VSX-534 - Pioneer stellt neuen Slimline AV-Receiver vor

Die Onkyo & Pioneer Corporation präsentiert mit dem VSX-534 einen neuen 5.2-Kanal-AV-Receiver im Einstiegssegment, der präzise kalibrierten Dolby Atmos®– und DTS:X®-Klang ohne großen Platzanspruch nach Hause bringt. So zeichnet sich das Modell durch ein besonders schlankes Design aus und lässt sich aufgrund seiner niedrigen Bauhöhe von nur 148 mm einfach in bestehendes Mobiliar integrieren. Gar nicht schlank fällt hingegen die Leistung des Neuzugangs aus – hier sorgt Pioneers „Direct Energy Amplification“ zudem für die gleichmäßige Verteilung über alle Kanäle. Ausgestattet mit vielen verschiedenen Eingängen für digitale und analoge Quellen, gibt der VSX-534 Musik, Filme, Fernsehprogramme und Spiele in hervorragender Klangqualität wieder.

VSX-534 - Pioneer stellt neuen Slimline AV-Receiver vor
5.1 Mehrkanal-Receiver mit 5×150 Watt, 4 HDMI Eingängen (4K), Dolby Atmos®, DTS:X®, Dolby Atmos Height Virtualizer, MCACC, Advanced Sound Retriever, Bluetooth und USB.
Der VSX-534 verfügt über ein benutzerfreundliches neues Design, das um 12% schlanker ist als das Vorgängermodell und an der Gerätefront zur einfachen Bedienung eine 4K-Anzeige und Tasten für persönliche Presets und Bluetooth® bietet. Tauchen Sie mit Dolby Atmos®– und DTS: X®-Audioformaten in beeindruckend realistischen Raumklang ein.

Volle Unterstützung für Dolby Atmos und DTS:X
Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt über 3.2.2-Kanal-Lautsprecherlayouts. Objektbasierte Audiodateien platzieren einzelne Klänge so im Raum, wie sie in natürlichen Umgebungen vorkommen würden – und ermöglichen damit ein weitaus immersiveres Gefühl als herkömmliche Surround-Soundsysteme, sowie eine bis dato unerreichte klangliche Präsenz. Um die Authentizität des 3D-Klangs noch weiter zu verstärken, hat Pioneer ein intelligentes, mikrofonbasiertes Klangkalibrierungssystem entwickelt, das die Ausgabe an Variablen wie Lautsprechergröße und -abstand anpasst. Dabei funktioniert die “MCACC”-Kalibrierungstechnologie*1 genauso für an der Wand oder in der Decke montierte Lautsprecher wie für auf dem Boden stehende Boxen.

Als weiteres Plus unterstützt der VSX-534 zudem zwei neue Surround-Technologien: Dolby Atmos Height Virtualizer* und DTS Virtual:X®. Diese simulieren die Ausgabe von „virtuellen” Höhen- und Surround-Lautsprechern, ohne dass diese physisch vorhanden sein müssen – was eine viel größere Flexibilität bei der Installation von Dolby Atmos und DTS:X Setups ermöglicht und selbst Kunden ohne Dolby Atmos Lautsprecher viele der Vorzüge von objektbasiertem Audio genießen lässt. * Diese Funktion wird per künftigem Firmware-Update verfügbar.

Erstklassiges Verstärkungssystem, moderne Ausstattung
Der VSX-534 bietet 135 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, THD 10%, im 1-Kanalbetrieb) für beeindruckend dynamischen Surround-Sound. Das bewährte „Direct Energy“ Schaltungsdesign von Pioneer sorgt bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen zudem für eine breitbandige Frequenzwiedergabe und schafft damit eine ausgedehnte Klangbühne mit exzellenter räumlicher Qualität. Selbstverständlich ist Pioneers schlanker Neuzugang auch umfassend ausgestattet, um sich über HDCP 2.2-konforme HDMI®-Anschlüsse mit modernen 4K/60p-fähigen Media-Playern, Ultra HD-Blu-ray-Playern, TV-Displays und Projektoren mit Pass-Through-Unterstützung für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), Dolby Vision™ und BT.2020*2 Farbraum verbinden zu können.

