Epson EH-TW9400W / Epson EH-TW7400

Epson EH-TW7400 und Epson EH-TW9400 heißen die neuen Epson Projektoren. Bei Epson waren dieses Jahr keine großen Innovationen zu erwarten. Doch nun zeichnet sich ab, dass Epson speziell beim TW9400 ein deutlich verbessertes HDMI Board ( 18 Gbps Unterstützung) bietet. Ob die angekündigte Verbesserung in der Zwischenbildberechnung kommt oder nicht ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht klar. Wir informieren hier umgehend, sobald gesicherte Informationen hierzu vorliegen.  Speziell mit dem neuen HDMI-Board  ist es zukünftig endlich auch mit dem Epson EH-TW9400 / W möglich Netflix, Amazon oder auch PS4 Pro in 4K 60Hz laufen zu lassen. Die Helligkeit wurde weiter gesteigert und Epson beziffert die ANSI-Lumen nun auf 2.600. Die Kontrastangabe, das flexible motorische Objektiv und das Gehäuse sind dagegen nicht verändert worden.

Epson EH-TW9400

Auch weiterhin gibt es den Epson EH-TW9400 in schwarz und in weiß (EH-TW9400W) mit Wireless 4K HDMI Modul.

Unser Fazit: Epson zieht bei dem großen Model EH-TW9400 mit den übrigen Herstellern wie Sony und auch JVC mit und bringt durch das neue HDMI-Board eine starke Verbesserungen. Die nennenswerteste Schwachstellen der Vorserienmodelle wurden  beseitigt. Die Bildperformance dürfte dadurch noch mal deutlich besser werden. Es wird wohl der beste Full-HD Projektor mit 4K E-Shift auf dem Markt. Unklar ist, ob sich die Zwischenbildberechnung noch verändert. Diese Information reichen wir natürlich nach.

Aufgrund der späten Produktankündigung ( voraussichtlich lieferbar ab Januar 2019) müsste Epson etwas größeres in dem neuen TW9400 einplanen. Den HDMI-Chipsatz zu wechseln und die Lampunit weiter zu optimieren, bedarf nicht so langer Zeit. Es bleibt also spannend.

Beim EH-TW7400 sind wir dagegen relativ enttäuscht

Keinerlei nennenswerte Verbesserung in Aussicht. Weder das HDMI-Board wird gewechselt, noch gibt es eine Modifikation zur Zwischenbildberechnung.

Hauptmerkmale EH-TW7400 EH-TW9400 EH-TW9400W
4K Erlebnis X X X
PRO UHD Technologie X X X
Unterstützt UHD BD und HDR X X X
HDR Formate HDR10 HDR10, Hybrid Log Gamma, 4K / 60p HDR mit 18 Gbps Unterstützung HDR10, Hybrid Log Gamma, 4K / 60p HDR mit 18 Gbps Unterstützung
Vertikale motorisierte Linsenverschiebung +/- 96,3% und horizontal +/- 47,1% X X X
Weiße und äquivalente Helligkeitsstufen von 2 400 lm 2 600 lm 2 600 lm
Hohes Kontrastverhältnis für tiefere Schwarztöne 200 000:1 1 200 000:1 1 200 000:1
Motorisierter Fokus und Zoom (× 2.1) X X X
Farbraum Unterstützung (DCI) X X X
HDMI × 2 (1 × HDCP2.2 und 1 × HDCP1.4), RJ45, RS-232C und Trigger-Ausgang X X X
4K – 4K Wi-Fi Sender mit Wi-F X
2D- und 3D-kompatibel X X X
Genießen Sie herausragende Bildqualität mit der Epson 3LCD-Technologie X X X
Bildverbesserungsfunktionen, Zwischenbildberechnung und ISF X X X
Ultra schnelle Reaktionszeit für genaue Bilder in sehr schnellen Szenen X X X
Große Bildgröße: bis zu 300 Zoll X X X
Lange Lampenlebensdauer von 5.000 Stunden im Energiesparmodus X X X
Wiederaufladbare aktive Shutter-Brille per USB für 3D-Betrachtung (nicht im Lieferumfang enthalten) X X X

Der Epson EH-TW7400 ist voraussichtlich ab Oktober 2018 für 2.499,99 Euro erhältlich, die Modelle Epson EH-TW9400 und Epson EH-TW9400W frühestens im Dezember 2018, eher noch im Januar 2019.

