Beiträge

Philips 65 Zoll OLED
, ,

Der neue Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV

Der neue Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV verwandelt Fernsehen in Kunst

Kunst im TV oder TV als Kunst. Es gibt keinen Grund, sich länger über diese Wahl Gedanken zu machen. Der neue Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV ist genauso atemberaubend wie die Bilder, die er zeigt. Dieser neue Philips TV kombiniert aktuelle OLED-Technologie mit der Philips P5 Perfect Picture Engine und drei-seitigem Ambilight und stellt so das Flaggschiff der Philips TV-Range und die neue Referenz für Bildqualität dar.

  • Extrem dünnes OLED-Panel mit weitem Color Gamut
  • P5 Perfect Picture Processing Engine
  • UHD-Premium Zertifizierung und HDR Perfect-Leistungsniveau
  • Drei-seitiges Ambilight mit übergangsloser Verbindung zum Bild dank rahmenlosem OLED-Bildschirm
  • Android TV mit Quad Core Prozessor
  • 1 Sound-System im Standfuß integriert
  • Mit dem Red Dot Award ausgezeichnetes, europäisches Design mit Materialien wie Glas, Aluminium sowie hochwertigem Kvadrat Lautsprechertuch.
  • Schwarzwert, Farben und Bewegung – OLED ist richtungsweisend

Beim neuen OLED 9er Serie-TV gehen OLED, P5 Engine und Ambilight eine perfekte Partnerschaft ein. Die Tatsache, dass OLED-TVs in der Lage sind, die Lichtquelle des Bildes für jedes einzelne Pixel komplett abzuschalten, macht erstmals bei Fernsehern die Darstellung von reinem Schwarz möglich. Gleichzeitig zeigt der neue Philips OLED-TV eine Spitzenhelligkeit von bis zu 900 Nits und erzielt so ein bisher unerreichtes Kontrastverhältnis, wobei er die hellsten und dunkelsten Bildelemente sogar gleichzeitig darstellen kann. Aufgrund des puren Schwarzes, das OLED-TVs zeigen, ist auch die Farbwiedergabe präziser und kräftiger. Die Farben, die wiedergeben werden können, entsprechen dem außergewöhnlichen weiten Color Gamut von 99 Prozent DCI-P3.

Der neue Philips 65" OLED 9er Serie-TV

Der Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV verfügt über einen erheblich verbesserten Blickwinkel im Vergleich zu LCD-TVs mit Edge LED-Backlight, was bedeutet, dass der Zuschauer konstantere Bildhelligkeit, Farben und Kontraste unabhängig vom Sitzplatz genießen kann. Nicht zuletzt sind OLED-TVs auch schneller als herkömmliche LCD-TVs. Typischerweise sind sie sogar mehr als 100 Mal schneller und erzielen so extrem kurze Reaktionszeiten mit einer immer knackig scharfen Bewegungsdarstellung.

OLED und P5 – Die perfekte Partnerschaft

Da die neue Philips P5 Processing Engine eine 50-prozentige Leistungssteigerung gegenüber der bisherigen – und noch immer starken – Perfect Pixel Ultra HD Engine bietet, ist es keine Überraschung, dass der 65″ OLED 9er Serie-TV mit 3.800 PPI den bis heute höchsten Wert beim Philips Picture Performance Index erreicht.

Dank der kombinierten Leistungskraft aus fünf Rechenprozessen, die in einer Engine mit höchster Rechenleistung zusammengefasst sind, können die schieren Datenmengen von Ultra HD und 4K analysiert und bearbeitet werden. Dabei werden die fünf Bildbereiche adressiert, die für die Bildqualität entscheidend sind: Qualität der Bildquelle, Schärfe, Farbe, Kontrast und Bewegung.

Ein großer Teil der Inhalte, die einem Fernseher zur Verfügung gestellt werden, enthält im Signal störende Elemente wie Rauschen oder Artefakte. Mittels der P5 Source Perfection werden diese Fehler korrigiert. Das Rauschen wird ohne störende Verwischungen und Unschärfen beseitigt und auch die Streifenbildung (Banding) wird eliminiert, indem das 8-Bit-Video-Niveau auf nahezu 14-Bit-Präzision angehoben wird.

