LG HU85LS - vivo

LG HU85LS im Test. In der Vergangenheit hat uns LG bereits mit einigen Ultra-Short Projektoren begeistert. Diese Begeisterung erhielt aber durch die wohnraumbedingten Lichtverhältnissen häufig einen argen Dämpfer. So konnte eigentlich nur der LG Allegro ansatzweise überzeugen.

LG HU85LS Vivo

In Berlin startet heute die IFA und LG stellt dort mit großer Freude den LG HU85LS Vivo vor. Der Weg dorthin ist natürlich nicht immer möglich, aus welchen Gründen auch immer und das ist auch LG selbstverständlich bewusst. Um dennoch JEDEN Interessenten die Chance zu beiten, den LG Vivo schnellstmöglich begutachten zu können, steht der Vivo bereits ab dem 06. September 2019 in unserer Vorführung und zaubert sein wahrlich atemberaubendes Bild an die 100″ CLR Leinwand von EliteScreens.

Wir sind bereits jetzt schon absolut begeistert von der Performance des LG HU85LS Vivo und freuen uns über jedenen einzelnen Besucher in unserem Geschäft in der Bremer Überseestadt. Wir können den Projektor bei Tageslicht vorführen oder den Raum abdunkeln. Wenn Sie eine ausführliche Beratung und Vorführung wünschen, vereinbaren Sie bitte hier einen Termin.

Hier noch ein paar Impressionen vom LG HU85LS Vivo in unserem Showroom “Lounge”

LG HU85LS

LG Electronics (LG) stellt auf der IFA 2019 erstmals die neuesten CineBeam 4K UHD Projektoren für smarte und vielseitige Heimkino-Lösungen vor. Der erste LG 4K UHD CineBeam Laserprojektor mit Ultra Short Throw Technologie (Vivo HU85LS) und der brandneue LG 4K UHD CineBeam LED Projektor (Largo4k HU70LS) bieten beide großflächige Projektionen in brillanter Qualität und sind voraussichtlich in Deutschland ab November erhältlich.

Mit Hilfe der wegweisenden Laser- und LED-Technologie von LG ohne Farbrad liefern beide 4k UHD Projektoren packende Darstellungen mit brillanter Farbqualität. Diese innovative Technik sorgt für eine im Vergleich zu herkömmlichen DLP-Projektoren deutlich klarere und kontraststarke Darstellung. Zudem werden störende visuelle Fehler wie der Regenbogeneffekt, Farbverfälschungen oder Clouding wirkungsvoll unterbunden.

Der LG Vivo HU85LS gewann bereits renommierte Auszeichnungen wie den 2019 CES Innovation Award, den Red Dot Design Award und den iF Design Award. Dieser Projektor erzeugt Farben über ein innovatives Drei-Kanal-Laser-System, bei dem individuelle rote und blaue Laser-Lichtquellen zum Einsatz kommen. Die Farbe Grün wird durch das Zusammenspiel einer weiteren blauen Laser-Lichtquelle und der speziell von LG entwickelten Laser- und LED-Technologie ohne Farbrad erzeugt. Diese einzigartige Technik ermöglicht eine deutlich verbesserte Bildschärfe und beeindruckende Farbtreue, die 97 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdeckt. Das Ergebnis sind lebendige Bilder mit 12-Bit-Farbtiefe, einem ultrahohen Kontrast von 2.000.000:1 und einer Helligkeit von bis zu 2.700 ANSI Lumen. Mit Hilfe der Ultra Short Throw Technologie reicht dem Vivo HU85LS bereits ein Abstand von lediglich 5,6 Zentimetern zur Wand für die Projektion eines 90-Zoll-Bildes. Bei einer Entfernung von 18 Zentimetern genießen Anwender bereits ein bombastisches 120-Zoll-Bild.

Der LG 4K UHD CineBeam LED Projektor Largo4k HU70LS bringt mit kompakten Abmessungen beste Heimkino-Unterhaltung in jedes Zimmer. Er lässt Inhalte auf einer Projektionsdiagonale von bis zu 140 Zoll strahlen – mit 1.500 ANSI Lumen Helligkeit und 92 Prozent des DCI-P3-Farbraums. Zum Einsatz kommen dabei vier LEDs. Drei sind für die Farben Rot, Grün und Blau zuständig, während die vierte LED durch eine dynamische Anpassung des Grünwertes für verbesserte Helligkeit und stärkeren Kontrast sorgt. Das Ergebnis ist eine (konventionellen LED-Projektoren überlegene) Darstellung mit lebendigen Farben und feinen Details.

