Q Acoustics wurde 2006 gegründet – allerdings nicht von wohlhabenden Musikliebhabern oder pensionierten Rockmusikern, die gemäß ihrer Biografien jahrzehntelang unter der schlechten Qualität von Lautsprechern leiden mussten und daher endlich ihre eigenen Schallwandler bauen wollten.

Ganz im Gegenteil: Erfahrene Geschäftsleute haben Q Acoustics ins Leben gerufen – mit dem alleinigen Ziel, eine möglichst erfolgreiche Lautsprechermarke zu etablieren. Doch schon lange bevor überhaupt jemand an die Entwicklung der ersten Produkte dachte, war klar: Q Acoustics konnte nur dann ein Erfolg werden, wenn es gelingt, Lautsprecher zu konzipieren und herzustellen, die in jeder Hinsicht besser sind als gleichteure Konkurrenzprodukte. Mit anderen Worten: Unsere Aufgabe war es, die weltweit besten erschwinglichen Lautsprecher zu entwickeln. Und genau das haben wir getan.

Die ersten Produkte, die auf den Markt kamen, war die 1000er Serie, eine überaus preiswerte Familie von HiFi- und Heimkino-Lautsprechern, die schon bald zu einem Bestseller in Großbritannien wurde.

Im Jahr 2009 erschien ein innovatives Produkt für eine bessere Wiedergabe des Fernsehtons namens Q-TV2. Hierbei handelte es sich um das erste aktive „Media“-Produkt, das mit einer ganzen Reihe leicht installierbarer, schicker und Q-AV genannter Heimkino-Lautsprecher ergänzt wurde. Beide nutzten die BMR-Technologie mit besonders breitwinklig abstrahlenden Lautsprecher. Die enorme Nachfrage nach besserer Fernsehton-Qualität ließ den Q-TV2 zu einem großen Erfolg werden und machte das Produkt zum bis heute meistverkauften Produkt seiner Art.

2011 feierte die Design-Serie 7000 ihr Debüt. Dieses besonders bedienungsfreundliche, angesichts seiner Größe sehr leistungsstarke System wurde von What Hi-fi? als Produkt des Jahres 2012 ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erschienen die ersten Modelle der heute sehr umfangreichen Einbaulautsprecher-Serie.

2013 kamen die etwas teureren Lautsprecher der Concept-Serie auf den Markt. Sie waren eine Weiterentwicklung des Regallautsprechers 2020i aus der 2000er Serie. Einen großen Qualitätssprung verdankte die Serie ihrer speziellen Gelcore-Gehäusetechnologie. Die Concept 20 wurde Produkt des Jahres bei What Hi-fi? und bekam schon bald den Standlautsprecher Concept 40 und den Concept Centre fürs Heimkino zur Seite gestellt.

Ebenfalls im Jahr 2013 bekam unsere Media-Serie Zuwachs durch aktive Bluetooth HiFi-Lautsprecher, gefolgt von unserer ersten Soundbar M4, die wie schon die vorherigen Modelle der Media-Serie mit der BMR-Treibertechnologie arbeitet. 2014 wurden gleich zwei Q Acoustics Produkte von What Hi-fi? als Produkte des Jahres prämiiert!

Stete Weiterentwicklungen in technischer und akustischer Hinsicht führten zur Ablösung der 1000er Serie durch die Modelle der 2000er, im Jahr 2015 durch die 3000er Serie und zuletzt 2018 durch die 3000i Serie. Alle Stand- und Regallautsprecher für den Stereo- und Heimkino-Einsatz feierten schnell international große Erfolge.

Zum Jahresende 2016 überraschte Q Acoustics dann die Fachwelt mit der Ankündigung eines bezahlbaren audiophilen Standlautsprechers in der High End-Klasse. Die einzigartige Concept 500 erntete fortan weltweit viel Lob von Redaktionen, Fachhändlern und Musikfans.

2019 bekam die überaus erfolgreiche Standbox eine kleineres Schwestermodell zur Seite gestellt. Und dieser Concept 300 genannte Regallautsprecher macht nicht nur durch seine klanglichen Qualitäten Schlagzeilen, sondern erregt mit seinem einzigartigen Tensegrity-Standfuß Aufsehen, der dem Lautsprecher einen zuvor nie dagewesenen optischen Auftritt verleiht.

Damit wir uns nicht missverstehen: Auch wenn wir keine Geschichte oder Tradition im Lautsprecherbau haben, verfügt Q Acoustics über eine enorme fachliche Kompetenz. Um die besten Lautsprecher herstellen zu können, verpflichteten wir die weltweit anerkanntesten Lautsprecherentwickler und unterstützten ihre Arbeit durch die Bereitstellung modernster Forschungs- und Entwicklungstechnologien. Das hinter Q Acoustics stehende Team ist schon jahrzehntelang in der Audiobranche erfolgreich und war für zahlreiche überaus erfolgreiche Lautsprecherfirmen und -modelle verantwortlich.

Nun sind wir fast 15 Jahre am Markt und produzieren audiophile Lautsprecher für HiFi- und Heimkino-Systeme sowie Einbaulautsprecher für den Innen- und Außeneinsatz – alle entwickelt nach denselben hohen Standards.

Und wir haben die Ziellinie noch längst nicht überschritten. Neue spannende Produkte befinden sich in der Entwicklung und werden schon bald erneut für Aufsehen in der HiFi-Branche sorgen.