Viele Bildquellen haben eine Auflösung, die nur einen Bruchteil der 4K-Qualität heutiger Bildschirme nutzen. Das Perfect Sharpness Ultra Resolution Upscaling und der Detail Enhancer der P5 Engine machen Inhalte zu einem schärferen Ultra HD-Bild mit sichtbar mehr Tiefe und Räumlichkeit.

Philips 65” OLED 9 series

Ambilight

Die Wirkung des Ambilights im Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV ist dank des praktisch rahmenlosen OLED-Panels ohne Beispiel. Durch die praktisch nahtlose Verbindung des Bildschirms mit dem Lichtschein des Ambilight Spectra XL verstärken sich kräftige Farbdarstellung und der hervorragende Kontrast des TVs nochmals deutlich. Die Immersion wird so nochmals höher, der Zuschauer erlebt die Handlung des Films also noch intensiver.

Guter Klang durch Design

Als Flaggschiff der Philips TVs unterstreicht der Philips 65 Zoll OLED 9er Serie-TV den Anspruch auf erstklassiges europäisches Design und handwerklich perfekte Verarbeitung, was sich beispielsweise auch durch die stimmigen Proportionen und die erstklassigen Materialien zeigt. Ins Auge fällt dabei sofort die innovative Integration des 6.1 High-End Soundsystems mit 60 Watt Leistung, das höchsten Ansprüchen genügt.

Die sechs nach vorne gerichteten Treiber sind in einem Aluminiumgehäuse montiert und mit einem Lautsprechertuch der Firma Kvadrat bespannt. Der Klang überzeugt mit höchster Klarheit und feinen Details bei den mittleren und hohen Tönen. Den satten Bass liefert ein Triple-Ring-Lautsprecher mit integriertem Bassport, der auf der Rückseite des TVs platziert ist.

Die elegante Soundbase kann entweder als Tischfuß oder auch für die Wandmontage genutzt werden. In beiden Fällen überzeugen die elegante Optik und die hervorragende Klangqualität dieses Lautsprechersystems.

Philips 65” OLED 9 series

Android TV

Der Philips 65″ OLED 9er Serie-TV basiert auf dem Android TV-System und ist von Google zertifiziert. Über den Fernseher ist der Zugriff auf alle TV-orientierten Apps, Services und Inhalte des Google Play Stores möglich. Darüber hinaus steht auch das bekannte Philips Smart TV-Angebot in der Philips App Gallery zur Verfügung. Dank kraftvollem Quad Core Processing, einer fortschrittlichen Fernbedienung mit QWERTY-Tastatur und Spracherkennung ist die Bedienung des TVs besonders komfortabel und mühelos.

Philips 65 Zoll OLED

Neuheit: LG Allegro HF85JS UST LASER Projektor
, ,

Neuheit: LG Allegro HF85JS UST LASER Projektor

Gerade mal 3 kg schwer und ein wirkliches Highlight auf der diesjährigen IFA: LG stellt mit dem neuen Ultra-Kurzdistanz Full-HD LASER Projektor LG Allegro (HF85JS) ein richtigen Alleskönner vor. Hohe Helligkeit von max 1500 Lumen, Kontrast von 150.000:1 und der Magic Remote Control mit den webOS 3.0 SmartTV Funktionen macht den Projektor zu einen heißen Kandidaten. Zudem bringt er beste Heimkino Features mit: Nur 12 cm Abstand von der Linse zur Leinwand benötigen Sie für ein 2,54 m großes Bild und nur 20 cm für 3,04 m.

