LG HU85LS - vivo

LG HU85LS im Test. In der Vergangenheit hat uns LG bereits mit einigen Ultra-Short Projektoren begeistert. Diese Begeisterung erhielt aber durch die wohnraumbedingten Lichtverhältnissen häufig einen argen Dämpfer. So konnte eigentlich nur der LG Allegro ansatzweise überzeugen.

quadral rhodium 400

Heute hatte Heimkinopartner Bremen Besuch von quadral und durfte einen Blick auf die neue Serie Rhodium werfen. Die neue Lautsprecherserie besteht aus folgenden Frontlautsprechern: Rhodium 500, Rhodium 400 (Bilder weiter unten) einem passenden Regallautsprecher Rhodium 200 und dem Centerspeaker Rhodium 100 BASE. Ein Setup als 5.0 mit einem Subwoofer frei konfigurierbar je nach Raumgröße und Platz ist damit kein Problem. Erste optische, tonale als auch technische Eindrucke:

quadral Rhodium 450

quadral Rhodium 450 – Tolles Finish, speziell die Frontblende gefällt uns sehr gut, da sie in einem Stück bis zum Standfuß durchgeht. Leider gibt es dazu in diesem Review kein Bild zu sehen. Wir werden das Highlight umgehend nachliefern. Interessant ist auch das Bassreflex-System welches nicht wie üblich nach hinten abstrahlt, sondern wie hier gut zu sehen in Höhrerposition. Das ist gerade bei Platzmangel zur Rückwand ein richtiger Vorteil. Der Standfuß lässt sich einfach montieren und die Stellschrauben dienen sowohl auch als Spikes die der Anwender dann auch noch verstellen kann. Damit ist eine Neigung des Frontlautsprechers möglich. Interessante Konzeption insgesamt. Zu den Schallwandlern gehts auf den nächsten Bildern weiter. Es sei noch erwähnt das es sich bei der Serie um ein mattes aufgetragenes Lack handelt. Vorteil: Keine starken Reflexionen in der Heimkinoanwendung mit einer großen Leinwand zwischen den Frontlautsprechern und dem Center

rhodium 450 lautsprecher

Bei der Rhodium Serie handelt es sich bei dem Mittel-Tieftöner um Titanverstärkte und designorientierte PP-Membranen die in Verbindung mit der frontseitigen Bassreflexöffnung für ein voluminöses Klangbild sorgen. Der Hochtöner besteht aus einer pegelfesten und designorientierten Alu-Kalotte mit einem Phase-Plug.

rhodium lautsprecher anschluss

Das Lautsprecher- Terminal ist hochwertig aus Metall verarbeitet. Es gibt nicht viele Lautsprecher in der Preisklasse, bei denen soviel Wert auf ein umfassendes Finish gelegt wird. Wir sagen klasse. Auf dem Bild erkennt man gut die funktionale Arretierung der Spike Stellschrauben vorne und hinten für die Neigungsmöglichkeit des Lautsprechers.

quadral rhodium 450 lautsprecher

Gut zu sehen, dass die Rhodium 450 hier in Neigeposition gebracht wurde. Das ermöglicht dem Anwender den Hochtöner entsprechend seiner Hörposition auszurichten. Gut zu sehen ist auch das kompakte Chassis des Lautsprechers. Unsere ersten Klangeindrücke waren durch die Bank positiv – sehr viel Leistung für so einen kleinen formschönen Lautsprecher

Rhodium 450 Hochtöner

Im ersten Klangtest bei Stereomusik als auch Filmsound überzeugte der Hochtöner auf ganzer Linie. Gesangsstimmen wurden sehr klar und prägnant als auch äußerst kontrolliert wahrgenommen, während die Rhodium 450 in unserem Wohnzimmerkino ausgesprochen gut Filmdialoge und Details in Kinosequenzen darstellten. Dazu sei gesagt, das der passende Center noch fehlte. Insgesamt eine sehr gute Performance im Mittel-Hochton Bereich.

Schlank, geradlinig, puristisch – die neue RHODIUM-Serie überzeugt Auge und Ohr gleichermaßen. Titanbeschichtete PP- Membranen sorgen in Verbindung mit der frontseitigen Bassreflexöffnung für ein voluminöses Klangbild. Die 25 mm Alu-Kalotte liefert im Hochtonbereich einen erstklassigen Sound.

Das Ergebnis: ein Allroundlautsprecher, der sowohl für Stereo- als auch für Surroundaufstellungen optimal geeignet ist. Umso mehr, da sich das formschöne RHODIUM Gehäuse dank seiner geringen Abmessungen problemlos in jedes Wohnumfeld integrieren lässt. Das seidenglänzende Finish – wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich – gibt sich zurückhaltend elegant. Die Front- abdeckung legt sich wie ein feines Tuch magnetisch über die gesamte Vorderseite des Lautsprechers. Polierte Spikes vervollständigen die edle Anmutung und verbessern durch die akusti- sche Entkopplung das Klangerlebnis.

