Beiträge

Pioneer stellt den Reference UDP-LX800 vor

Die Audio-Video-Spezialisten von Pioneer haben ihre gesamte Erfahrung gebündelt, um den besten und vielseitigsten Spieler auf den Markt zu bringen, der je den Namen Pioneer trug: Der UDP-LX800 ist ein Universalspieler, der alle optischen Disc-Medien – von der CD über SACD und DVD bis hin zur neuen UltraHD Blu-ray – nicht nur zuverlässig abspielt, sondern ihr Potential auf höchstem technischem Niveau auch wirklich voll realisiert.

Dazu hat Pioneer sowohl bei den digitalen und analogen Baugruppen als auch im mechanischen Aufbau enorme Anstrengungen unternommen: konsequente Perfektion für anspruchsvollste Zuschauer und Musikhörer.

“Mit dem UDP-LX800 öffnen wir ein neues Kapitel bei der Wiedergabequalität von Universalspielern. In diesem Modell wurde unser gesamtes Know-how der Musikreproduktion mit neuesten UHD Video-Technologien zu einem kompromisslosen Wiedergabegerät für alle Disc-Formate vereint“, sagt Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer & Onkyo Europe GmbH.

Große Formatvielfalt braucht große Erfahrung und Kompetenz

Universalplayer stellen wegen der Vielzahl unterschiedlicher Disc-Spezifikationen besonders große Herausforderungen an ihre Entwickler. Pioneer profitiert an diesem Punkt besonders von seiner jahrzehntelangen Erfahrung und den vielen eigenen Grundlagenentwicklungen auf diesem Gebiet. So ist garantiert, dass jede Audio- oder Videodisc zuverlässig läuft und das Potential der darauf gespeicherten Bild- und Tondaten voll zu Geltung kommt. Dabei ist es ganz egal, ob reine HiRes-Audioformate wie SACD oder DVD-Audio im Laufwerk rotieren oder die enorm hochauflösenden neuen Ultra HD Blu-rays, die Bilder mit der vierfachen Auflösung des bisherigen Full-HD-Videoformats liefern. Natürlich werden dabei auch die Kontrast- und Farbraumerweiterungen Dolby Vision und HDR10 voll unterstützt, die auf kompatiblen Displays strahlend lebensechte Lichtdynamik ermöglichen.

Hoch spezialisiert – auf alle Discs!

Ob klassische CD, hochauflösende SACD oder DVD-Audio – was immer der Musikfan an Audio-Schätzen in seiner Sammlung vorhält, kann er dem Pioneer UDP-LX800 bedenkenlos anvertrauen. Dasselbe gilt für Video-Scheiben von der DVD bis hin zur 4k UltraHD Blu-ray, die die Auflösung bisheriger Blu-ray Discs vervierfachen und mit drastisch erweitertem Kontrastumfang und nie zuvorgesehenem Farbspektrum verbinden. Pioneer verfügt über Jahrzehnte an Erfahrung mit echten Multiformat-Spielern und den damit verbundenen technischen Herausforderungen. Von dieser Erfahrung profitiert der UDP-LX800 – und damit sein Benutzer, der neben hervorragendem Klang und atemberaubendem Bild auch vorbildliche Praxiseigenschaften und geschmeidige, elegante, komplikationsfreie Funktion erwarten darf. Jeden Tag. Mit jeder Disc.

Hermetische Kapselung aller Baugruppen

Das Laufwerk, die Netzteile für analoge und digitale Bereiche sowie die Audioplatine residieren im UDP-LX800 in jeweils eigenen, abgeschirmten Kammern, die aus dickwandigem, zur Vermeidung von Vibrationen mit aufwendigen Prägungen versehenem Blech bestehen. Den Deckel des Laufwerks ziert dabei die legendäre, von Pioneer schon seit den 80er Jahren eingesetzte Bienenwabenstruktur, während die Schublade zusätzlich mit einer resonanzabsorbierenden Spezialbeschichtung versehen ist. So werden akustisch-mechanische Störungen, die in einer Heimkino-Umgebung besonders intensiv sein können, erfolgreich daran gehindert, den sensiblen Lesevorgang zu stören. Bei den Drehzahlen von bis zu 5000 U/min, die für die Wiedergabe von UHD Blu-rays nötig sind, ist diese mechanische Isolation wichtiger als je zuvor. Als äußeres Bollwerk umschließt den Spieler ein dickwandiges, ohne Kühlschlitze konstruiertes und damit staub- wie schalldichtes Gehäuse mit doppelten Alu-Seitenwänden, einem Deckel aus Stahlblech, einem doppelten, 1,6mm plus 3mm starken Stahlboden und Entkopplungsfüßen aus Zink-Druckguss. 13,8 Kilogramm Gesamtgewicht – eine unerschütterliche Basis für technologische Höchstleistungen.

