Beiträge

LG ALLEGRO: MINIMALER ABSTAND, MAXIMALES HEIMKINO

Großes Kino braucht Platz? Beim Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro genügen 20 Zentimeter Abstand zur Wand, um Filme und Serien in Full HD mit einer Bilddiagonale von über drei Metern zu projizieren. Großes Kino geht nur im Dunkeln? Die helle und langlebige Laser-LED sorgt für ein kontrastreiches Bild, auch wenn die Rollläden oben bleiben. Großes Kino braucht teure Abspielgeräte? Das integrierte WebOS 3.0 Smart-TV-System des HF85JS lässt sich komfortabel per LG Magic Remote bedienen und unterstützt alle großen Streamingdienste sowie Miracast. Großes Kino braucht satten Sound? Per Bluetooth verbinden sich die Projektoren mit drahtlosen Lautsprechern oder AV-Receivern.

Wie wäre es, jeden Raum spontan in ein Heimkino zu verwandeln? Oder die Wand eines Büros im Handumdrehen für eine Präsentation zu nutzen? Fußball gucken im Garten? Serienmarathon im Schlafzimmer? Mit dem Laser Ultra-Kurzdistanz-Projektor LG Allegro (HF85JS) oder dem LG HF85JG geht das alles mühelos und platzsparend. Die kompakten Projektoren sehen nicht nur hervorragend aus, sondern benötigen dank innovativer Spiegel-Technologie nur wenige Zentimeter Abstand zur Wand, um ein riesiges Bild in Full-HD-Auflösung zu projizieren. Damit passen sie problemlos auf jedes Sideboard und jeden Hocker – und fügen sich mit ihrem stilvollen Design nahtlos in jedes Wohnambiente ein.

Herausragende Bildqualität – überall und jederzeit
Mit 1.500 Lumen Helligkeit, einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 sowie einer naturgetreuen Farbwiedergabe, die man per Expertenmodus kalibrieren kann, lassen der LG ProBeam HF85JS keine Wünsche offen. Ihre Laser-Lichtquelle ist mit 20.000 Stunden Lebensdauer so effizient, dass man die Projektoren über zwei Jahre rund um die Uhr laufen lassen könnte – Lampenwechsel gehören damit der Vergangenheit an. Gleichzeitig werden die kompakten und leichten Geräte im Einsatz allenfalls handwarm. Mit unter 26 dBA bleiben sie flüsterleise, sind binnen weniger Sekunden betriebsbereit und können im Anschluss ohne Abkühlphase sofort im Handgepäck verstaut werden.

Einfache Bedienung, bester Klang
Die Bedienung des LG Allegro (HF85JS) klappt dank WebOS 3.0 und der Magic Remote Fernbedienung besonders intuitiv: Das Smart-TV-Betriebssystem erlaubt es, sämtliche Einstellungen bequem per Zeiger-Fernbedienung vorzunehmen, um beispielsweise die Farben zu justieren oder die automatische Trapezkorrektur zu nutzen. Alternativ zu den integrierten Stereo-Lautsprechern kann der HF85JS drahtlos mit Bluetooth-Speakern oder -Soundbars verbunden werden, für besten Heimkino-Klang.

Mehr Inhalte, mehr Spaß!
Gleichzeitig bietet die WebOS-Plattform des LG Allegro Zugriff auf alle großen Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome, Sky Online, YouTube, Deezer, Spotify, Zattoo, und eine Vielzahl von Mediatheken. Der HF85JS kann auch Inhalte drahtlos vom Smartphone oder Tablet per Miracast projizieren. Alternativ spielen die kompakten Projektoren Filme, Fotos und Präsentationen direkt von einem angeschlossenen USB-Stick ab. Zwei HDMI-Anschlüsse stehen für Spielkonsole, Blu-ray-Player oder den Rechner bereit.

