CG-10M OXCO Oscillator

 

Drei neue Einzelkomponenten sorgen mit minimalem Platzanspruch für maximale Klangqualität:

TEAC stellt mit seiner 505 Reference Serie eine neue Reihe kompakter HiFi-Komponenten vor, die sich insbesondere an Liebhaber hochauflösender Musik richtet:

Der UD-505 USB DAC/Kopfhörer-Verstärker, NT-505 USB DAC/Netzwerk-Player sowie CG-10M Master Clock Generator haben gleichermaßen optische wie praktische Qualitäten und garantieren vor allem wirklich inspirierenden Hörgenuss.

TEAC CG-10M Master Clock Generator

In Zusammenarbeit mit Ingenieuren von Esoteric wurde mit dem CG-10M ein äußerst fortschrittlicher Master Clock Generator entwickelt, der ein höchst präzises Taktsignal gleichzeitig an bis zu vier Komponenten weitergeben kann (diese müssen ihrerseits nur
einen 10MHz-Takteingang aufweisen).

Teac CG-10M-B

Die wichtigsten Ausstattungsdetails des CG-10M in Kürze:

• Hochpräziser “TEAC Reference OCXO” – ein thermostabilisierter Quarzoszillator
• ±3 ppb Frequenz-Temperaturverlauf, ±0,1 ppm Frequenz-Genauigkeit
• 4 x 10MHz Takt-Ausgangsbuchsen (vergoldete BNCs)
• Komplett unabhängiger und isolierter Stromkreis
• Ringkern-Leistungstransformator mit hoher Kapazität
• “Oven Status” Messgerät mit dimmbarer Hintergrundbeleuchtung zur Überwachung der Schwingungsstabilität
• 3 patentierte “Pin-Point”-Füße zur Minimierung von Vibrationen
• Ganzmetallkörper zur Unterdrückung von elektromagnetischem Rauschen
• Kompatibel mit TEAC UD-503 und NT-503

Ingenieure aus dem Profi-Audio-Bereich wissen seit langem, dass die Erzeugung eines präzisen Taktsignals – welches dann als Timing-Referenz für Digital-Analog-Wandler und andere Komponenten verwendet werden kann – für die Kreation musikalisch authentischer Inhalte ein absolutes Muss ist. Genau das gleiche Prinzip gilt für die Wiedergabe von digitalem Audio zuhause.

Teac CG-10M

Die meisten Massenmarkt-DACs, CD-Player, Netzwerk-Player usw. haben mehr oder weniger vernünftige Digitaluhren eingebaut. Diese können in der Regel verbessert werden – jedoch zu einem beträchtlichen Preis, der aus Kosten-/Nutzengründen selten gerechtfertigt ist. Wenige High-End-Audio- Marken – TEACs Schwesterfirma Esoteric ist eine davon – bieten eigenständige Master Clock Generatoren. Deren Existenz ist zwar bekannt, sie werden jedoch selten in den Mainstream-HiFi- Bereichen angetroffen. Bis jetzt zumindest.

Um die extreme Genauigkeit des neuen CG-10M zu garantieren, hat TEAC erhebliche Anstrengungen unternommen. So ist der hochpräzise 10MHz Taktgenerator/Quarzoszillator nicht nur mit einem Hochleistungstransformator ausgestattet (um eine stabile Stromlieferung zu gewährleisten), sondern auch in einem separaten thermostabilisierten Gehäuse untergebracht – da Temperaturschwankungen die Taktgenauigkeit negativ beeinflussen. Eine hintergrundbeleuchtete Statusanzeige auf der Frontplatte informiert genau darüber, wann der CG-10M bei optimaler Temperatur arbeitet. Jedes einzelne Bauteil der Schaltung ist vollständig galvanisch getrennt und mit Pufferverstärkern ausgerüstet (einer für jeden der 4 x 50 Ohm BNC-Ausgänge). So werden mögliche Kreuzinterferenzen verhindert, auch wenn mehrere Geräte an den CG-10M angeschlossen sind.

