Pioneer SC-LX904 A/V Receiver Schwarz

Die Onkyo & Pioneer Corporation enthüllt heute die Details zu ihren neuen Netzwerk-AV-Receivern der Spitzenklasse, den Modellen SC-LX904 und SC-LX704. Wir haben für euch alle Details zu diesen beiden Netzwerk-AV-Receiver zusammengetragen.

SC-LX904 und SC-LX704 Netzwerk-AV-Receiver

Pioneers neue Heimkino-Spitzenmodelle verfügen beide über die neueste Version des “Direct Energy HD-Verstärkers” – einem speziell entwickelten Class-D-Verstärker, der eine simultane Mehrkanalverstärkung mit 215W x 11 Kanäle (LX904)* bzw. 205W x 9 Kanäle (LX704)* ermöglicht und sich somit ideal für die Realisierung von Pioneers “Multi-Channel Stereophonic Philosophy” eignet. Der SC-LX904 und SC-LX704 arbeiten jeweils mit zwei hochwertigen ESS9026 384 kHz/32 Bit DACs, um die gesamte Signalverarbeitung in den Kanälen von Anfang an auszugleichen. Die IMAX® Enhanced-Technologie setzt neue visuelle und akustische Standards im Heimkino und garantiert erstklassige, immersive Unterhaltung. Zudem sind beide Netzwerk-AV-Receiver mit dem Direct Energy HD-Verstärker auch perfekt gerüstet, um Dolby Atmos®– und DTS:X®-Inhalte mit geballter Energie und mitreißendem 3D-Klang wiederzugeben. *6 Ohm, 1 kHz, THD 1%, 1 Kanal gesteuert

Beide Modelle repräsentieren den neuesten Stand der Technik, sowohl in Bezug auf ihre Klangqualität, als auch in punkto einfache Installation. Pioneers anspruchsvolle Raumklang-Kalibrierungs-Technologie „Multi-Channel Acoustic Calibration System PRO” berechnet über ein eigens hierfür entwickeltes Mikrofon eine ideale akustische Umgebung. Das System kompensiert dann automatisch Unterschiede in Lautsprechergröße, -pegel und -abstand, reduziert Stehwellen, entzerrt den Frequenzgang und gleicht Phasenunterschiede aus. Die MCACC PRO-Korrektur ist auch für Decken-montierte Lautsprecher wirksam und realisiert daher nahtlos ein ideales Surround-Klangfeld, vom Boden bis zur Decke.

Sowohl der SC-LX904 als auch der SC-LX704 verfügen über 7 HDMI In / 3 Out und unterstützen Ultra HD Pass-Through mit HDCP 2.3, 4K/60 Hz, Dolby Vision™, HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), WCG (Wide Color Gamut) und Ultra HD Upscaling (1080p bis 4K). Im Zusammenspiel mit den Pioneer Universal-Disc-Playern UDP-LX800 und UDP-LX500 minimieren sie dank PQLS (Precision Quartz Lock System) die negativen Auswirkungen von Jitter bei der HDMI-Übertragung und ermöglichen eine hochpräzise Digital/Analog-Wandlung.

Zwei neue Funktionen runden das Bemühen um maximale Klangqualität beider Modelle ab, indem sie ungenutzte Signalwege ausschalten und hierdurch eine Beeinträchtigung der Tonwiedergabe vermeiden: Im „Audio Exclusive Mode” wird das HDMI-Videosignal ausgeschaltet, im „AV Direct Mode” sind es die Netzwerkfunktionen.

Weitere Ausstattungsdetails:

  • „Dialog Enhancement” zur Hervorhebung von Filmdialogen und Gesang.
  • „Personal Preset” weist bis zu drei Eingängen präferierte Lautstärken und Surround-Einstellungen zu.
  • „Reflex Optimizer“ verbessert die objektbasierte Audiowiedergabe von Dolby Atmos-fähigen „upfiring“ Lautsprechern.
  • Dank „Works with Alexa”* lassen sich die AV-Receiver mit der Stimme steuern, indem Sprachbefehle an ein Gerät mit integriertem Alexa-Sprachassistenten gerichtet werden: Einfach Alexa bitten, Musik abzuspielen, anzuhalten und zu überspringen oder die Lautstärke zu regeln. Wer möchte, genießt Musik über den Streaming-Service Amazon Music, und wählt nach Songtitel, Künstlernamen, Erscheinungsjahr oder Genre aus. Außerdem ist die Unterstützung von „Works with Alexa Multi Room Music (MRM)” geplant, für die synchrone Wiedergabe auf unterschiedlichen Endgeräten. *„Works with Alexa“ wird durch ein zukünftiges Firmware-Update verfügbar
  • „Funktioniert mit Google Assistant “ ermöglicht die Sprachsteuerung der Receiver über einen Smart Speaker oder ein Smart Display mit integriertem Google Assistenten, wie z.B. Google Home oder Google Nest Hub.
  • Drahtlose Konnektivität via integrierter Chromecast-Technologie, Apple AirPlay 2, Bluetooth®, DTS Play-Fi®, WLAN sowie FlareConnect™ – das drahtlose Protokoll von Pioneer, welches jede mit den AV-Receivern verbundene Audioquelle über kompatible Lautsprecher in andere Räume spiegelt.
  • Grenzenlose Vielfalt an Musik, Sport, Unterhaltung und Nachrichten über Internet-Radiosender und Online-Musikdienste – einschließlich Amazon Music, Spotify, TIDAL und Deezer.
  • Unterstützung hochauflösender Audioformate inklusive FLAC, WAV, AIFF und ALAC (192 kHz / 24 Bit) sowie DSD (2.8/5.6MHz/11.2MHz).

