Das große Zappiti Spezial

Wir möchten mit unserem großen Zappiti Spezial einmal genauer auf den Hersteller Zappiti, deren Produkten und Nutzen eingehen. Wir sind der Meinung, in der heutigen Zeit darf kein ordentlicher Media Player in einem Heimkino fehlen 😉 Natürlich gibt es auch diverse andere Hersteller und Möglichkeiten die digitale Film- und Seriensammlung wiederzugeben. Der Hersteller aus Frankreich, Zappiti, ist einer davon. Mit einem spezialisierten Portfolio in Sachen Media Player und die Wiedergabe von Filmen und Serien. Das trifft auch beim Hersteller selber den Nerv. Hier wird das Thema nämlich wirklich gelebt.

Fangen wir aber einmal grundlegender an. Für was braucht man eigentlich einen Media Player?

Immerhin hat heutzutage jeder Fernseher oder Blu-Ray Player ein integrierten Media Player. Gründe dafür gibt es mehrere, um nur einige zu nennen: Der integrierte Media Player spielt nicht alle Dateien ab

Man möchte eine übersichtlichere Struktur der Dateien haben (Cover, Bilder, Genre, was hab ich gesehen und was nicht)

Man möchte ein höheren Wiedergabekomfort genießen

Multiroom Video wäre auch ein Thema

Jugendschutz Funktion (Kinder sollen nicht den Zugriff auf alle Filme und Serien haben)

uvm.

Die Zappiti Familie

Ingesamt umfasst das Produktportfolio von Zappiti vier Media Player, ein NAS Server mit Archivierungsfunktion und ein externes Laufwerk um den NAS Server zu erweitern.

Allgemeine Spezifikationen (HDR Serie):
● HDMI 2.0a / 4K 60p
● HDR / 10-Bit
● REC. 2020
● Zappiti MagicPixel v2.5
● Fernbedienung mit Hintergrundbeleuchtung
● Bedienung mit Tablet / Automation

● HDD Rack Option (bis zu 32 TB)
● MKV, BDMV, UHD & BD ISO, M2TS
● BD / BD 3D / UHD Menü support

● HEVC, H.265, x265, MVC (3D)
● Wi-Fi 5G
● Ethernet Gigabit
● Zappiti Video
● Untertitel download
● 3D Untertitel
● Film Trailers
● Bonus (Making Of und Extras)  
● Suchmaschine und Filter

Der Unterschied der Player

Zappiti Mini 4K HDRZappiti One 4K HDRZappiti One SE 4K HDRZappiti Duo 4K HDR
Dual HDMI outputNeinNeinJaNein
Gold connectorsNeinNeinJa (CVBS, Audio LR, Coaxial)Nein
Removable antennasNeinNeinJaNein
IR extenderJaNeinJaNein
Rack HDDNeinJa (1x)Ja (1x)Ja (2x)
Internal memory EMMC8 GB16 GB16 GB16 GB
Der Zappiti NAS RIP 4K HDR ist die einfache und schnelle Lösung seine Musik, Filme und Serien Sammlung automatisch und ohne viel Aufwand zu digitalisieren. Das Network Attached Storage

Das eigentliche Herzstück

Das eigentliche Herzstück des Media Players ist jedoch nicht der Player an sich, sondern die Hauseigenen Software die dazu geliefert wird. Gemeint sind hier die Anwendungen Zappiti Video, Zappiti Explorer und Zappiti Music. Alle drei Anwendungen runden das Gerät sinnvoll mit einem Haufen wirklich cooler Features ab.

Die Zappiti Video Anwendung ist für die Wiedergabe und Verwaltung von sämtlichen Film- und Seriendateien. Der Explorer ermöglicht das Wiedergeben von Urlaubvideos, Fotos oder komplette Diashows und die Zappiti Music Anwendung verwaltet die komplette eigene Musiksammlung. Die Anwendung Zappiti Video gibt es sogar für’s Smartphone, Tablet oder dem heimischen PC. Dadurch lässt sich die Film- und Seriensammlung noch einfacher und schneller verwalten und steuern. Aber darauf gehen wir später noch einmal genauer ein. Auch die Anwendung Zappiti Music gibt es fürs Smartphone / Tablet. Somit kann auch ohne Fernseher die Lieblingsmusik direkt über den Player wiedergeben und verwaltet werden – genial!

Das Zubehör

Doch fangen wir ganz am Anfang an, am Beispiel eines Zappiti One SE 4K HDR. Neben dem Gerät kommt der Media Player mit sämtlichen Zubehör um direkt zu starten: Fernbedienung, HDMI Kabel, IR Auge, Netzteil und einer Anleitung in Englisch und Französisch in gedruckter Form, die Anleitung in deutsch gibt es hier als Download. Zusätzlich hat zumindestens der One SE 4K HDR die Möglichkeit die WiFi Antennen auch abzuschrauben. Dieses Funktion vermissen wir bei den anderen drei Modellen.

