Samsung präsentiert neues QLED Line-up für das Jahr 2019

Breites Angebot für unterschiedliche Kundenwünsche: QLED 8K Q950R von 65 bis 98 Zoll und QLED 4K Q90/80/70/60R mit Modellen zwischen 43 und 82 Zoll


Samsung Electronics hat auf dem Samsung European Forum im Alfândega Porto Congress Centre in Porto das neue TV Line-up für das Jahr 2019 erstmals in Europa vorgestellt. Die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle werden ab Frühjahr im Handel erhältlich sein.

Mehr als 2.000 Partner besuchen das Samsung EU Forum in Porto. Die dreitägige Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, alle Produkte der Samsung QLED-Linie 2019 hautnah zu erleben.

Im Zentrum der Produktpräsentation beim European Forum stehen die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle, darunter der 8K-fähige Q950R, der in Bildschirmgrößen von 65 Zoll bis 98 Zoll erhältlich sein wird, sowie die 4K-Modelle Q90R, Q80R, Q70R und Q60R, die von 43 Zoll bis 82 Zoll Display-Diagonale reichen. Insgesamt umfasst das QLED-Sortiment 2019 mehr als 20 Modelle, darunter eine Vielzahl von Big-size-TVs.

Der Fokus auf großformatige Fernseher im Line-up ist Teil der Produktstrategie von Samsung, die auf sich wandelnden Verbraucherwünschen basiert. Laut dem globalen Wirtschaftsinformationsdienst IHS Markit verzeichnete der Markt für 75-Zoll- oder größere TVs 2018 2,1 Millionen Einheiten und soll in diesem Jahr um 43 Prozent auf 3 Millionen Einheiten, bis 2022 sogar auf 5,8 Millionen Einheiten wachsen1. „Wir haben im vergangenen Jahr erlebt, mit welcher Begeisterung unsere Kunden Samsung QLED gegenüberstehen“, sagt Jongsuk Chu, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „2019 tragen unsere QLED 8K- und 4K-Reihen der wachsenden Nachfrage auf dem Markt nach ultragroßen Fernsehern Rechnung. Wir sind stolz, jetzt unsere bislang innovativste und eindrucksvollste Produktlinie in den Handel zu bringen.“

Samsung QLED punktet mit tiefem Schwarz und sehr großem Betrachtungswinkel

Samsung entwickelt seine QLED-Technologie kontinuierlich weiter. Als Ergebnis verfügen viele 2019er QLED über die „Ultra Viewing Angle“-Technologie. Dabei sind die Panels des Fernsehers so strukturiert, dass die Hintergrundbeleuchtung gleichmäßig durch das Panel dringt, das Licht einheitlich auf dem Bildschirm verteilt und erst an der Oberfläche in alle Richtungen abstrahlt. So kann Samsung QLED 2019 scharfe Bilder mit tiefem Schwarz und einem besonders großen Betrachtungswinkel darstellen. Direct Full Array – also echtes Direct LED Backlight – ist bereits ab der Serie Q70R enthalten und ermöglicht durch eine ausgefeilte Kontraststeuerung eine sehr tiefe Schwarzwiedergabe, ohne dass Farben verwaschen.

Nach der Einführung von QLED 8K im vergangenen Jahr sind nun auch die neuen QLED 4K-Modelle von Samsung mit dem eigens entwickelten „Quantum Prozessor“ ausgestattet, der es ermöglicht, unterschiedliche Quellinhalte in verschiedenen Auflösungen mit Szene für Szene angepasster Helligkeit, Bild- und Tonqualität bereitzustellen. Das ermöglicht das leistungsfähige AI-Upscaling von Samsung auf Basis künstlicher Intelligenz.

Alle Samsung QLED des Modelljahres 2019 verfügen zudem über HDR10+. Der HDR10+ Standard kann helle Szenen heller und dunkle Szenen dunkler machen, indem der TV den Kontrast für jede Szene einzeln anpasst, sodass Zuschauer ein detailreiches Bild erleben können. QLED 8K unterstützen auch die Übertragung über HDMI 2.1 (8K 60P). Dank 8K AI-Upscaling können Nutzer auch Inhalte bei Streaming-Diensten in hoher Bildqualität genießen.

KI-Assistent Bixby und offene Plattform ermöglichen komfortables TV-Erlebnis

Der intelligente Assistent Bixby auf QLED 2019 eröffnet Nutzern die Möglichkeit, ihre Wunschinhalte durch Sprachbefehle aufzurufen. Dabei hilft der Universal Guide von Samsung, Filme, Serien und Sendungen zu finden, die Zuschauern aufgrund ihrer bisherigen Sehgewohnheiten und Vorlieben gefallen könnten.