Upmixing via Dolby Surround und DTS Neural:X®
Beide AV-Receiver sind so konzipiert, dass sie für Filmsoundtracks auf DVD, Blu-ray Disc™ oder kompatible Videostreaming-Dienste fesselnden 3D-Sound generieren. Dabei mischen DTS Neural:X und Dolby Surround Upmixing-Technologien herkömmliche „2D“-Tonspurformate neu ab, um ein den Hörer einhüllendes Surround-Erlebnis zu simulieren.

Perfekte Anpassung der Lautsprecher
Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft das MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung. So wird für die Einstellung des VSX-534 ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dessen das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst. Darüber hinaus eliminiert die Phasensteuerungstechnologie die Phasenverschiebung, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht wird, und reproduziert einen klareren Mittel- und Hochtonbereich. Beide Technologien ermöglichen so eine ausgewogene, realistische Klangbühne und den immersiven Genuss von Filmsoundtracks und Musik.

Reflex Optimizer
Bei der Verwendung von Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern reflektiert der nach oben gerichtete Schall von der Decke, während die niedrigen Schallwellen direkt auf die Ohren treffen. Dieser feine Unterschied führt zu einer Phasenverschiebung mit unangenehmen Klangeffekten. Genau hier setzt die “Reflex Optimizer”-Technologie an, indem sie die Phasenverschiebung löst und für ein nahtloses Zusammenspiel von Höhen- und Bodenlautsprechern sorgt. Die Zuhörer werden somit immer von einem klaren Klangbild umgeben. 

HDMI-Unterstützung für HDR, 4K/60p und BT.2020 Videoformate
Alle HDMI-Anschlüsse des AV-Receivers unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten. Videos mit HDR*3 (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision™ werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum für spektakuläre Farbtiefe und -brillanz unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Bessere Hörbarkeit für Dialoge
Zusätzlich zur herkömmlichen Tonsteuerung verfügt der VSX-534 auch über eine einzigartige Justierungsfunktion für Klänge im mittleren Frequenzbereich, die als “Dialogue Enhancement” bezeichnet wird. So lässt sich die Lautstärke von überwiegend mittelfrequenten Klängen, wie z.B. Filmdialogen, separat mit der Auf/Ab-Taste auf der Fernbedienung einstellen.

Zone B-Ausgang für drahtlose Kopfhörer
Für alle, die ihre Lieblingsunterhaltung gerne auch spätnachts laut aufdrehen, empfiehlt sich der Anschluss eines drahtlosen Kopfhörer-Docks an den Zone B-Ausgang des VSX-534.

Drahtlose Bluetooth-Technologie
Mithilfe der integrierten Bluetooth-Technologie lassen sich nahezu alle Audioinhalte von mobilen Endgeräten komfortabel auf den VSX-534 streamen – angefangen von Hörbüchern und Podcasts bis hin zu Musik. Durch Drücken der “Bluetooth”-Taste auf der Vorderseite lässt sich die BT-Funktion sogar im Stand-by-Modus des AV-Receivers starten.

Intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einfacher Erstkonfiguration
Pioneers intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) macht die Bedienung des VSX-534 zu einem absolut stressfreien Erlebnis. Die Startseite des On-Screen Displays ermöglicht den schnellen Zugriff auf die jeweiligen Menüs zur Systemeinrichtung, MCACC und Netzwerk/Bluetooth. Die grafische Benutzeroberfläche vereinfacht sowohl die Ersteinrichtung des AV-Receivers als auch die Funktionssteuerung im alltäglichen Betrieb. Schließlich lassen sich über das On-Screen Display auch detaillierte Einstellungen während der Audio- und Videowiedergabe vornehmen.

