubschraubers oder der Donner eines Gewitters tatsächlich von oben – genauso wie es in der Realität der Fall ist.

CES 2018: Sony HT-ZF9 neue Dolby Atmos Soundbar

Eindrucksvoller, virtueller Raumklang

Genau dies ermöglicht die Dolby Atmos Premium-Soundbar HT-ZF9 von Sony. Dank Dolby Atmos und DTS:X-Unterstützung umhüllt die 3.1-Kanal-Soundbar HT-ZF9 die Zuschauer auf dem Sofa vollständig mit einem Klang, der von überall kommt. Verantwortlich für das neue Dolby Atmos Sound-Gefühl ist eine völlig neue virtuelle Technologie: „Vertical Surround Engine“ von Sony. Damit genießen Musikliebhaber eindrucksvollen, virtuellen, dreidimensionalen Surround-Sound ohne zusätzliche Decken- oder nach oben gerichtete Lautsprecher.

Kombiniert mit der „S-Force Pro Front Surround“ Technologie, die das Front-Surround-Klangfeld verbessert, gewährleistet die Engine einen exzellenten Sound. Auch wenn keine Dolby Atmos- und DTS:X-Inhalte zugespielt werden, erzeugt die Soundbar nach einem Knopfdruck auf die „Vertical S.“-Taste einen exzellenten, virtuellen, dreidimensionalen Klang, indem sie 2-Kanal-Stereo-Inhalte auf bis zu 7.1.2-Kanäle hochmixt.

Wer möchte, hat zudem die Option, die Rücklautsprecher SA-Z9R hinzuzufügen, die exklusiv als Ergänzung für die HT-ZF9 entwickelt wurden. Auf diese Weise lässt sich das Surround-Sound-Erlebnis mit einer echten Surround-Sound-Lautsprecherkonfiguration erweitern.

Für 4K HDR Filmwiedergabe gemacht

Die HT-ZF9 unterstützt 4K HDR- und Dolby Vision-Passthrough, um die Original-Signale ohne Verluste an Qualität, Farbe, Klarheit oder Helligkeit direkt über die Soundbar an den Fernseher durchzuleiten. Auf der Audioebene unterstützt die HT-ZF9 High-Resolution Audioformate sogar bei Wiedergabe via USB. Die DSEE HX-Technologie (Digital Sound Enhancement Engine HX) ermöglicht es zudem, beliebige andere Musikdateien kabellos via Bluetooth und LDAC von dem Handy oder Tablet in einer Qualität zu hören, die fast High-Resolution Audio erreicht.

Zeitgleich stellt Sony die Soundbar HT-XF9000 mit 2-Kanal-Frontlautsprechern vor. Die 2.1-Kanal-Soundbar verfügt zwar über weniger Lautsprecher – garantiert dennoch Premium-Sound mit Dolby Atmos und Vertical Surround Engine.

Modernes Design – perfekt abgestimmt auf den TV

Ideal auf moderne, minimalistische Interieurs zugeschnitten, fügt sich das Design der beiden Soundbars nahtlos ins Wohnambiente ein.

Beide Modelle passen perfekt zu vielen der neuen BRAVIA Fernseher von Sony. So entsteht eine stilvolle, elegante Kombination, die perfekt zusammenpasst. Gerade die Formsprache und die gewählten Materialien ergänzen sich ideal. Bei der HT-XF9000 wurden die Kanten zum Beispiel so abgeschrägt, dass die Soundbar genau zwischen die Standfüße des neuen BRAVIA 4K HDR TV der Serie XF90 passt – ein echtes Design-Traumpaar.

Drahtlose Verbindungen inklusive Sprachsteuerung

Die beiden Soundbars können nach einem Firmware-Update kabellos per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden werden, um Kabelgewirr zu vermeiden.

Die HT-ZF9 ist zudem Wi-Fi-fähig, sodass ihr Besitzer nach einem Firmware-Update leicht die Vorteile von Multiroom, integriertem Chromecast und Google Assistant nutzen kann. Per Sprachbefehl spielt die HT–ZF9 so die Lieblingsmusik von Streamingdiensten im gewünschten Raum oder gleich im ganzen Haus ab. Darüber hinaus unterstützt die Soundbar nach einem Firmware-Update auch Spotify Connect, um Musik direkt auf kompatible Geräte zu übertragen. Wann genau die Updates verfügbar sind, ist noch offen. Nicht zuletzt kann Musik auch über die vorhandenen USB-Anschlüsse von Mobilgeräten oder einem USB-Stick abgespielt werden.

Die überarbeitete, intuitive Bedienoberfläche erhöht die Benutzerfreundlichkeit und macht es noch einfacher, die Soundbar einzurichten und gemeinsam mit dem Fernseher zu verwenden.