8K OLED-TV

LG stellt auf der IFA 2018 den weltweit ersten 8K OLED-Fernseher mit einer Auflösung von 7680 x 4320 Bildpunkten vor. Er hat eine Bildschirmdiagonale von 88 Zoll (2,23 Meter) und verfügt über mehr als 33 Millionen Licht-emittierende Pixel. Das sorgt für ein unübertroffenes Kontrastverhältnis und erzeugt Schwarzwerte, die die einzigartige und unübertroffene Bildqualität des OLED-Fernsehers ausmachen.

Da sich der Absatz von OLED-Fernsehern im Jahr 2018 voraussichtlich wieder verdoppeln und bis 2022 weltweit über neun Millionen Einheiten erreichen wird, wird LG den OLED-Anteil in seinem Premium-TV-Portfolio weiter erhöhen. Zwar ist der 8K-TV-Markt ganz am Anfang seiner Entwicklung, doch wird LG will mit seiner 8K OLED-TV-Technologie führend im Ultra-Premium-Markt sein.

Trotz der Fortschritte im LCD-Bereich wird OLED oft als die „Next-Generation-Display-Technologie“ bezeichnet, da bei OLED die einzelnen Pixel aktiv Licht abstrahlen und somit keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird. Dies ermöglicht modernste Fernseher, die sowohl die Bildqualität als auch das Produktdesign neu definieren. LG entwickelt dabei die Technologien komplett eigenständig und vermarktet sie extrem erfolgreich.

8K-OLED-TV

„Der erste 8K OLED-Fernseher von LG ist aktuell die Spitze der technologischen Entwicklung und der nächste Evolutionsschritt in der Displaytechnologie“, erklärte Brian Kwon, President der LG Home Entertainment Company. „Die OLED mit 4K-Auflösung spielte bei der Neugestaltung der TV-Industrie eine wichtige Rolle. Wir gehen davon aus, dass 8K OLED das Gleiche tun wird.“

Auf der IFA 2018 können die Besucher auf dem Stand von LG in Halle 18 einen ersten Blick auf den 88 Zoll großen LG-OLED-Fernseher werfen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt handelt es sich bei dem Gerät um eine reine Technologiedemonstration. Über Pläne einer Markteinführung und möglichen Preisen wird LG zu gegebener Zeit informieren.

Panasonic High End Player UB9004 gewinnt EISA Award

Die internationale Jury kürt das 4K-Flagschiff von Panasonic zum diesjährigen Gewinner in der Kategorie High End UHD Blu-ray Player

Mit modernster Prozessortechnologie, hochwertigen Audiokomponenten und einer erstklassigen Bauweise konnte der Ultra HD Blu-Ray Player UB9004 von Panasonic die EISA-Jury überzeugen. Das Gerät wurde in diesem Jahr mit dem begehrten EISA Award als High-End UHD Blu-ray Player 2018-2019 ausgezeichnet. Dieser Erfolg bestätigt erneut die Referenzklasse des Players in Bezug auf exzellente Bild- und Tonqualität, die momentan im Marktumfeld ihresgleichen sucht.

Die EISA-Jury bezeichnete den Blu-ray Player UB9004 als „ein großartig konstruiertes High-End-Gerät“. Neben der optimalen Bildverarbeitung, den hochkarätigen Komponenten und den individuellen Anpassungsmöglichkeiten für jeden Nutzer lobte die Jury vor allem auch die lebendige Detailtreue, mit welcher der Player Filmszenen und Musikstücke wiedergibt.