Um den Konsumenten möglichst viele Unterhaltungsoptionen zur Verfügung zu stellen, setzt Samsung auf eine offene Smart TV-Plattform: Mit der neuen App „iTunes Movies and TV Shows“ können Benutzer auf ihre bestehende iTunes-Mediathek zugreifen und im iTunes Store nach Inhalten suchen, die sie kaufen oder leihen möchten. Dank Apple AirPlay 2-Unterstützung können Samsung Kunden zudem ganz einfach Inhalte von Apple-Geräten auf Samsung Smart TV abspielen.

Darüber hinaus sind Samsung Smart TVs 2019 mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel, sodass Konsumenten ihren Fernseher über einen einfachen Sprachbefehl ein- und ausschalten oder die Lautstärke regeln können.

Ambient-Modus: vielfältige Informationen und Dekorationsmöglichkeiten

Im Ambient-Modus ist Samsung QLED in der Lage, nützliche Informationen wie Zeit, Wetter und aktuelle Nachrichten oder Inhalte wie persönliche Fotos anzuzeigen, wenn der TV nicht zur Wiedergabe genutzt wird und mit dem Internet verbunden ist. Darüber hinaus steht eine große Vielfalt dekorativer Motive zur Auswahl, die es erleichtert, die Atmosphäre im Wohnzimmer nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Nutzer können das gewählte Design auch mit Musik verknüpfen. Ein integrierter Lichtsteuersensor passt automatisch die Helligkeit der Umgebung an und kann so den Stromverbrauch reduzieren.

The Frame und Serif TV jetzt ebenfalls mit QLED Technologie

Auf dem Samsung EU Forum stellt Samsung auch The Frame 2019 sowie den neuen Serif TV vor. Beide Lifestyle TVs haben nun ebenfalls ein hochwertiges QLED Display.

Im Art Mode, einer Funktion, die Gemälde, Bilder und digitale Kunstwerke auf dem Bildschirm zeigt, verwandelt The Frame das Wohnzimmer quasi in eine Kunstgalerie. Darüber hinaus passt er Helligkeit und Farben des Inhalts an das Umgebungslicht an, sodass ein realistischer Bildeindruck entsteht. Dank seines QLED Displays besticht The Frame 2019 im aktiven Zustand mit seiner Bildqualität – im inaktiven Zustand bietet der TV, der einem eleganten Bilderrahmen zum Verwechseln ähnlich sieht, die Möglichkeit zwischen mehr als 1.000 Kunstwerken als Hintergrund zu wählen. 

Der von Ronan und Erwan Bouroullec entworfene Serif TV mit Schwerpunkt auf Ästhetik ist in den Größen 43, 49 und 55 Zoll erhältlich und ersetzt die bisherigen Modelle von 24 bis 40 Zoll. The Frame 2019 und der Serif TV von Samsung sind ab April im Handel erhältlich.

Die ersten neuen QLED 4K-Modelle stehen schon ab März im Handel bereit.

Sony XG95

Auf der CES 2019 wurden die neuen 4K HDR Full Array TVs der Serie XG95 von Sony erstmalig vorgestellt. Die Modelle in 75 Zoll (189 cm), 65 Zoll (164 cm) und 55 Zoll (139 cm) sind ab März 2019 in Deutschland im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Modelle lauten 4.499,00 Euro (75 Zoll), 2.799,00 Euro (65 Zoll) und 1.999,00 Euro (55 Zoll). Das XXL-Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 85 Zoll (215 cm) wird zu einem späteren Zeitpunkt in den Handel kommen.

Bild und Ton wie in der Realität

Anders als bei konventionellen LCD-Fernsehern, sind die einzelnen LEDs der Hintergrundbeleuchtung in mehreren Zonen direkt hinter dem Bildschirm angebracht („Full Array“). Die einzelnen Zonen werden individuell und äußerst präzise dank der Local Dimming Technologie „X-tended Dynamic Range PRO“ angesteuert. Auf diese Weise werden unglaublich kontrastreiche und helle Bilder erzeugt. 

Der leistungsstarke Bildprozessor X1 Ultimate sorgt bei allen XG95 Modellen für erstklassige 4K HDR Seherlebnisse mit überragender Detailtreue und Klarheit. Dank der neuen objektbasierten „Super Resolution-Technologie“ von Sony kann der Prozessor X1 Ultimate auf dem Bildschirm einzelne Objekte erkennen, analysieren und individuell mehr Details herausarbeiten. Die Technologie „Object-based HDR Remaster“ verleiht den Objekten gleichzeitig mehr Farbtiefe und präzise Texturen. Das Ergebnis sind ungemein realistische Bilder. Damit diese aus jedem Betrachtungswinkel ihre hohe Qualität bewahren, ist in den 85“ und 75“ Modellen zusätzlich die neue „X-Wide Angle-Technologie“ verbaut. Gleichzeitig minimiert „X-Motion Clarity“ Bewegungsunschärfen bei Sportsendungen und schnellen Actionszenen, ohne dabei die Bildschirmhelligkeit zu beeinträchtigen. So meistert der XG95 die Herausforderungen, mit denen LCD-Fernseher konfrontiert werden, hervorragend.

