Beiträge

Optoma UHD40 4K DLP Beamer

Optoma präsentiert den neuen 4K Ultra HD Heimkinoprojektor UHD40. Dieses Modell bietet ein neu entwickeltes 4K Präzisionsobjektiv für gestochen scharfe Bilder. Der Optoma UHD40 wartet mit High Dynamic Range (HDR) Kompatibilität, HDCP 2.2 Support und einem eingebauten Lautsprecher auf. Der vertikale Lens Shift und die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten sorgen für eine stressfreie Installation. Gleichzeitig werfen seine 2.400 Lumen selbst bei Tageslicht helle Bilder an die Leinwand.

Kishan Mistry, Senior Product Manager bei Optoma EMEA, dazu: “Wir bauen unser erfolgreiches 4K Sortiment weiter aus und bieten unseren Kunden noch kompaktere Möglichkeiten, um ihren Anforderungen nach scharfen und hochauflösenden HDR Bildern gerecht zu werden.”

Er erfüllt mit 8,3 Millionen On-Screen Pixeln die Voraussetzungen der Consumer Technology Association (CTA) für 4K UHD und erfüllt die CTA High Dynamic Range (HDR) Display Standards.

Ausgestattet mit Optomas Amazing Colour Technologie arbeitet er mit einem weiter entwickelten RGBRGB Farbrad und mehreren Modi und Einstellungen, die zur Wahl stehen. Der Modus „Bezug“ liefert akkurate Bilder, die zu 100% denen des Rec.709 Standards entsprechen.

Optoma UHD40 4K DLP Beamer

Optoma UHD40 Key Features

  • 4K UHD Auflösung und HDR Kompatibilität
  • Amazing Colour – akkurate Rec.709 Farben
  • Licht an, Film ab – 2.400 Lumen und 500.000:1 Kontrast
  • Digitale Anschlussmöglichkeiten – 2x HDMI und HDCP 2.2 Support
  • Einfaches Set-Up – vertikaler Lens Shift
  • Stereo Lautsprecher für tollen Sound
  • USB Power – Content über HDMI Dongle streamen
  • Sehr leise – 25dB (typical)

Der Optoma UHD40 ist ab sofort lieferbar.

Auro-3D AURO 3D DTS:X Dolby Atmos A/V Receiver 2017

Welcher A/V Receiver 2017 / 2018 bietet was? Wie viele Kanäle und welche Soundformate werden alles unterstützen? Wir geben einen Überblick über den A/V Receiver Dschungel. Sind Sie auf der suchen nach einen neuen A/V Receiver? Kontaktieren Sie uns gerne und nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz in Sachen Heimkino und A/V Elektronik. Egal ob per Mail, telefonisch oder in unseren Fachgeschäft in der Bremer Überseestadt: Wir sind für Sie da!

  • Telefon: 0421 380 396 30
  • Mail: service@heimkino-partner.de

Experte A/V Receiver DTS:X Receiver Dolby Atmos

Für mehr Details zum jeweiligen Produkt klicken Sie bitte auf die Bezeichnung.

Yamaha DTS:X Dolby Atmos Receiver

Alle aufgelisteten Yamaha A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit MusicCast ausgestattet.

Denon DTS:X Auro-3D Dolby Atmos

Alle aufgelisteten Denon A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit HEOS ausgestattet.

Pioneer Dolby Vision DTS:X Dolby Atmos

Alle aufgelisteten Pioneer A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit dts Play-Fi ausgestattet.

Marantz DTS:X Receiver Dolby Atmos Auro-3D

Alle aufgelisteten Marantz A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit HEOS ausgestattet.

Onkyo Dolby Atmos DTS:X

Alle aufgelisteten Onkyo A/V Receiver 2017 / 2018 sind mit dts Play-Fi ausgestattet.