Besonders die einzigartige Verarbeitung von HDR Content mit der HDR Optimizer Funktion hob die EISA-Jury hervor, wobei der zuständige Experte explizit herausstellte, dass „sie die Darstellung von UHD HDR10 Inhalten deutlich verbessere“. Die Technologie verbessert das Tone Mapping und passt die Helligkeit perfekt an den darstellbaren Bereich des TV-Gerätes an. So wird jedes feinste Detail akkurat dargestellt und eine erstklassige Bildqualität gewährleistet, unabhängig vom verwendeten TV-Modell.
Zugleich beeindruckte die Jury die extrem hohe Klangqualität des Players, der, dank einer separierten Audiosektion mit eigenem Stromkreislauf, des 768 kHz / 32-Bit-Digital/Analog Wandlers und der vielseitigen Anschlüsse „ein erstklassiges Stereo-Audio-Erlebnis bietet”.

Panasonic High End Player UB9004 gewinnt EISA Award

Auch das stilvolle Design und die exzellente Verarbeitung des UB9004 wurden von der EISA-Jury gewürdigt. So konnte der Player insbesondere mit seiner soliden, verwindungssteifen Bauweise, seinem extrem hochwertigen 7,8 kg schweren Chassis mit Aluminium Front und Seitenblenden und dem neuen, hochpräzisen Antriebsmechanismus punkten.

Michael Langbehn, Head of PR, Media und Sponsoring bei Panasonic Deutschland, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über das Urteil und die Auszeichnung der EISA-Jury. Das Ergebnis bestätigt, dass der UB9004 momentan die Speerspitze im Blu-ray Player Segment bildet. Da er sowohl die dynamische HDR10+ als auch die Dolby VisionTMTechnologie unterstützt und darüber hinaus THX-zertifiziert ist, setzt er die Messlatte für erstklassige Bild- und Tonqualität in der Geschichte der Blu-ray Player von Panasonic besonders hoch. Auch moderne Streaming-Anwendungen kommen nicht zu kurz, dank unterstützter Apps wie Netflix, Amazon Video und YouTube.”

Über EISA:

Die European Imaging Sound Association (EISA) wurde 1982 gegründet und ist eine unabhängige Multimedia-Vereinigung, die elektronische Konsumgüter testet. Mit einer Jury, die 53 Fachzeitschriften aus 25 Ländern umfasst, gehören die EISA-Auszeichnungen zu den angesehensten Verbraucherempfehlungen, die Produkte erhalten können, und dienen somit den Verbrauchern als Schlüsselfaktor für Kaufentscheidungen.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Zwei neue 2-Kanal-Vollverstärker ( A-9110 und A-9130 ) garantieren mit sorgfältig abgestimmten WRAT-Systemen und maßgeschneiderten Bauteilen eine rundum ausgewogene HiFi-Wiedergabe

Onkyo kündigt mit dem A-9110 und A-9130 zwei neue integrierte Stereoverstärker der Einstiegsklasse an – und damit die Nachfolger des vielfach ausgezeichneten A-9010 Vollverstärkers, der sich bei HiFi-Liebhabern auf der ganzen Welt aufgrund seiner Musikalität und Dynamik einen hervorragenden Ruf erwerben konnte.

Der A-9110 (50W + 50W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,9% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) und der Digitalaudio-fähige A-9130 (60W + 60W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,5% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) setzen Onkyos Vollverstärker-Tradition mit hervorragender Leistung, individuell abgestimmten Bauteilen, vereinfachter Signalpfad-Topologie und speziellem Finetuning für einen warmen, ausgewogenen HiFi-Klang fort.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Handverlesene Technologien A-9110 und A-9130

Maßgeblich für die lebendige Dynamik der Verstärker ist die WRAT (Wide Range Amplification Technology), Onkyos seit Langem bewährte Hochstromplattform mit Hochleistungs-EI-Transformator, zwei großen, maßgeschneiderten Hauptaudiokondensatoren und diskreten Leistungs-transistoren. Die Hochstromfähigkeit gewährleistet eine sofortige Reaktion auf Schwankungen der Lautsprecherimpedanz und die präzise Steuerung der Lautsprecher – was wiederum eine absolut klare und gleichzeitig musikalische Wiedergabe zur Folge hat.