Auch beim Sound gibt es eine Vielzahl an Neuerungen, die ein ausgezeichnetes Klangniveau sicherstellen. Im Fokus steht dabei das Acoustic Multi-Audio-System von Sony. Es sorgt dafür, dass der Sound den Zuschauer mitten in das Geschehen zieht. Ergänzend zum bestehenden Soundsystem sind auf der Rückseite des Fernsehers zwei Hochtonlautsprecher angebracht. Auf diese Weise kommt der Ton aus der Mitte des Bildschirms.

Zudem bieten die Fernseher der XG95-Serie den speziellen „Netflix Calibrated“ Modus, IMAX Enhanced, Dolby Vision und Dolby Atmos, um die Visionen der Filmemacher unverfälscht wiederzugeben. IMAX Enhanced und Dolby Atmos werden nach einem zukünftigen Firmware-Update zur Verfügung stehen. 

Intelligente Funktionen und einfache Bedienung

Auf den 4K HDR Full Array Fernsehern der XG95-Serie läuft Android TV. Damit werden zahlreiche unterschiedliche Apps von Google Play, wie etwa YouTube, Netflix, Amazon Prime Video und andere unterstützt. Über den integrierten Google Assistant lassen sich der Fernseher und das vernetzte Zuhause intelligent steuern. Durch das im Fernseher verbaute Mikrofon kann der Benutzer bei Sprachbefehlen auf die Fernbedienung verzichten und schnell den Tag planen, Inhalte entdecken oder TV-Sendungen, Filme und mehr abspielen.

Darüber hinaus wird der XG95 mit Apple AirPlay 2 und HomeKit kompatibel sein. Mit AirPlay 2 lassen sich Inhalte vom iPhone, iPad und Mac mühelos auf den Fernseher von Sony streamen. Die Benutzer können Sendungen und Filme von iTunes und anderen Video-Apps ansehen und Fotos direkt auf ihrem Fernseher betrachten. Auch Musik oder Podcasts können über den Fernseher und AirPlay 2-Lautsprecher synchron im ganzen Haus abgespielt werden. HomeKit ermöglicht es auch, Smart-Home-Produkte einfach und sicher über die Home App oder via Siri auf Apple-Geräten zu steuern. 

Fernseher können der Home App hinzugefügt und in Szenen oder Automatisierungen mit anderem HomeKit-Zubehör integriert werden. So kann der Benutzer beispielsweise in der Home App eine Szene „Filmabend“ erstellen, um den TV einzuschalten und das Licht zu dimmen. Durch einen einfachen Sprachbefehl startet Siri daraufhin die gewünschte Szene. Die Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit wird im Laufe des Jahres 2019 verfügbar sein.

Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit sorgt eine neue Premium-Fernbedienung mit Aluminium-Oberfläche, integriertem Mikrofon, und vereinfachter Oberfläche. Dank Funksteuerung (RF) muss die intelligente Fernbedienung nicht einmal auf den Fernseher gerichtet werden. Abgerundet wird das komfortable Bedienerlebnis durch die neue Benutzeroberfläche von Android TV 8 Oreo, die einen nahtlosen, schnellen Zugriff auf die bevorzugten Anwendungen und Einstellungen ermöglicht.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten

BRAVIA 4K HDR TV Serie XG95

BRAVIA 4K HDR TV KD-75XG95 (75”): 4.499,00 Euro

BRAVIA 4K HDR TV KD-65XG95 (65”): 2.799,00 Euro

BRAVIA 4K HDR TV KD-55XG95 (55”): 1.999,00 Euro

Verfügbarkeit: ab März 2019

Preis und Verfügbarkeit des 85“-Modells KD-85XG95 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sony TV Line Up 2019 / 2020

Sony hat die Jahre zuvor auf der CES in Las Vegas sein neues TV Line Up für das Jahr 2019 / 2020 präsentiert, was wir natürlich nicht vorenthalten möchten.

In Sachen Heimkino hebt Sony auf der CES die neusten Modelle der BRAVIA Master Series hervor. Schließlich sind sie das beste Beispiel, wie neueste Technologie dafür sorgen kann, dass Film und Ton genauso im Wohnzimmer ankommen, wie Regisseur, Kameramann und andere Kreative es wollen.

Die BRAVIA Master Series Geräte der ZG9-Serie sind 8K HDR „Full Array“ LED Fernseher in 85 Zoll (215 cm) beziehungsweise 98 Zoll (248 cm). Um das letzte Bisschen Bildqualität aus Stream, Blu-ray oder dem TV-Programm herauszukitzeln, sind sie mit der neuesten Generation des X1 Ultimate Bildprozessors ausgestattet. Er verfügt über eine „Ultra Resolution“ Datenbank, die es ihm ermöglicht, jedwede Inhalte auf nahezu 8K Bildqualität zu verbessern. Um die Kontraste angesichts solcher Bilddiagonalen optimal auszuspielen, steuert die Backlight Master Drive Technologie die Hintergrundbeleuchtung mit einem neuen LED Modul und einem Kontrollalgorithmus, der speziell auf 8K abgestimmt ist. 

