Epson EH-TW9400W / Epson EH-TW7400

Epson EH-TW7400 und Epson EH-TW9400 heißen die neuen Epson Projektoren. Bei Epson waren dieses Jahr keine großen Innovationen zu erwarten. Doch nun zeichnet sich ab, dass Epson speziell beim TW9400 ein deutlich verbessertes HDMI Board ( 18 Gbps Unterstützung) bietet. Ob die angekündigte Verbesserung in der Zwischenbildberechnung kommt oder nicht ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht klar. Wir informieren hier umgehend, sobald gesicherte Informationen hierzu vorliegen.  Speziell mit dem neuen HDMI-Board  ist es zukünftig endlich auch mit dem Epson EH-TW9400 / W möglich Netflix, Amazon oder auch PS4 Pro in 4K 60Hz laufen zu lassen. Die Helligkeit wurde weiter gesteigert und Epson beziffert die ANSI-Lumen nun auf 2.600. Die Kontrastangabe, das flexible motorische Objektiv und das Gehäuse sind dagegen nicht verändert worden.

Epson EH-TW9400

Auch weiterhin gibt es den Epson EH-TW9400 in schwarz und in weiß (EH-TW9400W) mit Wireless 4K HDMI Modul.

Unser Fazit: Epson zieht bei dem großen Model EH-TW9400 mit den übrigen Herstellern wie Sony und auch JVC mit und bringt durch das neue HDMI-Board eine starke Verbesserungen. Die nennenswerteste Schwachstellen der Vorserienmodelle wurden  beseitigt. Die Bildperformance dürfte dadurch noch mal deutlich besser werden. Es wird wohl der beste Full-HD Projektor mit 4K E-Shift auf dem Markt. Unklar ist, ob sich die Zwischenbildberechnung noch verändert. Diese Information reichen wir natürlich nach.

Aufgrund der späten Produktankündigung ( voraussichtlich lieferbar ab Januar 2019) müsste Epson etwas größeres in dem neuen TW9400 einplanen. Den HDMI-Chipsatz zu wechseln und die Lampunit weiter zu optimieren, bedarf nicht so langer Zeit. Es bleibt also spannend.

Beim EH-TW7400 sind wir dagegen relativ enttäuscht

Keinerlei nennenswerte Verbesserung in Aussicht. Weder das HDMI-Board wird gewechselt, noch gibt es eine Modifikation zur Zwischenbildberechnung.

Hauptmerkmale EH-TW7400 EH-TW9400 EH-TW9400W
4K Erlebnis X X X
PRO UHD Technologie X X X
Unterstützt UHD BD und HDR X X X
HDR Formate HDR10 HDR10, Hybrid Log Gamma, 4K / 60p HDR mit 18 Gbps Unterstützung HDR10, Hybrid Log Gamma, 4K / 60p HDR mit 18 Gbps Unterstützung
Vertikale motorisierte Linsenverschiebung +/- 96,3% und horizontal +/- 47,1% X X X
Weiße und äquivalente Helligkeitsstufen von 2 400 lm 2 600 lm 2 600 lm
Hohes Kontrastverhältnis für tiefere Schwarztöne 200 000:1 1 200 000:1 1 200 000:1
Motorisierter Fokus und Zoom (× 2.1) X X X
Farbraum Unterstützung (DCI) X X X
HDMI × 2 (1 × HDCP2.2 und 1 × HDCP1.4), RJ45, RS-232C und Trigger-Ausgang X X X
4K – 4K Wi-Fi Sender mit Wi-F X
2D- und 3D-kompatibel X X X
Genießen Sie herausragende Bildqualität mit der Epson 3LCD-Technologie X X X
Bildverbesserungsfunktionen, Zwischenbildberechnung und ISF X X X
Ultra schnelle Reaktionszeit für genaue Bilder in sehr schnellen Szenen X X X
Große Bildgröße: bis zu 300 Zoll X X X
Lange Lampenlebensdauer von 5.000 Stunden im Energiesparmodus X X X
Wiederaufladbare aktive Shutter-Brille per USB für 3D-Betrachtung (nicht im Lieferumfang enthalten) X X X

Der Epson EH-TW7400 ist voraussichtlich ab Oktober 2018 für 2.499,99 Euro erhältlich, die Modelle Epson EH-TW9400 und Epson EH-TW9400W frühestens im Dezember 2018, eher noch im Januar 2019.