Klangoptimierte Audio-Ausgänge

Der UDP-LX800 setzt zahlreiche Pioneer-spezifische Techniken ein, um ein möglichst reines, auch in höchstwertigen Anlagen überzeugendes Audiosignal zu garantieren – ganz gleich, ob der Spieler auf analogem Weg an ein traditionelles High-End-Stereosystem angeschlossen ist oder hochauflösenden Mehrkanalton via HDMI an eine Heimkinoanlage liefert. Im ersten Fall kommt die opulent bestückte, aus einem eigenen Linearnetzteil versorgte Audioplatine des UDP-LX800 zum Einsatz. Sie ist mit gleich zwei der modernsten D/A-Wandlerchips von ESS bestückt, den ES9026PRO. Jeder dieser Chips könnte bis zu acht unabhängige Audiokanäle wandeln, konzentriert seine ganzen Fähigkeiten hier aber in Doppelmono-Konfiguration auf je einen einzigen Stereokanal. Höchstwertige Ausgangsverstärker, eine vielfach stabilisierte Spannungsversorgung, eine optimierte, niederohmige Masseführung mit zentraler Massenschiene aus massivem Kupfer und nicht zuletzt akribische Feinabstimmung nach Gehör machen den UDP-LX800 zu einem Universalplayer, der den Vergleich mit puristischen reinen Stereo-Spielern nicht scheuen muss: Klar gezeichnet, weit gestaffelt, mit frappierender Durchhörbarkeit und naturreinen Klangfarben steht der Klang bruchlos in der Tradition großer Pioneer-Player aus mehr als drei Jahrzehnten.
Aber auch im zweiten Fall, beim HDMI-Betrieb nämlich, hat Pioneer Maßnahmen ergriffen, die das klangliche Endergebnis signifikant verbessern können: PQLS etwa löst im Zusammenspiel mit Pioneer-Receivern ein altes, besonders heikles Grundproblem der HDMI-Tonübertragung und erzwingt einen absolut stabilen Audio-Datentakt. Für optimale Störarmut und höchste Performance bei HDMI-Übertragungsbandbreiten bis zu 18Gbps wurde die Digital-Hauptplatine komplett neu gelayoutet und für optimales Routing auf sechslagigem Material in modernster IVH-Technik realisiert. Für weiteres Feintuning können der zweite, als Audio-only-Ausgang konfigurierbare HDMI-Port und ein Masseausgleich über die eigens dafür installierte Zero-Signal-Buchse herangezogen werden. Puristische Direktmodi erlauben es zudem, nicht benötigte Schaltungsbereiche komplett zu deaktivieren. So lassen sich im HDMI-Betrieb mit dem „Transport Mode“ die analogen Netzteile abschalten. Umgekehrt optimiert der Direct-Modus den Betrieb über die Analogausgänge, indem er alle HDMI- und Video-Baugruppen deaktiviert.

Ausgestattet mit besten Verbindungen – analog wie digital

Die edle Analogplatine des Pioneer UDP-LX800 liefert ihre Ausgangssignale nicht nur über hartvergoldete Cinchbuchsen, sondern parallel auch im symmetrischen XLR-Format. So lassen sich die feinsten Verstärker stets mit der jeweils optimalen Signalart betreiben. Andererseits lassen sich mit den HDMI-Ausgängen neuester Spezifikation nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftige Displays und Projektoren sicher ausreizen: Der UDP-LX800 unterstützt das neue Format UltraHD Blu-ray, die Farbraum- und Kontrasterweiterungen Dolby Vision und HDR10 und kann damit einen visuellen Dynamikumfang liefern, dessen Realisierung im Heimkinobereich gerade erst beginnt. Mit seiner praktischen Preset-Funktion kann der Player dabei mit einem Tastendruck auf die Besonderheiten verschiedener Displaytypen optimiert werden.

