BRAVIA XE70-Serie: neue 4K HDR Fernseher von Sony
,

BRAVIA XE70-Serie: neue 4K HDR Fernseher von Sony

Gleich vier neue TV-Geräte gehören zur BRAVIA XE70-Serie von Sony. Alle bieten dank innovativer Technologien von Sony eine erstklassige Bildqualität mit detailgenauen, kräftigen Farben, viel Helligkeit und einem hohen Kontrastumfang (High Dynamic Range).

Wer den Schritt zum 4K HDR Heimkino wagt, wird mit der XE70-Serie belohnt und kann hunderte Stunden 4K Filme, Clips und Videos genießen. Schließlich gibt es bei Amazon und Netflix bereits neue Filme, Klassiker und Konzerte in bestmöglicher Bildqualität. 4K HDR ist auf dem Weg, sich als neuer Standard für das Heimkino zu etablieren. Kein Wunder, denn maximale Details, Farben und ein hoher Kontrast stehen bei 4K HDR an erster Stelle.

BRAVIA XE70-Serie: neue 4K HDR Fernseher von Sony

In den TV-Geräten der BRAVIA XE70-Serie vereint Sony die neusten Technologien für perfekten Heimkinogenuss: ein überragendes 4K HDR Bild plus lebensechten Sound. Egal, ob Filme, Konzerte oder Online-Clips: Dank des kraftvollen 4K X-Reality PRO Prozessors holen die Geräte der XE70-Serie stets das Beste aus jedem Inhalt heraus. Dabei analysiert der Fernseher einzelne Teile einer jeden Szene und vergleicht sie mit einer eigens angelegten Bilddatenbank, um so individuell Strukturen, Kontrast, Farben und Kanten anzupassen. Das Ergebnis sind realitätsnahe Bilder wie nie zuvor. Die Motionflow XR Technologie hingegen garantiert stets weiche Übergänge auch bei noch so schnellen Bewegungen im Bild. Sie berechnet Zwischenbilder zu den Originalbildern, indem sie Bewegungen zwischen zwei Bildern im Film komplett neu berechnet.

Damit angesichts der erstklassigen Bildqualität auch der Ton mithalten kann, sind die Geräte der XE70-Serie mit verschiedenen Sound-Technologien ausgestattet. ClearAudio+ gibt dem Sound den letzten Schliff, so dass Stimmen, Effekte und Musik im Film klar unterscheidbar bleiben. Die Digital Sound Enhancement Engine (DSEE) rekonstruiert fehlende Tonfrequenzen für einen natürlichen Klang. Das hilft besonders bei niedrig aufgelösten Online-Clips. Für die nötige Power sorgt Cinematic S-Force Front Surround. Ihm gelingt es, dank Phasenverschiebung aus nur einem linken und rechten Lautsprecher ein echtes, dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

WiFi, ein direkter Zugriff auf Netflix und Amazon Video oder YouTube gehören ebenfalls zum Standard bei den neuen Fernsehern. Wer frei im Internet surfen möchte, nutzt den Opera Browser. Letztlich können so Inhalte kabellos auf den Fernseher gestreamt werden. Die Fernseher der XE70-Serie verfügen über drei seitlich angebrachte USB Anschlüsse.

BRAVIA XE70-Serie: neue 4K HDR Fernseher von Sony

Das Design der BRAVIA XE70-Serie ist unaufdringlich und elegant mit schmalem Aluminium-Rahmen. Dank des cleveren Kabelmanagements verschwinden die lästigen Kabel ungesehen auf der Rückseite der TVs.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

KD-43XE7005BAEP von Sony: 899,00 Euro

KD49XE7005BAEP von Sony: 999,00 Euro

KD55XE7005BAEP von Sony: 1199,00 Euro

KD65XE7005BAEP von Sony: 1999,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Juli 2017

Philips Ambilight Zufriedenheitsgarantie
,

Philips Ambilight Zufriedenheitsgarantie

So einfach funktioniert die Philips TV 30 Tage Ambilight Zufriedenheitsgarantie:

Sichern Sie sich vom 02.05. bis 03.06.2017 einen Philips Ambilight TV aus der Philips TV Zufriedenheitsgarantie-Aktion bei uns.