Kurz gesagt: Der CG-10M dient genau einem Zweck – und diesen erfüllt er brillant.

Teac UD-505

Drei neue Einzelkomponenten sorgen mit minimalem Platzanspruch für maximale Klangqualität:

TEAC stellt mit seiner 505 Reference Serie eine neue Reihe kompakter HiFi-Komponenten vor, die sich insbesondere an Liebhaber hochauflösender Musik richtet:

Der UD-505 USB DAC/Kopfhörer-Verstärker, NT-505 USB DAC/Netzwerk-Player sowie CG-10M Master Clock Generator haben gleichermaßen optische wie praktische Qualitäten und garantieren vor allem wirklich inspirierenden Hörgenuss.

TEAC UD-505 USB DAC/Kopfhörer-Verstärker Der UD-505 ist die dritte und jüngste Inkarnation von TEACS hochgelobten USB/DAC Kopfhörerverstärkern. Ausgestattet mit der aktuellsten Hi-Res-Technologie und auch ansonsten auf dem neuesten Stand der Technik, reiht er sich in die Folge seines Vorgängers UD-503.

Die wichtigsten Ausstattungsdetails des UD-505 in Kürze:

• Hi-Res Audio-Wiedergabe mit Unterstützung für DSD512 (22,6MHz) und 768kHz/32-bit PCM
• Duales-monaurales Schaltungsdesign mit einem High-End AKMVERITA AK4497 DAC auf jedem Kanal
• 5 Typen von PCM-Digitalfiltern und 2 Typen von DSD-Digitalfiltern
• Hoch-Konvertierung bis zu 24,5MHz DSD und 384kHz/32-bit PCM
• Zwei integrierte Taktgeber für 44,1kHz und 48kHz Frequenzensowie ein Eingang für 10MHz-Taktgeber
• Bluetooth-Empfänger mit Unterstützung für LDAC und Qualcomm aptX HD
• TEAC-HCLD-Ausgangspufferschaltung und TEAC-QVCSLautstärkeregelung für hohe Klangqualität
• 4,4 mm 5-pol. Pentaconn-Buchse und duale 1/4″-TRS-Buchsen für den symmetrischen und Active-Ground-Kopfhörerbetrieb
• TEACs patentierte “Pin-Point”-Füße für erhöhte Stabilität
• “Bulk Pet”-USB-Übertragungstechnologie mit vier verschiedenen Klangcharakter-Modi
• Kostenlose TEAC HR Audio Player App für die DSD512 und PCM32/768 Wiedergabe

Teac UD-505-S

Der UD-505 basiert auf einem echten Dual-Mono-Design (mit Doppeltransformatoren) und nennt ein Paar der neuesten VERITA AK4497 DAC-Chips der 3. Generation sein Eigen – jeweils einen auf jedem seiner beiden Kanäle. Mit einem hervorragenden Signal-Rausch-Abstand von 116db (im Vergleich zu 112db bei seinem Vorgängermodell UD-503) unterstützen diese neuesten Pro-grade D/A-Wandler alle gängigen Audioformate, bis hin zu DSD512 (22.5MHz) und 768kHz/32-bit PCM. Die analogen Audiosignale für den linken und rechten Kanal werden unmittelbar nach den
D/A-Wandlern bis hin zu den Ausgangsklemmen vollsymmetrisch verarbeitet, was zu einem verbesserten Signal-Rausch-Verhältnis und einem erweiterten Dynamikumfang beiträgt. Und somit
dieses unvergleichlich luftig-schwebende Klanggefühl vermittelt, welches sich nur bei Hi-Res-Formaten einstellt.