Verfügbarkeit UDP-LX800

Der Pioneer UDP-LX800 (2299,- Euro) wird ab Oktober 2018 bei uns verfügbar sein.

Panasonic High End Player UB9004 gewinnt EISA Award

Die internationale Jury kürt das 4K-Flagschiff von Panasonic zum diesjährigen Gewinner in der Kategorie High End UHD Blu-ray Player

Mit modernster Prozessortechnologie, hochwertigen Audiokomponenten und einer erstklassigen Bauweise konnte der Ultra HD Blu-Ray Player UB9004 von Panasonic die EISA-Jury überzeugen. Das Gerät wurde in diesem Jahr mit dem begehrten EISA Award als High-End UHD Blu-ray Player 2018-2019 ausgezeichnet. Dieser Erfolg bestätigt erneut die Referenzklasse des Players in Bezug auf exzellente Bild- und Tonqualität, die momentan im Marktumfeld ihresgleichen sucht.

Die EISA-Jury bezeichnete den Blu-ray Player UB9004 als „ein großartig konstruiertes High-End-Gerät“. Neben der optimalen Bildverarbeitung, den hochkarätigen Komponenten und den individuellen Anpassungsmöglichkeiten für jeden Nutzer lobte die Jury vor allem auch die lebendige Detailtreue, mit welcher der Player Filmszenen und Musikstücke wiedergibt.

Besonders die einzigartige Verarbeitung von HDR Content mit der HDR Optimizer Funktion hob die EISA-Jury hervor, wobei der zuständige Experte explizit herausstellte, dass „sie die Darstellung von UHD HDR10 Inhalten deutlich verbessere“. Die Technologie verbessert das Tone Mapping und passt die Helligkeit perfekt an den darstellbaren Bereich des TV-Gerätes an. So wird jedes feinste Detail akkurat dargestellt und eine erstklassige Bildqualität gewährleistet, unabhängig vom verwendeten TV-Modell.
Zugleich beeindruckte die Jury die extrem hohe Klangqualität des Players, der, dank einer separierten Audiosektion mit eigenem Stromkreislauf, des 768 kHz / 32-Bit-Digital/Analog Wandlers und der vielseitigen Anschlüsse „ein erstklassiges Stereo-Audio-Erlebnis bietet”.

Panasonic High End Player UB9004 gewinnt EISA Award

Auch das stilvolle Design und die exzellente Verarbeitung des UB9004 wurden von der EISA-Jury gewürdigt. So konnte der Player insbesondere mit seiner soliden, verwindungssteifen Bauweise, seinem extrem hochwertigen 7,8 kg schweren Chassis mit Aluminium Front und Seitenblenden und dem neuen, hochpräzisen Antriebsmechanismus punkten.

Michael Langbehn, Head of PR, Media und Sponsoring bei Panasonic Deutschland, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über das Urteil und die Auszeichnung der EISA-Jury. Das Ergebnis bestätigt, dass der UB9004 momentan die Speerspitze im Blu-ray Player Segment bildet. Da er sowohl die dynamische HDR10+ als auch die Dolby VisionTMTechnologie unterstützt und darüber hinaus THX-zertifiziert ist, setzt er die Messlatte für erstklassige Bild- und Tonqualität in der Geschichte der Blu-ray Player von Panasonic besonders hoch. Auch moderne Streaming-Anwendungen kommen nicht zu kurz, dank unterstützter Apps wie Netflix, Amazon Video und YouTube.”

Über EISA:

Die European Imaging Sound Association (EISA) wurde 1982 gegründet und ist eine unabhängige Multimedia-Vereinigung, die elektronische Konsumgüter testet. Mit einer Jury, die 53 Fachzeitschriften aus 25 Ländern umfasst, gehören die EISA-Auszeichnungen zu den angesehensten Verbraucherempfehlungen, die Produkte erhalten können, und dienen somit den Verbrauchern als Schlüsselfaktor für Kaufentscheidungen.

Optoma UHD40 4K DLP Beamer

Optoma präsentiert den neuen 4K Ultra HD Heimkinoprojektor UHD40. Dieses Modell bietet ein neu entwickeltes 4K Präzisionsobjektiv für gestochen scharfe Bilder. Der Optoma UHD40 wartet mit High Dynamic Range (HDR) Kompatibilität, HDCP 2.2 Support und einem eingebauten Lautsprecher auf. Der vertikale Lens Shift und die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten sorgen für eine stressfreie Installation. Gleichzeitig werfen seine 2.400 Lumen selbst bei Tageslicht helle Bilder an die Leinwand.