Neuheit: LG Allegro HF85JS UST LASER Projektor

Heimkino noch smarter. Der neue LASER Ultra Kurz Distanz Projektor „LG Allegro“ passt auf jedes Sideboard und bietet großes Kino. Mit seiner intuitiven Magic Remote Bedienung, die speziell für die einfache Nutzung der Smart TV Inhalte entwickelt wurde, wird die Nutzung von Apps auf dem Projektor spielend leicht. Über LAN & WLAN ist der Projektor in Sekundenschnelle im Internet und versorgt die Smart TV Apps mit Daten, dazu stellt er alle freigegebenen Dateien aus dem Heimnetzwerk proaktiv auf der SmartShare-Oberfläche (WebOS 3.0) zur Verfügung oder spiegeln sie Ihre Smartphone Inhalte über die TV Plus App.

Highlights LG Allegro HF85JS

  • 1.080p HD Auflösung – Full HD (1.920×1.080) Auflösung
  • Hohe Helligkeit von max. 1500 Lumen und hoher Kontrast von 150.000:1, sowie naturgetreue Farbwiedergabe
  • Magic Remote Control + SmartTV Funktionen: Die intuitive Magic Remote-Fernbedienung bietet Ihnen maximalen Bedienkomfort und lässt sie spielend leicht durch SmartTV-Apps wie Mediatheken und Streamingdienste navigieren. Einfach einzigartig!
  • Automatische Trapezkorrektur, zusätzlich 4-Punkt Trapezkorrektur zur Anpassung der Verzerrungen bei horizontal/vertikal schrägen Projektionswinkeln
  • Smart Share Funktionen wie Miracast, wireless DLNA, TV PLus App, Android, iOS für eine kabellose Bild- und Ton-Übertragung
  • Bluetooth Out (inkl. Sync Control) für perfekten Sound durch drahtlose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern oder AV-Receivern mit BT-Funktion
  • Integrierte Stereo-Lautsprecher 2 x 3 W
  • Unterstützung von Dolby Audio und dts-HD
  • Expertenmodus zur professionellen Bild- & Farbkalibrierung
  • Niedrige Geräuschemission von <26 dBA im Eco Mode Instant on/off in weniger als 10 Sekunden USB-Schnittstellen zur Wiedergabe von DivX, MP3, JPEG und JPEG4 Formaten, zusätzliche Wiedergabe von Powerpoint oder Excel Dateien über USB ohne PC
  • HDMI und HDMI ARC (Audio Return Canal) Eingang für Geräte mit SIMPLINK Unterstützung
  • Hochwertiges stabiles Gehäuse – nur 3,0 kg leicht
  • Projektionsdiagonale von 90“–120“ (2,29 cm–304,8 cm)

Neuheit: LG Allegro HF85JS UST LASER Projektor

Neuheit Marantz NR1608
,

Neuheit Marantz NR1608 und NR1508

Marantz, einer der weltweit führenden Hersteller modernster Home Entertainment-Lösungen, stellt mit dem NR1608 und dem NR1508 zwei neue Netzwerk-AV-Receiver in besonders schlankem Design vor. Diese kombinieren die aktuellen Heimkino-Funktionen mit dem Musikwiedergabekomfort des HEOS Musikstreaming-Systems und feiern noch in dieser Woche auf der HIGH END 2017 in München Premiere. 

Marantz setzt bereits seit mehreren Jahren den Standard für kompakte AV-Receiver. Die Modelle der Slimline-Reihe kombinieren dabei modernste Funktionen und große Leistung mit einem platzsparenden, schlanken Design. Der neue Marantz NR1608 und der neue NR1508 verarbeiten die neuesten 4K Ultra High Definition-Videoinhalte, einschließlich Dolby Vision. Konzipiert, um das Herzstück eines kompletten Heimunterhaltungssystems zu bilden, verfügen beide Modelle auch über viele Funktionen, um die Lieblingsmusik zu teilen und zu genießen, einschließlich Netzwerk-Streaming, Bluetooth und Airplay für die Wiedergabe von tragbaren Geräten sowie über das kabellose HEOS Multiroom-System.

Der Marantz NR1608 (749€ UVP) und NR1508 (579€ UVP) sind ab Juni 2017 wahlweise in Schwarz oder Silber-Gold erhältlich.

NR1508 kompakter 5.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver mit HEOS – Eigenschaften und Vorteile:

  • Diskreter 5-Kanal-Leistungsverstärker mit 85 Watt pro Kanal
    • Ausreichende Leistung, um Räume mittlerer Größe mit dem bewährten Marantz Klang zu beschallen
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020, plus Dolby Vision Kompatibilität und Hybrid Log Gamma (HLG; über zukünftiges Firmware-Update)
    • Unterstützung für den aktuellen HDMI-Standard sorgt für Zukunftssicherheit
  • 6 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung
    • Zahlreiche Eingänge für Blu-ray-Player, Spielekonsole und weitere Geräte
  • Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio
    • Neueste Heimkino-Surround-Sound-Formate
  • WLAN integriert mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher Funknetzdichte
  • Drahtlose HEOS Musikstreaming-Technologie integriert
    • Kombinierbar mit anderen HEOS Lautsprechern/Geräten für Musik im ganzen Haus, alles gesteuert mit der HEOS App
  • AirPlay, Bluetooth, Internet Radio, Spotify Connect, Tidal, Deezer, JUKE!, Napster, SoundCloud, Netzwerk-Audio-Streaming
    • Zugriff auf nahezu alle Online-Musikquellen
  • Unterstützung für DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC und WAV
    • High-Resolution-Audiostreaming für HiFi-Enthusiasten
  • Audyssey MultEQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Perfekte Raumakustikkorrektur
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, erweiterte Benutzeroberfläche (GUI), Marantz 2016 AVR Remote-App, HEOS App
    • Reibungslose Installation, Einrichtung und Bedienung
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein /Aus/Automatik)
    • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der Leistung
Marantz NR1508

NR1508 kompakter 5.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver mit HEOS

 

Marantz NR1608 kompakter 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver mit HEOS – zusätzliche Eigenschaften und Vorteile:

  • Diskreter 7-Kanal-Leistungsverstärker mit 90 Watt pro Kanal
    • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne)
  • Analog/HDMI-Konvertierung und Upscaling von SD/HD auf 4K für ältere Video-Quellen
    • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und Analogquellen
  • Dolby Atmos und DTS:X (bis 5.1.2)
    • Raumfüllender 3D-Sound mit Überkopfeffekten
  • Unterstützung für Audyssey MultEQ Editor-App
    • Professionelle Feineinstellung von EQ-Parametern
  • isf Videokalibrierung
    • Vorbereitet für professionelle Kalibrierung von Heimkino TVs oder Projektoren
  • Mehrere Quellen/mehrere Räume (Zone 2; über Verstärker oder über Vorverstärker-Ausgang)
    • Im Heimkino-Raum einen Film schauen und zusätzlich in einem anderen Raum Musik hören
Neuheit Marantz NR1608

Marantz NR1608 kompakter 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver mit HEOS

 

Marantz NR1608: 3D-Surround-Sound, 7.2 Kanäle, HEOS und schlankes Design

Marantz setzte mit dem NR1501 einen neuen Trend: multifunktionale Receiver im schlanken Design, die speziell dazu entworfen wurden, einen Raum ohne massive Heimkino-Elektronik mit Klang zu erfüllen. Der NR1608 gehört zu der neuesten Generation dieses Konzepts und verfügt über alles, was sowohl für eine hervorragend realistische Heimkino-Erfahrung als auch Musik im ganzen Heim benötigt wird – alles in einer Anlage, die nur 10,5 cm hoch ist.

Der Marantz NR1608 ist nicht nur kompatibel mit verschiedenen 4K Ultra High Definition-Videoinhalten, angefangen bei 4K 60 Hz-Video über HDR und Dolby Vision-Kompatibilität sowie Hybrid Log Gamma (HLG; über ein zukünftiges Firmware-Update.) Er verfügt auch über Decoder sowohl für Dolby Atmos als auch DTS:X 3D-Surround Sound und sieben Verstärkerkanäle für anspruchsvolle Heimkino-Anforderungen. Acht HDMI-Eingänge ermöglichen den Anschluss vielfältiger High Definition-Quellen, einschließlich Blu-ray Disc Player, Streaming-Geräte, Set Top-Boxen und Spielekonsolen mit 4K-Video und Hi-Res-Surround Sound. Die Möglichkeit zum Betrieb eines 5.1.2-Kanal-Lautsprechersystems über die integrierte 7x90W-Verstärkung sorgt für entsprechende Heimkinoatmosphäre.