Zappiti Media Player 4K HDR

Der Media Player sieht nicht nur wertig aus sondern fühlt sich auch so an. Eine Kleinigkeit stört uns dann doch und zwar die Fernbedienung. Trotz Hintergrundbeleuchtung und guter Tasten Anordnung drücken sich die Taste schwammig und das Feedback der jeweiligen Taste könnte dann doch etwas besser sein. Wir trösten uns mit der guten Integration von Logitech, Control4, ProControl, RTI und diversen anderen Herstellern. So kann die Fernbedienung zur Seite gelegt werden und gerade die IP Steuerung funktioniert rasant schnell. Aber auch die App zur Steuerung des Media Players lässt die nicht ganz so tolle Fernbedienung schnell vergessen, denn diese ist genial!

Aber machen wir uns erstmal an die Einrichtung des Gerätes

Einrichtung des Media Centers

Einmal alles angeschlossen und gestartet zeigt sich das Start Menü mit drei großen Icons. Die Icons stehen für die Highlights des eigentlichen Media Players – Die Anwendungen Video, Explorer und Music. Dabei benötigt jedoch nur die Anwendung Video eine Einrichtung.

Nachdem Start der Anwendung Video muss man einmalig einen Benutzer Account erstellen. Dieser dient dazu seine Sammlung später auch auf dem Tablet, Smartphone oder heimischen PC aufzurufen, zu bearbeiten und zu verwalten. Die komplette Datenbank wird dabei entweder auf der Zappiti Cloud, dem heimischen Rechner oder einem Synology NAS / Asustor NAS gespeichert. Der Vorteil einer externen Speicherung liegt auf der Hand. Auch wenn das Gerät einmal defekt ist oder auf Werkseinstellung zurückgesetzt wird ist die eigentliche Sammlung weiterhin abgespeichert und kann einfach durch einen Login wieder geöffnet werden. Würde die Datenbank lokal gespeichert werden so müsste man diese in gewissen Abständen sichern, dies entfällt hier komplett. Aber was wird auf den externen Server denn nun gespeichert?

Es handelt sich hier nur um Filminformationen wie Cover, Hintergrundbild, Soundtrack und Beschreibungen. Der eigentliche Film bleibt davon unberührt auf dem eigentlichen Medium.

Impressionen aus der Anwendung Zappiti Video

Die Anwendung Zappiti Video glänzt mit einem aufgeräumten Look und vielen Features. Eine Erweiterung der Anwendung über diverse Apps wie man es z.B. von Kodi kennt ist nicht möglich. Dabei fehlt uns jedoch nichts was ein ordentliches Media Center haben sollte. Suche (Schauspieler, Genre, Namen, Regisseur, Bewertung uvm.), Kategorien, Trailer, Untertitel, Gruppenfunktion, Jugendschutz, App Control, Multiroom Funktion, IP Steuerung, Gesehen / ungesehen Funktion, umfängliche Bearbeitungsfunktion (Cover, Hintergrund, Beschreibung, Icons), Blu-Ray Menu und viele weitere Funktionen. Der Media Player mit der Anwendung Zappiti Video lässt den Film- und Serien-Fan nichts vermissen. Sicherlich hat man über Kodi ein paar mehr Gestaltungsmöglichkeiten und kann sich vielleicht auch mehr austoben. Aber gerade das finden wir an Zappiti auch so charmant. Da bleibt einfach mehr Zeit für das wesentliche: Die Filme und Serien!

Ach und übrigens: Auf der Zappiti Uservoice Seite kann man für fehlende Funktionen die man vielleicht dann doch vermisst voten oder Vorschläge einreichen: https://zappiti.uservoice.com/forums/310888-zappiti-english

Die App fürs Smartphone / Tablet

Die anderen Anwendungen

Die Anwendung Explorer versteht sich ja eigentlich schon fast von alleine. Von hier aus kann man natürlich auch seine Filme, Serien, Fotos, Diashows oder Urlaubsvideos starten, jedoch ohne den kompletten Funktionsumfang der Anwendung Video (kein Cover, Beschreibung, Suche usw.) Wenn es dann mal etwas Musik sein darf kann man seine Musik mit der Anwendung Music abspielen und auch mehrere eigenen Playlisten erstellen. Dabei lässt sich Zappiti Music auch über eine Smartphone / Tablet App steuern. Der Vorteil ist, dass damit der Bildschirm nicht eingeschaltet werden muss.

Fazit

Jeder der die Eigene digitale Film- und Seriensammlung entsprechend präsentieren möchte ist bei Zappiti genau richtig. Hohe Gerätequalität mit einer hervorragenden Software und tollen Features runden den Zappiti Media Player ab. Ein geniales Server -> Client System, dass auch Multiroom ohne große Probleme ermöglicht. Auch das die Software genau auf den Media Player maßgeschneidert ist löst viele alt bekannte Probleme bei anderen Playern (z.B. Performance oder Kompatibilität Probleme). Die Anwendungen werden stetig erweitert und verbessert. Sicherlich gibt es auch bei Zappiti Ecken und Kanten, die aber dem wirklichen Filmgenuss nicht im Wege stehen.

Anschließen – Los legen – Spaß haben – Zappiti!