Von hohem praktischen Wert ist auch die Möglichkeit, ältere Musikdateien mit niedrigerer Auflösung qualitativ aufzuwerten. Mithilfe des RDOT-NEO (Refined Digital Output Technology NEO) Algorithmus, der für eine nahtlos-flüssige Wiedergabe digitaler Audiosignale sorgt, konvertiert der UD-505 digitale PCM-Signale auf bis zu 384 kHz/32 Bit PCM und 24,5 MHz DSD. Wer dieses Feature aktiviert, wird selbst in seinen vertrautesten Stücken noch neue klangliche Aspekte entdecken. DSD-Musikfans werden zudem eine Vielzahl neu entwickelter Digitalfilter zu schätzen wissen. Während der UD-503 nur ein paar einfache 50/150kHz Cut-Off-Filter für sämtliche DSD-Inhalte anbot, bietet der UD-505 nun insgesamt acht schmale bzw. breite Filter, die mit unterschiedlichen Frequenzen arbeiten – je nach Art der jeweils zu behandelnden DSD-Inhalte (2.8/5.6/11.2/22.5MHz). Bei allen digital-basierten Audiokomponenten ist ein hochpräziser, integrierter Taktgeber von entscheidender Bedeutung für reinen Klang, insbesondere wenn der USB-Ausgang eines (elektrisch) geräuschintensiven Computers als Quelle fungiert. Der UD-505 verfügt gleich über zwei Taktgeber – für Sampling-Frequenzen von 44,1 kHz und 48 kHz (bzw. ein Vielfaches dieser Frequenzen). Sobald digitale Signale eintreffen, werden sie über den jeweils passenden Taktgeber geleitet. Absolute Perfektion in punkto Taktgenauigkeit erreicht der UD-505 im Zusammenspiel mit dem neuen CG-10M Master Clock Generator (hierzu später), der über einen eigens dafür vorgesehenen Eingang angeschlossen werden kann.

Teac UD-505-B

Wer den Großteil seiner hochauflösenden Musik über USB von einem PC aus hört, wird auch eineraffinierte neue Option namens “Bulk Pet” zu schätzen wissen. Normalerweise kann es bei der
Übertragung großer Mengen digitaler Daten über USB-Kabel zu Schwankungen in den Verarbeitungslasten des sendenden Computers und des empfangenden USB-DACs kommen. Diese können gelegentlich sogar dazu führen, dass der Ton ganz ausfällt. Die “Bulk Pet”-Methode löst das Problem geschickt, indem konstant dieselbe Menge an Daten übertragen, somit das Gesamtvolumen ausgeglichen und die Belastung sowohl der Quelle als auch des UD-505 reduziert wird. Was wiederum zu einer erheblich niedrigeren Wahrscheinlichkeit von
Aussetzern führt. Wie man es in dieser Geräteklasse erwarten kann, müssen auch Kopfhörernutzer keine klanglichen Einbußen befürchten. Neben den üblichen Standard-, symmetrischen und unsymmetrischen Modi, arbeitet der UD-505 zusätzlich mit dem Active-Ground-Modus – wodurch das Grundrauschen verringert und die Wiedergabe feinster musikalischer Details verbessert wird. Kopfhörer-Liebhaber werden sich zudem über die Pentaconn-Buchse freuen. Hierbei handelt es sich um eine 4,4 mm 5-polige Klinkenbuchse, die eine Single-Jack-Lösung für symmetrische Kopfhörer ermöglicht. Für diesen neu entwickelten Verbindungstyp gibt es derzeit noch relative wenige Kopfhörer und Kabel. In naher Zukunft wird sich das jedoch ändern – und stolze Besitzer eines UD-505 werden ohne zusätzlichen Aufwand von den Vorteilen profitieren können. Last but not least garantiert ein Trio von TEACs patentierten “Pin-Point”-Füßen dem UD-505 ein Plus an Standfestigkeit. Diese extra-vibrationsfesten Füße bestehen aus zwei getrennten Metallteilen in einem integrierten Gehäuse und verleihen dem Gerät somit selbst auf unebenem Untergrund eine hervorragende Stabilität.