Verfügbarkeit und Preise:

Alle Neuheiten sind für Herbst/Winter 2019/2020 geplant. Die Produkte wurden auf der IFA 2019 erstmals vorgestellt und sind voraussichtlich ab November lieferbar.

Der Pioneer SC-LX904 und SC-LX704 sind ab sofort in unseren Online Store vorbestellbar.

Onkyo stellt neuen 11.2-Kanal-Flaggschiff AV-Receiver vor Onkyo TX-RZ3400

Onkyo stellt mit dem TX-RZ3400 Netzwerk-AV-Receiver heute sein lang erwartetes 11.2-Kanal-Flaggschiff vor, dessen hervorragende Ausstattung neue Maßstäbe für 3D-Kino-Sound und Multiroom-Entertainment setzen kann.

Der THX® Ultra™-zertifizierte Netzwerk-AV-Receiver zeichnet sich durch eine Leistung von 260 W x 11 Kanäle (6 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1-Kanal gesteuert) aus. Mit verschiedenen Lautsprecherlayouts bis zu 7.2.4 Kanälen erzeugt er ein nahtloses Dolby Atmos® oder DTS:X® Klangfeld, ältere Soundtracks werden mittels Dolby Surround® und DTS® Neural:X™ Upmixer für die 3D-Surround-Wiedergabe aufbereitet, während der Dolby Atmos Height Virtualizer auch bei traditionellen Lautsprecher-Layouts für mehr Immersion sorgt. 

Wer möchte, stellt über ein 5.2.2-Kanal-Surround-System im Hauptraum*1 App-gesteuertes digitales oder analoges Audio in Zone 2 und Zone 3 bereit. 

Sieben HDMI®-Eingänge (einer an der Vorderseite) und drei HDMI-Ausgänge unterstützen die gleichzeitige Ausgabe und unabhängige Videowiedergabe.*2 Alle Terminals sind HDCP 2.3-konform mit 4K/60p, HDR (HDR10, HLG, Dolby Vision™) und BT.2020 Video Pass-Through, der Main Out ist mit eARC ausgestattet.

IMAX® Enhanced und THX® Certified Ultra™

Der TX-RZ3400 ist ein IMAX® Enhanced AV-Receiver. IMAX Enhanced-Geräte vereinen die Vorteile aus den Formaten IMAX und DTS und stehen damit für das derzeit bestmögliche Unterhaltungserlebnis zuhause. Filmliebhaber können sich erstmals die ganze Dynamik des IMAX-Klangerlebnisses ins eigene Wohnzimmer holen und IMAX Enhanced-Inhalte auf höchstem Niveau und in perfekter Wiedergabe genießen.

Der TX-RZ3400 ist darüber hinaus der einzige Onkyo AV-Receiver mit THX Ultra-Zertifizierung. Dafür musste er über 2.000 Benchmark-Tests bestehen, bei denen 14.000 Daten aus 75 verschiedenen Kategorien untersucht wurden. Der Standard „THX Certified Ultra“ garantiert den Referenz-Schalldruck, die Lautstärke und die minimalen Verzerrungen eines kommerziellen Kinos in Wohnräumen, bei denen die Distanz von Bildschirm zu Sitzgelegenheit mehr als 3,5 m beträgt.

Höchste Dynamik und Klangqualität

Onkyos „Dynamische Audio-Verstärkung“ basiert auf einem digitalen Hochstromsystem mit speziell entwickeltem Haupttransformator, maßgeschneiderten Hochstrom-Kondensatoren und einer ausgeklügelten Filterung der Endstufe. Für ein optimales Ergebnis werden durchweg sondergefertigte Bauteile verwendet und nach Gehör gestimmt, gemessen und erneut abgestimmt, um einen subjektiv und objektiv guten Klang zu erzielen. Der ultrabreite Frequenzgang von 5 Hz-100 kHz erfasst die gesamte Bandbreite der Originalaufnahme sowie die Atmosphäre des Raumes um sie herum – und ermöglicht so eine naturgetreue Wiedergabe. Hierfür steuert der TX-RZ3400 mit adrenalingeballter Dynamik und berauschender Kraft mühelos große, niederohmige Lautsprecher bis zu 4 Ohm.