SONY VPL-VW270 Advanced HDR Tuning Heimkinoraum

Sichern Sie sich jetzt den Sony 4K Projektor VPL-VW270ES inkl. Ultra-HD fähigen Blu-Ray Player von Sony und sparen Sie satte 590,00 EUR. Der Aktionszeitraum ist vom 01.03.2019 bis zum 30.06.2019 und gilt so lange der Vorrat reicht. Das Bundle gibt es natürlich auch mit dem phänomenalen ADVANCED HDR Tuning. Wir laden Sie gerne ein das Gerät vor Ort in unseren Fachgeschäft aus Herz und Nieren zu Testen.

Alle Details zum Projektor finden Sie hier und zum Blu-Ray Player hier. Haben Sie noch Fragen? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Samsung präsentiert neues QLED Line-up für das Jahr 2019

Breites Angebot für unterschiedliche Kundenwünsche: QLED 8K Q950R von 65 bis 98 Zoll und QLED 4K Q90/80/70/60R mit Modellen zwischen 43 und 82 Zoll


Samsung Electronics hat auf dem Samsung European Forum im Alfândega Porto Congress Centre in Porto das neue TV Line-up für das Jahr 2019 erstmals in Europa vorgestellt. Die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle werden ab Frühjahr im Handel erhältlich sein.

Mehr als 2.000 Partner besuchen das Samsung EU Forum in Porto. Die dreitägige Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, alle Produkte der Samsung QLED-Linie 2019 hautnah zu erleben.

Im Zentrum der Produktpräsentation beim European Forum stehen die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle, darunter der 8K-fähige Q950R, der in Bildschirmgrößen von 65 Zoll bis 98 Zoll erhältlich sein wird, sowie die 4K-Modelle Q90R, Q80R, Q70R und Q60R, die von 43 Zoll bis 82 Zoll Display-Diagonale reichen. Insgesamt umfasst das QLED-Sortiment 2019 mehr als 20 Modelle, darunter eine Vielzahl von Big-size-TVs.

Der Fokus auf großformatige Fernseher im Line-up ist Teil der Produktstrategie von Samsung, die auf sich wandelnden Verbraucherwünschen basiert. Laut dem globalen Wirtschaftsinformationsdienst IHS Markit verzeichnete der Markt für 75-Zoll- oder größere TVs 2018 2,1 Millionen Einheiten und soll in diesem Jahr um 43 Prozent auf 3 Millionen Einheiten, bis 2022 sogar auf 5,8 Millionen Einheiten wachsen1. „Wir haben im vergangenen Jahr erlebt, mit welcher Begeisterung unsere Kunden Samsung QLED gegenüberstehen“, sagt Jongsuk Chu, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „2019 tragen unsere QLED 8K- und 4K-Reihen der wachsenden Nachfrage auf dem Markt nach ultragroßen Fernsehern Rechnung. Wir sind stolz, jetzt unsere bislang innovativste und eindrucksvollste Produktlinie in den Handel zu bringen.“

Samsung QLED punktet mit tiefem Schwarz und sehr großem Betrachtungswinkel

Samsung entwickelt seine QLED-Technologie kontinuierlich weiter. Als Ergebnis verfügen viele 2019er QLED über die „Ultra Viewing Angle“-Technologie. Dabei sind die Panels des Fernsehers so strukturiert, dass die Hintergrundbeleuchtung gleichmäßig durch das Panel dringt, das Licht einheitlich auf dem Bildschirm verteilt und erst an der Oberfläche in alle Richtungen abstrahlt. So kann Samsung QLED 2019 scharfe Bilder mit tiefem Schwarz und einem besonders großen Betrachtungswinkel darstellen. Direct Full Array – also echtes Direct LED Backlight – ist bereits ab der Serie Q70R enthalten und ermöglicht durch eine ausgefeilte Kontraststeuerung eine sehr tiefe Schwarzwiedergabe, ohne dass Farben verwaschen.

Nach der Einführung von QLED 8K im vergangenen Jahr sind nun auch die neuen QLED 4K-Modelle von Samsung mit dem eigens entwickelten „Quantum Prozessor“ ausgestattet, der es ermöglicht, unterschiedliche Quellinhalte in verschiedenen Auflösungen mit Szene für Szene angepasster Helligkeit, Bild- und Tonqualität bereitzustellen. Das ermöglicht das leistungsfähige AI-Upscaling von Samsung auf Basis künstlicher Intelligenz.

Alle Samsung QLED des Modelljahres 2019 verfügen zudem über HDR10+. Der HDR10+ Standard kann helle Szenen heller und dunkle Szenen dunkler machen, indem der TV den Kontrast für jede Szene einzeln anpasst, sodass Zuschauer ein detailreiches Bild erleben können. QLED 8K unterstützen auch die Übertragung über HDMI 2.1 (8K 60P). Dank 8K AI-Upscaling können Nutzer auch Inhalte bei Streaming-Diensten in hoher Bildqualität genießen.

KI-Assistent Bixby und offene Plattform ermöglichen komfortables TV-Erlebnis

Der intelligente Assistent Bixby auf QLED 2019 eröffnet Nutzern die Möglichkeit, ihre Wunschinhalte durch Sprachbefehle aufzurufen. Dabei hilft der Universal Guide von Samsung, Filme, Serien und Sendungen zu finden, die Zuschauern aufgrund ihrer bisherigen Sehgewohnheiten und Vorlieben gefallen könnten.

