Yamaha erweitert seine Premium Hi-Fi Familie

Mit der Einführung einer überarbeiten Serie von Stereo Vollverstärkern und hochwertigen Regallautsprechern bekräfitgt die Firma Yamaha Ihr Engament für ernsthafte Musikliebhaer und High-End Audiowiedergabe. Die neuen Stereo Vollverstärker A-S1200, A-S2200 und A-S3200, sowie die Lautsprecher NS-3000, riehen sich in die kürzlich eingeführte 5000er-Serie von Lautsprechern, Verstärkern, Vorverstärkern und Plattenspielern ein und bietet Audiophilen Musikliebhabern eine komplette Familie erstklassiger Hi-Fi Komponenten.

Yamaha prägte den Begriff “Hi-Fi” vor 66 Jahren mit der Veröffentlichung seines Hi-Fi-Players und der darauf folgenden Serien 1000 und 2000, die von Audio-Enthusiasten nach wie vor hoch geschätzt werden. Die 5000er-Serie, deren Entwicklung sich über acht Jahre hinzog, wurde auf dem Erfolg und der Leistung dieser legendären Produkte aufgebaut und übertrifft sie durch neue patentierte Funktionen und Konstruktionen. Die gleiche Liebe zum Design und Detail sowie die gleiche Ingenieursphilosophie findet sich nun auch in den neuen Verstärkern der A-S-Serie und den NS-3000-Lautsprechern wieder.

Wie bei allen Audio-Technologien von Yamaha kommt auch bei den neuen Modellen das Know-how des Unternehmens als weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und Audiogeräten zum Einsatz, um den “True Sound” so präzise und dynamisch wie möglich zum Ausdruck zu bringen. Dieses Yamaha-Konzept basiert darauf, den Klang von Musikinstrumenten auf die natürlichste und naturgetreueste Weise zu reproduzieren, sei es im Studio oder auf der Bühne.

Stereo Vollverstärker der Serie A-S

Jeder neue Vollverstärker teilt mehrere Hauptmerkmale mit der Serie 5000, darunter Ringkerntransformatoren mit langgezogener Verdrahtung zur Reduzierung von Energieverlusten, mechanische Erdung zur Reduzierung unerwünschter Vibrationen und dicke Drähte für den Masseanschluss zur Verringerung der Impedanz. Jedes Stück der A-S-Serie strahlt sowohl Schönheit als auch Handwerkskunst aus und ahmt die akribische Detailgenauigkeit des Innenlebens mit einem atemberaubenden ästhetischen Design für den Hörer nach. Jedes Modell ist in Schwarz oder Silber erhältlich, mit polierten, klavierschwarzen Seiten, mit Pegelanzeigen im Vintage-Stil und ikonischen Knöpfen auf der Frontplatte für eine stilvolle, elegante Aussage.

Der A-S1200 verfügt zusätzlich über versilberte Metallfüße, eine Reihe von Eingängen (RCA x 4, MAIN x 1, Phono (MM/MC) x 1) und Ausgängen (Rec Out, Pre-Out, Remote I/O) mit einem Gewicht von 22,0 kg und Abmessungen von 435 × 157 × 463 mm (B x H x T).

Der A-S2200 verfügt über eine vollsymmetrische Schaltung mit schwebendem Verstärkerdesign, versilberten Messingfüßen, einem vollständig diskreten Kopfhörerverstärker, Eingängen (XLR x 1, RCA x 4, MAIN x 1, Phono (MM/MC) x 1) und Ausgängen (Rec Out, Pre-Out, Remote I/O) mit einem Gewicht von 22,7 kg und den Abmessungen von 435 × 157 × 463 mm (B x H x T).

Der A-S3200 verfügt außerdem über eine vollsymmetrische Schaltung mit schwebendem Verstärkerdesign zur Minimierung des Grundrauschens, einen vollständig diskreten Kopfhörerverstärker und kundenspezifische Füße aus der Serie 5000. Er verfügt über hochwertige Polyphenylensulfid-Filmkondensatoren, Messingschrauben und vergoldete sauerstofffreie Kupferanschlüsse für den Blockkondensator, größere Pegelanzeigen, Eingänge (XLR x 2, RCA x 4, MAIN x 1, Phono (MM/MC) x 1) und Ausgänge (Rec Out, Pre Out, Remote I/O) mit einem Gewicht von 24,7 kg und den Abmessungen 435 × 180 × 464 mm (B x H x T).