Die Sounddesigner von Onkyo haben beide Stereo-Verstärker in zahlreichen Hörtests auf den europäischen Geschmack abgestimmt, um einen warmen, satten und vollen Klangcharakter zu erreichen. Beide Modelle sind bass-reich, dabei sehr weich und dynamisch im Klang – so ist auch über lange Zeiträume hinweg ein lebendiger, niemals müde machender Musikgenuss gewährleistet.

Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 profitieren vom sogenannten „Phase Matching Bass Boost“. Diese Technologie richtet die Phase der tiefen und mittleren Frequenzen über 300 Hz aus, um sattere Bässe und klareren Gesang zu erzielen. Ebenfalls in Richtung Klarheit, Lebendigkeit und Tiefe der Wiedergabe auch bei niedrigen Lautstärken wirkt Onkyos „Optimum Gain Volume Control“ Schaltung: Diese passt die Signalverstärkung genau so an, dass nur die Hälfte der üblichen Dämpfung nötig ist und das Nutzsignal nie in die Nähe des Grundrauschens kommt.

Ebenfalls beiden Komponenten gemeinsam: der Direct Mode. In diesem Modus werden Klangregelung und PhaseMatching-Bass-Boost-Schaltungen umgangen, wodurch die absolute Wiedergabetreue mittels weiterer Reduzierung der Signalpfadlängen erhalten bleibt. Durch Erhöhung der Genauigkeit kommen Klangqualität und Atmosphäre der Originalaufnahme am nächsten – unabhängig davon, ob es sich um eine LP, Kassette, CD oder eine hochwertige digitale Datei handelt.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Anschlüsse und Bauqualität

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten stehen mit Cinch-Line-Eingängen (vier für den A-9110 und fünf vergoldete Eingänge für den A-9130) und diskreten MM-Phono-Equalizern zur Verfügung. Der A-9130 bietet koaxiale und optisch-digitale Audioeingänge mit Signalen, die von einem High-End Wolfson® WM8718 D/A-Wandler dekodiert werden, welcher wiederum die Wiedergabe von 192 kHz/24-Bit Audio unterstützt. Um mögliche Störungen bei der Signalübertragung zu reduzieren, schaltet sich die digitale Audioplatine automatisch ab, sobald ein analoges Eingangssignal erkannt wird. Die digitalen Audio-Eingänge des A-9130 sind ideal für den Anschluss an einen Fernseher, um Spiele, Filme und TV-Sound klangvoll zu verstärken.

Beide Modelle verfügen über Line-Pegel-Ausgänge, Subwoofer-Ausgänge und hochwertige nichtmagnetische Lautsprecherklemmen. Der A-9130 nennt zudem einen direkten Hauptverstärkereingang zum Anschluss eines externen Vorverstärkers sein Eigen.

Gegenüber seinem Vorgänger, dem A-9010, erzielt der A-9110 eine deutliche Verbesserung der Gehäusesteifigkeit, indem er gegen die Auswirkungen der elektromechanischen Resonanz vorgeht. Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 haben ein 1,6 mm starkes Metallgehäuse, um Vibrationen und damit verbundene Geräusche zusammen mit großen Isolatoren zu dämpfen.

Das übersichtliche Frontpanel-Design wird durch ein schlankes Display aufgefrischt, welches die aktive Eingabe anzeigt, während die RI (Remote Interactive)-Eingänge auf der Rückseite beider Modelle die Systemsteuerung mit kompatiblen Onkyo-CD-Playern, digitalen Tunern und Netzwerkstreamern vereinheitlichen.

Die beiden kostengünstigen Stereo-Vollverstärker stehen sinnbildlich für Onkyos über 70-jährige Expertise in der authentischen Klangwiedergabe und stellen den perfekten Einstieg in die Welt audiophiler HiFi-Musik dar.