Verfügbarkeit und Preis
Der LG Allegro HF85JS mit WebOS 3.0 Betriebssystem und Magic Remote Fernbedienung ist ab sofort im Pro-AV-Fachhandel oder online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 1.999,00 Euro.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

Der erste 4K-UHD-Projektor von LG names HU80K bietet herausragende Bildqualität im kompakten Format und wurde bereits mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet

LG Electronics erweitert sein vielseitiges Angebot leistungsstarker Projektoren um ein neues Flaggschiff mit überragender Darstellungsqualität: Der HU80K ist der erste 4K-UHD-Projektor* von LG und wurde bereits mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet. Kein Wunder: Er verbindet ein ultra-scharfes Heimkino-Erlebnis mit einem einzigartig ästhetischen und kompakten Design. LG ist bereits führend im Bereich der LED-Projektoren und wird mit diesem neuen Modell auch im wachsenden 4K-Projektoren-Bereich Akzente setzen.

Bislang waren Projektoren mit 4K-Auflösung schwer, teuer und aufwendig zu installieren. Als Antwort auf diese Herausforderungen haben die Ingenieure von LG nun einen neuen Premium-Projektor konstruiert, der halb so groß ist wie andere 4K-Projektoren – ohne Kompromisse bei der Darstellungsqualität und dennoch deutlich günstiger. Der neue 4K-UHD-Projektor von LG gibt Filme und Serien in scharfer 4K-Auflösung wieder und ist dabei mühelos zu transportieren. Jeder Raum wird damit im Handumdrehen zum vollwertigen Heimkino.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

Hochauflösende Inhalte sind einfacher verfügbar als jemals zuvor, sei es über Streaming-Dienste, UHD-Blu-ray-Player oder Spielkonsolen. Hier spielt der vielseitige 4K-UHD-Projektor seine Stärken aus: Mit einer Bilddiagonale von 150 Zoll und fantastischen 2.500 Lumen ist der Projektor perfekt für den Heimkino-Genuss – selbst in hellen Räumen. Darüber hinaus unterstützt der Projektor HDR-Inhalte (HDR 10) für eine brillante Darstellung, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Die I-shaped-Engine des Projektors erlaubt nicht nur ein kompaktes, vertikales Design: Die Bildqualität ist perfekt ¬– egal ob der Projektor auf dem Boden steht, an der Wand befestigt wird oder von der Decke hängt. Dabei ist es gar nicht nötig, den Projektor fest zu installieren. Mit dem praktischen Tragegriff und der automatischen Kabel-Aufroll-Funktion ist es ein Leichtes, den Projektor bei Bedarf flexibel in jedem Raum zu nutzen. Die Abdeckung schützt den Projektor vor Staub und dient zugleich als Spiegel für die Wandprojektion. Zwei eingebaute 7-Watt-Lautsprecher sorgen für kräftigen, klaren Klang und machen zusätzliche externe Lautsprecher überflüssig.

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

An Wiedergabe-Inhalten mangelt es nicht, denn der LG 4K-UHD-Projektor nutzt das vielseitige webOS 3.5 Smart-TV-Betriebssystem und kann somit auf die beliebtesten Streamingdienste mit 4K-Inhalten zugreifen. Die Anschlussvielfalt des Projektors überzeugt ebenfalls: USB, Ethernet und HDMI sind an Bord und drahtlose Geräte wie Mäuse oder Tastaturen können ebenfalls verbunden werden.

„Wir freuen uns, den Kunden pünktlich zur diesjährigen CES unseren ersten 4K-UHD-Projektor vorstellen zu können, der eine nie gekannte Bildschärfe in einem derart kompakten Gehäuse bietet“, so Chang Ik-hwan, Leiter der LG IT Business Division. „Der 4K-UHD-Projektor von LG ist der Wegbereiter für 4K-Inhalte im ganzen Zuhause.“

Neben dem neuen 4K-UHD-Projektor wird LG in diesem Jahr die neueste Version des ultra-mobilen und praktischen MiniBeam Projektors (PF50K) vorstellen, die Full-HD-Auflösung und webOS 3.5 bietet. Das innovative Projektoren-Line-up von LG können die Besucher der CES in Las Vegas vom 9. bis 12. Januar live am Stand von LG erleben (#11100, Central Hall im Las Vegas Convention Center).