Sowohl der A-S2200 als auch der A-S3200 verfügen über die Verwendung von PC-Triple C der Serie 5000, eine kontinuierliche Reinkupferkristallkonstruktion, interne Lautsprecherkabel und gefundene 22.000uF/63V Blockkondensatoren.

NS-3000 Lautsprecher und SPS-3000 Stände

Als Erbe der Designphilosophien des inzwischen zur Ikone gewordenen NS-5000 spiegelt der NS-3000 das unnachgiebige Streben von Yamaha nach perfekter Musikalität eines Vorzeigelautsprechers wider – jetzt in Form eines kleineren Bücherregals. Dieser Durchbruch bei High-Fidelity-Lautsprechern verbindet fast ein Jahrzehnt der Entwicklung mit über einem Jahrhundert beispiellosen musikalischen Erbes, um die feinsten Nuancen des musikalischen Ausdrucks zu vermitteln. Dies wird vom NS-3000 durch die Treiber ZYLON™, einen neuen 16-cm-Tieftöner, gepaart mit dem Hochtöner NS-5000, eine R.S.-Kammer (Resonanzunterdrückungskammer) zur Unterdrückung unerwünschter Resonanzen, einen neuen akustischen Absorber, Lautsprecheranschlüsse aus massivem Messing und eine Frequenzweichenschaltung unter Verwendung hochwertigster Bauteile, einschließlich des Audiokondensators MCap® SUPREME EVO von Mundorf aus Deutschland, vermittelt.

Perfekt ergänzt wird das NS-3000 durch die mitgelieferten Lautsprecherständer SPS-3000. Als perfekte Basis für die NS-3000-Lautsprecher entwickelt, verfügen diese Ständer aus MDF und Gummiholz über eine dicke, 6 mm dicke Metallplatte auf der Oberseite, die eine ideale Oberfläche für die Lautsprecher und eine optimale Leistung bietet. Die schwingungsisolierenden Füße des SPS-3000 schützen vor negativen Auswirkungen von Vibrationen und erhalten so die Genauigkeit des Tons.

Vorstellung: Neue Monitor Audio Bronze 6G Serie

Die neue Monitor Audio Bronze 6G wurde aufwendig gestaltet, um das Hörerlebnis zu optimieren, egal ob Sie Ihr Lieblingsalbum hören oder den neuesten Hollywood-Blockbuster sehen.

Die neue Monitor Audio Bronze 6G Serie besteht aus acht verschiedenen Modellen, mit denen Sie das perfekte Soundsystem für Ihre Musik- oder Heimkinoanforderungen zusammenstellen können, von kompakten Regallautsprechern bis hin zu der leistungsstarken und dennoch detaillierten Leistung der größeren Standlautsprecher. Mit dem neuen Dolby Atmos®, nach oben gerichteten Lautsprechern können Sie Ihren Lieblingsfilmerlebnissen eine ganz neue Dimension verleihen.

Vorstellung: Neue Monitor Audio Bronze 6G - Hochtöner

Ein lebensechterer Klang

Die Bronze-Serie ist mit der neuen Monitor Audio Uniform Dispersion Waveguide ausgestattet, der in Kombination mit dem charakteristischen C-CAM-Goldkalotten-Hochtöner speziell für eine gleichmäßige Schallabstrahlung, eine verbesserte Zeitanpassung und eine niedrigere Trennfrequenz entwickelt wurde.

Vorstellung: Neue Monitor Audio Bronze 6G - Bass

Smoother, tighter bass: Monitor Audio Bronze 6G

Die neuen C-CAM-Treiber der Bronze-Serie wurden speziell mit einer konischen Membrangeometrie für eine verbesserte Steuerung und einer DCM-Technologie (Damped Concentric Mode) für ein genaueres Zeitverhalten entwickelt. Die Treiber verfügen außerdem über eine Schwingspule mit größerem Durchmesser, um die Erzeugung höherer Schalldruckpegel zu ermöglichen.