Alle Technologien zeichnen gemeinsam für die erstklassige Bildqualität verantwortlich. Die Verantwortung für den präzisen Ton übernimmt „Acoustic Multi-Audio“. Vier Lautsprecher über und unter dem Bildschirm sorgen dafür, dass Musik und Stimmen direkt aus der Bildmitte zu kommen scheinen. Das passt perfekt zum beeindruckenden 8K Bilderlebnis.

Sony KD-98ZG9 | LED | 8K | High Dynamic Range
Picture Processor X1™ Ultimate für eine unübertroffen realistische Bildqualität
Beispiellose Kontraste mit Backlight Master Drive™
Mit 8K X-Reality™ PRO rückt 8K in greifbare Nähe.
Acoustic Multi-Audio™ für ein immersives Fernseherlebnis

Modelle aus der ZG9 Serie

Das neue OLED Flaggschiff im Sony Portfolio ist die AG9 4K HDR OLED TV Serie. Die BRAVIA Master Series Geräte gibt es in 55, 65 und 77 Zoll (139, 164, 195 cm). Gerade an der Wand machen sie einen besonders schicken Eindruck, schließlich sind sie mit Wandhalterung nur halb so dünn wie ihre Vorgänger. Zusätzlich zum X1 Ultimate Bildprozessor verfügen sie über den Pixel Contrast Booster. Gemeinsam sind sie für eine detailreiche, fein nuancierte und natürliche Farbwiedergabe vom tiefsten Schwarz bis zum strahlendsten Weiß verantwortlich. Die Acoustic Surface+ Audio-Technologie lässt den Bildschirm selbst erklingen und macht zusätzliche Lautsprecher komplett überflüssig. Im TV Centre Speaker Modus kann der Fernseher sogar als Center in ein Mehrkanal-Soundsystem eingebunden werden. Dass er nach einem zukünftigen Software-Update mit Dolby Atmos eines der neuesten Audio Formate unterstützt, ist selbstverständlich.

Der „Netflix Calibrated Modus“ der BRAVIA Master Series Fernseher ist exakt auf den Streaming-Dienst angepasst. Das bedeutet: Filme werden auf den TVs exakt so wiedergegeben, wie es Regisseure und Kreative beabsichtigt haben. Zudem sind die neuen TVs Teil des „IMAX Enhanced“ Zertifizierungsprogramms. Ingenieure von Sony arbeiten hier eng mit IMAX, DTS und anderen zusammen.

Sony KD-55AG9 OLED | 4K Ultra HD | HDR
OLED bietet unschlagbare Schwarztöne, Kontraste und Farben.
Picture Processor X1™ Ultimate für eine unübertroffen realistische Bildqualität
Multidimensionaler Sound vom Bildschirm durch Acoustic Surface Audio+™
Suchen Sie nach Unterhaltung über die Sprachsteuerung von Android TV™

Modelle aus der AG9 Serie

AG8 | OLED | 4K Ultra HD | HDR| Smart TV Modelle aus der AG9 Serie

Sony KD-55AG8 | OLED | 4K Ultra HD | HDR
OLED bietet unschlagbare Schwarztöne, Kontraste und Farben.
4K HDR Processor X1™ Extreme für atemberaubend realistische Eindrücke
Entdecken Sie mit der Acoustic Surface Audio™ Technologie ein völlig neues Fernseherlebnis
Suchen Sie nach Unterhaltung über die Sprachsteuerung von Android TV™

Modelle aus der AG8 Serie

XG95 | LED | 4K Ultra HD | HDR| Smart TV

Sony KD-85XG9505 | LED | 4K Ultra HD | HDR
Picture Processor X1™ Ultimate für eine unübertroffen realistische Bildqualität
Acoustic Multi-Audio™ für ein immersives Fernseherlebnis
X-Wide Angle sorgt für wunderschöne Bilder aus jedem Betrachtungswinkel
Suchen Sie nach Unterhaltung über die Sprachsteuerung von Android TV™

Modelle aus der XG95 Serie

XG85 | LED | 4K Ultra HD | HDR | Smart TV

Sony KD-75XG8596 | LED | 4K Ultra HD | HDR
Atemberaubende 4K Bilder durch 4K HDR Processor X1™
Acoustic Multi-Audio™ für ein immersives Fernseherlebnis
Suchen Sie nach Unterhaltung über die Sprachsteuerung von Android TV™

Modelle aus der XG85 Serie

Samsung Smart TVs unterstützen „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2

Im Rahmen der CES 2019 in Las Vegas gab Samsung die Unterstützung von „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2 für die 2019er Smart TV-Modelle bekannt. Der Support für Samsung Smart TVs aus dem Jahr 2018 wird per Firmware-Update bereitgestellt. Eigens entwickelt wurde dafür eine neue „iTunes Movies & TV Shows“ App, die exklusiv auf Samsung Smart TVs in mehr als 100 Ländern erscheint. Darüber hinaus wird AirPlay 2 auf Samsung Smart TVs in 190 Ländern weltweit unterstützt.