LG präsentiert ersten 4K Projektor HU80K

* 4K UHD Auflösung mit über 8 Millionen Bildpunkten durch Expanded Pixel Resolution (XPR) Technologie.

Loewe bild 5: neu, besser und wandelbar

Mit dem Loewe bild 5 präsentiert Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik einen formvollendeten High-End-Fernseher, der gleichermaßen für technische Innovationen und anspruchsvolles Design steht. So haben Interior-Freunde durch die elegante Farbauswahl noch mehr Gestaltungsspielraum: In Cappuccino oder den neuen Tönen Lichtgrau und Graphitgrau ist der Loewe bild 5 ein Designobjekt, das ideal mit einem anspruchsvollen Wohnumfeld harmoniert. Technik-Liebhaber wird die optimierte Benutzeroberfläche „Loewe os” und die ausgereifte Loewe Assist Fernbedienung begeistern. Mit der Einführung des Loewe bild 5 beweist Loewe einmal mehr: Made in Kronach steht nicht nur für exzellente technische Innovationen, sondern auch für formvollendetes Design.

Stilvoller Auftritt

Seine hochwertige Ausführung macht den Loewe bild 5 unweigerlich zum Blickfang des Raums. Die aus gebürstetem Aluminium gefertigte Zierleiste der Lautsprecherblende sowie speziell entwickelte, austauschbare Cover-Kits, die – sofern gewünscht – für kräftigere Farbakzente sorgen, sind neben den Designfarben das Alleinstellungsmerkmal schlechthin. Wandhalterungen, Standfüße und elegante Tischlösungen bieten diverse Aufstell- sowie Nutzungsoptionen und machen Loewe bild 5 zum anpassungsfähigen Begleiter in verschiedensten Interiors. Dabei verhindert das integrierte Kabelmanagement den störenden Kabelsalat und ermöglicht eine freie Positionierung im Raum.

Vollendete Audio-Leistung und ein Sound, der unter die Haut geht 

Als Designobjekt inspirierend und ästhetisch grandios umgesetzt, setzt Loewe bild 5 mit seiner Technik Maßstäbe. Mit der klar strukturierten Benutzeroberfläche „Loewe os” und der Loewe Assist Remote Control wird die Bedienung aller TV- und Sound-Funktionen zum Kinderspiel. Der 5.1-Audio-Mehrkanaldecoder, zahlreiche Vernetzungsfunktionen über Bluetooth sowie Streaming-Möglichkeiten wie Amazon Video, Maxdome, YouTube und TIDAL, Digital Recording DR+ mit Multi Recording Option und Instant Channel Zapping garantieren kompromissloses Home-Cinema-Feeling. Wie jedes Model von Loewe begeistert der bild 5 mit gestochen scharfen Bildern im neuesten DVB-T2 HD Übertragungsstandard. Der Feature Upgrade Stick sorgt dafür, dass sich Smartphone, Kopfhörer oder Tastatur ganz einfach per Bluetooth mit dem Loewe bild 5 verbinden lassen. Das integrierte Stereosound-Konzept mit geschlossenen Bassreflexboxen, sowie Speaker-Box mit 2×40 Watt Musikleistung, sorgt für einen faszinierenden Sound in Studioqualität.