Zudem besticht der Netzwerk-AV-Receiver insbesondere durch hardwarebasierte Funktionen zur Verbesserung der Klangqualität. Hierzu gehören ein DSP-basierter Vocal Enhancer, ein On-Screen-Medieninformations-Overlay (über das die Eingangs- und Ausgangsparameter der Quelle verglichen und angepasst werden können), der Stereo Assign Mode, der die Audiowiedergabe von den Front- auf die Höhenlautsprecher oder von den hinteren auf die Surround-Lautsprecher umschaltet – sowie ein Zone B Line-Out, das jede Quelle über ein kompatibles Dock oder einen drahtlosen Sender mit drahtlosen Kopfhörern teilt.

Onkyo stellt neuen 11.2-Kanal-Flaggschiff AV-Receiver vor
Der neue Onkyo TX-RZ3400 AV-Endgame in schwarz

Discrete-Audio-Path-Modus für ausgewählte Blu-ray-Player

Der Discrete-Audio-Path-Modus ist für das Zusammenspiel mit Blu-ray-Playern gedacht, welche Audio- und Videodaten der Quelle separat über zwei HDMI-Ausgänge an den Fernseher und den AV-Receiver übertragen können. Da der AV-Receiver ausschließlich Audio verarbeitet, kann ein HDMI-Schaltkreis abgeschaltet werden, um Störungen des Audiosignals zu begrenzen. Diese Funktion wirkt sich deutlich auf die Klarheit von Filmsoundtracks aus und lässt sich über das überlagerte OSD-Schnellmenü ein- und ausschalten.

Neue Funktionen zur Netzwerk-Rauschunterdrückung 

Insbesondere bei hochwertigen Audioanlagen können sich subtile Interferenzen bemerkbar machen, die zum Beispiel durch das Netzwerkmodul verursacht werden. Um solche Störungen zu vermeiden, ist die Netzwerkkarte des TX-RZ3400 vom Audio-Schaltkreis isoliert. Zwei neue Modi sind für die Steuerung zuständig: Der Cinema Dedicated Mode schaltet das Clock-Modul aus und reduziert mögliche Interferenzen. Der Cinema Dedicated Net Off Mode schaltet die Stromversorgung im Netzwerk aus und eliminiert störendes Rauschen in Situationen, in denen die Tonqualität Vorrang vor einer aktiven Netzwerkverbindung hat.

AccuEQ ADVANCE PLUS mit AccuReflex™

Die AccuEQ ADVANCE PLUS Raumakustik-Kalibrierung ist eine erweiterte Version der AccuEQ Advance-Technologie. Sie ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Anwendung des Equalizers und die Korrektur hochfrequenter Klänge: Nach der 9-Punkt-Messung (Erkennung und Kompensation von subtilem Hintergrundrauschen, Verbesserung der Genauigkeit) können die resultierenden EQ-Pegel a) auf alle Kanäle oder b) auf alle Kanäle außer Front L/R angewendet werden. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, die für die Frontkanäle erfassten Pegel auf alle Lautsprecher anzuwenden. 

AccuReflex hingegen kalibriert die Phasen der gerichteten und ungerichteten Klänge für eine makellose objektbasierte Audiowiedergabe.

Netzwerk-Audio-Technologien der Spitzenklasse

Der TX-RZ3400 verfügt über mannigfaltige Anbindungen zu Apps und Sprachassistenten auf kompatiblen Smartphones, Laptops, Desktop-Computern und Smart Speakern. Hochgeschwindigkeits-802.11ac (2×2 MIMO) 5 GHz/2,4 GHz Wi-Fi®*3 wird durch den schnellen Quad-Core SoC ermöglicht. Integrierte Dienste umfassen TIDAL, Spotify®, Amazon Music, TuneIn und Deezer.*4

Der TX-RZ3400 unterstützt die Sprachsteuerung via Alexa.*5 Kunden können so ein Gerät mit dem integrierten Alexa-Sprachassistenten, wie z.B. Amazon Echo, darum bitten auf dem AV-Receiver Titel abzuspielen, anzuhalten und zu überspringen oder die Lautstärke zu regeln. Aber auch die Musikwiedergabe über Amazon Music und die Auswahl von Songtitel, Künstlernamen, Erscheinungsjahr oder Genre gelingt damit auf Zuruf.

Die integrierte Chromecast-Technologie kann jede beliebige Musik von Smartphone, Laptop oder PC an den AV-Receiver übertragen. Die Wiedergabe wird mit Chromecast-fähigen Apps auf Android™ Smartphone oder Tablet, Chromebook, Windows® PC bzw. iPhone, iPad oder Mac gesteuert. Sofern Kunden ein Gerät mit integriertem Google Assistant besitzen, können sie ihre Lieblingsmusik auch auf Zuruf auswählen und deren Wiedergabe per Sprache steuern.

Apple AirPlay 2 wurde von Apple entwickelt, um Heim-Audiosysteme und Lautsprecher in jedem Raum direkt über iPhone, iPad, HomePod oder Apple TV zu steuern – einfach per Fingertipp oder mithilfe der Siri-Sprachsteuerung. So lassen sich Songs in Wohnzimmer und Küche synchron abspielen oder auch die Lautstärke in jedem Raum separat anpassen.

Kombiniert mit Sonos Connect (separat erhältlich), fügt sich der TX-RZ3400 zudem nahtlos in ein Sonos Home Sound System. Der AV-Receiver aktiviert, wechselt die Eingänge und spielt auf Befehl der Sonos Controller App*6 mit gewünschter Lautstärke. 