Integra Dolby Atmos DTS:X Auro-3D

ARCAM

  • Arcam AVR850 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION
  • Arcam AVR550 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION
  • Arcam AVR390 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle (11.2 Pre Out) Dolby VISION

NAD

  • NAD T 758V3 (Dolby Atmos) 7.2 Kanäle

Sony

  • Sony STR-DN1080 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle Dolby VISION
  • Sony STR-DH790 (Dolby Atmos / DTS:X) 7.2 Kanäle Dolby VISION

Cambridge Audio

/

Denon AVC-X8500H Flaggschiff-AV-Verstärker

Denon stellt auf der CES 2018 in Las Vegas (09.-12.01.2018) offiziell sein neues Heimkino-Verstärker-Flaggschiff vor: den AVC-X8500H. Dieses Modell ist der erste 13.2-Kanal-AV-Verstärker in der Geschichte von Denon und knüpft an die Tradition der renommierten Surround-Verstärker der A1-Serie an (AVC-A1, AVC-A1XV, AVC-A1HD).

Neben der besonders hohen Leistung von 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H modernste Audio- und Video-Technologien für ein erstklassiges Home Entertainment-Erlebnis – dazu zählen u.a. 4K/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D mit bis zu 13.2 Kanälen ohne zusätzliche Verstärkerelektronik und mit intelligentem Auto-Switching der Lautsprecherkonfiguration. Darüber hinaus sind das firmeneigene HEOS Multiroom-Musikstreaming und vielfältige Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen an Bord. Ermöglicht wird dies durch die vollständig überarbeitete D.D.S.C.-HD 32 Digitalsektion, in der erstmals zwei brandneue 32-Bit Dual Core DSPs von Analog Devices zum Einsatz kommen und insgesamt acht 32-Bit Stereo-DACs für die hochwertige Wandlung der Digitalsignale verantwortlich sind.

Mit dem AVC-X8500H führt Denon zudem ein neues Referenzdesign für die beliebte X-Serie ein. Das markante Chassis zeichnet sich durch ein massives Aluminium-Frontpanel, ein verstärktes Topcover, zwei separate Seitenteile und ein hochwertiges zweizeiliges Display aus, das aus der Denon NE Stereo-Serie stammt. Im Inneren dominiert ein zentral angeordneter, voluminöser Transformator neben den 13 Endstufen, welche in Monoblock-Bauweise rechts und links vom Transformator angeordnet sind.

Der Denon AVC-X8500H wird ab Februar 2018 in den Farben Schwarz oder Premium-Silber bei uns erhältlich sein. Der Preis beträgt 3.699 €.

Denon AVC-X8500H

Denon Flaggschiff-AV-Verstärker AVC-X8500H – Eigenschaften und Vorteile auf einen Blick:

  • 13-Kanal-Endstufe mit 210 Watt pro Kanal
    • Enorme Leistung und einzigartiger Denon Klang für anspruchsvolle Heimkino-Setups
    • Freie Zuweisbarkeit der Endstufen für maximale Flexibilität beim Aufbau des Heimkinos
  • 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit 2 x ADI Griffin DSPs (Dual Core)
    • Vollständige 32-Bit-Signalverarbeitung für alle Kanäle sorgt für hochpräzise Echtzeit-Decodierung und ein exaktes Post Processing
  • Design: Chassis mit besonders massivem Aluminium-Frontpanel, verstärkten Seitenteilen und Topcover sowie mit hochwertigem zweizeiligen Display aus der NE-Serie
    • Premiere des neuen Referenzdesigns für die Denon X-Serie
  • Zentral angeordneter, voluminöser Transformator, ein kraftvolles Netzteil und 13 in Monoblöcken angeordnete Endstufen
    • Erstklassige Kanaltrennung und hohes Signal-/Rauschverhältnis für beste Klangqualität
    • Hohe Stabilität an allen Lautsprechern
  • Alle aktuellen 3D-Audioformate integriert:
    Dolby Atmos bis 9.1.4 oder 7.1.6, DTS:X bis 7.1.4 oder 5.1.6 und Auro-3D bis 13.1 (letzteres über kostenloses Firmware-Update im Frühjahr 2018) mit intelligentem Auto-Switching