Um den Konsumenten möglichst viele Unterhaltungsoptionen zur Verfügung zu stellen, setzt Samsung auf eine offene Smart TV-Plattform: Mit der neuen App „iTunes Movies and TV Shows“ können Benutzer auf ihre bestehende iTunes-Mediathek zugreifen und im iTunes Store nach Inhalten suchen, die sie kaufen oder leihen möchten. Dank Apple AirPlay 2-Unterstützung können Samsung Kunden zudem ganz einfach Inhalte von Apple-Geräten auf Samsung Smart TV abspielen.

Darüber hinaus sind Samsung Smart TVs 2019 mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel, sodass Konsumenten ihren Fernseher über einen einfachen Sprachbefehl ein- und ausschalten oder die Lautstärke regeln können.

Ambient-Modus: vielfältige Informationen und Dekorationsmöglichkeiten

Im Ambient-Modus ist Samsung QLED in der Lage, nützliche Informationen wie Zeit, Wetter und aktuelle Nachrichten oder Inhalte wie persönliche Fotos anzuzeigen, wenn der TV nicht zur Wiedergabe genutzt wird und mit dem Internet verbunden ist. Darüber hinaus steht eine große Vielfalt dekorativer Motive zur Auswahl, die es erleichtert, die Atmosphäre im Wohnzimmer nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Nutzer können das gewählte Design auch mit Musik verknüpfen. Ein integrierter Lichtsteuersensor passt automatisch die Helligkeit der Umgebung an und kann so den Stromverbrauch reduzieren.

The Frame und Serif TV jetzt ebenfalls mit QLED Technologie

Auf dem Samsung EU Forum stellt Samsung auch The Frame 2019 sowie den neuen Serif TV vor. Beide Lifestyle TVs haben nun ebenfalls ein hochwertiges QLED Display.

Im Art Mode, einer Funktion, die Gemälde, Bilder und digitale Kunstwerke auf dem Bildschirm zeigt, verwandelt The Frame das Wohnzimmer quasi in eine Kunstgalerie. Darüber hinaus passt er Helligkeit und Farben des Inhalts an das Umgebungslicht an, sodass ein realistischer Bildeindruck entsteht. Dank seines QLED Displays besticht The Frame 2019 im aktiven Zustand mit seiner Bildqualität – im inaktiven Zustand bietet der TV, der einem eleganten Bilderrahmen zum Verwechseln ähnlich sieht, die Möglichkeit zwischen mehr als 1.000 Kunstwerken als Hintergrund zu wählen. 

Der von Ronan und Erwan Bouroullec entworfene Serif TV mit Schwerpunkt auf Ästhetik ist in den Größen 43, 49 und 55 Zoll erhältlich und ersetzt die bisherigen Modelle von 24 bis 40 Zoll. The Frame 2019 und der Serif TV von Samsung sind ab April im Handel erhältlich.

Die ersten neuen QLED 4K-Modelle stehen schon ab März im Handel bereit.

Sony XG95

Auf der CES 2019 wurden die neuen 4K HDR Full Array TVs der Serie XG95 von Sony erstmalig vorgestellt. Die Modelle in 75 Zoll (189 cm), 65 Zoll (164 cm) und 55 Zoll (139 cm) sind ab März 2019 in Deutschland im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Modelle lauten 4.499,00 Euro (75 Zoll), 2.799,00 Euro (65 Zoll) und 1.999,00 Euro (55 Zoll). Das XXL-Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 85 Zoll (215 cm) wird zu einem späteren Zeitpunkt in den Handel kommen.

Bild und Ton wie in der Realität

Anders als bei konventionellen LCD-Fernsehern, sind die einzelnen LEDs der Hintergrundbeleuchtung in mehreren Zonen direkt hinter dem Bildschirm angebracht („Full Array“). Die einzelnen Zonen werden individuell und äußerst präzise dank der Local Dimming Technologie „X-tended Dynamic Range PRO“ angesteuert. Auf diese Weise werden unglaublich kontrastreiche und helle Bilder erzeugt. 

Der leistungsstarke Bildprozessor X1 Ultimate sorgt bei allen XG95 Modellen für erstklassige 4K HDR Seherlebnisse mit überragender Detailtreue und Klarheit. Dank der neuen objektbasierten „Super Resolution-Technologie“ von Sony kann der Prozessor X1 Ultimate auf dem Bildschirm einzelne Objekte erkennen, analysieren und individuell mehr Details herausarbeiten. Die Technologie „Object-based HDR Remaster“ verleiht den Objekten gleichzeitig mehr Farbtiefe und präzise Texturen. Das Ergebnis sind ungemein realistische Bilder. Damit diese aus jedem Betrachtungswinkel ihre hohe Qualität bewahren, ist in den 85“ und 75“ Modellen zusätzlich die neue „X-Wide Angle-Technologie“ verbaut. Gleichzeitig minimiert „X-Motion Clarity“ Bewegungsunschärfen bei Sportsendungen und schnellen Actionszenen, ohne dabei die Bildschirmhelligkeit zu beeinträchtigen. So meistert der XG95 die Herausforderungen, mit denen LCD-Fernseher konfrontiert werden, hervorragend.