Vorstellung: Neue Monitor Audio Bronze 6G Dolby Atmos

Eine andere Dimension für Ihre Filme

Verleihen Sie Ihrem Heimkinosystem der Bronze-Serie noch mehr Atmosphäre mit den neuen Bronze AMS Dolby Atmos® -fähigen Lautsprechern, die auf den neuen Modellen Bronze 50 oder Bronze 200 positioniert werden können.

Monitor Audio Bronze 6G Design

Komplett neues Design Monitor Audio Bronze 6G

Die neue Monitor Audio Bronze Serie wurde komplett neu gestaltet und umfasst vier moderne Oberflächen (Weiß, Nussbaum, Stadtgrau und Schwarz) mit einer schlanken, kontrastierenden Schallwand und einem passenden Magnetgitter.

Vorstellung: Neue Monitor Audio Bronze Serie

Voraussichtlich wird die Monitor Audio Bronze 6G bereits im Frühjahr erhältlich sein. Wir halten euch auf den laufenden, sobald wir mehr Informationen bezüglich Preis und Lieferzeit haben. Eins steht jetzt schon fest und zwar wird sich die neue Serie ziemlich auf den ähnlichen Preisniveau wie die alte Bronze bewegen und damit ist die Bronze jetzt schon einer unserern neuen Lieblingslautsprecher für die neue Seasion. Die neue Bronze Serie durften wir tatsächlich bereits vor einigen Wochen live begutachten und haben uns sofort in Optik, Qualität und Klang verliebt. Auch das neue Finish gefällt uns deutlich besser als bei der alten Bronze Serie und rückt somit Designtechnisch näher an Silver Serie. Wer auf der suche nach einen unschlagbaren Preisleistungstipp ist, wird sicherlich zukünftig bei Monitor Audio mit dieser Serie nicht falsch liegen.

Nachtrag 06.03.2019

Hier ein schneller Überblick über die neuen Lautsprecher – inklusive der voraussichtlichen Preise:

  • Bronze 50 – Kompaktlautsprecher – 365.-€/Paar UVP
  • Bronze 100 – Kompaktlautsprecher – 455.-€/Paar UVP
  • Bronze 200 – Standlautsprecher – 775.-€/Paar UVP
  • Bronze 500 – Standlautsprecher – 1095.-€/Paar UVP
  • Bronze C150 – Center – 260.-€/Stück UVP
  • Bronze FX – Bipol/Dipol – 425.-€/Paar UVP
  • Bronze W10 – Subwoofer – 675.-€/Stück UVP
  • Bronze AMS – Dolby Atmos®-enabled Lautsprecher – 425.-€/Paar UVP
Audio-Technica präsentiert die nächste Generation seiner legendären OC9-Tonabnehmerserie

Seit ihrer Einführung vor mehr als 30 Jahren wird die bahnbrechende OC9-Tonabnehmerserie von Audio-Technica sowohl von anspruchsvollen Vinylhörern als auch von professionellen Kritikern wegen ihrer musikalischen Transparenz, ihres Klangausdrucks und ihrer präzisen Konstruktion geschätzt.

Audio-Technica entwickelt und produziert seit 1962 handgefertigte Tonabnehmer und stellt nun mit dem AT-OC9X die vierte Generation dieser legendären Tonabnehmerserie vor. Als Weiterentwicklung einer Erfolgsformel verfügt jedes neue Modell über eine Dual-Moving-Coil-Struktur, die es ermöglicht, Audioinformationen punktgenau in den linken und rechten Kanal zu trennen, wodurch ein präzises Stereobild und ein breiter Frequenzgang erreicht werden.

Die Serie AT-OC9X wird mit verschiedenen Nadeltypen angeboten, z. B. Elliptisch, gefasst (AT-OC9XEB); Elliptisch, nackt (AT-OC9XEN), Mikrolinear (AT-OC9XML), Shibata (AT-OC9XSH) und Special Line Contact (AT-OC9XSL).