DTS Play-Fi® und FlareConnect™*7 runden das Multiroom-Portfolio des Flaggschiff-Modells ab.

Audiophiler DAC für hochauflösendes Audio

Mit einem hochwertigen AKM AK4490 768 kHz/32-Bit Stereo-DAC ausschließlich für die Frontkanäle (zwei weitere 384 kHz/32-Bit DAC-Module kümmern sich um die Zonen- und Surround-Kanäle) und einem sorgfältig entwickelten Vorverstärkerbereich, verarbeitet der AV-Receiver Hi-Res-Audio einschließlich DSD Direct 256, DSD 64/128/256 (PCM-Konvertierung) und diverse PCM-Formate bis zu 192 kHz/24-Bit*8. Bei solch hochwertigen Quellen spielt die patentierte Rauschunterdrückung ihre Stärken aus für sanften, satten Ausdruck – und garantiert Musikliebhabern ein berauschendes Stereo-Hörerlebnis.

Roon 

Roon ist das ultimative musikalische Ökosystem. Hier vereinen sich Songtitel mit Künstlerfotos, Credits, Biografien, Rezensionen, Texte, Tourdaten und Komponisten in einem surffähigen, durchsuchbaren digitalen Magazin. Darüber hinaus integriert Roon nahtlos lokale persönliche Dateien mit Millionen von Streaming-Tracks via TIDAL*4 und Qobuz*4. Außerdem ermöglicht die Multiroom-Plattform eine bitperfekte Wiedergabe, DSD- und PCM-Upsampling, Mehrkanalunterstützung und Signalpfadanzeige. Da der TX-RZ3400 durch das „Roon Tested“-Programm zertifiziert ist, erscheint das Produktsymbol im Signalpfad und im Zonenauswahlschalter der Roon Apps. Musik kann problemlos von einem Roon Core (Mac oder Windows PC mit installierter Roon App oder Roon Server Gerät) auf den TX-RZ3400 gestreamt werden.

Ein Flaggschiff-Receiver für höchste Ansprüche

Der TX-RZ3400 ist mit 11.2 Mehrkanal-Pre-Outs ausgestattet und einem Vorverstärker-Modus für das Zusammenspiel mit Stereo-Endstufen. Mit bis zu fünf digitalen Audioeingängen (drei optische, zwei koaxiale), sechs analogen Cinch-Eingängen, MM-Phonostufe, rückseitigem USB-Eingang sowie Pre-/

Line-Level-Ausgängen der Zonen 2 und 3 ist für reichlich Anschlussmöglichkeiten gesorgt.

Fazit: Der TX-RZ3400 ist ein großer, schwerer Verstärker mit hohem Anspruch und puristischer Erscheinung. Die glatte, imposante Aluminiumfrontplatte wird nur durch ein Minimum an Bedienelementen unterbrochen. Sein Klang ist über jedes Lautsprecher-Setup monumental. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist das Onkyo Flaggschiff die am umfangreichsten ausgestattete und klanglich beste Lösung für Filme in großen Heimkinos.

Pioneers neuer VSX-934 AV-Receiver

Pioneers neuer VSX-934 AV-Receiver punktet mit hochpräziser Raum-Klangkalibrierung für DTS:X und Dolby Atmos sowie flexiblen Multiroom- und Lautsprecher-Optionen

Mit dem VSX-934 präsentiert die Onkyo & Pioneer Corporation den Nachfolger des im letzten Jahr zum Verkaufsschlager avancierten VSX-933. Der neue 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver bringt eindringlichen 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos® und DTS:X®-Kinoklang in jedes Zuhause – wobei die integrierte MCACC*1-Technologie für eine hochpräzise akustische Anpassung an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten sorgt. Mit ausreichend Leistung und diversen Eingängen für hochauflösende Audio- und reine Analogquellen sorgt der VSX-934 bei der Wiedergabe von Musik, Filmen, Fernsehprogrammen und Spielen für pure Klangqualität – und das dank umfangreicher Multiroom-Funktionen im ganzen Haus.

Verstärkungssystem
Der VSX-934 bietet 165 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, THD 10%, im 1-Kanalbetrieb) für mitreißend dynamischen Surround-Sound. Das bewährte „Direct Energy“ Schaltungsdesign von Pioneer sorgt bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen zudem für eine breitbandige Frequenzwiedergabe und schafft eine ausgedehnte Klangbühne mit exzellenter räumlicher Qualität.

Flexible Lautsprecherlayouts für Dolby Atmos und DTS:X
Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt über ein 5.2.2-Kanal-Lautsprecherlayout. Objektbasierte Audiodateien platzieren einzelne Klänge so im Raum, wie sie in natürlichen Umgebungen vorkommen würden – was bei Filmen und Spielen für ein noch authentischeres Erlebnis sorgt. Wer zusätzlich Dolby Atmos-fähige Lautsprecher sein Eigen nennt, kann ein 3D-Klangfeld erleben, ohne Lautsprecher in die Decke montieren zu müssen. DTS:X ermöglicht die flexible Platzierung von Boxen und somit eine optimale Wiedergabe für eine Vielzahl von Lautsprecherlayouts. Selbst ohne Dolby Atmos-fähige Lautsprecher sorgen der integrierte Dolby Atmos Height Virtualizer* und DTS Virtual:X* dafür, dass stolze Besitzer des VSX-934 in den Genuss von objektbasiertem Audio kommen. * Diese Funktion wird per künftigem Firmware-Update verfügbar.

