Beiträge

Yamaha Update: Airplay 2 / Spotify Connect / Google & eARC

Yamaha stattet Home-Audio-Produkte mit neuen Features für Musik-Streaming und Sprachsteuerung aus

Alles neu macht der Mai… So heißt es im Volksmund. Das soll Yamaha aber nicht davon abhalten, bereits im April mit diversen neuen Funktionen aufzuwarten. 

Yamaha bringt Musik- und Entertainment-Fans näher an ihre Lieblingskünstler – mit Zugriff auf noch mehr Streaming-Optionen und Sprachsteuerungsfunktionalitäten dank einer Reihe kommender Firmware- und App-Updates. 20 aktuelle Audioprodukte, die 2018 auf den Markt kamen, erhalten in den kommenden Monaten Kompatibilität mit Apple AirPlay 2 und erweiterte Spotify Connect Funktionalität. Zudem werden über ein Update der Yamaha MusicCast App alle Yamaha MusicCast Produkte kompatibel mit Actions on Google in Englisch und Deutsch.

Diese neuen Möglichkeiten ergänzen die bereits vorhandene große Auswahl an integrierten Services, darunter Spotify, Deezer, Qobuz und TIDAL, sowie ein beeindruckendes Line-up an Features wie die Unterstützung hochauflösender Audioformate, Sprachsteuerung über Alexa Geräte und Kompatibilität mit WLAN sowie Bluetooth. 

Die Firmware-Updates statten die marktführenden Yamaha AV-Receiver darüber hinaus mit eARC (Enhanced Audio Return Channel) aus.

Unsere Home-Audio-Produkte sind mit überragender, langlebiger Hardware ausgestattet. Entsprechend haben wir uns darauf konzentriert, auf dieser Basis einen echten Mehrwert für unsere Kunden anzubieten, indem wir die Produkte durch kostenlose Firmware-Updates aufwerten und auf dem neuesten Stand halten. Durch diese Updates eröffnen wir unseren Kunden ganze neue Möglichkeiten, ihre Lieblingsmusik und andere Audioinhalte zu genießen. Außerdem haben sie mit ihrem favorisierten Sprachassistenten, ob Siri, Google oder Alexa, die volle Kontrolle über das Unterhaltungserlebnis im ganzen Haus.

  • Die neuen Firmware-Updates beinhalten:
    • Unterstützung für Apple AirPlay 2 und damit die Möglichkeit, Apple Music sowie viele andere Streaming-Dienste von iPhone, iPad, HomePod und Mac auf mehrere Yamaha Geräte und AirPlay2-kompatible Lautsprecher gleichzeitig zu übertragen – perfekt synchron im ganzen Haus. Dank Siri auf iPhone oder iPad kann die Wiedergabe überall im Haus ganz einfach mit Sprachbefehlen gesteuert werden. 
    • Die Option, Spotify Connect mit kostenlosen Spotify Accounts zu verwenden (bisher nur mit kostenpflichtigen Abonnements möglich)
    • Actions on Google, was die Sprachsteuerung kompatibler Yamaha Produkte über Google Assistant erlaubt. Damit können Google Home und Android oder iOS Mobilgeräte verwendet werden, um ein Yamaha Heimkino zu steuern, Räume zu koppeln oder die Lautstärke anzupassen – alles, ohne einen Finger zu rühren.
    • Unterstützung von eARC (Enhanced Audio Return Channel) für AV-Receiver, die 2017 oder 2018 veröffentlicht wurden. Dadurch werden unkomprimierte Audioformate wie Dolby TrueHD und DTS-HD ebenso unterstützt wie objekt-basierte Surround-Formate wie Dolby Atmos und DTS:X.