HDMI-basierte Steuerungsfunktionen
Der VSX-534 unterstützt folgende HDMI-basierte Kontrollfunktionen (CEC): Lautstärkeanpassung/Stummschaltung über den Fernseher, automatische Umschaltung des Eingangs beim Wechsel des Fernsehkanals oder beim Start der Wiedergabe auf einem Player, sowie eine mit dem Fernseher verknüpfte Ein- und Ausschaltung.

Marantz Aktionsvorteile

Sichern Sie sich jetzt exklusive Aktionsvorteile mit den aktuellen #MOREMARANTZ Angeboten und tauchen Sie ein in die einzigartige Klangwelt von Marantz.
Tauschen Sie jetzt Ihren alten AV-Receiver ein und sichern Sie sich beim Kauf ausgewählter Marantz Produkte, einen Aktionsvorteil von bis zu 400€. Zusätzlich erweitert Marantz beim Kauf eines Aktionsgerätes die Herstellergarantie auf 5 Jahre bei Registrierung des Produktes. 

Sichern Sie sich den Marantz SR7013 zum Aktionsvorteil von nur 1268,00 EUR oder den SR8012 für sagenhafte 2399,00 EUR. Haben Sie Fragen? Gerne erreichen Sie uns bequem per Telefon: 0421 380 396 30 (siehe Öffnungszeiten), per Mail oder in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Marantz SR8012 11.2 A/V Receiver
11.2-Kanal Full 4K Ultra HD AV-Surround-Receiver mit HEOS Musikstreaming-Technology
Marantz SR7013
9.2 Channel Full 4K Ultra HD Network AV Surround Receiver with HEOS and Alexa voice


Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

Die smarten Heimkino-Receiver AVR-X3500H und AVR-X4500H kombinieren die namhafte Denon Soundqualität mit hochmodernen Funktionen und einfacher Installation: Sie unterstützen neueste Video- und Audioformate, darunter 4K/Ultra HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X; der AVR-X4500H unterstützt zusätzlich noch Auro-3D inklusive integrierter Auromatik.

Für kabellosen Musikgenuss sorgen Airplay 2 und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System, um unkompliziert und kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher und Subwoofer) zu integrieren und per App zu steuern. Das Besondere: Mithilfe der in Kürze auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skill* werden beide 7.2-Kanal bzw 9.2-Kanal AV-Receiver auch kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung sein.

Für Vinyl-Freunde wiederum haben die Modelle jeweils einen Phono-Eingang parat. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sind professionelle Raumakustikkorrekturen zuhause kein Problem mehr. Über das mitgelieferte Mikrofon wird die Ausgabe der einzelnen Lautsprecher genau analysiert und jeder Kanal optimiert.

 

Denon AVR-X3500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

 

  • 7x 180W AV-Receiver; 7.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual: X
  • 8 HDMI inputs, 3 HDMI outputs
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEO
  • S integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Denon AVR-X4500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

  • 9x 200W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEOS integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Der AVR-X4500H (1.599 €) von Denon ist ab September 2018 in den Farben Premium-Silber und Schwarz, der AVR-X3500H (999 €) bereits ab August 2018, bei uns in der Farbe Schwarz erhältlich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X3500H.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X4500H.

Vorstellung: Yamaha AVENTAGE Line Up 2018/2019

Yamaha stellt sein neues AVENTAGE Line Up 2018 / 2019 vor und wie erwartet gibt es keine großen Sprünge, jedoch verfeinert und verbessert Yamaha seine Spitzenserie mit den Selektiven Bauteilen weiter. Highlights sind neben der umfassendster Surround:AI Funktionalität ganz sicher auch die neue erweiterte grafische Benutzeroberfläche ab dem RX-A1070. Fünf neue Geräte umfasst das neue AVENTAGE Line Up, nichts unbekanntes:

  • Yamaha RX-A3080 9.2 Kanal (11.2 Pre-Out) / Surround:AI / CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE PRO Premier DAC™ ES9026PRO und SABRE9007S Ultra DAC / YPAO™ – R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem 64-Bit-EQ / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A2080 9.2 Kanal / Surround:AI / CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE™ PRO 9007S Premier DACs / YPAO™-R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A1080 7.2 Kanal / Surround:AI /  CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE™ PRO 9007S Premier DAC / YPAO™ R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A880 7.2 Kanal / CINEMA DSP 3D / 384 kHz / 32-bit DACs / YPAO™ R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung / Standard grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A680 7.2 Kanal / CINEMA DSP 3D/ 384 kHz / 32-bit DACs / YPAO™ / Standard grafische Benutzeroberfläche

Was ist Surround:AI?