NT-505

Drei neue Einzelkomponenten sorgen mit minimalem Platzanspruch für maximale Klangqualität:

TEAC stellt mit seiner 505 Reference Serie eine neue Reihe kompakter HiFi-Komponenten vor, die sich insbesondere an Liebhaber hochauflösender Musik richtet:

Der UD-505 USB DAC/Kopfhörer-Verstärker, NT-505 USB DAC/Netzwerk-Player sowie CG-10M Master Clock Generator haben gleichermaßen optische wie praktische Qualitäten und garantieren vor allem wirklich inspirierenden Hörgenuss.

TEAC NT-505 USB DAC/Netzwerk-Player

Als würdiger Nachfolger des NT-503 USB DAC/Netzwerk-Players kann der NT-505 in vielen wichtigen Bereichen mit Leistungssteigerungen punkten. Gleichzeitig erweitert er die Ausstattung seines Vorgängers mit neuen Streaming-Funktionen – so ist der NT-505 auch in der Lage, MQA-Dateien zu dekodieren und unterstützt die Musikdienste TIDAL und Qobuz.Die wichtigsten Ausstattungsdetails des NT-505 in Kürze:

• Hi-Res Audio-Wiedergabe mit Unterstützung für DSD512 (22,6MHz) und 768kHz/32-bit PCM
• Duales-monaurales Schaltungsdesign mit einem High-End AKM VERITA AK4497 DAC auf jedem Kanal
• Unterstützt MQA-Dekodierung, die Musikdienste TIDAL und Qobuz und ist Roon-ready
• DSD128 (5.6MHz) und PCM 192kHz/24-bit Netzwerk-Streaming von NAS/PCs
• 5 Typen von PCM-Digitalfiltern und 2 Typen von DSD-Digitalfiltern
• Hoch-Konvertierung bis zu 24,5MHz DSD und 384kHz/32-bit PCM
• Zwei integrierte Taktgeber für 44,1kHz und 48kHz Frequenzen sowie ein Eingang für 10MHz-Taktgeber
• Bluetooth-Empfänger mit Unterstützung für LDAC und Qualcomm aptX HD
• TEAC-HCLD-Ausgangspufferschaltung und TEAC-QVCSLautstärkeregelung für hohe Klangqualität
• “Bulk Pet”-USB-Übertragungstechnologie mit vier verschiedenen Klangcharakter-Modi
• Kostenlose TEAC HR Audio Player und TEAC HR Streamer App

Ebenfalls auf einem Dual-Mono-Aufbau basierend, bietet der NT-505 grundsätzlich die gleiche hervorragende Verarbeitungsleistung wie der UD-505 (mit identischen AKM VERITA DACs) – hier ist jedoch der Fokus auf Netzwerk-Audio gerichtet, das von PC oder NAS (Network Attached Server) ausgehend über kostenlose TEAC-Applikationen für iOS- bzw. Android-Smartphones und -Tablet gesteuert wird.

Der integrierte MQA-Dekoder* beispielsweise lässt Musikliebhaber die Klangqualität dieser Technologie vollständig ausschöpfen. Zusätzlich zu MQA-Inhalten unterstützt der NT-505 aber auch die Hi-ResMusik-Streaming-Services TIDAL (bietet seit Neuestem auch MQA-Inhalte an) und Qobuz (hier warten 40 Millionen Titel in bis zu 24-bit/192kHz Qualität auf Entdeckung).

Um die Vielfalt noch weiter zu steigern, ist der NT-505 auch Roon-ready*. Bei Roon handelt es sich um eine innovative App zur Verwaltung und Wiedergabe von Musik – hier werden Musikdateien, Internetradio-Streams und TIDAL-Inhalte sauber integriert und zudem eine bitgenaue Wiedergabe der meisten Hi-Res Audio-Dateiformate ermöglicht.

