Beiträge

Loewe Bild Alexa Steuerung
, , ,

Alexa Sprachbefehle mit Loewe-Fernseher

Das Telefon klingelt, der Fernseher ist zu laut und die Fernbedienung irgendwo zwischen den Sofakissen vergraben? Alle Hände voll mit schweren Tüten? Das Footballmatch oder die letzte Folge der Lieblings-Serie hat gerade begonnen aber die Einkäufe müssen noch in den Kühlschrank? „Alexa, sag Loewe schalte ein“, „Alexa, sag Loewe Ton aus“ – so einfach funktioniert das mit Amazon Alexa.

Loewe, Deutschlands Pionier in Sachen Home-Entertainment integriert Amazon Alexa in sein Unterhaltungs-Konzept.

Der Loewe Fernseher sowie verbundene Hard- und Software lassen sich somit via Sprachsteuerung bedienen. So wird ein schneller und einfacher Zugriff auf alle Funktionen und Informationen ermöglicht. Eigens für die Loewe-Anwendung entwickelte Sprachkommandos ergänzen das Portfolio der Alexa Befehle. Über die Amazon Alexa App kann man das komplette Loewe Home-Entertainment-System bedienen: Abspielen von Musik, Videos, Online-Suche, Ein- und Ausschalten oder Pairing von weiteren Geräten. Auch die Steuerung multipler TV-Geräte ist möglich. Amazon Alexa ist damit eine optimale Ergänzung und bietet einfachste Handhabung, sowie Barrierefreiheit. Dafür muss der Loewe TV über die Amazon Alexa App auf dem Smartphone oder dem Tablet verbunden und der Alexa Skill „Loewe TV“ aktiviert werden. Nach der Aktivierung den Loewe TV per Sprachbefehl und unter Nennung eines PINs aktivieren – was wirklich einfach ist – und schon ist der Fernseher mit Alexa verbunden.

Optional kann auch Amazon Echo oder Echo Dot mit einem Loewe TV verbunden werden. Die Installation erfolgt dann über das Amazon Alexa Logo auf dem Loewe Dashboard.

Loewe bild 3 inkl. Wandhalterung

Absolute Freiheit mit der Loewe app

Loewe macht Fernsehen so komfortabel und einfach wie möglich – Smartphone oder Tablet werden im Heimnetzwerk zum mobilen Fernseher. Mit der Loewe app lässt sich bequem über das Smartphone oder Tablet auf sämtliche Fernsehinhalte zugreifen. Alles intuitiv und übersichtlich.

Die Loewe App ist vom Design ähnlich übersichtlich und klar strukturiert wie die TV-Benutzeroberfläche Loewe os. Mit einem Fingertipp streamen, Sender wechseln, Aufnahmen starten und über den Programm-Guide die Lieblingsfilme auswählen oder Zugriff auf Hintergrundinformationen laufender Sendungen erhalten – alle Inhalte in einer Hand.

Außerdem fungiert die Applikation als digitale Programmzeitschrift: Durch den integrierten Electronic Program Guide (EPG) sind Sendungsinformationen bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung abrufbar. Über den Tuner des Loewe TVs können im Heimnetzwerk unverschlüsselte Sendungen live auf dem Mobile Device angesehen und abgespielt werden.

Highlight der App: die Mobile Recording-Funktion. Im Stau? Oder noch im Büro? Selbst von unterwegs können Videoaufnahmen gestartet werden. Das bedeutet: Sendungen können zuhause parallel zum laufenden Programm oder auch von unterwegs mit nur einem Klick über die App aufgenommen werden. Die DR+ Funktion ermöglicht dann das Abspielen von gespeicherten Inhalten aus dem DR+ Archiv auf dem TV-Gerät, Smartphone oder Tablet.

Weitere Besonderheit: Nichts verpassen, denn Nutzer können ihre Sendung auf dem Loewe TV stoppen und auf dem Tablet, dem Smartphone oder einem zweiten Fernseher einfach weiter sehen.

Höchste Kompatibilität und schnelles Pairing, denn mit der Applikation können mehrere Loewe-Geräte bedient werden. Die Senderlisten der jeweiligen TVs synchronisieren sich automatisch. Die App ist kompatibel für Android (ab Version 5.0) und iOS (ab Version 8.0) Smartphones und Tablets. Durch schnelles Pairing erkennt die App verfügbare Loewe-Geräte im Heimnetzwerk und stellt automatisch alle erforderlichen Informationen und Funktionen bereit. Die neue Loewe app funktioniert mit allen Loewe TVs ab Chassis SL2xx mit neuester Software-Version.