Die RHODIUM Serie besteht aus zwei Standlautsprechern, einem Regallautsprecher und einem Center. Alle Modelle verfügen über ein hochwertiges Anschlussfeld aus Metall. (Produktdatenblatt Rhodium)

RHODIUM

500

400

200

100 BASE

Prinzip

2-Wege, Bassreflex

2-Wege, Bassreflex

2-Wege, Bassreflex

2-Wege, geschlossen

Nenn-/Musikbelastbarkeit (W)

100/150

100/150

60/90

100/150

Übertragungsbereich (Hz)

35…38.000

38…38.000

48…38.000

60…38.000

Übergangsfrequenz (Hz)

2.500

3.100

2.100

2.200

Wirkungsgrad (dB/1W/1m)

87

86

86

86

Nennimpedanz (Ω)

8

4

4

4

Bestückung

Hochtöner Tieftöner

25 mm Ø Alu-Kalotte 2x 155 mm Ø

25 mm Ø Alu-Kalotte 2x 135 mm Ø

25 mm Ø Alu-Kalotte 155 mm Ø

25 mm Ø Alu-Kalotte 2x 135 mm Ø

Abmessungen (HxBxT) cm

89×14,5×28,2 Bodenplatte: 2,5 x 21,5 x 30

82,8 x 13,5 x 23,2 Bodenplatte: 2,1 x 20,5 x 25

29,4 x 15,5 x 25,7

14,5x41x25,2

Ausführung seidenglanz

Schwarz, Weiss

Schwarz, Weiss

Schwarz, Weiss

Schwarz, Weiss

Sie wollen die quadral Rhodium hören und live testen, dann vereinbaren Sie gleich einen Hörtermin. Heimkinopartner Bremen ist Ihr Experte für quadral und Aurum Lautsprecher im Raum Bremen und Niedersachsen.

Epson EH-LS10000 live Event + Dolby Atmos Vorführung Heimkinopartner Bremen / 21.03.2015.

Wir laden Sie zum ersten richtigen Highlight 2015 ein – der neue Laserprojektor LS10000 ist im März in Norddeutschland und Heimkinopartner Bremen zeigt Ihnen das Gerät exklusiv am 21.03.2015. In Zusammenarbeit mit Epson Deutschland präsentieren wir Ihnen den neuen Laserbeamer als erster norddeutscher Fachhändler in unserem neuen Kinostudio.

epson eh-ls10000 angebot

Premiere bei Heimkinopartner – Epson EH-LS10000 – Live Event

Erleben Sie das neueste High-End Beamermodel aus dem Hause Epson im Vergleich zu Sony 4K und JVC Projektoren. Auf über 4m Leinwandbreite gemütlich auf unseren Defender Kinosessel live & kompromisslos testen. In unserem neuen Referenzkino feiern wir eine weitere Premiere und führen Dolby Atmos vor. High-End Bild mit High-End Sound – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Eckdaten:

  • Datum: 21.03.2015
  • Start: 10:00 Uhr
  • Ende: 16:00 Uhr
  • Neuigkeiten im Heimkinopartner Bremen: Epson EH-LS10000, Dolby Atmos, Kinoneueröffnung, HEOS Multiroom, Elac TS3000, Marantz AV8802, James Loudspeaker, Lichtambiente + Lösungen,  Atlantis Inceiling Multiformat Tension, Cyber Polaro SE Motorleinwand

Epson LS10000 Laserprojektor

BenQ TH681

In der Klasse unter 1.000 Euro tummeln sich inzwischen jeden Menge Full-HD Beamer, einer dieser davon ist der BenQ TH681 Test und genau diesen nehmen wir uns in einem Video mal in Augenschein.

Der BenQ TH681 wird im Video direkt mit den üblichen Verdächtigen wie Epson, Sony, Optoma usw. verglichen. Sehen Sie in unserem Video die Unterschiede, gerne können Sie auch einen Heimkinopartner in Ihrer Nähe vorbei kommen und es mit eigenen Augen sehen und vergleichen. Den TH681 können Sie überdies auch entspannt bei uns im Geschäft live testen und auf Wunsch auch im Direktvergleich mit anderen Beamern vergleichen.

BenQ TH681 test

BenQ TH681

Marantz App

Wir haben schon viele verschiedene Apps vorgestellt. Weiter in unserer Serie geht es mit der App für Marantz A/V Produkte. Wie bei anderen Hersteller auch gibt es die App aktuell für Android und iOS Geräte a la iPad und iPhone.

