Beiträge

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012
,

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012

Marantz erweitert seine Receiver-Serie um eine neue Leistungsklasse mit dem Flaggschiff SR8012. Der Netzwerk-AV-Receiver made in Japan bietet zum einen die modernste Audio- und Video-Technik, die aktuell verfügbar ist. Dazu zählen u.a. die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D, das firmeneigene HEOS Multiroom-System sowie 4k/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG. Zum anderen wurde beim SR8012 ein besonders aufwändiges Soundtuning angewendet, um ein für diese Preisklasse überragendes Klangniveau zu erreichen. Diese außergewöhnliche Performance wird durch insgesamt elf diskrete Endstufen und einen voluminösen Ringkerntransformator erzeugt. Streng selektierte Bauteile, die bisher nur in den Premium-Stereokomponenten von Marantz Verwendung fanden, und das verkupferte Chassis des Receivers unterstützen die extrem präzise Signalverarbeitung.

Das Modell SR8012 ist der leistungsstärkste AV-Receiver in der Geschichte von Marantz. Es ist in Schwarz oder Silber-Gold ab Dezember 2017 zu 2.999 € erhältlich.

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012

SR8012 AV-Receiver – Haupteigenschaften und Vorteile des neuen Marantz Flaggschiffs:

  • 11.2-Kanal-AV-Receiver mit 205 W pro Kanal
  • Ausreichend Leistung, um auch besonders große Räume mit dem renommierten Marantz Klang zu beschallen; unterstützt u.a. 7.1.4-Konfigurationen mit raumfüllenden 3D-Sound
  • Getrenntes Platinen-Design für jeden Kanal; zentral montierter, überdimensionierter Ringkerntrafo; verkupfertes Chassis
  • Spezifische Bauweise für außerordentliche Audio-Leistung
  • Spezielles Marantz Soundtuning mit neuesten Komponenten, inklusive Current Feedback HDAM-Vorverstärker
  • Geschaffen für extreme Klangreinheit bei Filmen und Musik für Unterhaltung auf höchstem Niveau
  • Neuer 192kHz/32bit D/A-Wandler mit Clock Jitter Remover
  • Digitaleinheit für den klarsten und präzisesten Klang
  • Decoder für Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D bereits ab Werk integriert
  • Immersiver 3D-Sound in allen Formaten
  • Erweiterte Multiroom-Optionen, 11.2-Kanal-Vorverstärkerausgang, RS232-Steuerung, IP-Steuerung
  • Vorbereitet für Smart Home- bzw. Heimautomatisierungstechnik von Drittanbietern
  • Drahtlose HEOS Multiroom-Technologie über die HEOS App
  • Komfortable Steuerungsoptionen, bequemes Einbinden anderer HEOS Komponenten und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für den Zugriff auf Musikquellen
  • Verteilung von Ton der an den AV-Receiver angeschlossenen Quellen
  • Eingehender Ton kann mit kabellosen HEOS Multiroom-Lautsprechern geteilt werden
  • WLAN integriert mit 2,4 GHz / 5 GHz Dual Band-Unterstützung
  • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher WLAN-Dichte
  • Bluetooth, AirPlay, Netzwerk-Audio-Streaming mit Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, JUKE!, Soundcloud
  • Zugriff auf zahlreiche beliebte Musik-Streamingdienste
  • Unterstützung für DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC und WAV
  • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten, auch mit Gapless Playback
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020, Dolby Vision und Hybrid Log Gamma (HLG)
  • Zukunftssicherheit durch Unterstützung des aktuellen HDMI-Standards
  • 8 HDMI-Eingänge (einer vorn) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 3 HDMI-Ausgänge
  • Erweiterte Anschlussfähigkeit: bereit, um einen TV und Projektor parallel anzusteuern
  • Zone 2 HDMI-Ausgang, zusätzlich zu zwei HDMI-Ausgängen für die Hauptzone
  • Verwendung von TV und Projektor im Hauptraum, plus Zone 2 Monitor
  • eARC (enhanced Audio Return Channel), über zukünftiges Firmware-Update*
  • Ermöglicht objektbasiertes Audio (Dolby Atmos/DTS:X) über eine HDMI-Verbindung zum Fernseher/zu TV-Apps
  • Analog zu HDMI-Konvertierung und Upscaling herkömmlicher SD/HD-Videoquellen auf 4K mit voller Bildrate
  • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und Analogquellen
  • ISF-Videokalibrierung
  • Bereit für professionelle Kalibrierung von Fernsehern und Projektoren
  • Hochwertiger Moving Magnet-Phonoeingang
  • Für Vinyl-Liebhaber zum Anschluss eines Plattenspielers
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Perfekte Raumakustikkorrektur
  • Kompatibel mit Audyssey MultEQ Editor-App
  • Ermöglicht präziseres Anpassen, Speichern und Bearbeiten von Einstellungsoptionen auf Profi-Level
  • Doppeltes Display
  • Marantz ‘Bullauge’ für klare Zeilen; größeres Display hinter der Klappe auf der Frontblende
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, Marantz AVR Remote App, HEOS App
  • Schnelle und einfache Installation, Einrichtung und Bedienung
  • Fortschrittliche Sprachsteuerung über Amazon Alexa**
  • Alexa Integration über geplantes HEOS Firmware-Update für das Bedienen des Receivers direkt per Sprachbefehl
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
  • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der Leistung