Auch beim Sound gibt es eine Vielzahl an Neuerungen, die ein ausgezeichnetes Klangniveau sicherstellen. Im Fokus steht dabei das Acoustic Multi-Audio-System von Sony. Es sorgt dafür, dass der Sound den Zuschauer mitten in das Geschehen zieht. Ergänzend zum bestehenden Soundsystem sind auf der Rückseite des Fernsehers zwei Hochtonlautsprecher angebracht. Auf diese Weise kommt der Ton aus der Mitte des Bildschirms.

Zudem bieten die Fernseher der XG95-Serie den speziellen „Netflix Calibrated“ Modus, IMAX Enhanced, Dolby Vision und Dolby Atmos, um die Visionen der Filmemacher unverfälscht wiederzugeben. IMAX Enhanced und Dolby Atmos werden nach einem zukünftigen Firmware-Update zur Verfügung stehen. 

Intelligente Funktionen und einfache Bedienung

Auf den 4K HDR Full Array Fernsehern der XG95-Serie läuft Android TV. Damit werden zahlreiche unterschiedliche Apps von Google Play, wie etwa YouTube, Netflix, Amazon Prime Video und andere unterstützt. Über den integrierten Google Assistant lassen sich der Fernseher und das vernetzte Zuhause intelligent steuern. Durch das im Fernseher verbaute Mikrofon kann der Benutzer bei Sprachbefehlen auf die Fernbedienung verzichten und schnell den Tag planen, Inhalte entdecken oder TV-Sendungen, Filme und mehr abspielen.

Darüber hinaus wird der XG95 mit Apple AirPlay 2 und HomeKit kompatibel sein. Mit AirPlay 2 lassen sich Inhalte vom iPhone, iPad und Mac mühelos auf den Fernseher von Sony streamen. Die Benutzer können Sendungen und Filme von iTunes und anderen Video-Apps ansehen und Fotos direkt auf ihrem Fernseher betrachten. Auch Musik oder Podcasts können über den Fernseher und AirPlay 2-Lautsprecher synchron im ganzen Haus abgespielt werden. HomeKit ermöglicht es auch, Smart-Home-Produkte einfach und sicher über die Home App oder via Siri auf Apple-Geräten zu steuern. 

Fernseher können der Home App hinzugefügt und in Szenen oder Automatisierungen mit anderem HomeKit-Zubehör integriert werden. So kann der Benutzer beispielsweise in der Home App eine Szene „Filmabend“ erstellen, um den TV einzuschalten und das Licht zu dimmen. Durch einen einfachen Sprachbefehl startet Siri daraufhin die gewünschte Szene. Die Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit wird im Laufe des Jahres 2019 verfügbar sein.

Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit sorgt eine neue Premium-Fernbedienung mit Aluminium-Oberfläche, integriertem Mikrofon, und vereinfachter Oberfläche. Dank Funksteuerung (RF) muss die intelligente Fernbedienung nicht einmal auf den Fernseher gerichtet werden. Abgerundet wird das komfortable Bedienerlebnis durch die neue Benutzeroberfläche von Android TV 8 Oreo, die einen nahtlosen, schnellen Zugriff auf die bevorzugten Anwendungen und Einstellungen ermöglicht.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten

BRAVIA 4K HDR TV Serie XG95

BRAVIA 4K HDR TV KD-75XG95 (75”): 4.499,00 Euro

BRAVIA 4K HDR TV KD-65XG95 (65”): 2.799,00 Euro

BRAVIA 4K HDR TV KD-55XG95 (55”): 1.999,00 Euro

Verfügbarkeit: ab März 2019

Preis und Verfügbarkeit des 85“-Modells KD-85XG95 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Monitor Audio präsentiert MASS Surround Sound

Die zweite Generation des MASS Surround-Soundsystems wurde mit dem Ziel entwickelt, eine hervorragende Klangqualität aus kleinen und eleganten Lautsprechern zu liefern. Lautsprechern, die jedes Zuhause formschön ergänzen. Mit der renommierten Lautsprechertechnologie von Monitor Audio und sorgfältig ausgewählten Stoffabdeckungen ist MASS ein erschwingliches und gleichzeitig wunderschönes Gesamtsystem, das für einen wirklich beeindruckenden Klang sorgt.

MASS ist ein leistungsstarkes und kompaktes 5.1-Heimkinosystem mit fünf Satellitenlautsprechern und einem Subwoofer, welches passend zum Design und Interieur moderner Räume konzipiert wurde. Die neuen Treiber und die optimierte Frequenzweiche sorgen dafür, dass das System einen erstklassigen Klang liefert.

Monitor Audio MASS 5.1

MASS lässt sich schnell und einfach einrichten und bringt ein echtes Heimkinoerlebnis in jeden Raum. Es liefert die volle Bandbreite an Emotionen eines Kinofilms oder Soundtracks, Action-Sequenzen sorgen für ein Kribbeln auf der Haut und Stimmen werden natürlich und klar wiedergegeben.