Kishan Mistry, Senior Product Manager bei Optoma EMEA, dazu: “Wir bauen unser erfolgreiches 4K Sortiment weiter aus und bieten unseren Kunden noch kompaktere Möglichkeiten, um ihren Anforderungen nach scharfen und hochauflösenden HDR Bildern gerecht zu werden.”

Er erfüllt mit 8,3 Millionen On-Screen Pixeln die Voraussetzungen der Consumer Technology Association (CTA) für 4K UHD und erfüllt die CTA High Dynamic Range (HDR) Display Standards.

Ausgestattet mit Optomas Amazing Colour Technologie arbeitet er mit einem weiter entwickelten RGBRGB Farbrad und mehreren Modi und Einstellungen, die zur Wahl stehen. Der Modus „Bezug“ liefert akkurate Bilder, die zu 100% denen des Rec.709 Standards entsprechen.

Optoma UHD40 4K DLP Beamer

Optoma UHD40 Key Features

  • 4K UHD Auflösung und HDR Kompatibilität
  • Amazing Colour – akkurate Rec.709 Farben
  • Licht an, Film ab – 2.400 Lumen und 500.000:1 Kontrast
  • Digitale Anschlussmöglichkeiten – 2x HDMI und HDCP 2.2 Support
  • Einfaches Set-Up – vertikaler Lens Shift
  • Stereo Lautsprecher für tollen Sound
  • USB Power – Content über HDMI Dongle streamen
  • Sehr leise – 25dB (typical)

Der Optoma UHD40 ist ab sofort lieferbar.

LG HU80KS

Der erste 4K-UHD-Projektor HU80KS von LG bietet herausragende Bildqualität im kompakten Format und wurde bereits im Januar mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet.

LG Electronics erweitert sein vielseitiges Angebot leistungsstarker Projektoren um ein neues Flaggschiff mit überragender Darstellungsqualität: Der HU80KS ist der erste 4K-UHD1-Projektor von LG und wurde bereits mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet. Kein Wunder: Er verbindet ein ultra-scharfes Heimkino-Erlebnis mit einem einzigartig ästhetischen und kompakten Design. LG ist bereits führend im Bereich der LED- Projektoren und wird mit diesem neuen Modell auch im wachsenden 4K- Projektoren-Bereich Akzente setzen.

LG HU80KS

Bislang waren Projektoren mit 4K-Auflösung schwer, teuer und aufwendig zu installieren. Als Antwort auf diese Herausforderungen haben die Ingenieure von LG nun einen neuen Premium-Projektor konstruiert, der halb so groß ist wie andere 4K-Projektoren, ohne Kompromisse bei der Darstellungsqualität und dennoch deutlich günstiger. Der neue 4K-UHD-Projektor von LG gibt Filme und Serien in scharfer 4K-Auflösung wieder und ist dabei mühelos zu transportieren. Jeder Raum wird damit im Handumdrehen zum vollwertigen Heimkino.

Hochauflösende Inhalte sind einfacher verfügbar als jemals zuvor, sei es über Streaming-Dienste, UHD-Blu-ray-Player oder Spielkonsolen. Hier spielt der vielseitige 4K-UHD-Projektor seine Stärken aus: Mit einer Bilddiagonale von 150 Zoll und fantastischen 2.500 Lumen ist der Projektor perfekt für den Heimkino- Genuss – selbst in hellen Räumen. Darüber hinaus unterstützt der Projektor HDR- Inhalte (HDR 10) für eine brillante Darstellung, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

LG HU80KS

Die I-shaped-Engine des Projektors erlaubt nicht nur ein kompaktes, vertikales Design: Die Bildqualität ist perfekt – egal ob der Projektor auf dem Boden steht, an der Wand befestigt wird oder von der Decke hängt. Dabei ist es gar nicht nötig, den Projektor fest zu installieren. Mit dem praktischen Tragegriff und der automatischen Kabel-Aufroll-Funktion ist es ein Leichtes, den Projektor bei Bedarf flexibel in jedem Raum zu nutzen. Die Abdeckung schützt den Projektor vor Staub und dient zugleich als Spiegel für die Wandprojektion. Zwei eingebaute 7-Watt- Lautsprecher sorgen für kräftigen, klaren Klang und machen zusätzliche externe Lautsprecher überflüssig.

