Beiträge

LG ALLEGRO: MINIMALER ABSTAND, MAXIMALES HEIMKINO

Großes Kino braucht Platz? Beim Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro genügen 20 Zentimeter Abstand zur Wand, um Filme und Serien in Full HD mit einer Bilddiagonale von über drei Metern zu projizieren. Großes Kino geht nur im Dunkeln? Die helle und langlebige Laser-LED sorgt für ein kontrastreiches Bild, auch wenn die Rollläden oben bleiben. Großes Kino braucht teure Abspielgeräte? Das integrierte WebOS 3.0 Smart-TV-System des HF85JS lässt sich komfortabel per LG Magic Remote bedienen und unterstützt alle großen Streamingdienste sowie Miracast. Großes Kino braucht satten Sound? Per Bluetooth verbinden sich die Projektoren mit drahtlosen Lautsprechern oder AV-Receivern.

Wie wäre es, jeden Raum spontan in ein Heimkino zu verwandeln? Oder die Wand eines Büros im Handumdrehen für eine Präsentation zu nutzen? Fußball gucken im Garten? Serienmarathon im Schlafzimmer? Mit dem Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) oder dem LG HF85JG geht das alles mühelos und platzsparend. Die kompakten Projektoren sehen nicht nur hervorragend aus, sondern benötigen dank innovativer Spiegel-Technologie nur wenige Zentimeter Abstand zur Wand, um ein riesiges Bild in Full-HD-Auflösung zu projizieren. Damit passen sie problemlos auf jedes Sideboard und jeden Hocker – und fügen sich mit ihrem stilvollen Design nahtlos in jedes Wohnambiente ein.

Herausragende Bildqualität – überall und jederzeit
Mit 1.500 Lumen Helligkeit, einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 sowie einer naturgetreuen Farbwiedergabe, die man per Expertenmodus kalibrieren kann, lassen der LG ProBeam HF85JS keine Wünsche offen. Ihre Laser-Lichtquelle ist mit 20.000 Stunden Lebensdauer so effizient, dass man die Projektoren über zwei Jahre rund um die Uhr laufen lassen könnte – Lampenwechsel gehören damit der Vergangenheit an. Gleichzeitig werden die kompakten und leichten Geräte im Einsatz allenfalls handwarm. Mit unter 26 dBA bleiben sie flüsterleise, sind binnen weniger Sekunden betriebsbereit und können im Anschluss ohne Abkühlphase sofort im Handgepäck verstaut werden.

Einfache Bedienung, bester Klang
Die Bedienung des LG Allegro (HF85JS) klappt dank WebOS 3.0 und der Magic Remote Fernbedienung besonders intuitiv: Das Smart-TV-Betriebssystem erlaubt es, sämtliche Einstellungen bequem per Zeiger-Fernbedienung vorzunehmen, um beispielsweise die Farben zu justieren oder die automatische Trapezkorrektur zu nutzen. Alternativ zu den integrierten Stereo-Lautsprechern kann der HF85JS drahtlos mit Bluetooth-Speakern oder -Soundbars verbunden werden, für besten Heimkino-Klang.

Mehr Inhalte, mehr Spaß!
Gleichzeitig bietet die WebOS-Plattform des LG Allegro Zugriff auf alle großen Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome, Sky Online, YouTube, Deezer, Spotify, Zattoo, und eine Vielzahl von Mediatheken. Der HF85JS kann auch Inhalte drahtlos vom Smartphone oder Tablet per Miracast projizieren. Alternativ spielen die kompakten Projektoren Filme, Fotos und Präsentationen direkt von einem angeschlossenen USB-Stick ab. Zwei HDMI-Anschlüsse stehen für Spielkonsole, Blu-ray-Player oder den Rechner bereit.

Verfügbarkeit und Preis
Der LG Allegro HF85JS mit WebOS 3.0 Betriebssystem und Magic Remote Fernbedienung ist ab sofort im Pro-AV-Fachhandel oder online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 1.999,00 Euro.