„Als die erste AT-OC9-Serie 1987 auf den Markt kam, war dies eine innovative Ergänzung für den Tonabnehmermarkt, da wir einen einzigartigen technischen Prozess mit sorgfältig ausgewählten Materialien kombiniert haben, um ein überragendes Klangerlebnis zu erzielen. Seitdem haben wir diese Tonabnehmerserie weiterentwickelt und verstärkt, und als leitender Ingenieur für Tonabnehmer bei Audio-Technica glaube ich, dass die neue Serie AT-OC9X den Höhepunkt unserer über 50-jährigen Erfahrung bei der Entwicklung modernster Materialien zur Verbesserung des Vinyl-Hörerlebnisses darstellt.“

Yousuke Koizumi, Leitender Ingenieur für Tonabnehmer bei Audio-Technica Japan

Die Konstruktion der Tonabnehmerserie wurde weiter verbessert, mit einem Nadelträger aus Aluminium bei den Modellen Elliptisch und Elliptisch, nackt, sowie einem Nadelträger aus Bor bei den Modellen Shibata, Mikrolinear und Special Line Contact. Beide Materialien wurden sorgfältig ausgewählt, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren, Resonanzen zu reduzieren und eine hervorragende Audiowiedergabe zu erreichen. Die rechten und linken Kanalspulen werden dagegen mithilfe des Prozesses zur Gewinnung von Reinkupfer durch Ohno Continuous Casting (Pure Copper by Ohno Continuous Casting; PCOCC) hergestellt, um die optimale Signalreinheit zu gewährleisten.

Der Wandlermotor, der immer die erste Komponente ist, die vom Designteam von Audio-Technica entwickelt wird, ist auf einem starren Aluminiumgehäuse montiert, was wiederum dazu beiträgt, den Nachhall zu reduzieren.

Die Modelle Elliptisch und Elliptisch, nackt enthalten einen Neodym-Magneten und ein Joch aus reinem Eisen, die eine höhere Magnetenergie liefern.

Die Modelle Shibata, Mikrolinear und Special Line Contact verfügen über einen Neodymmagneten und ein Joch aus Permendur mit hoher Sättigungsdichte und hervorragenden magnetischen Eigenschaften, die für eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds zwischen den Spulen sorgen.

Gewindebohrungen im Gehäuse des AT-OC9X ermöglichen die Montage mit nur zwei Schrauben an einer Headshell oder einem integrierten Tonarm; es sind keine Schrauben und Muttern erforderlich.

Jeder AT-OC9X-Tonabnehmer wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • einem nichtmagnetischen Schraubendreher
  • einer Bürste
  • zwei Unterlegscheiben
  • vier Paar Befestigungsschrauben (5 mm, 8 mm, 10 mm und 12 mm)
  • einem Kunststoffschutz

Zusätzlich hat Audio-Technica eine neue Serie von AT-LH-Headshells auf den Markt gebracht, die mit den neuen AT-OC9X-Tonabnehmern kombiniert werden können. Diese in drei Gewichtsstufen – leicht, mittelschwer und schwerer – erhältlichen harteloxierten Aluminium-Headshells sind so konzipiert, dass sie Vibrationen reduzieren und sich gleichzeitig an die Anforderungen des Tonarms anpassen. Andererseits sind die Headshells mit Kabeln aus sauerstofffreiem Kupfer (Oxygen Free Copper; OCF) ausgestattet, die für eine verbesserte Audioübertragung sorgen, sowie mit einem verstellbaren Zylinder, der eine präzise Azimut- und Überhangseinstellung ermöglicht.

Die Tonabnehmerserie AT-OC9X von Audio-Technica und die Headshell-Serie AT-LH sind ab Juni verfügbar.