Neuheit: Magnat MC 100

Mit dem brandneuen CD-Receiver Magnat MC 100 hält Hi-Res-Audio in die Kompaktklasse Einzug. In den kompakten Abmessungen verbirgt sich ein wahres Multitalent, denn mit seinem hochwertigen CD-Laufwerk, einem DAB- sowie einem FM-Tuner und Bluetooth beherrscht der MC 100 die komplette Palette klassischer und moderner Medien. Die Fähigkeit, auch High-Res-Formate bis hinauf zu 192 kHz und 24 Bit wiederzugeben, macht den MC 100 zum musikalischen Allrounder mit audiophilen Fähigkeiten. All das ist ein ansprechendes Äußeres verpackt, das auch haptisch dank der verwendeten, authentischen Materialien jedem Vergleich standhält. Das hochwertige CD-Laufwerk des MC 100 mit seiner Präzisions-Lasereinheit unterstützt auch MP3-CDs und WMA. CD-Text und MP3-Informationen werden komfortabel im Display angezeigt. Tunerseitig ist der MC 100 sowohl mit einem analogen UKW-Tuner ausgestattet als auch mit einem digitalen DAB+ Empfänger und somit absolut zukunftssicher. Das gilt auch für die Bluetooth-Schnittstelle nach dem aktuellen Standard 4.0, die die bestmögliche Wiedergabequalität via Smartphone, Tablet oder PC garantiert.

Neuheit: Magnat MC 100

VERSTÄRKER UND DIGITAL/ANALOG-WANDLER IN HI-RES-QUALITÄT

Das Hi-Res-Siegel wird von der Japan Audio Society für Komponenten vergeben, die in der Lage sind, Signale zu verarbeiten, die eine höhere Qualität als die von CD haben. Damit sind verlustfreie Musiksignale gemeint, die hinsichtlich der Abtastrate und Auflösung der CD überlegen sind. Der MC 100 unterstützt Formate bis zu 192 kHz und 24 Bit. Der Digital-Analog-Wandler übersetzt diese dann feinfühlig in analoge Signale für die beiden erstklassigen Endstufen mit einer Dauerleistung von je 35 und einer Impulsleistung von je 70 Watt. Das großzügig dimensionierte Netzteil mit dem streuarmen Toroidal-Transformator garantiert, dass diese Leistung auch dauerhaft und souverän zur Verfügung steht. Der MC 100 ist somit in der Lage, Musiksignale bis über 40 kHz fehlerfrei wiederzugeben.

QUELLENVIELFALT: CD, DAB+, FM UND BLUETOOTH MIT APTX

Das hochwertige CD-Laufwerk des MC 100 mit seiner Präzisions-Lasereinheit unterstützt auch MP3-CDs und WMA. CD-Text und MP3-Informationen werden komfortabel im Display angezeigt. Komfortfunktionen wie Zufallswiedergabe, Titelwiederholung und Programmierfunktion gehören selbstverständlich mit dazu. Tunerseitig ist der MC 100 sowohl mit einem analogen UKW-Tuner ausgestattet als auch mit einem digitalen DAB+ Empfänger und somit absolut zukunftssicher. Das gilt auch für die Bluetooth-Schnittstelle nach dem aktuellen Standard 4.0 und Qualcomm® aptX™, die die bestmögliche Wiedergabequalität via Smartphone, Tablet oder PC garantieren.

Die beiden Digitaleingänge in optischer und koaxialer Ausführung dienen einerseits der Wiedergabe der erwähnten Hi-Res-Formate, können aber auch zum bequemen Anschluss eines TV-Gerätes genutzt werden, um so auch den Fernsehton in bestmöglicher Qualität zu genießen. Zwei analoge Eingänge auf der Geräterückseite, ein 3,5 mm Audioeingang an der Front sowie ein Kopfhörerausgang und ein Analogausgang zum Anschluss eines zusätzlichen Subwoofers komplettieren die Ausstattung des MC 100.