Das dank Unterstützung von HDR10 noch realistischere Bild begeistert Betrachter mit satten Schwarzwerten und leuchtenden Farben. Die TruMotion-Technologie sorgt für eine lebensechte und flüssige Bewegungsdarstellung. Der sechs-stufige 4K Upscaler von LG ermöglicht es, Full-HD-Inhalte in ultra-scharfer 4K-Qualität zu erleben. Beide CineBeam Projektoren bieten darüber hinaus eine Vielzahl an Streaming-Optionen sowie eine große Anschlussvielfalt, unter anderem mit USB, HDMI, Ethernet und kabelloser Bildübertragung (Android und iOS). Mit dem herausragenden webOS 4.5 von LG können die Nutzer direkt auf beliebte Streaming-Angebote zugreifen wie Netflix, Amazon, YouTube und mehr – alles völlig intuitiv und auch im dunkelsten Raum komfortabel mit der beleuchteten Magic Remote Fernbedienung. 

“Unsere neuen 4K Projektoren sind so vielseitig, dass sie sowohl zu Hause als auch im Büro überzeugen”, betont Jang Ik-hwan, Leiter der IT-Business-Division von LG. “Durch wegweisende Innovationen in Sachen Bildqualität und Bedienkomfort setzt LG die Messlatte für moderne Projektoren erneut höher und erweitert die Grenzen dessen, was technisch möglich ist.”

LG mit THINQ-KI haben jetzt mit ALEXA Integration

LG Electronics (LG) integriert in seinen 2019er TV-Modellen mit künstlicher Intelligenz (KI) ab sofort Amazon Alexa. Das Update ist als TV-Software-Update für Geräte mit ThinQ-KI verfügbar – das sind alle OLED-TVs, NanoCell-TVs und UHD-TVs. Kunden in Nordamerika konnten sich bereits Ende Mai über die Neuerung freuen, Ende Juni erfolgte nun der Start in Deutschland.

Nach der Integration des Google Assistant im Jahr 2018 bieten die TVs mit ThinQ-KI durch die Erweiterung um Amazon Alexa nun noch mehr Möglichkeiten. Über die Alexa-App können Besitzer kompatibler LG TVs ihren Geräten Fragen stellen, Smart-Home-Anwendungen steuern oder auf eine der über 90.000 Alexa Funktionen zugreifen. Ein separates externes Gerät wird dabei nicht benötigt. Alexa wird aktiviert, indem der Nutzer die Amazon Prime-Taste auf der Fernbedienung länger als zwei Sekunden gedrückt hält. Vor der ersten Nutzung ist einmalig eine Verbindung mit dem persönlichen Amazon-Konto einzurichten.

Neu Zappiti Direct Output

Mit der neusten Firmware liefert Zappiti ein lang ersehntes Features nach und zwar die Direct Output Ausgabe. Diese ermöglicht das abgespielte Material in der ursprüngliche Auflösung wiederzugeben. Da durch wechselt der Zappiti abhängig der Medien nun auf Wunsch die Auflösung vor dem abspielen hin und her. Neben den Auto Switch der Frequenz ist es somit nun möglich den Film oder Serie in Ihrer ursprünglichen Qualität zu genießen ohne großartig immer wieder was ein und umstellen zu müssen.

Die neue Funktion Direct Output wurde vollkommen in die Anwendung Zappiti Service integriert. Daher ist ein Update der Service Anwendung dringend erforderlich. Nach dem Update kann in der Service Anwendung Direct Output eingestellt werden und bei Bedarf auch einige Auflösungen ignoriert werden. Damit wäre es auch möglich einen 4K UHD Filme auf einen Full-HD Projektor oder Fernseher wiedergeben zu können. Da der Player dann die Auflösung runter rechnen würde.

Eine komplette Anleitung ist auf der deutschen Zappiti Webseite unter https://zappiti-deutschland.de/direct-output/ zu finden.

BenQ W5700

Wir stellen den neuen BENQ W5700 einmal ins Rampenlicht und beleuchten das Gerät einmal genauer. In unseren Megatest schauen wir uns alle wichtigen Sachen inkl. 3D Darstellungen einmal genauer an und gehen drauf ein. Lust auf einen direkten Vergleich? In unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt können Sie den BENQ W5700 jederzeit vergleichen mit anderen Projektoren wie z.B. Epson EH-TW9400 oder den 4K UHD Star Sony VPL-VW270ES.

Heute noch ein Termin vereinbaren oder direkt in unseren Online Store kaufen. Ab Lager Verfügbar und sofort lieferbar (: