Beiträge

DIE DENON DESIGN SERIE: PMA-60, PMA-30 & DCD-100
,

DESIGN SERIE: PMA-60, PMA-30 & DCD-100

Denon erweitert seine Design Serie um drei Modelle: Der Verstärker PMA-60 baut auf dem Erfolg des PMA-50 auf, welchen er ersetzt, während der PMA-30 das neue Einstiegsmodell der Serie darstellt. Der CD-Player DCD-100 wurde als perfekter Partner für den bereits erhältlichen Netzwerk-Stereo-Receiver DRA-100 entworfen.

Die gesamte Denon Design Serie richtet sich an moderne anspruchsvolle Musikliebhaber, die Wert auf kompakte Abmessungen und ein elegantes Design legen – ohne Kompromisse bei der renommierten Denon Klangqualität. Motto der Produktreihe: Real hi-fi for today’s lifestyles.

Der PMA-30 (UVP, 399 €) und DCD-100 (UVP, 599 €) sind ab September 2017 bei autorisierten Denon Händlern erhältlich. Der PMA-60 (UVP, 599 €) folgt Ende Oktober. Zudem sind im Rahmen der Denon Design Serie der Netzwerk-Receiver DRA-100 und der CD-Player DCD-50 weiterhin verfügbar.
Denon PMA-60 Denon DCD-50 Denon PMA-30

Denon PMA-60 und PMA-30: Design-Verstärker neu definiert

Mit der Einführung der Design Serie vor drei Jahren hat Denon bewiesen, dass HiFi-Produkte schick und raffiniert sein können, ohne dabei Abstriche bei der Klangqualität und Leistung hinnehmen zu müssen. Mit dem nochmals verbesserten PMA-60, welcher den PMA-50 ersetzt, und dem preisgünstigeren PMA-30 definiert Denon nun die Design Serie neu und macht sie somit noch attraktiver für designbewusste Musikliebhaber.

Der PMA-60 ist ein vollständig digitaler Verstärker und liefert trotz seiner kompakten Bauweise 50 W pro Kanal. Dank neuester DDFA-Technologie bietet er eine weiter verbesserte Effizienz und extrem geringere Verzerrungen. Das von Denon selbst entwickelte Advanced AL32 Processing und das Master Clock Design sorgen für die akkurate Verarbeitung digitaler Signale ultra-hochaufgelöster Dateien mit bis zu 384kHz/32bit sowie DSD 2,8 MHz/ 5,6 MHz/11,2 MHz und liefert somit Klangqualität, die weit über die einer CD hinausgeht.

Denon PMA-60

Um den Ansprüchen moderner Hörer gerecht zu werden, ist der PMA-60 mit einem USB-B-Eingang ausgestattet, mit dem Musik direkt vom PC wiedergegeben werden kann. Bluetooth mit aptX und NFC ermöglichen kabelloses Musik-Streaming von Smartphones und Tablets. Darüber hinaus verfügt der PMA-60 über zwei optische und einen koaxialen Digital-Eingang sowie einen analogen Eingang. Dank der Impedanzanpassung ist der Kopfhörer-Ausgang für viele verschiedene hochwertige Kopfhörer-Modelle geeignet.

Der PMA-30, das Einstiegsmodell zur Design Serie, liefert 2 x 40 W Ausgangsleistung. Im Gegensatz zum PMA-60 verfügt er über eine vereinfachte digitale Verarbeitung und keinen USB-B-Eingang. Ebenso wie der PMA-60 kann der PMA-30 sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden, wobei das OLED-Display automatisch richtig ausgerichtet wird. Darüber hinaus ist er mit einem Subwoofer-Ausgang und einer hochwertigen Fernbedienung ausgestattet.