Yamaha Surround:AI

Die im DSP integrierte AI Technologie analysiert Ihre Entertainment-Inhalte Szene für Szene und optimiert den Surround-Sound für maximalen Effekt. Die künstliche Intelligenz analysiert die Szenen ohne Verzögerung, indem sie den Fokus auf spezielle Elemente wie Dialog, Hintergrundmusik, Umgebungsgeräusche und Sound-Effekte legt. Der Surround Sound wird dann in Echtzeit optimiert – ganz so, als ob ein Yamaha Techniker den besten Klang für Sie ganz persönlich einstellen würde. Erleben Sie einzigartig realistischen Sound mit einer Ausdruckskraft, die weit über normale Klangfeld-Effekte hinausgeht: Das beeindruckendste Entertainment-Erlebnis überhaupt.

CINEMA DSP HD3 für RX-A3080, RX-A2080 und RX-A1080

DTS:X Dolby Atmos CinemaDSP

Dieser AV-Receiver unterstützt die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X mit CINEMA DSP HD3, um Ihr Surround Sound Erlebnis in ganze neue Höhen zu heben. Die überarbeitete CINEMA DSP HD3 Technologie ist mit neuen Algorithmen zur Signalverarbeitung ausgestattet und besitzt drei Sets hochleistungsfähiger Prozessoren. So werden cineastische Sound-Effekte maximiert und eine neue Dimension für realistische Klangfelder eröffnet, mit überragender Präsenz und grenzenlosem Sound. Erleben Sie ein realistisches Heimkino-Klangfeld, das Sie wahrhaftig in jede Szene eintauchen lässt.

Ab dem RX-A1080 gibt es eine neue Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Alle Modelle der AVENTAGE Serie erhalten eine neue Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Das neuste Yamaha Graphical User Interface hat ein hochauflösendes Display mit klar definiertem Menü und enthält außerdem eine auswählbare Statusleiste, welche die Eingangsquelle, die Lautstärke, den DSP Modus sowie das Audio Format anzeigt. Das GUI unterstützt acht Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch und kann über normale oder 3D Bilder angezeigt werden.

Übersicht der Modelle. Fett geschriebene Texte sollen den Mehrwert zum niedrigeren Modell Kennzeichen. Beispiel: Der Fett geschriebene Text vom RX-A3080 ist der Mehrwert zum RX-A2080, der Fett geschriebene Texte vom RX-A2070 ist der Mehrwert zum RX-A1080. In der Auflistung sind nur die Highlights gekennzeichnet, es gibt durchaus noch mehr Unterschiede. Schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an wenn Sie detaillierte Informationen zum Unterschied der Modelle haben möchte, gerne können Sie auch in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt vorbei kommen.

Das neue Flaggschiff Yamaha RX-A3080

Yamaha RX-A3080

9.2-Kanal AVENTAGE Modell mit fortschrittlichster, umfassendster Surround:AI Funktionalität, höchstwertigen DACs und XLR-Anschlüssen für beste Qualität

  • Kraftvoller 9-Kanal Surround Sound
  • — 150 W / Kanal (8 Ohm, -20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 230 W / Kanal (4 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 230 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit
  • Dolby Atmos und DTS-X Wiedergabe mit CINEMA DSP HD3
  • ESS ES9026PRO SABRE DAC und SABRE9007S Ultra DAC
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • YPAO R.S.C. (mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem 64-Bit-EQ)
  • XLR-Eingang
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • 11.2 Pre-Out
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A2080

Yamaha RX-A2080

9.2-Kanal AVENTAGE Modell mit überragender dreidimensionaler Klangfeldwiedergabe und fortschrittlichster Surround:AI Funktionalität.