METALLGEHÄUSE UND FRONTPLATTE AUS MASSIVEM ALUMINIUM

Was so gut klingt, sollte auch gut verpackt sein. Das massive Vollmetallgehäuse und die ebenfalls massive, gebürstete Aluminiumfront werden der hochwertigen Elektronik im Inneren absolut gerecht. Mit 5,8 Kilo manifestiert der MC 100 seine Qualität schon beim Anheben.

Die aufgeräumte Optik der Front ist nicht nur in Sachen Gestaltung ein echter Genuss, sie garantiert auch eine unkomplizierte Bedienung aller wesentlichen Funktionen. Dazu trägt auch das bestens ablesbare zweizeilige Punktmatrix-Display mit seiner edlen, klaren Schrift bei, das sich in drei Stufen dimmen lässt. Die zugehörige Systemfernbedienung bietet zusätzlichen Komfort.

Magnat MC 100
Erhältlich ab: Anfang September
Preis: 649,- Euro

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Zwei neue 2-Kanal-Vollverstärker ( A-9110 und A-9130 ) garantieren mit sorgfältig abgestimmten WRAT-Systemen und maßgeschneiderten Bauteilen eine rundum ausgewogene HiFi-Wiedergabe

Onkyo kündigt mit dem A-9110 und A-9130 zwei neue integrierte Stereoverstärker der Einstiegsklasse an – und damit die Nachfolger des vielfach ausgezeichneten A-9010 Vollverstärkers, der sich bei HiFi-Liebhabern auf der ganzen Welt aufgrund seiner Musikalität und Dynamik einen hervorragenden Ruf erwerben konnte.

Der A-9110 (50W + 50W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,9% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) und der Digitalaudio-fähige A-9130 (60W + 60W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,5% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) setzen Onkyos Vollverstärker-Tradition mit hervorragender Leistung, individuell abgestimmten Bauteilen, vereinfachter Signalpfad-Topologie und speziellem Finetuning für einen warmen, ausgewogenen HiFi-Klang fort.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Handverlesene Technologien A-9110 und A-9130

Maßgeblich für die lebendige Dynamik der Verstärker ist die WRAT (Wide Range Amplification Technology), Onkyos seit Langem bewährte Hochstromplattform mit Hochleistungs-EI-Transformator, zwei großen, maßgeschneiderten Hauptaudiokondensatoren und diskreten Leistungs-transistoren. Die Hochstromfähigkeit gewährleistet eine sofortige Reaktion auf Schwankungen der Lautsprecherimpedanz und die präzise Steuerung der Lautsprecher – was wiederum eine absolut klare und gleichzeitig musikalische Wiedergabe zur Folge hat.

Die Sounddesigner von Onkyo haben beide Stereo-Verstärker in zahlreichen Hörtests auf den europäischen Geschmack abgestimmt, um einen warmen, satten und vollen Klangcharakter zu erreichen. Beide Modelle sind bass-reich, dabei sehr weich und dynamisch im Klang – so ist auch über lange Zeiträume hinweg ein lebendiger, niemals müde machender Musikgenuss gewährleistet.

Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 profitieren vom sogenannten „Phase Matching Bass Boost“. Diese Technologie richtet die Phase der tiefen und mittleren Frequenzen über 300 Hz aus, um sattere Bässe und klareren Gesang zu erzielen. Ebenfalls in Richtung Klarheit, Lebendigkeit und Tiefe der Wiedergabe auch bei niedrigen Lautstärken wirkt Onkyos „Optimum Gain Volume Control“ Schaltung: Diese passt die Signalverstärkung genau so an, dass nur die Hälfte der üblichen Dämpfung nötig ist und das Nutzsignal nie in die Nähe des Grundrauschens kommt.