Sollten Sie wider Erwarten mit dem Ambilight nicht zufrieden sein, können SIe den gekauften Philips TV in Originalverpackung und mit vollständigem Zubehör innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum zu uns (Heimkinopartner, An der Reeperbahn 6, 28217 Bremen) zurückbringen und Sie bekommen den vollen Kaufbetrag erstattet.

Teilnehmende Aktionsgeräte :

Philips 32PFS6401/12
Philips 43PUS6412/12
Philips 43PUS6501/12
Philips 43PUS6551/12
Philips 49PUS6401/12
Philips 49PUS6412/12
Philips 49PUS6482/12
Philips 49PUS6501/12
Philips 49PUS6551/12
Philips 49PUS6561/12
Philips 49PUS6581/12
Philips 49PUS7101/12
Philips 49PUS7181/12
Philips 49PUS7272/12
Philips 49PUS7502/12
Philips 55PUS6401/12
Philips 55PUS6412/12
Philips 55PUS6482/12
Philips 55PUS6501/12
Philips 55PUS6551/12
Philips 55PUS6561/12
Philips 55PUS6581/12
Philips 55PUS7101/12
Philips 55PUS7181/12
Philips 55PUS7272/12
Philips 55PUS7502/12
Philips 55POS901F/12
Philips 65PUS6521/12
Philips 65PUS6412/12
Philips 65PUS7502/12
Philips 75PUS7101/12

Weitere Information erhalten Sie auf der Aktionsseite unter http://www.philips.de/c-w/aktion/tv-ambilight-zufriedenheitsgarantie.html

HEOS BAR HEOS Subwoofer HEOS BAR & SUB
, , , , ,

HEOS BAR & SUB + Surround – 5.1 Einrichtung

HEOS BAR & SUB + Surround – 5.1 Einrichtung

Wir schauen uns heute einmal die Einrichtung einer HEOS Bar mit der passenden HEOS APP an und richten das ganze System auf 5.1 ein. Wie funktioniert die Einrichtung und wie schnell geht das ganze von der Hand? Das alles klären wir in unseren Einrichtungs-Video zur HEOS Bar, Sub und den Wireless Surround Lautsprechern HEOS 1. Viel Spaß beim anschauen. Sollten Sie Fragen haben so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Netflix
, , ,

LG OLED- und Super-UHD-TVs inklusive Netflix

Seit dem 17. April bekommen LG Kunden beim Kauf ausgewählter 4K-UHD-TVs von LG Electronics (LG) ein Dreimonats-Abonnement des Video-Streamingdienstes Netflix geschenkt. Die neue LG Promotion-Aktion umfasst alle aktuellen TV-Geräte der 2017er OLED– und Super-UHD-Serien sowie die UHD-Modelle der UJ 7509er Serie und läuft bis zum 16. Juli 2017. Alle Aktionsgeräte präsentieren ihre Bilder mit hohem Dynamikumfang, also „High Dynamik Range“ (HDR) und unterstützen alle derzeit verbreiteten HDR-Formate. Sie eignen sich damit perfekt für ein außergewöhnliches Entertainment-Erlebnis mit den neuesten Netflix TV-Hits. Praktisch: Auf der Magic-Remote-Fernbedienung der 2017er LG-TVs gibt es eine spezielle „Netflix-Taste“. Der TV-Zuschauer kann den Streamingdienst somit bequem und schnell mit einem einzigen Tastendruck starten. 

Die im Rahmen der aktuellen Promotion erworbenen LG TVs bieten ihren Besitzern drei Monate lang TV-Genuss vieler Sendungen aus dem Netflix Premium-Repertoire in 4K-Auflösung, ohne dass dafür für sie weitere Kosten anfallen. Da die 2017er LG-TV-Geräte alle aktuellen HDR-Formate unterstützen, müssen sich Kunden keine Gedanken darüber machen, welches der HDR-Formate (Dolby Vision, HDR10 oder HLG) bei der technischen Aufbereitung ihrer Lieblingssendung zum Einsatz kam. LGs Active HDR-Technologie analysiert darüber hinaus die Bildinhalte und optimiert Farbe und Helligkeit.  Das sorgt für eine bisher nicht erreichte Qualität im Hinblick auf Bildschärfe und die Lebendigkeit der Farben. Zuschauer können dadurch intensiv in die jeweilige Filmatmosphäre eintauchen und einen perfekten Entertainmentgenuss erleben – ob bei der erst kürzlich vorgestellten Netflix- Fernsehserie „Iron Fist“ aus dem Hause Marvel oder bei populären Shows wie „The OA“ und „Chef’s Table“.