Technische Daten

Bildschirmdiagonale: 32″ / 40″ / 48″ / 55″

Display: LCD mit E-LED-Backlight

Auflösung: Ultra HD Auflösung 3840 x 2160 (32″ Full HD Auflösung 1920 x 1080)

Empfang: DVB-T2 / DVB-C / DVB-S2 / UHD@60Hz (außer 32″)

Anschlüsse: 4 x HDMI UHD / 1 x USB 3.0 / 2 x USB 2.0 / WLAN / Bluetooth optional 32″: 3x HDMI / 1x USB 3.0 / 2 x USB 2.0 / WLAN / Bluetooth optional

Sound: 2x 40 W Musikleistung

Preis/Termine:

32″ ohne DR+: 1190 Euro / ab April 2017
32″ mit DR+: 1490 Euro / ab April 2017
40″ mit DR+: 2590 Euro / ab Februar 2017
48″ mit DR+: 2990 Euro / ab März 2017
55″ mit DR+: 3590 Euro / ab März 2017

LG Largo

Der LG Largo erfindet eine ganze neue Produkt Kategorie und präsentiert hier einen kleinen “smarten” LED Projektor. Dabei ist er nicht nur klein und portable sondern ermöglicht mit seinen Netzwerkanbindungen jede Menge Möglichkeiten. So kann man z.B. auch in einem Hotel mit WLAN schnell und einfach seine Lieblingsserie via Amazon Prime, Netflix, Maxdome usw. auf einen großen Bild genießen. Durch den integrierten Media Player kann auch am vorhanden USB-Anschluss mal eben ein Film gestartet werden oder via MHL das Smartphone gespiegelt werden. Viele Möglichkeiten und das ganze mit LED Technik die 30.000 Stunden Lampenlaufzeit bietet. Ein wirklicher Allrounder.

>> LG Largo jetzt bestellen <<

LG Largo

Der LG Largo ist ab sofort in unserem Fachgeschäft in der Überseestadt vorführbereit und kann gerne begutachtet und auf Wunsch auch direkt mitgenommen werden. Der neue kleine Smarte Projektor kann auch in unserem Online Store bestellt werden.

>> LG Largo jetzt bestellen <<

So smart kann Heimkino sein

LG Largo

Der LG Largo (PF1500-EU) bietet mit seiner Full HD-Auflösung (1.080 Pixel) und einer maximalen Helligkeit von 1.400 ANSI-Lumen eine herausragende Bildqualität. Zudem ist der Projektor besonders flexibel, denn mit Intel WiDi ist eine kabellose Bildübertragung möglich. Und auch der Ton kann via Bluetooth Out an ein Soundsystem übertragen werden – für den perfekten Sound zum brillanten Bild.

LG Largo

Mit bis zu 120 Zoll Bilddiagonale sorgt der LG LARGO (PF1500-EU) für Kino-Feeling pur. Seine Bildfläche ist viermal so groß wie die eines 60 Zoll Bildschirms. Damit holen Sie das Kino direkt zu sich nach Hause!

120 Zoll = 60 Zoll Fernseher x 4

Der LG LARGO (PF1500-EU) liefert mit seinen 1.080 Pixel eine umwerfend klare Bildqualität. Unschlagbare 1.400 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 150.000:1 sorgen für unglaubliche Helligkeit und beeindruckende Schwarz- und Weißwerte. Dadurch, dass sowohl Rot-, Grün, als auch Blautöne separat beleuchtet werden, bildet der Projektor Bilder in absolut naturgetreuen Farben ab. Zudem beeindruckt die LG Triple XD Engine-Technologie mit exzellenten Farben, klaren Kontrasten und gestochen scharfen Details – für eine einzigartige Bildqualität.

Technische Details:

  • FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080)
  • 1.400 Lumen Helligkeit
  • Gewicht: 1,5 Kilogramm
  • Maximaler Leistungsbedarf: 100 Watt
  • Erweiterter RGB-Farbraum für natürlich-brillante Farben
  • gesteigerter Kontrastwert von 150.000:1
  • optischer 1.1x Zoom mit einer Vier-Punkt-Trapezkorrektur
  • Bluetooth-Out zur drahtlosen Tonübertragung an einen Receiver oder das Aktiv-Soundsystem
  • 30.000 Stunden ohne Lampenwechsel: LED-Technologie sorgt für dauerhaft bestehende Helligkeit
  • 2 HDMI Eingänge
  • Miracast
  • Intel Wireless Display

 

Panasonic DMP-BDT70

Panasonic stellt mit dem DMP-BDT570 einen weiteren Blu-ray Player vor. Er nimmt im Line-Up den Platz des mehrfach ausgezeichneten DMP-BDT500 ein, orientiert sich aber technisch und optisch am Flaggschiff BDT700. Mit seinem 4K Upscaling, der 4K JPEG-Wiedergabe, bemerkenswerten Audioqualitäten und smartem Networking wird er zum aufgeschlossenen Heimkino-Herzstück für Film-, Foto- und Musikfans.

Panasonic DMP-BDT70

Filmfans, die bereits auf ein 4K Panel umgesattelt haben, genießen ihre Blu-ray Titel mit dem BDT570 noch intensiver. Der starke Dual Core Prozessor fügt intelligent Millionen zusätzlicher Pixel zum original Full HD Bild hinzu – für mehr Schärfe, Textur und Detaildichte. Exakte Farb- und Helligkeitswerte steuert das „4K Direct Chroma Up Conversion“ bei. Der BDT570 bringt zudem ultrahochauflösende JPEGs auf den 4K Bildschirm. Dort können sie endlich zeigen, was an Details in ihnen steckt. 3D Fans kommen dank 3D Wiedergabe und 2D-3D Konvertierung voll auf ihre Kosten.

Für einen Sound auf Augenhöhe sorgen High-Performance Audio-Komponenten wie der 192kHz/32bit DAC (x4), ein zweiter HDMI-Ausgang für reine Audiosignalübertragungen und ein analoger 7.1 Analogausgang.

Panasonic DMP-BDT70

Dank voller DLNA-Funktionalität können Fans hochauflösender Soundformate ihre FLAC-, WAV, ALAC- oder DSD-Dateien direkt von kompatiblen Geräten im Heimnetzwerk abspielen. Für Wiedergaben von USB-Geräten ist ein USB 2.0 Highspeed-Port leicht zugänglich hinter dem Aluminium Frontpanel vorhanden. Fotos und Videos zeigt der BDT570 auch direkt von der Speicherkarte an.

Über integriertes WLAN steht Anwendern das Internet und der Zugang zu Apps, Video-on-Demand Angeboten (z.B. Amazon Instant Video, Netflix, Maxdome), Musikstreaming-Diensten, News-Portalen, sozialen Netzwerken und mehr offen. Smartphone- und Tablet-Nutzer können per Miracast™¹ ganz leicht den Displayinhalt ihres Gerätes auf den Fernsehbildschirm bringen und so mit anderen teilen. Für viel Bedienkomfort im Panasonic Heimkino sorgt VIERA Link.

Platziert werden kann der DMP-BTD570 in und auf TV-Möbeln. Wie beim Flaggschiff DMP-BDT700 sind alle sichtbaren Seiten ohne Tasten, harte Übergänge oder störende Schrauben gestaltet.

Der schwarze Panasonic DMP-BDT570 mit Aluminium Frontpanel und eleganter, gebürsteter Oberfläche ist ab Oktober 2015 für 399 Euro erhältlich und kann ab sofort vorbestellt werden. Suchen Sie einen Premium Blu-Ray Player? Unsere Empfehlung sind die Blu-Ray Player von Oppo.

Panasonic DMP-BDT70

Panasonic Blu-Ray Recorder DMR-BST950

Panasonic Blu-ray Recorder gelten seit Jahren mit ihrem Mix aus Empfangen, Aufnehmen auf integrierter Festplatte, Archivieren auf Blu-ray/DVD und Abspielen als DIE Heimkino-Komplettlösungen. Jetzt werden sie sogar noch vielseitiger. Die neuen High-End Modelle DMR-BCT950 für DVB‑C und DMR-BST950 für DVB-S/S2 vereinen alles, was modernes Entertainment zuhause und unterwegs ausmacht: TV>IP (auf Basis des SAT>IP Standards), 4K (Upscaling und nativ1), High-Res Audio, Triple HD Tuner, TV-Streaming zuhause und weltweit, Fernprogrammierung, Internet-Apps, Video-on-Demand (z.B. Amazon Instant Video, Netflix, Maxdome) und vieles mehr.

Panasonic Blu-Ray Recorder DMR-BST950

So schaut das neue Panasonic Blu-Ray Recorder Flaggschiff aus. DMR-BCT950 / DMR-BST950

Als erste Blu-ray Recorder übernehmen der BCT950 und der BST950 von Panasonic die Funktion des TV>IP Servers. Damit bringen sie das Fernsehen jetzt auch dorthin, wo keine TV-Buchse vorhanden ist – z.B. in das neue Jugendzimmer unterm Dach oder in den Partykeller. Auf Basis des SAT>IP Standards wandeln sie das TV-Eingangssignal in Internet Protocol (IP) um und geben es an den heimischen Router weiter. Von dort aus wird das IP-Signal dann per LAN, WLAN oder Powerline auf kompatible Geräte wie weitere Smart Fernseher oder Tablets verteilt. Weil dies für DVB-C und DVB-T ebenso gilt wie für DVB-S, heißt es bei Panasonic nicht SAT>IP, sondern TV>IP. Unterschiede merken Nutzer nicht: Die volle TV-Funktionalität bleibt erhalten.

Eine neue Kernkompetenz der beiden Spitzenmodelle ist High-Res Audio. Soundpuristen können mit dem BCT/BST950 ihre FLAC-, ALAC-, DSD- und WAV-Dateien in höchster Audioqualität genießen. Für die blitzsaubere Verarbeitung sind Hochleistungs-Audiokomponenten wie der 192kHz/24bit DAC und ein zweiter HDMI-Ausgang für reine Audioausgaben an Bord. Darüber hinaus steht selbstverständlich ein Analogausgang zur Verfügung. Damit bei Discwiedergaben nichts den Musikgenuss stört, werden im Pure Sound-Modus die nicht genutzten Festplatten- und Tuner-Einheiten runtergefahren und Lüftergeräusche minimiert. Der High Clarity Sound Premium geht sogar noch weiter: Dann wird auch das digitale Video Processing und bei Nutzung des Analogausgangs ebenfalls die HDMI-Sektion vom Netz genommen. Der DMR-BCT/BST950 verwöhnt zudem mit warmen Röhrenverstärker-Sounds.

Panasonic Blu-Ray Recorder DMR

Den kleinere Bruder gibt es wahlweise in schwarz und silber.

Mit ihren vielseitigen 4K Möglichkeiten empfehlen sich die Neuheiten als Zuspieler für 4K Flachbildschirme. Skaliert werden Full HD-Inhalte (24p) von Blu-ray, interner und externer Festplatte, USB-Speicher und SD Speicherkarte. Bei Wiedergaben von Blu-ray wandelt die „4K Direct Chroma Up Conversion“ das Full HD-Signal mit 4:2:0-Abtastung sogar direkt in ein 4K Signal mit 4:4:4-Abtastung um. So erhält der 4K Bildschirm exakte Farb- und Helligkeitsinformationen. Die neuen Panasonic Recorder bringen 4K JPEGs auf den Bildschirm und nehmen native 4K Videos, die mit geeigneten Kameras oder Camcordern aufgenommen wurden, zum Abspielen und Speichern entgegen.