Marantz SR8012: Der erste AV-Receiver seiner Art

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012

Der SR8012 ist der erste Marantz AV-Receiver überhaupt im 11.2 Kanal-Design und liefert mit identischen, symmetrisch aufgebauten monolithischen Verstärkermodulen 205 W an jeden seiner elf Kanäle – damit stellt er die Leistung sicher, die anspruchsvollste Lautsprecher-Kombinationen erfordern. Für das SR8012 Flaggschiffmodell haben die Sound-Ingenieure von Marantz die Klangqualität mit neuen Komponenten einmal mehr gesteigert: Die Klangabstimmung basiert auf über 60 Jahren Erfahrung im Audiodesign und umfasst streng selektierte Komponenten. Dazu gehören der zentral montierte Ringkerntransformator für die mechanische Balance des Empfängers, die Blockkondensatoren für das großzügige Netzteil und auch die breitbandigen Marantz Hyper-Dynamic Amplifier Module (HDAMs), mit denen selbst empfindlichste Audiosignale feinfühlig und besonders detailliert verarbeitet werden.

Zukunftssichere Audio- und Video-Technik

Der SR8012 bietet hochauflösendes Heimkino sowohl bei Bild als auch bei Sound. Er ist kompatibel mit den verschiedenen 4K/Ultra High Definition-Videos, inklusive 4K/60 Hz-Video, 4:4:4 Pure Color Sub-Sampling, 21:9 Video, 3D, BT.2020 Pass-Through, HDR und Dolby Vision sowie Hybrid Log Gamma (HLG). Darüber hinaus verfügt er über Decoder für Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D sowie über elf Verstärkerkanäle, die bei Lautsprecherkonfigurationen bis zu 7.1.4 für eine soundgewaltige Kulisse im eigenen Heimkino sorgen. Die aufwändige Signalverarbeitung erfolgt eigens über vier dedizierte SHARC-DSPs. Acht HDMI-Eingänge (nach neuestem HDMI- und HDCP-Standard) ermöglichen den Anschluss zahlreicher High Definition-Quellen, einschließlich Blu-ray-Player, Streaming-Geräten, Set Top-Boxen und Spielekonsolen mit 4K-Video und Hi-Res-Surround Sound. Der SR8012 kann sogar ältere Videoquellen auf 4K hochskalieren. Für ein noch realistischeres Videoerlebnis ist der SR8012 zudem für professionelle ISF-Videokalibrierung vorbereitet. Drei HDMI-Ausgänge ermöglichen die parallele Nutzung von Fernseher und Beamer im Hauptraum sowie eines separaten Displays in einem anderen Wohnbereich mit einer unabhängigen Quelle.

