Epson EB-PU1000

Epson stellt eine Palette kompakter, vielseitiger und leichter 3LCD-Laserprojektoren mit hohem Lichtstrom vor, die speziell für den Einsatz in Unternehmen, Bildungseinrichtungen, im Digital-Signage-Bereich und für Besucherattraktionen entwickelt wurden. Die neue EB-PU1000 Reihe ist ab Juli 2021 im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Diese Range löst die sehr erfolgreiche Epson EB-L1070U Serie ab und umfasst Geräte mit einem Lichtstrom von 6.000, 7.000, 8.500 und 10.000 Lumen (lm). Die Projektoren bieten dabei WUXGA-Auflösung, 4K-Enhancement-Technologie, HDR und zusätzliche moderne Funktionen.

Die Serie unterstützt zudem bereits existierenden Epson Motorobjektive und erlaubt ebenfalls den Einsatz weiterer Optionen wie zum Beispiel das neue externe Kameramodul ELPEC01. Diese Kamera vereinfacht das „Stacken“ zweier Systeme von beispielsweise jeweils 10.000 Lumen und ermöglicht so die Verdopplung des Lichtstromes auf 20.000 Lumen, ohne einen zusätzlichen Rechner einsetzen zu müssen.

Epson EB-PU1000

„Wir freuen uns, mit dieser neuen Serie unseren Kunden sehr vielseitige und leichte 3LCD-Laserprojektoren mit hohem Lichtstrom an die Hand geben zu können. Die neue EB-PU1000 Serie wurde für den Einsatz in einer Vielzahl vertikaler Märkte entwickelt und erlaubt große und sehr helle Präsentationen. Oft sehen wir diese Geräte auch im Rahmen von Projekten mit mehreren Projektoren, sodass einer großen Auswahl an Objektiven ebenfalls sehr wichtig ist. Dank der vielen modernen Funktionen finden diese Projektoren zusammen mit anderen Systemen im Vermietungssegment ihren Platz und verbessern auf diese Weise die Flexibilität einer Anlage bei nochmals verringerten Kosten.“

Axel Inhoffen, Manager PD Sales der Epson Deutschland GmbH

Der zum oberen Marktsegment zählende neue EB-PU1010 zeichnet sich durch eine Weiß-/Farbhelligkeit von bis zu 10.000 Lumen sowie ein kompaktes und sehr leichtes Gehäuse aus. Das Modell verfügt über SDI-Ein- und Ausgänge, um die Komplexität einer Installation beim Betrieb verschiedener Systeme aus einer Quelle (Daisy-Chain) weiter zu verringern.

Dieser Projektor ist im Vergleich zu seinem Vorgänger um rund 27 Prozent kleiner, wodurch unauffällige Anlagen ohne Einbußen bei der Helligkeit möglich sind. Dank seiner kompakten Bauform ist das Gerät zudem besser transportierbar und benötigt weniger Platz, was bei einem Bestand von mehreren Projektoren Platz- und Kostenvorteile bietet.

Die neue EB-PU1000 Serie unterstützt Near-Field-Communication (NFC) für die einfachere Einrichtung mehrerer Projektoren. Zudem werden so Diagnose und Montage vereinfacht. Die NFC-Technologie erlaubt dank des Epson „Projector Config Tools“ zudem die Kommunikation zwischen dem Projektor und mobilen Geräten auch bei ausgeschalteter Lichtquelle des Projektors. Seine Grundeinstellungen können dann über diesen Kanal bereits vor der Auslieferung eingestellt werden, um die Zeit zur Installation und Einrichtung der Projektoren zu verringern. Die mitgelieferte Epson Software „Professional Projector Tool“ bietet weitere Möglichkeiten wie das „Stacken“ mehrerer Projektoren, das Aufteilen (Splitten) des Bildinhaltes sowie eine einfache Bildkalibrierung.

Epson liefert jeden Projektor standardmäßig ohne Objektiv, sodass Kunden stets eine für ihre jeweilige Projektionslösung passende Optik wählen. Auf diese Weise bieten diese Projektoren die bislang flexibelsten Epson Projektionslösungen mit besonders hohem Lichtstrom.