An Wiedergabe-Inhalten mangelt es nicht, denn der LG 4K-UHD-Projektor nutzt das vielseitige webOS 3.5 Smart-TV-Betriebssystem und kann somit auf die beliebtesten Streamingdienste mit 4K-Inhalten zugreifen. Die Anschlussvielfalt des Projektors überzeugt ebenfalls: USB, Ethernet und HDMI sind an Bord und drahtlose Geräte wie Mäuse oder Tastaturen können ebenfalls verbunden werden.

„Wir freuen uns, den Kunden unseren ersten 4K-UHD-Projektor vorstellen zu können, der eine nie gekannte Bildschärfe in einem derart kompakten Gehäuse bietet“, so Chang Ik-hwan, Leiter der LG IT Business Division. „Der 4K-UHD- Projektor von LG ist der Wegbereiter für 4K-Inhalte im ganzen Zuhause.“

Der LG HU80KS wird voraussichtlich ab Ende April 2018 erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt voraussichtlich 2.699,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Neben dem neuen 4K-UHD-Projektor stellt LG in diesem Jahr die neueste Version des ultra-mobilen und praktischen MiniBeam Projektors (PF50K) vor, die Full-HD-Auflösung und webOS 3.5 bietet.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

Der erste 4K-UHD-Projektor von LG names HU80K bietet herausragende Bildqualität im kompakten Format und wurde bereits mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet

LG Electronics erweitert sein vielseitiges Angebot leistungsstarker Projektoren um ein neues Flaggschiff mit überragender Darstellungsqualität: Der HU80K ist der erste 4K-UHD-Projektor* von LG und wurde bereits mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet. Kein Wunder: Er verbindet ein ultra-scharfes Heimkino-Erlebnis mit einem einzigartig ästhetischen und kompakten Design. LG ist bereits führend im Bereich der LED-Projektoren und wird mit diesem neuen Modell auch im wachsenden 4K-Projektoren-Bereich Akzente setzen.

Bislang waren Projektoren mit 4K-Auflösung schwer, teuer und aufwendig zu installieren. Als Antwort auf diese Herausforderungen haben die Ingenieure von LG nun einen neuen Premium-Projektor konstruiert, der halb so groß ist wie andere 4K-Projektoren – ohne Kompromisse bei der Darstellungsqualität und dennoch deutlich günstiger. Der neue 4K-UHD-Projektor von LG gibt Filme und Serien in scharfer 4K-Auflösung wieder und ist dabei mühelos zu transportieren. Jeder Raum wird damit im Handumdrehen zum vollwertigen Heimkino.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

Hochauflösende Inhalte sind einfacher verfügbar als jemals zuvor, sei es über Streaming-Dienste, UHD-Blu-ray-Player oder Spielkonsolen. Hier spielt der vielseitige 4K-UHD-Projektor seine Stärken aus: Mit einer Bilddiagonale von 150 Zoll und fantastischen 2.500 Lumen ist der Projektor perfekt für den Heimkino-Genuss – selbst in hellen Räumen. Darüber hinaus unterstützt der Projektor HDR-Inhalte (HDR 10) für eine brillante Darstellung, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Die I-shaped-Engine des Projektors erlaubt nicht nur ein kompaktes, vertikales Design: Die Bildqualität ist perfekt ¬– egal ob der Projektor auf dem Boden steht, an der Wand befestigt wird oder von der Decke hängt. Dabei ist es gar nicht nötig, den Projektor fest zu installieren. Mit dem praktischen Tragegriff und der automatischen Kabel-Aufroll-Funktion ist es ein Leichtes, den Projektor bei Bedarf flexibel in jedem Raum zu nutzen. Die Abdeckung schützt den Projektor vor Staub und dient zugleich als Spiegel für die Wandprojektion. Zwei eingebaute 7-Watt-Lautsprecher sorgen für kräftigen, klaren Klang und machen zusätzliche externe Lautsprecher überflüssig.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

An Wiedergabe-Inhalten mangelt es nicht, denn der LG 4K-UHD-Projektor nutzt das vielseitige webOS 3.5 Smart-TV-Betriebssystem und kann somit auf die beliebtesten Streamingdienste mit 4K-Inhalten zugreifen. Die Anschlussvielfalt des Projektors überzeugt ebenfalls: USB, Ethernet und HDMI sind an Bord und drahtlose Geräte wie Mäuse oder Tastaturen können ebenfalls verbunden werden.