Aufgrund kontinuierlicher Produktverbesserungen behält sich Onkyo das Recht vor, Spezifikationen und Aussehen ohne Vorankündigung zu ändern. Wolfson® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wolfson Microelectronics. Alle Rechte vorbehalten. WRAT ist eine Marke der Onkyo Corporation. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Marantz AV8805 AV-Vorverstärker

Marantz präsentiert auf der Messe CES in Las Vegas (09.-12.01.2018) offiziell sein neues Spitzenmodell im AV-Vorverstärker-Segment: den AV8805. Dieses Produkt ist das bisher leistungsstärkste und vielseitigste seiner Art in der Unternehmensgeschichte, es definiert audiophiles Heimkino und Musikhören mit einer beispiellosen 13.2-Kanal-Signalverarbeitung neu und unterstützt praktisch jedes Mehrkanal-Audioformat. Dafür sorgen neben der kennzeichnenden Marantz Premium-Verarbeitungsqualität speziell entwickelte Komponenten wie die patentierten Hyper Dynamic Amplifier Module (HDAMs), die für alle 15 Kanäle separat auf eigenen Platinen zur Verfügung stehen. Optimierungen im Bereich des Netzteils, Ringkerntransformators und kupferbeschichteten Chassis sowie in anderen Sektionen stellen eine exzellente Soundqualität sicher.

Der AV8805 kombiniert modernste Audio- und Video-Technik (von 3D-Sound bis 4K) mit dem charakteristischen Klang, für den Marantz seit rund 65 Jahren steht. Umfangreiche Netzwerk-Streaming-Features, AirPlay und Bluetooth gehören ebenso zum Portfolio wie echtes Multiroom durch die integrierte firmeneigene HEOS Technologie.

Der AV8805 Flaggschiff-AV-Vorverstärker ist ab Februar 2018 in der Farbe Schwarz zu einem UVP von 3.999 € bei uns erhältlich.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

Marantz AV8805 Flaggschiff-AV-Vorverstärker – Haupteigenschaften und Vorteile:

  • 13.2-Kanal-AV-Vorverstärker mit 15.2-Kanal-XLR/Cinch-Vorverstärkerausgängen
    • Ermöglicht den Einsatz mit praktisch allen Leistungsverstärkern – u.a. Marantz MM8077 – oder Aktivlautsprechern für flexible Systeme und aufwändige kundenspezifische Heimkino-Setups
    • Sorgt für eine rauscharme und störungsfreie Übertragung zu den Endstufen
  • Neuentwickelte Marantz HDAM-Technologie auf separaten Platinen für alle Kanäle
    • Höchste Wiedergabetreue dank klanglich optimierter, diskret aufgebauter Current Feedback-Vorstufe
    • Separater Aufbau sorgt für extrem hohe Kanaltrennung und exzellenten Rauschspannungsabstand
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
    • Vollständige 32-Bit-Signalverarbeitung für alle Kanäle garantiert eine hochpräzise Echtzeit-Decodierung und ein exaktes Post Processing
  • Design: Herausragender Modellaufbau mit extrem stabilem, kupferbeschichteten Chassis ohne unerwünschte Vibrationen, einem überdimensionierten Ringkerntrafo mit festem Aluminiumsockel und extra verstärktem Topcover
    • High End-Handwerkskunst im eigenen Heimkino
    • Optimale Abschirmung von Störeinflüssen
  • Unterstützung von Dolby Atmos (bis zu 7.1.6 oder 9.1.4), DTS:X und Auro-3D (bis zu 13.1, Auro-3D per kostenlosem Firmware-Update im Frühjahr 2018)
    • Raumfüllender und immersiver 3D-Sound für jede Konfiguration
    • Automatische Umschaltung der Vorverstärkerausgänge je nach 3D-Soundformat
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
    • Eindrucksvolle 3D-Sound-Emulation mit einem klassischen 2.0, 5.1 oder 7.1 Lautsprecher-Setup
  • Leistungsstarke 32-Bit AK4490 DACs
    • Hochwertige Digitalwandler-Einheiten für den klarsten und präzisesten Klang bei Musik und Filmen
  • Unterstützung für DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC und WAV
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten, auch mit Gapless Playback
  • WLAN integriert mit 2,4 GHz / 5 GHz Dual Band-Unterstützung
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher WLAN-Dichte
  • Bluetooth, AirPlay
    • Schnelles Koppeln und Abspielen eigener Playlists
  • Drahtloses HEOS Multiroom-Musikstreaming
    • Komfortable Steuerungsoptionen, bequemes Einbinden anderer HEOS Komponenten (Lautsprecher, Soundbars, Subwoofer) und nahezu unbegrenzter Zugriff auf Online-Musikquellen
  • Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, Juke!, Napster, Netzwerk-Audio-Streaming
    • Zugriff auf zahlreiche beliebte Online-Musikquellen über die kostenlose HEOS App
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020, Dolby Vision und Hybrid Log Gamma (HLG)
    • Unterstützung aktueller Videoformate
  • ISF-Videokalibrierung
    • Bereit für professionelle Kalibrierung von Heimkino-TVs und -Projektoren
  • Analog zu HDMI-Konvertierung und Upscaling herkömmlicher SD/HD-Videoquellen auf 4K mit voller Bildrate
    • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und Analogquellen
  • 8 HDMI-Eingänge (einer davon vorn) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 3 HDMI-Ausgänge
    • Erweiterte Anschlussfähigkeit – bereit, um einen TV und Projektor parallel anzusteuern
  • eARC (enhanced Audio Return Channel), über zukünftiges Firmware-Update*
    • Ermöglicht objektbasiertes Audio (Dolby Atmos/DTS:X) über eine HDMI-Verbindung zum Fernseher bzw. zu TV-Apps
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Individuelle und perfekte Raumakustikkorrektur für jeden Raum
  • Audyssey LFC und SubEQ HT
    • LFC hält nachts kraftvollen aber unaufdringlichen Bass im Raum, Sub-EQ HT ermöglicht die perfekte Abstimmung von zwei Subwoofern
  • Audyssey MultEQ Editor App (optional und kostenpflichtig verfügbar in den jeweiligen App Stores)
    • Akustik und Klang im Heimkino anpassen wie die Profis
  • Erweiterte Optionen für Customer Installations (CI) und Smart Homes
    • Unterstützung für zwei weitere Stereo-Hörzonen, IR-Ein-/Ausgänge, 12V Schaltausgang, RS232-Steuerung und Crestron Connected-Kompatibilität
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, Marantz AVR Remote App, HEOS App
    • Schnelle sowie einfache Einrichtung und Bedienung
  • Vorbereitet für Sprachsteuerung über Amazon Alexa (voraussichtlich ab Frühsommer 2018 in Deutschland/Österreich)
    • Grundfunktionen des AV-Vorverstärkers und Medienauswahl per Sprachsteuerung in Deutsch über Amazon Echo und Echo Dot
  • Upgradefähiger Produktaufbau
    • Konstruktion des Modells ermöglicht die Integration neuer Technologien durch zukünftige optionale Hardware- und/oder Software-Upgrades

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

AV8805: High End-Heimkino mit außerordentlicher Klangleistung

Der AV8805 von Marantz ist ein kompromissloser Mehrkanal-AV-Prozessor und -Vorverstärker, der speziell für den Einsatz mit hochwertigen externen Leistungsverstärkern oder Aktivlautsprechern entwickelt wurde. Das Spitzenmodell vereint ein modernes minimalistisches Design mit einem hervorragenden Surround-Sound aus den neuesten 3D-Audioformaten wie Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D (letzteres per kostenlosem Update im Frühjahr 2018). Dank seiner erstklassigen AK4490 32-Bit D/A-Wandlereinheiten auf allen Kanälen stellt der AV8805 sicher, dass alle hochauflösenden Audioformate und Aufnahmen vollständig unterstützt werden, um eine optimale Wiedergabetreue zu gewährleisten.