Der NR1608 kann ältere Videoquellen wie DVD sogar auf 4K hochskalieren und über Dolby Surround und Neural:X eine realistische Surround-Umgebung auch von älteren Soundtracks erzeugen. Darüber hinaus ist er auch kompatibel mit Dolby TrueHD- und DTS-HD-Soundtracks für konventionellen 5.1- oder 7.1-Surround Sound.

Das integrierte Raumakustikkorrektursystem Audyssey MultEQ vereinfacht zielgenaues Einstellen und Kalibrieren, während die optionale Audyssey MultEQ Editor App dazu genutzt werden kann, die Einstellung noch weiter zu verfeinern oder entsprechend der persönlichen Vorlieben anzupassen. Außerdem sorgt Audyssey Dynamic EQ auch bei niedriger Lautstärke für klare und effektvolle Wiedergabe, während Dynamic Volume die störenden Lautstärkesprünge zwischen dem TV-Programm und der Werbung ausgleicht.

Der NR1608 streamt außerdem Musik von lokalen Netzwerkspeichern oder vom Internet und verbindet sich entweder über Kabel oder WLAN mit dem eigenen Heimnetzwerk. Er ist nicht nur in der Lage, Internet-Radio und Musikstreaming-Dienste wie u.a. Deezer, Spotify Connect und Tidal wiederzugeben, sondern streamt auch Musik vom Computer oder NAS-Laufwerk mit bis zu 192kHz/24bit und DSD5.6MHz sowie komprimierte Formate einschließlich MP3. Über Bluetooth oder AirPlay kann Musik direkt von einem Smartphone oder Tablet abgespielt werden und über einen komfortablen Vordereingang lässt sich sogar Hi-Res-Musik von USB-Speichern wiedergeben.

Dank integrierter HEOS Technologie wird der NR1608 zu einer Schlüsselkomponente des drahtlosen Multiroom-Systems. Durch das Hinzufügen weiterer HEOS Lautsprecher zu jedem Raum, in dem Musik mit der kostenlosen HEOS App gespielt werden soll, lässt sich Musik im ganzen Haus vom Netzwerk, Internet-Quellen und direkt vom Smartphone wiedergeben. Die HEOS App kann direkt über die Marantz 2016 AVR Remote-App (welche die komplette Steuerung des Receivers ermöglicht) erreicht werden.

Der exklusive Setup-Assistent des NR1608 und die farbcodierten Lautsprecheranschlüsse garantieren eine einfache Erstinstallation. Der intelligente Eco-Modus ermöglicht einen energiesparenden Betrieb, ohne Abstriche bei der Leistung. Der NR1608 wurde von der Imaging Science Foundation zertifiziert. Er ist mit allen Steuerungsoptionen für die Videokalibrierung ausgestattet (die von ISF-Technikern genutzt werden können) und unterstützt die Videomodi ISF Day und ISF Night.

NR1508: kompakter Allrounder mit HEOS Unterstützung

Der NR1508 ist für all diejenigen gedacht, die nicht alle Funktionen des NR1608 benötigen, aber immer noch ein stilvolles und leistungsfähiges Home Entertainment-Zentrum möchten. Er bietet ein 5.2 Kanal-Design mit fünf diskreten 85W-Kanälen und sechs HDMI-Eingänge, die alle mit den gleichen 4K-Videoformaten wie beim NR1608 kompatibel sind. Darüber hinaus unterstützt er Dolby True HD- und DTS-HD-Decodierung für konventionelle Surround Sound-Systeme. Beim NR1508 kommt ebenfalls das Raumakustikkorrektursystem Audyssey MultEQ zum Einsatz. Zudem lässt sich der NR1508 über die Marantz 2016 AVR Remote-App steuern.