Ebenfalls beiden Komponenten gemeinsam: der Direct Mode. In diesem Modus werden Klangregelung und PhaseMatching-Bass-Boost-Schaltungen umgangen, wodurch die absolute Wiedergabetreue mittels weiterer Reduzierung der Signalpfadlängen erhalten bleibt. Durch Erhöhung der Genauigkeit kommen Klangqualität und Atmosphäre der Originalaufnahme am nächsten – unabhängig davon, ob es sich um eine LP, Kassette, CD oder eine hochwertige digitale Datei handelt.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Anschlüsse und Bauqualität

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten stehen mit Cinch-Line-Eingängen (vier für den A-9110 und fünf vergoldete Eingänge für den A-9130) und diskreten MM-Phono-Equalizern zur Verfügung. Der A-9130 bietet koaxiale und optisch-digitale Audioeingänge mit Signalen, die von einem High-End Wolfson® WM8718 D/A-Wandler dekodiert werden, welcher wiederum die Wiedergabe von 192 kHz/24-Bit Audio unterstützt. Um mögliche Störungen bei der Signalübertragung zu reduzieren, schaltet sich die digitale Audioplatine automatisch ab, sobald ein analoges Eingangssignal erkannt wird. Die digitalen Audio-Eingänge des A-9130 sind ideal für den Anschluss an einen Fernseher, um Spiele, Filme und TV-Sound klangvoll zu verstärken.

Beide Modelle verfügen über Line-Pegel-Ausgänge, Subwoofer-Ausgänge und hochwertige nichtmagnetische Lautsprecherklemmen. Der A-9130 nennt zudem einen direkten Hauptverstärkereingang zum Anschluss eines externen Vorverstärkers sein Eigen.

Gegenüber seinem Vorgänger, dem A-9010, erzielt der A-9110 eine deutliche Verbesserung der Gehäusesteifigkeit, indem er gegen die Auswirkungen der elektromechanischen Resonanz vorgeht. Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 haben ein 1,6 mm starkes Metallgehäuse, um Vibrationen und damit verbundene Geräusche zusammen mit großen Isolatoren zu dämpfen.

Das übersichtliche Frontpanel-Design wird durch ein schlankes Display aufgefrischt, welches die aktive Eingabe anzeigt, während die RI (Remote Interactive)-Eingänge auf der Rückseite beider Modelle die Systemsteuerung mit kompatiblen Onkyo-CD-Playern, digitalen Tunern und Netzwerkstreamern vereinheitlichen.

Die beiden kostengünstigen Stereo-Vollverstärker stehen sinnbildlich für Onkyos über 70-jährige Expertise in der authentischen Klangwiedergabe und stellen den perfekten Einstieg in die Welt audiophiler HiFi-Musik dar.

Aufgrund kontinuierlicher Produktverbesserungen behält sich Onkyo das Recht vor, Spezifikationen und Aussehen ohne Vorankündigung zu ändern. Wolfson® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wolfson Microelectronics. Alle Rechte vorbehalten. WRAT ist eine Marke der Onkyo Corporation. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

Die smarten Heimkino-Receiver AVR-X3500H und AVR-X4500H kombinieren die namhafte Denon Soundqualität mit hochmodernen Funktionen und einfacher Installation: Sie unterstützen neueste Video- und Audioformate, darunter 4K/Ultra HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X; der AVR-X4500H unterstützt zusätzlich noch Auro-3D inklusive integrierter Auromatik.

Für kabellosen Musikgenuss sorgen Airplay 2 und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System, um unkompliziert und kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher und Subwoofer) zu integrieren und per App zu steuern. Das Besondere: Mithilfe der in Kürze auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skill* werden beide 7.2-Kanal bzw 9.2-Kanal AV-Receiver auch kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung sein.

Für Vinyl-Freunde wiederum haben die Modelle jeweils einen Phono-Eingang parat. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sind professionelle Raumakustikkorrekturen zuhause kein Problem mehr. Über das mitgelieferte Mikrofon wird die Ausgabe der einzelnen Lautsprecher genau analysiert und jeder Kanal optimiert.