Mit der neuen „iTunes Movies & TV Shows“ App können Kunden demnächst auf Samsung Smart TVs auf ihre bestehende iTunes-Bibliothek zugreifen und im iTunes Store stöbern. Zu entdecken, kaufen und leihen gibt es eine große Auswahl an Filmen und TV-Episoden – darunter viele in 4K-HDR-Qualität. Zuschauer können auf dem Samsung Smart TV auch via Universal Guide, Bixby und mit Hilfe der Such-Funktion auf „iTunes Movies & TV Shows“ zugreifen und in einer einheitlichen Bedienoberfläche die Lieblingsinhalte finden.

Samsung Smart TVs unterstützen „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2

4K-Filme, Musik, Podcasts und mehr

Mit AirPlay 2 können Nutzer ganz einfach Videos, Fotos, Musik, Podcasts und mehr von ihren Apple-Geräten direkt auf Samsung Smart TVs abspielen. Zu den kompatiblen Modellen zählen 4K und 8K QLED TVs, The Frame- und Serif-Lifestyle-TVs sowie weitere Samsung UHD- und HD-TVs.

Diese neuen Integrationen unterstreichen die weltweit führende Rolle von Samsung, deren Smart TVs sich zu einer der größten Unterhaltungsplattformen auf dem CE-Markt entwickelt haben.

„Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit führenden Vertretern der Branche, um eine sehr breite Palette an Content-Services für unsere Smart TV-Plattform bereitzustellen“, sagt Won-Jin Lee, Executive Vice President, Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Nun profitieren Apple-Kunden und Besitzer von Samsung TVs gleichermaßen von mehr Inhalten und der offenen Plattform-Funktionalität.“

„Wir freuen uns darauf, iTunes und AirPlay 2 über Samsung Smart TVs weiteren Kunden auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. So haben iPhone-, iPad- und Mac-Anwender eine zusätzliche Möglichkeit, alle ihre Lieblingsinhalte auf dem größten Bildschirm in ihrem Zuhause zu genießen“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple.

GZW2004 - Neues Panasonic OLED Flaggschiff

Panasonic präsentiert sein neues OLED Flaggschiff mit Master HDR OLED Professional Edition Panel und HCX PRO Intelligent Processor

Auf der CES 2019 zeigt Panasonic erstmals das neue 4K OLED Flaggschiff GZW2004 mit maßgefertigtem Master HDR OLED Professional Edition Panel und Hollywood-Tuning. Der neue HCX PRO Intelligent Processor sorgt für unübertroffenen Detailreichtum und Präzision. Als weltweit erster* Fernseher unterstützt der GZW2004 zudem sämtliche HDR Standards von HDR10 und HDR10+ über Dolby Vision bis hin zu HLG und dem neuen HLG Photo Format. Ebenfalls einzigartig* sind die integrierten nach oben abstrahlenden Lautsprecher, die raumfüllenden Dolby Atmos Sound liefern. Das Audiosystem wurde zudem mit einer JENO Engine ausgestattet und trägt das „Tuned by Technics“-Label für beste Soundqualität.

Das neue Topmodell verfügt über ein Master HDR OLED Professional Edition Panel, dessen Hardware eigens von Panasonic optimiert wurde. Bis ins letzte Detail vom führenden Hollywood-Koloristen Stefan Sonnenfeld abgestimmt, besticht das neue Panel mit beispiellos präziser Farbwiedergabe sowie deutlich verbesserten Helligkeitswerten.

Der GZW2004 ist der weltweit erste* OLED TV, der die dynamischen HDR Standards HDR10+ und Dolby Vision ebenso unterstützt wie das HLG Photo Format, einen neuen Standard für Standbilder, der Fotografie und HDR Welt verschmelzen lässt.

Darüber hinaus ist der GZW2004 als erster TV mit integrierten, nach oben abstrahlenden Lautsprechern ausgestattet, die tiefen Dolby Atmos® Sound mit absoluter Leichtigkeit und Komfort garantieren. Das komplette Audiosystem wurde zudem eigens von erfahrenen Technics Ingenieuren abgestimmt.

Durch die Unterstützung der wichtigsten Sprachassistenten sowie der Smart Home-Komponenten von Crestron und Control4, empfiehlt sich der GZW2004 auch ideal für die nahtlose Einbindung in neue und bestehende Smart Home-Systeme.

Fein-Tuning durch Hollywood-Koloristen


Verfügbar mit einer Bildschirmdiagonale von 55 und 65 Zoll, vereint der neue GZW2004 die technologische Präzision von Panasonic mit den Colour-Tuning-Fähigkeiten von Stefan Sonnenfeld, Gründer und CEO von Company 3. Der erfahrene Hollywood-Kolorist hat in der Vergangenheit bereits mit einigen der besten Filmemacher der Welt zusammengearbeitet. Er zählt zu einer Handvoll Bildkünstler, denen zugeschrieben wird, allein mithilfe des Color Gradings eigene Geschichten zu erzählen und Emotionen entstehen zu lassen. Vom National Public Radio in den USA als „Da Vinci der Filme“ geehrt, hat Sonnenfeld seine Fähigkeiten in zahlreichen der bedeutendsten Produktionen des vergangenen Jahrzehnts unter Beweis gestellt, darunter in den Filmen „A Star is Born“, „Wonder Woman“, „Man of Steel“, „Beauty and the Beast“, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, „Jurassic World“, „300“ und viele mehr. Wie viele andere führende Koloristen nutzt Stefan Sonnenfeld OLED Screens von Panasonic als großformatige Referenzbildschirme für seine tägliche Arbeit.

Anders als herkömmliche OLED Panels wurde das Master HDR OLED Professional Edition Panel eigens von Ingenieuren aus der Forschung und Entwicklung von Panasonic optimiert. Daraus resultiert eine nochmals verbesserte Kontrolle entscheidender Parameter für die Bildqualität. Insbesondere das durchschnittliche Helligkeitslevel konnte sichtlich erhöht werden. Auch die Kontrasteinstellungen wurden nochmals mit dem Ergebnis einer höheren Dynamic Range verbessert. HDR Inhalte werden dadurch noch wirkungsvoller abgebildet. Dabei gelingt es dem GZW2004 problemlos, auch anspruchsvolle Szenen mit stark variierenden Helligkeits- und Kontrastwerten darzustellen, so etwa bei Sportübertragungen und actiongeladenen Spielfilmen. Dank der Optimierung des Panels und des Fein-Tunings durch Stefan Sonnenfeld liefert Panasonic mit dem GZW2004 eine unvergleichlich präzise Bildwiedergabe in Kinoqualität.

Nach zahlreichen Anfragen professioneller Nutzer aus Hollywood hat Panasonic die Anzahl der Kalibrierungsschritte der RGB- und Gamma-Skalen erhöht und deren Intervalle am dunkelsten Ende der Skalen reduziert. Der GZW2004 ist zudem einer der ersten Fernseher, die die CalMAN PatternGen Testmuster der CalMAN Software mit AutoCal-Funktion von Portrait Display unterstützen. Die Kalibrierungseinstellungen der Imaging Science Foundation (isf) werden ebenfalls unterstützt.

HCX PRO Intelligent Processor für optimale Panel-Kontrolle


Das HDR OLED Panel des GZW2004 wird vom leistungsstärksten Prozessor gesteuert, der jemals von Panasonic entwickelt wurde. Der HCX PRO Intelligent Processor analysiert in Höchstgeschwindigkeit Farbe, Kontrast und Klarheit von 4K Inhalten, optimiert diese und ermöglicht die absolute Kontrolle über das maßgefertigte OLED Panel. Ausgestattet mit einem noch schnelleren Dynamic LUT, ist der GZW2004 der am weitesten entwickelte Panasonic TV in puncto Auswahl und Wiedergabe der korrekten Farbe für jedes einzelne Helligkeitslevel. Auch bei schnell wechselnden Helligkeits- und Kontrastwerten liefert der GZW2004 ausnahmslos höchstakkurate Farben, mit dem Ergebnis eines optimalen Fernseherlebnisses.

Der HCX PRO Intelligent Processor ist kompatibel zu zahlreichen Standards für dynamische HDR Metadaten und garantiert seinen Nutzern bestmögliche Bilder unabhängig von ihrer Wiedergabequelle. Der GZW2004 ist dabei der weltweit erste* Fernseher, der sowohl HDR10+ als auch Dolby Vision Inhalte wiedergeben kann. Darüber hinaus unterstützt der TV auch das HLG (Hybrid Log-Gamma) Format, das voraussichtlich von den meisten TV Sendern als HDR Format übernommen werden wird. Auch HLG Photo, ein neuer Standard für Standbilder, unterstützt der GZW2004. Der Fernseher ist zudem in der Lage, HDR10 Bilder darzustellen, die üblicherweise auf UHD Blu-ray Discs und den meisten Streamingdiensten zu finden sind.

Weltweit erster TV mit integrierten nach oben abstrahlenden Lautsprechern: Kinosound mit Dolby Atmos


Der GZW2004 verfügt als weltweit erster* Fernseher über integrierte nach oben abstrahlende Lautsprecher mit Dolby Atmos-Support. Er nutzt mehrere Lautsprechereinheiten für einen immersiven, sphärischen Sound für Dolby Atmos-Inhalte.