Upmixing via Dolby Surround und DTS Neural:X®
DTS Neural:X und Dolby Surround Upmixing-Technologien mischen herkömmliche „2D“-Tonspurformate für die 5.2.2-Kanal Umgebung neu ab, um ein den Hörer einhüllendes Surround-Erlebnis zu simulieren. Beide Technologien sind so konzipiert, dass sie für Filmsoundtracks auf DVD, Blu-ray Disc™ oder kompatible Videostreaming-Dienste fesselnden 3D-Sound generieren.

MCACC-Kalibrierung und Phasensteuerung
Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft das MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung. So wird für die Einstellung des VSX-934 ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dessen das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst. Darüber hinaus eliminiert die Phasensteuerungstechnologie die Phasenverschiebung, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht wird, und reproduziert einen klareren Mittel- und Hochtonbereich. Beide Technologien ermöglichen so eine ausgewogene, realistische Klangbühne und den immersiven Genuss von Filmsoundtracks und Musik.

Reflex Optimizer
Bei der Verwendung von Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern reflektiert der nach oben gerichtete Schall von der Decke, während die niedrigen Schallwellen direkt auf die Ohren treffen. Dieser feine Unterschied führt zu einer Phasenverschiebung mit unangenehmen Klangeffekten. Genau hier setzt die “Reflex Optimizer”-Technologie an, indem sie die Phasenverschiebung löst und für ein nahtloses Zusammenspiel von Höhen- und Bodenlautsprechern sorgt. Die Zuhörer werden somit immer von einem klaren Klangbild umgeben. 

HDMI-Unterstützung für HDR, 4K/60p und BT.2020 Videoformate
Alle HDMI-Anschlüsse des AV-Receivers unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten. Videos mit HDR*4 (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision™ werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum für spektakuläre Farbtiefe und -brillanz unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Große Auswahl beim Thema Multiroom
Der VSX-934 erfreut Musikliebhaber mit einfach zu bedienenden Multiroom-Plattformen, die sich mit kompatiblen Audiosystemen und Lautsprechern aller Marken über 5 GHz/2,4 GHz Wi-Fi®*3 synchronisieren und so für unterbrechungsfreie Unterhaltung im ganzen Haus sorgen – gesteuert per Smartphone oder Tablet. Zu den unterstützen Multiroom-Plattformen gehören DTS Play-Fi®, FlareConnect™ und Works with SONOS. Hinzu kommt Apple Airplay 2, worüber sich mithilfe von Apple-Geräten oder per Anfrage an Siri mühelos Musik oder Podcasts an Lautsprecher im ganzen Haus streamen lassen. Möglich wird die Unterstützung von AirPlay 2 durch ein Firmware-Update im Frühjahr 2019.

Bereit für DTS Play-Fi® Multiroom
Die DTS Play-Fi-Technologie ermöglicht die Verteilung hochwertiger Musikdaten von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten an beliebig viele kompatible Produkte – alles per Pioneer Music Control App*8. Dabei lässt sich die Musik in jedem Raum und für jedes kompatible Endgerät synchronisieren. Besitzer einer Apple Watch oder Android Wear können die Wiedergabe auch darüber steuern.

Kabellose Multiroom-Verteilung über FlareConnect™
FlareConnect verteilt Audio aus dem Netzwerk oder externen Eingangsquellen* an kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So gelingt die mühelose Multiroom-Wiedergabe von LPs, CDs, Netzwerkmusikdiensten und mehr. Musikauswahl, Lautsprechergruppierung und Wiedergabesteuerung im ganzen Haus sind mit der Pioneer Remote App*8 möglich. * Bzgl. Kompatibilität externer Eingänge besuchen Sie bitte http://pioneer-audiovisual.com/flareconnect/

Apple AirPlay 2
AirPlay 2* ist eine der fortschrittlichsten Multiroom-Plattformen. Nutzer können Musik oder Podcasts absolut mühelos und überall im Haus auf verschiedene Geräte streamen – all das in perfekter Synchronität. Das Aus- und Abwählen eines beliebigen iOS Geräts kann dabei selbst während des Hörens erfolgen und klappt auch per Sprachsteuerung über Siri. * AirPlay 2 wird mit einem Firmware-Update im Frühjahr 2019 unterstützt.