Spieler und Heimkino-Enthusiasten werden vom “Mittendrin-Gefühl” begeistert sein, welches MASS ihnen vermittelt. Surround- Sound und Spiele werden dabei ganz selbstverständlich auf ein völlig neues Niveau gehoben. Jede Klangnuance wird von den Satellitenlautsprechern akkurat wiedergegeben und der Subwoofer sorgt für tiefes und wohliges Grummeln in der Magengegend.

Die maßgeschneiderten Stative sorgen dafür, dass die Satelliten stets die korrekte Hörposition und -höhe haben und mit ihren anmutigen Linien ergänzen sie die stilvolle Erscheinung der Lautsprecher perfekt. Die speziell für die Satelliten und den Subwoofer angefertigten Stoffbezüge in den Farben Midnight (schwarz-blau) und Mist (weiß-grau) wurden ausgesucht, um akustisch transparent zu sein und gleichzeitig das Gefühl eines luxuriösen Wohnambientes zu vermitteln. Die Satelliten-Lautsprecher verfügen daher auch über eine in Stoff gehüllte Rückabdeckung, die Kabel und Anschlüsse intelligent versteckt und somit eine stilvolle Optik in jeder Wohnumgebung garantiert.

MASS bietet eine kostengünstige Möglichkeit, ein außergewöhnliches Heimkino und einen neuen akustischen Standard zu erreichen.

MASS Satellit

Merkmale ‘auf einem Blick’’

  • Zwei-Wege, Geschlossenes Gehäuse mit optimierter Klangabstimmung für eine perfekte klangliche Integration mit dem dedizierten Subwoofer
  • Individuell gewobene Stoffe
  • Kompaktes Design mit dem Ziel einer akustischen Punktquelle, welchesauch außerhalb der Achse ein ausgezeichnetes Ansprechverhalten garantiert
  • 8,9 Zentimeter / 31/2” Tief-/Mitteltöner mit folgender Ausstattung;– MMP II (Metal Matrix Polymer)-Konustechnologie
    – Fortschrittliche FEA-Simulation zur Optimierung der Konus-und Antriebsgeometrie
  • 1,9 Zentimeter / 3/4” Hochtöner mit thermischer Absicherung
  • Stabiles, glasfaserverstärktes ABS- und MDF-Gehäuse mit umfangreicherVerrippung und integriertem Tiefmitteltöner-Chassis
  • Integrierte Aufnahme für Wandhalterung und StativbefestigungKompatibel mit MASM-Wandhalterung
  • Hintere Abdeckung zum Verbergen der Lautsprecheranschlüsse
Monitor Audio MASS 5.1 Subwoofer SAT

MASS Subwoofer

  • Merkmale ‘auf einem Blick’• Kompaktes geschlossenes Gehäuse mit 15 mm MDF-Konstruktion und Innenverstrebungen
  • 18 mm Stabile Schallwand aus MDF
  • Individuell gewobene Stoffe
  • Langhubiger 20,3 Zentimeter / 8”-Basstreiber mit MMP II-Konus
  • 120 W Class D-Verstärker für kraftvolle Leistung
  • Digitaler Signalprozessor (DSP) mit präzisen Filtereigenschaften
  • Fortschrittliche Limiter, die sicherstellen, dass der Mass-Subwoofernie die Kontrolle verliert
  • 3 x voreingestellte Modi (Music, Movie, Impact) für optimale Performance
Monitor Audio MASS 5.1 Subwoofer

MASS Stands (Optional)

Die neuen MASS-Ständer wurden entwickelt, um die zeitgemäße Ästhetik der Lautsprecherserie zu unterstreichen und es den Satellitenlautsprechern zu ermöglichen, in optimaler Höhe zu spielen. Sie verfügen über eine präzise gefertigten Standfuß und eine integrierte Halterung für eine einfache Lautsprecherbefestigung. Außerdem verfügt der MASS Stand über einen integrierten Kabelkanal zum unauffälligen Verstecken des Lautsprecherkabels.

Pioneers neuer VSX-934 AV-Receiver

Pioneers neuer VSX-934 AV-Receiver punktet mit hochpräziser Raum-Klangkalibrierung für DTS:X und Dolby Atmos sowie flexiblen Multiroom- und Lautsprecher-Optionen

Mit dem VSX-934 präsentiert die Onkyo & Pioneer Corporation den Nachfolger des im letzten Jahr zum Verkaufsschlager avancierten VSX-933. Der neue 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver bringt eindringlichen 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos® und DTS:X®-Kinoklang in jedes Zuhause – wobei die integrierte MCACC*1-Technologie für eine hochpräzise akustische Anpassung an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten sorgt. Mit ausreichend Leistung und diversen Eingängen für hochauflösende Audio- und reine Analogquellen sorgt der VSX-934 bei der Wiedergabe von Musik, Filmen, Fernsehprogrammen und Spielen für pure Klangqualität – und das dank umfangreicher Multiroom-Funktionen im ganzen Haus.