HEOS by Denon HEOS mit Alexa Sprachsteuerung

HEOS mit Alexa Sprachsteuerung

Denon, einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Audio- und Heimkinoprodukte, gibt eine Zusammenarbeit mit Amazon bekannt, welche die Integration von Amazon Alexa Voice Service ermöglichen wird. Denon und Amazon werden das kabellose Multiroom-Audiosystem HEOS mit Sprachsteuerungsfunktionen ausstatten; die Verfügbarkeit der neuen Funktionen ist für Frühjahr 2017 geplant. Für Denon ist dies ein nächster logischer Schritt, nachdem das Unternehmen in diesem Jahr bereits unter der Leitung von Robby Kilgore ein eigenes Sprachsteuerungs-Team aufgestellt hat. Innerhalb kurzer Zeit sind dem Team signifikante Fortschritte im Bereich dieser neuen Benutzererfahrungen gelungen.

„Denon blickt auf eine hundertjährige Geschichte von Leistung, Innovationskraft und Designkompetenz zurück. Dabei waren und sind wir von dem Ziel angetrieben, unseren Kunden das bestmögliche Audioerlebnis zu bieten – und genau dieses Ziel verfolgen wir auch bei der Integration des Amazon Alexa Voice Service“, so Brendon Stead, SVP Product Development von Denon. „Wir sehen den aktuellen Trend zur Sprachsteuerung beim Durchsuchen, Abrufen und Steuern von Musik als großartige Chance, unsere technische Kompetenz und Innovationsfähigkeit für die Entwicklung ganz neuer Benutzererfahrungen einzusetzen.“

HEOS mit Alexa Sprachsteuerung: Multiroom-Lautsprecher steuern – ansprechend einfach

Nutzer werden in der Lage sein, ihre HEOS Produkte über Alexa Voice Service mit ihrer Stimme zu steuern, sie sind also nicht mehr auf die Nutzung der HEOS App auf iOS-, Android™- oder Amazon Fire™-Geräten beschränkt. Die Nutzer werden die Möglichkeit haben, die Musik-Wiedergabe zu starten, Fragen zu stellen, Nachrichten und lokale Informationen abzurufen, Smarthome-Produkte zu steuern und vieles mehr.  Die neuen Musikfähigkeiten von Alexa werden voraussichtlich ab dem 1. Quartal 2017 für alle HEOS Geräte verfügbar sein.

„Zu den Gemeinsamkeiten von Amazon und Denon gehört die Leidenschaft für Innovationen und Design“, sagte Steve Rabuchin, Vice President Amazon Alexa. „Wir freuen uns über diese Kooperation, dank der unsere Sprachsteuerung schon Anfang nächsten Jahres auch für Audioprodukte aus dem Premium-Segment nutzbar sein wird. Kunden von HEOS und Amazon Alexa werden schon bald die Möglichkeit haben, den Komfort von Alexa Voice Service in Verbindung mit hochwertiger Heim-Audiotechnik zu genießen. Dies ist ein wichtiger Schritt zu unserem Ziel, die Alexa Sprachsteuerung für sämtliche Geräte in Verbraucherhaushalten verfügbar zu machen.“

Denon hat die HEOS Serie 2014 eingeführt und entwickelt sie immer weiter, um die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen. Kabellose Multiroom-Musiksysteme erfreuen sich ständig wachsender Beliebtheit. HEOS ist ein echtes Multiroom-System mit vier eleganten, kabellosen Mehrzonenlautsprechern: HEOS 1, HEOS 3, HEOS 5 und HEOS 7. Ergänzende Elemente sind die Soundbar HEOS HomeCinema mit kabellosem Subwoofer, der Mehrzonenverstärker HEOS Drive sowie HEOS Link und HEOS Amp, mit denen bestehende Hi-Fi-Systeme und Passivlautsprecher in das HEOS System integriert werden können.

HEOS bringt Denon Audioleistung in mehrere – oder alle – Räume des eigenen Zuhauses. Die Einbindung in ein bestehendes WLAN erfolgt bequem über die HEOS App, die für iOS, Android und Amazon Fire verfügbar ist. Dank der App können Benutzer die HEOS Audiosysteme in allen Räumen mit ihrem Smartphone/Tablet steuern. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, High Resolution-Audiodateien über HEOS Geräte abzuspielen, um das ganze Potenzial der Denon Klangqualität zu nutzen. Darüber hinaus sind alle HEOS Lautsprecher mit Bluetooth® ausgestattet, wodurch diese auch außerhalb des Heimnetzwerks genutzt werden können. Dank des HEOS GoPacks kann die HEOS 1 sogar mit in den Park oder an den Strand genommen werden.

HEOS gibt Musik von führenden Cloud-Diensten wie Spotify®, TuneIn Internet Radio, TIDAL, Napster, Deezer, Mood:Mix und Soundcloud® in höchster Qualität wieder. Außerdem lassen sich Inhalte von Smartphones und Tablets, PCs, Mac-Computern und NAS-Systemen im Heimnetzwerk streamen.