Beiträge

Vorstellung: Yamaha AVENTAGE Line Up 2018/2019

Yamaha stellt sein neues AVENTAGE Line Up 2018 / 2019 vor und wie erwartet gibt es keine großen Sprünge, jedoch verfeinert und verbessert Yamaha seine Spitzenserie mit den Selektiven Bauteilen weiter. Highlights sind neben der umfassendster Surround:AI Funktionalität ganz sicher auch die neue erweiterte grafische Benutzeroberfläche ab dem RX-A1070. Fünf neue Geräte umfasst das neue AVENTAGE Line Up, nichts unbekanntes:

  • Yamaha RX-A3080 9.2 Kanal (11.2 Pre-Out) / Surround:AI / CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE PRO Premier DAC™ ES9026PRO und SABRE9007S Ultra DAC / YPAO™ – R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem 64-Bit-EQ / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A2080 9.2 Kanal / Surround:AI / CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE™ PRO 9007S Premier DACs / YPAO™-R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A1080 7.2 Kanal / Surround:AI /  CINEMA DSP HD3 / ESS SABRE™ PRO 9007S Premier DAC / YPAO™ R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung / Erweiterte grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A880 7.2 Kanal / CINEMA DSP 3D / 384 kHz / 32-bit DACs / YPAO™ R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung / Standard grafische Benutzeroberfläche
  • Yamaha RX-A680 7.2 Kanal / CINEMA DSP 3D/ 384 kHz / 32-bit DACs / YPAO™ / Standard grafische Benutzeroberfläche

Was ist Surround:AI?

Yamaha Surround:AI

Die im DSP integrierte AI Technologie analysiert Ihre Entertainment-Inhalte Szene für Szene und optimiert den Surround-Sound für maximalen Effekt. Die künstliche Intelligenz analysiert die Szenen ohne Verzögerung, indem sie den Fokus auf spezielle Elemente wie Dialog, Hintergrundmusik, Umgebungsgeräusche und Sound-Effekte legt. Der Surround Sound wird dann in Echtzeit optimiert – ganz so, als ob ein Yamaha Techniker den besten Klang für Sie ganz persönlich einstellen würde. Erleben Sie einzigartig realistischen Sound mit einer Ausdruckskraft, die weit über normale Klangfeld-Effekte hinausgeht: Das beeindruckendste Entertainment-Erlebnis überhaupt.

CINEMA DSP HD3 für RX-A3080, RX-A2080 und RX-A1080

DTS:X Dolby Atmos CinemaDSP

Dieser AV-Receiver unterstützt die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X mit CINEMA DSP HD3, um Ihr Surround Sound Erlebnis in ganze neue Höhen zu heben. Die überarbeitete CINEMA DSP HD3 Technologie ist mit neuen Algorithmen zur Signalverarbeitung ausgestattet und besitzt drei Sets hochleistungsfähiger Prozessoren. So werden cineastische Sound-Effekte maximiert und eine neue Dimension für realistische Klangfelder eröffnet, mit überragender Präsenz und grenzenlosem Sound. Erleben Sie ein realistisches Heimkino-Klangfeld, das Sie wahrhaftig in jede Szene eintauchen lässt.

Ab dem RX-A1070 gibt es eine neue Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Alle Modelle der AVENTAGE Serie erhalten eine neue Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Das neuste Yamaha Graphical User Interface hat ein hochauflösendes Display mit klar definiertem Menü und enthält außerdem eine auswählbare Statusleiste, welche die Eingangsquelle, die Lautstärke, den DSP Modus sowie das Audio Format anzeigt. Das GUI unterstützt acht Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch und kann über normale oder 3D Bilder angezeigt werden.

Übersicht der Modelle. Fett geschriebene Texte sollen den Mehrwert zum niedrigeren Modell Kennzeichen. Beispiel: Der Fett geschriebene Text vom RX-A3080 ist der Mehrwert zum RX-A2080, der Fett geschriebene Texte vom RX-A2070 ist der Mehrwert zum RX-A1080. In der Auflistung sind nur die Highlights gekennzeichnet, es gibt durchaus noch mehr Unterschiede. Schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an wenn Sie detaillierte Informationen zum Unterschied der Modelle haben möchte, gerne können Sie auch in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt vorbei kommen.

