Beiträge

LG ALLEGRO: MINIMALER ABSTAND, MAXIMALES HEIMKINO

Großes Kino braucht Platz? Beim Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro genügen 20 Zentimeter Abstand zur Wand, um Filme und Serien in Full HD mit einer Bilddiagonale von über drei Metern zu projizieren. Großes Kino geht nur im Dunkeln? Die helle und langlebige Laser-LED sorgt für ein kontrastreiches Bild, auch wenn die Rollläden oben bleiben. Großes Kino braucht teure Abspielgeräte? Das integrierte WebOS 3.0 Smart-TV-System des HF85JS lässt sich komfortabel per LG Magic Remote bedienen und unterstützt alle großen Streamingdienste sowie Miracast. Großes Kino braucht satten Sound? Per Bluetooth verbinden sich die Projektoren mit drahtlosen Lautsprechern oder AV-Receivern.

Wie wäre es, jeden Raum spontan in ein Heimkino zu verwandeln? Oder die Wand eines Büros im Handumdrehen für eine Präsentation zu nutzen? Fußball gucken im Garten? Serienmarathon im Schlafzimmer? Mit dem Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) oder dem LG HF85JG geht das alles mühelos und platzsparend. Die kompakten Projektoren sehen nicht nur hervorragend aus, sondern benötigen dank innovativer Spiegel-Technologie nur wenige Zentimeter Abstand zur Wand, um ein riesiges Bild in Full-HD-Auflösung zu projizieren. Damit passen sie problemlos auf jedes Sideboard und jeden Hocker – und fügen sich mit ihrem stilvollen Design nahtlos in jedes Wohnambiente ein.

Herausragende Bildqualität – überall und jederzeit
Mit 1.500 Lumen Helligkeit, einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 sowie einer naturgetreuen Farbwiedergabe, die man per Expertenmodus kalibrieren kann, lassen der LG ProBeam HF85JS keine Wünsche offen. Ihre Laser-Lichtquelle ist mit 20.000 Stunden Lebensdauer so effizient, dass man die Projektoren über zwei Jahre rund um die Uhr laufen lassen könnte – Lampenwechsel gehören damit der Vergangenheit an. Gleichzeitig werden die kompakten und leichten Geräte im Einsatz allenfalls handwarm. Mit unter 26 dBA bleiben sie flüsterleise, sind binnen weniger Sekunden betriebsbereit und können im Anschluss ohne Abkühlphase sofort im Handgepäck verstaut werden.

Einfache Bedienung, bester Klang
Die Bedienung des LG Allegro (HF85JS) klappt dank WebOS 3.0 und der Magic Remote Fernbedienung besonders intuitiv: Das Smart-TV-Betriebssystem erlaubt es, sämtliche Einstellungen bequem per Zeiger-Fernbedienung vorzunehmen, um beispielsweise die Farben zu justieren oder die automatische Trapezkorrektur zu nutzen. Alternativ zu den integrierten Stereo-Lautsprechern kann der HF85JS drahtlos mit Bluetooth-Speakern oder -Soundbars verbunden werden, für besten Heimkino-Klang.

Mehr Inhalte, mehr Spaß!
Gleichzeitig bietet die WebOS-Plattform des LG Allegro Zugriff auf alle großen Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome, Sky Online, YouTube, Deezer, Spotify, Zattoo, und eine Vielzahl von Mediatheken. Der HF85JS kann auch Inhalte drahtlos vom Smartphone oder Tablet per Miracast projizieren. Alternativ spielen die kompakten Projektoren Filme, Fotos und Präsentationen direkt von einem angeschlossenen USB-Stick ab. Zwei HDMI-Anschlüsse stehen für Spielkonsole, Blu-ray-Player oder den Rechner bereit.

Verfügbarkeit und Preis
Der LG Allegro HF85JS mit WebOS 3.0 Betriebssystem und Magic Remote Fernbedienung ist ab sofort im Pro-AV-Fachhandel oder online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 1.999,00 Euro.