NT-505-B

Der Fokus auf Hi-Res Audio bezieht auch die Wireless-Funktionalität des Players mit ein. So unterstützt er den aptX HD-Standard und damit 24-Bit/48kHz-Inhalte, die von mobilen Geräten gestreamt werden, sowie eine LDAC-Übertragung (24-Bit/96kHz). Wer eine physischere Variante bevorzugt, greift auf USB-Flash-Laufwerken gespeicherte Hi-Res Audio-Inhalte zurück (bis zu DSD128 und 24-Bit/192kHz PCM).

Übrigens: Auch wenn der Fokus auf Netzwerk-Audio liegt, wurden Kopfhörer-Nutzer nicht vergessen – ganz im Gegenteil: Wie beim UD-505 kommt zur Verbesserung der Stromversorgung die “TEAC-HCLD” (High Current Line Driver)-Schaltung zum Einsatz, welche aus vier Ausgangstransitoren in einem parallelen Antriebsmodus besteht. Sie treibt konventionelle Single-Ended-Kopfhörer kraftvoll und präzise an.

Die Steuerung der Musikwiedergabe auf dem NT-505 könnte dank einer Vielzahl kostenloser TEAC HR (Hi-Res) Streaming-Apps für Windows/Mac/iOS/Android kaum einfacher sein.

*Wird über ein zukünftiges Firmware Update aktiviert.

Neuheit: Advance Paris X-STREAM 9

Multitalent im Rastermaß: Der X-Stream 9 von Advance Paris kombiniert hochwertige CD-Wiedergabe, Radio-Empfang und umfangreiche Streaming-Features.

» Multiroom-Features und CD-Wiedergabe in einem Gerät

» Wiedergabe von PC/MAC/NAS, AirPlay, Internetradio und Streaming-Diensten

» Integrierter DAB/DAB+ Tuner »» Unterstützung von DSD-Dateien

» Kostenlose Android- und iOS-App

Der X-Stream 9 von Advance Paris ist ein wahrer Alleskönner: Der klassische HiFi-Part der hochwertigen CD-Wiedergabe wird von der problemlosen Integration des X-Stream 9 ins vorhandene Heimnetzwerk komplettiert. Per Ethernet oder drahtlos verbunden bietet die Kombi aus CD- und Netzwerk Audio Player volle DLNA-Kompatibilität mit Wiedergabemöglichkeiten von PC, Mac und NAS-Systemen. Darüber hinaus Zugriff auf Streaming-Dienste wie Spotify, Tidal und Qobuz, Internetradios und AirPlay-Funktionalität. Sogar ein Tuner sitzt in der Advance Paris-Komponente, der neben FM-Radio auch DAB und DAB+ Signale empfängt.

Trotz der enormen Flexibilität des Gerätes wurde den internen Komponenten höchste Aufmerksamkeit zuteil, um dem audiophilen Anspruch des Unternehmens auch bei diesem Multitalent absolut gerecht zu werden. Als D/A-Wandler kommt der Asahi Kasei AK4490 zum Einsatz, damit wird die Verarbeitung von PCM-Daten mit bis zu 32-bits und Abtastraten von bis zu 768 kHz möglich. Selbst das DSD-Dateiformat wird unterstützt.

Neuheit: Advance Paris X-STREAM 9

Bei den umfangreichen Netzwerk- und Multimedia-Features endet die Flexibilität des X-Stream 9 aber nicht, denn auch bei der Anschluss-Sektion präsentiert sich die Advance Paris-Komponente vielseitig und bietet neben den Ausgängen (Cinch, optisch digital und XLR) optische und koaxiale Digitaleingänge und sowohl eine USB Typ A– als auch eine USB Typ B-Schnittstelle. Auch ein optional erhältliches Bluetooth-Modul (XFTB01) kann mit dem X-Stream 9 verwendet werden.