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012

Multiroom-Musik, Streaming und Vinyl perfekt vereint

Dank der integrierten HEOS Technologie kann direkt über den SR8012 auf Streaming-Dienste wie Spotify Connect, Amazon Music, JUKE!, Deezer, Tidal und Soundcloud sowie Internet-Radio zugegriffen werden. Darüber hinaus kann der SR8012 in ein Multiroom-Audiosystem für den gesamten Wohnbereich integriert und wahlweise um zusätzliche HEOS Komponenten (wie Lautsprecher, Soundbars oder Subwoofer) erweitert werden. Die Steuerung erfolgt dabei über die intuitive HEOS App. Zudem verfügt er über integrierte Apple Airplay- und kabellose Bluetooth-Konnektivität – für direktes Streaming von Smartphones und Tablets. Netzwerk-Musik kann über Ethernet oder das integrierte WLAN wiedergegeben werden, sogar in ultrahochauflösenden Formaten einschließlich DSD2.8/5.6 sowie bis zu 24-Bit/192-kHz ALAC, FLAC und WAV im verlustfreien Format.

Für Vinyl-Freunde und -Sammler bietet der SR8012 einen hochwertigen Moving Magnet-Phonoeingang, worüber sich auch ein Plattenspieler für das genussvolle Abspielen von LPs im Wohnzimmer anschließen lässt.

Marantz präsentiert Flaggschiff-AV-Receiver SR8012

Bauteile aus der Hi-Fi-Referenzklasse

Der SR8012 wurde von Marantz in Japan gefertigt und verwendet das verkupferte Chassis der Hi-Fi-Modelle aus der Referenzklasse des Unternehmens. Die hochwertige Konstruktion sorgt für Stabilität und Steifigkeit und hält Vibrationen von den Audiokomponenten fern, sodass der Klang so rein wie möglich bleibt.

Smart Home-Steuerung und individuelle Einstellungen leicht gemacht

Der SR8012 ist mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, die verbesserte Steuerungsmöglichkeiten und Kompatibilität mit Smart Home-Integrationslösungen von Drittanbietern ermöglichen. Mithilfe der IP-Steuerungs-Funktionen kann der SR8012 über LAN oder WLAN gesteuert werden. Um Kompatibilität mit den Fernbedienungen anderer Komponenten des eigenen Heimkinosystems zu ermöglichen, hat der SR8012 einen Infraroteingang vorn und einen Infrarotausgang auf der Rückseite. Darüber hinaus gibt es zwei 12V-Schaltausgänge. Der SR8012 verfügt über eine serielle RS-232C-Schnittstelle zum direkten Anschließen externer Automatisierungstechnik und besitzt eine Crestron Connected-Zertifizierung für schnelle und einfache Integration mit Creston-Heimautomatisierungstechnik.

Das Raumakustikkorrektursystem Audyssey MultEQ XT32 ermöglicht Einstellungen und Kalibrierungen mit höherer Präzision. Mit der optionalen Audyssey MultEQ Editor-App können die Einstellungen professionell noch weiter verfeinert oder entsprechend der persönlichen Vorlieben angepasst werden. Dank des optimierten Setup-Assistenten wird der Benutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess begleitet, um beste Klangqualität zu gewährleisten. Die Schnellwahltasten bieten zusätzlich dazu schnellen Zugriff auf die Einstellungen der eigenen Lieblingsquellen.

Zudem ist der SR8012 von der Imaging Science Foundation zertifiziert und verfügt über eine vollständige Reihe von Videokalibrierungssteuerungen (für den Einsatz durch einen ISF-Techniker) sowie die Modi ISF Day und ISF Night.

Der intelligente Eco-Modus von Marantz passt die zur Verfügung stehende Leistung automatisch an den Lautstärkepegel an und reduziert den Energieverbrauch bei niedriger Lautstärke. Über eine Eco-Parameteranzeige auf dem Display können Nutzer die Energieeinsparungen des Eco-Modus in Echtzeit verfolgen.