Netzwerk- und kabelloses Musikstreaming sind ebenfalls wichtige neue Features des NR1508. Er unterstützt Bluetooth, Airplay und Ethernet/WLAN einschließlich Zugang zu Internet-Radio, Streaming-Diensten und lokal gespeicherten Inhalten, mit bis zu 192kHz/24bit und DSD5.6MHz. Zudem zeichnet sich der NR1508 durch die Integration der kabellosen HEOS Musikstreaming-Technologie aus, wodurch er sich in ein komplettes Musiksystem für das gesamte Heim integrieren lässt – alles über die HEOS App gesteuert.

Wie beim NR1608 vereinfachen ein exklusiver Marantz Setup-Assistent und farbcodierte Lautsprecheranschlüsse die Installation. Über den intelligenten Eco-Modus lässt sich außerdem Energie sparen, ohne dabei die Leistung zu beeinträchtigen.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1
, ,

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Onkyo stellt den kompakteren Nachfolger seines vielfach ausgezeichneten DP-X1 Hi-Res Music Players vor. Onkyo wird auf der High End in München (18. bis 21. Mai) erstmals in Deutschland die zweite Generation seiner Digital Audio Player vorstellen: Der „Rubato“ DP-S1 ist deutlich kleiner als sein Vorgänger DP-X1, kann aber ebenfalls mit einem komplett symmetrischen, rauschisolierenden Schaltungsdesign und ausreichend Speicherkapazität punkten.

Wachsendes Angebot an hochauflösender Musik

Mit dem steigenden Angebot an qualitativ hochwertigen Audioformaten wie DSD, FLAC, WAV und MQA nimmt auch die Nachfrage nach portablen Abspielgeräten stetig zu: Wer einmal hochauflösende Musik erlebt hat, möchte gerne immer in deren Genuss kommen – auch unterwegs. Deshalb bringt Onkyo nach seinem vielfach ausgezeichneten Hi-Res Player DP-X1 nun einen zweiten Digital Audio Player auf den Markt, der die klangstarke Tradition seines Vorgängers in etwas kompakterem Format weiterführt.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Klang für Anspruchsvolle DP-S1

Gefertigt aus massivem Aluminium, ist der DP-S1 mit 63 x 94 x 15mm (Breite, Höhe, Tiefe) zwar deutlich schlanker als der DP-X1, aber keineswegs weniger klangstark: Davon zeugen nicht nur der symmetrische Schaltungsaufbau mit doppelten ESS SABRE Digital-Analog-Wandlern (ES9018C2M) und Kopfhörer-Verstärkern (9601K), sondern auch die Unterstützung für 5.6 MHz natives DSD und 192kHz/32bit FLAC/WAV sowie die Fähigkeit, andere komprimierte Dateiformate hochzuskalieren. Wie sein Vorgänger ist auch der DP-S1 zusätzlich zur gängigen 3,5mm Variante mit einem 4-poligen 2,5mm Kopfhörerausgang für die symmetrische Signalübertragung ausgestattet – eine Zusatzausstattung für weitestgehende Klangtreue und Klarheit, die bei einem Gerät in dieser Preisklasse eine absolute Seltenheit darstellen dürfte.

Ausreichend Speicher für eine stetig wachsende Musiksammlung

Der interne 16 GB Speicher ist mithilfe eines zweifachen MicroSD-Kartenslots auf der Gehäuseseite des DP-S1 auf bis zu 416 GB erweiterbar. Damit steht ausreichend Platz für nahezu ein halbes Terabyte Lieblingsmusik zur Verfügung – genug für eine bedeutende Sammlung an hochauflösenden Audiodateien sowie eine beträchtliche Kollektion an komprimierten Formaten.