Dedizierte ZONE 2 Lautsprecherausgänge und Zone 2 Line-Ausgang / Zone B Pre-Ausgang
Stereolautsprecher können beim VSX-934 mit dedizierten ZONE 2 Lautsprecherausgängen verbunden werden, um Audioquellen über Analogeingänge, Netzwerk, USB und Bluetooth® in einen anderen Raum zu verteilen. Musik lässt sich entweder nur in Zone 1 (Main) oder Zone 2 abspielen oder auch überall gleichzeitig. Der Zone B-Ausgang ist für den Anschluss eines drahtlosen Kopfhörers geeignet. Ein 5.2-Kanal-Setup in Zone 1 mit aktiver ZONE 2-Verteilung ist genauso möglich wie ein 5.2.2-Kanal-Layout, bei dem über den Line-Ausgang der Zone 2 Musik an ein weiteres HiFi-System, Aktivlautsprecher oder Endstufe und Stereolautsprecher mit Line-Eingang weitergeben wird.

High-Res Audio
Der VSX-934 gibt die populärsten hochauflösenden Audioformate über das lokale Netzwerk und USB wieder – einschließlich 192 kHz/24-Bit FLAC*5, WAV (RIFF)*5, AIFF*5 und ALAC*5 sowie DSD 2,8 MHz/5,6 MHz*6.

Musikdienste und Internet Radio
In punkto Musikdienste stehen Amazon Music*7, Pandora®*7, Spotify*7, TIDAL*7 und Deezer*7 zur Verfügung – begleitet von einer nahezu unerschöpflichen Auswahl an Musik, Podcasts, Sportsendungen und Nachrichten über TuneIn*7 Internetradio.

Zweibandiges 5 GHz/2,4 GHz WLAN
HiFi-Klangquellen können drahtlos über eine WLAN-Verbindung mit 5 GHz (11a/n) und 2,4 GHz (11b/g/n) abgespielt werden. In sehr betriebsamen Haushalten mit vielen Geräten, die zur Überlastung des 2,4-GHz-Bereichs beitragen, ermöglicht der 5-GHz-Kanal eine reibungslosere Übertragung von Audiodateien ohne Funkstörungen.

Drahtlose Bluetooth-Technologie
Mithilfe der integrierten Bluetooth-Technologie lassen sich nahezu alle Audioinhalte von mobilen Endgeräten komfortabel auf den VSX-934 streamen – angefangen von Hörbüchern und Podcasts bis hin zu Musik. Die Funktion “Wake on Play” lässt den VSX-934 automatisch aufwachen und den Eingang umschalten, sobald eine Bluetooth-Quelle mit der Wiedergabe beginnt.

Intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einfacher Erstkonfiguration
Pioneers intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) macht die Bedienung des VSX-934 zu einem absolut stressfreien Erlebnis. Die Startseite des On-Screen Displays ermöglicht den schnellen Zugriff auf die jeweiligen Menüs zur Systemeinrichtung, MCACC und Netzwerk/Bluetooth. Die grafische Benutzeroberfläche vereinfacht sowohl die Ersteinrichtung des AV-Receivers als auch die Funktionssteuerung im alltäglichen Betrieb (genauso wie die an der Blende montierten persönlichen Voreinstellungen). Schließlich lassen sich über das On-Screen Display auch detaillierte Einstellungen während der Audio- und Videowiedergabe vornehmen.

Weitere Funktionen

  • Phono-Eingang und Equalizer für das Verbinden von Plattenspielern
  • Kompatibilität mit der Pioneer Remote App
  • Unterstützung für HDMI-basierte Steuerungsfunktionen
  • Effiziente ECO-Modi zum Energiesparen

*1 MCACC: Multi-Channel Acoustic Calibration System. MCACC is a proprietary acoustic compensation technology from Pioneer that can perform sound-field adjustment at the same level as monitoring techniques employed in sound studios.
*2 BT.2020 is a video format standard that covers a wide color space more than twice that of the BT.709 standard currently used for Blu-ray Disc and other formats.
*3 Requires a wireless LAN network environment compatible with Wi-Fi standards and a Wi-Fi-based connection.
*4 HDR is a technology that expands the maximum brightness of video. HDR technology is used with Ultra HD Blu-ray™ to expand the maximum brightness.
*5 Supported sampling rate via wireless LAN depends on network environment. ALAC is available with a maximum sampling rate of 96 kHz.
*6 Not guaranteed via wireless LAN. Sound is reproduced following conversion to PCM.
*7 Please confirm availability of services before purchase. Some services may require a paid subscription.
*8 Available for free download. Please check device and OS requirements at App Store or Google Play.


VSX-534 - Pioneer stellt neuen Slimline AV-Receiver vor

Die Onkyo & Pioneer Corporation präsentiert mit dem VSX-534 einen neuen 5.2-Kanal-AV-Receiver im Einstiegssegment, der präzise kalibrierten Dolby Atmos®– und DTS:X®-Klang ohne großen Platzanspruch nach Hause bringt. So zeichnet sich das Modell durch ein besonders schlankes Design aus und lässt sich aufgrund seiner niedrigen Bauhöhe von nur 148 mm einfach in bestehendes Mobiliar integrieren. Gar nicht schlank fällt hingegen die Leistung des Neuzugangs aus – hier sorgt Pioneers „Direct Energy Amplification“ zudem für die gleichmäßige Verteilung über alle Kanäle. Ausgestattet mit vielen verschiedenen Eingängen für digitale und analoge Quellen, gibt der VSX-534 Musik, Filme, Fernsehprogramme und Spiele in hervorragender Klangqualität wieder.