Epson EB-PU1000 mit montierten optionalen Kameramodul Epson ELPEC01
Epson EB-PU1000 mit montierten optionalen Kameramodul Epson ELPEC01

Wichtige Produktmerkmale der neuen Epson EB-PU1000 Serie:

  • Eingebauter Media Player mit der Möglichkeit zum Laden von Netzwerkinhalten
  • Optionale Kamera (ELPEC01)
  • Optionaler Außenluftfilter (ELPAF63)
  • Die neuen Modelle mit 6000 lm, 7000 lm, 8.500 lm und 10.000 lm verfügen über die gleiche Gehäusegröße.
  • Installationsrahmen gemäß Industriestandard
  • Unterstützt die Epson Software zur Verwaltung von Inhalten sowie zur dezentralen Überwachung und Steuerung der Geräte.
Rückseite des Epson EB-PU1000
Rückseite des Epson EB-PU1000
Die neuen Laserprojektoren der EB-L7xx, Serie bieten eine Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen. (Bild: Epson EB-L700)

Epson erweitert sein Angebot an Laserprojektoren um eine Reihe kompakter 3LCD-Projektoren mit hoher Helligkeit. Die neuen Geräte wurden speziell auf die Anforderungen von Projektionen in Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Museen und bei Besucherattraktionen entwickelt. Jeder der neuen Laserprojektoren ist ab Juni 2021 bei uns erhältlich.

Die neuen Serien EB-L7xx, EB-L6xx und EB-L5xx ermöglichen großflächige, farbkräftige Bilder, die zu einem lebendigen, modernen Bildungs- und Kommunikationsumfeld in Schulen und Unternehmen beitragen. Auf diese Weise unterstützen die jüngsten Epson EB-L-Systeme ebenfalls die zunehmende Zahl an kollaborativen Arbeitslösungen.

Die neuen Projektoren sind in unterschiedlichen Lumenklassen verfügbar, aber der häufige Wechsel der Leuchtmittel gehört dank langlebiger Epson Laserlichttechnologie der Vergangenheit an. Ebenso sind die Gehäuse der Epson EB-L recht kompakt, sodass auch die Handhabung klobiger Monitore entfällt. Die EB-L7xx-Serie zeichnet sich durch eine Weiß- und Farbhelligkeit von 5.200 bis zu  7.000 Lumen aus und stellt eine Fülle hilfreicher Funktionen für eine einfache Installation bereit.

„Die Epson Laserprojektoren wurden hinsichtlich ihrer Lumenausbeute in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und liegen nun im Bereich von 2.000 bis 30.000 Lumen“, kommentiert Axel Inhoffen, Manager PD Sales der Epson Deutschland GmbH. „Als Marktführer in der 3LCD-Projektionstechnologie verbessern wir unsere Geräte mit dieser Lichtquelle immer weiter und bieten Kunden heute entsprechend ihren steigenden Anforderungen hohe Lumenzahlen in kompakten Gehäusen.“

Die neue EB-L7xx-Serie bietet Anwendern des Einzelhandels, Unternehmen, Gastgewerbe und Event dank ihrer Vielzahl Funktionen noch effektivere, kreativere Möglichkeiten.

Laserprojektoren für Bildungseinrichtungen und Firmen

Die Projektoren EB-L520U, EB-L530U, EB-L630U, EB-L720U und EB-L730U wurden für bessere Zusammenarbeit und konzentrierteres Lernen entwickelt. Sie liefern eine Farb- und Weißhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen und überzeugen bei der Darstellung farbkräftiger, Bilder in natürlichen Farben. Ihre hohe Bildqualität und die Möglichkeit, sie flexibel im Raum zu platzieren, prädestinieren sie für den Einsatz in Lehreinrichtungen und Besprechungsräumen.

Die neuen Laserprojektoren der EB-L7xx, Serie bieten eine Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen. (Bild: Epson EB-L700)
Die neuen Laserprojektoren der EB-L7xx, Serie bieten eine Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen. (Bild: Epson EB-L700)

Im Gegensatz zu anderen Präsentationstechnologien für Schulungsräume liefern Projektoren Bilder mit einer Größe von bis zu 500 Zoll (12,7 m) in einer Vielzahl von Seitenverhältnissen, einschließlich des immer beliebter werdenden 16:6-Formats. Außerdem ist die auf Knopfdruck die Anzeige von Daten aus vier unterschiedlichen Quellen möglich. Damit werden fortgeschrittene Präsentations- und Kooperationsmethoden in Schul- und Unternehmensumgebungen ermöglicht.