Wenn sich Fernsehwünsche zeitlich überschneiden, bieten die Panasonic Blu-ray Recorder mit Triple HD Tuner sicher eine Lösung. Sie nehmen bis zu drei Programme parallel in HD auf2, während ein Film von Disc oder Festplatte läuft. Nutzer können aber auch ein Programm im Wohnzimmer live verfolgen, ein zweites aufzeichnen und ein drittes per WLAN auf ein vernetztes Gerät streamen. So wird der Tablet-PC mit der neuen „Panasonic Media Center“ App3 auf Fingerwisch zum portablen Fernseher.

TV Anywhere verleiht dem Fernsehen nicht nur innerhalb der eigenen WLAN-Reichweite Beine, sondern auch darüber hinaus. Von jedem Winkel der Welt aus – eine stabile Breitband-Verbindung vorausgesetzt – können Nutzer über die Panasonic Media Center App ihren DMR-BCT/BST950 auch aus der Ferne programmieren und auf das heimische Fernsehprogramm sowie Festplattenaufzeichnungen zugreifen.

Panasonic DMR-BST750

Der Panasonic DMR-BST/BCT750 ist mit einer 500 GB Festplatte und TWIN HD Tuner ausgestattet.

Mit dem „Keyword Recording“ erleichtert Panasonic das Programmieren von Aufnahmen in der digitalen Sendervielfalt. Anstatt jede Folge einzeln zu erfassen, brauchen z.B. Serienfans nur noch einmal den Titel ihrer Lieblingsserie einzuspeichern. 16 Suchbegriffe, jeweils mit eigenem Zielordner auf der Festplatte, können für das Keyword Recording gespeichert werden. Speicherplatz bieten die Panasonic Blu-ray Recorder reichlich. Die integrierte 2 TB Festplatte nimmt bis zu 1370 Stunden in HD-Qualität auf. Erweiterungen sind jederzeit über externe USB-Festplatten möglich.

Über integriertes WLAN erhalten Nutzer mühelos Zugang zu einer breiten Palette von Apps, Video-on-Demand-Diensten wie Amazon Instant Video und Netflix, Spielen und mehr. Über HbbTV lassen sich u.a. verpasste Sendungen in der Sender-Mediathek abrufen. Für freies Surfen ist ein Webbrowser integriert. Die Blu-ray Recorder unterstützen außerdem Miracast™ und spiegeln den Screen des nutzereigenen Android Smartphones oder Tablets4 in Bild und Ton auf den Fernsehbildschirm.

Den vollen Funktionsumfang steuern Nutzer mit der klassischen Fernbedienung. Hier gibt u.a. eine praktische „Last View“-Taste zum schnellen Wechsel zwischen zwei Programmen. Mit einem Klick auf die Guide-Taste ist innerhalb einer Sekunde der elektronische Programmführer (EPG) mit Direktprogrammierung aufgerufen. Praktisch: Während hier gestöbert wird, läuft das TV-Bild in einem Fenster weiter.

Die schwarzen High-End Blu-ray Recorder DMR-BCT/BST950 sind ab August 2015 für jeweils 779 Euro erhältlich. Parallel führt Panasonic die Step-up Modelle DMR-BCT/BST850 (schwarz) und DMR-BCT/BST855 (silber) mit Twin HD Tuner, 1 TB Festplatte, TV>IP, High-Res Audio, 4K Upscaling sowie 4K Foto- und 4K Video-Wiedergabe ein. Bereits die Einsteigergeräte DMR-BCT/BST750 (schwarz) und DMR-BCT/BST755 (silber) bieten mit ihren Twin HD Tunern, 500 GB Festplatte, WLAN, TV Anywhere sowie 4K Upscaling, 4K JPEG- und 4K Video-Wiedergabe eine mehr als attraktive Ausstattung. Natürlich sind alle Modelle auch in unserem Online Shop bestellbar.

Kabel Lösung:

Sat Lösung:

Die neuen Panasonic Blu-ray Recorder im Überblick

Panasonic DMR-BST950