Das neue Flaggschiff Yamaha RX-A3080

Yamaha RX-A3080

9.2-Kanal AVENTAGE Modell mit fortschrittlichster, umfassendster Surround:AI Funktionalität, höchstwertigen DACs und XLR-Anschlüssen für beste Qualität

  • Kraftvoller 9-Kanal Surround Sound
  • — 150 W / Kanal (8 Ohm, -20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 230 W / Kanal (4 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 230 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit
  • Dolby Atmos und DTS-X Wiedergabe mit CINEMA DSP HD3
  • ESS ES9026PRO SABRE DAC und SABRE9007S Ultra DAC
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • YPAO R.S.C. (mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem 64-Bit-EQ)
  • XLR-Eingang
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • 11.2 Pre-Out
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A2080

Yamaha RX-A2080

9.2-Kanal AVENTAGE Modell mit überragender dreidimensionaler Klangfeldwiedergabe und fortschrittlichster Surround:AI Funktionalität.

  • Kraftvoller 9-Kanal Surround-Sound
  • — 140 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 220 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 220 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ mit CINEMA DSP HD3
  • YPAO™-R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • Digitales Audio in professioneller Qualität dank ESS DAC
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A1080

Yamaha RX-A1080

High-End 7.2-Kanal AVENTAGE AV-Receiver mit fortschrittlichster Surround:AI Funktionalität und aktuellen Netzwerk-Features.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 110 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 165 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 170 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Surround:AI optimiert den Surround-Klang automatisch und in Echtzeit.
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ mit CINEMA DSP HD3
  • YPAO™-R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQ
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Extrem rigide Konstruktion mit Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Hochwertige Bauteile für optimale Performance
  • Digitales Audio in professioneller Qualität dank ESS DAC
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Yamaha RX-A880

Yamaha RX-A880

7.2-Kanal AVENTAGE Modell mit überragender Klangqualität, viel Leistung und außergewöhnlicher Funktionalität.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 100 W / Kanal (8 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 160 W / Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 160 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • YPAO™ Reflected Sound Control (R.S.C.) Klangoptimierung mit Mehrpunkt-Einmessung
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Aluminium-Frontblende
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (7 In / 2 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe

Yamaha RX-A680

Yamaha RX-A680

7.2-Kanal AVENTAGE AV-Receiver mit überragender Klangqualität und aktuellsten Netzwerkfunktionen für ein packendes Erlebnis in Bild und Ton.

  • Kraftvoller 7-Kanal Surround-Sound
  • — 80 W / Kanal (6 Ohm, 20 Hz-20 kHz, 0,09% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 115 W / Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 145 W / Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
  • Dolby Atmos® und DTS:X™ Unterstützung
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)
  • Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • Aluminium-Frontblende
  • YPAO™ Klangoptimierung
  • Integriertes Musik-Streaming
  • HDMI® (4 In / 1 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang für die Schallplattenwiedergabe

 

Onkyo TX-RZ830 TX-RZ730

Großes Kino für zuhause: Onkyo stellt die aktuellen 9.2-Kanal AV-Receiver seiner RZ-Serie vor

Mit 3D-Surround-Sound, 4K-HDR-Video und kabellosem Multiroom-Audio können der TX-RZ730 und TX-RZ830 nicht nur bei Heimkinoliebhabern punkten

Makelloser Klang aus allen Richtungen, dazu farbintensive und detailgetreue 4K-HDR-Bilder auf großer Leinwand – die Qualitäts-Unterschiede zwischen kommerziellem Kino und Heimkino werden immer geringer. Dafür sorgen auch Onkyos neue 9.2-Kanal-AV-Receiver der vielfach ausgezeichneten RZ-Serie: Der TX-RZ730 und TX-RZ830 mit 175 W/Kanal bzw. 180 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD, im 1-Kanal-Betrieb) liefern in Räumen bis zu 57 m3 dank THX® Certified Select™ authentischen Kinoklang – wie 2.000 Benchmark-Tests in 75 Kategorien mit 14.000 Einzeldaten bei THX Labs belegen.