Die EB-L7xx-Serie ist mit allen modernen Anschlüssen ausgestattet, unterstützt 4K-Datenquellen, 5-GHz-WLAN sowie Miracast. Auch die neuen kabellosen Präsentationssysteme Epson ELPWP-10 und ELPWP-20 sind mit diesen Produkten einsetzbar. Die Installation der Geräte wird durch eine Weitwinkel-Zoomoptik mit Lens-Shift-Funktion weiter vereinfacht. HDBaseT und der Aufbau der Systeme in wahlfreiem Aufbauwinkel (360°) vereinfacht ihre Inbetriebnahme weiter.

Die EB-L7xx-Serie ist mit einer praktisch wartungsfreien 20.000-Stunden-Laserlichtquelle ausgestattet und wurde für einen zuverlässigen, langlebigen Betrieb sowie geringem Stromverbrauch entwickelt.

Laserprojektion für Digital-Signage, Events und Besucherattraktionen

Die EB-L630SU und EB-L635SU verfügen über ein neues Weitwinkel-Zoomobjektiv mit einem Projektionsfaktor von 0,8:1. Die gehäuse der Geräte sind in Schwarz oder Weiß erhältlich und ermöglichen auf diese Weise einen unauffälligen Einsatz.

Die neuen Laserprojektoren der EB-L7xx, EB-L6xx und EB-L5xx Reihen wurden für professionelle Anwendungen in Unternehmen, Lehreinrichtungen und auf Events entwickelt. (Bild: Epson EB-L700)
Die neuen Laserprojektoren der EB-L7xx, EB-L6xx und EB-L5xx Reihen wurden für professionelle Anwendungen in Unternehmen, Lehreinrichtungen und auf Events entwickelt. (Bild: Epson EB-L700)

Neben der Bereitstellung fortschrittlicher Funktionen bestechen auch sie dank ihrer hellen und detailreichen Projektionen. Während die EB-L730U und EB-L735U ein Standard-Zoomobjektiv besitzen, bieten die Modelle EB-L630SU und EB-L635SU ein Weitwinkel-Zoomobjektiv in einem besonders kompakten und unauffälligen Design. Firmen, Verkaufsräume, Museen und Events profitieren daher besonders von dieser neuen Reihe Epson Projektoren.

Die Serie EB-L7xx Sports Professional unterstützt außerdem die Edge-Blending-Technologie, die durch das „Epson Professional Projector Tool“ einfach einzusetzen ist und eine weitgehende Korrektur der Darstellungsgeometrie ermöglicht. Die Modellreihe lässt sich zudem mit jeder Epson Software für die kabellose Zuspielung und dezentralen Überwachung und Steuerung einsetzen.

WLAN und Miracast sind bei den Modellen EB-L520U und EB-L720U mithilfe des ELPAP11-Wireless-Adapters optional möglich.

Neue lumenstarke Epson Projektoren

Neue Laserprojektoren erweitern Portfolio für Anwendungen im Bildungswesen und Einzelhandel, in Unternehmen und öffentliche Events.

Epson erweitert sein Angebot an Laserprojektoren um eine Reihe kompakter 3LCD-Projektoren mit hoher Helligkeit. Die neuen Geräte wurden speziell auf die Anforderungen von Präsentationen in Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Museen und bei Besucherattraktionen entwickelt. Alle Serien sind ab Juni 2021 im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Die neuen EB-L7xx, EB-L6xx und EB-L5xx ermöglichen großflächige, farbkräftige Bilder, die zu einem lebendigen, modernen Bildungs- und Unternehmensumfeld beitragen. Dank dieser Eigenschaften unterstützen die jüngsten Epson EB-L-Systeme ebenfalls den steigenden Bedarf nach kollaborativen Arbeitslösungen. Während diese kostengünstigen Projektionslösungen in verschiedenen Lumenklassen verfügbar sind, gehört häufiger Leuchtmittelwechsel dank der Laserlichttechnologie ebenso der Vergangenheit an wie die Handhabung klobiger Monitore.

Die EB-L700-Serie zeichnet sich durch eine Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 5.200 respektive 7.000 Lumen aus und stellt eine Fülle Funktionen für eine einfache Installation bereit. Die Serie ist dabei mit einem neu entwickelten Weitwinkel-Zoomobjektiv ausgerüstet.