Denon DCD-100: Premium-CD-Player als perfekter Partner für den DRA-100 Netzwerk-Player

Für den PMA-30 und PMA-60 bietet das Modell DCD-50 die ideale CD-Player-Ergänzung, welche weiterhin innerhalb der Design Serie erhältlich ist. Der neu eingeführte DCD-100 wiederum wurde so entworfen, dass er optisch und technisch hervorragend zu dem Netzwerk-Receiver DRA-100 passt. Der DCD-100 verfügt sowohl über einen koaxialen Ausgang zur direkten digitalen Verbindung mit dem Receiver als auch über  einen analogen Ausgang für den Einsatz mit anderen Verstärkern. Die mitgelieferte hochwertige Fernbedienung ermöglicht die Steuerung ebenfalls angeschlossener Design Serie Komponenten bequem aus einer Hand. Das elegante Slot-In-CD-Laufwerk spielt sowohl normale Audio-CDs als auch MP3/WMA-CDs ab.

Denon DCD-50

Neuheit AURUM A8 & AURUM C8
,

Neuheit AURUM A8 & AURUM C8

quadral erweitert sein High-End AURUM Elektronik-Sortiment um den Stereo-Vollverstärker AURUM A8 und Referenz-CD-Spieler AURUM C8.

Fakt:

  • AURUM A8 Stereo-Vollverstärker, neues Top-Modell
  • AURUM C8 Referenz-CD-Player, mit BI-FET Op-Verstärker
  • Handmade in Germany
  • Class-A-Ausgangsstufen für maximale Natürlichkeit und Authentizität
  • Exklusive Komponenten, hochwertige Verarbeitung, elegantes Finish

Information:

quadral legt ein weiteres Mal die Messlatte höher: Das Portfolio der in Deutschland gefertigten High-End AURUM-Elektronik wird um zwei exklusive Komponenten erweitert. Der AURUM A8 ist ein neuer High-End Stereo-Vollverstärker, basierend auf einem Doppelmonoaufbau mit getrennter Stromversorgung, Signalverarbeitung und Verstärkung. Der Referenz-CD-Spieler ist mit einem BI-FET Operationsverstärker versehen und garantiert so größte Frequenzbreite und extrem hohe Dynamik ohne Verzerrungen oder Rauschen. Optisch integrieren sich die Neuzugänge selbstverständlich perfekt in die AURUM Elektronikfamilie und überzeugen mit exklusivem Finish sowie überdurchschnittlich hoher Verarbeitungsqualität im Detail. Wie man es von einem Produkt Made in Germany erwartet.

AURUM A8 Stereo-Vollverstärker

Selektierte Komponenten garantieren in den handgefertigten Modellen für ein Maximum an akustischer Leistungsfähigkeit. Dazu gehören Class-A Ausgangsstufen, getrennte Netzteile für die Standby-Stromversorgung und die Digital- und Analogbaugruppen sowie ein breitbandiger Netzfilter, der sowohl externe symmetrische Störungen aus dem Stromnetz und asymmetrische Störungen von Gehäuse und „Masseleitung“ eliminiert. Ein zusätzlicher Filter verhindert störendes Brummen des leistungsfähigen Ringkern-Trafos.

Der AURUM A8 setzt den High-End Aufbau der gesamten Familie demnach konsequent fort: Kurze Signalwege, verlustarme Signalweiterleitung durch SMD-Technik, hochwertige Polypropylen-Folienkondensatoren aus deutscher Fertigung und gekapselte, nahezu verschleißfreie Relais sind nur einzelne Beispiele des aufwändigen inneren Aufbaus. Jeder Kanal durchläuft eine eigene Signalverarbeitung, auch die Stromversorgung und Verstärkung erfolgt separat. Dafür agieren zwei getrennt arbeitende, streuarme Netzteile, ein Trafo und ein Gleichrichter. Die Lautstärkeeinstellung ist hoch präzise und arbeitet, wie im Studiobereich, logarithmisch in echten 1 dB Schritten. Der AURUM A8 leistet 2×180 W an 4 Ohm.