Für maximale Flexibilität bei Musik und Filmen verfügt der Vorverstärker über einen symmetrischen XLR-Stereo-Eingang sowie frei zuweisbare, symmetrische 15.2 Kanal-XLR-Vorverstärkerausgänge. Diese umfassende Symmetrie bzw. XLR-Kompatibilität sorgt für High-End-Performance im Heim- und Studiobereich, während die 15.2 Kanal-Cinch-Vorverstärkerausgänge zusätzliche Kompatibilität mit mehreren hochwertigen externen Leistungsverstärkern oder Aktivlautsprechern bieten.

Darüber hinaus verbessert der AV8805 die Audioqualität noch weiter, indem er alle Signale über die selbstentwickelten Marantz HDAM-Module in Current Feedback-Topologie feinfühlig verarbeitet, bevor diese an die XLR- oder Cinch-Ausgänge und die separate Endstufe weitergeleitet werden.

Im Produkt AV8805 ist darüber hinaus eine erweiterte Video-Sektion integriert mit voller 4K-Unterstützung über die HDMI-Eingänge, die kompatibel mit der HDCP 2.2-Spezifikation sind. Es unterstützt außerdem eARC, die erweiterte Audio-Rückkanal-Unterstützung (über ein zukünftiges Firmware-Update*), um HD- und objektbasiertes Audio (Dolby TrueHD/Dolby Atmos/DTS-HD/DTS:X) über eine einzige HDMI-Verbindung zwischen dem AV8805 und kompatiblen Fernsehern zu ermöglichen.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

Dank der integrierten HEOS Technologie kann direkt über den AV8805 auf Streaming-Dienste wie Spotify Connect, Amazon Music, Juke!, Deezer, Tidal und Soundcloud sowie Internet-Radio zugegriffen werden. Darüber hinaus kann der AV8805 in ein Multiroom-Audiosystem für den gesamten Wohnbereich integriert und wahlweise um zusätzliche HEOS Komponenten erweitert werden. Die Steuerung erfolgt dabei über die intuitive HEOS App. Zudem verfügt er über integrierte Apple AirPlay- und kabellose Bluetooth-Konnektivität – für direktes Streaming von Smartphones und Tablets. Netzwerk-Musik kann über Ethernet oder das integrierte WLAN wiedergegeben werden, sogar in ultrahochauflösenden Formaten einschließlich DSD2.8/5.6 sowie bis zu 24-Bit/192-kHz ALAC, FLAC und WAV im verlustfreien Format.

Customer Installations (CI): Des Weiteren enthält dieses Modell eine serielle RS-232C-Schnittstelle mit Control4 SDDP (Simple Device Detection Protocol) und Crestron Connected-Zertifizierung für die schnelle und einfache Integration mit Control4 und Crestron Heimautomationsgeräten.

Der AV8805 von Marantz ist mit Audyssey MultEQ XT32, LFC, Sub EQ HT, Dynamic Volume und Dynamic EQ ausgestattet, um eine äußerst hohe Präzision bei der Raumakustikkorrektur für das Einrichten seines eigenen Heimkinos zu ermöglichen. Mit der optionalen Audyssey MultEQ Editor-App können die Einstellungen noch weiter verfeinert oder entsprechend der persönlichen Vorlieben angepasst werden. Dank des optimierten Setup-Assistenten wird der Benutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess begleitet, um beste Klangqualität zu gewährleisten. Die Schnellwahltasten bieten außerdem schnellen Zugriff auf die Einstellungen der eigenen Lieblingsquellen.

*) Das genaue Datum für das eARC Update wird zu ggb. Zeit veröffentlicht.

Marantz enthüllt neuen AV-Vorverstärker: AV8805

TCL, einer der drei größten TV-Hersteller der Welt und ein führender Hersteller von Unterhaltungselektronik, strebt auch 2018 danach neue Innovation zu forcieren und präsentiert bei der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas die neuesten Smart TVs und smarten Technologien. Zu den ausgestellten Innovationen gehören unter anderem das Flaggschiff von TCL, das QLED-Gerät Xess X6, welches erstmals bei der IFA 2017 vorgestellt wurde, sowie die 4k HDR Smart TV Serien C76 und P6.