VSX-534 - Pioneer stellt neuen Slimline AV-Receiver vor
5.1 Mehrkanal-Receiver mit 5×150 Watt, 4 HDMI Eingängen (4K), Dolby Atmos®, DTS:X®, Dolby Atmos Height Virtualizer, MCACC, Advanced Sound Retriever, Bluetooth und USB.
Der VSX-534 verfügt über ein benutzerfreundliches neues Design, das um 12% schlanker ist als das Vorgängermodell und an der Gerätefront zur einfachen Bedienung eine 4K-Anzeige und Tasten für persönliche Presets und Bluetooth® bietet. Tauchen Sie mit Dolby Atmos®– und DTS: X®-Audioformaten in beeindruckend realistischen Raumklang ein.

Volle Unterstützung für Dolby Atmos und DTS:X
Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt über 3.2.2-Kanal-Lautsprecherlayouts. Objektbasierte Audiodateien platzieren einzelne Klänge so im Raum, wie sie in natürlichen Umgebungen vorkommen würden – und ermöglichen damit ein weitaus immersiveres Gefühl als herkömmliche Surround-Soundsysteme, sowie eine bis dato unerreichte klangliche Präsenz. Um die Authentizität des 3D-Klangs noch weiter zu verstärken, hat Pioneer ein intelligentes, mikrofonbasiertes Klangkalibrierungssystem entwickelt, das die Ausgabe an Variablen wie Lautsprechergröße und -abstand anpasst. Dabei funktioniert die “MCACC”-Kalibrierungstechnologie*1 genauso für an der Wand oder in der Decke montierte Lautsprecher wie für auf dem Boden stehende Boxen.

Als weiteres Plus unterstützt der VSX-534 zudem zwei neue Surround-Technologien: Dolby Atmos Height Virtualizer* und DTS Virtual:X®. Diese simulieren die Ausgabe von „virtuellen” Höhen- und Surround-Lautsprechern, ohne dass diese physisch vorhanden sein müssen – was eine viel größere Flexibilität bei der Installation von Dolby Atmos und DTS:X Setups ermöglicht und selbst Kunden ohne Dolby Atmos Lautsprecher viele der Vorzüge von objektbasiertem Audio genießen lässt. * Diese Funktion wird per künftigem Firmware-Update verfügbar.

Erstklassiges Verstärkungssystem, moderne Ausstattung
Der VSX-534 bietet 135 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, THD 10%, im 1-Kanalbetrieb) für beeindruckend dynamischen Surround-Sound. Das bewährte „Direct Energy“ Schaltungsdesign von Pioneer sorgt bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen zudem für eine breitbandige Frequenzwiedergabe und schafft damit eine ausgedehnte Klangbühne mit exzellenter räumlicher Qualität. Selbstverständlich ist Pioneers schlanker Neuzugang auch umfassend ausgestattet, um sich über HDCP 2.2-konforme HDMI®-Anschlüsse mit modernen 4K/60p-fähigen Media-Playern, Ultra HD-Blu-ray-Playern, TV-Displays und Projektoren mit Pass-Through-Unterstützung für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), Dolby Vision™ und BT.2020*2 Farbraum verbinden zu können.

Upmixing via Dolby Surround und DTS Neural:X®
Beide AV-Receiver sind so konzipiert, dass sie für Filmsoundtracks auf DVD, Blu-ray Disc™ oder kompatible Videostreaming-Dienste fesselnden 3D-Sound generieren. Dabei mischen DTS Neural:X und Dolby Surround Upmixing-Technologien herkömmliche „2D“-Tonspurformate neu ab, um ein den Hörer einhüllendes Surround-Erlebnis zu simulieren.

Perfekte Anpassung der Lautsprecher
Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft das MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung. So wird für die Einstellung des VSX-534 ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dessen das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst. Darüber hinaus eliminiert die Phasensteuerungstechnologie die Phasenverschiebung, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht wird, und reproduziert einen klareren Mittel- und Hochtonbereich. Beide Technologien ermöglichen so eine ausgewogene, realistische Klangbühne und den immersiven Genuss von Filmsoundtracks und Musik.

Reflex Optimizer
Bei der Verwendung von Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern reflektiert der nach oben gerichtete Schall von der Decke, während die niedrigen Schallwellen direkt auf die Ohren treffen. Dieser feine Unterschied führt zu einer Phasenverschiebung mit unangenehmen Klangeffekten. Genau hier setzt die “Reflex Optimizer”-Technologie an, indem sie die Phasenverschiebung löst und für ein nahtloses Zusammenspiel von Höhen- und Bodenlautsprechern sorgt. Die Zuhörer werden somit immer von einem klaren Klangbild umgeben. 

