Beiträge

jvc dla-x5000
,

JVC DLA-X5000 inkl. HDR 4K e-Shift

jvc dla-x5000

Der JVC DLA-X5000 ist der brandneue DILA Projektor aus dem Hause JVC der aktuell auf der IFA in Berlin vorgestellt und demonstriert wird. Heimkinopartner konnte sich bereits von dem neuen JVC Beamer ein Bild machen. Unser erste Eindruck ist wirklich positiv und wir glauben, dass JVC mit dem X5000 wieder wettbewerbsfähiger wird in der Preisklasse bis 4.500 EUR. JVC war immer berühmt für die hochwertigen Objektive die von Hause bereits ein sehr scharfes und knackiges Bild zeichneten. Die Konkurrenz von Sony und Epson haben den Nachteil der Objektivgüte immer sehr ordentlich mit Chipsätzen zur Bildverbesserung wie der Reality Creation (Sony) und der Frame Interpolation (Epson) ausgleichen können. Teilweise waren die Sony und Epson Beamer sogar mit den Chipsätzen schärfer. Es gibt aber Cineasten unter uns, die mögen ein Bild lieber natürlich ohne Iris-Blende, Zwischenbildberechnung und den heutzutage reichlich gesegneten Bildverbessermodi.

Der JVC DLA-X5000 besitzt alle Vorteile die wir von seinem Vorgängermodell X500 schätzen gelernt haben. Zusammengefasst ergibt das die tolle Lens-Memory Funktion die sich speziell beim Einsatz von 21:9 Leinwänden bewährt, die 4K e-Shift Funktion mit nochmals verbesserter Technik in der 4. Generation, dem hochwertigen Objektiv inkl. großräumigen Zoom- und Lens-Shift, der weiterhin motorisch einstellbar bleibt. Nicht zu vergessen die gesteigerte Lichtleistung, die in der Vorserie speziell für Wohnraumsituation oftmals ein Manko darstellte. JVC war immer schon im nativen Kontrast einsame Spitze – hier wird es sehr interessant gerade im Hinblick auf die deutlich gesteigerNeu an Board ist die Kompabilität zu  HDR (High Dynamic Range) – die in der Praxis allerdings noch nicht ausführlich getestet wurde. Die Zwischenbildberechnung wurde auch verbesstert und trägt nun den Namen “Motion Enhance”. Wir sind gespannt auf die ersten Test in unseren Studios wie sich der X5000 gegenüber den Sony`s und Epson`s schlägt hinsichtlich Zwischenbildberechnung. Wenn hier gut nachgebessert wurde und die Ultra-HD Blu-ray Darstellung als guten Kompromiss darstellt, könnte sich der JVC DLA-X5000 zum wahrhaftigen IFA-Gewinner etablieren.

Zusammenfassung der technischen Verbesserungen des JVC DLA-X5000:

  • verbesserte Lichtleistung auf 1.800 ANSI-Lumen und verbessertem Kontrast 40.000:1
  • 4K e-Shift in der 4.Generation mit Verbesserung des Detailreichtums
  • Ultra-HD Kompabilität auf beiden HDMI-Eingängen
  • Neue verbesserte Zwischenbildberechnung “Motion Enhance”
  • Bessere 3D Darstellung durch Hochleistungslampe und gesteigerter Lichtleistung
  • Optimierte Autokalibrierung mit Bildreproduktion unter verschiedenen Projektionsbedingungen
  • Geringerer Kaufpreis von 4.490,00 EUR

Sobald wir den neuen JVC DLA-X5000 vorführbereit haben, gibt es dazu einen neuen Newsbericht. Wir laden Sie hierzu gerne ein und freuen uns, dass JVC nach langer Zeit wieder einen neuen Projektor herausgebracht hat. Besuchen Sie uns in der Überseestadt Bremen – SEHEN – HÖREN – STAUNEN

Der JVC X5000 ist ab sofort in unserem Online Shop vorbestellbar. >>JVC DLA-X5000 jetzt vorbestellen <<

IsoTek
,

IsoTek: Optimale Stromversorgung

IsoTek Hochwertige Komponenten für eine optimale Stromversorgung von HiFi- und Heimkinosystemen

Ohne Stromversorgung gibt es weder Ton noch Bild. Doch die schlechte Qualität, die eine haushaltsübliche Stromversorgung mit all ihren Spannungsschwankungen, Netzverunreinigungen, Einstreuungen und Störungen bietet, ließ Keith Martin, dem Gründer und Geschäftsführer der englischen Firma IsoTek, keine Ruhe. So entwickelten er und sein Team hochqualifizierter Ingenieure in den mehr als 15 Jahren des Bestehens der Firma IsoTek eine ganze Reihe von Zusatzkomponenten und Zubehörartikeln, die ambitionierten HiFi- und Heimkino-Fans eine absolut perfekte Stromversorgung garantieren.

IsoTek evo3 aquarius

Die IsoTek EVO3 Aquarius: Verringert Funkstörung um 60 dB. Sechs Stufen der Stromauf- bereitung für optimale Abschirmung und gegen Gegentakt- Übersprechungen K.E.R.P.© (Kirchoff’s Equal Re- sistance Path) gewährleistet gleichmäßigen Widerstand und gleichmäßige, serielle Stromversorgung. Zwei Hoch- (3.680 W kontinuierlicher Leistungsaufnah- me) und vier Mittelspannungsan- schlüsse (1.200 W kontinuierlicher Leistungsaufnahme).

Denn eine saubere und stabile Stromversorgung ist die Voraussetzung für eine optimale Musik- oder Filmwiedergabe. Davon sind bereits mehr als 100.000 Kunden in über 45 Ländern überzeugt. Kein Wunder, schreibt doch auch die internationale HiFi-Fachpresse begeistert:

• „Eine wirkungsvolle Verbesserung für ein gutes Hi-Fi-System. Das Produkt ist seinen Preis wert.” (Hi-fi World über den EVO3 Aquarius)

• „Sie wollen sauberen Strom für Ihre HiFi-Anlage? Das und mehr versprechen die passiven Netzfilter von IsoTek. Wenn Sie es einmal erlebt haben, dann lässt es Sie nicht mehr los – davon sind wir überzeugt.” (Hi-fi Choice zum EVO 3 Solos)

• „Der IsoTek Titan ist der eindrucksvollste Netzverteiler, den wir je gehört haben.” (Hi-fi News zum GII Titan)

• „Was ich hörte, schockierte mich zugleich. Zum ersten Mal hörte ich der Musik zu und nicht dem HiFi-System.” (Hi-fi World zum EVO 3 Euper Titan).

Zum IsoTek-Portfolio gehören zunächst Stromverteiler, deren integrierte mehrstufige Filterblöcke nicht nur Gleichtakt- und Gegentaktstörungen, sondern auch die durch die Netzteile der HiFi-Komponenten selbst verursachten Ladeimpulse wirkungsvoll eliminieren. Das Angebot reicht hier vom Einstiegsmodell EVO3 Polaris im Look einer Steckerleiste bis zum EVO3 Super Titan, der ultimativen Netzfilterlösung für leistungsstarke High End-Systeme. Immerhin stellt der in einem massiven Aluminiumgehäuse verpackte Super Titan reinsten Strom für Verbraucher mit einem Leistungsbedarf von bis zu 7.600 Watt zur Verfügung.

EVO3 Polaris

Der Polaris ist der günstige Einstieg in die Welt der innovativen und preisgekrönten IsoTek-Netzfilter. Das Gerät ist die perfekte Ergänzung für jedes HiFi- oder AV-System, um die Wiedergabequalität zu verbessern und die Komponenten optimal zu schützen

Einen echten Quantensprung im Gebiet der sauberen Stromversorgung stellt der EVO3 Genesis dar. Mit Hilfe mehrerer Generatoren verleiht dieses Gerät der Netzspannung eine vollständig neue verzerrungsfreie Sinuskurve.

Als Ergänzung hat IsoTek darüber hinaus verschiedene überaus hochwertige Netzkabel im Angebot – teils einschließlich Gleichstrom-unterdrückender Filter. 24 Karat-vergoldete Netzstecker, spezielle Filter gegen Spannungsspitzen und CDs zur optimalen Einstellung und Kalibrierung von HiFi- und Heimkinosystemen runden das IsoTek-Lieferprogramm ab. Ab sofort sind wir zertifizierter IsoTek Händler und können Ihnen vor Ort in unserem Fachgeschäft verschiedene IsoTek Produkte zeigen und vorführen. Der größte Teil der IsoTek Produkte sind ab jetzt auch in unserem Online Store bestellbar. Auf Wunsch kommen wir gerne auch vor Ort vorbei und prüfen wie sauber Ihr Strom zu Hause ist. Haben sie noch Fragen? Sie erreichen uns von Dienstag-Freitag von 13-19 Uhr in der Bremer Überseestadt und Samstag von 10-15 Uhr, gerne auch telefonisch unter 0421 380 396 30 oder per Mail an bremen@heimkino-partner.de

Mini Mira

Speziell für Audio-Video-Anwendungen entwickelt, sorgt der EVO3 Mini Mira mit seiner hoch gelobten Schaltung, dem einzigartigen ‘Triple Resonance Filter©’, für eine optimale Performance und einen guten Schutz von CRT-, LCD-, LED- und Plasma-Bildschirmen sowie Video-Projektoren.

Folgende Produkte führen wir in unserer Vorführung:

 

Yamaha A-S1100 Silber

Neuheit: Yamaha A-S1100

Vier Jahre lang hat Yamaha mit dem A-S1000 die Herzen und Ohren von Musikliebhabern auf der ganzen Welt erobert; jetzt präsentiert das Unternehmen mit dem A-S1100 die Nachfolge-Generation. Der Stereo-Vollverstärker mit Bi-Wiring-Option bleibt dabei den Tugenden seines vielfach prämierten Vorgängers treu: Unverändert ist der extrem hohe Qualitätsanspruch an die Verstärkung und Verarbeitung von Audiosignalen aus hochwertigen Quellen. Das spiegelt sich unter anderem eindrucksvoll in dem symmetrischen Verstärkeraufbau, der dreifach parallelen Klang- und Lautstärkenregelung sowie der außerordentlich hohen Güte der verwendeten Materialien wieder. Hinzu kommen ein weiter optimierter Elektronikaufbau, gesteigerte Ausgangsleistung, sowie edle analoge VU-Meter, welche die Energie und Dynamik der Musik eindrucksvoll aber dezent visualisieren. Letztlich sind all das aber nur technische Hilfsmittel, die vor allem eines erreichen sollen: eine Musikwiedergabe, die so nah wie möglich am Original mit all seiner Lebhaftigkeit und Emotion ist – eben den Yamaha Natural Sound.

Yamaha A-S1100 in silber schwarz

Yamaha A-S1100 in silber schwarz

Alles am A-S1100 zeugt von seinem kompromisslosen Qualitätsanspruch: der symmetrische Verstärkeraufbau inklusive MOSFETs zur Vermeidung von Polaritätsproblemen, die speziellen Bi-Wiring Lautsprecherterminals und die absolut hochwertigen Materialien, die in allen Bereichen zum Einsatz kommen. Während das Ohr sich an dem unverfälschten, klaren und präzisen Klang des A-S1100 erfreut, macht der Stereo-Vollverstärker auch optisch eine hervorragende Figur. Puristisches Design, das sich in stark akzentuierten Kipp- und Drehschaltern aus massivem Aluminium sowie analogen Pegelanzeigen niederschlägt, macht den A-S1100 zu einem unaufdringlichen aber eindrucksvollen Design-Element.

Yamaha A-S1100 Silber

Der Yamaha A-S1100 komplett in silber.

Jahrzehntelange Expertise in jeder einzelnen Note

Alle technische Finesse, die der A-S1100 vorweisen kann, hat letztlich nur ein Ziel: die jeweilige Aufnahme so detailliert und originalgetreu wie möglich wiederzugeben. Und so ist die jahrzehntelange Expertise der Yamaha Ingenieure in jedes einzelne Bauteil und seine Anordnung, jeden Fertigungsschritt und jede Abstimmung der internen Schaltungen und Software geflossen, mit dem Ziel den bestmöglichen Klang aus einer Aufzeichnung und der angeschlossenen Hardware zu holen. Der A-S1100 ist dadurch in der Lage, auch noch die feinsten Nuancen, allen Rhythmus, jede Emotion, kurz, das Herz und die Seele der Musik, einzufangen und unverfälscht wiederzugeben. Und so ist die komplexe Technik in diesem klanglich aufwendig abgestimmten Stereo-Vollverstärker nicht Selbstzweck sondern ein aus zahlreichen Bausteinen sorgfältig komponiertes Meisterwerk, das kompromisslos ein Ziel verfolgt: die absolut originalgetreue Wiedergabe – den Yamaha Natural Sound.

Yamaha A-S11000 in schwarz

So sieht der Yamaha A-S1100 in schwarz aus.

Symmetrischer Verstärker mit MOSFETs

Der Yamaha A-S1100 folgt dem Prinzip des symmetrischen Verstärkeraufbaus, um eine optimale Stereowiedergabe zu ermöglichen. Insgesamt vier separate  Verstärkereinheiten erreichen eine Gesamtleistung von bis zu 190 Watt pro Kanal. Die Ausgangselemente bestehen zudem aus MOSFETs mit gleicher Polarität auf der Plus- und Minus-Seite. Dies eliminiert Schwankungen in der Audiowiedergabe, die bei herkömmlichen Verstärkern durch unterschiedliche Polarität entstehen können. Der diskrete Aufbau des Vollverstärkers schließt darüber hinaus einen möglichen Signalverlust aus und reduziert das Rauschen auf ein nicht mehr wahrnehmbares Minimum.

Massive Lautsprecher-Terminals für höchste Verbindungsgüte

Eine natürliche Schwachstelle in vielen HiFi-Ensembles sind die Kabelverbindungen. Nicht so beim A-S1100: Speziell entwickelte Lautsprecherterminals aus massivem Messing, an denen die Kabel sicher und schnell entweder solide verschraubt oder per Bananenstecker verbunden werden können, sorgen für die bestmögliche Verbindung mit dem letzten, wichtigen Glied der Audio-Kette. Die Möglichkeiten zum Bi-Wiring bzw. zwei verschiedene Lautsprecherpaare anzuschließen, sind weitere Zeugnisse des äußerst hohen HiFi-Anspruchs des A-S1100. Selbstverständlich sind auch die vergoldeten Stereo-Cinch Audio-Eingänge von ausgezeichneter Qualität und bieten sicheren Halt sowie beste Übertragungseigenschaften.

Diskreter Phono-Verstärker für MM- und MC-Systeme

HiFi Enthusiasten wissen sehr wohl um die Vorzüge eines hochwertigen Schallplattenspielers als Quelle für fein abgestimmte Audio-Aufnahmen. Dem trägt der A-S1100 mit einem diskreten Phono-Verstärker Rechnung, der speziell für die Wiedergabe von Schallplatten abgestimmt wurde und so jeden Song zu einem herausragenden musikalischen Erlebnis macht – mitreißend, berührend und bewegend. Der Stereo-Vollverstärker ist dabei für MM- (Moving Magnet) und MC-Systeme (Moving Coil) gleichermaßen geeignet. Dafür sorgt ein entsprechender Wahlschalter direkt neben dem Phono-Anschluss auf der Rückseite.

Die Rückseite des neuen Yamaha A-S1100.

Die Rückseite des neuen Yamaha A-S1100.

Hochwertigste Materialien und Verarbeitung in Perfektion

Perfektion fängt bei der Auswahl der Materialien an. Ob es nun die MOSFETs, die hochwertigen Lautsprecher-Terminals, die fein abgestimmten Audio-Eingänge, die Schalter und Drehregler aus massivem Aluminium oder die erstklassigen Elektronik-Komponenten im Inneren des A-S1100 sind: Yamaha hat bei der Konstruktion des Stereo-Vollverstärkers nichts dem Zufall überlassen. Der A-S1100 ist somit die optimale Wahl für audiophile Hörerinnen und Hörer, die ihr HiFi-System mit einer vielseitigen, leistungsstarken und fein abgestimmten Kernkomponente ausstatten wollen.

Aufwendige Abstimmung bis zu den feinsten Details

Die beeindruckende Klangqualität, die der A-S1100 mit spielerischer Leichtigkeit erreicht, hat ihren Ursprung in der jahrzehntelangen Entwicklungserfahrung der Yamaha Ingenieure. Einen großen Anteil haben zudem die handselektierten Komponenten sowie das akribisch abgestimmte Zusammenspiel derselben. Die Yamaha Audio-Experten gehen dabei soweit, die Auswirkung unterschiedlicher Anordnung der einzelnen Elektronikkomponenten zueinander im direkten Vergleich zu bewerten – so lange, bis das Ergebnis den extrem hohen audiophilen Ansprüchen der A-S Linie genügen. Einen Eindrucksvollen Einblick in diesen letzten Entwicklungsschritt bietet Yamaha in einem kurzen Video:

https://youtu.be/1zvibQAvUwo

Der A-S1100 ist ab Juli 2015 in den Farben Silber und Schwarz verfügbar. Die hochwertigen Echtholz-Seitenteile sind jeweils mit edelstem Klavierlack überzogen. Der A-S1100 wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.699,00 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) angeboten.

Yamaha A-S1100 Fernbedienung

Die Fernbedienung zum neuen Stereo Vollverstärker.

YSP-2500 Clear Voice

Yamaha: Clear Voice Technologie

Nie wieder “Häh, was?”! Yamaha Soundbars liefern beste Sprachverständlichkeit durch Clear Voice Technologie.

Egal ob Nachrichten, Spielfilme oder Sportübertragungen: Echter TV-Genuss entsteht nur mit bester Sprachverständlichkeit. Deshalb stattet Yamaha alle seine Soundbars mit der einzigartigen Clear Voice Technologie aus. Die innovative Technik sorgt automatisch für glasklare Dialoge, ohne den TV-Ton zu verfremden. Die Frage „was hat er – oder sie – gesagt“ gehört so endgültig der Vergangenheit an. Bereits die Einsteigermodelle YAS-93 und YAS-103 verfügen über Clear Voice. Darüber hinaus sind auch die vielfach prämierten Soundprojektoren wie der YSP-2500 oder das Sounddeck SRT-1000 mit der Yamaha Technologie ausgestattet.

YSP-2500 Clear Voice

Yamaha YSP-2500 mit Clear Voice und kabellosen Subwoofer

Yamaha hat die Clear Voice Technologie entwickelt, um beste Sprachverständlichkeit in Filmen, bei Nachrichtensendungen oder Sportübertragungen zu gewährleisten. Die innovative Technologie analysiert das Audiosignal und hebt die Lautstärke des Frequenzbereichs der menschlichen Stimme automatisch an, sodass die Sprache optimal verständlich ist. Dabei bleibt das Klangerlebnis vollkommen natürlich.

Yamaha Clear Voice macht Schluss mit unverständlichen Dialogen

Damit löst Yamaha ein Problem, das jeder kennt: Moderne Fernsehgeräte werden immer flacher – und damit oft auch der Klang, der aus den integrierten Lautsprechern schallt. Mit Clear Voice gehören selbst dumpf klingende Dialoge, die im Getöse der übrigen Geräuschkulisse untergehen, der Vergangenheit an. Dies kommt vor allem dann zum Tragen, wenn etwa der Rest der Familie schon schläft: Clear Voice macht Schluss mit dem permanenten Nachregulieren der Lautstärke zwischen lauten Action-Sequenzen und leisen Dialogen, um den Erzählungen im Film folgen zu können.

SRT-1000 Clear Voice

Yamaha SRT-1000 mit Clear Voice.

Bereits Einsteiger-Soundbars mit Clear Voice Technologie ausgestattet

Bereits die Einsteigermodelle YAS-93 und YAS-103 sind mit der Clear Voice Technologie ausgestattet. Die beiden Soundbars bieten realistischen 7.1-Surround-Sound aus einem einzigen schlanken Lautsprecher-Gehäuse. Fernseher mit größeren Bildschirm-Diagonalen ab 55 Zoll komplettiert die Variante YAS-152, welcher optisch mit großformatigen Flatscreens bestens harmoniert. Für besonders kräftigen Bass hingegen ist die Soundbar YAS-203 optimal: Der mitgelieferte kabellose Subwoofer sorgt hier für druckvolle Tieftonwiedergabe.

Auch Yamaha Soundprojektoren profitieren von Clear Voice

Auch beim flachen Sounddeck SRT-1000 setzt Yamaha auf Clear Voice. Im Gegensatz zu den Soundbars mit Air Surround Xtreme Technologie bietet es echten Surround-Sound aus nur einem kompakten Gehäuse. Dazu wird der Klang der gerichteten Beam-Lautsprecher durch gezielte Reflexionen im Raum von der Seite und sogar von hinten zur Hörposition geleitet. Der Oberklasse-Soundprojektor YSP-2500 sorgt mit 16 Beam-Lautsprechern, luxuriöser Aluminium-Optik und kabellosem Subwoofer für beste Heimkino-Atmosphäre. Wie alle Modelle profitiert er von Yamahas innovativer Clear Voice Technologie und bietet so das perfekte Klangerlebnis im heimischen Wohnzimmer.

Einzigartige Technik vom Soundbar-Pionier

„Yamaha hat vor über zehn Jahren mit dem YSP-1 die erste Soundbar der Welt vorgestellt und sich seitdem zum Spezialisten für Surround-Sound aus nur einem kompakten, länglichen Lautsprecher-Gehäuse entwickelt“, kommentiert Michael Geise, Manager Products AV der Yamaha Music Europe GmbH. Seitdem steht das Unternehmen für einzigartige Soundbar-Technologien wie Clear Voice oder UniVolume. Letztere analysiert die Lautstärke des Audiosignals durchgehend und bringt sie auf ein konstantes Niveau.

Die Clear Voice Technologie ist in allen aktuellen Yamaha Soundbars vom Einstiegs- bis zum Topmodell integriert. Die unverbindliche Preisempfehlung (inklusive Mehrwertsteuer) für die Einstiegsmodelle YAS-93 und YAS-103 beträgt 189,00 beziehungsweise 239,00 Euro. Die YAS-152 für größere TV-Modelle kostet 329,00 Euro, die Soundstage SRT-1000 499,00 Euro, die Soundbar YAS-203 399,00 Euro. Der Soundprojektor YSP-2500 ist für 899,00 Euro erhältlich.