Veröffentlichungstermine

Die Firmware-Updates und das Update der MusicCast App starten im April 2019 und finden bis zum Sommers statt. Anwender werden automatisch von der MusicCast App benachrichtigt, wenn neue Firmware zur Verfügung steht. Der Terminplan im Detail:

AirPlay 2 und Spotify Connect Updates

Beginnend ab Ende April und Veröffentlichung nach Modell und Serie: MusicCast 20 und MusicCast 50 Streaming-Lautsprecher, MusicCast BAR 400 Soundbar, AV-Receiver der RX-Ax80 Serie, AV-Receiver der RX-Vx85 Serie, RX-S602 Slimline AV-Receiver, ATS-4080 Soundbar und CX-A5200 AV-Preamp, XDA-QS5400 MusicCast Multiroom Streaming-Verstärker

Sommer: MusicCast VINYL 500 Plattenspieler

In der Übersicht

  • AV-Receiver Serie RX-A x80
  • AV-Receiver Serie RX-V x85 (außer RX-V 385)
  • AV-Receiver RX-S 602
  • AV-Vorstufe CX-A 5200
  • MusicCast 20 & 50
  • MusicCast Bar 40 & 400
  • MusicCast Multiroom Streamingverstärker XDA-QS 5400
  • MusicCast Vinyl 500 (ab Spätsommer)

Actions on Google

16. April: Alle MusicCast Geräte, die seit 2015 eingeführt wurden, per MusicCast App Update

eARC

Beginnend ab Ende April und Veröffentlichung nach Modell und Serie: AV-Receiver der RX-Ax80 Serie, AV-Receiver der RX-Ax70 Serie, AV-Receiver der RX-Vx85 Serie, AV-Receiver der RX-Vx83 Serie, RX-S602 Slimline AV-Receiver und CX-A5200 AV-Preamp.

In der Übersicht

  • AV-Receiver Serie RX-A x80 & x70
  • AV-Receiver Serie RX-V x85 & x83 (außer RX-V 385/383)
  • AV-Receiver RX-S 602
  • AV-Vorstufe CX-A 5200
Samsung Smart TVs unterstützen „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2

Im Rahmen der CES 2019 in Las Vegas gab Samsung die Unterstützung von „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2 für die 2019er Smart TV-Modelle bekannt. Der Support für Samsung Smart TVs aus dem Jahr 2018 wird per Firmware-Update bereitgestellt. Eigens entwickelt wurde dafür eine neue „iTunes Movies & TV Shows“ App, die exklusiv auf Samsung Smart TVs in mehr als 100 Ländern erscheint. Darüber hinaus wird AirPlay 2 auf Samsung Smart TVs in 190 Ländern weltweit unterstützt.

Mit der neuen „iTunes Movies & TV Shows“ App können Kunden demnächst auf Samsung Smart TVs auf ihre bestehende iTunes-Bibliothek zugreifen und im iTunes Store stöbern. Zu entdecken, kaufen und leihen gibt es eine große Auswahl an Filmen und TV-Episoden – darunter viele in 4K-HDR-Qualität. Zuschauer können auf dem Samsung Smart TV auch via Universal Guide, Bixby und mit Hilfe der Such-Funktion auf „iTunes Movies & TV Shows“ zugreifen und in einer einheitlichen Bedienoberfläche die Lieblingsinhalte finden.

Samsung Smart TVs unterstützen „iTunes Movies & TV Shows“ sowie Apple AirPlay 2

4K-Filme, Musik, Podcasts und mehr

Mit AirPlay 2 können Nutzer ganz einfach Videos, Fotos, Musik, Podcasts und mehr von ihren Apple-Geräten direkt auf Samsung Smart TVs abspielen. Zu den kompatiblen Modellen zählen 4K und 8K QLED TVs, The Frame- und Serif-Lifestyle-TVs sowie weitere Samsung UHD- und HD-TVs.

Diese neuen Integrationen unterstreichen die weltweit führende Rolle von Samsung, deren Smart TVs sich zu einer der größten Unterhaltungsplattformen auf dem CE-Markt entwickelt haben.

„Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit führenden Vertretern der Branche, um eine sehr breite Palette an Content-Services für unsere Smart TV-Plattform bereitzustellen“, sagt Won-Jin Lee, Executive Vice President, Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Nun profitieren Apple-Kunden und Besitzer von Samsung TVs gleichermaßen von mehr Inhalten und der offenen Plattform-Funktionalität.“

„Wir freuen uns darauf, iTunes und AirPlay 2 über Samsung Smart TVs weiteren Kunden auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. So haben iPhone-, iPad- und Mac-Anwender eine zusätzliche Möglichkeit, alle ihre Lieblingsinhalte auf dem größten Bildschirm in ihrem Zuhause zu genießen“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple.

BOSE stellt neue Smart Speaker und Soundbars vor

Heute beginnt Bose das nächste Kapitel seiner legendären Home-Audio-Geschichte mit einem neuen, drahtlosen, intelligenten Lautsprecher und zwei neuen intelligenten Soundbars: dem Bose Home Speaker 500 für Musik, sowie der Bose Soundbar 700 und Soundbar 500 für Musik und Heimkino. Jedes dieser Geräte überwindet räumliche Grenzen in einem einzigen Gehäuse und kombiniert großartige Leistung mit der ausgezeichneten Spracherkennung der Amazon Alexa und demnächst auch weiteren Sprachassistenten, sowie ab Anfang 2019 mit Apple AirPlay 2 für einfaches Streaming von Apple-Geräten.

Die neuen Smart Speakers und Soundbars von Bose wurden von Grund auf neu entwickelt und nutzen die urheberrechtlich geschützte Mikrofontechnologie der Bose-Headsets und -Kopfhörer, um Befehle auch bei lauten Hörpegeln besser zu hören. Mit integriertem Bluetooth, WLAN und Alexa bieten sie sofortigen, einfachen Zugriff auf Millionen von Songs sowie unzählige Möglichkeiten für Informationen, Unterhaltung, Smart Home Steuerung und mehr. Sie arbeiten ebenso gut allein wie zusammen als Multi-Room-System. Die neuen Geräte sind ab dem Oktober 2018 verfügbar.

Bose Soundbar 500

“Sprachgesteuerte Lautsprecher sind nicht neu und es stehen viele tolle Geräte zur Auswahl. Für unsere Lösungen hatten wir aber eine andere Vision – inspiriert von der Frage, was speziell wir tun können, um das Erlebnis zu verbessern”, sagt Doug Cunningham, Category Manager in der Bose Consumer Electronics Abteilung. “Alle unsere neuen intelligenten Lautsprecher verdoppeln ihre Funktionalität. Ein einziger Home Speaker 500 ermöglicht True Stereo-Trennung – es ist also nicht nötig, zwei Lautsprecher zu koppeln. Unsere Soundbars 700 und 500 sind dünn und diskret, mit einem atemberaubenden Surround Sound – egal ob man Spotify streamt oder einen Film ansieht. Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, nutzen sie Bluetooth und WLAN. Sie können frei kombiniert werden, synchron oder separat spielen und mit der neuen Alexa-Funktionalität und weiteren persönlichen Sprachassistenten auf dem Weg, werden sie mit der Zeit immer besser.”

Sprachsteuerung – Bose Mikrofone machen den Unterschied

Die neuen Bose Smart Speakers und Soundbars nutzen die fortschrittliche Mikrofontechnologie, die in jahrelanger Forschung für kommerzielle Bose Headsets, Endverbraucher-Kopfhörer und anderen ehemaligen und zukünftigen Anwendungen entwickelt wurde. Sie alle verfügen über ein jeweils maßgeschneidertes 8-Mikrofon-Array, das präzise positioniert ist, um sowohl Nah- als auch Fernfeld-Sprachaufnahmen zu ermöglichen. Egal, ob der Nutzer in der Nähe oder am anderen Ende des Raumes ist, ob eine Wiedergabeliste im Hintergrund Musik spielt, eine Party oder eine Unterhaltung im Gange ist – Sprachbefehle werden beim ersten Mal gehört.

Der Bose Home Speaker 500

Der Home Speaker 500 verfügt über das umfassendste Klangbild aller heute erhältlichen intelligenten Lautsprecher. Er ist in nahtlos eloxiertes Aluminium gehüllt, ist nur rund 20,3 cm hoch x 16,9 cm breit x 10,9 cm tief und verwendet zwei maßgefertigte Treiber, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen. So reflektiert der Klang von den umliegenden Wänden, trennt die Instrumente nach links und rechts und platziert den Gesang dort, wo der Künstler es getan hat. Das Ergebnis ist kraftvoll und naturgetreu, ohne künstliche Effekte oder Verzerrungen. Und wenn eine Touch-Bedienung bevorzugt wird oder das Telefon außer Reichweite ist, können die Grundfunktionen des Geräts auch über Tasten auf dem Gehäuse gesteuert werden.