Dynamische Audio-Verstärkung

Beide Modelle sind mit 11.2-Mehrkanal-Vorverstärkern und -Prozessoren ausgestattet, um die Wiedergabe von Dolby Atmos®- und DTS:X®-Soundtracks über Lautsprecher-Layouts von bis zu 7.2.4-Kanal (mit externem Stereo-Verstärker) zu ermöglichen. Sowohl der TX-RZ730 als auch der TX-RZ830 verfügen über Zone 2 und Zone 3 Pre-/Line-Outs. Stolze Besitzer haben daher die Wahl zwischen der Wiedergabe von digitalen*1 oder analogen Audiosignalen über ein 5.2-Kanal-Lautsprecherlayout im Medienraum sowie zusätzlichen Lautsprechern in Zone 2 und Zone 3, oder dem Genuss objektbasierter Audioinhalte über ein 5.2.2-Kanal-Layout mit aktiver Audioverteilung in Zone 2.

Bei der dynamischen Audio-Verstärkung kommen ein speziell angefertigter Hochleistungs-Transformator und große maßgeschneiderte Block-Kondensatoren zum Einsatz, um einen bestmöglichen Stromfluss zu erreichen – was wiederum dynamische Reaktionsfreudigkeit und hochpräzise Steuerung garantiert. Die nicht-phasenverschobene Schaltungstopologie auf diskreten Breitbandverstärkern begrenzt Verzerrungen auch bei hohen Lautstärken, während der patentierte VLSC™(Vector Linear Shaping Circuitry)-Schaltkreis auf Front L/R-Kanälen das digitale Rauschen für eine quellengetreue Audiowiedergabe eliminiert. Mit einem breiten Frequenzgang von 5 Hz bis 100 kHz und ausreichend Reserven an Hochstromleistung erzeugen beide Receiver den bodenerschütternden Bass und die kristallene Klarheit, die für packende Audio-Unterhaltung unerlässlich sind.

TX-RZ730 (S) LS

Bestmöglicher Klang für jeden Raum

Der TX-RZ730 und TX-RZ830 sind mit der AccuEQ Advance Raumakustik-Kalibrierungstechnologie ausgestattet. Damit lassen sich Parameter wie Lautsprecherabstand, SP-Pegel und Frequenzweiche mühelos einstellen. Mithilfe einer Mehrpunktmessung kann AccuEQ Advance zudem stehende Wellen aus dem Hörraum eliminieren. Die Technologie erkennt und kompensiert selbst subtile Hintergrundgeräusche, wie z.B. das leise Brummen einer Klimaanlage, um eine genaue Entzerrung zu gewährleisten. Via AccuReflex™ lassen sich die Phasen gerichteter und ungerichteter Klänge für eine bestmögliche Wiedergabe über Dolby Atmos-fähige Lautsprechersysteme ausrichten.

Aus alt mach neu – Upmixing älterer Soundformate

Beide Receiver verfügen über Dolby Surround und DTS Neural:X™ Upmixing-Lösungen. DTS Neural:X™ identifiziert Raumeffekte in Mehrkanal-Soundtracks und ermöglicht das Upmixing für die 3D-Wiedergabe durch objektbasierte Lautsprechersysteme. Dolby Surround erlaubt zudem ein Upmixing älterer Klangformate auf DVD oder Blu-ray Disc™, um auch bei traditionellen Soundtracks in den Genuss einer multidimensionalen Wiedergabe zu kommen.

Multiroom wird grenzenlos

Auch die Möglichkeiten in punkto Streaming und Multiroom-Audio können sich sehen bzw. hören lassen. Während andere Multiroom-Receiver oftmals nur innerhalb eines geschlossenen Systems einzelner Hersteller funktionieren, ermöglicht Onkyo mit der Unterstützung diverser Multiroom-Plattformen – wie der integrierten Chromecast-Technologie, DTS Play-Fi® oder FlareConnect™ – die kabellose Wiedergabe in beliebig vielen Räumen über verschiedenste Komponenten hinweg.

So können stolze Besitzer des TX-RZ730 oder TX-RZ830 dank der integrierten Chromecast-Technologie ganz einfach Musik von ihren bevorzugten Chromecast-fähigen Apps auf iPhone, iPad, Android™-Endgerät, Mac®, Chromebook™ oder Windows®-Laptop streamen.  Wer einen mit Google Assistant kompatiblen Lautsprecher (wie zum Beispiel Google Home oder den Onkyo Smart Speaker G3) sein Eigen nennt, benötigt für die Steuerung der Wiedergabe noch nicht einmal seine Hände – dann genügt ein einfacher Zuruf, um das Musikprogramm zu wechseln.

Die DTS Play-Fi® Technologie ermöglicht die klangstarke Musikwiedergabe von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten auf beliebig vielen kompatiblen Geräten – kinderleicht zu bedienen mithilfe der Onkyo Music Control App*2.

Die proprietäre FlareConnect™-Technologie*3 wiederum verteilt Audio von Netzwerkquellen und externen Audioeingängen auf kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So lassen sich LPs, CDs, Netzwerk-Musikdienste und vieles mehr per Multiroom-Wiedergabe im ganzen Haus genießen.

TX-RZ830 (B) Front Open

Stream, stream, stream…

Die Vielfalt an unterstützten Streaming-Services ist groß: Während der Zugriff auf Amazon Music über die Onkyo Music Control App möglich ist, lassen sich TIDAL, TuneIn, Deezer und Spotify*4 am Besten mit der Onkyo Controller*2 App steuern.

Beide neuen AV-Receiver unterstützen außerdem die Bluetooth® Wireless-Technologie für das Streaming nahezu aller Audiodateien von Anwendungen, die auf dem PC oder mobilen Endgeräten laufen. Auch die AirPlay Netzwerk-Audio-Streaming-Technologie ist integriert.

Feine Unterschiede im Bereich Audio

Reine Analog-Liebhaber werden sich über den diskreten, rauscharmen Phono-Vorverstärker zum Anschluss eines Plattenspielers freuen – beim TX-RZ830 kommt noch der Pure-Audio-Modus hinzu, um unerwünschte Interferenzen zu minimieren. Beide Modelle verstehen sich auf die Wiedergabe von Hi-Res-Audio über Netzwerk und USB-Speichergeräte: Während der TX-RZ730 DSD 5,6 MHz/2,8 MHz*5 abspielt, unterstützt der TX-RZ830 auch die direkte Wiedergabe von DSD 11,2 MHz-Dateien. Beide Modelle können 24-Bit-Audio bis zu 192 kHz in den Formaten FLAC, WAV (RIFF), AIFF und ALAC*6 verarbeiten.

Gleich stark bei Video und Anschlussmöglichkeiten

Ihre besonderen Stärken im Bereich Video spielen der TX-RZ730 und der TX-RZ830 bei den neuesten Premium-Inhalten aus: mit HDMI®-Pass-Through für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) und Dolby Vision™ sowie 4K/60p, BT.2020, 4:4:4, 24-Bit und HDCP 2.2-geschützten Videos. Auch bei der Anschlussvielfalt stehen sich die beiden Modelle in nichts nach: Beide kommen mit sechs rückseitigen HDMI-Eingängen, Main Out, Zone 2 Out (Sub Out am TX-RZ730) und einem frontseitigen HDMI-Eingang*7 auf den Markt.

Neben umfangreichen digitalen und analogen Audioeingängen sowie zuweisbaren Komponenten- und Composite-Videoeingängen für ältere Geräte verfügen die neuen AV-Receiver über einen 12-V-Triggerausgang und einen IR-Eingang. Beide unterstützen IP-Steuerung und RS232. Zusammen mit den optionalen Rack-Einbausätzen (TX-RZ730: IRK-155-3D, TX-RZ830: IRK-180-4C) integrieren sich beide Modelle nahtlos in Hausautomationssysteme und andere kundenspezifische Installationen.

TX-RZ830 (B) Rear

Verfügbarkeit:

  • Ende Mai 2018

Preise:

  • TX-RZ730: 899 Euro
  • TX-RZ830: 1.199 Euro

Farben:

  • schwarz
  • silber
Auro-3D AURO 3D DTS:X Dolby Atmos A/V Receiver 2017

Welcher A/V Receiver 2017 / 2018 bietet was? Wie viele Kanäle und welche Soundformate werden alles unterstützen? Wir geben einen Überblick über den A/V Receiver Dschungel. Sind Sie auf der suchen nach einen neuen A/V Receiver? Kontaktieren Sie uns gerne und nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz in Sachen Heimkino und A/V Elektronik. Egal ob per Mail, telefonisch oder in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt: Wir sind für Sie da!

  • Telefon: 0421 380 396 30
  • Mail: service@heimkino-partner.de

Experte A/V Receiver DTS:X Receiver Dolby Atmos

Für mehr Details zum jeweiligen Produkt klicken Sie bitte auf die Bezeichnung.