AURUM C8 Referenz-CD-Player

Der Referenz CD-Player AURUM C8 wartet ebenfalls mit innovativer Technologie auf. Ein permanenter automatischer Abgleich der Lasereinheit garantiert eine CD-Wiedergabe mit höchster Präzision auch nach Jahren. Fokus, Tracking und EF-Balance des Digitalteils wird dabei stets geprüft und perfekt justiert. Herzstück der digitalen Signalverarbeitung ist ein Burr/Brown D/A-Wandler mit 192 kHz/24-Bit. Ein Bessel-Filter sorgt für optimale Impulsübertragung und somit bestes Klangverhalten. Höchste Genauigkeit bei der Taktung ist oberste Maxime und wird durch einen Masterclock-Generator perfektioniert.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten wie folgt:

  • AURUM A8: EUR 2.000,-
  • AURUM C8: EUR 1.500,-
Denon PMA-1600NE & CDC-1600NE

Neuheit Denon PMA-1600NE & CDC-1600NE

Denon kündigt zwei Neuerscheinungen für seine audiophile New Era Serie (NE) an, die Klang mit Studio-Qualität in die eigenen vier Wände bringen. Basierend auf dem Design des Flaggschiff-Vollverstärkers PMA-2500NE und des CD/SACD-Players DCD-2500NE, die Anfang 2016 eingeführt wurden, vereinen die neuen Modelle PMA-1600NE und DCD-1600NE alle Elemente des New Era-Designs von Denon zu einem attraktiven Preis. Ganz gleich ob CDs oder hochauflösende Musik von SACDs oder anderen digitalen Quellen, die neue 1600NE Serie bietet Klangqualität auf höchstem Niveau.

Der Denon PMA-1600NE (1.599€ UVP) und der Denon DCD-1600NE (1.099€ UVP) sind ab Februar 2017 in Premium-Silber und Schwarz erhältlich.

Das neue Duo, welches die bestehenden 15xxAE-Modelle ersetzt, verbindet die mehr als 100-jährige Erfahrung und Fachkompetenz von Denon in der hochwertigen Musikwiedergabe mit dem neuesten Denken bezüglich digitaler und analoger Audiotechnologie, um ein vollkommenes und überzeugendes musikalisches Erlebnis zu bieten.

Überblick:

Denon PMA-1600NE Vollverstärker mit USB-D/A-Wandler – Haupteigenschaften

Denon PMA-1600NE

  • Ausgangsleistung von 2 × 140 W (4 Ohm)
    • Ausreichende Leistung auch für große Räume
  • Verstärker mit erweiterter Ultra High Current-MOS Single-Push-Pull-Schaltung mit Schottky-Dioden
    • Große Klang-Bandbreite von tiefen Bässen bis zu detaillierten Höhen
  • DAC Master-Clock-Design
    • Jitterfreie Audiowiedergabe
  • USB-B-Anschluss auf der Rückseite
    • Wiedergabe hochauflösender Audiodaten bis 384 kHz / 32 Bit und DSD 11,2 MHz
  • Aufwändige Isolationsschaltung zur Unterdrückung hochfrequenter Störungen vom Computer über den USB-B-Eingang und den digitalen Eingängen
    • Musik aus allen Quellen ohne unerwünschtes elektrisches Rauschen
  • FL-Display für Anzeige von Quelle und Abtastrate
    • Einfache Erfassung der wichtigsten Informationen
  • Analog-Modus, in welchem alle digitalen Schaltkreise und das Display abgeschaltet werden für optimalen Klanggenuss
    • Rein analoge Audio-Wiedergabe
  • Advanced AL32 Processing Plus
    • Digitale Aufzeichnungen mit verblüffend originalgetreuer Klangwiedergabe
  • Direct Mechanical Ground
    • Minimierung unerwünschter Vibrationen
  • Chassis-Konstruktion mit 6 unabhängigen Blöcken
    • Eliminierung von Rauschen zwischen den Schaltungen
  • Doppeltransformatoren in LC (Leakage Cancelling)-Anordnung
    • Erhöhung der Klangqualität
  • Separate Netzteile für analoge und digitale Schaltungen
    • Bewahrung der Reinheit des Audiosignals
  • 2 optische Digitaleingänge und 1 koaxialer Digitaleingang, Verstärker mit MM- und MC-Phonoentzerrer
    • Bereit für Musik aus allen Quellen
  • Erhältlich in Premium-Silber und Schwarz
    • Perfekt abgestimmt auf den Super Audio CD-Player DCD-1600NE