 

Denon AVR-X3500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

 

  • 7x 180W AV-Receiver; 7.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual: X
  • 8 HDMI inputs, 3 HDMI outputs
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEO
  • S integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Denon AVR-X4500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

  • 9x 200W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEOS integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Der AVR-X4500H (1.599 €) von Denon ist ab September 2018 in den Farben Premium-Silber und Schwarz, der AVR-X3500H (999 €) bereits ab August 2018, bei uns in der Farbe Schwarz erhältlich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X3500H.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X4500H.

Philips TV bringt neuen Ambilight OLED-TV

Philips TV setzt mit dem Modell OLED803 neue Maßstäbe bei Bildqualität, Design und Nutzerfreundlichkeit. Dank neuester OLED-Bildschirmtechnologie, der exklusiven Philips P5 Perfect Picture Engine, dem dreiseitigen Ambilight, Android TV mit Google Assistant und Twin Tuner für gleichzeitiges Sehen und Aufnehmen bietet das neue Modell ein überragendes TV-Erlebnis.

Ambilight OLED-TV – OLED803 – Marktstart im September

  • Philips P5 Perfect Picture Engine
  • UHD Premium und Philips HDR Perfect-Standard
  • Unterstützung von HDR10+, HDR10, HLG
  • Dreiseitiges Ambilight verbindet sich dank des rahmenlosen OLED-Displays übergangslos mit dem Bildschirm
  • Android TV™ mit Quad Core-Prozessor
  • Twin Tuner – gleichzeitig Live-TV und Aufnahme
  • Vorbereitet für Google Assistant*
  • Stabfernbedienung und Fernbedienung mit Tastatur

Philips TV bringt neuen Ambilight OLED-TV

Das Ambilight OLED-TV Modell OLED803 kombiniert die preisgekrönte P5-Bildverarbeitung und das dreiseitige Ambilight mit den Vorteilen von OLED und überzeugt mit einer referenzwürdigen TV-Bildqualität.

Mit seinem hellen Wide Color Gamut OLED-Display und der P5 Perfect Picture Engine erreicht und übertrifft der OLED803 souverän die Werte für die UHD Premium-Zertifizierung und des Philips HDR Perfect-Standards – sowohl für HDR10 als auch für HLG-Inhalte.

Der Ambilight OLED-TV OLED803 basiert auf dem Android TVTM Smart TV-System und ist von Google zertifiziert, was den Zugang zu allen TV-orientierten Apps, Diensten und Inhalten im Google Play Store erlaubt.

Der hohe Bedienkomfort wird durch den Quad Core-Prozessor und den erweiterbaren 16 GB Speicher gewährleistet. Der Google Assistant wird zukünftig das volle Potential der Sprachsteuerung für TVs erlebbar machen.

Passend zur hohen Gesamtleistung des OLED803 überzeugt auch die Klangqualität des weiterentwickelten Soundsystems mit der Kompatibilität zu DTS HD Premium.

Der 803 beeindruckt mit einem neuen, minimalistischen Design, das sich durch einen extrem schlanken Rahmen in gebürstetem Metallfinish und zwei horizontale Metallfüße auszeichnet, die rechtwinklig zum Bildschirm stehen.

*: Google Assistant wird in Englisch mit dem Upgrade auf Android TV Oreo verfügbar. Die deutsche Sprachversion ist in Vorbereitung.

Philips TV bringt neuen Ambilight OLED-TV

OLED und P5 – die perfekte Kombination

Der Philips P5-Prozessor verfügt über die Rechenleistung von fünf Prozessoren, um die riesigen Datenmengen von Ultra HD mühelos zu bewältigen. Der P5 analysiert, verarbeitet und optimiert jeden der fünf Bereiche der Bildqualität: Qualität des Bildsignals, Schärfe, Farbe, Kontrast und Bewegung.

Ein großer Teil der Bildinhalte, die Fernseher erreichen, beinhalten Fehler wie Rauschen und Artefakte. Die P5 Source Perfection korrigiert diese, indem Rauschen reduziert wird ohne störendes Blurring hinzuzufügen. Gleichzeitig wird die 8-Bit-Videoqualität auf nahezu 14-Bit-Präzision erhöht, um Banding zu eliminieren.

