Die weltweit ersten AV-Receiver mit DTS Virtual:X

Marantz und Denon präsentieren zusammen Die weltweit ersten AV-Receiver mit DTS Virtual:X

Ausgewählte Marantz & Denon AV-Receiver sind ab sofort kostenlos mit dem innovativen Feature DTS Virtual:X® ausstatten. Viele Nutzer erhalten so die Möglichkeit, mehrdimensionalen Klang mit Überkopfeffekten (“3D-Audio”) zu erleben. Besonders nützlich und überzeugend ist DTS Virtual:X®, wenn die Raumgröße limitiert ist oder die Anschaffung zusätzlicher Lautsprecher nicht in Frage kommt.

Der neue Klangmodus DTS Virtual:X® unterstützt jede Eingangsquelle von einfachem Stereo (2.0, 2.1) bis 7.1.4 (11.1 Kanäle) und ermöglicht so virtuelle Surround- und Höhen- sowie Überkopfeffekte – ohne überhaupt eine Lautsprecherkonfiguration besitzen zu müssen, die über Höhen-, Dolby- oder Deckenlautsprecher verfügt. Ermöglicht wird dies durch spezielle psychoakustische Algorithmen. Details dazu finden Sie im anschaulichen Kurzvideo (engl).

Das kostenlose Firmware-Update ist ab sofort bereits für folgende 2017er AV-Receiver-Modelle von Marantz & Denon erhältlich: AVR-X1400H, AVR-X2400H, AVR-X3400HNR1608 und SR5012 Ab Frühjahr 2018* werden weitere Modelle (u.a. AVR-X4400H, AVR-X6400H, SR6012, SR7012, SR8012 und AV7704) die Unterstützung für DTS Virtual:X® erhalten.

*Das genaue Datum der Veröffentlichung des Firmware-Updates in 2018 wird zu ggb. Zeit bekanntgegeben.

 

1 Antwort
  1. Martin sagt:

    Da bin ich ja gleich mal gespannt. Werde mir gleich heute Abend das Update installieren. Von Yamaha Soundbars hab ich mir das ganze schon einmal angehört und war eigentlich ziemlich begeistert was die mit dem Klangmodus von Dolby noch alles rausholen können.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.