Die Steuerung der Multimedia-Funktionen gelingt einfach und intuitiv mit der Advance Playstream Applikation. Natürlich liegt dem X-Stream 9 auch eine Fernbedienung bei und ein großzügiges Display auf der Geräte-Front bietet ausreichend Platz zur Anzeige von Informationen.

Unverbindliche Preisempfehlung – X-Stream 9 für 990,- €

quadral Aurum A10s

Neuer Streaming-Vollverstärker A10S für die Premium Serie quadral AURUM

• Streaming-Dienste: Tidal, Airable Radio, Airable Podcasts
• Eigene AURUM-App für Apple iOS und Android
• WiFi-Modul, Ethernet und USB-A
• AURUM A8 Vollverstärker dient als technische Basis
• Datenformate: WAV, FLAC, ALAC, LPCM, WMA, MP3 und AAC
• Mit neuer Fernbedienung RC3 optional

Streaming ist in aller Munde – nun kombiniert Quadral beim neuen Stereo-Vollverstärker A10S hochaktuelle Streaming-Technologie mit den vorbildlichen akustischen Tugenden der AURUM Vollverstärker. Wie auch die „Geschwister“ ist der A10S in Deutschland handgefertigt – nur ganz wenige Komponenten tragen heute noch mit Stolz das Logo „Handmade In Germany“. Mit äußerst hochwertiger Class AB-Ausgangsstufe für ein verzerrungsarmes Klangbild auf der einen Seite, WiFi-Modul, Ethernet- sowie USB-A-Anschluss auf der anderen Seite vereint der neue A10S das Beste aus zwei Welten.

quadral Aurum A10s

Oft bieten streamingfähige Verstärker und Netzwerk-Player zwar flexible Einsatzmöglichkeiten, der Klang hingegen bleibt nicht selten „auf der Strecke“. Der A10S geht einen gänzlich anderen Weg: Mit 2 x 100 Watt an 8 Ohm und 2 x 180 Watt an 4 Ohm werden großzügige Leistungswerte erzielt. Entkoppelte Sektionen, enorme Verzerrungsarmut sowie selektierte Bauteile zeigen die Möglichkeiten anerkannt hoher Audio-Kompetenz eindrucksvoll auf. Mit eigener AURUM-App für Apple iOS und Android, der Integration von Tidal, Airable Radio und Airable Podcast mangelt es dem A10S aber ebensowenig an modernen Streaming-Merkmalen.

Der Bedienkomfort des A10S wird mit der optional erhältlichen Fernbedieung RC3 noch leichter. Für höchste Leistungsfähigkeit stehen die zwei getrennt arbeitenden, streuarmen Netzteile sowie der groß dimensionierte Transformator. Eine ultrapräzise Lautstärkeregelung mit echten 1 dB Schritten und symmetrische XLR-Anschlüsse aus der professionellen Audiotechnik verdeutlichen, dass bis ins Detail mitgedacht wurde. Dies gilt auch für die Formatvielfalt, mit der der A10S virtuos umgehen kann: WAV, FLAC, ALAC, LPCM, WMA, MP3 und AAC können wiedergegeben werden.

• AURUM A10S: 3.000 € UVP
• Fernbedienung RC3: 250 € UVP

quadral Aurum A10s

DIE DENON DESIGN SERIE: PMA-60, PMA-30 & DCD-100

Denon erweitert seine Design Serie um drei Modelle: Der Verstärker PMA-60 baut auf dem Erfolg des PMA-50 auf, welchen er ersetzt, während der PMA-30 das neue Einstiegsmodell der Serie darstellt. Der CD-Player DCD-100 wurde als perfekter Partner für den bereits erhältlichen Netzwerk-Stereo-Receiver DRA-100 entworfen.

Die gesamte Denon Design Serie richtet sich an moderne anspruchsvolle Musikliebhaber, die Wert auf kompakte Abmessungen und ein elegantes Design legen – ohne Kompromisse bei der renommierten Denon Klangqualität. Motto der Produktreihe: Real hi-fi for today’s lifestyles.