Panasonic Ultra HD Blu-ray Player DP-UB824 und DP-UB424

Das Angebot an ultrahochauflösendem HDR-Content wächst zusehends. Für alle Fans der kontrast- und detailreichen Bilder stellt Panasonic zwei neue Ultra HD Blu-ray Player vor. Der DP UB824 und der DP-UB424 holen mit modernster Prozessortechnik jedes Detail und die volle Farbvielfalt aus Ultra HD Blu-ray Discs und 4K Video-on-Demand Angeboten. Dabei sind sie dank Multi HDR Unterstützung für die Zukunft sicher aufgestellt. Als erste Panasonic Ultra HD Blu-ray Player unterstützen sie den neuen HDR10+ Standard*. Auch beim Bedienkomfort schlagen beide ein neues Kapitel auf: Die Sprachsteuerung über einen externen Google Assistant oder Amazon Alexa hält Einzug.

Filmfans können sich mit den neuen Panasonic Ultra HD Blu-ray Playern auf ein besonders intensives Heimkinoerlebnis freuen. Beide Newcomer sind Ultra HD Premium zertifiziert und bringen Inhalte von Ultra HD Blu-ray Disc absolut originalgetreu auf den Bildschirm. Selbstverständlich spielen beide auch konventionelle Blu-ray Discs, DVDs sowie CDs ab. Dabei sorgen sie mit kurzen Ladezeiten für Spaß ab der ersten Sekunde.

Mit ihrem HCX (Home Cinema Experience) Prozessor holen die neuen Panasonic Player jedes Detail aus dem Ultra HD Blu-ray Format heraus. Selbst auf 4K Bildschirmen ohne HDR können Filmfans dank optimierter Farbton-Zuordnung (Optimized Tone Remapping) ein fantastisches, HDR-ähnliches Bild genießen. Ist es im Heimkino zu hell, macht die HDR-Anpassung mehr Details und Farben in dunklen Bildbereichen sichtbar.

Panasonic Ultra HD Blu-ray Player DP-UB824 und DP-UB424

Panasonic setzt bei seinen neuen Playern auf eine zukunftssichere Multi HDR Unterstützung. Neben dem statischen HDR10-Format unterstützen die Neuheiten HLG (Hybrid Log Gamma) für das UHD Fernsehen sowie HDR10+*, den dynamischen HDR-Standard der nächsten Generation. Letzterer wurde gemeinsam von 20th Century Fox, Samsung und Panasonic als offener Standard entwickelt. Die Technologie optimiert durch dynamisches Tone Mapping die Darstellung jeder einzelnen Szene und erzeugt kontrastreiche Bilder in beispielloser Qualität. Zahlreiche Unternehmen vom Filmstudio bis zum Video-on-Demand-Anbieter unterstützen den Standard. So sind z.B. auf Amazon Video bereits einige 4K Videos in HDR10+ Qualität verfügbar. Das Step-up Modell UB824 unterstützt darüber hinaus Dolby Vision, das dynamische HDR-Format der Dolby Laboratories.

Über WLAN steht Anwendern ein breites Angebot an Internet Apps sowie der Zugang zu Musikstreaming und 4K Video-on-Demand-Diensten offen. Das rasant steigende Angebot an 4K Titeln auf Netflix, YouTube und Amazon Video ist nur einen Klick entfernt. Die beiden Neuheiten lassen sich außerdem spielend leicht ins Heimnetzwerk integrieren. Als DLNA Client greifen sie beispielsweise auf Inhalte zu, die auf einer NAS Festplatte oder einem Panasonic Recorder gespeichert sind.

Auch für Musikfans sind der DP-UB824 und der UB424 eine interessante Option. Die Player unterstützen neben den hochauflösenden Audioformaten WAV, FLAC, MP3, AAC, WMA und AIFF auch DSD (11.2 MHZ / 5.6 MHz / 2.8 MHz) und ALAC. Für eine reine und isolierte Audio-Ausgabe ist eigens ein zweiter HDMI-Ausgang integriert. Wer sein Heimkino mit Surround Sound füllen möchte, findet hierfür beim UB824 einen analogen 7.1 Kanal-Ausgang. Um diverse Audio- und Videoformate von externen Geräten und Speichermedien wiedergeben zu können, verfügen beide Neuheiten über einen USB 3.0 sowie einen USB 2.0 Anschluss.