Viele Bildquellen verfügen nur über eine erheblich geringere Auflösung als 4K/Ultra HD. Das Perfect Sharpness Ultra Resolution Upscaling und der Detail Enhancer transformieren die Inhalte in schärfere Ultra HD-Bilder mit sichtbar besserer Detailwiedergabe und mehr Tiefe.

Dank des OLED-Displays mit Wide Color Gamut ist die Farbwiedergabe bereits erstklassig. Nochmals verbessert wird sie durch das Philips P5 Perfect Color-System, das einen 17-Bit-Color Booster sowie eine intelligente Farbverarbeitung für intensivere, lebendige Farben mit natürlichen Hauttönen bietet.

Optoma UHD51

Optoma präsentiert den neuen 4K Ultra HD Heimkinoprojektor Optoma UHD51 mit PureMotion Zwischenbildberechnung und FULL 3D Unterstützung. Dieses Modell bietet ein neu entwickeltes 4K Präzisionsobjektiv für gestochen scharfe Bilder und arbeitet mit einem RGBRGB Farbrad. Der Optoma UHD51 wartet mit High Dynamic Range (HDR) Kompatibilität, HDCP 2.2 Support und einem eingebauten Lautsprecher auf. Der vertikale Lens Shift und die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten sorgen für eine stressfreie Installation. Gleichzeitig werfen seine 2.400 Lumen selbst bei Tageslicht helle Bilder an die Leinwand.

Dank der fortgeschrittenen Technologie PureMotion Zwischenbildberechnung wird sogar in High Speed Actionfilmen oder schnellen Sportaufnahmen Bildruckeln und Unschärfe vermieden. Ein RGBRGB Farbrad liefert akkurate und lebensechte Farben – perfekt für die High-Definition Farbwiedergabe.

Er erfüllt mit 8,3 Millionen On-Screen Pixeln die Voraussetzungen der Consumer Technology Association (CTA) für 4K UHD und erfüllt die CTA High Dynamic Range (HDR) Display Standards

Optoma UHD51

Kishan Mistry, Senior Product Manager bei Optoma EMEA, dazu: “Wir bauen unser erfolgreiches 4K Sortiment weiter aus und bieten unseren Kunden noch kompaktere Möglichkeiten, um ihren Anforderungen nach scharfen und hochauflösenden HDR Bildern gerecht zu werden.”

Ausgestattet mit Optomas Amazing Colour Technologie arbeitet er mit einem weiter entwickelten Farbrad und mehreren Modi und Einstellungen, die zur Wahl stehen. Der Modus „Bezug“ liefert akkurate Bilder, die zu 100% denen des Rec.709 Standards entsprechen.

Optoma UHD51 Key Features

  • 4K UHD Auflösung und HDR Kompatibilität
  • Amazing Colour – akkurate Rec.709 Farben
  • Licht an, Film ab – 2.400 Lumen und 500.000:1 Kontrast
  • Mit RGBRGB Farbrad und FULL 3D Unterstützung
  • PureMotion – Zwischenbildberechnung
  • Digitale Anschlussmöglichkeiten – 2x HDMI und HDCP 2.2 Support
  • Einfaches Set-Up – vertikaler Lens Shift
  • USB Power – Content über HDMI Dongle streamen
  • Sehr leise – 25dB (typical)

Spezifikationen Optoma UHD51 

  • Auflösung: 4K UHD
  • Lampenlaufzeit: 10.000 Stunden (Eco)
  • Gewicht: 5,22kg
  • Kontrastverhältnis: 500.000:1
  • Helligkeit: 2.400 ANSI Lumen
  • Projektionsverhältnis: 1.21 – 1.59:1
  • Lens Shift: Vertikal: +10%
  • Bildgrößen: 0.87 – 7.68m (34.1″ – 302.4″) diagonal 16:9
  • Eingebauter Lautsprecher: 2x 5W
  • Maße: 392 x 281 x 118mm (B x T x H)
  • Anschlüsse: 2x HDMI, VGA, Audio In, Audio Out, S/PDIF out, 12V Trigger, USB-A Power, USB Service