Dolby Atmos lässt den Zuschauer aus gewöhnlichen Momenten in eine außergewöhnliche Klangwelt mit einzigartiger Audioqualität eintauchen, indem es einen raumfüllenden Sound erzeugt, der durch atemberaubende Echtheit kraftvolle und bewegende Erlebnisse schafft. Der Zuschauer fühlt sich unmittelbar in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinversetzt, da Musik ebenso wie Geräusche von Menschen, Orten und Gegenständen lebendig wie nie wiedergegeben werden. Da Dolby Atmos direkt in den GZW2004 integriert wurde, war es nie einfacher, die Kraft dieser eindringlichen Audioerlebnisse zu Hause zu erfahren.

Ungeachtet seines beeindruckend schmalen Profils, liefert der GZW2004 einen kraftvollen und dynamischen Klang, der von einem leistungsstarken Bass ergänzt wird. Das gesamte Soundsystem wurde von erfahrenen Ingenieuren von Technics, der renommierten Audio-Marke von Panasonic, getunt. Es ist zudem mit der einzigartigen JENO Engine von Technics für akkuraten und edlen Klang ausgestattet.

Bluetooth Audio Link erlaubt darüber hinaus die kabellose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern sowie mobilen Abspielgeräten.

My Home Screen 4.0: Smart TV auf neuem Niveau


Der GZW2004 verfügt über den neuen My Home Screen 4.0, der es dem Nutzer erlaubt, die gesamte Nutzeroberfläche flexibel an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Auch der Zugang zu Video-on-Demand-Diensten und Inhalten der TV Sender wurde durch eine in modernem Design überarbeitete Benutzeroberfläche (GUI Graphical User Interface) vereinfacht, die Shortcuts zum Live TV, angeschlossenen Geräten und Apps wie Netflix, Amazon und YouTube beinhaltet. Nutzer können ihre Lieblings-TV-Sender auf dem Home Screen hinzufügen oder einfach ihre Lieblingsapp auf der „My App“ Taste auf der hochwertigen Metallfernbedienung hinterlegen.

Der GZW2004 unterstützt zudem die Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen des Fernsehers per Sprachsteuerung zu bedienen.

Quattro Tuner mit Twin-Konzept


Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim TV-Empfang und der Verteilung der Signale im Haus. Die OLED TV-Modelle der GZW2004 Serie sind mit dem bewährten Quattro Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und verfügen über je zwei Tuner für Kabel, Satellit und Antenne. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Standort des Fernsehgerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wird. Die TV>IP-Server-Funktion speist die auf herkömmlichem Wege empfangenen Fernsehsignale in das Heimnetzwerk ein und stellt diese für andere, kompatible Geräte zur Verfügung ­– das gibt es nur bei Panasonic. Gegenüber DLNA-Streaming bietet TV>IP den vollen TV-Komfort inklusive USB-Recording, EPG, Videotext, HbbTV und der Pay-TV Entschlüsselung.

Darüber hinaus ermöglicht das Twin-Konzept die Aufzeichnung eines TV-Programms auf einer angeschlossenen USB-Festplatte, während eine andere Sendung live geschaut wird. Sogar zwei unterschiedliche Programme können zeitgleich und unabhängig voneinander mitgeschnitten werden.

Beste Qualität für Sport- und Gaming-Fans


Selbst hohen Ansprüchen von Sportfans und Gamern werden die neuen OLED-Modelle gerecht – mit einer faszinierenden 4K HDR Darstellung von Gaming-Inhalten und extrem schnellen Reaktionszeiten.

Ansprechendes Design für ansprechende Bilder


Die neuen OLED-Modelle entsprechen nicht nur den hohen technischen Standards der Marke Panasonic. Die dunkle, metallische Optik verleiht beiden TVs eine außergewöhnliche Eleganz und der zentrierte Standfuss sorgt für flexible Positionierungsmöglichkeiten. Durch die Verarbeitung hochwertiger Materialien fügen sich die OLED TVs nahtlos in das Panasonic Art & Interior-Konzept ein. Damit bietet die GZW2004-Serie die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität.


LG 65R9 OLED mit Einrollbarem Bildschirm

Der „Rollable TV“ bietet revolutionäres Design. Künstliche Intelligenz auf Basis der ThinQ-Plattform und des Alpha-9-Gen-2-Prozessors definieren eine völlig neue Art des Fernsehens.

LG definiert auf der CES 2019 die nächste Generation von Fernsehern mit der Einführung des weltweit ersten OLED-TVs mit einrollbarem Bildschirm. Der LG SIGNATURE OLED TV R (Modell 65R9) lässt den Traum von einem TV mit einem variablen Formfaktor wahr werden – ermöglicht durch die branchenführende OLED-Technologie des Unternehmens. Der Rollable TV mit der Modellbezeichnung  65R9 ist weit mehr als nur eine Demonstration der Ingenieurskunst von LG und bietet eine Bild- und Tonqualität, die ihresgleichen sucht. Der neue TV präsentiert sich in einem Formfaktor, der den Fernsehschauern zu Hause vielfältige Möglichkeiten bietet, ihren TV-Raum unaufdringlich zu gestalten.