* Der Zeitpunkt des Firmware-Updates für eARC wird zu ggb. Zeit bekannt gegeben.

** Die Alexa-Integration für HEOS erfolgt per Firmware-Update voraussichtlich Mitte November 2017.

Denon D-M41 HiFi-System M-Serie
, ,

Bluetooth-fähige Neuauflage: Denon M-Serie

Mit dem Mikro-HiFi System Denon D-M41 führt Denon die Evolution der legendären M-Serie ein weiteres Mal fort. Zu den neuesten Verbesserungen zählen u.a. Bluetooth-Konnektivität, eine neu entwickelte diskrete Verstärkerschaltung für einen noch ausgefeilteren Klang und eine neue, ansprechende Optik, die an das Design der HiFi-Spitzenmodelle der Denon NE-Serie erinnert. Moderne Verbindungsmöglichkeiten wie zwei digitale optische Eingänge für den Anschluss eines Fernsehers, PCs, einer Settopbox oder anderer digitaler Quellen, bei der es auf hohe Audioqualität ankommt, sind ebenfalls an Bord. Natürlich spielt die D-M41 auch Quellen wie CD und UKW-Radio (UKW/DAB/DAB+ in der RCD-M41DAB Version) in einwandfreier Qualität ab.

Denon D-M41DAB HiFi-System

Denon D-M41DAB HiFi-System

Die neue Verstärkerschaltung liefert 2x30W, sodass der RCD-M41 mehr als genug Leistung aufweist, um die darauf abgestimmten SC-M41-Lautsprecher anzutreiben. Die Regal-/Standfußboxen wurden der verbesserten Leistung des CD-Receivers angepasst und durchliefen das “European Sound Tuning”-Programm von Denon. Der diskrete Kopfhörer-Verstärker lässt sich individuell an das verwendete Kopfhörermodell anpassen und sorgt so für perfekten Hörgenuss.

Die neue M-Serie mit den Denon D-M41 (429€ UVP) und D-M41DAB (449€ UVP) sind ab Juni 2017 bei uns erhältlich.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Denon D-M41.
Hier finden Sie weitere Informationen zur D-M41DAB.

Sony BP-X800
,

Sony UBP-X800 4K Ultra HD Blu-ray Player

Sony UBP-X800 4K Ultra HD Blu-ray Player – 4K HDR Filme stehen mit ihrem enormen Kontrastumfang zwischen strahlend hellen und tief schwarzen Bildbereichen und der naturgetreuen Farbvielfalt aktuell für das intensivste und beeindruckendste TV-Bilderlebnis, das derzeit im Wohnzimmer zu haben ist. Gleiches gilt in Sachen Klang für Dolby Atmos und DTS:X. Die beiden Formate bieten nicht nur einen exzellenten und kristallklaren Sound, sondern ermöglichen darüber hinaus, dass Klänge von überall im Raum wahrgenommen werden. Wenn im Film zum Beispiel ein Hubschrauber am Himmel fliegt, lärmen die Rotoren tatsächlich auch zu Hause von der Decke und sorgen so für ein umfassendes Raumerlebnis.

Beeindruckendes Filmerlebnis in 4K HDR und High-Resolution Audio

Der neue 4K Ultra HD Blu-ray Player UBP-X800 von Sony zeigt Filmerlebnisse vom Feinsten und schöpft das gesamte Potential aus, das ein entsprechender 4K HDR TV bietet. In Partnerschaft mit Sony Pictures Entertainment entwickelt, gibt der Player Inhalte von 4K Ultra HD Blu-ray Discs genauso wieder, wie es von den Filmemachern gedacht war. Darüber hinaus spielt er auch 4K Filme von Streaming-Anbietern wie Netflix ab, was die Auswahl an verfügbaren Titeln zusätzlich erhöht. Filme in Standard und Full HD Auflösung profitieren von der Upscaling-Funktion des Players, der die Videoqualität bei der Wiedergabe auf einem 4K Fernseher deutlich verbessert.