Denon DCD-1600NE Super Audio CD-Player – Haupteigenschaften

Denon CDC-1600NE

  • Advanced AL32 Processing und ultrapräziser D/A-Wandler 192 kHz / 32 Bit
    • Originalgetreue Klangwiedergabe
  • DAC Master-Clock-Design
    • Jitterfreie Audiowiedergabe
  • Direct Mechanical Ground
    • Minimierung unerwünschter Vibrationen
  • Sorgfältig geplante Konstruktion, minimale Signalwege und ausgewählte HiFi-Bauteile
    • Bewahrung der Reinheit des Audiosignals
  • Original-Laufwerksmechanismus von Denon mit SVH (Suppress Vibration Hybrid)-Schublade
    • Genaues Auslesen und Decodieren von allen Discs
  • Wiedergabe von CDs und Super Audio CDs, DSD-Dateien (2,8 MHz / 5,6 MHz) und PCM-Dateien bis 192 kHz / 24 Bit von DVD-R/RW
    • Erweiterte Disc-Unterstützung für moderne hochauflösende Audiodaten
  • Unabhängige Netzteile für analoge und digitale Schaltungen
    • Bewahrung der Reinheit des Audiosignals
  • Pure Direct-Modus
    • Für eine saubere Audio-Ausgabe
  • Erhältlich in Premium-Silber und Schwarz
    • Perfekt abgestimmt auf Vollverstärker PMA-1600NE

Denon PMA-1600NE – Vollverstärker mit USB-D/A-Wandler

Seit der Gründung zu Beginn des 19. Jahrhunderts hat Denon die Technologie entwickelt, verfeinert und weiterentwickelt, um das beste Musikerlebnis in die eigenen vier Wände zu bringen. Die Kombination aus erfahrenen Ingenieuren und talentierten jungen Enthusiasten mit innovativen Ideen spiegelt sich im Design des neuesten Vollverstärkers wieder. Der PMA-1600NE kombiniert die reinste Umsetzung des analogen Schaltungsdesigns mit dem neuesten Denken bezüglich hochauflösender, digitaler Audiosignale.

Das Präfix „PMA“ bei Modellen von Denon steht für „pre-main amplifier“ (Vor-End-Verstärker), und genauso ist der PMA-1600NE gestaltet: Er ist ein hochwertiger Vorverstärker, ein großartiger Digital-Analog-Wandler, der in der Lage ist, ultrahohe Auflösung bis zu 384 kHz / 32 Bit und DSD11.2MHz zu handhaben, und ein leistungsstarker Verstärker, der 2x140W an 4 Ohm liefert – und das alles unter einem Dach. Darüber hinaus nutzt er den einzigartigen Sechs-Block-Aufbau von Denon, um die verschiedenen Elemente voneinander zu trennen und so sicherzustellen, dass kein Geräuschübergang zwischen ihnen entsteht. Er verwendet außerdem separate Stromversorgungen für seine analogen und digitalen Sektionen, um reine Signale zu garantieren, und „Direct Mechanical Ground Construction“, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren.

Die digitale Sektion des PMA-1600NE basiert auf dem berühmten Advanced AL32 Processing Plus von Denon, welches das digitale Signal durch Interpolation zusätzlicher Datenpunkte aufwertet, um so eine gleichmäßige, analoge Wellenform zu reproduzieren. Somit werden Informationen, die bei der Digitalaufzeichnung verloren gegangen sind, sorgfältig restauriert. Auf diese Weise entsteht eine verblüffend originalgetreue und detaillierte Klangwiedergabe.

Das DAC Master-Clock-Design von Denon sorgt für eine präzise Umwandlung von digitalen Signalen, sei es von den beiden optischen Digitaleingängen, dem koaxialen Digitaleingang oder dem asynchronen USB-Typ-B-Anschluss, der mit ultra-hochauflösenden Audiodaten von einem Computer kompatibel ist. Darüber hinaus verfügt der DAC-Bereich über einen digitalen Isolator, um unerwünschte Geräusche von Computern oder angeschlossenen digitalen Quellen auszugrenzen, während der analoge Modus die digitale Schaltung ausschaltet, wenn sie nicht für den reinsten Ton erforderlich ist.

Als Zeichen der langjährigen Verpflichtung von Denon gegenüber allen Audio-Formaten, hat der PMA-1600NE für alle Schallplattenliebhaber einen Phonoentzerrer, der sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer unterstützt. Im Unterschied zum Vorgänger ist beim PMA-1600NE der Umschalter zwischen MM und MC kein Drucktaster mehr, sondern ein Relaisschalter. Dadurch können die Leiterbahnen auf der Platine verkürzt und Signalschleifen verkleinert werden. Filigrane analoge Signale werden mit größerer Reinheit verstärkt.

Der Leistungsverstärker verwendet ein einfaches, direktes Design mit einer Ultra High Current-MOS Single-Push-Pull-Schaltung mit Schottky-Dioden, um durch eine minimale Anzahl von Hochstrom-Elementen die Lautsprecher zu einer verbesserten Tonqualität anzutreiben. Das Push-Pull-Design kombiniert Zartheit und Rafinesse mit weitreichenden dynamischen Fähigkeiten.

Denon DCD-1600NE Super Audio CD-Player

Seit den Anfängen der CD stellt Denon bereits Disc-Player her. Der neue DCD-1600NE vereint das gesamte Denon Know-How in einem Player. Er holt das Beste aus CDs und Super Audio CDs und ist darüber hinaus in der Lage, DSD und hochauflösende PCM-Dateien abzuspielen. Er verwendet den S.V.H. Mechanismus von Denon, um Vibrationen zu unterdrücken und so Scheiben mit ausgezeichneter Genauigkeit zu lesen. Außerdem gewährleistet er mittels der „Direct Mechanical Ground Construction“ noch größere Stabilität und verhindert mechanische Störungen.

Neben CDs und SACDs spielt der DCD-1600NE DSD 2.8MHz- und 5.6MHz-Dateien sowie auf DVD-R/RW-Medien aufgezeichnete PCM-Dateien bis zu 192kHz/24 Bit ab. Er verwendet Advanced AL32 Processing und Ultra Precision 192kHz/32 Bit Digital-Analog-Konvertierung, zusammen mit dem DAC Master-Clock-Design von Denon. Die stark verbesserte Stromversorgung und weitere Änderungen sorgen für noch mehr Genauigkeit, um eine originalgetreue Klangwiedergabe in Studio-Qualität zu ermöglichen.

Separate Oszillatoren werden für 44,1 kHz und seine Vielfachen verwendet, sowie für 48 kHz Abtastraten, wodurch die Instabilität weiter reduziert wird.

Das Design ist gekennzeichnet durch ein einfaches, logisches Layout mit sehr kurzen und sauberen Signalpfaden. Außerdem werden während der gesamten Audio-Kette sorgfältig ausgewählte Komponenten verwendet. Der Player verfügt über getrennte digitale und analoge Stromversorgungen – zurückführend auf die jeweils zugehörigen Transformatoren – um Rauschen und Störungen auf ein Minimum zu reduzieren, während ein Pure Direct Mode mögliche Störquellen minimiert.