Hochauflösende Klangqualität im Taschenformat: Onkyo DP-S1

Zahlreiche Zuspielmöglichkeiten

Reich ist auch die Auswahl an unterstützten digitalen Audioformaten, einschließlich DSD 5.6 MHz/2.8 MHz, FLAC, ALAC, WAV, AIFF (bis zu 192 kHz/32-bit), AAC und MP3. Ein Firmware Update zur Unterstützung von MQA ist für Juni geplant. Um die mögliche Bandbreite an Musik noch weiter auszudehnen, unterstützt der DP-S1 zudem Dualband WLAN (5GHz/2.4GHz) – und damit das Streaming über Services wie Tidal und TuneIn (weitere Dienste, einschließlich Tidal MQA, werden in naher Zukunft ergänzt). Auch die kabellose Spiegelung von Musik auf dem DP-S1 hin zu einem stationären HiFi-System, Wireless-Lautsprechern oder der Stereoanlage im Auto funktioniert problemlos – Bluetooth sei Dank!

Praktisch ist auch die kostenlose DAP Controller App für Android und iOS: Wer den DP-S1 gerade im Koffer oder in einer Tasche transportiert, kann damit ganz einfach die Musikwiedergabe über das Smartphone steuern.

HEOS BAR
, , , , ,

Video Vorstellung HEOS BAR

Noch rechtzeitig vor Ostern hat HEOS seine neue Soundbar ausgeliefert die HEOS Bar. Eine Soundbar die man bequem und einfach auf 5.1 per Wireless Subwoofer und Surround Lautsprecher erweitern kann. Natürlich sind auch die bekannten HEOS Streaming Dienste wieder mit am Board. Grund genug die HEOS Bar einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn die Soundbar setzt in der tausenden Euro Klasse einige Akzente was Funktionsumfang und vor allen den Klang angeht. Durch die Erweiterungsfunktion kann man jederzeit seine Soundbar erweitern oder gleich final als 5.1 Set kaufen: Mit oder ohne Subwoofer, mit oder ohne Surround Lautsprecher. Mehr erfahrt Ihr in unseren Video

Audyssey MultEQ
, ,

Denon stellt vor: Audyssey MultEQ Editor-App

Ausgewählte AV-Receiver von Denon verfügen über ein mitgeliefertes Audyssey MultEQ Einmessmikrofon, um den Sound auf den Raum entsprechend einfach und präzise zu kalibrieren. Mit der Audyssey MultEQ Editor-App stellt DENON nun ein umfassenden Möglichkeit zur Verfügung die Einstellungen, die über die automatisch durchgeführte Einmessung erfolgen, in der Audyssey MultEQ Editor-App überprüfen und anzupassen. Auf diese Weise lässt sich die Leistung noch präziser abstimmen, um alle spezifischen Probleme im Raum zu lösen und das Surround-Erlebnis ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben maßzuschneidern.

Denon Audyssey MultEQ Editor-App

Die Audyssey MultEQ Editor-App ermöglicht Ihnen:

  • die Ergebnisse der Audyssey-MultEQ-Lautsprechererkennung zu betrachten und die Konfiguration zu prüfen
  • die Ergebnisse vor und nach der Audyssey-Kalibrierung zu betrachten, wodurch es ein Leichtes ist, Raumprobleme zu identifizieren
  • die Audyssey-Zielkurve für jedes Kanalpaar entsprechend Ihrem individuellen Geschmack anzupassen
  • den Gesamt EQ-Frequenz-Rolloff für jedes Kanalpaar anzupassen
  • zwischen zwei Hochfrequenz-Rolloff-Zielkurven umzuschalten
  • die Midrange-Kompensation zu aktivieren/deaktivieren, um den Klang heller und glatter zu gestalten
  • das Speichern und Wiederherstellen von Kalibrierungs-Einstellunge

Denon Audyssey MultEQ Editor-App

Kompatibilität

Für einen vollständigen Funktionsumfang der App wird spezielle Hardware benötigt: bitte überprüfen Sie vor dem Erwerb der App sorgfältig, ob Ihr Denon Modell diese unterstützt.

Kompatible Modelle:

Auch die für 2017 geplanten Denon Modelle werden mit der App kompatibel sein.

Denon Audyssey MultEQ Editor-App

Download

Die kostenpflichtige Audyssey MultEQ Editor-App ist erhältlich bei: