Logitech Harmony Ultimate – Der Alleskönner!

Wer kennt es nicht? Sie haben dutzende Fernbedienungen auf dem Tisch liegen um alle Geräte bedienen zu können. Im Spitzenfall können dies sogar über 8 Stück sein. Wir haben die Lösung mit der Harmony Ultimate können Sie all Ihre Geräte mit nur einer Fernbedienung bedienen und wir erklären Ihnen hier wie dies funktioniert. Oder noch einfacher: “Lassen Sie sich die Fernbedienung einfach von uns direkt einrichten.” Wir beraten Sie auch dort jederzeit gerne.

Nachdem wir uns also eine Harmony Ultimate zugelegt haben verbinden wir diese einfach mit unserem PC oder Laptop. Auf dem Display der Fernbedienung erscheint ein Hinweisfeld: “myharmony.com” Die Botschaft ist klar und somit besuchen wir sofort die offizielle Webseite der Fernbedienung. Oben im Menü steht passend anmelden/einrichten. Damit wir unsere Fernbedienung nun einrichten können benötigen wir jedoch erstmal die passende Software. Mit dem Klick auf den anmelden/einrichten Button gelangen wir auch direkt zum Software Download. Mit wenigen Klicks ist diese auf dem heimischen Rechner installiert.

Logitech Ultimate

Wir haben unsere Logitech Ultimate Fernbedienung mit dem MacBook verbunden. Die Fernbedienung gibt uns den Hinweis auf die Offizielle Webseite “myharmony.com” zu gehen, was wir natürlich sofort nachkommen.

Mit der Software können wir bestehende Datenbänke verwalten oder komplett eine neue Einrichten. Sollte sich also mal etwas an ihren Komponenten verändern können sie also direkt mit der Software diese Veränderungen vermerken und sofort auf ihre Fernbedienung überspielen. Sollten Sie die Fernbedienung bei uns einrichten lassen, können Sie natürlich auch jederzeit zu uns in den Laden kommen. Wir passen hier Ihre Fernbedienung in Hand umdrehen an. Damit wieder alles reibungslos funktioniert.

Da wir die Software nun installiert haben, benötigen wir nun erstmal ein Benutzerkonto. Nach erfolgreicher Registrierung können wir sofort unsere Fernbedienung verwalten.

Da wir die Software nun installiert haben, benötigen wir nun erstmal ein Benutzerkonto. Nach erfolgreicher Registrierung können wir sofort unsere Fernbedienung verwalten.

Unser erster Schritt mit der Software ist den Hub einzubinden. Hierfür müssen wir den Hub nur innerhalb von 10 Meter Radius zum Laptop platzieren. Nach der Platzierung müssen wir den Hub nur noch einen Namen geben. In unseren Fall wird er in Wohnzimmer getauft.

Unser erster Schritt mit der Software ist den Hub einzubinden. Hierfür müssen wir den Hub nur innerhalb von 10 Meter Radius zum Laptop platzieren. Nach der Platzierung müssen wir den Hub noch einen Namen geben. In unseren Fall wird er in Wohnzimmer getauft. Nun müssen wir  das passende WLAN Netzwerk aus der Liste aussuchen, unseres, und schon kann man später auch bequem mit dem Smartphone auf Wunsch das System bedienen. Also total Flexibel.

Der nächste Step macht das System völlig von alleine. Wir brauchen nur zu gucken und warten. In wenigen Minuten aktualisiert die Software unsere Fernbedienung auf den neusten Softwarestand. Somit müssen wir uns später auch nicht mehr mit nachträglichen Updates ärgern. Haben sie übrigens eine ältere Logitech Fernbedienung können Sie Ihre Einstellung 1 zu 1 kopieren und brauchen die Fernbedienung nicht nochmal neu programmieren.  Aber wir wollen ja natürlich eine neue Fernbedienung erstellen.

Unser Tipp: Nehmen Sie ein Zettel und schreiben Sie auf welche Geräte sie mit der Fernbedienung steuern möchten. Wie sind die Geräte miteinander verbunden? Notieren Sie dies am besten alles. Somit ist es später besser möglich die Fernbedienung ideal zu programmieren.

Beispiel:

Wir haben folgende Geräte:

  • TV: Panasonic TX65AXW8044
  • Beamer: Sony: VPL-HW500ES
  • Blu-Ray Player: Oppo 103
  • Blu-Ray Recoder: DMR-BST940
  • Vorstufe: Marantz AV7702
  • Endstufe: Marantz AV7702
Nicht schön aber erfüllt seinen Zweck. Nun wissen wir wie die Geräte miteinander verbunden sind und können jederzeit nochmal eben nachgucken.

Unsere Skizze: Nicht schön aber erfüllt seinen Zweck. Nun wissen wir wie die Geräte miteinander verbunden sind und können jederzeit nochmal eben nachgucken.

Schritt Nummer zwei: Wir fügen all unsere Geräte laut Skizze hinzu.

Schritt Nummer zwei: Wir fügen all unsere Geräte laut Skizze hinzu.

Schritt Nummer drei: Wir erstellen die Aktionen für die Fernbedienung. Wir sagen der Fernbedienung was sie z.B. beim Punkt Blu-Ray Beamer machen soll. Beamer an, Vor und Endstufe an und natürlich der Blu-Ray Player. Im zweiten Stepp programmieren wir später die Leinwand und die Lift ein.

Schritt Nummer drei: Wir erstellen die Aktionen für die Fernbedienung. Wir sagen der Fernbedienung was sie z.B. beim Punkt Blu-Ray Beamer machen soll. Beamer an, Vor und Endstufe an und natürlich der Blu-Ray Player. Auf Wunsch kann man später auch die Leinwand oder ein Liftsystem steuern,.

Der vierte und eigentlich schon letzte Schritt. Sortieren Sie Ihre Lieblingssender. Somit sind sie jederzeit mit nur einen touch auf dem Display aufrufbar.

Der vierte und eigentlich schon letzte Schritt. Sortieren Sie Ihre Lieblingssender. Somit sind sie jederzeit mit nur einen touch auf dem Display aufrufbar.

Jetzt braucht die Software sich nur noch mit der Fernbedienung synchronisieren. Die Fernbedienung ist jetzt schon einsatzbereit und kann unsere 6 Komponenten steuern. Aus 6 verschiedenen Fernbedienung wurde somit nur eine. Es ist auch überhaupt kein Problem Liftsystem für Beamer oder Motorleinwände mit Fernbedienung an das System anzulernen. Damit würden wir sogar 8 Fernbedienungen überflüssig machen.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht und kommen Sie in unser Ladenlokal in Bremen, An der Reeperbahn 6.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

Sie suchen einen Film für einen gemütlichen Heimkinoabend mit ihrer Familie? Da haben wir doch genau den richtigen Film für die komplette Familie. Sollten man schon den ersten Teil von Wolking mit Aussicht auf Fleischbällchen kennen sollte man sich den zweiten Teil mit den niedlichen Naschtieren nicht entgehen lassen.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 setzt kurz nach den Ereignissen des ersten Teils an. Flint Lockwood und seine Crew glauben, dass sie durch die Zerstörung des FLDSMDFR, einer Eigenerfindung, die Wasser in Nahrung verwandeln kann, die Welt gerettet haben. Dabei wurde allerdings auch ihr Heimatort verwüstet, und alle Bewohner müssen nun umgesiedelt werden. Hier kommt die Live–Corp ins Spiel, die den Wiederaufbau betreiben möchte. Der Chef der Firma ist der Megaerfinder Chester V. V bietet sowohl eine neue Unterkunft als auch neue Jobs in seiner Firma an und veranstaltet regelmäßige Erfinderwettbewerbe unter den Mitarbeitern.

Bald findet Flint allerdings heraus, dass seine Erfindung nicht wirklich zerstört wurde, sondern in veränderter Form weiterexistiert und ein Eigenleben entwickelt hat. Denn durch sie entstehen nun lebende Nahrungsmittel: die sogenannten Naschtiere.

Flint will die Sache untersuchen und erhält Unterstützung von der Wetterreporterin Sam Sparks, seinem Vater Tim und den Freunden Brent, Manny, Steve und Earl.

Auf ihrer Reise treffen sie auf Tacodile, Shrimpansen, Nilpferdtoffeln, Frittantulas und viele andere lebendige Nahrungsmittel. Schnell stellt sich heraus, dass Chester V ganz andere Dinge verfolgt, als er nach außen vorgibt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wolkig_mit_Aussicht_auf_Fleischb%C3%A4llchen_2

Philips Ambilight Cashback

Philips startet ab dem 17.11.2014 ins Weihnachtsgeschäft mit einer TV Cashback Aktion auf alle Android Geräte. Beim Kauf eines Philips Ambilight TVs powered by AndroidTM (ausgewählte Modelle) erhält der Kunde ein Cashback in Höhe von bis zu 200€ zurück.

Teilnehmende Geräte: 7909er Serie, 8109er Serie, 9109er Serie, 9809er Serie, 8159er Serie, 8209er Serie

Die Höhe des Cashbacks variiert in Abhängigkeit von der gekauften Serie und der Zollgröße.

Aktionszeitraum der Philips Ambilight & Android Aktion

Kaufzeitraum 17. November 2014 – 05. Januar 2015
Registrierungsende 19.01.2015

Philips Ambilight Cashback

 

Aktionsseite: http://www.philips.de/e/promo/promotions/sound-and-vision/tv-afterglow-cashback.html

Sonos Bridge und Boost

Nicht nur im Design deutlich besser sondern auch technisch: der neue Sonos Boost.

Sonos erweiterte sein Portfolio erst vor kurzer Zeit mit einen neuen Produtk und zwar den Boost. Wir haben uns dran gemacht und geguckt was leistet der Boost wirklich? Laut aussage von Sonos ist dies klar. Der Boost sorgt dafür das die Übertragung noch deutlich besser wird:

  • Keine Aussetzer, Verzögerungen oder Ausfälle – selbst in Umgebungen mit WLAN-Problemen
  • Funkreichweite vergleichbar mit teuren Routern in Profi-Qualität
  • Lückenloses 360-Grad-Signal durch Wände und Decken
  • Neutralisiert Netzwerkstörungen durch andere Wireless-Geräte
  • Auch für eine Wireless-Verbindung der PLAYBAR mit einem SUB und hinteren Lautsprechern geeignet

Wir nahmen uns also eine Bridge zur Hand und guckten wie weit wir mit einer Play 1 kommen würden bis der Lautsprecher schlappt macht. In unseren Test hatten wir freien Raum und bewegten uns Meter für Meter ohne Wand dazwischen fort. Im direkten Vergleich konnten wir mit dem Boost (gleiche Umgebung ca. 9 WLAN Netzwerke) kamen wir tatsächlich gute 60% weiter als mit der Standardlösung Bridge. Am schlechtesten Schnitt bei uns der Router ab. Hier haben wir jedoch auch ein günstigen für 50€ getestet. Bei Problemen im Netzwerk sorgt der Boost radikal für ein Aufräumen. Ob andere WLAN Netzwerke jedoch dabei beeinträchtigt wurden sind haben wir noch nicht genau getestet. Dies holen wir aber ganz bestimmt sehr schnell nach. Im Kreuzfeuer mit unseren Heimischen WLAN.

Deezer

Deezer ist ein internationaler Musikstreaming-Dienst, der im August 2007 seinen Betrieb aufnahm und durch das französische Unternehmen Blogmusik SAS betrieben wird.

Mit Deezer hat man unmittelbaren Zugriff auf mehr als 35 Millionen Titel: aktuelle Alben und Singles sind per Stream verfügbar und der Nutzer kann sogar seine eigenen MP3s hochladen. Egal also ob Pop, Rock oder Hip Hop, hier findet jeder seine individuellen Lieblingsalben. Der Streaming-Dienst ist in 182 Ländern verfügbar und kann auf dem Smartphone oder Tablet ganz einfach und kostenfrei  heruntergeladen werden.

Nicht nur das Streaming der rund 30,7 Millionen Tracks und über 45 Webradios ist möglich. Deezer bietet über die SmartRadio-Funktion zusätzlich die Möglichkeit, Themen- und Künstlerradiokanäle zu nutzen. Wem also die Ideen für Playlists ausgehen, der kann auch mithilfe von Smart Radio neue Titel passend zum Thema oder zum Lieblingskünstler für sich entdecken.

Einfach die Musik, die du liebst. Wo immer du hingehst.

Deezer lässt dich deine Musik hören, wo immer und wann immer du möchtest. Durchstöbere über 35 Millionen Titel auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Behalte all deine Musik an einem Ort und nimm deine gesamte Bibliothek mit, wo auch immer du hingehst.

Offizielle Seite:  http://www.deezer.com

<a href=”https://heimkino-partner.de/wp-content/uploads/2014/11/SamsungDeezer.jpg”><img class=”wp-image-77 size-full” src=”https://heimkino-partner.de/wp-content/uploads/2014/11/SamsungDeezer.jpg” alt=”Samsung Deezer 6 Monate Aktion” width=”860″ height=”280″ /></a> Samsung Deezer 6 Monate Aktion

Auch Samsung lässt es sich nicht nehmen seinen Multiroom Kunden und sogar Tablet oder Smartphone Kunde 6 Monate Deezer kostenlos dazu zu packen.
<blockquote>Wer ein Samsung Smartphone, Tablet oder Multiroom Gerät1 kauft, bekommt ein sechsmonatiges Gratis Premium+ Abonnement für die Musik-App Deezer. Die App kann man ganz einfach über Samsung GALAXY Apps oder im Google Play Store kostenfrei herunterladen. Doch welche Vorteile bietet Deezer und kann man die Musik auch mit anderen Samsung Geräten genießen?</blockquote>
<section class=”l-fullwidth border-bottom”>
<div class=”g-row”>
<div class=”col-8″>
<h5>Was ist Deezer?</h5>
Mit Deezer hat man unmittelbaren Zugriff auf mehr als 30 Millionen Titel: aktuelle Alben und Singles sind per Stream verfügbar und der Nutzer kann sogar seine eigenen MP3s hochladen. Egal also ob Pop, Rock oder Hip Hop, hier findet jeder seine individuellen Lieblingsalben. Der Streaming-Dienst ist in 182 Ländern verfügbar und kann auf dem Smartphone oder Tablet ganz einfach und kostenfrei aus Samsung GALAXY Apps heruntergeladen werden.

Nicht nur das Streaming der rund 30,7 Millionen Tracks und über 45 Webradios ist möglich. Deezer bietet über die SmartRadio-Funktion zusätzlich die Möglichkeit, Themen- und Künstlerradiokanäle zu nutzen. Wem also die Ideen für Playlists ausgehen, der kann auch mithilfe von Smart Radio neue Titel passend zum Thema oder zum Lieblingskünstler für sich entdecken.

Alles was Ihr für die Aktion wissen müsst findet ihr auf der Samsung Multiroom System Seite. Diese findet ihr Hier: <a title=”http://www.samsung.com/de/offer/deezer/” href=”http://www.samsung.com/de/offer/deezer”>http://www.samsung.com/de/offer/deezer</a>

&nbsp;

</div>
</div>
</section>