„Die Epson Laserprojektoren wurden hinsichtlich ihrer Helligkeit in den letzten Jahren deutlich verbessert und liegen nun im Bereich von 2.000 bis 30.000 Lumen“, kommentiert Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH. „Als Marktführer in der 3LCD-Technologie verbessern wir unsere Projektoren mit Laserlichtquelle immer weiter und bieten unseren Kunden heute entsprechend ihren Anforderungen hohe Lumenstärken in kompakten Gehäusen.“ Zudem bietet die neue EB-L700-Serie Anwendern in den Bereichen Einzelhandel, Unternehmen, Gastgewerbe und Events dank ihrer Vielzahl Funktionen noch effektivere, kreativere Möglichkeiten.

Laserprojektoren für Bildungseinrichtungen und Firmen

Die Projektoren EB-L520U, EB-L530U, EB-L630U, EB-L720U und EB-L730U wurden für mehr Kooperation und fokussiertes Lernen entwickelt. Sie liefern eine Farb- und Weißhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen für eine überzeugende Darstellung. Ihre hohe Bildqualität und die Möglichkeit, sie flexibel im Raum zu platzieren prädestinieren sie für den Einsatz in Lehreinrichtungen und Besprechungsräumen. Im Gegensatz zu anderen Präsentationstechnologien für Schulungsräume liefern die Laserprojektoren Bilder mit einer Größe von bis zu 500 Zoll (12,7 m) in einer Vielzahl von Seitenverhältnissen, einschließlich des 16:6-Formats. Außerdem ist die Anzeige der Daten von bis zu vier unterschiedlichen Quellen möglich. Damit werden Präsentationen in modernen Schul- und Unternehmensumgebungen weiter verbessert.

Neue lumenstarke Epson Projektoren

Die EB-L700-Serie ist mit zukunftssicheren Anschlüssen sowie 4K-Unterstützung, 5-GHz-WLAN und verbessertem Miracast ausgestattet. [1] Auch das neue kabellose Präsentationssystem von Epson ist einsetzbar. Die Installation der Geräte wird durch die Weitwinkelzoomoptik mit Lens-Shift-Funktion weiter vereinfacht. [2] HDBaseT und flexible Aufstellung der Systeme ist dank 360-Grad Aufbauwinkel sehr einfach.

Die EB-L700-Serie ist mit einer praktisch wartungsfreien 20.000-Stunden-Laserlichtquelle ausgestattet und wurde für einen zuverlässigen Betrieb mit langer Lebensdauer bei reduziertem Stromverbrauch entwickelt.

Laserprojektion für Digital Signage, Events und Besucherattraktionen

Der EB-L630SU und der EB-L635SU verfügen über neue Weitwinkel-Zoomobjektive mit einem Projektionsfaktor von 0,8:1. Sie sind in schwarz oder weiß erhältlich und sorgen für noch mehr Möglichkeiten beim Einsatz. Neben der Kombination fortschrittlicher Funktionen mit hellen und detailreichen Projektionen besitzen die EB-L730U und EB-L735U mit Standard-Zoomobjektiv sowie die Modelle EB-L630SU und EB-L635SU mit Weitwinkel-Zoomobjektiv ein kompaktes und unauffälliges Design, das sich nahtlos in praktisch jede Umgebung einfügt. Firmen, Verkaufsräume, Museen und Events profitieren somit von den neuen Epson Projektoren besonders. Die Serie EB-L700 Sports Professional unterstützt außerdem die Edge-Blending-Technologie, die durch das Epson Projector Professional Tool einfach einzusetzen ist und zudem eine Korrektur der Darstellungsgeometrie ermöglicht. Die Modellreihe unterstützt ebenfalls jede Epson Software für die Zuspielung über kabellose Anschlüsse sowie zur dezentralen Überwachung und Steuerung der Systeme. 


[1] WLAN und Miracast sind bei den Modellen EB-L520U und EB-L720U mithilfe des ELPAP11-Wireless-Adapters optional möglich.

[2] Die Modelle EB-L520U und EB-L720U sind nicht mit Lens-Shift-Funktion ausgestattet.

Zwei neue BRAVIA 4K HDR Professional Displays

Das Display-Portfolio von Sony wird durch zwei neue Modelle für den Professional Bereich erweitert – das FW-100BZ40J mit 100 Zoll und das FW-32BZ30J mit 32 Zoll. In den beiden Modellen vereint Sony bereits bewährte Stärken: einen hochwertigen Bildprozessor für herausragende Bildqualität, hohe Benutzerfreundlichkeit und ein ansprechendes Design. Konzipiert wurden diese neuen Monitore insbesondere für den Einsatz in Unternehmen, höheren Bildungseinrichtungen, Hotels und Einzelhandelsunternehmen. Weitere neue Funktionen, wie der Pro-Modus für individuelle Einstellungen, die IP-Steuerung und die Bildschirmspiegelung sorgen für ein höheres Maß an Flexibilität. 