Besonders flexibel ist die ZF9 dank zwei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang. So kann sie sich leicht mit mehreren Geräten verbinden, um das Heimkino-Setup zu erweitern.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Soundbar HT-ZF9 von Sony: 799,00 Euro

Soundbar HT-XF9000 von Sony: 499,00 Euro

Verfügbarkeit: ab April 2018

CES 2018: Sony Neuheit UBP-X700 & STR-DH790

Der neue 4K Ultra HD Blu-ray Player UBP-X700 wird nach einem Firmware-Update im Sommer 2018 neben dem 4K-HDR Format HDR10 auch Dolby Vision unterstützen. Der 4K HDR AV Receiver STR-DH790 gibt darüber hinaus auch noch die Sound Formate Dolby Atmos und DTS:X wieder. In Sachen Entertainment setzen beide keine Grenzen.

Ein echtes Kino in den eigenen vier Wänden. Das wünschen sich nicht nur eingefleischte Cineasten, sondern alle, die einen entspannten Abend mit Hollywood-Action genießen wollen. Ein wichtiger Baustein für die gehobene Unterhaltung in den eigenen vier Wänden ist der Blu-ray Player. Der UBP-X700 von Sony kann als 4K Ultra HDR Player Farben, Helligkeit und Kontraste deutlich klarer und kraftvoller wiedergeben, als gewöhnliche Abspielgeräte. Das garantiert ein noch realistischeres Heimkino-Erlebnis. Und zusammen mit dem neuen AV Receiver STR-DH790 wird das Heimkino-Erlebnis perfekt. Die Heimkino-Schaltzentrale erlaubt eine flexible 5.1.2 Kanal-Konfiguration und unterstützt Dolby Atmos und DTS:X. So lässt sich der Surround Sound perfekt ins Wohnzimmer integrieren.

CES 2018: Sony Neuheit UBP-X700 & STR-DH790

Player + Receiver = perfektes Duo

Egal ob ein krachendes Gewitter in der Nacht oder Sirenen in der Großstadt: Sounds aus wirklich allen Himmelsrichtungen können vom DH790 Receiver dank Dolby Atmos und DTS:X exakt wiedergegeben werden. In Kombination mit dem 4K Ultra HD Blu-ray Player bildet der Receiver ein unschlagbares Heimkino-Team. Der Player ist verantwortlich für das satte HDR Bild dank HDR10. Nach einem Firmware-Update im Sommer 2018 wird der UBP-X700 auch Dolby Vision unterstützen.

Besonders praktisch: Der X700 Blu-ray Player ist bestens vernetzt und kann direkt auf Videos von Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube zugreifen. Selbstverständlich unterstützt der 4K Ultra HD Player auch diverse Video- und Audioformate wie zum Beispiel MP4, DSD und FLAC.

 

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit:

4K Ultra HD UBP-X700 von Sony: 269,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Januar 2018

4K HDR AV Receiver STR-DH790 von Sony: 449,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Mai 2018

Gerne beraten wir Sie in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt persönlich und individuell für eine passende Heimkino Lösung. Sprechen Sie uns an!

CES 2018: Samsung präsentiert “The Wall” – den weltweit ersten modularen 146 Zoll MicroLED TV
Der modulare 146 Zoll TV mit selbstleuchtender MicroLED Technologie ist eine der vielen Display Innovationen, die Samsung auf seinem diesjährigen CES First Look Event zeigt

Samsung CES 2018, First Look Event at Enclave on Sunday, Jan. 7, 2018 in Las Vegas. (Photo by Danny Moloshok/Invision for Samsung/AP Images)

Samsung Electronics hat heute auf seinem CES First Look Event The Wall vorgestellt – den weltweit ersten modularen 146 Zoll (371 cm) MicroLED TV. Der modulare, selbstleuchtende 146 Zoll MicroLED TV zeigt zusammen mit weiteren Display Innovationen von Samsung, das aktuell gewaltige Innovationspotential im Bereich TV. Neben dem erneut realistischerem Seherlebnis geht es dabei auch um die Rolle des Fernsehers als zentralem Hub für das Smart Home.

Jonghee Han, President Visual Display, Samsung Electronics und Dave Das, Senior Vice President Consumer Electronics, Samsung Electronics America beschrieben auf dem diesjährigen First Look Event die Zukunftsvision von Samsung, in der TV Displays nicht nur brillante Bilder liefern, sondern sich nahtlos in das Leben der Menschen einfügen.