  • Kraftvoller 9-Kanal Surround-Sound
  • — 140 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 220 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 220 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ mit CINEMA DSP HD3
  • YPAO™-R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • Digitales Audio in professioneller Qualität dank ESS DAC
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A1080

Yamaha RX-A1080

High-End 7.2-Kanal AVENTAGE AV-Receiver mit fortschrittlichster Surround:AI Funktionalität und aktuellen Netzwerk-Features.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 110 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 165 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 170 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit.
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ mit CINEMA DSP HD3
  • YPAO™-R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • Digitales Audio in professioneller Qualität dank ESS DAC
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A880

Yamaha RX-A880

7.2-Kanal AVENTAGE Modell mit überragender Klangqualität, viel Leistung und außergewöhnlicher Funktionalität.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 100 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 160 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 160 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • YPAO™ Reflected Sound Control (R.S.C.) Klangoptimierung mit Mehrpunkt-Einmessung
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Aluminium-Frontblende
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 2 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe

Yamaha RX-A680

Yamaha RX-A680

7.2-Kanal AVENTAGE AV-Receiver mit überragender Klangqualität und aktuellsten Netzwerkfunktionen für ein packendes Erlebnis in Bild und Ton.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 80 W / Kanal (6 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,09% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 115 W / Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 145 W / Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ Unterstützung
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Aluminium-Frontblende
  • YPAO™ Klangoptimierung
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (4 In / 1 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe

 

Pioneer VSX-LX503 und VSX-LX303: Zwei neue Multi-Room AV-Receiver

Mit zwei neuen Mehrkanal-Receivern der gehobenen Mittelklasse definiert Pioneer das in diesem Preissegment mögliche Ausstattungs- und Qualitätsniveau neu. Der Pioneer VSX-LX503 für 1099 Euro und der geringfügig einfacher ausgestattete VSX-LX303 für 799 Euro entsprechen den anspruchsvollsten Heimkino-Standards sowohl beim Bild als auch in der Tonverarbeitung. Die Receiver bieten neueste Komfort-Features, darunter Sprachsteuerung über den Google Assistant, sowie eine Vielfalt an unterstützten Streaming- und Multiroom-Standards, allesamt umgesetzt in der gewohnt hohen Pioneer-Qualität.

Direct-Energy-Endstufentechnik für hohe und stabile Leistung

Die bei Pioneer entwickelten und über Jahre verfeinerten Direct-Energy-Endstufen sorgen beim Pioneer VSX-LX503 für üppige Leistungsreserven auf neun separaten Verstärkerkanälen mit jeweils bis zu 180W (6 Ohm, 1kHz, 1% Klirr); der VSX-LX303 folgt mit knappem Abstand und neun Endstufen à 170 Watt. Praktisch unabhängig von der Auslastung werden diese Endstufen bauartbedingt kaum warm – ihr Wirkungsgrad ist ungleich höher als der konventioneller A/B-Endstufen. Klanglich zahlt sich die sorgfältige Feinabstimmung durch japanische und europäische Spezialisten aus: Kräftig, mit knochentrockenem Bass und unaufdringlicher Präzision, eignen sich die Receiver gleichermaßen für extreme Actionfilm-Dynamik wie für subtile Musikwiedergabe.