Nach einem Software-Update unterstützen der UB824 und UB424 zudem die Sprachsteuerung über einen externen Google Assistant (z.B. mit dem Panasonic GA10) und Amazon Alexa. Dann lassen sich Filme bequem auf Ansage vorspulen oder pausieren. Weitere Funktionalitäten wie das Starten von Wiedergaben und das Aufrufen von Apps sind in Planung.

Ab Mai 2018 ist der schwarze DP-UB824 für 449 Euro erhältlich. Beim DP-UB424 haben Heimkino-Fans bereits ab April 2018 die Wahl zwischen einer schwarzen und einer silbernen Ausführung. Hier liegt der Preis bei 249 Euro.

* Per Software-Update voraussichtlich im Mai 2018.

Panasonic Ultra HD Blu-ray Player DP-UB824 und DP-UB424

Höchste Bildqualität bis ins Detail Ultra HD Blu-ray und Ultra HD Premium

Ultra HD Blu-ray ist der Blu-ray Disc™ Standard der neuen Generation. Eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, HDR (HDR10) sowie über eine Milliarde darstellbare Farbtöne (10-bit) ergeben lebensechte Bilder mit Tiefenwirkung.

Mit der Vergabe des Qualitäts-Logos „Ultra HD Premium“ bestätigt die UHD Alliance, dass die Panasonic Player Inhalte von Ultra HD Blu-ray Disc so originalgetreu und dynamisch wie möglich wiedergeben können.

HCX (Home Cinema Experience) Prozessor

Im UB824 und UB424 arbeitet der Panasonic HCX Prozessor. Dieser sorgt sowohl auf 4K Ultra HD Fernsehern mit HDR als auch auf TV-Geräten mit Standard Dynamik-Umfang für eine exzellente Bildqualität. Der Prozessor ist eine Variante des leistungsstarken Panasonic Chipsatzes, der in den preisgekrönten Panasonic TVs eingesetzt wird. Seine Chrominanz- und Farbabstufungsprozesse wurden eigens vom Panasonic Hollywood Laboratory feinjustiert.

Optimale Verarbeitung von HDR-Inhalten

Mit der zunehmenden Verbreitung von HDR Inhalten wird deren optimale Darstellung zu einer Hauptaufgabe für Ultra HD Blu-ray Player. Für ein exzellentes Seherlebnis verfügen der UB824 und UB424 über gleich drei Funktionen zur HDR-Anpassung.

– HDR Optimizer
Konventionelle HDR-kompatible Fernseher nutzen das Tone Mapping, um HDR-Content mit statischen Metadaten darzustellen. Dabei kann es dazu kommen, dass – abhängig vom TV-Hersteller/-Modell – gerade in den dunklen Bildanteilen Farbabstufungen und Details nicht darstellbar sind. Der neue Panasonic HDR Optimizer optimiert das Tone Mapping und verteilt die Helligkeit innerhalb des darstellbaren Bereichs. Dadurch werden auch Inhalte nach dem HDR10 Standard optimiert wiedergegeben.

– Mehr Dynamik auch auf UHD Fernsehern ohne HDR
Dank Optimized Tone Remapping sehen Bilder von Ultra HD Blu-ray Disc selbst auf Ultra HD Fernsehern mit Standard Dynamikumfang (SDR) kontrastreicher und klarer aus als von Blu-ray Disc.

– Dynamische HDR-Anpassung für helle Umgebungen
Damit HDR-Content auch an hellen Sommerabenden und sonnigen Sonntagnachmittagen brillant und detailreich aussieht, verfügt die beiden Neuheiten über das zuschaltbare Optimum HDR Processing. Über eine eigene Taste auf der Fernbedienung wird die Funktion aktiviert. Sie zieht die Helligkeit in dunklen Bildbereichen an und bringt so die Farben zum Strahlen und schwer erkennbare Details ans Licht. Die neue Funktion arbeitet dynamisch und optimiert die Bildqualität auch beim Wechsel zwischen hellen und dunklen Szenen.