LG OLED

LG Electronics (LG), Pionier im 4K-OLED-TV-Bereich, zeigt auf der IFA 2015 in Berlin vier neue OLED-TV-Modelle, darunter die weltweit ersten 4K High Dynamic Range (HDR) OLED-TVs (65EF9500, 55EF9500 und 55EG9200) sowie einen weiteren Curved OLED-Fernseher (55EG9100). Die EF9500-Baureihe verfügt zudem über das erste flache OLED-Display mit 4K-Auflösung auf dem Markt. Die Modelle 55EG9200 und 55EG9100 messen an der dünnsten Stelle jeweils nur 4,8 mm. Mit seinem erweiterten 2015er OLED-TV-Portfolio, das mittlerweile insgesamt neun Modelle mit einer Auswahl an Auflösungen und Bildschirmtypen umfasst, beweist LG sein intensives Engagement, das unvergleichliche Seherlebnis der OLED-Technologie einer breiteren Verbraucherschicht anbieten zu können.

LG OLED

LGs branchenführende OLED-Display-Technologie stellt sicher, dass die Bilder sowohl in perfektem Schwarz als auch in perfekten Farben wiedergegeben werden. Im Hinblick auf HDR-Inhalte ist die OLED-Technologie damit die optimale Ergänzung, da nur ein OLED-Display durch das perfekte Schwarz die leuchtenden Farben von HDR noch eindrucksvoller darstellt. OLED-TVs stellen den erforderlichen HDR-Lichtbereich bei einer niedrigeren Spitzenhelligkeit dar und erlauben so ein außergewöhnliches und für die Augen der Zuschauer sehr entspanntes Seherlebnis. Zudem können Verbraucher auf HDR-fähigen OLED-TVs von LG HDR-Inhalte sowohl von Streaming-Content-Partnern als auch von externen Quellen anschauen.

Auch beim Design hat LG einiges weiterentwickelt. Es ist fast unglaublich, dass ein TV überhaupt so flach sein kann – die hauchdünnen neuen OLED-TVs EG9200 und EG9100 sind an ihrem flachsten Punkt sogar dünner als jedes heute erhältliche Smartphone. Der schimmernde, transparente Standfuß der TV-Geräte sorgt dabei für einen weiter verbesserten Fernsehkomfort, da er für Beruhigung im Sichtbereich rund um den TV-Screen sorgt. Darüber hinaus erzeugen die  die fast unsichtbaren Einfassungen den Eindruck, dass die Bilder förmlich an den Kanten der Displays herausfließen. Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen gebogenen und flachen Displays fügen sich die OLED-TVs von LG in jedes Wohnambiente nahtlos ein.

Alle LG OLED 4K-TVs verfügen über die neueste Version von LGs proprietärer Smart TV-Plattform webOS. Neben der Bereitstellung einer vereinfachten, sehr komfortablen und intuitiven Navigation verringert webOS auch die Startzeit von Smart TVs. LG Kunden können mit webOS ihr Startleisten- Menüs individuell anpassen, so dass sie jederzeit schnell und einfach auf ihre Lieblings-Inhalte zugreifen können. In Zusammenarbeit mit dem führenden Audiohersteller Harman / Kardon hat LG die neuen OLED 4K-TVs auch mit integrierten Lautsprecher ausgestattet, die speziell dafür entwickelt wurden, die beeindruckenden 4K-OLED-Bilder mit entsprechend hochqualitativer Klangqualität zu untermalen.

LG OLED

„Jeder, der unsere neuesten TVs auf der diesjährigen IFA erleben wird, wird den Stand zweifelsohne mit der  Gewissheit verlassen, dass HDR und OLED sich perfekt ergänzen“, erklärt Lee In-kyu, Senior Vice President und Leiter des TV- und Monitor-Bereichs bei LG Home Entertainment. „Unser erweitertes 4K OLED-TV-Portfolio wird Verbrauchern zeigen, dass OLED jetzt wirklich angekommen ist, und dass LG alles daran setzt, die Zukunft des TV-Markts anzuführen.“

LG startet das Rollout seiner neuen 4K OLED-TVs ab Ende August in Deutschland und wird die Verfügbarkeit in den nächsten Monaten kontinuierlich um ausgewählte Märkte erweitern. Besucher der IFA 2015 können die neuesten OLED-TV-Modelle am Stand von LG in Halle 18 auf der Messe Berlin vom 4. bis zum 9. September erleben.