    • Eindrucksvoller 3D-Sound mit immersiven Effekten
    • Automatische Wahl der optimalen Lautsprecherkonfiguration je nach Format (Anschluss von bis zu 15 Lautsprechern und 2 Subwoofern möglich)
  • Unterstützung von DTS Virtual:X
    • Eindrucksvolle 3D-Sound-Emulation mit einem klassischen 2.0, 5.1 oder 7.1 Lautsprecher-Setup
  • AL32 Processing für alle Kanäle
    • Patentierte Denon Technologie für bestmögliche Klangqualität
  • Exzellente Digital/Analog-Wandlung (DAC)
    • 8 x 32-Bit AKM4490 D/A-Wandler von AKM für alle 15 Kanäle
  • DSD (2.8/5.6MHz), FLAC (192 kHz), ALAC und WAV Unterstützung
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten, auch mit Gapless-Wiedergabe
  • HEOS Multiroom-Musikstreaming
    • Musik kabellos und im gesamten Haus mit weiteren HEOS Produkten genießen
  • eARC (Enhanced Audio Return Channel), über zukünftiges kostenloses Firmware-Update**
    • Ermöglicht HD- und objektbasiertes Audio (Dolby True HD/Atmos/DTS-HD/DTS:X) über eine HDMI-Verbindung zum kompatiblen Fernseher bzw. TV-Apps
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, kompatibel mit Dolby Vision, HDR10, HLG und BT.2020, ISF
    • Unterstützung aktueller 4K- und HDR-Standards im Bildbereich
  • Upgradefähiger Produktaufbau
    • Konstruktion des Modells ermöglicht die Integration neuer Technologien durch zukünftige optionale Hardware- und/oder Software-Upgrades
  • Fortschrittliche Video-Verarbeitung mit 4K-Skalierung für HDMI-Quellen
    • Full HD- und Ultra HD-Qualität von Videoquellen
  • WLAN mit Dual Band-Unterstützung
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher WLAN-Dichte
  • Internet-Radio, Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, Juke!, SoundCloud, Netzwerk-Audio-Streaming
    • Zugriff auf nahezu alle Online-Musikquellen
  • Bluetooth, AirPlay
    • Schnelles Koppeln und Abspielen eigener Playlists
  • Phono-Eingang für Plattenspieler
    • Auch für Vinyl-Liebhaber geeignet
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
    • Viele Eingänge/Anschlüsse für digitale Geräte, z. B. Blu-ray-Player, Spielekonsole, Set-Top-Boxen oder Computer
  • 3 HDMI-Ausgänge
    • Ermöglicht die parallele Nutzung eines Fernsehers und Beamers im Hauptraum und die zusätzliche Nutzung eines weiteren HDMI-Ausgangs für eine zweite Zone
  • Audyssey MultEQ XT32, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Individuelle und perfekte Raumakustikkorrektur für jeden Raum
  • Audyssey LFC und SubEQ HT
    • LFC hält nachts kraftvollen aber unaufdringlichen Bass im Raum, Sub-EQ HT ermöglicht die perfekte Abstimmung von zwei Subwoofern
  • Audyssey MultEQ Editor App (optional und kostenpflichtig verfügbar in den jeweiligen App Stores)
    • Akustik und Klang im Heimkino anpassen wie die Profis
  • Setup-Assistent, Denon AVR Remote App und HEOS App
    • Einfache Einrichtung und Bedienung
  • Vorbereitet für Sprachsteuerung über Amazon Alexa (voraussichtlich ab Frühsommer 2018 in Deutschland/Österreich)
    • Grundfunktionen des AV-Receivers und Medienauswahl per Sprachsteuerung in Deutsch über Amazon Echo und Echo Dot
  • Erweiterte Optionen für Customer Installations (CI) und Smart Homes
    • Unterstützung für zwei weitere Stereo-Hörzonen, IR-Ein-/Ausgänge, 12V Schaltausgang, Vorverstärkerausgänge für alle 13.2 Kanäle, RS232-Steuerung und Crestron Connected-Kompatibilität
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
    • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der Leistung

**Das Datum der Verfügbarkeit des eARC-Updates wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Marantz SR7012 9.2-Kanal Netzwerk-AV-Receiver Spitzenmodell

Marantz erweitert mit dem Netzwerk-AV-Receiver SR7012 und dem Mehrkanal-AV-Vorverstärker AV7704 seine Heimkino-Reihe um zwei neue Spitzenmodelle. Beide Produkte bieten modernste Audio- und Video-Technik (von komplettem 3D-Raumklang bis 4K) mit der besonders hochwertigen Klangqualität, für die Marantz seit rund 65 Jahren steht. Umfangreiche Netzwerk-Streaming-Features gehören ebenso zum Portfolio wie echtes Multiroom durch die integrierte HEOS Technologie. Diese erlaubt es smart und kabellos andere HEOS Komponenten (wie Lautsprecher, Soundbars oder Subwoofer) zu integrieren und per App raumübergreifend zu steuern.