Pioneer VSX-LX503

Neun Kanäle, vielseitig einsetzbar und perfekt an den Raum angepasst

Die Hochleistungs-Signalprozessoren in den neuen Receiver-Modellen entschlüsseln Filmton der Formate Dolby Atmos und dts:X und passen ihn präzise auf das vorhandene Lautsprecher-Setup an. Der VSX-LX503 beherrscht Systeme mit bis zu 7.2.4 Kanälen, der VSX-LX303 immerhin noch 7.2.2 oder wahlweise 5.2.4 Kanäle. Also Setups mit bis zu vier Deckenlautsprechern, zwei separaten (und separat justierbaren) Subwoofern und einem vollwertigen Siebenkanal-Surround-Set. Wer im Heimkino nicht ganz so weit gehen will und zum Beispiel nur ein 5.1.2- oder 5.1-Set betreibt, kann die verbleibenden Endstufen flexibel zum Betrieb weiterer Zonen verwenden (Powered Zone 2 & Powered Zone 3) – selbstverständlich mit eigener, unabhängiger Programmwahl. Unabhängig vom gewählten Lautsprecher-Setup sorgt die Pioneer-eigene Einmessautomatik MCACC stets für perfekte Harmonie zwischen Lautsprecher und Raumakustik. Auch für knifflige Aufgaben, etwa doppelte Subwoofer oder die indirekt strahlenden Atmos-enabled-Lautsprecher, ist MCACC bestens gerüstet.

UHD-Bild mit allen Videostandards – von HDR10 bis Dolby Vision

VSX-LX303 und VSX-LX503 unterstützen den richtungsweisenden Videostandard Dolby Vision für unerreichten Kontrastumfang und dynamische Anpassung der Bildparameter auf kompatiblen Displays. So können die Filmstudios Szene für Szene individuell optimieren und die Ressourcen des Displays optimal nutzen – für fabelhafte Natürlichkeit und Detailtreue. Auch die weit verbreiteten Standards HDR10, HLG und BT.2020 werden voll unterstützt – die erreichbare Bildqualität ist also nur noch vom verwendeten TV oder Projektor bestimmt.

Lückenlose Streaming-Ausstattung

Über Ethernet-Kabel oder das integrierte schnelle Dualband-WiFi öffnen VSX-LX303 und VSX-LX503 ihren Besitzern ein ganzes Universum an Musikstreaming-Möglichkeiten. Mit Deezer, Spotify, TIDAL und Amazon Music sind die wichtigsten Streamingdienste nativ integriert, beliebige andere Inhalte lassen sich wahlweise über Bluetooth, Airplay, integrierter Chromecast-Technologie oder Play-Fi an den Receiver senden. Die beiden letzteren Protokolle eignen sich zudem zum Aufbau synchronisierter Multiroom-Netzwerke – hinzu kommt Pioneers eigener Multiroom-Standard FlareConnect mit besonders großer Leistungsfähigkeit und einer reichen Auswahl an kompatiblen Mitspielern – vom Stereo-Receiver bis hin zum kompakten Wireless-Aktiv-Speaker. Wer einfach nur Radio hören will, hat wiederum die Wahl: FM oder das professionell gepflegte, tausende Stationen umfassende Angebot des TuneIn-Webradios.

Verfügbarkeit:

Die beiden Multiroom AV-Receiver Pioneer VSX-LX503 und der VSX-LX303 sind ab Juni 2018 in schwarzer und silberner Ausführung bei uns erhältlich.

Onkyo TX-RZ830 TX-RZ730

Großes Kino für zuhause: Onkyo stellt die aktuellen 9.2-Kanal AV-Receiver seiner RZ-Serie vor

Mit 3D-Surround-Sound, 4K-HDR-Video und kabellosem Multiroom-Audio können der TX-RZ730 und TX-RZ830 nicht nur bei Heimkinoliebhabern punkten

Makelloser Klang aus allen Richtungen, dazu farbintensive und detailgetreue 4K-HDR-Bilder auf großer Leinwand – die Qualitäts-Unterschiede zwischen kommerziellem Kino und Heimkino werden immer geringer. Dafür sorgen auch Onkyos neue 9.2-Kanal-AV-Receiver der vielfach ausgezeichneten RZ-Serie: Der TX-RZ730 und TX-RZ830 mit 175 W/Kanal bzw. 180 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD, im 1-Kanal-Betrieb) liefern in Räumen bis zu 57 m3 dank THX® Certified Select™ authentischen Kinoklang – wie 2.000 Benchmark-Tests in 75 Kategorien mit 14.000 Einzeldaten bei THX Labs belegen.

Dynamische Audio-Verstärkung

Beide Modelle sind mit 11.2-Mehrkanal-Vorverstärkern und -Prozessoren ausgestattet, um die Wiedergabe von Dolby Atmos®- und DTS:X®-Soundtracks über Lautsprecher-Layouts von bis zu 7.2.4-Kanal (mit externem Stereo-Verstärker) zu ermöglichen. Sowohl der TX-RZ730 als auch der TX-RZ830 verfügen über Zone 2 und Zone 3 Pre-/Line-Outs. Stolze Besitzer haben daher die Wahl zwischen der Wiedergabe von digitalen*1 oder analogen Audiosignalen über ein 5.2-Kanal-Lautsprecherlayout im Medienraum sowie zusätzlichen Lautsprechern in Zone 2 und Zone 3, oder dem Genuss objektbasierter Audioinhalte über ein 5.2.2-Kanal-Layout mit aktiver Audioverteilung in Zone 2.

Bei der dynamischen Audio-Verstärkung kommen ein speziell angefertigter Hochleistungs-Transformator und große maßgeschneiderte Block-Kondensatoren zum Einsatz, um einen bestmöglichen Stromfluss zu erreichen – was wiederum dynamische Reaktionsfreudigkeit und hochpräzise Steuerung garantiert. Die nicht-phasenverschobene Schaltungstopologie auf diskreten Breitbandverstärkern begrenzt Verzerrungen auch bei hohen Lautstärken, während der patentierte VLSC™(Vector Linear Shaping Circuitry)-Schaltkreis auf Front L/R-Kanälen das digitale Rauschen für eine quellengetreue Audiowiedergabe eliminiert. Mit einem breiten Frequenzgang von 5 Hz bis 100 kHz und ausreichend Reserven an Hochstromleistung erzeugen beide Receiver den bodenerschütternden Bass und die kristallene Klarheit, die für packende Audio-Unterhaltung unerlässlich sind.

TX-RZ730 (S) LS

Bestmöglicher Klang für jeden Raum

Der TX-RZ730 und TX-RZ830 sind mit der AccuEQ Advance Raumakustik-Kalibrierungstechnologie ausgestattet. Damit lassen sich Parameter wie Lautsprecherabstand, SP-Pegel und Frequenzweiche mühelos einstellen. Mithilfe einer Mehrpunktmessung kann AccuEQ Advance zudem stehende Wellen aus dem Hörraum eliminieren. Die Technologie erkennt und kompensiert selbst subtile Hintergrundgeräusche, wie z.B. das leise Brummen einer Klimaanlage, um eine genaue Entzerrung zu gewährleisten. Via AccuReflex™ lassen sich die Phasen gerichteter und ungerichteter Klänge für eine bestmögliche Wiedergabe über Dolby Atmos-fähige Lautsprechersysteme ausrichten.

Aus alt mach neu – Upmixing älterer Soundformate

Beide Receiver verfügen über Dolby Surround und DTS Neural:X™ Upmixing-Lösungen. DTS Neural:X™ identifiziert Raumeffekte in Mehrkanal-Soundtracks und ermöglicht das Upmixing für die 3D-Wiedergabe durch objektbasierte Lautsprechersysteme. Dolby Surround erlaubt zudem ein Upmixing älterer Klangformate auf DVD oder Blu-ray Disc™, um auch bei traditionellen Soundtracks in den Genuss einer multidimensionalen Wiedergabe zu kommen.

Multiroom wird grenzenlos

Auch die Möglichkeiten in punkto Streaming und Multiroom-Audio können sich sehen bzw. hören lassen. Während andere Multiroom-Receiver oftmals nur innerhalb eines geschlossenen Systems einzelner Hersteller funktionieren, ermöglicht Onkyo mit der Unterstützung diverser Multiroom-Plattformen – wie der integrierten Chromecast-Technologie, DTS Play-Fi® oder FlareConnect™ – die kabellose Wiedergabe in beliebig vielen Räumen über verschiedenste Komponenten hinweg.