Verstärkungssystem
Der VSX-934 bietet 165 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, THD 10%, im 1-Kanalbetrieb) für mitreißend dynamischen Surround-Sound. Das bewährte „Direct Energy“ Schaltungsdesign von Pioneer sorgt bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen zudem für eine breitbandige Frequenzwiedergabe und schafft eine ausgedehnte Klangbühne mit exzellenter räumlicher Qualität.

Flexible Lautsprecherlayouts für Dolby Atmos und DTS:X
Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt über ein 5.2.2-Kanal-Lautsprecherlayout. Objektbasierte Audiodateien platzieren einzelne Klänge so im Raum, wie sie in natürlichen Umgebungen vorkommen würden – was bei Filmen und Spielen für ein noch authentischeres Erlebnis sorgt. Wer zusätzlich Dolby Atmos-fähige Lautsprecher sein Eigen nennt, kann ein 3D-Klangfeld erleben, ohne Lautsprecher in die Decke montieren zu müssen. DTS:X ermöglicht die flexible Platzierung von Boxen und somit eine optimale Wiedergabe für eine Vielzahl von Lautsprecherlayouts. Selbst ohne Dolby Atmos-fähige Lautsprecher sorgen der integrierte Dolby Atmos Height Virtualizer* und DTS Virtual:X* dafür, dass stolze Besitzer des VSX-934 in den Genuss von objektbasiertem Audio kommen. * Diese Funktion wird per künftigem Firmware-Update verfügbar.

Upmixing via Dolby Surround und DTS Neural:X®
DTS Neural:X und Dolby Surround Upmixing-Technologien mischen herkömmliche „2D“-Tonspurformate für die 5.2.2-Kanal Umgebung neu ab, um ein den Hörer einhüllendes Surround-Erlebnis zu simulieren. Beide Technologien sind so konzipiert, dass sie für Filmsoundtracks auf DVD, Blu-ray Disc™ oder kompatible Videostreaming-Dienste fesselnden 3D-Sound generieren.

MCACC-Kalibrierung und Phasensteuerung
Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft das MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung. So wird für die Einstellung des VSX-934 ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dessen das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst. Darüber hinaus eliminiert die Phasensteuerungstechnologie die Phasenverschiebung, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht wird, und reproduziert einen klareren Mittel- und Hochtonbereich. Beide Technologien ermöglichen so eine ausgewogene, realistische Klangbühne und den immersiven Genuss von Filmsoundtracks und Musik.

Reflex Optimizer
Bei der Verwendung von Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern reflektiert der nach oben gerichtete Schall von der Decke, während die niedrigen Schallwellen direkt auf die Ohren treffen. Dieser feine Unterschied führt zu einer Phasenverschiebung mit unangenehmen Klangeffekten. Genau hier setzt die “Reflex Optimizer”-Technologie an, indem sie die Phasenverschiebung löst und für ein nahtloses Zusammenspiel von Höhen- und Bodenlautsprechern sorgt. Die Zuhörer werden somit immer von einem klaren Klangbild umgeben. 

HDMI-Unterstützung für HDR, 4K/60p und BT.2020 Videoformate
Alle HDMI-Anschlüsse des AV-Receivers unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten. Videos mit HDR*4 (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision™ werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum für spektakuläre Farbtiefe und -brillanz unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Große Auswahl beim Thema Multiroom
Der VSX-934 erfreut Musikliebhaber mit einfach zu bedienenden Multiroom-Plattformen, die sich mit kompatiblen Audiosystemen und Lautsprechern aller Marken über 5 GHz/2,4 GHz Wi-Fi®*3 synchronisieren und so für unterbrechungsfreie Unterhaltung im ganzen Haus sorgen – gesteuert per Smartphone oder Tablet. Zu den unterstützen Multiroom-Plattformen gehören DTS Play-Fi®, FlareConnect™ und Works with SONOS. Hinzu kommt Apple Airplay 2, worüber sich mithilfe von Apple-Geräten oder per Anfrage an Siri mühelos Musik oder Podcasts an Lautsprecher im ganzen Haus streamen lassen. Möglich wird die Unterstützung von AirPlay 2 durch ein Firmware-Update im Frühjahr 2019.

Bereit für DTS Play-Fi® Multiroom
Die DTS Play-Fi-Technologie ermöglicht die Verteilung hochwertiger Musikdaten von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten an beliebig viele kompatible Produkte – alles per Pioneer Music Control App*8. Dabei lässt sich die Musik in jedem Raum und für jedes kompatible Endgerät synchronisieren. Besitzer einer Apple Watch oder Android Wear können die Wiedergabe auch darüber steuern.

Kabellose Multiroom-Verteilung über FlareConnect™
FlareConnect verteilt Audio aus dem Netzwerk oder externen Eingangsquellen* an kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So gelingt die mühelose Multiroom-Wiedergabe von LPs, CDs, Netzwerkmusikdiensten und mehr. Musikauswahl, Lautsprechergruppierung und Wiedergabesteuerung im ganzen Haus sind mit der Pioneer Remote App*8 möglich. * Bzgl. Kompatibilität externer Eingänge besuchen Sie bitte http://pioneer-audiovisual.com/flareconnect/

Apple AirPlay 2
AirPlay 2* ist eine der fortschrittlichsten Multiroom-Plattformen. Nutzer können Musik oder Podcasts absolut mühelos und überall im Haus auf verschiedene Geräte streamen – all das in perfekter Synchronität. Das Aus- und Abwählen eines beliebigen iOS Geräts kann dabei selbst während des Hörens erfolgen und klappt auch per Sprachsteuerung über Siri. * AirPlay 2 wird mit einem Firmware-Update im Frühjahr 2019 unterstützt.