Die Registrierung für die Sonder-Promotion-Aktion ist für LG-Kunden denkbar einfach: Nach dem Start des LG-TVs müssen sie lediglich das Netflix-Promotion-Banner auf dem Bildschirm auswählen und dann die Netflix-App vom LG Content Store installieren. Über den Zugang durch die auf dem TV angezeigte Netflix- Promotionseite erhalten die LG-Kunden sofortigen Zugang zu ihrem Probe-Abo.

DVB-T2 HD kommt: Alles, was zur Umstellung wichtig ist
,

DVB-T2 HD kommt: Alles, was zur Umstellung wichtig ist

Das neue digitale Fernsehprogramm DVB-T2 HD startet am 29. März 2017 und wirft viele Fragen auf. Viele Zuschauer sind nicht sicher, ob sie vom Umstieg betroffen sind und wie er unkompliziert funktionieren kann. Samsung zeigt, welche Geräte kompatibel sind, was bei den verschiedenen Empfangstypen zu beachten ist und wann es sich lohnt, in eine Set Top Box oder gleich in einen neuen Fernseher zu investieren.

Kunden, die ihr TV-Signal über Satellit oder Kabel empfangen, können sich zurücklehnen: Sie müssen zum Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD nichts beachten, da der Wechsel nur das Antennen-Signal betrifft. Antennennutzer sollten überprüfen, ob ihr Fernsehgerät bereits DVB-T2 HD-kompatibel ist. Dies können sie tun, indem sie die Modellnummer ihres Geräts heraussuchen. Diese ist beispielsweise im Garantieschein oder auf der Rückseite des TVs vermerkt. Anhand der Modellnummer können sich Kunden beim Kundenservice des Herstellers informieren, ob ihr TV einen DVB-T2 HD Tuner mit HEVC-Unterstützung enthält. Die meisten kompatiblen Geräte sind zudem auf der Deutschen TV Plattform vermerkt.

Sofern Kunden einen TV mit integriertem Tuner samt HEVC-Unterstützung besitzen, können sie zum DVB-T2 HD-Start alle öffentlich-rechtlichen Sender kostenlos in HD-Auflösung schauen. Für die privaten Sender wie Pro7 oder RTL ist allerdings ein kostenpflichtiges CI+ Modul von freenet notwendig, verbunden mit monatlichen Gebühren.

Die Entscheidungsgrafik hilft herauszufinden, ob Handlungsbedarf besteht und zeigt alle Möglichkeiten, die sich im Rahmen der Umstellung für Betroffene bieten.
SAMSUNG Entscheidungsbaum DVB-T2

Die Entscheidungsgrafik hilft herauszufinden, ob Handlungsbedarf besteht und zeigt alle Möglichkeiten, die sich im Rahmen der Umstellung für Betroffene bieten.

So unkompliziert gelingt der Wechsel

Auch für Kunden ohne DVB-T2 HD-kompatibles Fernsehgerät gibt es simple Lösungen: Wer sein Gerät weiterhin benutzen, jedoch nicht auf DVB-T2 HD verzichten möchte, kann eine sogenannte „Set Top Box“ anschließen und damit in das neue HD-Fernsehprogramm einsteigen.

Als Alternative zu den klassischen Empfangswegen bietet sich Streaming1 an. Aktuelle Smart TVs bieten ein großes App-Angebot und eignen sich nicht nur für Serienliebhaber – auch zahlreiche Live-TV Programme und Sportübertragungen können online geschaut werden. Durch neue Smart TV Bedienkonzepte ist die Steuerung inzwischen so intuitiv, dass der Wechsel zwischen verschiedenen Anbietern genauso schnell gelingt wie der Wechsel zwischen TV-Sendern. Pünktlich zur Umstellung bieten viele Hersteller zudem besondere Rabatte und Aktionen an.

Samsung DVB-T2

Die kompakte und leistungsstarke Media Box Lite freenet TV von Samsung macht jeden Fernseher fit für das verbesserte digitale Antennenfernsehen DVB-T2 HD.