Preise:

AT-OC9XEB mit gefasster elliptischer Nadel: € 239,-
AT-OC9XEN mit nackter elliptischer Nadel: € 339,-
AT-OC9XML mit MicroLine-Nadel: € 549,-
AT-OC9XSH mit Shibata-Nadel: € 649,-
AT-OC9XSL mit Special Line Contact: € 749,-
AT-LH13H Headshell: € 89,-
AT-LH15H Headshell: € 89,-
AT-LH18H Headshell: € 89,-

Yamaha MusicCast VINYL 500

Yamaha zeigte erst jüngst auf der IFA seinen neuen MusicCast fähigen Plattenspieler namens Vinyl 500. Durch die MusicCast Multiroom-Fähigkeiten erstreckt sich die Freude an Ihrer Plattensammlung auf alle Räume des Hauses. Weiterhin lässt sich der Yamaha Vinyl 500 natürlich auch noch eine herkömmliche Stereo Anlage anschließen. Neben dieser Fähigkeit ist es auch möglich die Platte direkt auf einen fähigen MusicCast Lautsprecher direkt zu streamen. Dabei umfasst das komplette MusicCast Portfolio neben Multiroom Lautsprecher auch A/V Receiver und Soundbars.

Yamaha MusicCast VINYL 500

Was ist MusicCast?

Mehr als nur Multiroom.

Entdecken Sie die beeindruckenden Möglichkeiten von Yamaha MusicCast – im ganzen Haus. Egal, wo Sie Ihre Lieblingsmusik genießen, die MusicCast Technologie bringt das Hörerlebnis auf ein ganz neues Level.

Gerne beraten wir zum Thema MusicCast ausführlich. Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder bequem per Mail.

Neuheit: Magnat MC 100

Mit dem brandneuen CD-Receiver Magnat MC 100 hält Hi-Res-Audio in die Kompaktklasse Einzug. In den kompakten Abmessungen verbirgt sich ein wahres Multitalent, denn mit seinem hochwertigen CD-Laufwerk, einem DAB- sowie einem FM-Tuner und Bluetooth beherrscht der MC 100 die komplette Palette klassischer und moderner Medien. Die Fähigkeit, auch High-Res-Formate bis hinauf zu 192 kHz und 24 Bit wiederzugeben, macht den MC 100 zum musikalischen Allrounder mit audiophilen Fähigkeiten. All das ist ein ansprechendes Äußeres verpackt, das auch haptisch dank der verwendeten, authentischen Materialien jedem Vergleich standhält. Das hochwertige CD-Laufwerk des MC 100 mit seiner Präzisions-Lasereinheit unterstützt auch MP3-CDs und WMA. CD-Text und MP3-Informationen werden komfortabel im Display angezeigt. Tunerseitig ist der MC 100 sowohl mit einem analogen UKW-Tuner ausgestattet als auch mit einem digitalen DAB+ Empfänger und somit absolut zukunftssicher. Das gilt auch für die Bluetooth-Schnittstelle nach dem aktuellen Standard 4.0, die die bestmögliche Wiedergabequalität via Smartphone, Tablet oder PC garantiert.

Neuheit: Magnat MC 100

VERSTÄRKER UND DIGITAL/ANALOG-WANDLER IN HI-RES-QUALITÄT

Das Hi-Res-Siegel wird von der Japan Audio Society für Komponenten vergeben, die in der Lage sind, Signale zu verarbeiten, die eine höhere Qualität als die von CD haben. Damit sind verlustfreie Musiksignale gemeint, die hinsichtlich der Abtastrate und Auflösung der CD überlegen sind. Der MC 100 unterstützt Formate bis zu 192 kHz und 24 Bit. Der Digital-Analog-Wandler übersetzt diese dann feinfühlig in analoge Signale für die beiden erstklassigen Endstufen mit einer Dauerleistung von je 35 und einer Impulsleistung von je 70 Watt. Das großzügig dimensionierte Netzteil mit dem streuarmen Toroidal-Transformator garantiert, dass diese Leistung auch dauerhaft und souverän zur Verfügung steht. Der MC 100 ist somit in der Lage, Musiksignale bis über 40 kHz fehlerfrei wiederzugeben.