„Wir freuen uns, den Kunden pünktlich zur diesjährigen CES unseren ersten 4K-UHD-Projektor vorstellen zu können, der eine nie gekannte Bildschärfe in einem derart kompakten Gehäuse bietet“, so Chang Ik-hwan, Leiter der LG IT Business Division. „Der 4K-UHD-Projektor von LG ist der Wegbereiter für 4K-Inhalte im ganzen Zuhause.“

Neben dem neuen 4K-UHD-Projektor wird LG in diesem Jahr die neueste Version des ultra-mobilen und praktischen MiniBeam Projektors (PF50K) vorstellen, die Full-HD-Auflösung und webOS 3.5 bietet. Das innovative Projektoren-Line-up von LG können die Besucher der CES in Las Vegas vom 9. bis 12. Januar live am Stand von LG erleben (#11100, Central Hall im Las Vegas Convention Center).

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

* 4K UHD Auflösung mit über 8 Millionen Bildpunkten durch Expanded Pixel Resolution (XPR) Technologie.

Die hochpräzise Linsenanordnung von 16 Elementen in 8 Gruppen garantiert eine stabile Bildqualität Das für eine brillante Wiedergabe in 4K optimierte Linsensystem des LK970 besteht aus 16 hochauflösenden Einzelelementen, die in 8 Untergruppen aufgeteilt sind. Die Linsen werden aus hochwertigen Glas-Substraten gefertigt und verfügen über einen soliden Metallrahmen sowie ein perforiertes Gehäuse. Das Linsensystem sorgt für eine immense Lichtstärke und garantiert damit eine atemberaubende Klarheit und Farb-Performance in der hohen Intensität von 4K und über die gesamte Projektionsfläche.

BenQ erweitert sein Portfolio an Pro-AV Projektoren um das Modell LK970. Der neue BlueCore Laserprojektor ist mit der echten 4K UHD-Auflösung (3840 x 2160 / 8,3 Millionen Pixel), einer Helligkeit von 5.000 ANSI Lumen und einem Kontrastverhältnis von 100.000:1 ausgestattet. Anwender können ein erstaunlich detailliertes und lebendiges Bild erwarten. Die wartungsfreie Laserlichtquelle und der hohe Grad an Flexibilität bei der Installation zeichnen den High-End-Beamer weiter aus. Der LK970 ist zum Preis von 11.299 Euro inkl. MwSt. ab sofort bei uns erhältlich.

BenQ LK970: 4K UHD Projektor mit innovativer BlueCore Lasertechnologie

KEY-FEATURES

  • 4K UHD-Auflösung (3480 x 2160)
  • BlueCore Laser-Technologie
  • Hohe Helligkeit von 5000 ANSI Lumen
  • Hohe Lebensdauer der Lampe von 20000 Stunden
  • 24/7-Betrieb
  • 360°-Installation

Spektakuläre langlebige 4K Bildqualität

Ausgestattet mit dem hochmodernen 4K UHD Chipsatz, erzeugt der LK970 eine Auflösung von 3840 x 2160 /8,3 Millionen Pixeln für eine atemberaubende Bildqualität. Durch die Nutzung der BlueCore Lasertechnologie erreicht er eine Helligkeit von 5.000 Lumen und ein enorm hohes Kontrastverhältnis von 100.000: 1. Zudem verfügt der LK970 über ein duales Farbradsystem, mit dem er eine optimale Wiedergabe des RGBY-Farbraums mit verbesserter Intensität, Balance und Farbgenauigkeit erzielt. Die außergewöhnliche Brillanz, seine Helligkeit, das Kontrastverhältnis und die hohe Auflösung werden durch eine anspruchsvolle 4K-optimierte Linsenanordnung perfektioniert.