Mit Samsung bereit für den HD-Empfang

Gute Nachricht für Besitzer eines aktuellen Samsung TVs: Viele Samsung TV-Modelle aus dem Jahr 2015 (ab dem Modell J5550 aufwärts, mit Ausnahme des J6150) sind bereits mit einem DVB-T2 HD-Tuner und dem für die Entschlüsselung notwendigen HEVC-Komprimierungs-Standard H.265 ausgestattet. Ein großer Teil der Modelle aus dem Produktjahr 2016 ist ab den beliebten Serien 5 und 6 (ab dem Modell K5579 aufwärts) für DVB-T2 HD bereit.

Wenn der TV keinen integrierten Tuner hat, bietet sich die leistungsstarke Media Box Lite freenet TV von Samsung für den Empfang des neuen digitalen Fernsehprogramms an. Die Installation ist besonders leicht, denn die Set Top Box wird lediglich mit einer Antenne und per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden. Aber auch ein älteres TV-Gerät kann über das beigelegte Scart-Adapterkabel angeschlossen und so weiterhin – wenn auch in SD Qualität – genutzt werden.

Lukrative Angebote zur Umstellung

Es lohnt sich im Rahmen der DVB-T2 HD-Umstellung die Augen für TV-Angebote offen zu halten: Samsung bietet beispielsweise ein HD-Entertainment-Bundle zum Kauf eines neuen TVs. Wer sich noch bis zum 16. April für eines der Aktionsgeräte entscheidet, erhält dazu ein umfangreiches HD-Paket – wahlweise für Satellit (HD+), Antenne oder TV-Streaming. Mehr Infos hierzu gibt es unter: http://samsung.de/gratishd

1 Zur Nutzung von Video-on-Demand-Angeboten ist eine Internetverbindung notwendig. Aufgrund der anfallenden Datenmengen können zusätzliche Kosten entstehen. Bei der Nutzung von On-Demand-Angeboten können ggf. Kosten anfallen. Abonnements enden teilweise nicht automatisch, sondern bestehen kostenpflichtig weiter, wenn sie nicht gekündigt werden. Bitte informieren Sie sich über die entsprechenden Konditionen innerhalb der jeweiligen App / dem jeweiligen Dienst.

Philips 55POS9002 Philips TV Neuheiten 2017
,

Philips TV Neuheiten 2017 erstes Halbjahr

Eine außergewöhnliche Bildqualität, das einzigartige Ambilight-Seherlebnis, feinstes europäisches Design und die Leistungsfähigkeit von Android sind überzeugende Highlights der Philips TV-Range des ersten Halbjahres 2017.

TPVision stellt mit seinen Philips TV Neuheiten 2017 im ersten Halbjahr viele neue Modelle vor. Auch bereits ab der 6400er Serie wird dieses Jahr auf HDR10 und HLG Funktionen gesetzt.

Für eine ausgezeichnete Kontrastwiedergabe sorgen auch die Kompatibilität mit HDR10 und die Hybrid Log Gamma-Funktionalität, die in zahlreichen Modellen der Serien 6400 und aufwärts zum Einsatz kommt.

  • Neuer UHD Premium OLED-TV mit Referenz-Bildqualität
  • Neue, schnellere und leistungsfähigere P5 Processing Engine für eine neue Bestmarke bei der Bildverarbeitung
  • Neuestes Android M und Quad Core für höchste Smart TV-Performance beispielsweise für die Wiedergabe von HDR-Inhalten über Netflix
  • Das beliebte „Visible Sound“-Konzept auch für die Serien 7000 und 6000
  • Europäisches Design für die gesamte Range
  • Die Verfügbarkeit der neuen LCD-Modelle beginnt im Mai. Die Auslieferung des OLED 9002 startet voraussichtlich im Juli.

Überragendes OLED Philips TV Neuheiten 2017

Das Spitzenprodukt der Range des ersten Halbjahres 2017 ist der 55POS9002, der zweite Philips OLED-TV mit 55 Zoll und UHD-Premium-Zertifizierung. Der 9002 basiert auf Marshmallow, der jüngsten Version des Android Smart TV-Systems, und überzeugt mit der einzigartigen Kombination der neuen P5 Picture Processing Engine und einem drei-seitigen Ambilight. In Verbindung mit der optimalen Schwarzdarstellung des OLED ergibt dies ein TV-Bild auf Referenzniveau.