QUELLENVIELFALT: CD, DAB+, FM UND BLUETOOTH MIT APTX

Das hochwertige CD-Laufwerk des MC 100 mit seiner Präzisions-Lasereinheit unterstützt auch MP3-CDs und WMA. CD-Text und MP3-Informationen werden komfortabel im Display angezeigt. Komfortfunktionen wie Zufallswiedergabe, Titelwiederholung und Programmierfunktion gehören selbstverständlich mit dazu. Tunerseitig ist der MC 100 sowohl mit einem analogen UKW-Tuner ausgestattet als auch mit einem digitalen DAB+ Empfänger und somit absolut zukunftssicher. Das gilt auch für die Bluetooth-Schnittstelle nach dem aktuellen Standard 4.0 und Qualcomm® aptX™, die die bestmögliche Wiedergabequalität via Smartphone, Tablet oder PC garantieren.

Die beiden Digitaleingänge in optischer und koaxialer Ausführung dienen einerseits der Wiedergabe der erwähnten Hi-Res-Formate, können aber auch zum bequemen Anschluss eines TV-Gerätes genutzt werden, um so auch den Fernsehton in bestmöglicher Qualität zu genießen. Zwei analoge Eingänge auf der Geräterückseite, ein 3,5 mm Audioeingang an der Front sowie ein Kopfhörerausgang und ein Analogausgang zum Anschluss eines zusätzlichen Subwoofers komplettieren die Ausstattung des MC 100.

METALLGEHÄUSE UND FRONTPLATTE AUS MASSIVEM ALUMINIUM

Was so gut klingt, sollte auch gut verpackt sein. Das massive Vollmetallgehäuse und die ebenfalls massive, gebürstete Aluminiumfront werden der hochwertigen Elektronik im Inneren absolut gerecht. Mit 5,8 Kilo manifestiert der MC 100 seine Qualität schon beim Anheben.

Die aufgeräumte Optik der Front ist nicht nur in Sachen Gestaltung ein echter Genuss, sie garantiert auch eine unkomplizierte Bedienung aller wesentlichen Funktionen. Dazu trägt auch das bestens ablesbare zweizeilige Punktmatrix-Display mit seiner edlen, klaren Schrift bei, das sich in drei Stufen dimmen lässt. Die zugehörige Systemfernbedienung bietet zusätzlichen Komfort.

Magnat MC 100
Erhältlich ab: Anfang September
Preis: 649,- Euro

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Zwei neue 2-Kanal-Vollverstärker ( A-9110 und A-9130 ) garantieren mit sorgfältig abgestimmten WRAT-Systemen und maßgeschneiderten Bauteilen eine rundum ausgewogene HiFi-Wiedergabe

Onkyo kündigt mit dem A-9110 und A-9130 zwei neue integrierte Stereoverstärker der Einstiegsklasse an – und damit die Nachfolger des vielfach ausgezeichneten A-9010 Vollverstärkers, der sich bei HiFi-Liebhabern auf der ganzen Welt aufgrund seiner Musikalität und Dynamik einen hervorragenden Ruf erwerben konnte.

Der A-9110 (50W + 50W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,9% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) und der Digitalaudio-fähige A-9130 (60W + 60W, 4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,5% THD, 2-Kanal-Treiber, IEC) setzen Onkyos Vollverstärker-Tradition mit hervorragender Leistung, individuell abgestimmten Bauteilen, vereinfachter Signalpfad-Topologie und speziellem Finetuning für einen warmen, ausgewogenen HiFi-Klang fort.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Handverlesene Technologien A-9110 und A-9130

Maßgeblich für die lebendige Dynamik der Verstärker ist die WRAT (Wide Range Amplification Technology), Onkyos seit Langem bewährte Hochstromplattform mit Hochleistungs-EI-Transformator, zwei großen, maßgeschneiderten Hauptaudiokondensatoren und diskreten Leistungs-transistoren. Die Hochstromfähigkeit gewährleistet eine sofortige Reaktion auf Schwankungen der Lautsprecherimpedanz und die präzise Steuerung der Lautsprecher – was wiederum eine absolut klare und gleichzeitig musikalische Wiedergabe zur Folge hat.