Der PMA-30 (UVP, 399 €) und DCD-100 (UVP, 599 €) sind ab September 2017 bei autorisierten Denon Händlern erhältlich. Der PMA-60 (UVP, 599 €) folgt Ende Oktober. Zudem sind im Rahmen der Denon Design Serie der Netzwerk-Receiver DRA-100 und der CD-Player DCD-50 weiterhin verfügbar.
Denon PMA-60 Denon DCD-50 Denon PMA-30

Denon PMA-60 und PMA-30: Design-Verstärker neu definiert

Mit der Einführung der Design Serie vor drei Jahren hat Denon bewiesen, dass HiFi-Produkte schick und raffiniert sein können, ohne dabei Abstriche bei der Klangqualität und Leistung hinnehmen zu müssen. Mit dem nochmals verbesserten PMA-60, welcher den PMA-50 ersetzt, und dem preisgünstigeren PMA-30 definiert Denon nun die Design Serie neu und macht sie somit noch attraktiver für designbewusste Musikliebhaber.

Der PMA-60 ist ein vollständig digitaler Verstärker und liefert trotz seiner kompakten Bauweise 50 W pro Kanal. Dank neuester DDFA-Technologie bietet er eine weiter verbesserte Effizienz und extrem geringere Verzerrungen. Das von Denon selbst entwickelte Advanced AL32 Processing und das Master Clock Design sorgen für die akkurate Verarbeitung digitaler Signale ultra-hochaufgelöster Dateien mit bis zu 384kHz/32bit sowie DSD 2,8 MHz/ 5,6 MHz/11,2 MHz und liefert somit Klangqualität, die weit über die einer CD hinausgeht.

Denon PMA-60

Um den Ansprüchen moderner Hörer gerecht zu werden, ist der PMA-60 mit einem USB-B-Eingang ausgestattet, mit dem Musik direkt vom PC wiedergegeben werden kann. Bluetooth mit aptX und NFC ermöglichen kabelloses Musik-Streaming von Smartphones und Tablets. Darüber hinaus verfügt der PMA-60 über zwei optische und einen koaxialen Digital-Eingang sowie einen analogen Eingang. Dank der Impedanzanpassung ist der Kopfhörer-Ausgang für viele verschiedene hochwertige Kopfhörer-Modelle geeignet.

Der PMA-30, das Einstiegsmodell zur Design Serie, liefert 2 x 40 W Ausgangsleistung. Im Gegensatz zum PMA-60 verfügt er über eine vereinfachte digitale Verarbeitung und keinen USB-B-Eingang. Ebenso wie der PMA-60 kann der PMA-30 sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden, wobei das OLED-Display automatisch richtig ausgerichtet wird. Darüber hinaus ist er mit einem Subwoofer-Ausgang und einer hochwertigen Fernbedienung ausgestattet.

Denon DCD-100: Premium-CD-Player als perfekter Partner für den DRA-100 Netzwerk-Player

Für den PMA-30 und PMA-60 bietet das Modell DCD-50 die ideale CD-Player-Ergänzung, welche weiterhin innerhalb der Design Serie erhältlich ist. Der neu eingeführte DCD-100 wiederum wurde so entworfen, dass er optisch und technisch hervorragend zu dem Netzwerk-Receiver DRA-100 passt. Der DCD-100 verfügt sowohl über einen koaxialen Ausgang zur direkten digitalen Verbindung mit dem Receiver als auch über  einen analogen Ausgang für den Einsatz mit anderen Verstärkern. Die mitgelieferte hochwertige Fernbedienung ermöglicht die Steuerung ebenfalls angeschlossener Design Serie Komponenten bequem aus einer Hand. Das elegante Slot-In-CD-Laufwerk spielt sowohl normale Audio-CDs als auch MP3/WMA-CDs ab.

Denon DCD-50