Die smarte Wahl 2018 – Saphi Smart und Android TV

  • Google Assistant für alle europäischen Philips Android TVs des Modelljahres 2018
  • Fernbedienung mit Mikrofon für alle Philips Android TVs 2018
  • Neu entwickelte Bedienoberfläche Philips Saphi Smart UI kommt auf Smart TVs im Einstiegsbereich

Philips TV wird sein Smart TV-Angebot durch den Google Assistant auf den Modellen mit Android TVTM Plattform erweitern. Für Smart TVs im Einstiegsbereich stellt Philips das neu entwickelte Saphi User Interface vor.

Mit dem Start des Google Assistant auf Philips Android TVs im ersten Halbjahr des Jahres 2018 wird die Interaktion des Zuschauers mit dem Fernseher ein wenig „intelligenter“ werden.

Der Google Assistant erlaubt die Kommunikation mit Google per Sprache. Es ist möglich, Fragen zu stellen und Aufgaben erledigen zu lassen. Mit dem Google Assistant auf Philips TVs können Nutzer per Sprachbefehl Musik, Filme, Videos und andere Inhalte bei Anbietern wie Youtube und Netflix* suchen und abspielen. Auch die Planung des Tages wird erleichtert, da beispielsweise die neuesten Wetter- oder Verkehrsinformationen abgerufen sowie Termine und Erinnerungen eingetragen werden können.

Der Google Assistant kann sogar dem TV helfen, andere kompatible Smart Home-Geräte (erkennbar an dem Hinweis „works with Google Assistant“) zu steuern. Dazu gehören Produkte wie Philips Hue, Nest Home Automation und eine Vielzahl netzwerkfähiger Lautsprecher.

Um den Google Assistant auf einem Philips Android TV 2018 anzusprechen, genügt es, die entsprechende Taste auf der Fernbedienung zu drücken. Sobald das Mikrofon aktiviert ist, leuchtet eine blaue LED für die Dauer der Aktivierung.

Alle Philips Android TVs 2018 sind für den Einsatz des Google Assistant geeignet, da sie über eine hohe Prozessorleistung sowie Fernbedienungen mit Mikrofon verfügen.

Die Android TVs erhalten die volle Funktionalität des Google Assistant über ein Software Update im ersten Halbjahr 2018, das Englisch unterstützen wird. Weitere folgende Sprachen sind Französisch, Deutsch, Italienisch und Niederländisch. Zusätzliche europäische Sprachen werden in der Zukunft folgen, sobald Google dies anbietet.

Philips plant, ein Upgrade für Google Assistant auch für Android TVs des Modelljahres 2017 anzubieten. Die betroffenen Modelle werden noch bekannt gegeben, sobald der Service verfügbar ist.

Saphi Smart TV

Philips Smart TVs im Einstiegsbereich sind zukünftig schneller und einfacher zu bedienen. Das Saphi Smart TV User Interface ist eine Philips In-House Entwicklung und wird ab dem Modelljahr 2018 bei den entsprechenden TVs zum Einsatz kommen.

Da Kunden mehr denn je eine schnelle Bedienung ihres TVs wünschen, ist die hohe Geschwindigkeit von Saphi von entscheidender Bedeutung. Genauso wichtig ist die Bildqualität, die bei Smart TV-Anwendungen die gleichen Ansprüche erfüllen muss, wie bei anderen Bildquellen.

Selbstverständlich bietet Saphi den Zugang zu den bekannten Philips Smart TV-Apps, die ab sofort noch komfortabler zu erreichen und zusammen mit den wichtigsten Funktionen des TVs angeordnet sind. Für die wichtigen Dienste wie YouTube, Netflix oder Amazon Prime Video sind nur wenige Klicks erforderlich.

Ein Mehr an Komfort bietet auch Miracast, das das einfache und schnelle Teilen und Betrachten von Fotos von einem Smartphone oder Tablet ermöglicht. 

Saphi wird in allen 2018er Philips Smart TVs mit einem Linux-Betriebssystem zum Einsatz kommen. Und zwar sowohl bei den Full HD-Modellen der 5000er Serie als auch bei der 6000er Serie mit UHD, HDR und dem einzigartigen dreiseitigen Philips Ambilight.

TP Vision ist der Lizenznehmer für Entwicklung, Herstellung, Marketing und Verkauf von Philips TVs in Europa und anderen ausgewählten Märkten. Als Pionier hat TP Vision diverse Schlüsselentwicklungen im Smart TV-Bereich vorstellen können. Dies ist ein Teil der Verpflichtung, die Philips TV-Marke mit kontinuierlichen Innovationen weiter zu entwickeln und durch die vorhandene In-House-Expertise weitere Leistungsverbesserungen und sinnvolle Funktionalitäten für Kunden zu erzielen.

Philips TV hat durch die Einführung der ersten TVs mit dem Android TV-Betriebssystem den Zugang zu Filmen, TV-Inhalten und Spielen über Google PlayTM, YouTube und anderen beliebte Apps erheblich vereinfacht. Darüber hinaus erlaubt es Android TV, persönliche Sehempfehlungen zu geben oder Inhalte von AndroidTM– oder iOS-Geräten über das integrierte ChromecastTM darzustellen. 

* erfordert Netflix-Abonnement.

Die smarte Wahl 2018 – Saphi Smart und Android TV
Bewerte diesen Beitrag

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.