Der SR7012 (€1.799,00, in Schwarz oder Silber-Gold) und der AV7704 (€2.099,00, in Schwarz) sind ab September erhältlich.

Marantz SR7012: 3D-Raumklang, 4K-Kompatibilität, 9.2 Kanäle und HEOS

Marantz SR7012 9.2-Kanal Netzwerk-AV-Receiver

Für den SR7012 haben die Sound-Ingenieure von Marantz den Klang mit neuen Komponenten komplett neu abgestimmt- einschließlich einem 192 kHz/32 Bit-Analog/Digitalwandler mit Takt- Jitter-Beseitigung für einen wesentlich präziseren Klang und neun diskreten Verstärkerkanälen für Klarheit, Reinheit und Effekt. Die Klangabstimmung basiert auf mittlerweile über 60 Jahren Erfahrung im Audiodesign und umfasst speziell ausgewählte Komponenten, die über bestimmte Messungen und ausführliche Hörtests ausgewählt werden. Dazu gehören auch die breitbandigen Marantz Hyper-Dynamic Amplifier Module (oder auch HDAMs), die unter Verwendung kleinster diskreter Komponenten konstruiert werden und so einen besseren Klang gewährleisten.

Für Vinyl-Freunde und -Sammler bietet der SR7012 einen hochwertigen Moving Magnet- Phonoeingang, worüber sich auch ein Plattenspieler zum Abspielen von Singles und LPs anschließen lässt.

Auch die Formgebung des SR7012 spielt eine Rolle: Der Receiver verfügt über ein solides Antiresonanz-Gehäuse und starre antimagnetische „Karosserieteile“, um Störungen zu vermindern.

Der SR7012 bietet hochauflösendes Heimkino sowohl bei Bild als auch bei Sound. Er ist kompatibel mit den verschiedenen 4K Ultra High Definition-Videos, inklusive 4K/60 Hz-Video, HDR und Dolby Vision sowie Hybrid Log Gamma (HLG). Darüber hinaus verfügt er über Decoder für sowohl Dolby Atmos und DTS:X als auch Auro-3D sowie neun Verstärkerkanäle, die mit bis zu 5.1.4-7.1.2-Kanal-Lautsprecherkonfigurationen für eine soundgewaltige Kulisse im eigenen Heimkino sorgen. Acht HDMI-Eingänge ermöglichen den Anschluss zahlreicher High Definition-Quellen, einschließlich Blu-ray Disc Player, Streaming-Geräten, Set Top-Boxen und Spielekonsolen mit 4K-Video und Hi-Res-Surround Sound. Der SR7012 kann sogar ältere Videoquellen auf 4K hochskalieren. Für ein noch realistischeres Videoerlebnis ist der SR7012 zudem für professionelle ISF-Videokalibrierung vorbereitet. Drei HDMI-Ausgänge ermöglichen die parallele Nutzung von Fernseher und Beamer im Hauptraum, sowie eines separaten Displays in einem anderen Wohnbereich mit einer unabhängigen Quelle.

Marantz SR7012 9.2-Kanal Netzwerk-AV-Receiver

Dank der integrierten HEOS Technologie kann direkt über den SR7012 auf Streaming-Dienste wie Deezer, Spotify Connect, JUKE! und Tidal sowie Internet-Radio zugegriffen werden. Darüber hinaus kann der SR7012 in ein Multiroom-Audiosystem für den gesamten Wohnbereich integriert werden und wahlweise um zusätzliche HEOS Komponenten (wie Lautsprecher, Soundbars oder Subwoofer) erweitert werden. Die Steuerung erfolgt dabei über die intuitive HEOS App. Zudem verfügt er über integrierte Apple Airplay- und kabellose Bluetooth- Konnektivität – für direktes Streaming von Smartphones und Tablets. Netzwerk-Musik kann über Ethernet oder das integrierte WLAN wiedergegeben werden, sogar in ultrahochauflösenden Formaten einschließlich DSD2.8/5.6.

Der SR7012 ist mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, die verbesserte Steuerungsmöglichkeiten und Kompatibilität mit Integrationslösungen von Drittanbietern ermöglichen. Mithilfe der IP-Steuerungs-Funktionen kann der SR7012 über LAN oder W-LAN gesteuert werden. Um Kompatibilität mit den Fernbedienungen anderer Komponenten des eigenen Heimkinosystems zu ermöglichen, hat der SR7012 einen Infraroteingang vorn und einen Infrarotausgang auf der Rückseite. Außerdem gibt es zwei 12-V-Schaltausgänge. Der SR7012 verfügt über einen seriellen RS-232C-Anschluss zum direkten Anschließen externer Automatisierungstechnik und hat eine Crestron Connected-Zertifizierung für schnelle und einfache Integration mit Creston-Heimautomatisierungstechnik. Das Raumakustikkorrektursystem Audyssey MultEQ XT32 ermöglicht Einstellungen und Kalibrierungungen mit höherer Präzision. Mit der optionalen Audyssey MultEQ Editor-App können die Einstellungen noch weiter verfeinert oder entsprechend der persönlichen Vorlieben angepasst werden. Dank des optimierten Setup-Assistenten wird der Benutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess begleitet, um beste Klangqualität zu gewährleisten. Die Schnellwahltasten bieten außerdem schnellen Zugriff auf die Einstellungen der eigenen Lieblingsquellen.

Marantz AV7704: der AV-Vorverstärker für Spitzenmusik und -filme

Marantz AV7704 AV-Vorverstärker

Für diejenigen, die sich ein Home-Entertainment-System der Premium-Leistungsklasse zusammenstellen möchten, ist der AV7704 ein kompromissloser 11.2-Kanal-AV-Vorverstärker, geschaffen für die Nutzung mit hochwertigen externen Leistungsverstärkern oder aktiven Lautsprechern.

Er bietet alle Funktionen des SR7012, ohne interne Verstärkung. Das Design und die spezielle integrierte Technik können so den reinstmöglichen Klang zu erzeugen und verhindern dabei jegliche Störungen, die durch leistungsstarke Verstärker-Einheiten hervorgerufen werden können, indem sie sich bei den empfindlichen digitalen und analogen Signal-Sektionen einschleichen.

Unter Audiophilen war es schon lange übliche Praxis, Vorverstärker- und Endstufen-Sektionen auf diese Weise voneinander zu trennen. Dies ermöglichte die Optimierung der Leistungsaufnahme und der Schaltkreise für ihren jeweiligen Zweck. Obwohl der AV7704 mit der neuesten und umfangreichsten Heimkino- und Audiotechnik ausgestattet ist, bietet er auch ein absolut puristisches Design, wobei seine Ausgänge über 11.2 Kanäle konventioneller Phono- und symmetrischer XLR-Buchsen verteilt sind.

Hierdurch lässt er sich mit separaten Endstufen wie z. B. dem siebenkanaligen Marantz MM8077, dem fünfkanaligen MM7055 oder dem zweikanaligen MM7025 nutzen. Diese symmetrische Verbindung ermöglicht lange Verbindungswege zur Endstufe, ohne Störungen. Auf diese Weise lassen sich Endstufen in der Nähe der von ihnen betriebenen Lautsprecher oder in Heimkinoinstallationen versteckt platzieren.

Als Kombination aus kompromissloser Leistung und Flexibilität, einfacher Einstellung und legendärer Marantz Klangqualität ist der AV7704 ein High-End Vorverstärker für ultimatives Heimkino-und Musik.

Marantz AV7704 AV-Vorverstärker

Panasonic EZW1004

Panasonic stellt heute auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die neue Generation des OLED TVs, den TX-65EZW1004, vor. Das OLED Modell EZW1004 ermöglicht ein völlig neues Heimkino-Erlebnis. Optimiert von Spezialisten aus Hollywood und ausgestattet mit dem neuen Studio Colour HCX2 Processor erfüllt der EZW1004 höchste Bildstandards. Die High Dynamic Range (HDR)-Wiedergabe, die Bildschärfe, die Helligkeit, der Schwarzwert und der erweiterte Farbraum übertreffen alles bisher da gewesene und machen den EZW1004 zum technischen Highlight. Um auch die bestmögliche Soundperformance zu gewährleisten, wurde das Soundsystem sogar von den Spezialisten der Audio Marke Technics getunt.

