Bluesound fügt neuen Surround-Modus hinzu

Der preisgekrönte Hi-Res Multi-Room Hersteller Bluesound kündigt die Einführung des Stereo-Surround Modus für die Bluesound PULSE Soundbar und der POWERNODE-Modelle an. Mit dem nächsten Firmware (BluOS 3.12), am 24.11.2020, wird diese Funktion mit hinzugefügt.

BLUESOUND FÜGT NEUEN SURROUND-MODUS HINZU
PULSE SOUNDBAR 2i mit PULSE SUB+ subwoofer

Bluesound fügt neuen Surround-Modus hinzu

Bluesound-Besitzer, die die Gruppeneinstellung „Heimkino“ verwenden, haben nun die Möglichkeit, den Stereo-Surround-Modus zu verwenden. Unter Verwendung einer proprietären Technologie, die von der Schwestermarke NAD ausgeliehen wurde, mischt Stereo-Surround Zweikanal-Quellen in die hintere Umgebung einer Heimkino-Gruppe und erzeugt so ein immersives und natürlich klingendes Surround-Feld.

Fans von Zwei-Kanal-Sound können gerne mit dem vom Benutzer aktivierten BluOS Stereo Surround Hörmodus experimentieren, um ihr Surround-Sound Hörerlebnis zu maximieren. Stereo Surround extrahiert die natürliche Atmosphäre, die in fast allen gut produzierten Stereoaufnahmen vorhanden ist. Es synthetisiert kein Ambiente oder andere klangliche Elemente und bleibt daher dem Klang der Originalaufnahme treuer als die meisten anderen Home Entertainment-Surround-Optionen.

Die Bluesound PULSE SOUNDBAR 2i und die POWERNODE 2i bieten dem Benutzer jeweils Optionen zur Erstellung einer komplettes drahtloses Heimkinosystem, das ein lebensechtes Klangerlebnis bietet.

*Dolby-Aufnahmen werden immer wie vorgesehen dekodiert.

Neue Foto-Kollektion von Magnum Photos

Samsung bringt in Zusammenarbeit mit der renommierten Fotoagentur Magnum Photos 20 neue Bilder auf The Frame, die ab sofort und exklusiv über den Samsung Art Store erhältlich sind. Damit wächst die Kunstsammlung auf stolze 1.400 Werke an. Besonders in Zeiten wie diesen, in denen viele Menschen die meiste Zeit innerhalb der eigenen vier Wände verbringen, möchte Samsung seine Kunden zu einer virtuellen Reise einladen, die das aufkommende Fernweh und den Durst nach Kultur stillt.

Neue Foto-Kollektion von Magnum Photos

Die Kampagne läuft weltweit und ist am 14. November gestartet. Einen ganzen Monat ist es nun den Nutzern des The Frame möglich, sich dank der spektakulären Motive von atemberaubenden Locations und Reisezielen an andere Orte zu träumen. Die von Magnum Photos zur Verfügung gestellten Motive sind bis zum 14. Dezember kostenlos erhältlich. Anschließend haben Nutzer die Chance, die außergewöhnlichen Fotografien sowohl als Einzelkauf wie auch im Rahmen eines Monatsabonnements zu erwerben.

Mit The Frame auf virtuelle Reise gehen

Die Werke der neuen Magnum-Sammlung stammen von renommierten Künstlern und Fotografen, darunter Elliott Erwitt, Burt Glinn, Stuart Franklin, Thomas Hoepker und Bruno Barbey. Sie zeichnen sich durch ihre Vielfältigkeit aus und zeigen vor allem ikonische Reiseziele und fotografische Arbeiten verschiedener Jahrzehnte aus der ganzen Welt.

„Wir verbringen in diesem Jahr alle viel mehr Zeit zu Hause, statt auf Reisen“, sagt Jongsuk Chu, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Mit den atemberaubenden Fotos, gepaart mit der lebendigen QLED-Bildqualität von The Frame, wollen wir unseren Nutzern dennoch ein besonderes virtuelles Reiseerlebnis innerhalb der eigenen vier Wände bieten.“

Neue Foto-Kollektion von Magnum Photos

1.400 bekannte Kunstwerke aus Museen und Galerien weltweit

Mit den neuen Werken von Magnum Photos bietet The Frame nun einen Katalog von mehr als 1.400 Kunstwerken aus Museen und Galerien auf der ganzen Welt, die Kunden in 4K-Bildqualität genießen können. So finden sich in der Galerie beispielsweise aus dem Prado Museum in Madrid, dem Albertina Museum in Wien, dem Tate Modern in London, dem Van Gogh Museum in Amsterdam, dem Hermitage State Museum in St. Petersburg und dem LUMAS in Hamburg. Dank dieser besonderen Partnerschaft erleben Nutzer und Nutzerinnen The Frame nicht nur als bloßen TV mit hoher Auflösung, sondern auch als Produkt, das sie mit auf Entdeckungstour nimmt, um die schönsten Kunstwerke weltweit zu bestaunen.

Wer sich nun für den Kauf eines neuen The Frame entscheidet, profitiert über die Promotion-App von einer dreimonatigen, kostenlosen Testversion des Art Store. Die neue Kollektion wird auf Modellen ab 2018 unterstützt.

Cinema Frame Dayvision Rahmenleinwand

Erst Mitte November kam die Ankündigung und bereits im Dezember ist die Cinema Frame Dayvision dann auch schon lieferbar. Mit der Cinema Frame Dayvision kündigt der Hersteller Deluxx einen Rahmenleinwand mit den beliebten Dayvision Kontrastuch an. Zum Einsatz kommt hier der hochwertige Rahmen der aus einem Guss gefertigt wird. Ein 8,5cm umlfaufender Rahmen, um streuendes Projektionslicht und DPL Lichthof zu schlucken und eine Gummiband Bespamnnung für eine einfache und sichere Tuchaufhängung rundet die Cinema Frame Serie ab. Das Dayvision Tuch spricht für sich, so konnte es bereits als Motorleinwand überzeugen.

DELUXX CINEMA FRAME DAYVISION Kontrasttuch Vermessung:

  • Feinste PVC Tuch Oberfläche ohne Struktur: Für Full HD, 4K und 8K geeignet
  • Schwarzwert Steigerung: Faktor 7
  • Farbgenauigkeit: 98,6% (Keine Kalibrierung nötig)
  • Half Gain / Full Gain: 80° / 160°
  • Gain Wert: 0,92
  • Keine Einschränkungen: Kein HotSpot, Glitzern oder Artefakte ab 1m Entfernung sichtbar
PlaySation 5

Keine Dolby Atmos, Dolby Vision und DTS:X Unterstützung für die PlayStation 5. So liest sich die offizielle „Die ultimative FAQ“ zur Playstation 5 die Sony gestern veröffentlicht wurde, wenn man zwischen den Zeilen liest. Während Sony die erwähnte 8K Auflösung erst mit einem Update hinzufügt fehlen Informationen zu Dolby Atmos, Dolby Vision und auch DTS:X gänzlich. So kann man natürlich interpetrieren das diese Formate erst gar nicht unterstützt werden. Ob diese Zukünftig noch über ein Update nachgeliefert werden steht offen, Sony hat sich dazu noch nicht geäußert. Eines steht jedoch jetzt schon fest und zwar wird es auch eine 3D Blu-Ray Unterstützung nicht mehr geben.

Die Playstation 5 unterstützt folgende Audioformate:

  • Dolby Digital (max. 5.1-Kanal)
  • Dolby Digital Plus (max. 7.1-Kanal)
  • Dolby TrueHD (max. 7.1-Kanal)
  • DTS (max. 5.1-Kanal)
  • DTS-HD High Resolution Audio (max. 7.1-Kanal)
  • DTS-HD Master Audio (max. 7.1-Kanal)
  • AAC (max. 5.1-Kanal)
  • Lineares PCM (max. 7.1-Kanal)

Somit wird es eine 3D Audio Unterstützung auf der PlayStation 5 voerest nur mit der Tempest Audio Engine über Kopfhörer zur Verfügung stehen.

Was ist Tempest 3D AudioTech?

Tempest 3D AudioTech ist die benutzerdefinierte Engine für 3D-Audio auf der PS5. Sie bietet eine hohe Audioqualität und verleiht Spielen eine mitreißendere Erfahrung durch die benutzerdefinierte 3D-Audio-Implementierung mit einem PS5-kompatiblen Headset.

Altuell unterstützt die PlayStation 5 Video Auflösungen bis 2160p mit 120 Hz, HDR10 (Zu den unterstützten Auflösungen gehören 720p, 1080i, 1080p und 2160p. Die PS5 kann Auflösungen von bis zu 2160p (4K UHD) ausgeben, wenn sie mit einem 4K-Display verbunden ist) und klassischen Mehrkanalton inklusive DTS HD MA 7.1 und Dolby TrueHD 7.1. HDR kann neben Spielen und Ultra HD Blu-rays auch von Streaming-Apps genutzt werden. Grundsätzlich kann natürlich nicht ausgeschlossen werden das über zukünftige Updates nicht weitere Audio und / oder Video Features nachgerüstet werden.

Samsung TV Plus erhält ein umfangreiches Update

Besitzer eines Smart TVs von Samsung dürfen sich über exklusiven und kostenlosen Zugang zu Samsung TV Plus freuen. Das Angebot beinhaltet eine vielfältige Auswahl an Live-, linearen und On-Demand-Inhalten und bietet Kunden von Samsung somit ein erweitertes und noch facettenreicheres Fernseherlebnis.