[appbox googleplay com.dmholdings.marantzremoteapp&hl=de]

[appbox appstore 388917986]

Hauptmerkmal der Marantz App:

– Ein einziger Steuerungsbildschirm für Multi-Zonen für AV-Receiver
– Anpassbare Schnelltasten auf dem Startbildschirm
– Schnelles Durchsuchen von Miniaturansichten für die Wiedergabe von Netzwerk-Musikdateien
– Verwaltung von Wiedergabelisten für die Wiedergabe von Netzwerk-Musikdateien (Erstellen/Bearbeiten/Löschen)
– Direkte UKW-Frequenzeinstellung
– Schnelles Durchsuchen von Internetradiostationen
– Einstellung einer Lautstärkebegrenzung
– Steuerung der neuen Marantz Blu-ray-Player bei gleichzeitiger Verwendung der neuen AVR der 2012/2013 und Blu-ray-Modellen
– Anpassung der Übergänge von Diashows
– Umbenennungsmöglichkeit für AVR und Multi-Zone
– Benutzerfreundliche Hilfeanzeige auf dem Startbildschirm
– Unterstützung mehrerer Sprachen (Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch, Schwedisch, Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, Russisch, Polnisch)

Und so schaut die Hauptoberfläche der App dann aus:

Marantz App iPad Screen

So schaut die Oberfläche beim iPad aus.

iphonescreen

DIe iPhone Oberfläche der App.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginnen tuen wir auch bei Marantz mit der Auswahl des Gerätes. Sollten wir mehrere A/V Receiver oder Blu-Ray Player haben können wir somit genau auswählen welchen wir bedienen möchten. Die Grundvoraussetzung ist auch hier das die Geräte im gleichen Netzwerk befinden. Ist diese Voraussetzung erfüllt findet die App ohne große Probleme direkt die Geräte. Bei uns findet die App sogar fremd Geräte von Yamaha und Co. Warum auch immer 😉

Das finden unseren Vorverstärker AV7702 stellt kein großes Problem da. Jeweils die Verbindung zu diesem Gerät dauerte gut eine halbe Minute. Für unseren Geschmack dauerte dies etwas zu lange. Um sicherzustellen ob es ein generelles Problem ist oder nur ein einmaliges haben wir die App öfters geschlossen und wieder neu verbunden. In den nachfolgenden fällen ging es erheblich schneller. Im Durchschnitt braucht die App rund 3 Sekunden um sich zu verbinden. Ein Wert der Ok ist, jedoch nicht ideal. Ansonsten reagiert die App meist relativ flott. An der einen oder anderen Stelle lädt uns die App dann jedoch zu lange. Wartezeiten von knapp 10 Sekunden klingen nicht viel, sind in der praxis aber eher störend und nervig für den Heimgebrauch. Man möchte schließlich wie bei der Fernbedienung das das Gerät sofort reagiert. Wir probierten auch die App zu verschiedenen Zeiten aus. Somit wollten wir sicherstellen das nicht vielleicht gerade das Netzwerk gut genutzt wird, jedoch lag es leider nicht daran. In allem eine Grundsolide App. Man merkt jedoch Ihr alter an. Nicht nur Geräte aus der aktuellen Serie, sondern zurück bis 2012 funktionieren mit dieser App. Hersteller wie Samsung oder Pioneer bringen für jedes Gerät eine neue abgestimmte App auf den Markt für die jeweilige Generation. Der Vorteil liegt auf der Hand und zwar eine Optimierung.

Internet Radio

Der Menü Punkt Internet Radio. Hier haben wir direkt die Möglichkeit über die App schnell einen Sender zu suchen und zu finden. Wesentlich komfortabler als über die original Fernbedienung.

Media Server

Auch Media Server oder Flickr kann unsere Vorstufe mit der App zusammen. Auch ein wesentlicher Pluspunkt über die App. Es geht schneller und bequemer.

Radio

UKW oder MW, schnell über die App angewählt und den passenden Sender eingestellt.

Quellauswahl: Blu-Ray, CBL/SAT und Media Player. Einfach anklicken und Verstärker ändert das Eingangssignal.

Quellauswahl: Blu-Ray, CBL/SAT und Media Player. Einfach anklicken und Verstärker ändert das Eingangssignal.

Streaming via iPhone ist auch gar kein Problem. Selbst das Cover wird gut dargestellt.

Streaming via iPhone ist auch gar kein Problem. Selbst das Cover wird gut dargestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zonen

Die Zonen Auswahl. Schnell verschiedene Zonen an und aus schalten per Smartphone oder Tablet.

Blu-Ray Bedienung

Über die App kann man auch bequem den Marantz Blu-Ray Player bedienen.

Marantz App

Die Übersicht der App. Wo geht was?

Marantz Auswahl

Die Geräte Auswahl der Marantz App.