Panasonic EZW1004

Der EZW1004 bringt Hollywood ins Wohnzimmer

Das Herzstück des EZW1004, das Master HDR OLED Panel, übertrifft das des mehrfach ausgezeichneten Vorgängers TX-65CZW954 in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann es fast doppelt soviel Helligkeit wie bisher darstellen. Zum anderen kann das Panel fast 100 Prozent des DCI Farbspektrums wiedergeben – ein wichtiges Kriterium bei der Wiedergabe authentischem HDR Bildmaterials. Damit überholt der neue EZW1004 das bisherige Referenzmodell in erheblichem Maße.
Zu den Benchmarks in der Leistungsfähigkeit des Panels ergänzt Panasonic beim EZW1004 noch den „Absolute Black Filter“, der Farbabstufungen von vollkommen schwarz bis knapp über schwarz rendert. Dank der langjährigen Erfahrungen mit ähnlichen Voraussetzungen bei der Plasmatechnologie, können selbst dunkelste Bildinhalte in nie da gewesener Präzision dargestellt werden.

Der neu integrierte Studio Colour HCX2 Prozessor ermöglicht in Verbindung mit der Panasonic OLED Technologie eine überragende Bildqualität. Der EZW1004 kann nun noch einen exakteren Farbbereich wiedergeben, da Panasonic die bereits im professionellen Film und Broadcasting-Bereich verwendeten 3D Look-up Tabellen verwendet. Dank der intensiven Zusammenarbeit mit den Experten der Hollywood Labs, gelang es Panasonic, den HCX2 Prozessor des EZW1004 besonders fein zu justieren. Damit ist in den eigenen vier Wänden eine solch detailgetreue Wiedergabe möglich, wie die Filmemacher es Ihrem Publikum im Kino zeigen wollen. Dafür nutzt Panasonic das volle Potenzial der OLED Technologie und das Expertenwissen aus der Filmbranche. Basierend auf der langen Panasonic Tradition in Hollywood hat, wurden sogar einige professionelle Funktionen in den EZW1004 integriert. So erlaubt es der EZW1004 professionellen Nutzern beispielsweile, eigene 3D Look-Up Tabellen zu verwenden, ebenso wie isf (Imaging Science Foundation) Kalibrierungseinstellungen. Dazu ist der EZW1004 kompatibel zu SpectralCal CalMan PC Kalibrierungssystemen. Diese Features belegen das besonders hohe Maß an Genauigkeit und Detailschärfe des neuen Panasonic OLED TV.

Panasonic EZW1004

Mit dem EZW1004 spielt Panasonic seine gesamte Erfahrung in der Bildproduktion aus – angefangen mit digitaler Übertragungstechnik bis hin zu anspruchsvollsten Fernsehern für das heimische Wohnzimmer. Nur durch die langjährige Erfahrung und den kreativen Umgang mit den technischen Voraussetzungen und allen erdenklichen Einflüssen auf die Bildqualität auf dem Weg von der Datenquelle bis hin zum Bildschirm ist es einem Hersteller möglich, die Präzision des EZW1004 zu erreichen.

Das neue OLED-Modell von Panasonic unterstützt nicht nur die neueste High Dynamic Range (HDR) Technologie, HDR10 (PQ), sondern stellt die Bilder auch im neuesten Hybrid Log Gramma HDR Format dar. Damit ist der EZW1004 kompatibel mit der neuen Generation von Broadcast-Diensten, welche voraussichtlich 2017 eingeführt werden. Die Schwarzwerte der OLED Technologie und die Leistungen bei Graustufen machen den EZW1004 zum perfekten Partner für HDR, weil er Bildwerte mit weiteren Leuchtdichten und Farbbereichen für deutlich dynamischere und hellere Bilder produziert. Die selbstleuchtenden Pixel ermöglichen die Darstellung atemberaubender Helligkeit und tiefem Schwarz ohne die Bildqualität durch externen Lichteinfall zu stören, wie man es bei LCD TVs kennt.