Wird der neue Player dazu genutzt, einen 4K HDR Film auf einem 4K TV ohne HDR-Unterstützung wiederzugeben, ist das kein Problem: Ein speziell entwickelter Algorithmus passt Helligkeit und Farbe an und sorgt so für bestmögliche Bildqualität.

Sony BP-X800

Neben der Wiedergabe von 4K Ultra HD Discs haben Nutzer die Wahl und können DVDs, CDs, Super Audio CDs oder 3D Blu-ray Discs abspielen. Via USB-Anschluss ist zudem ein zusätzlicher Weg für eine Vielzahl weiterer Formate vorgesehen.

Doch was sind Bilder ohne Klänge? Der Player unterstützt ein breites Spektrum an Audio-Codecs und ermöglicht damit die Wiedergabe von High-Resolution-Dateien mit einer Kodierung von bis zu 192 kHz/24-bit sowie DSD-Dateien bis zu 11,2 MHz. Die Soundqualität liegt damit deutlich über CD-Niveau. Aber auch komprimierte Musikdateien wie MP3s werden dank der DSEE HX Technologie mit mehr Klangtreue und einem Dynamikbereich wiedergegeben, der nahe an High-Resolution Audio heranreicht.

Die meisten Blu-ray Disc Player senden sowohl Audio- als auch Videosignale über denselben HDMI-Ausgang an den Fernseher. Der UBP-X800 ist hingegen in der Lage, Audio- und Videosignale zu trennen und an separate HDMI-Ausgänge zu leiten, um elektrische Störeinflüsse zu vermindern und auf diese Weise eine kompromisslose Klangqualität sicherzustellen. Das außerordentlich robuste Rahmen- und Trägergehäuse des X800 reduziert zusätzlich mechanische Vibrationen.

Kabellose Freiheit mit Bluetooth

Wer sich völlig ungestörten Hörgenuss wünscht, kann dank integriertem Bluetooth einfach einen kabellosen Kopfhörer aufsetzen, während der Klang für alle anderen weiter über die Lautsprecher des Fernsehers übertragen wird. Genauso perfekt funktioniert ein anderes Szenario: Der Nutzer kann kabellose Lautsprecher mit dem Blu-ray-Player koppeln, um den Ton sowohl direkt vor dem Fernseher als auch weiter weg hören zu können – je nachdem, wo der kabellose Lautsprecher positioniert wurde.

LG Speaker Aktion

LG Speaker Aktion verlängert

LG hat heute die Verlängerung der LG Speaker Aktion für den LG Largo und LG Adagio mitgeteilt.

Unter dem Motto “Sounds like better way” bekommt jeder Kunde bis zum 31.12.2016 beim dem Kauf eines LG Largo oder LG Adagio nach eingabe der Seriennummer einen grauen LG NA8550 Bluetooth Lautsprecher nach Hause geschickt.

 

LG Aktion

Unter dem Motto “Sounds like better way” bekommt jeder Kunde bis zum 31.12.2016 beim dem Kauf eines LG Largo oder LG Adagio nach eingabe der Seriennummer einen grauen LG NA8550 Bluetooth Lautsprecher nach Hause geschickt.Unter dem Motto “Sounds like better way” bekommt jeder Kunde bis zum 31.12.2016 beim dem Kauf eines LG Largo oder LG Adagio nach eingabe der Seriennummer einen grauen LG NA8550 Bluetooth Lautsprecher nach Hause geschickt.
Neuheit Komplettanlagen X-CM56D und X-CM66D

Neuheit Pioneer Komplettanlagen X-CM Serie

Vielseitig durch Bluetooth und Spotify Connect, wohnzimmerfreundlich mit flexibler Aufstellung und aktuellen Farbkombinationen

Mit den drei neuen Komplettanlagen der X-CM Serie bringt Pioneer klaren Stereoklang, geschmackvolle Optik und moderne Ausstattung in die Preisklasse bis 300 Euro. Die Modelle X-CM56 (229€), X-CM56D (249€) und X-CM66D (299€) sind ab September 2016 erhältlich (ab sofort Vorbestellbar) und sprechen besonders Nutzer an, die auf wohnliches Design und einfache Handhabung Wert legen.