Die Wiedergabe von absolut sauberen Schwarztönen erlaubt dem OLED auch die präzisere Reproduktion von lebendigen Farben, was beim 9002 ein extrem weites Color Gamut von 99% zu DCI-P3 WCG bedeutet. Die P5 Picture Processing Engine fügt den systembedingten Vorteilen von OLED ein Plus von 25% an neuen bildverbessernden Maßnahmen und weitere 25% mehr Rechenleistung hinzu.

Philips 55POS9002 Philips TV Neuheiten 2017

Im Vergleich zur vielfach preisgekrönten Perfect Pixel Ultra HD-Engine bedeutet dies eine fünfzigprozentige Verbesserung der Performance in den wichtigsten Bereichen der Bildqualität: Bildquellenkorrektur, Schärfe, Farbe und Kontrast.

Die Kombination der 750-Nit-Spitzenhelligkeit mit einem Wide Color Gamut OLED-Panel sowie der neuen P5 Picture Processing Engine sind der Grund dafür, dass auch der 9002 als zweites Philips Modell sowohl die Kriterien für die UHD Premium-Zertifizierung als auch für den Philips HDR Perfect-Standard erreicht – und zwar sowohl für HDR10- als auch für HLG-Inhalte.

Die Soundqualität steht den Bestwerten beim Bild nicht nach und überzeugt dank der patentierten Philips Triple-Ring-Technologie und der Kompatibilität zu DTS HD Premium Sound.

Vollendetes europäisches Design

Die feinen Proportionen und die verwendeten Premium-Materialien verleihen dem 9002 eine sehr leichte, fast schwebende Optik, was durch den neuen „Open-Frame“-Fuß aus gebürstetem Aluminium noch unterstrichen wird. Die minimalen Abmessungen des OLED-Panels in seinem dünnen Rahmen sind ebenfalls Merkmale einer Design-Philosophie für optische Leichtigkeit.

Die Gestaltung des Rahmens bietet zudem einen praktisch nahtlosen Übergang zum drei-seitigen Ambilight, was für ein intensives Seherlebnis ideal ist.

Die Serien 7000 des Modelljahres 2017

Die Serien 7000 der ultraschlanken Edge LED-UHD-TVs verfügen bereits über zahlreiche Merkmale der Philips High-End-TVs und zeichnen sich durch vollendetes Design, Metallfinish, hervorragende Bild- und Klangqualität in einem mittleren Preissegment aus. Innerhalb der Serien 7000 stellt das Modell 7502 das Flaggschiff dar und wird in den Bilddiagonalen 49, 55 und 65 Zoll verfügbar sein. Der 6 ist der zweite Philips TV, der über die neue High-End P5 Picture Processing Engine verfügt, die gegenüber der vorherigen, führenden Perfect Pixel Ultra HD-Engine eine Leistungssteigerung von 50 Prozent bietet. Die P5 Engine und das Wide Color Gamut-Panel zeigen eine hervorragende Bildqualität mit respektablen 400 Nit Leuchtdichte, womit der 7502 problemlos den Philips HDR Premium-Standard sowohl für HDR10- als auch für HLG-Inhalte erreicht. Dank des ultraschlanken Rahmens verbindet sich das drei-seitige Ambilight direkt mit der Handlung auf dem Bildschirm und intensiviert auf diese Weise das Seherlebnis.

Philips PUS7502 Philips TV Neuheiten 2017

Auch der 7502 zeigt europäisches Design in seiner besten Form und begeistert mit seinem dunklen gebürsteten Aluminium-Finish und einem minimalistischen Open-Frame Standfuß.Der 7502 bietet das „Visible Sound“-Konzept mittels einer schlanken, nach vorne gerichteten Soundbar. Die Ausstattung umfasst dabei die einzigartigen Triple-Ring-Treiber auf der Rückseite des Gerätes in Verbindung mit einem 45-Watt-Verstärker. Das Ergebnis ist eine ausgesprochen gute Stereowirkung mit einem tiefen Bass und bester Verständlichkeit und Klarheit.