HDMI-Unterstützung für HDR, 4K/60p und BT.2020 Videoformate
Alle HDMI-Anschlüsse des AV-Receivers unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten. Videos mit HDR*3 (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision™ werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum für spektakuläre Farbtiefe und -brillanz unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Bessere Hörbarkeit für Dialoge
Zusätzlich zur herkömmlichen Tonsteuerung verfügt der VSX-534 auch über eine einzigartige Justierungsfunktion für Klänge im mittleren Frequenzbereich, die als “Dialogue Enhancement” bezeichnet wird. So lässt sich die Lautstärke von überwiegend mittelfrequenten Klängen, wie z.B. Filmdialogen, separat mit der Auf/Ab-Taste auf der Fernbedienung einstellen.

Zone B-Ausgang für drahtlose Kopfhörer
Für alle, die ihre Lieblingsunterhaltung gerne auch spätnachts laut aufdrehen, empfiehlt sich der Anschluss eines drahtlosen Kopfhörer-Docks an den Zone B-Ausgang des VSX-534.

Drahtlose Bluetooth-Technologie
Mithilfe der integrierten Bluetooth-Technologie lassen sich nahezu alle Audioinhalte von mobilen Endgeräten komfortabel auf den VSX-534 streamen – angefangen von Hörbüchern und Podcasts bis hin zu Musik. Durch Drücken der “Bluetooth”-Taste auf der Vorderseite lässt sich die BT-Funktion sogar im Stand-by-Modus des AV-Receivers starten.

Intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einfacher Erstkonfiguration
Pioneers intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) macht die Bedienung des VSX-534 zu einem absolut stressfreien Erlebnis. Die Startseite des On-Screen Displays ermöglicht den schnellen Zugriff auf die jeweiligen Menüs zur Systemeinrichtung, MCACC und Netzwerk/Bluetooth. Die grafische Benutzeroberfläche vereinfacht sowohl die Ersteinrichtung des AV-Receivers als auch die Funktionssteuerung im alltäglichen Betrieb. Schließlich lassen sich über das On-Screen Display auch detaillierte Einstellungen während der Audio- und Videowiedergabe vornehmen.

HDMI-basierte Steuerungsfunktionen
Der VSX-534 unterstützt folgende HDMI-basierte Kontrollfunktionen (CEC): Lautstärkeanpassung/Stummschaltung über den Fernseher, automatische Umschaltung des Eingangs beim Wechsel des Fernsehkanals oder beim Start der Wiedergabe auf einem Player, sowie eine mit dem Fernseher verknüpfte Ein- und Ausschaltung.

Marantz Aktionsvorteile

Sichern Sie sich jetzt exklusive Aktionsvorteile mit den aktuellen #MOREMARANTZ Angeboten und tauchen Sie ein in die einzigartige Klangwelt von Marantz.
Tauschen Sie jetzt Ihren alten AV-Receiver ein und sichern Sie sich beim Kauf ausgewählter Marantz Produkte, einen Aktionsvorteil von bis zu 400€. Zusätzlich erweitert Marantz beim Kauf eines Aktionsgerätes die Herstellergarantie auf 5 Jahre bei Registrierung des Produktes. 

Sichern Sie sich den Marantz SR7013 zum Aktionsvorteil von nur 1268,00 EUR oder den SR8012 für sagenhafte 2399,00 EUR. Haben Sie Fragen? Gerne erreichen Sie uns bequem per Telefon: 0421 380 396 30 (siehe Öffnungszeiten), per Mail oder in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Marantz SR8012 11.2 A/V Receiver
11.2-Kanal Full 4K Ultra HD AV-Surround-Receiver mit HEOS Musikstreaming-Technology
Marantz SR7013
9.2 Channel Full 4K Ultra HD Network AV Surround Receiver with HEOS and Alexa voice


Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

Die smarten Heimkino-Receiver AVR-X3500H und AVR-X4500H kombinieren die namhafte Denon Soundqualität mit hochmodernen Funktionen und einfacher Installation: Sie unterstützen neueste Video- und Audioformate, darunter 4K/Ultra HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X; der AVR-X4500H unterstützt zusätzlich noch Auro-3D inklusive integrierter Auromatik.

Für kabellosen Musikgenuss sorgen Airplay 2 und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System, um unkompliziert und kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher und Subwoofer) zu integrieren und per App zu steuern. Das Besondere: Mithilfe der in Kürze auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skill* werden beide 7.2-Kanal bzw 9.2-Kanal AV-Receiver auch kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung sein.

Für Vinyl-Freunde wiederum haben die Modelle jeweils einen Phono-Eingang parat. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sind professionelle Raumakustikkorrekturen zuhause kein Problem mehr. Über das mitgelieferte Mikrofon wird die Ausgabe der einzelnen Lautsprecher genau analysiert und jeder Kanal optimiert.

 

Denon AVR-X3500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

 

  • 7x 180W AV-Receiver; 7.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual: X
  • 8 HDMI inputs, 3 HDMI outputs
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEO
  • S integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Denon AVR-X4500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

  • 9x 200W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEOS integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Der AVR-X4500H (1.599 €) von Denon ist ab September 2018 in den Farben Premium-Silber und Schwarz, der AVR-X3500H (999 €) bereits ab August 2018, bei uns in der Farbe Schwarz erhältlich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X3500H.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X4500H.