Yamaha DTS:X Dolby Atmos Receiver

Alle aufgelisteten Yamaha A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit MusicCast ausgestattet.

Denon DTS:X Auro-3D Dolby Atmos

Alle aufgelisteten Denon A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit HEOS ausgestattet.

Pioneer Dolby Vision DTS:X Dolby Atmos

Alle aufgelisteten Pioneer A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit dts Play-Fi ausgestattet.

Marantz DTS:X Receiver Dolby Atmos Auro-3D

Alle aufgelisteten Marantz A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit HEOS ausgestattet.

Onkyo Dolby Atmos DTS:X

Alle aufgelisteten Onkyo A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit dts Play-Fi ausgestattet.

Integra Dolby Atmos DTS:X Auro-3D

ARCAM

  • Arcam AVR850 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION
  • Arcam AVR550 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION
  • Arcam AVR390 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION

NAD

  • NAD T 758V3 (Dolby Atmos) 7.2 Kanäle

Sony

  • Sony STR-DN1080 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle Dolby VISION
  • Sony STR-DH790 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle Dolby VISION

Cambridge Audio

/

Denon AVC-X8500H Flaggschiff-AV-Verstärker

Denon stellt auf der CES 2018 in Las Vegas (09.-12.01.2018) offiziell sein neues Heimkino-Verstärker-Flaggschiff vor: den AVC-X8500H. Dieses Modell ist der erste 13.2-Kanal-AV-Verstärker in der Geschichte von Denon und knüpft an die Tradition der renommierten Surround-Verstärker der A1-Serie an (AVC-A1, AVC-A1XV, AVC-A1HD).

Neben der besonders hohen Leistung von 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien für ein erstklassiges Home Entertainment-Erlebnis – dazu zählen u.a. 4K/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D mit bis zu 13.2 Kanälen ohne zusätzliche Verstärkerelektronik und mit intelligentem Auto-Switching der Lautsprecherkonfiguration. Darüber hinaus sind das firmeneigene HEOS Multiroom-Musikstreaming und vielfältige Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen an Bord. Ermöglicht wird dies durch die vollständig überarbeitete D.D.S.C.-HD 32 Digitalsektion, in der erstmals zwei brandneue 32-Bit Dual Core DSPs von Analog Devices zum Einsatz kommen und insgesamt acht 32-Bit Stereo-DACs für die hochwertige Wandlung der Digitalsignale verantwortlich sind.

Mit dem AVC-X8500H führt Denon zudem ein neues Referenzdesign für die beliebte X-Serie ein. Das markante Chassis zeichnet sich durch ein massives Aluminium-Frontpanel, ein verstärktes Topcover, zwei separate Seitenteile und ein hochwertiges zweizeiliges Display aus, das aus der Denon NE Stereo-Serie stammt. Im Inneren dominiert ein zentral angeordneter, voluminöser Transformator neben den 13 Endstufen, welche in Monoblock-Bauweise rechts und links vom Transformator angeordnet sind.

Der Denon AVC-X8500H wird ab Februar 2018 in den Farben Schwarz oder Premium-Silber bei uns erhältlich sein. Der Preis beträgt 3.699 €.

Denon AVC-X8500H

Denon Flaggschiff-AV-Verstärker AVC-X8500H – Eigenschaften und Vorteile auf einen Blick:

  • 13-Kanal-Endstufe mit 210 Watt pro Kanal
    • Enorme Leistung und einzigartiger Denon Klang für anspruchsvolle Heimkino-Setups
    • Freie Zuweisbarkeit der Endstufen für maximale Flexibilität beim Aufbau des Heimkinos
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
    • Vollständige 32-Bit-Signalverarbeitung für alle Kanäle sorgt für hochpräzise Echtzeit-Decodierung und ein exaktes Post Processing
  • Design: Chassis mit besonders massivem Aluminium-Frontpanel, verstärkten Seitenteilen und Topcover sowie mit hochwertigem zweizeiligen Display aus der NE-Serie
    • Premiere des neuen Referenzdesigns für die Denon X-Serie
  • Zentral angeordneter, voluminöser Transformator, ein kraftvolles Netzteil und 13 in Monoblöcken angeordnete Endstufen
    • Erstklassige Kanaltrennung und hohes Signal-/Rauschverhältnis für beste Klangqualität
    • Hohe Stabilität an allen Lautsprechern
  • Alle aktuellen 3D-Audioformate integriert:
    Dolby Atmos bis 9.1.4 oder 7.1.6, DTS:X bis 7.1.4 oder 5.1.6 und Auro-3D bis 13.1 (letzteres über kostenloses Firmware-Update im Frühjahr 2018) mit intelligentem Auto-Switching