Weitere Modelle der Serien 7000 sind die 49- und 55-Zoll-Versionen des 7272.

Der 7272 verfügt über die Philips Pixel Precise Ultra HD-Engine, zu der auch die Technologien Perfect Natural Motion und Micro Dimming Pro gehören. Ein Helligkeitswert von 400 Nit verspricht in Verbindung mit der HDR10-Funktionalität eine exzellente Kontrastwiedergabe. Zudem erfüllt der 7272 auch die Kriterien für den Philips HDR Plus-Standard. Passend dazu überzeugt das Modell mit 20-Watt-Leistung beim Sound sowie der Kompatibilität zu DTS Premium Sound und spricht damit anspruchsvolle Nutzer an. Das exklusive Philips Ambilight kommt beim 7272 in seiner drei-seitigen Version. In seiner faszinierenden Wirkung wird es unterstützt durch das elegante Gerätedesign mit schmalem Rahmen und einem bogenförmigen Fuß.

Philips PUS7272 Philips TV Neuheiten 2017

Alle Modelle der neuen Serien 7000 basieren auf Marshmallow, der neuesten Version des Android Smart TV-Systems, was beispielsweise die Wiedergabe von UHD-Inhalten mit HDR über Netflix möglich macht. Die schnelle Hardware bietet Quad Core-Processing und 16 GB internen Speicher, der über eine externe Festplatte erweitert werden kann.

Die Serien 6400: Philips TV Neuheiten 2017

Innerhalb der Serien 6400 des Modelljahres 2017 ist das Modell 6482 in den Größen 49 und 55 Zoll das Flaggschiff. Zahlreiche Merkmale des 6482 sind normalerweise Modellen der höheren Preisklassen vorbehalten. Dazu gehören Ambilight, ein Wide Color Gamut-Display mit einer Maximalhelligkeit von 400 Nit sowie ein 14-Bit-Color-Processing, was in Summe die Anforderungen des anspruchsvollen Philips HDR Premium-Status erfüllt. Die Bildqualität überzeugt mit ihrer quellenunabhängigen Schärfe sowie mit natürlichen, lebendigen Farben und flüssigen Bewegungen. Verantwortlich dafür ist die Pixel Plus Ultra HD-Engine mit dem Micro Dimming Pro System.

Philips PUS6482 Philips TV Neuheiten 2017

Auch der 6482 zeichnet sich durch elegante Designelemente aus und überzeugt mit seinem schlanken Chassis und dem Finish in hellem Silber. Auch hier kommt „Visible Sound“ in Form einer filigranen Soundbar zum Einsatz, die durch Double-Ringer-Treiber auf der Rückseite des TVs und einen 25-Watt-Verstärker für einen klaren und kraftvollen Stereo-Klang unterstützt werden.
Weitere Modelle der Serien 6400 sind der 6452 mit UHD-Auflösung in den Bilddiagonalen 43, 49 und 55 Zoll und der 6412 ebenfalls mit UHD in 43, 49, 55 und 65 Zoll. Beide Modelle bieten die Pixel Plus Ultra HD-Engine und Micro Dimming Pro für schärfere Bilder, natürliche Farben und flüssige Bewegungen.

Alle UHD-TVs der 6400 Serien – bis auf den 6482 – entsprechen dem Philips HDR Plus-Standard für HDR10-Inhalte.

Auch die Soundqualität kann mit einer Leistung von 20 Watt voll überzeugen. Der 6412 bietet zudem die patentierte Philips Triple-Ring-Technologie für tiefe Bässe und feinste Details. Die Modelle 6452 und 6412 zeigen sich in stylishem Silber und begeistern mit Ambilight in der zweiseitigen Version. Das Einstiegsmodell der Serien 6400 im Modelljahr 2017 ist der 6402 Full HD mit 32 Zoll-Bilddiagonale. Alle 6400 basieren auf Android TV in der Version Marshmallow, das jetzt auch die Wiedergabe von HDR-Inhalten beispielsweise von Netflix erlaubt. Der 6482 und 6412 bieten einen internen Speicher von 16 GB, während der 6452 und 6402 mit 8 GB ausgestattet sind. Für alle Modelle besteht die Möglichkeit, den Speicher über den Anschluss einer externen Festplatte zu erweitern.