Für den angemessenen Klang des neuen OLED entwickelte Panasonic das neue Reference Surround Sound Pro Audio-System, welches ganze 14 Lautsprechereinheiten vereint – acht Tieftöner, vier Mitteltöner und zwei Hochtonlautsprecher. Diese ergänzen sich perfekt mit dem vierfach Passivradiator, der zur Bassanhebung dient. Die Spezialisten der Audio Marke Technics waren in jeden Entwicklungsschritt involviert – vom Design der mechanischen und elektrischen Schaltkreise bis hin zum finalen Sound-Tuning.

Auch die Empfangstechnik wird – wie von Panasonic gewohnt – höchsten Ansprüchen gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten. Der neue Quattro Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots unterstützt nicht nur DVB-S2, DVB-T2 HD (H.265) und DVB-C gleich doppelt, sondern nimmt und verarbeitet Signale auch via TV-IP und kann diese als TV>IP Server im Heimnetzwerk zur Verfügung stellen.

Die neue Panasonic Benutzeroberfläche My Home Screen 2.0 ermöglicht dem Nutzer eine intuitive Bedienung aller bekannten Content-Quellen. Dabei kann jeder gewünschte Inhalt auf die eigene Startseite verlinkt und für unterschiedliche Nutzer können jetzt mehrere Favoriten-Ordner angelegt werden. Darüber hinaus wird das Smart TV-Erlebnis durch eine große Auswahl an Video-on-Demand-Diensten wie beispielsweise Netflix, Amazon oder YouTube perfektioniert.
Der neue MyApp Knopf auf der Fernbedienung für einen noch schnelleren Zugriff des favorisierten Contents kann nutzerspezifisch angelegt werden.
Selbstverständlich unterstützt der EZW1004 die Panasonic Media Center und Panasonic Remote Apps, so dass der Nutzer den TV auch per Smartphone/Tablet bedienen oder dank TV-Anywhere weltweit per Internetverbindung auf das Live-TV-Programm oder eine USB-Aufzeichnung zugreifen kann.
Außerdem hat Panasonic den Media Player komplett überarbeitet. Dieser unterstützt nicht nur die Folderstruktur, sondern auch 4K HDR10 und Hybrid Log Gramma Inhalte.

Der EZW1004 sieht ausgeschaltet genauso gut aus, wie die von ihm produzierten Bilder im Betrieb und fügt sich damit nahtlos in das Art&Interior Konzept von Panasonic ein. Beim Entwurf des schlanken und hochwertigen Rahmens sowie der elegant veredelten Linien behielten die Entwickler stets die Bedürfnisse des Benutzers und das gesamte Innenraumdesign im Blick, so dass der EZW1004 jedes Heim schmückt und sich in jeden Raum integrieren lässt. Der Schwerpunkt des Designkonzepts liegt dabei auf dem Flachbildschirm. Die dunkle, metallische Optik, ohne jegliche sichtbaren Schweißstellen, verleiht dem OLED EZW1004 eine außergewöhnliche Eleganz – das kraftvolle Soundsystem wurde kaum sichtbar in den Fuß des Fernsehers integriert. Damit bietet der EZW1004 die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität.

Panasonic EZW1004

Verfügbarkeit und Preis

Der Panasonic OLED-TV TX-65EZW1004 ist voraussichtlich ab Juni 2017 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung steht derzeit noch nicht fest.

Yamaha RX-A1060 Dolby Atmos und DTS:X Heimkino Receiver

Welcher A/V Receiver oder A/V Vorstufe kann welches Format und kann HDMI 2.0 / HDCP 2.2? Wir helfen mit unserer aktuelle Auflistung der neusten Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D Geräte mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 etwas weiter. Gerne beraten wir Sie auch ausgiebig zu diesen Thema und finden mit Ihnen zusammen Ihr perfektes Gerät. Bitte berücksichtigen das ein Gerät gegebenenfalls nicht an allen Eingänge und Ausgänge HDMI 2.0 und HDCP 2.2 fähig ist. Bei genaueren Fragen zu ein Modell geben wir hierzu natürlich auch gerne Auskunft. Sie erreichen uns bequem per Mail oder Telefon: 0421 380 396 30

Wir gehen in unserer Liste nur auf aktuell Geräte des Modelljahres 2016/2017 ein. 

Pioneer

Yamaha

Marantz

Onkyo

Denon