    • Eindrucksvoller 3D-Sound mit immersiven Effekten
    • Automatische Wahl der optimalen Lautsprecherkonfiguration je nach Format (Anschluss von bis zu 15 Lautsprechern und 2 Subwoofern möglich)
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
    • Eindrucksvolle 3D-Sound-Emulation mit einem klassischen 2.0, 5.1 oder 7.1 Lautsprecher-Setup
  • AL32 Processing für alle Kanäle
    • Patentierte Denon Technologie für bestmögliche Klangqualität
  • Exzellente Digital/Analog-Wandlung (DAC)
    • 8 x 32-Bit AKM4490 D/A-Wandler von AKM für alle 15 Kanäle
  • DSD (2.8/5.6MHz), FLAC (192 kHz), ALAC und WAV Unterstützung
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten, auch mit Gapless-Wiedergabe
  • HEOS Multiroom-Musikstreaming
    • Musik kabellos und im gesamten Haus mit weiteren HEOS Produkten genießen
  • eARC (Enhanced Audio Return Channel), über zukünftiges kostenloses Firmware-Update**
    • Ermöglicht HD- und objektbasiertes Audio (Dolby True HD/Atmos/DTS-HD/DTS:X) über eine HDMI-Verbindung zum kompatiblen Fernseher bzw. TV-Apps
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, kompatibel mit Dolby Vision, HDR10, HLG und BT.2020, ISF
    • Unterstützung aktueller 4K- und HDR-Standards im Bildbereich
  • Upgradefähiger Produktaufbau
    • Konstruktion des Modells ermöglicht die Integration neuer Technologien durch zukünftige optionale Hardware- und/oder Software-Upgrades
  • Fortschrittliche Video-Verarbeitung mit 4K-Skalierung für HDMI-Quellen
    • Full HD- und Ultra HD-Qualität von Videoquellen
  • WLAN mit Dual Band-Unterstützung
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher WLAN-Dichte
  • Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, Juke!, SoundCloud, Netzwerk-Audio-Streaming
    • Zugriff auf nahezu alle Online-Musikquellen
  • Bluetooth, AirPlay
    • Schnelles Koppeln und Abspielen eigener Playlists
  • Phono-Eingang für Plattenspieler
    • Auch für Vinyl-Liebhaber geeignet
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
    • Viele Eingänge/Anschlüsse für digitale Geräte, z. B. Blu-ray-Player, Spielekonsole, Set-Top-Boxen oder Computer
  • 3 HDMI-Ausgänge
    • Ermöglicht die parallele Nutzung eines Fernsehers und Beamers im Hauptraum und die zusätzliche Nutzung eines weiteren HDMI-Ausgangs für eine zweite Zone
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Individuelle und perfekte Raumakustikkorrektur für jeden Raum
  • Audyssey LFC und SubEQ HT
    • LFC hält nachts kraftvollen aber unaufdringlichen Bass im Raum, Sub-EQ HT ermöglicht die perfekte Abstimmung von zwei Subwoofern
  • Audyssey MultEQ Editor App (optional und kostenpflichtig verfügbar in den jeweiligen App Stores)
    • Akustik und Klang im Heimkino anpassen wie die Profis
  • Setup-Assistent, Denon AVR Remote App und HEOS App
    • Einfache Einrichtung und Bedienung
  • Vorbereitet für Sprachsteuerung über Amazon Alexa (voraussichtlich ab Frühsommer 2018 in Deutschland/Österreich)
    • Grundfunktionen des AV-Receivers und Medienauswahl per Sprachsteuerung in Deutsch über Amazon Echo und Echo Dot
  • Erweiterte Optionen für Customer Installations (CI) und Smart Homes
    • Unterstützung für zwei weitere Stereo-Hörzonen, IR-Ein-/Ausgänge, 12V Schaltausgang, Vorverstärkerausgänge für alle 13.2 Kanäle, RS232-Steuerung und Crestron Connected-Kompatibilität
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
    • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der Leistung