In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger ein Gerät auf den Markt zubringen was nicht nur eine innovative Bedienung aufweist sondern vor allem auch eine einfache. Neben der Fernbedienung haben die Smart Controller, so nenne ich Sie mal, Einzug erhalten. Es ist wesentlich einfacher und schneller ein Smartphone zu zücken und einige Einstellung vorzunehmen als lästig in Menüs seine Zeit zu vergeuden.

oppo app

Das ist die Oppo App

 

Nachdem wir euch bereits die Samsung TVPanasonic TV und Yamaha AV App ausführlich gezeigt und erklärt haben geht es nun weiter zum Allrounder Player Oppo mit seiner App. Dieser bietet mit seinem Blu-Ray Playern nicht nur eine hervorragende Bild und Tonqualität sondern kann auch beim Thema Streaming punkten.

In unserem Fachgeschäft in der Überseestadt kommt tagtäglich verschiedene Oppo Player per App und Streaming Erfolgreich zum Einsatz. Kommen Sie uns doch gerne besuche und überzeugen Sie sich selber.

[appbox appstore 699429398]

[appbox googleplay com.oppo.mediacontrol]

Die Oppo App 

Oppo Media Controll App

In der Oppo Media Controll App können wir den kompletten Player steuern und auch nach belieben schnell und flexibel konfigurieren. In der Source Übersicht zeigt uns der Player an was wir zu Auswahl haben. In unserem Fall wird angezeigt das wir auf unseren NAS Server zugreifen können oder auf die CD die in unserem Player eingelegt ist.

IMG_0510

In der Now Playing Sektion zeigt uns der Player an was gerade abgespielt wird. Ist ein Titelbild vorhanden zeigt uns der Player selbstverständlich auch dieses an. In unserem Beispiel spielt der Oppo Player unsere original In-Akustik CD ab.

Oppo Media Controll Remote

Natürlich kann die App auch die komplette Fernbedienung ersetzen. Alle wichtigen Tasten werden uns angezeigt und stehen zur Bedienung bereit.

IMG_0512

Für die Leute die lieber touchen statt Tasten zu drücken, eine nette Spielerei. Ob diese jedoch unbedingt nötig ist ist eine andere Frage.

Oppo Media Controll Stettings

Für uns der wichtigste Teil der App. Im Setup Bereich können schnell, flexibel und einfach Änderungen vorgenommen werden. Wir können uns hier einige Schritte sparen statt mit der Original Fernbedienung. Für schnelle Änderungen im Film ideal. Somit müssen wir nicht ins Menü und verdecken den ganzen Film bzw. müssen den Film anhalten.

Oppo Media Controll App Audioverarbeitung

Im Audio Menü sind viele Einstellungen möglich. So können wir unter Lautsprecherkonfiguration sämtliche Lautsprecher anwählen und die Größe sowie den Abstand ändern. Es ist auch ein leichtes die Trennfrequenz neu dinzustellen, den Dynamikbereich zu steuern oder DTS Neo: 6 Modus Ein oder Aus zustellen. Weitere Einstellung einfach den Bild entnehmen.

Oppo Media Controll Video

Im Menü Settings / Video können wir die komplette Bildanpassung ändern. Somit ist es uns möglich die Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung, Rauschunterdrückung bzw. den Darbee Modus, falls vorhanden, an und aus stellen und das Level korrigieren. Es können beiden HDMI Geräte separat eingestellt werden. Zusätzliche Einstellungen entnehmen Sie am besten den Bild. Wie man sieht gibt es jede Menge Einstellungsmöglichkeiten bei den Oppo Blu-Ray Playern.

Oppo Media Controll App Settings

Im Menü Settings / Wiedergabe können wir unteranderem einstellen mit welcher Quelle der Blu-Ray Player starten soll. Interessant auch die Kindersicherung für all die die Ihre Einstellungen vor unbefugte oder Kinder schützen möchten. Im Punkt Menü können wir schnell einstellen mit welcher Sprache ein Film starten soll oder ob generell ein Untertitel eingeblendet werden soll oder lieber nicht.

Es ist auch ohne weiteres möglich mit der App Inhalte vom Smartphone zu streamen. Dafür müssen Sie in der Source Auswahl nur den Punkt This Device aufrufen, der Punkt taucht automatisch auf. Sie müssen gegebenenfalls der App noch in den Einstellung des Smartphones erlauben das er auf die Fotos und Videos zugreifen darf, Zugriffsberechtigung.

Unser Fazit:

Eine super App. Gerade die 3. Version der Media Control App für aktuelle Oppo Geräte bringt eine deutliche verbesserte Übersicht mit sich und wertet die Funktionen nochmals auf. Auch das Streaming von Smartphone klappte in unserem Test hervorragend. Solange die WLAN Verbindung stand hat die App kein einziges mal die Verbindung verloren.

Die Oppo Blu-Ray Player sind auch in unserem Online Shop bestellbar: