Beiträge

Bilder von "Man of Steel"

Filmtipp zum Wochenende: Man of Steel

Unser heutiger Filmtipp zum Wochenende kommt aus dem Jahr 2013 und war der erste Film aus dem DC Cinematic Universe. Die rede ist hier von Man of Steel. Bis 2020 werden weitere 10 DC Cinematic Universe Filme folgen und bereits Anfang nächstes Jahr können wir uns auf den Man of Steel-Sequel Batman v Superman: Dawn of Justice freuen. Man of Steel hat zwar keine fulminante neue Storyline aber bietet über 2 Stunden reines Popcorn Kino mit gewallter Action. Man kann durchaus sagen das man gut Unterhalten wird. Wir wünschen viel Spaß beim schauen. Man of Steel gibt es übrigens auch in 3D.

Bilder von "Man of Steel"

© 2013 Warner Bros. − Alle Rechte vorbehalten.

Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab.

Clark muss ein „Man of Steel” werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen – als Superman.

Noch mehr Filmtipps (Top oder Flop) finden Sie in unserer neuen Filmdatenbank (noch im Aufbau). Vom Hauptmenü aus können Sie hier auch nach Genre oder Schauspieler sortieren.

Bilder von "Man of Steel"

© 2013 Warner Bros. − Alle Rechte vorbehalten.

Batman v Superman: Dawn of Justice Trailer

Fury - Herz aus Stahl

Film zum Wochenende: Fury – Herz aus Stahl

Pünktlich zum Start des verlängerten Wochenende unser Filmtipp zum Wochenende: Fury – Herz aus Stahl. Der Film spielt im zweiten Weltkrieg im Kampf gegen die Deutsche und ist weitestgehend realistisch gehalten, zeigt somit die Brutale Seite des Krieges. Die Blu-Ray hat ein Top Bild und zeigt satte Farben mit einen extrem guten Schwarzwert. Aufgewertet wird der Ton mit einer guten DTS-HD Master 5.1 Tonspur. Somit ist ordentlicher Surround Sound für die Kriegskulisse garantiert. Wir wünschen viel Spaß beim gucken.

Inhalt:

April, 1945. Während die Alliierten ihren letzten und entscheidenden Vorstoß in den Kriegsschauplatz von Europa wagen, kommandiert ein kampferprobter Army Sergeant namens Wardaddy (BRAD PITT) einen Sherman Panzer und dessen fünfköpfige Besatzung auf einer tödlichen Mission hinter den Feindeslinien. Zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen, müssen sich Wardaddy und seine Männer gegen überwältigend große Widerstände behaupten, während sie versuchen, mitten im Herzen von Nazi-Deutschland zuzuschlagen.

Unter der Regie von David Ayer („Sabotage“), der auch das Drehbuch schrieb und den Film produzierte, spielen Brad Pitt („Inglourious Basterds“), Shia LaBeouf („Transformers“), Logan Lerman („Noah“), Jon Bernthal („The Wolf of Wall Street“) und Michael Peña („American Hustle“) die Hauptrollen in diesem aufsehenerregenden, ebenso spannenden wie emotionsgeladenen Action-Drama.

Fury - Herz aus Stahl