Aus alledem ergibt sich ein Player, der dazu bestimmt ist, das Beste aus Musik zu machen, sei es auf CD, Super Audio CD oder hochauflösenden Audio-Dateien auf DVD. Kombiniert mit dem hervorragenden PMA-1600NE bildet der DCD-1600NE ein starkes Paket, das den leidenschaftlichsten Musikliebhaber begeistern wird.

Neuheit Marantz PM-10 & SA-10

Neuheit Marantz PM-10 & SA-10

Die neue Marantz Premium 10-Serie: The New Reference

Viele Jahre lang haben die Referenzmodelle Marantz MA-9, SC-7 und SA-7 von Marantz die Messlatte für Wiedergabe und Verstärkung gesetzt. Nicht nur deshalb, weil man ihnen die Erfahrung anmerkt, die das Unternehmen über viele Jahrzehnte gesammelt hat, sondern weil sie den Ansatz verkörpern, der für alle Produkte des Unternehmens gilt, und für den unser Leitmotiv „Because Music Matters“ steht. Mit der Einführung des Marantz PM-10 und SA.10 fordert Marantz seine eigenen Referenzen heraus. Die Produkte der Premium 10-Serie setzen neue Maßstäbe bei Design und Technik.

Soon to be a Legend

Mit dem SACD-Player SA-10 und dem passenden Vollverstärker Marantz PM-10 werden die Designprinzipien unserer Produkte neu interpretiert. Der Player und der Verstärker sind das Ergebnis umfassender Forschung und Entwicklung. Und natürlich umfassender Hörproben, die zu neuen Denkweisen und neuen Architekturen geführt haben, die die bewährten Technologien und Stärken von Marantz ergänzen sollen. All dies dient einem klar definierten Ziel: der bestmöglichen Wiedergabe von Musik, von CDs bis hin zu den neuesten hochauflösenden Audioformaten.

Mehr Informationen zu der Geschichte hinter der neuen Referenz erhalten Sie hier.

Marantz PM-10 Vollverstärker

Verstärker sind das Herzstück der Geschichte von Marantz: Das allererste Produkt des Unternehmens war ein hochwertiger Vorverstärker, der den bestmöglichen Klang aus den damals aufkommenden Langspielplatten herausholen sollte. Betrachtet man die Geschichte des Unternehmens, die mit der bahnbrechenden “Audio Consolette” begann – die von Saul B. Marantz ab dem Jahr 1952 produziert wurde, und sich bald zum ersten echten Marantz-Produkt, dem “Model 1”-Vorverstärker entwickelte –, kann es kaum überraschen, dass das neueste Modell der Premium-Serie, der Vollverstärker PM-10, neue Maßstäbe für alle heute bekannten Musikformate setzen soll.

Marantz SA-10 Super Audio CD-Player mit USB-DAC

Das neue Modell ist ein herausragender Player für CDs und SACDs. Es kann aber auch hochauflösende Musik wiedergeben, die auf selbstgebrannten CDs gespeichert ist. Gleichzeitig kann es als High-End-D/A-Wandler für die Wiedergabe von Musik vom Computer eingesetzt werden. Vom einzigartigen neuen Laufwerk, das eigens für diesen Player entwickelt wurde, bis zum vollständig neuen Ansatz für die Konvertierung digitaler Audiodaten in Analogsignale wurde der SA-10 von Grund auf neu konzipiert. Er ist das Ergebnis akribischer Forschungs- und Entwicklungsarbeit und langer Hörsessions in den Laboren von Marantz. Dies ist typisch für die Vorgehensweise, mit der Marantz schon immer Innovationen entwickelt hat: Das Unternehmen strebt immer die technisch eleganteste Lösung an, aber ausschlaggebend sind letztendlich Hörtests. Das ist es, was mit dem zentralen Leitmotiv des Unternehmens gemeint ist: „Because Music Matters“.

EISA Award für Marantz CD6006 & PM6006

EISA Award für Marantz CD6006 & PM6006