„Die Produkte, die wir heute vorgestellt haben, integrieren die wichtigsten dynamischen Technologien, die die Branche derzeit vorantreiben und bringen TCL weltweit weiter an die Spitze von Smart Manufacturing und der Bereitstellung von Internetanwendungen“, sagte Tomson Li, Chairman und CEO der TCL Corporation. „TCL Multimedia hatte 2017 ein großartiges Jahr und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir diesen Erfolg 2018 fortsetzen können.“

Ausbau des globalen Produktportfolios

QLED Xess X6, Preisträger des Innovation Award der CES 2018, führt die diesjährige Produktlinie an

Als TCLs QLED-Flaggschiff der neuesten Generation bietet der 85″ X6 dank Quantum Dot Displaytechnologie, HRD Premium 1500, Local Dimming in 600 Zonen und Motion Clarity Technologie gepaart mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 100Hz, eine überwältigende Bildqualität (3200 Picture Performance Index). Ein Quantum Dot, der die Zukunft der Displaytechnologie repräsentiert, ist ein aus Halbleitermaterial hergestellter Nanokristall, der beinahe alle im Kino sichtbaren Farben (DCI-P3) darstellen, 103 Prozent des Farbvolumens liefern und hochwertige Bilder präsentieren kann, die so klar sind wie die reale Welt. Die HDR Premium 1500 Technologie sorgt für größere Helligkeit, stärkere Kontraste und sattere Farben.

Dank Dolby Atmos zeichnet sich das X6-Modell durch Soundqualität auf Studio-Niveau aus. Die Serie verfügt über ein JBL-Soundsystem, welches 12-Kanal-Panorama-Surround-Sound bietet sowie Lautstärke, die vom 7.1.4 Soundsystems erzeugt wird. Das Gerät unterstützt darüber hinaus DTS-Decoding-Technologie und Bluetooth Audio. Das X6-Modell, welches mit dem Android 7.0 Nougat-System betrieben wird, eröffnet eine neue Welt von Smart Entertainment. Sein luxuriöses Design ist eine Kombination aus feinsten Materialien und Handwerkskunst, die den X6 zu einem idealen Bestandteil eines Premium-Lifestyles verwandelt.

Das auf der CES 2018 vorgestellte neue Portfolio umfasst auch die Serien C76 und P6.

TCL C76-Serie

Die C76-Serie setzt auf den Sinn für Modernität und kosmopolitisches Flair und richtet sich an diejenigen, die nach einem geschmackvollen Leben streben. Der C76 ist ein 4K Smart TV mit Wide Color Gamut-Technologie (WCG) und HDR Pro mit Smart HDR, der über eine JBL-Soundbar und DTS Premium Sound verfügt. Der mit dem Android 7.0 Nougat-System betriebene C76 bietet diverse Unterhaltungsoptionen und besticht mit einem 360° All-In-One-Design.

TCL P6-Serie

Die P6-Serie wurde mit Blick auf eine moderne, jüngere Zielgruppe entwickelt. Die Serie bietet ebenfalls 4K Smart TVs, die Wide Color Gamut-Technologie, HDR Pro und Smart HDR kombinieren, um so ein hervorragendes Fernseherlebnis zu schaffen. Das superflache Profil und sein 5,0 mm schmaler Rahmen stellen die Designhighlights des Fernsehers dar. Angetrieben vom Android 7.0 Nougat-System bietet die P6-Serie abwechslungsreiches Entertainment.

Am Ausstellungsstand bei der CES 2018 präsentiert TCL außerdem das weltweit dünnste, Direct Backlight Quantum Dot Displaysystem. Der Lichtweg des Backlights beträgt nur 3,9 mm, während das Gerät selbst nur 9,9 mm dick ist. Die Frame-TVs von TCL bilden die perfekte Kombination aus künstlerischem Anspruch und nützlichen TV-Funktionen.