Bose Home Speaker 500

Die Bose Soundbar 700 und Soundbar 500

Die Soundbar 700 verbindet atemberaubende Leistung mit einem ebenso atemberaubenden Design. Mit etwas mehr als 5,7 cm Höhe, 10,8 cm Tiefe und 98 cm Länge, besticht sie durch geschwungene, klare Linien, ein umlaufendes Metallgitter und eine ansprechende, gehärtete Glasplatte. Im Inneren ist sie vollgepackt mit Bose-eigener Technologie: Bose PhaseGuides sendet mehrere Kanäle eines Soundtracks oder Songs durch den Raum und platziert den Klang somit auch dort, wo keine Lautsprecher stehen. Bose DSP, benutzerdefinierte Low-Profile-Wandler und die QuietPort-Technologie bringen zudem mehr Details und Tiefe in Lieblings-Lieder und ermöglichen kristallklare Dialoge auf Netflix und realistischen Klang bei Sportsendungen. Um den Fernseher oder andere angeschlossene Geräte zu steuern, ist die Bose Soundbar 700 mit einer intelligenten Universalfernbedienung ausgestattet.

Bose Soundbar 700

Wie die Soundbar 700 besticht auch die Soundbar 500 durch ihre Leistung und ermöglicht den nahtlosen Wechsel von Audio für Video zu Musik. Mit einer Höhe von rund 4,4 cm x 10,2 cm Tiefe und einer Länge von etwas weniger als 81 cm ist sie kleiner, schmaler, hat ein dezentes, mattes Finish und passt damit beinahe unsichtbar unter einen Fernsehbildschirm.

Die beiden neuen Soundbars verwenden die von Bose entwickelte und über mehrere Jahre verfeinerte Technologie ADAPTiQ zur akustischen Anpassung an die Umgebung sowie den HDMI Audio Return Channel (ARC) zur Kompatibilität mit zukünftigen Technologien. Sie können auch an der Wand montiert oder mit einem kabellosen Bassmodul und Rear-Lautsprechern für ein umfängliches 5.1-Erlebnis erweitert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Der Home Speaker 500 wird für 449,95€ erhältlich sein. Die Soundbar 500 und 700 werden für 549,95€ bzw. 899,95€ verkauft und kann ab sofort bei uns vorbestellt werden.

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

Die smarten Heimkino-Receiver AVR-X3500H und AVR-X4500H kombinieren die namhafte Denon Soundqualität mit hochmodernen Funktionen und einfacher Installation: Sie unterstützen neueste Video- und Audioformate, darunter 4K/Ultra HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X; der AVR-X4500H unterstützt zusätzlich noch Auro-3D inklusive integrierter Auromatik.

Für kabellosen Musikgenuss sorgen Airplay 2 und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System, um unkompliziert und kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher und Subwoofer) zu integrieren und per App zu steuern. Das Besondere: Mithilfe der in Kürze auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skill* werden beide 7.2-Kanal bzw 9.2-Kanal AV-Receiver auch kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung sein.

Für Vinyl-Freunde wiederum haben die Modelle jeweils einen Phono-Eingang parat. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sind professionelle Raumakustikkorrekturen zuhause kein Problem mehr. Über das mitgelieferte Mikrofon wird die Ausgabe der einzelnen Lautsprecher genau analysiert und jeder Kanal optimiert.

 

Denon AVR-X3500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

 

  • 7x 180W AV-Receiver; 7.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual: X
  • 8 HDMI inputs, 3 HDMI outputs
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEO
  • S integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Denon AVR-X4500H Heimkino-Receiver

Heimkino-Receiver Neuheiten: Denon X3500H & X4500H

  • 9x 200W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Signalverarbeitung
  • Dolby Atmos, DTS:X, DTS Virtual:X, Auro-3D
  • 8 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume /EQ, LFC, Sub EQ HT
  • AirPlay 2, Bluetooth, Netzwerk-Streaming, HEOS integriert, Amazon Alexa Sprachsteuerung

Der AVR-X4500H (1.599 €) von Denon ist ab September 2018 in den Farben Premium-Silber und Schwarz, der AVR-X3500H (999 €) bereits ab August 2018, bei uns in der Farbe Schwarz erhältlich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X3500H.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum AVR-X4500H.