LG 65R9 OLED mit Einrollbarem Bildschirm

Seit Beginn des Zeitalters der Flachbildschirme sind die Bildschirmdiagonalen von Fernsehern stetig größer und die Auflösungen immer feiner geworden, da sich Verbraucher ein zunehmend beeindruckendes Seherlebnis wünschten. In der Folge dominierte eine große, schwarze Fläche immer dann das Wohnzimmer, wenn der TV ausgeschaltet war. Um große Fernseher weniger auffällig zu machen, haben sich Hersteller bemüht, noch schlankere Bildschirme mit minimalen Rahmen und unaufdringlichem Design zu entwickeln.

Konzept des unaufdringlichen Displays wird fortgeschrieben

Mit der Einführung des LG SIGNATURE OLED TV W im Jahr 2017 hat LG sich vom traditionellen Konzept eines Fernsehers gelöst und sich auf die Einfachheit des Bildschirms konzentriert. LG nannte diesen Fernseher „Wallpaper“ (Tapete) und bewies, dass ein Fernseher hohe Bild- und Soundqualität, Subtilität und Schönheit zugleich bieten kann. LGs neueste Entwicklung hebt das Streben nach einem unaufdringlichen Design auf die nächste Stufe: Das Unternehmen hat mit dem Rollable TV einen Fernseher mit einem Display entwickelt, das wie durch Magie erscheint und wieder verschwindet – eine revolutionäre Innovation, die der Logik zu trotzen scheint. Das „R“ im neuen LG SIGNATURE OLED TV R steht für „Rollable“ (rollbar), bedeutet aber gleichzeitig auch eine Revolution im Home Entertainment und die Neudefinition des Raumes durch die Möglichkeit, den Bildschirm einfach per Tastendruck aus einem Sockel nach oben auszufahren und später wieder einzurollen.

WELTWEIT ERSTER OLED-FERNSEHER MIT EINROLLBAREM BILDSCHIRM VORGESTELLT

Ein rollbarer OLED-Fernseher ist ein echter Wendepunkt: Die Wand stellt keine Grenze mehr dar – und das versetzt den Nutzer in die Lage, Räume individueller und ohne Rücksicht auf den Formfaktor eines stets präsenten Displays zu gestalten. Der LG SIGNATURE OLED TV R lässt sich in drei verschiedenen Betrachtungsmodi nutzen: Full View, Line View und Zero View. So können Kunden den Fernseher auf eine Weise verwenden, die vor der Entwicklung der OLED-Technologie unmöglich war.

Großformatiges Erlebnis und Unterstützung von Amazon Alexa und Apple AirPlay 2

Full View bietet ein großformatiges Fernseherlebnis in 65 Zoll (165 Zentimeter Bilddiagonale), das den vollen Umfang an Kontrast, Tiefe und Realismus offenbart, der zu einem Synonym für alle LG OLED-TVs geworden ist. Die bemerkenswerte Bild- und Tonqualität, die durch LGs intelligenten Alpha-9-Prozessor der zweiten Generation sowie Deep Learning-Algorithmen ermöglicht wird, macht diesen atemberaubenden Fernseher zu einer Klasse für sich. Benutzer können per Sprachbefehl nun auch Kommandos an Amazon Alexa geben – eine Neuheit in LGs 2019er AI-TV-Produktportfolio. Neu ist auch die Unterstützung für Apple AirPlay 2 und HomeKit: Mit der Unterstützung für AirPlay 2 können Benutzer Videos von iTunes und anderen Videoanwendungen sowie Musik und Fotos direkt von ihren Apple-Geräten auf ihrem LG SIGNATURE OLED TV R abspielen. Mit dem Apple-HomeKit-Support können Kunden ihren LG TV über die Home App oder über Siri steuern.

Line View ermöglicht es, den LG SIGNATURE OLED TV R nur teilweise auszurollen – besonders praktisch für bestimmte Aufgaben, die nicht den vollen Bildschirm erfordern. In diesem Modus können Benutzer aus Funktionen wie Uhr, Bilderrahmen, Stimmung, Musik und Home Dashboard wählen. Rufen die Anwender den Uhrenmodus auf, können sie Zeit und Wetter auf einen Blick überprüfen. Im Rahmenmodus können sie eine persönliche Fotoauswahl darstellen, die von einem Smartphone oder aus dem TV-eigenen Mood-Modus stammen, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Wenn der Rollable TV sich in Zero View befindet, ist der 65-Zoll-Bildschirm des LG SIGNATURE OLED TV R in der Basis aufgerollt und damit unsichtbar – doch selbst dann können die Benutzer noch Musik genießen, die vom integrierten 4.2-Soundsystem mit 100 Watt Ausgangsleistung in Dolby-Atmos-Qualität reproduziert wird. Die Premium-Ausstattung zeigt sich deutlich in der gesamten Einheit – vom Gehäuse aus gebürstetem Aluminium bis zur hochwertigen Lautsprecherabdeckung aus Wollmischgewebe des dänischen Herstellers Kvadrat.