BenQ LK970: 4K UHD Projektor mit innovativer BlueCore Lasertechnologie

Zuverlässigkeit und wartungsfreier Betrieb dank Lasertechnologie

Der LK970 liefert im Normalmodus über 20.000 Stunden eine gleichbleibend hohe Projektionsleistung und ist damit für den ununterbrochenen Einsatz (24/7) im kommerziellen und professionellen Umfeld prädestiniert. Im Eco Modus beträgt die Lebensdauer bis zu 60.000 Stunden und im Dimming Mode erreicht er sogar 69.000 Stunden bei bester Bildqualität. Hermetisch gegen Staub versiegelt, sind auch der optische Motor und die Laserlichtquelle des LK970 extrem langlebig und für den Dauerbetrieb konzipiert. Der Projektor ist mit einem fortschrittlichen Flüssigkeitskühlungssystem ausgestattet, das für ultimative Zuverlässigkeit und geringe Lüftergeräusche sorgt.

Immense Installations-Flexibilität

Der Laserprojektor BenQ LK970 macht Projektionen zu einem Erlebnis und ermöglicht einzigartige und innovative Installationsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter 360°, Portrait- und Hochformatinstallationen, wie sie beispielsweise im Bereich Retail oder in Museen zum Einsatz kommen.

Das zentrierte Objektivdesign von BenQ ermöglicht eine einfache Installation des Projektors ohne spezielle Berechnungen oder Einstellungen. Die Objektivverschiebung des LK970 erlaubt die Justierung des projizierten Bildes um bis zu 25% horizontal bzw. 60% vertikal. Das 1,5x Zoom-Feature bietet dem Anwender ein weiteres leistungsstarkes Werkzeug für eine perfekt ausgerichtete Installation. Der Höhenmodus und der Null-Lumen-Blindmodus erweitern die Möglichkeiten für beeindruckende Präsentationen in einer Vielzahl von Umgebungen zusätzlich.

BenQ LK970: 4K UHD Projektor mit innovativer BlueCore Lasertechnologie

Die hochpräzise Linsenanordnung von 16 Elementen in 8 Gruppen garantiert eine stabile Bildqualität
Das für eine brillante Wiedergabe in 4K optimierte Linsensystem des LK970 besteht aus 16 hochauflösenden Einzelelementen, die in 8 Untergruppen aufgeteilt sind. Die Linsen werden aus hochwertigen Glas-Substraten gefertigt und verfügen über einen soliden Metallrahmen sowie ein perforiertes Gehäuse. Das Linsensystem sorgt für eine immense Lichtstärke und garantiert damit eine atemberaubende Klarheit und Farb-Performance in der hohen Intensität von 4K und über die gesamte Projektionsfläche.

Vereinfachte Bedienung und Verwaltung

Mit dem integrierten HDBaseT unterstützt der LK970 die Fernübertragung von Full-HD-Signalen mit CAT5-Ethernet-Kabeln ohne Verluste über eine Entfernung von bis zu 100 Metern.

Dank der LAN-Anbindung und der Kompatibilität mit führenden Lösungen, wie Extron, Crestron und AMX sowie mit BenQ Multiple Display Administrator (MDA) lässt sich der Projektor unkompliziert über das Netzwerk aus der Ferne managen. Die Benutzerverwaltung von BenQ MDA ermöglicht eine zentrale Überwachung, Steuerung, Identifikation und Aufgabenverwaltung einzelner Projektoren oder gleich mehrerer Projektoren-Netzwerke.

Die hochpräzise Linsenanordnung von 16 Elementen in 8 Gruppen garantiert eine stabile Bildqualität Das für eine brillante Wiedergabe in 4K optimierte Linsensystem des LK970 besteht aus 16 hochauflösenden Einzelelementen, die in 8 Untergruppen aufgeteilt sind. Die Linsen werden aus hochwertigen Glas-Substraten gefertigt und verfügen über einen soliden Metallrahmen sowie ein perforiertes Gehäuse. Das Linsensystem sorgt für eine immense Lichtstärke und garantiert damit eine atemberaubende Klarheit und Farb-Performance in der hohen Intensität von 4K und über die gesamte Projektionsfläche.

Für die medizinische Bildgebung geeignet

Der LK970 erfüllt den DICOM (Digital Imaging and Communication in Medicine) Standard und eignet sich damit auch hervorragend für die Anzeige von medizinischen Graustufen-Bildern im Großformat, wie z. B. Röntgenaufnahmen für Trainings- und Bildungszwecke.