“Monitore zählen zu den wichtigsten Möglichkeiten, visuell in Kontakt zu treten und wichtige Botschaften zu übermitteln. Deshalb haben wir unser bestehendes BRAVIA Display-Sortiment um zwei neue Bildschirmgrößen erweitert, die sich an den Bedürfnissen für kleinere und größere Anwendungen orientieren. Diese beiden neuen Monitore überzeugen aufgrund ihrer herausragenden Bildqualität, der neuen leistungsstarken SoC-Plattform für ein optimiertes Benutzererlebnis, den Modi für individuelle Einstellungen und ihr neues Design speziell für professionelle Anwendungen hervor.“   

erklärt Thomas Issa, Corporate Solutions Marketing Manager, Sony Professional Solutions Europe

In den neuen Modellen wurde derselbe hochwertige Bildprozessor wie bei den BRAVIA-Fernsehern von Sony verbaut, der exzellente Bildqualität in 4K-Auflösung liefert. Der neue XR-Prozessor im FW-100BZ40J erzeugt atemberaubende Bilder mit kontrastreichen Farben, hoher Auflösung und flüssigen Bewegungen. Der Prozessor arbeitet mit kognitiver Intelligenz, die eine Reihe von Elementen im Bild gleichzeitig queranalysieren kann – so wie das menschliche Gehirn. Dieses Modell erreicht zudem eine hohe Helligkeit von 600 cd/m² (typisch) bzw. 940 cd/m² (Spitzenwert) durch Full Array Local Dimming-Hintergrundbeleuchtung, die für die Darstellung digitaler Medieninhalte ideal ist.  

Der FW-32BZ30J Monitor mit X1-Prozessor überzeugt durch hochwertige 4K-Bildqualität. Die im Display verbaute TRILUMINOS-Technologie liefert ein breites Farbspektrum. Das Ergebnis: natürlichere, realistischere Bilder, selbst in Räumlichkeiten mit begrenztem Platzangebot.   

Durch die System-on-a-Chip-Plattform (SoC) und das Android-Betriebssystem werden sämtliche Anwendungen effizienter ausgeführt. Eine aktualisierte Benutzeroberfläche sorgt für einfache Bedienung in betrieblichen Umgebungen. Die BRAVIA Professional Displays bauen auf einer einheitlichen B2B-Plattform auf. So können sie von Kunden und Systemintegratoren über dieselbe Benutzeroberfläche installiert werden. Außerdem unterstützen beide Modelle WLAN-Access-Points mit 5 GHz und verfügen über einen integrierten “Soft AP“ für eine direkte Verbindungen zwischen drahtlosen Geräten und Display.  

Die Einrichtung und Bedienung der beiden neuen Professional Display Modelle ist ebenso einfach wie die Einbindung in bestehende Umgebungen. Mit dem Pro-Modus können Benutzer die Anzeige- und Kontoeinstellungen für die individuellen Anforderungen der jeweiligen Umgebung nachjustieren – beispielsweise Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Hotels oder Handel. Die IP-Steuerungsfunktion ermöglicht eine einfache Installation mit Unterstützung durch wichtige Partner wie Crestron, Extron und Kramer. Darüber hinaus sind die BRAVIA Monitore von Sony die einzigen professionellen Bildschirme mit integrierter Spiegelung über Chromecast built-in ™ und Apple AirPlay 2, die eine einfache, schnelle und nahtlose Verbindung vom Gerät des Benutzers aus ermöglichen. Mit AirPlay 2 können Anwender ihre Lieblingsinhalte direkt von ihrem iPhone, iPad oder Mac auf das Display streamen, steuern und teilen. 

Die Displays haben ein raffiniertes Design, das insbesondere für professionelle Anwendungen konzipiert wurde. Die vierseitigen stabilen Alublenden des FW-100BZ40J sind symmetrisch und der Tragegriff sorgt für ein Höchstmaß an Mobilität. Das elegante Design des FW-32BZ30J verfügt über eine durchdachte Kabelführung.   

Die Professional Displays FW-100BZ40J mit 100 Zoll und FW-32BZ30J mit 32 Zoll sind voraussichtlich ab Sommer verfügbar.