Die Sounddesigner von Onkyo haben beide Stereo-Verstärker in zahlreichen Hörtests auf den europäischen Geschmack abgestimmt, um einen warmen, satten und vollen Klangcharakter zu erreichen. Beide Modelle sind bass-reich, dabei sehr weich und dynamisch im Klang – so ist auch über lange Zeiträume hinweg ein lebendiger, niemals müde machender Musikgenuss gewährleistet.

Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 profitieren vom sogenannten „Phase Matching Bass Boost“. Diese Technologie richtet die Phase der tiefen und mittleren Frequenzen über 300 Hz aus, um sattere Bässe und klareren Gesang zu erzielen. Ebenfalls in Richtung Klarheit, Lebendigkeit und Tiefe der Wiedergabe auch bei niedrigen Lautstärken wirkt Onkyos „Optimum Gain Volume Control“ Schaltung: Diese passt die Signalverstärkung genau so an, dass nur die Hälfte der üblichen Dämpfung nötig ist und das Nutzsignal nie in die Nähe des Grundrauschens kommt.

Ebenfalls beiden Komponenten gemeinsam: der Direct Mode. In diesem Modus werden Klangregelung und PhaseMatching-Bass-Boost-Schaltungen umgangen, wodurch die absolute Wiedergabetreue mittels weiterer Reduzierung der Signalpfadlängen erhalten bleibt. Durch Erhöhung der Genauigkeit kommen Klangqualität und Atmosphäre der Originalaufnahme am nächsten – unabhängig davon, ob es sich um eine LP, Kassette, CD oder eine hochwertige digitale Datei handelt.

Onkyo A-9110 und A-9130 Stereo-Vollverstärker

Anschlüsse und Bauqualität

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten stehen mit Cinch-Line-Eingängen (vier für den A-9110 und fünf vergoldete Eingänge für den A-9130) und diskreten MM-Phono-Equalizern zur Verfügung. Der A-9130 bietet koaxiale und optisch-digitale Audioeingänge mit Signalen, die von einem High-End Wolfson® WM8718 D/A-Wandler dekodiert werden, welcher wiederum die Wiedergabe von 192 kHz/24-Bit Audio unterstützt. Um mögliche Störungen bei der Signalübertragung zu reduzieren, schaltet sich die digitale Audioplatine automatisch ab, sobald ein analoges Eingangssignal erkannt wird. Die digitalen Audio-Eingänge des A-9130 sind ideal für den Anschluss an einen Fernseher, um Spiele, Filme und TV-Sound klangvoll zu verstärken.

Beide Modelle verfügen über Line-Pegel-Ausgänge, Subwoofer-Ausgänge und hochwertige nichtmagnetische Lautsprecherklemmen. Der A-9130 nennt zudem einen direkten Hauptverstärkereingang zum Anschluss eines externen Vorverstärkers sein Eigen.

Gegenüber seinem Vorgänger, dem A-9010, erzielt der A-9110 eine deutliche Verbesserung der Gehäusesteifigkeit, indem er gegen die Auswirkungen der elektromechanischen Resonanz vorgeht. Sowohl der A-9110 als auch der A-9130 haben ein 1,6 mm starkes Metallgehäuse, um Vibrationen und damit verbundene Geräusche zusammen mit großen Isolatoren zu dämpfen.

Das übersichtliche Frontpanel-Design wird durch ein schlankes Display aufgefrischt, welches die aktive Eingabe anzeigt, während die RI (Remote Interactive)-Eingänge auf der Rückseite beider Modelle die Systemsteuerung mit kompatiblen Onkyo-CD-Playern, digitalen Tunern und Netzwerkstreamern vereinheitlichen.

Die beiden kostengünstigen Stereo-Vollverstärker stehen sinnbildlich für Onkyos über 70-jährige Expertise in der authentischen Klangwiedergabe und stellen den perfekten Einstieg in die Welt audiophiler HiFi-Musik dar.

Aufgrund kontinuierlicher Produktverbesserungen behält sich Onkyo das Recht vor, Spezifikationen und Aussehen ohne Vorankündigung zu ändern. Wolfson® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wolfson Microelectronics. Alle Rechte vorbehalten. WRAT ist eine Marke der Onkyo Corporation. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.