Wandelbar und an jede Einrichtung anpassungsfähig 

Mit ihren Gehäuseoberflächen in hochwertigem Holzdekor wirken die Anlagen der X-CM-Serie auch in einem traditionell eingerichteten Wohnzimmer nicht deplatziert. In modernen Interieurs bieten sich neben den klassischen Farbkombinationen Dunkles Holz / schwarze Fronten und Helles Holz / cremefarbene Fronten zusätzlich zwei Varianten an, die helle Holztöne mit frischen, zugleich dezenten Mint- oder Apricot-Tönen verbinden. Die beiden Zweiwege-Lautsprecher und das Hauptgerät ergeben bei liegender Anordnung eine optische Einheit, die an das Querformat klassischer Wohnzimmer-Radios erinnert. Für eine breitere Stereobasis – oder um knappes Platzangebot optimal zu nutzen – lassen sich die kompakten Boxen horizontal wie vertikal auch separat aufstellen.

X-CM66D mit aktueller Streaming-Ausstattung und Spotify Connect

Primus inter pares in der X-CM-Serie ist das X-CM66D, das Tausende von Webradio-Sendem über das Internet hereinholt und für eine echte musikalische Vollbedienung auch den Bezahl-Musikdienst Spotify Connect unterstützt. Bluetooth-Streams von Handy und Tablet können alle Modelle der Baureihe empfangen. Dank NFC gelingt die Bluetooth-Kopplung auch technisch unerfahrenen Menschen mühelos: einmal das Smartphone direkt an die Anlage halten – fertig! Zum Webradio-Empfang oder für Spotify Connect kann der Nutzer entweder das eingebaute WiFi nutzen oder für noch weniger Elektrosmog ein klassisches Netzwerkkabel in die ebenfalls vorhandene RJ45-Buchse einstecken.

An alles gedacht und nichts vergessen

Natürlich kommen auch die gewohnten Musikquellen CD und Radio nicht zu kurz – letzteres analog über UKW, beim X-CM56D und X-CM66D auch digital per DAB+. Zum Abspielen von Musik auf Speichersticks halten alle Modelle einen USB-Port an der Front bereit, der auch zum Aufladen mobiler Geräte genutzt werden kann. Zu guter Letzt haben die Pioneer-Entwickler auch an einen Kopfhörer-Anschluss gedacht, an einen extrem niedrigen Standby-Stromverbrauch mit automatischer Abschaltung bei Nichtbenutzung, sowie an möbelschonende Anti-Rutsch-Pads für alle Aufstellvarianten. So kann man sich sicher sein, dass die X-CM Systeme weder akustisch unerwünscht in Erscheinung treten, noch auf dem Regal oder der Stromrechnung unschöne Spuren hinterlassen.

Verfügbarkeit:
Die HiFi Micro-Systeme X-CM56 (229,- EUR), X-CM56D (249,- EUR) und X-CM66D (299,- EUR) sind ab September erhältlich. Die Modelle X-CM56 und X-CM56D werden in den Farbausführungen Buche hell/weiß, Buche hell/mint, Buche hell/apricot sowie Nußbaum dunkel/schwarz verfügbar sein, das Modell X-CM66D in Buche hell/weiß sowie Nußbaum dunkel/schwarz.

 

*Pioneer and the Pioneer logo are registered trademarks of Pioneer Corporation, and are used under license.
*Bluetooth® and the Bluetooth® logo are registered trademarks of Bluetooth SIG, Inc.
*Spotify and the Spotify logo are trademarks of the Spotify Group, registered in the U.S. and other countries.
*Wi-Fi® is a registered trademark of the Wi-Fi Alliance.
*Other trademarks and trade names are the property of their respective rights holders.
*Other names of products, technologies, and companies are the trademarks or registered tradenames of their respective companies.