**Das Datum der Verfügbarkeit des eARC-Updates wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.

CES 2018: Sony HT-ZF9 neue Dolby Atmos Soundbar

Die HT-ZF9 ist – Stand heute – die weltweit erste Dolby Atmos Soundbar, die als Einzelgerät mit drei Lautsprechern virtuellen dreidimensionalen Surround-Sound wiedergeben kann. Dank der innovativen „Vertical Surround Engine“ von Sony kann jeder einen vollumfassenden Sound ohne Deckenreflexion oder Extra-Lautsprecher auch von oben genießen. Zeitgleich stellt Sony die Soundbar HT-XF9000 mit 2-Kanal-Frontlautsprechern vor. Das Design beider Soundbars harmoniert perfekt mit den neuen BRAVIA Fernsehern von Sony.

Das Filmerlebnis zu Hause wird realistischer denn je, wenn der Heimkinosound genau aus den Richtungen im Wohnzimmer zu kommen scheint wie im Film. So kommen Geräusche wie beispielsweise die Rotoren eines Hubschraubers oder der Donner eines Gewitters tatsächlich von oben – genauso wie es in der Realität der Fall ist.

CES 2018: Sony HT-ZF9 neue Dolby Atmos Soundbar

Eindrucksvoller, virtueller Raumklang

Genau dies ermöglicht die Dolby Atmos Premium-Soundbar HT-ZF9 von Sony. Dank Dolby Atmos und DTS:X-Unterstützung umhüllt die 3.1-Kanal-Soundbar HT-ZF9 die Zuschauer auf dem Sofa vollständig mit einem Klang, der von überall kommt. Verantwortlich für das neue Dolby Atmos Sound-Gefühl ist eine völlig neue virtuelle Technologie: „Vertical Surround Engine“ von Sony. Damit genießen Musikliebhaber eindrucksvollen, virtuellen, dreidimensionalen Surround-Sound ohne zusätzliche Decken- oder nach oben gerichtete Lautsprecher.

Kombiniert mit der „S-Force Pro Front Surround“ Technologie, die das Front-Surround-Klangfeld verbessert, gewährleistet die Engine einen exzellenten Sound. Auch wenn keine Dolby Atmos- und DTS:X-Inhalte zugespielt werden, erzeugt die Soundbar nach einem Knopfdruck auf die „Vertical S.“-Taste einen exzellenten, virtuellen, dreidimensionalen Klang, indem sie 2-Kanal-Stereo-Inhalte auf bis zu 7.1.2-Kanäle hochmixt.

Wer möchte, hat zudem die Option, die Rücklautsprecher SA-Z9R hinzuzufügen, die exklusiv als Ergänzung für die HT-ZF9 entwickelt wurden. Auf diese Weise lässt sich das Surround-Sound-Erlebnis mit einer echten Surround-Sound-Lautsprecherkonfiguration erweitern.

Für 4K HDR Filmwiedergabe gemacht

Die HT-ZF9 unterstützt 4K HDR- und Dolby Vision-Passthrough, um die Original-Signale ohne Verluste an Qualität, Farbe, Klarheit oder Helligkeit direkt über die Soundbar an den Fernseher durchzuleiten. Auf der Audioebene unterstützt die HT-ZF9 High-Resolution Audioformate sogar bei Wiedergabe via USB. Die DSEE HX-Technologie (Digital Sound Enhancement Engine HX) ermöglicht es zudem, beliebige andere Musikdateien kabellos via Bluetooth und LDAC von dem Handy oder Tablet in einer Qualität zu hören, die fast High-Resolution Audio erreicht.

Zeitgleich stellt Sony die Soundbar HT-XF9000 mit 2-Kanal-Frontlautsprechern vor. Die 2.1-Kanal-Soundbar verfügt zwar über weniger Lautsprecher – garantiert dennoch Premium-Sound mit Dolby Atmos und Vertical Surround Engine.

Modernes Design – perfekt abgestimmt auf den TV

Ideal auf moderne, minimalistische Interieurs zugeschnitten, fügt sich das Design der beiden Soundbars nahtlos ins Wohnambiente ein.

Beide Modelle passen perfekt zu vielen der neuen BRAVIA Fernseher von Sony. So entsteht eine stilvolle, elegante Kombination, die perfekt zusammenpasst. Gerade die Formsprache und die gewählten Materialien ergänzen sich ideal. Bei der HT-XF9000 wurden die Kanten zum Beispiel so abgeschrägt, dass die Soundbar genau zwischen die Standfüße des neuen BRAVIA 4K HDR TV der Serie XF90 passt – ein echtes Design-Traumpaar.

Drahtlose Verbindungen inklusive Sprachsteuerung

Die beiden Soundbars können nach einem Firmware-Update kabellos per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden werden, um Kabelgewirr zu vermeiden.

Die HT-ZF9 ist zudem Wi-Fi-fähig, sodass ihr Besitzer nach einem Firmware-Update leicht die Vorteile von Multiroom, integriertem Chromecast und Google Assistant nutzen kann. Per Sprachbefehl spielt die HT–ZF9 so die Lieblingsmusik von Streamingdiensten im gewünschten Raum oder gleich im ganzen Haus ab. Darüber hinaus unterstützt die Soundbar nach einem Firmware-Update auch Spotify Connect, um Musik direkt auf kompatible Geräte zu übertragen. Wann genau die Updates verfügbar sind, ist noch offen. Nicht zuletzt kann Musik auch über die vorhandenen USB-Anschlüsse von Mobilgeräten oder einem USB-Stick abgespielt werden.

Die überarbeitete, intuitive Bedienoberfläche erhöht die Benutzerfreundlichkeit und macht es noch einfacher, die Soundbar einzurichten und gemeinsam mit dem Fernseher zu verwenden.

Besonders flexibel ist die ZF9 dank zwei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang. So kann sie sich leicht mit mehreren Geräten verbinden, um das Heimkino-Setup zu erweitern.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Soundbar HT-ZF9 von Sony: 799,00 Euro

Soundbar HT-XF9000 von Sony: 499,00 Euro

Verfügbarkeit: ab April 2018

LG SK10Y Soundbar Dolby Atmos

Die neue SK10Y Soundbar liefert 550 Watt Ausgangsleistung und unterstützt einen 5.1.2-Sound durch den Einsatz der Dolby-Atmos-Technologie. Einzigartig an dieser Technologie ist, dass jedes Klangobjekt präzise überall in einem dreidimensionalen Raum platziert werden kann, um einen immersiven Klang aus allen Richtungen, einschließlich der Decke, zu erzeugen. Dies verstärkt das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Um einen so kraftvollen, texturierten Klang zu erzeugen, ist die SK10Y mit mehreren Lautsprechern ausgestattet, darunter auch zwei nach oben Abstrahlende. Das Ergebnis: Der Zuhörer hat den Eindruck, aus allen Richtungen beschallt zu werden. Der Benutzer kann die Lautstärke der nach oben abstrahlenden Lautsprecher einstellen, um den Klang an die Deckenhöhe des Raumes anzupassen.

Die Partnerschaft von LG mit Meridian Audio bringt der SK10Y Soundbar innovative Audioerweiterungen, die ein unübertroffenes Hörerlebnis ermöglichen. Als Pionier für High-Performance, High-Fidelity-Audio und als Experte für Digital Signal Processing (DSP) sowie den Bereich der Psychoakustik hat Meridian die SK10Y mit bester Audiotechnologie ausgestattet, einschließlich seiner „Bass- und Space“-Technologie, um die Zuhörer mit einem satten, kompromisslosen Klang zu versorgen. Egal, wo der Zuhörer sitzt, Klänge wirken wärmer und eindringlicher. Meridians „Height Elevation“ Technologie hebt den Klang über die Soundbar auf die Höhe des Bildschirms und sorgt so für optimal platzierte Wiedergabe von Sprache und Musik. Darüber hinaus ist die LG SK10Y für die Wiedergabe von hochwertigen und verlustfreien Audiodateien ausgelegt, um den im Studio aufgenommenen Ton perfekt wiederzugeben. Zusätzlich zur Wiedergabe von bis zu 40kHz bietet die Soundbar auch eine Upsampling-Funktion, die die Qualität von Standard-Audiodateien auf 24bit/192kHz erhöht, um subtile Details und Nuancen hörbar zu machen.

Das Design der SK10Y mit ihren harmonischen, modern anmutenden Kanten und dem schlanken Profil, das sich nahtlos unter viele OLED- oder SUPER UHD-TV-Modelle der LG 2018er-Serien einfügt, ist ein echter Hingucker.