Dedizierte ZONE 2 Lautsprecherausgänge und Zone 2 Line-Ausgang / Zone B Pre-Ausgang
Stereolautsprecher können beim VSX-934 mit dedizierten ZONE 2 Lautsprecherausgängen verbunden werden, um Audioquellen über Analogeingänge, Netzwerk, USB und Bluetooth® in einen anderen Raum zu verteilen. Musik lässt sich entweder nur in Zone 1 (Main) oder Zone 2 abspielen oder auch überall gleichzeitig. Der Zone B-Ausgang ist für den Anschluss eines drahtlosen Kopfhörers geeignet. Ein 5.2-Kanal-Setup in Zone 1 mit aktiver ZONE 2-Verteilung ist genauso möglich wie ein 5.2.2-Kanal-Layout, bei dem über den Line-Ausgang der Zone 2 Musik an ein weiteres HiFi-System, Aktivlautsprecher oder Endstufe und Stereolautsprecher mit Line-Eingang weitergeben wird.

High-Res Audio
Der VSX-934 gibt die populärsten hochauflösenden Audioformate über das lokale Netzwerk und USB wieder – einschließlich 192 kHz/24-Bit FLAC*5, WAV (RIFF)*5, AIFF*5 und ALAC*5 sowie DSD 2,8 MHz/5,6 MHz*6.

Musikdienste und Internet Radio
In punkto Musikdienste stehen Amazon Music*7, Pandora®*7, Spotify*7, TIDAL*7 und Deezer*7 zur Verfügung – begleitet von einer nahezu unerschöpflichen Auswahl an Musik, Podcasts, Sportsendungen und Nachrichten über TuneIn*7 Internetradio.

Zweibandiges 5 GHz/2,4 GHz WLAN
HiFi-Klangquellen können drahtlos über eine WLAN-Verbindung mit 5 GHz (11a/n) und 2,4 GHz (11b/g/n) abgespielt werden. In sehr betriebsamen Haushalten mit vielen Geräten, die zur Überlastung des 2,4-GHz-Bereichs beitragen, ermöglicht der 5-GHz-Kanal eine reibungslosere Übertragung von Audiodateien ohne Funkstörungen.

Drahtlose Bluetooth-Technologie
Mithilfe der integrierten Bluetooth-Technologie lassen sich nahezu alle Audioinhalte von mobilen Endgeräten komfortabel auf den VSX-934 streamen – angefangen von Hörbüchern und Podcasts bis hin zu Musik. Die Funktion “Wake on Play” lässt den VSX-934 automatisch aufwachen und den Eingang umschalten, sobald eine Bluetooth-Quelle mit der Wiedergabe beginnt.

Intuitive grafische Benutzeroberfläche mit einfacher Erstkonfiguration
Pioneers intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) macht die Bedienung des VSX-934 zu einem absolut stressfreien Erlebnis. Die Startseite des On-Screen Displays ermöglicht den schnellen Zugriff auf die jeweiligen Menüs zur Systemeinrichtung, MCACC und Netzwerk/Bluetooth. Die grafische Benutzeroberfläche vereinfacht sowohl die Ersteinrichtung des AV-Receivers als auch die Funktionssteuerung im alltäglichen Betrieb (genauso wie die an der Blende montierten persönlichen Voreinstellungen). Schließlich lassen sich über das On-Screen Display auch detaillierte Einstellungen während der Audio- und Videowiedergabe vornehmen.

Weitere Funktionen

  • Phono-Eingang und Equalizer für das Verbinden von Plattenspielern
  • Kompatibilität mit der Pioneer Remote App
  • Unterstützung für HDMI-basierte Steuerungsfunktionen
  • Effiziente ECO-Modi zum Energiesparen

*1 MCACC: Multi-Channel Acoustic Calibration System. MCACC is a proprietary acoustic compensation technology from Pioneer that can perform sound-field adjustment at the same level as monitoring techniques employed in sound studios.
*2 BT.2020 is a video format standard that covers a wide color space more than twice that of the BT.709 standard currently used for Blu-ray Disc and other formats.
*3 Requires a wireless LAN network environment compatible with Wi-Fi standards and a Wi-Fi-based connection.
*4 HDR is a technology that expands the maximum brightness of video. HDR technology is used with Ultra HD Blu-ray™ to expand the maximum brightness.
*5 Supported sampling rate via wireless LAN depends on network environment. ALAC is available with a maximum sampling rate of 96 kHz.
*6 Not guaranteed via wireless LAN. Sound is reproduced following conversion to PCM.
*7 Please confirm availability of services before purchase. Some services may require a paid subscription.
*8 Available for free download. Please check device and OS requirements at App Store or Google Play.