So können stolze Besitzer des TX-RZ730 oder TX-RZ830 dank der integrierten Chromecast-Technologie ganz einfach Musik von ihren bevorzugten Chromecast-fähigen Apps auf iPhone, iPad, Android™-Endgerät, Mac®, Chromebook™ oder Windows®-Laptop streamen.  Wer einen mit Google Assistant kompatiblen Lautsprecher (wie zum Beispiel Google Home oder den Onkyo Smart Speaker G3) sein Eigen nennt, benötigt für die Steuerung der Wiedergabe noch nicht einmal seine Hände – dann genügt ein einfacher Zuruf, um das Musikprogramm zu wechseln.

Die DTS Play-Fi® Technologie ermöglicht die klangstarke Musikwiedergabe von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten auf beliebig vielen kompatiblen Geräten – kinderleicht zu bedienen mithilfe der Onkyo Music Control App*2.

Die proprietäre FlareConnect™-Technologie*3 wiederum verteilt Audio von Netzwerkquellen und externen Audioeingängen auf kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So lassen sich LPs, CDs, Netzwerk-Musikdienste und vieles mehr per Multiroom-Wiedergabe im ganzen Haus genießen.

TX-RZ830 (B) Front Open

Stream, stream, stream…

Die Vielfalt an unterstützten Streaming-Services ist groß: Während der Zugriff auf Amazon Music über die Onkyo Music Control App möglich ist, lassen sich TIDAL, TuneIn, Deezer und Spotify*4 am Besten mit der Onkyo Controller*2 App steuern.

Beide neuen AV-Receiver unterstützen außerdem die Bluetooth® Wireless-Technologie für das Streaming nahezu aller Audiodateien von Anwendungen, die auf dem PC oder mobilen Endgeräten laufen. Auch die AirPlay Netzwerk-Audio-Streaming-Technologie ist integriert.

Feine Unterschiede im Bereich Audio

Reine Analog-Liebhaber werden sich über den diskreten, rauscharmen Phono-Vorverstärker zum Anschluss eines Plattenspielers freuen – beim TX-RZ830 kommt noch der Pure-Audio-Modus hinzu, um unerwünschte Interferenzen zu minimieren. Beide Modelle verstehen sich auf die Wiedergabe von Hi-Res-Audio über Netzwerk und USB-Speichergeräte: Während der TX-RZ730 DSD 5,6 MHz/2,8 MHz*5 abspielt, unterstützt der TX-RZ830 auch die direkte Wiedergabe von DSD 11,2 MHz-Dateien. Beide Modelle können 24-Bit-Audio bis zu 192 kHz in den Formaten FLAC, WAV (RIFF), AIFF und ALAC*6 verarbeiten.

Gleich stark bei Video und Anschlussmöglichkeiten

Ihre besonderen Stärken im Bereich Video spielen der TX-RZ730 und der TX-RZ830 bei den neuesten Premium-Inhalten aus: mit HDMI®-Pass-Through für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) und Dolby Vision™ sowie 4K/60p, BT.2020, 4:4:4, 24-Bit und HDCP 2.2-geschützten Videos. Auch bei der Anschlussvielfalt stehen sich die beiden Modelle in nichts nach: Beide kommen mit sechs rückseitigen HDMI-Eingängen, Main Out, Zone 2 Out (Sub Out am TX-RZ730) und einem frontseitigen HDMI-Eingang*7 auf den Markt.

Neben umfangreichen digitalen und analogen Audioeingängen sowie zuweisbaren Komponenten- und Composite-Videoeingängen für ältere Geräte verfügen die neuen AV-Receiver über einen 12-V-Triggerausgang und einen IR-Eingang. Beide unterstützen IP-Steuerung und RS232. Zusammen mit den optionalen Rack-Einbausätzen (TX-RZ730: IRK-155-3D, TX-RZ830: IRK-180-4C) integrieren sich beide Modelle nahtlos in Hausautomationssysteme und andere kundenspezifische Installationen.

TX-RZ830 (B) Rear

Verfügbarkeit:

  • Ende Mai 2018

Preise:

  • TX-RZ730: 899 Euro
  • TX-RZ830: 1.199 Euro

Farben:

  • schwarz
  • silber