“Bei Samsung setzen wir alles daran, den Nutzern eine breite Auswahl an innovativen Displaytechnologien für besondere Seherlebnisse zu bieten“, sagt Jonghee Han, President of Visual Display, Samsung Electronics. „Als weltweit erster modularer MicroLED TV für Endverbraucher steht ‚The Wall‘‚ für einen weiteren Durchbruch. Das Display lässt sich auf jede gewünschte Größe anpassen und setzt Maßstäbe in Sachen Helligkeit, Farbraum, Farbvolumen und Schwarzwerte. ‚The Wall‘ ist der nächste Schritt auf unserer Roadmap mit Displaytechnologien der Zukunft. Und wir freuen uns sehr, unseren Kunden dieses bemerkenswerte Bilderlebnis auf der CES vorstellen zu können.“

Der erste modulare TV mit MicroLED Technologie: Der Bildschirm der Zukunft

Der modulare 146 Zoll TV mit MicroLED Technologie The Wall von Samsung liefert eine unglaublich klare Bildqualität, ohne in Größe, Auflösung und Form eingeschränkt zu sein. Es ist ein selbstleuchtender TV mit LEDs im Mikrometer Bereich, die deutlich kleiner sind, als aktuelle LEDs und zugleich als ihre eigene Lichtquelle fungieren.

Die MicroLED Technologie, die in The Wall zum Einsatz kommt, erlaubt ein beeindruckendes Seherlebnis und kommt dabei ohne Farbfilter und Hintergrundbeleuchtung aus. Außerdem übertrifft die MicroLED Technologie klassische LED Displays in Sachen Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit. Dazu zählen Lichtausbeute, die Lebensdauer und Energieverbrauch. Sie setzt damit einen neuen Standard für zukünftige Display Technologien.

Mit dem modularen, rahmenlosen Design ist “The Wall” ein großartiges Beispiel dafür, wie Verbraucher die TV Größe und Form an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Diese Flexibilität ermöglicht wandfüllende Bildflächen in unterschiedlichen Raumsituationen.

CES 2018: Samsung präsentiert “The Wall” – den weltweit ersten modularen 146 Zoll MicroLED TV

Samsung CES 2018, First Look Event at Enclave on Sunday, Jan. 7, 2018 in Las Vegas. (Photo by Danny Moloshok/Invision for Samsung/AP Images)

KI-Technologie für 8K-Auflösung

Samsung zeigte zudem den ersten QLED TV mit 8K (Künstlicher Intelligenz) KI-Technologie, dessen Markteinführung weltweit geplant ist – beginnend mit Korea und den USA in der zweiten Jahreshälfte. Diese Technologie rechnet Inhalte mit geringerer Auflösung auf 8K hoch, unter Verwendung eines proprietären Algorithmus, der die Auflösung basierend auf den Bildcharakteristiken jeder einzelnen Szene anpasst. So entsteht eine kontinuierlich gute Bildqualität und jede Art von Content von jeder möglichen Quelle kann in eine hochauflösende 8K-Wiedergabe umgewandelt werden.

Die 8K Auflösung hebt das Seherlebnis durch neue Funktionen auf ein neues Level. Dazu zählen Detailverbesserungen, etwa um standardaufgelöste Inhalte zu verbessern, Rauschreduzierung, Kantenglättung Kantenwiederherstellungsfunktion und automatische Klanganpassungen für unterschiedliche Inhalte wie Sport oder Musikkonzerte.

CES 2018: Samsung präsentiert “The Wall” – den weltweit ersten modularen 146 Zoll MicroLED TV

Samsung CES 2018, First Look Event at Enclave on Sunday, Jan. 7, 2018 in Las Vegas. (Photo by Danny Moloshok/Invision for Samsung/AP Images)

Samsung Smart TV 2018: Ausgestattet mit Bixby und SmartThings

Samsung zeigte auf dem First Look Event auch die Smart TV Funktionen für das Modelljahr 2018 – darunter neue Vernetzungs- und Bedienungsmöglichkeiten, wie Bixby, SmartThings und Universal Guide.

Bixby ist ein von Samsung entwickelter intelligenter Sprachassistent, der dank seiner intuitiven Bedienung und der umfangreichen Sprachanalysefähigkeiten, eine einfache Interaktion zwischen dem TV und dem Nutzer ermöglicht. Die 2018er Samsung Smart TVs ermöglichen zudem einen einfacheren Austausch und bessere Verbindung mit anderen Geräten, dank SmartThings, der zentralen IoT-Plattform von Samsung. SmartThings ermöglicht einen einfacheren Weg den TV zu bedienen und mit anderen Geräten zu verbinden. 2018 wird außerdem Universal Guide eingeführt – ein Programmführer, der automatisch TV Programme und Inhalte passend zu den Sehgewohnheiten der Nutzer empfiehlt.