Stolze 80 Channels – darunter beliebte internationale Nachrichten-, Sport- und Unterhaltungskanäle -lassen sich kostenlos auswählen. Darüber hinaus zählen auch Euronews Live, Fuel TV, Qwest, Movie Central sowie mehrere Rakuten- und Pluto-Channels zu den neusten Programmergänzungen.

Samsung TV Plus erhält ein umfangreiches Update

Samsung stellt seinen Kunden das Upgrade kostenlos zur Verfügung, ohne dass zusätzliche Software-Downloads, Abonnements oder Hardware-Zubehör erforderlich sind. Mit dem Upgrade stellt das Unternehmen sicher, dass Smart TVs von Samsung auch weiterhin mit einem wettbewerbsstarken Inhaltsangebot ausgestattet sind.

Neues Seherlebnis, neues Design

Über die neue Overlay Bar können Nutzer eine Liste ihrer zuletzt angesehenen Kanäle einsehen. Darüber hinaus bietet die Overlay Bar Empfehlungen, die auf die Sehgewohnheiten des Nutzers zugeschnittenen sind. Über die Leiste ist die Startseite- und der Programmguide zudem mit einem einfachen Klick schnell und bequem aufrufbar.

Die Startseite ermöglicht den Nutzern schnellen Zugriff auf sämtliche Inhalte. Um Shows und Sendungen einfacher zu finden, sind sie nach Empfehlungen und Genres sortiert.

Samsung TV Plus erhält ein umfangreiches Update

Während eine Sendung läuft, können Nutzer jederzeit Informationen über den Inhalt oder die nächste Sendung erhalten. Damit sorgt Samsung TV Plus dafür, dass Nutzer keine ihrer Lieblingsinhalte mehr verpassen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden ein aufregendes neues Upgrade für unser kostenloses Entertainment-Angebot Samsung TV Plus anbieten zu können“, sagt Gus Grimaldi, Head of Product Europe bei Samsung. „Derzeit ist das innovative Angebot in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien und Italien für Samsung Smart TVs der Modelljahre 2017-2020 verfügbar.”

Das erweiterte Samsung TV Plus Angebot ist ab sofort verfügbar. Mehr Informationen finden Sie hier:
https://www.samsung.com/de/tvs/smart-tv/samsung-tv-plus/

MagentaTV für Sony Android TVs

Ab sofort steht die App von MagentaTV für Android TV-Nutzer zur Verfügung. Alle BRAVIA TVs von Sony mit Android 7.0 oder höher sind mit der App kompatibel.

Noch mehr Entertainment für Fernsehliebhaber: MagentaTV, das TV-Angebot der Telekom, ist ab sofort auch für Android TV-Nutzer erhältlich. Die App kann ganz einfach aus dem Google Play Store heruntergeladen werden und wird von Geräten ab Android TV-Version 7.0 (Nougat) oder höher unterstützt. Somit sind alle Android TVs von Sony ab 2015 mit der App kompatibel.

Die App von MagentaTV bietet nun auch für Android TV-Nutzer die typischen Vorteile und Funktionen. Mit „Timeshift” lassen sich laufende Sendungen einfach pausieren und später weiterschauen sowie mit „Restart” viele laufende Sendungen neu starten. Die Aufnahmefunktion bietet die Möglichkeit, Sendungen einzeln oder als Serie in der Cloud zu speichern. Durch die mehrfach ausgezeichnete Benutzeroberfläche sind zudem alle Inhalte auf der Startseite auf einen Blick zu sehen. Dank der komfortablen Menüführung können Nutzer ganz bequem zwischen Live-TV und On-Demand-Inhalten, z.B. aus der Megathek wechseln.

Atemberaubendes Fernseherlebnis mit Sony

Mit den Android TVs von Sony lassen sich die Inhalte von MagentaTV in erstklassiger Bild- und Tonqualität genießen. Ausgewählte Modelle sorgen dank Dolby Vision, mit beeindruckender Helligkeit, tieferem schwarz und lebendigen Farben sowie Dolby Atmos mit fülligem, realistischem Sound für ein einzigartiges Fernseherlebnis.

Die App von MagentaTV ist ab sofort im Google Play Store zum Download erhältlich und unterstützt alle Sony TVs mit Android-Version 7.0 oder höher.

Über MagentaTV – das Fernsehangebot der Telekom

MagentaTV bietet eine umfangreiche Programmauswahl mit über 50 HD-Sendern. Ausgewählte UHD-Inhalte schaffen dabei ein brillantes Fernseherlebnis. Neben den Mediatheken aller wichtigen Sender erhalten Kunden eine riesige Film- und Serienvielfalt in der Megathek. In dieser befinden sich exklusiv die erweiterten Angebote von ARD und ZDF sowie exklusive Serien wie „The Handmaids Tale”, „Cardinal” und „Condor”.