Loewe bild 5: neu, besser und wandelbar

Mit dem Loewe bild 5 präsentiert Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik einen formvollendeten High-End-Fernseher, der gleichermaßen für technische Innovationen und anspruchsvolles Design steht. So haben Interior-Freunde durch die elegante Farbauswahl noch mehr Gestaltungsspielraum: In Cappuccino oder den neuen Tönen Lichtgrau und Graphitgrau ist der Loewe bild 5 ein Designobjekt, das ideal mit einem anspruchsvollen Wohnumfeld harmoniert. Technik-Liebhaber wird die optimierte Benutzeroberfläche „Loewe os” und die ausgereifte Loewe Assist Fernbedienung begeistern. Mit der Einführung des Loewe bild 5 beweist Loewe einmal mehr: Made in Kronach steht nicht nur für exzellente technische Innovationen, sondern auch für formvollendetes Design.

Stilvoller Auftritt

Seine hochwertige Ausführung macht den Loewe bild 5 unweigerlich zum Blickfang des Raums. Die aus gebürstetem Aluminium gefertigte Zierleiste der Lautsprecherblende sowie speziell entwickelte, austauschbare Cover-Kits, die – sofern gewünscht – für kräftigere Farbakzente sorgen, sind neben den Designfarben das Alleinstellungsmerkmal schlechthin. Wandhalterungen, Standfüße und elegante Tischlösungen bieten diverse Aufstell- sowie Nutzungsoptionen und machen Loewe bild 5 zum anpassungsfähigen Begleiter in verschiedensten Interiors. Dabei verhindert das integrierte Kabelmanagement den störenden Kabelsalat und ermöglicht eine freie Positionierung im Raum.

Vollendete Audio-Leistung und ein Sound, der unter die Haut geht 

Als Designobjekt inspirierend und ästhetisch grandios umgesetzt, setzt Loewe bild 5 mit seiner Technik Maßstäbe. Mit der klar strukturierten Benutzeroberfläche „Loewe os” und der Loewe Assist Remote Control wird die Bedienung aller TV- und Sound-Funktionen zum Kinderspiel. Der 5.1-Audio-Mehrkanaldecoder, zahlreiche Vernetzungsfunktionen über Bluetooth sowie Streaming-Möglichkeiten wie Amazon Video, Maxdome, YouTube und TIDAL, Digital Recording DR+ mit Multi Recording Option und Instant Channel Zapping garantieren kompromissloses Home-Cinema-Feeling. Wie jedes Model von Loewe begeistert der bild 5 mit gestochen scharfen Bildern im neuesten DVB-T2 HD Übertragungsstandard. Der Feature Upgrade Stick sorgt dafür, dass sich Smartphone, Kopfhörer oder Tastatur ganz einfach per Bluetooth mit dem Loewe bild 5 verbinden lassen. Das integrierte Stereosound-Konzept mit geschlossenen Bassreflexboxen, sowie Speaker-Box mit 2×40 Watt Musikleistung, sorgt für einen faszinierenden Sound in Studioqualität.

Technische Daten

Bildschirmdiagonale: 32″ / 40″ / 48″ / 55″

Display: LCD mit E-LED-Backlight

Auflösung: Ultra HD Auflösung 3840 x 2160 (32″ Full HD Auflösung 1920 x 1080)

Empfang: DVB-T2 / DVB-C / DVB-S2 / UHD@60Hz (außer 32″)

Anschlüsse: 4 x HDMI UHD / 1 x USB 3.0 / 2 x USB 2.0 / WLAN / Bluetooth optional 32″: 3x HDMI / 1x USB 3.0 / 2 x USB 2.0 / WLAN / Bluetooth optional

Sound: 2x 40 W Musikleistung

Preis/Termine:

32″ ohne DR+: 1190 Euro / ab April 2017
32″ mit DR+: 1490 Euro / ab April 2017
40″ mit DR+: 2590 Euro / ab Februar 2017
48″ mit DR+: 2990 Euro / ab März 2017
55″ mit DR+: 3590 Euro / ab März 2017